Buchautor

Jan Wagner

Jan Wagner, geboren 1971 in Hamburg, lebt seit 1995 als Lyriker, Übersetzer englischsprachiger Lyrik und Kritiker in Berlin. Er ist Initiator und Mitherausgeber der Literatur-Box "Die Außenseite des Elements". Für seine Lyrik erhielt er zahlreiche Stipendien und Auszeichnungen, unter anderem den Anna-Seghers-Preis (2004), das Villa-Massimo-Stipendium in Rom (2010), den Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Tübingen (2011) und den Kranichsteiner Literaturpreis (2011). Seit 2010 ist Jan Wagner Mitglied der Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt.
Zurück | 1 | 2 | Vor

Jan Wagner: Der verschlossene Raum. Beiläufige Prosa

Cover
Hanser Berlin, Berlin 2017
ISBN 9783446254756, Gebunden, 272 Seiten, 22.00 EUR
Ob Jan Wagner über Bibliotheken, Buchhandlungen, Lyrik oder Kunst schreibt, ob er literarische Postkarten aus Rom oder Los Angeles sendet oder die Epiphanie eines Rosmarins im schwäbischen Garten feiert…

Tristan Marquardt (Hg.) / Jan Wagner (Hg.): Unmögliche Liebe. Die Kunst des Minnesangs in neuen Übertragungen. Zweisprachige Ausgabe

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2017
ISBN 9783446256545, Gebunden, 304 Seiten, 32.00 EUR
Diese besondere Anthologie ist ein hehres Liebesbekenntnis der Dichter der Gegenwart zu ihren großen Vorfahren im Mittelalter. Lyriker wie Monika Rinck oder Joachim Sartorius, Durs Grünbein oder Nora…

Jan Wagner: Regentonnenvariationen. Gedichte

Cover
Hanser Berlin, Berlin 2014
ISBN 9783446246461, Gebunden, 112 Seiten, 15.90 EUR
Der Garten, in dem die Regentonne steht, ist phantastisch weit, reich und offen eine Welt. In diesem Lyrikband geht es in die Natur mit all ihren kunstvollen Variationen des Lebens. Jan Wagner lässt den…

Christoph Buchwald (Hg.) / Jan Wagner (Hg.): Jahrbuch der Lyrik 2013

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2013
ISBN 9783421045737, Paperback, 304 Seiten, 19.99 EUR
Die bedeutendsten Stimmen der zeitgenössischen Lyrik die Klassiker von morgen heute entdecken Seit über dreißig Jahren lädt Christoph Buchwald regelmäßig zur Entdeckungsreise durch die poetischen Sprachwelten…

Jan Wagner: Die Eulenhasser in den Hallenhäusern. Drei Verborgene. Gedichte von Anton Brandt, Theodor Vischhaupt und Philip Miller

Cover
Hanser Berlin, Berlin 2012
ISBN 9783446240308, Gebunden, 128 Seiten, 14.90 EUR
Rom - nach Goethe kann hier kein Dichter mehr unbefangen Gedichte schreiben. Der Weg, den Jan Wagner in seinem Jahr in der Villa Massimo gewählt hat, um die Tradition für sich als Inspirationsquelle nutzbar…

Jan Wagner: Die Sandale des Propheten. Beiläufige Prosa

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783827010476, Gebunden, 239 Seiten, 19.90 EUR
Sollte nicht jeder Schriftsteller Gedichte schreiben, fragt man sich bei der Lektüre dieser Essays und Porträts, und freut sich an der glänzenden Prosa, die so deutlich von der Kunst der Verdichtung,…

Jan Wagner: Australien. Gedichte

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783827009517, Gebunden, 102 Seiten, 18.00 EUR
"Australien" zeigt den Lyriker Jan Wagner als Reisenden, rund um den Kompass und ans andere Ende der Welt, quer durch Raum und Zeit, zeigt ihn als Entdecker, Landschaftsmaler, Spiritisten und immer als…

Björn Kuhligk (Hg.) / Jan Wagner (Hg.): Lyrik von Jetzt. zwei. 50 Stimmen

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2009
ISBN 9783827008091, Kartoniert, 288 Seiten, 19.90 EUR
Als im Sommer 2003 die Anthologie "Lyrik von Jetzt" erschien, um zu bündeln und zu präsentieren, was sich Eingeweihten schon geraume Zeit in Lyrikzeitschriften und auf Lesebühnen offenbart hatte, war…

Jan Wagner: Achtzehn Pasteten. Gedichte

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2007
ISBN 9783827007216, Gebunden, 96 Seiten, 16.00 EUR
Mit "Achtzehn Pasteten" legt Jan Wagner seinen dritten Lyrikband vor. Als der poeta doctus unter den Dichtern seiner Generation bedient er sich einer kunstvollen Formensprache.

Björn Kuhligk / Jan Wagner: Der Wald im Zimmer. Eine Harzreise

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2007
ISBN 9783833304378, Kartoniert, 175 Seiten, 8.90 EUR
Wenn sich zwei Großstadtindianer aufmachen und mit dem Eisernen Pferd gen Wilden Südosten reiten, dann übertrifft die Wirklichkeit alle Erwartungen: Kuhligk und Wagner gehen auf Pirsch im tiefsten Heinrich-Heine-Land,…

Jan Wagner: Guerickes Sperling. Gedichte

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2004
ISBN 9783827000910, Gebunden, 83 Seiten, 16.00 EUR
Der Duft eines Weihnachtsbratens, der Name eines Stadtviertels - Neukölln -, ein einsamer Koffer am Flughafen - alles weckt hier Erinnerungen und Assoziationen. In dem Gedicht guerickes sperling gerät…

Björn Kuhligk / Jan Wagner (Hg.): Lyrik von Jetzt. 74 Stimmen mit einem Vorwort von Gerhard Falkner

Cover
DuMont Verlag, Köln 2003
ISBN 9783832178529, Broschiert, 416 Seiten, 14.90 EUR
Für die Lebendigkeit der jüngeren und jüngsten deutschsprachigen Lyrik bedarf es keines Beweises. Zeit hingegen ist es für eine Bestandsaufnahme, für eine umfassende Sichtung der dichterischen Werke,…

Thomas Girst / Jan Wagner (Hg.): Die Außenseite des Elements, Nr. 10: Jubiläumsverausgabung. Die Literaturschachtel

Non Profit Art Movement, Berlin 2001
ISBN 9783980617352, Einband unbekannt, 7.67 EUR
Lose Blattsammlung im Pappkarton. Von Georg Klein, Schuldt, James Tate und anderen. Illustriert von Juan M. Echavarria und anderen. Über nationale und mentalitätsgeschichtliche Grenzen und klaffende Abgründe…

Jan Wagner: Probebohrung im Himmel. Gedichte

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783827000712, Gebunden, 80 Seiten, 12.27 EUR
Im Fußballerbild an der Wand einer Provinzstube die Schnittstelle zu einer dahinterliegenden Geschichte lesbar zu machen, an einem Fischstand in der Normandie die Geschichte eines Todes zu erzählen -…

Thomas Girst / Jan Wagner (Hg.): Die Außenseite des Elements, Nr. 9: Persische Lyrik. Die Literaturschachtel

Non Profit Art Movement, Berlin 2000
ISBN 9783980617345, Einband unbekannt, 7.67 EUR
Lose Blattsammlung im Pappkarton. Über nationale und mentalitätsgeschichtliche Grenzen und klaffende Abgründe hinwegspringen will dieses Projekt, das sich in seiner äußeren Getalt zwischen Zeitschrift,…