Hans-Peter Schwarz

Hans-Peter Schwarz, geboren 1934 in Lörrach, hat in Hamburg, Köln und Bonn Politik und Zeitgeschichte gelehrt. Schwarz ist Herausgeber der Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte und der Akten zur auswärtigen Politik der Bundesrepublik Deutschland.

Hans-Peter Schwarz: Helmut Kohl. Eine politische Biografie

Cover: Hans-Peter Schwarz. Helmut Kohl - Eine politische Biografie. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2012.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2012
Helmut Kohl beschäftigt die Deutschen noch immer. Für die einen bleibt er der Kanzler der Einheit, für die anderen ist er ein egozentrischer Machtmensch, dessen Name mit der größten deutschen Spendenaffäre…

Hans-Peter Schwarz: Das Gesicht des 20. Jahrhunderts. Monster, Retter, Mediokritäten

Cover: Hans-Peter Schwarz. Das Gesicht des 20. Jahrhunderts - Monster, Retter, Mediokritäten. Pantheon Verlag, München - Berlin, 2010.
Pantheon Verlag, München 2010
Herausragende Persönlichkeiten prägten das 20. Jahrhundert im Guten wie im Schlechten, sie zerschlugen die gewohnte Ordnung und gaben der Weltgeschichte eine neue Richtung: "Monster" wie Hitler und Stalin,…

Hans-Peter Schwarz: Die Fraktion als Machtfaktor. CDU/CSU im Deutschen Bundestag 1949 bis heute

Cover: Hans-Peter Schwarz. Die Fraktion als Machtfaktor - CDU/CSU im Deutschen Bundestag 1949 bis heute. Pantheon Verlag, München - Berlin, 2009.
Pantheon Verlag, München 2009
Im Medienzeitalter richten sich die Kameras vorwiegend auf die Exekutive. Häufig wird dabei übersehen, dass jede Bundesregierung mit den sie tragenden Fraktionen steht und fällt. Ausgewiesene Politologen…

Hans-Peter Schwarz: Axel Springer. Die Biografie

Cover: Hans-Peter Schwarz. Axel Springer - Die Biografie. Propyläen Verlag, Berlin, 2008.
Propyläen Verlag, Berlin 2008
Er war der erfolgreichste Zeitungsverleger Deutschlands. Er schuf eines der größten Medienimperien Europas. Er war ein politischer Visionär, der zeitlebens an die deutsche Wiedervereinigung glaubte.…

Hans-Peter Schwarz: Die Bundesrepublik Deutschland. Eine Bilanz nach 60 Jahren

Cover: Hans-Peter Schwarz (Hg.). Die Bundesrepublik Deutschland - Eine Bilanz nach 60 Jahren. Böhlau Verlag, Wien, 2008.
Böhlau Verlag, Köln 2008
Historiker, Politologen, Ökonomen und Angehörige weiterer Disziplinen schreiben in diesem Werk zu zentralen Aspekten der Geschichte der Bundesrepublik und geben Ausblicke auf die Zukunftsfähigkeit des…

Hans-Peter Schwarz: Fantastische Wirklichkeit. Das 20. Jahrhundert im Spiegel des Polit-Thrillers

Cover: Hans-Peter Schwarz. Fantastische Wirklichkeit - Das 20. Jahrhundert im Spiegel des Polit-Thrillers. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2006.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2006
Spionage, politische Intrigen, Geldgier, Hochverrat, ideologische Verblendung, Kriege, die die Welt an den Rand des Abgrunds führen, Machtbesessenheit, Terror, Sexobsessionen der Mächtigen, die Einsamkeit…

Hans-Peter Schwarz: Republik ohne Kompass. Anmerkungen zur deutschen Außenpolitik

Cover: Hans-Peter Schwarz. Republik ohne Kompass - Anmerkungen zur deutschen Außenpolitik. Propyläen Verlag, Berlin, 2005.
Propyläen Verlag, Berlin 2005
Alibi-Einsätze in Afghanistan, EU-Erweiterung bis in die Tiefen Asiens, Entfremdung von unverzichtbaren Sicherheitspartnern - Deutschlands Außenpolitik ist so orientierungslos wie seine Innenpolitik.…

Hans-Peter Schwarz: Anmerkungen zu Adenauer.

Cover: Hans-Peter Schwarz. Anmerkungen zu Adenauer. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2004.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2004
Mehr als drei Jahrzehnte nach seinem Tod wählen deutsche Fernsehzuschauer Konrad Adenauer zur bedeutendsten Persönlichkeit der deutschen Geschichte. Hans-Peter Schwarz ergründet in einem biografischen…

Hans-Peter Schwarz: Akten zur Auswärtigen Politik der Bundesrepublik Deutschland 1953.

Cover: Hans-Peter Schwarz (Hg.). Akten zur Auswärtigen Politik der Bundesrepublik Deutschland 1953. Oldenbourg Verlag, München, 2002.
Oldenbourg Verlag, München 2002
Herausgegeben im Auftrag des Auswärtigen Amts vom Institut für Zeitgeschichte von Hans-Peter Schwarz, Helga Haftendorn, Klaus Hildebrand, Werner Link, Horst Möller und Rudolf Morseyanderen. Bearbeitet…