Medienticker

Das ging daneben

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
19.06.2017. Maas' Netz-Gesetz: Gut oder schlecht? - Lobbyismus: Das neues Transparenz-Portal ist eine wahre Fundgrube - Gegen Online-Hass & Propaganda: Google präsentiert Vier-Punkte-Plan - Politiker-Rhetorik: Worthülsen & Sprechblasen - Nachlese: Der mediale Tod eines Altkanzlers - Wiederentdeckte Kapitalismuskritik: Upton Sinclairs "Boston" von 1928 ist auch heute noch sehr aktuell + Amsterdam: Weltpremiere von Dmitri Kourliandskis Oper "Octavia. Trepanation".

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Es gibt keine kohärente Ethik ohne absolutes Tötungsverbot als Grundthese." (György Konrad)

Heute u. a.:
Maas' Gesetz Netz-Gesetz
Gut oder schlecht?
(fr) - Am Montag findet im Bundestags-Rechtsausschuss die vielleicht entscheidende Anhörung zu Maas' Netz-Gesetz statt. Der Deutsche Richterbund stellt sich hinter den Justizminister, Reporter ohne Grenzen ist dagegen.

Lobbyismus

Neues Transparenz-Portal eine wahre Fundgrube
(djv) - Über 6000 Lobbyisten sind in Berlin aktiv, auf einen Abgeordneten kommen damit rund zehn von ihnen. Doch welchen Einfluss haben sie genau auf die Ministerien?

Gegen Online-Hass & Propaganda
Google präsentiert Vier-Punkte-Plan
(turi2) - Großes Paket gegen Propaganda: Google stellt via "Financial Times" umfangreiche Pläne vor, die insbesondere YouTube von Hass und Terror-Propaganda säubern sollen.

Politiker-Rhetorik

Worthülsen & Sprechblasen
(dlfk) - Reden, ohne etwas zu sagen: Kaum eine Berufsgruppe hat das so perfektioniert wie unsere Politiker. Oder etwas so auszudrücken, dass es nicht verstanden wird - beziehungsweise nicht verstanden werden kann oder soll. Steckt dahinter vielleicht ein System? Von Ralph Gerstenberg

Nachlese
Der mediale Tod eines Altkanzlers
(dlfk-audio) - Gespräch mit Joachim Huber, redakteurbeim tagesspiegel
Pressestimmen zum Tod von Helmut Kohl
"Herzhaft &  rauflustig; ein Bauchmensch"
(sp) - Die internationale Presse würdigt Helmut Kohl vor allem als großen Staatsmann - und bezeichnet ihn unter anderem als "Eisernen Kanzler", "Bonvivant" und "netten Strickjackenträger aus Germany".
taz in eigener Sache
Titelseite: Das ging daneben
(taz) - Die Titelseite der taz zum Tod von Helmut Kohl wird als respektlos kritisiert. In der Tat: Sie ist in diesem Fall missglückt.
Der Kanzler & die Journalisten
Kohls ewiger Kampf mit den Medien
(hb-€) - Helmut Kohl teilte die journalistische Welt in Gut und Böse auf. Politisch konnte er sich auf die Chefs von Verlagen und Sendern verlassen. Das Netzwerk hielt - und bescherte der Republik etwa das Privatfernsehen. Von Hans-Jürgen Jakobs
Bild
Das letzte Foto
(bild) - Bild macht seine heutige Print- und Online-Ausgabe mit einem exklusiven Foto auf - der offenbar letzten Aufnahme von Helmut Kohl und seiner Frau Maike Kohl-Richter. Das Foto stammt von Kohls 87. Geburtstag am 3. April, der Fotograf ist ein alter Bekannter: Kai Diekmann.
Kohl & Der Spiegel
(sp) - Von der Wende bis zur Kanzlerdämmerung
Kohl-Karikaturen
Die Rache der Birne
(sp) - Kein anderer Kanzler wurde so gern, so oft und so hämisch karikiert wie Helmut Kohl. Den Dauerspott ertrug er mit stoischer Gelassenheit - und schlug daraus geschickt Kapital. Von Christoph Gunkel
Blühende Landschaften?
Kohls Wende von Osten her betrachtet
(dlfk-audio) - Interiew mit Ingo Schulze (06:34 Min)

Gegen die stille Verzweiflung
Wiederentdeckung von Henry David Thoreau
(sp) - Aufruf zum zivilen Ungehorsam: Trump-Gegner feiern politische Ideen aus dem 19. Jahrhundert. Was tatsächlich an ihnen dran ist, untersucht ein neues Buch über den amerikanischen Eremiten Henry David Thoreau. - mehr hier

Wiederentdeckte Kapitalismuskritik
Upton Sinclairs "Boston" auch heute aktuell
(dlfk) - Upton Sinclair ist der große Gesellschaftskritiker der amerikanischen Literatur. Jetzt wurde sein Klassiker "Boston" neu übersetzt. Darin geht es um die Todesurteile gegen zwei italienische Anarchisten. Sinclairs Kapitalismuskritik ist auch heute aktuell. Von Maike Albath - mehr hier

Ritt durch die Geschichte der Theologie
Peter Sloterdijks "Nach Gott. Glaubens- und Unglaubensversuche"
(dlfk) -  ...und ein Ritt durch Peter Sloterdijks eigenes Schaffen: In "Nach Gott" stellt der Philosoph zahlreiche ältere Texte zusammen, die sich mit der Frage nach dem Subjekt zwischen Glaube und Skepsis befassen.

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Videos
Lesungen
Die Autoren-Plattform zehnseiten.de

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
+ Der tägliche Medien-Donald
Justizbehinderung
Anwalt bestreitet Ermittlungen
(fr) - Berichten zufolge wird gegen Donald Trump wegen Justizbehinderung ermittelt. Der Anwalt des US-Präsidenten widerspricht nun diesen Berichten.
Aus für Trumpcare
(fr) - US-Präsident Donald Trump findet sein Gesetz zur Gesundheitsreform plötzlich "mies". Dadurch bekommen mehrere Abgeordnete Probleme.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
+++ documenta-Special +++
+ Aktualisiert


3sat-Kulturzeit-Berichte
2017 ist vieles ein bisschen anders
Deutschlandfunk-Special
Am 8. April 2017 begann die documenta 14 in Athen - nun zieht sie eiter nach Kassel.
Mehr Effekt als künstlerischer Inhalt?
(dlfk) - Der Kunstwissenschaftler Harald Kimpel blickt schon jetzt eher kritisch auf die Schau: Auf der documenta gebe es nichts zu lachen.
Enrique Vila-Matas: "Kassel. Eine Fiktion"
Mit multiplen Identitäten auf der documenta
(dlfk) - Enrique Vila-Matas verarbeitet in "Kassel. Eine Fiktion" seine eigenen Erfahrungen auf der documenta. Der bekennende Postmodernist spielt dabei großzügig mit den Identitäten seiner Figuren. Vollkommen überzeugt ist unser Rezensent von dem Roman aber nicht - mehr in der Bücherschau
Kunstwerke des griechischen Nationalmuseums in Kassel
(dlfk) - "Die Kooperation mit der documenta ist enorm wichtig"
Klangkunst extra zur documenta 14
(ldfk) - Every Time A Ear di SounAtlas Radio | In the Woods There Is A Bird . . . | Speech | ALLGEGENWART | All Lives Matter From Slaveship to
Installation auf der documenta 14
(dlfk) - Was es heißt, in einem Rohr zu leben
Die Doppel-Documenta
(dlfk) - "Es reicht einfach nicht mehr aus, an einem Ort zu sein"
documenta parallax
(dlfk) - Beobachtungen aus Athen
documenta-echo
(dlfk) - Naeem Mohaiemens "Warten auf den nächsten Flug"
Das Parthenon der Bücher-Zensur
(dlfk) - Das Parthenon der Bücher von der argentinischen Konzeptkünstlerin Marta Minujin ist ein Highlight der documenta 14. Es besteht aus Büchern, die weltweit auf den Zensurlisten von Regimen standen. Warum wurden diese Bücher verboten? (Foto: (Deutschlandradio / Manfred Hilling)
Documenta-Buchhandlung
(bb) - Walther König versorgt die Kunstschau in Kassel
Leerstelle
(fk) - Zwischen der gewollten (Hyper-)Lebendigkeit der Hauptausstellung "Viva Arte Viva" und der zombiehaften Coolness von Anne Imhofs Performern im Deutschen Pavillon spiele sich nur wenig ab ...
+ Gedanken zur Kunst
(dlfk) - Ein fester Wald: Kassel, die Brüder Grimm  und Lösungen in der Kunst
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Lenins Kopf als große Fundgrube
Amsterdam: Weltpremiere von "Octavia. Trepanation"
(dlfk) - Der Komponist Dmitri Kourliandski steht für eine rabiate, explizit politische Form des jungen Musiktheaters in Russland. Nun hat seine Oper "Octavia. Trepanation" beim Holland Festival in Amsterdam Premiere gefeiert. Das Ergebnis ist ein Spiel aus Leichtigkeit, Pathos und Botschaft.




Hör- & TV-Tipps
siehe Hör- und TV-Tipps (mit Videos)
& noch mehr unter TV/Radio
Veranstaltungen ab Juni 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Leseterminen
siehe Veranstaltungshinweise


Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Hörtipps für den Montagabend
19.6.2017

Musiktipp I
20:03 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - "13. folkBALTICA"
"Dwight Lamb" + Kimberley Fraser & Aaron Lewis


Musiktip II
21.05 Uhr Deutschlandfunk "Musik-Panorama"
"Forum neuer Musik 2017" Werke von Georg Katzer und Malin Bång


Musiktipp III
22.04 Uhr - WDR 3 - Jazz & World
"Return to Happiness - Jazz at the Philharmonic in den 1950ern" - Mit Musik von Gene Krupa & Buddy Rich, dem Oscar Peterson Trio, Lester Young und Dizzy Gillespie Mit Hans W. Ewert



Hörtipp I
19.20 Uhr - SWR2 - Tandem
Peter Green, Fleetwood Mac und die Zeit danach

Hörtipp II
20.03 Uhr - Bayern 2 - Hörspiel
Philip K. Dick: "Zeit aus den Fugen"

Hörtipp III
22.03 Uhr - SWR2 - Essay
"Bobrowski-Fragmente" Von Reiner Niehoff

SWR2 Literatur-Hörtipps











SWR2 Literatur-Vorschau

Montag - Freitag, 14.30 Uhr
SWR2 Fortsetzung folgt
"Pedro Páramo"
Roman von Juan Rulfo
Aus dem Spanischen von Dagmar Ploetz
Gelesen von Wolfgang Condrus

Montag - Freitag, 14.55 Uhr
Die Buchkritik
19.06.
Vladislav Vančura: "Felder und Schlachtfelder"
20.06.
Werner Biermann: "Konrad Adenauer"
21.06.
Antanas Škėma: "Das weiße Leintuch"
22.06.
Colin Jones: "Die Revolution des Lächelns"
23.06.
Miljenko Jergovic: "Die unerhörte Geschichte meiner Familie"
Manuskripte hier

20.06., 22.03 Uhr SWR2 Literatur
Das Wasser vom Brunnen Sem-Sem
Karl May als Orientversteher
Feature von Norbert Hummelt

+ Siehe auch das Programm vom Webradio

  & mehr TV+Hörfunktipps hier

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Montag

Medienauslese
taz-Landschaften, Assange-Doku, Gläserne Gesetze
(6vor9) - von Lorenz Meyer
1. Das ging daneben (taz)
2. Welchen Fakten können wir trauen? (philomag)
3. Neues Transparenz-Portal eine wahre Fundgrube (djv)
4. Landespolizei kontrolliert Beamte (kn-online)
5. Standortfrage (sz)
6. Kein normaler Mensch (zeit)

EFU-Kulturrundschau
Sie besingen alle das Und
19.06.2017. Nach den Wiener Festwochen klebt dem Standard die Diskurswatte im Mund. Und die Welt sieht im Schwulen Museum noch einmal ganz klar: Winckelmanns Liebe zu Griechenland war eine zu nackten Männern. Der Tagesspiegel besucht die Film-Guerilla, die im Berliner Wedding operiert und für die Bewahrung von klassischem Filmmaterial kämpft. Und Salman Rushdie wird siebzig: Die Berliner Zeitung feiert seine Romane, die kein Entweder-Oder kennen.

9Punkt - Debattenrundschau
Sie Totalität aller Informationen
19.06.2017.
- Emmanuel Macron hat jetzt auch im Parlament die absolute Mehrheit: Pierre Rosanvallon fällt in Le Monde beim Blick auf den Wahlkampf die starke Personalisierung auf - bei mangelnden Experimenten in der Form. Was ist das für eine Umweltpolitik, die Hochhäuser in Dämmstoff aus Erdölprodukten einpackt, fragt die FAZ. Sechs Professoren warnen in der NZZ vor einer neuen Religion: dem Transhumanismus. Mashable analysiert neue Zahlen zur Internetwerbung: Google und Facebook haben inzwischen einen Anteil daran von siebzig Prozent.

Presseschau, 19. Juni 2017 07:05 Uhr
(dlf) - Kommentiert werden der Bundesparteitag der Grünen und die Friedendemonstration der Muslime, zu der weniger Menschen kamen als von den Veranstaltern erhofft. Zunächst aber der Blick nach Frankreich, wo die Partei von Präsident Macron bei der zweiten Runde der Parlamentswahlen die absolute Mehrheit geholt hat.
... und die Feuilletons
(dlfk-audio) - durchgeblättert

Titelblätter des Tages  - u. a.























Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 19. Juni 2017

+ Bücherschau
Sänger des Spleens
17.06.2017.
Die FR lernt mit Jennifer Haighs Roman "Licht und Glut" aus einer ehemaligen Kohlestadt einiges über die heutige Arbeitswelt. Die FAZ lernt in der Macron-Biografie Anne Fuldas einen außergewöhnlichen Mann kennen. Lob geht auch an Jasna Zajceks Flüchtlingsreportage "Kaltland". Die SZ empfiehlt wildes Denken mit Charles Peguys Schrift "Das Geld" aus der Vorzeit unserer Finanzkrisen. Die taz berauscht sich an Charles Baudelaires Essays über "Wein und Haschisch".

+ Mord & Ratschlag
Große Lügen, kleine Lügen
16.06.2017.
Was ist härter: Showbiz oder das Herz von Detective Kathy Mallory? In ihrem neuen Roman "Es geschah im Dunkeln" bringt Carol O'Connell einen echten Killer von einer Kriminalkomödie am Broadway heraus. Sophie Hénaff besingt mit ihrem Krimi "Kommando Abstellgleis" die Blindgänger von Paris. Von Thekla Dannenberg.

9. Internationaler Literaturpreis
Preis für übersetzte Gegenwartsliteraturen
(Gdlfk) - Gespräch mit dem Jury-Mitglied Frank Heibart - ebenso zur Jury gehören Verena Auffermann, Jens Bisky, Jens Hillje, Michael Krüger, Marko Martin und Sabine Scholl - die  Preisverleihung ist am 20. Juni
Hier die  Shortlist
+ Hamed Abboud | Larissa Bender
"Der Tod backt einen Geburtstagskuchen"
edition pudelundpinscher, 2017 (zweisprachiges Original)
(dlfk) - Dem Krieg mit Gelächter trotzen
mehr in der Bücherschau


+ Alberto Barrera Tyszka | Matthias Strobel
"Die letzten Tage des Comandante"
Nagel & Kimche, August 2016
mehr in der Bücherschau




+ Han Kang | Ki-Hyang Lee
"Die Vegetarierin"
mehr in der Bücherschau






Aufbau Verlag, August 2016
+ Amanda Lee Koe | Zoë Beck
"Ministerium für öffentliche Erregung"
CulturBooks Verlag, Oktober 2016
mehr in der Bücherschau



+ Fiston Mwanza Mujila
Lena Müller| Katherina Meyer
"Tram 83"
Paul Zsolnay Verlag, Juli 2016
mehr in der Bücherschau




+ Ziemowit Szczerek | Thomas Weiler 
"Mordor kommt und frisst uns auf"
Voland & Quist, März 2017
mehr hier




Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.


+ Literatur im Hörfunk

Daniel Kehlmann über
"1984" als geistige Waffe
(dlfk) - George Orwells Klassiker "1984" ist seit der Trump-Wahl wieder Bestseller. Daniel Kehlmann hat das Nachwort zur Neuausgabe geschrieben. Jemand, der Unterdrückung bekämpfen wolle, habe mit diesem Buch eine echte Waffe zur Verfügung, so der Erfolgsautor.

Erster Auftritt eines Polemikers
Maxim Billers "Hundert Zeilen Hass"
(dlfk) - Als "Bad Boy" vom Dienst ist der Schriftsteller Maxim Biller aus dem Literaturbetrieb nicht wegzudenken. Seinen ersten Auftritt absolvierte er als ätzender Kolumnist des Magazins Tempo. Jetzt sind diese Kolumnen als Buch erschienen - und sind heute sogar noch lesenswerter.

Intellektueller Anstrich für ideologische Extremisten
Rolf Peter Sieferles "Finis Germania"
(dlfk) - Das Buch "Finis Germania" des Historikers Rolf Peter Sieferle hat - indem es auf einer Bestenliste stand - eine große Debatte ausgelöst. Indem es den Holocaust instrumentalisiere und verharmlose, wolle es ideologischen Extremisten einen intellektuellen Anstrich geben, meint unser Kritiker.

Auf der Suche nach dem verlorenen Großvater
Emmanuel Carrère: "Ein russischer Roman"
(dlfk) - Emmanuel Carrères "Ein russischer Roman" führt in Familiengeheimnisse, sibirische Weiten und französische Seelenlandschaften. 2007 bereits im französischen Original erschienen, erzählt er nun auch auf Deutsch packend und psychologisch nuanciert.

Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Kulturnews
(dra-audio) - 19. Juni 2017
Anzeige

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen ab Juni 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450

23.06.
"Von Morgenröten, die noch nicht geleuchtet haben"
Symposion zu Ehren des 70. Geburtstags von Peter Sloterdijk, um 20:00 Uhr, ZKM Medientheater,Lorenzstraße 19,76135 Karlsruhe (eintritt frei) - siehe auch Peter Sloterdijks neuestes Buch: "Nach Gott -Glaubens- und Unglaubensversuche"



23.06.
Denis Scheck in Köln in derRather Bücherstube über Jane Austens "Vernunft & Gefühl" aus Anlass ihres 200. Todestages (18.07.)
25.06. - Köln, Lit. in den Häusern der Stadt
26.06. - Bochum, Janssen Buchhandlung
06.07. - Leverkusen, Buchhandlung Gottschalk
13.07. - München, Literaturhaus

14.07. - Elmau, Schloss Elmau
04.09. - Wittlich, Kultur- und Tagungsstätte Synagoge
26.11. - Waltrop, Hof Neugebauer
27.11. - Nordhorn, Stadtbibliothek
01.12. - Hannover, Buchhandlung Decius
11.12. - Hamm, Bucerius Saal
s. a. Holly Ivins: "Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt" - mehr hier + mehr über Jane in Austen in der Bücherschau


24.06.
2. Wetterleuchten im Literaturhaus Stuttgart
Sommermarkt der unabhängigen Verlage. um
16.30 Uhr
liest Hamed Abboud liest
aus "Der Tod backt einen Geburtstagskuchen" und führt mit Florian Höllerer ein Gespräch.




27.06.
19:30 Uhr - in Frankfurt
Marcel Beyer und Jürgen Becker
"Das blindgeweinte Jahrhundert"
mehr in der Bücherschau





28.06.
19:30 Uhr - in Wiesbaden
Jürgen Becker liest aus "Aus der Kölner Bucht"
mehr hier







29.06.
Schreiber vs. Schnieder
auf Lesereise in Schönenwerd



 

 

 

 

06.07.
Auschwitz morgen
Über die Zukunft des Erinnerns   
Festvortrag von Navid Kermani
anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Münchner Lehrstuhls für Jüdische Geschichte und Kultur
19 Uhr c.t. - LMU, Große Aula, Geschwister-Scholl-Platz 1 - mehr über Kermanis Bücher hier + in der Bücherschau



11.07.
19:30 Uhr - Köln
Buchpräsentation von Jürgen Beckers
"Graugänse über Toronto" - mehr hier
Anlässlich seines 85. Geburtstags - mehr hier






+++ Ausstellungen +++

02.07.
Valleyer Bildhauer-Symposium
(mbs) - Die Skulptur-Lichtung in Valley-Hohendilching lädt zum  5. Internationalen Künstdünger e.V. Bildhauer Symposium ein. Landrat Wolfgang Rezhak hat erneut die Schirmherrschaft übernommen & weiht am 15.7.2017 die neue Skulptur-Lichtung ein.




06.07.
18.00 Uhr - Philipp Keel - Splash
Künstler, Autor & Diogenes Verleger, veröffentlichte beim Steidl Verlag den Bildband Splash. Ausstellungseröffnung und Book Launch Zürich: Bildhalle, Stauffacherquai 56, Zürich - Ausstellung bis 19.08.


Bis 03.09.
Zum 125-jährigen Bestehen gibt es mehreren Ausstellungen

Drei Ausstellungen zeigen aktuelle Arbeiten unserer Mitglieder in unterschiedlichen Zusammensetzungen:
In der Rathausgalerie München
in der Neuen Galerie Dachau
im Verein für Originalradierung.



Bis 17.09
Trügerische Idylle
Vom Wandel des kulturellen Miteinanders im Tegernseer Tal (mbs) - Am 28. Mai wird eine Ausstellung über Literaten & Künstler von 1900 bis 1945 im Gulbransson Museum eröffnet.  Zu sehen sind Zeichnungen & Dokumente u. a von Ludwig Thoma, Ludwig Ganghofer & der Mann-Familie.


Bis 24.09.

taz on tour meinland 
(mbs) - Die taz geht bis zur Bundestagswahl im Herbst 2017 auf meinland-Reise durch die Republik auf der Suche nach "Mein Land" & fragt, was denn das eigentlich ausmacht...

Bis 1.11.
Ausstellung Museum Bruder Klaus, Dorfstraße 4, 6072 Sachseln: "Ins Zentrum. Radbilder und Räderwerke"

Bis 19.11.
Norddeutsche Reformationsgeschichte
(dlf) - Mit einem Festakt im Braunschweiger Dom ist die Sonderausstellung "Im Aufbruch - Reformation 1517-1617" eröffnet worden. - mehr hier

IT-News

Roaming-Gebühren
Abschaffung des Roamings geht nicht weit genug
(dlf) - Statt sich für die Abschaffung des Roamings zu rühmen, sollte die Europäische Union bei der Neuregelung kräftig nachbessern, kommentiert Georg Ehring im Dlf. Denn es gebe weiterhin so viele Schlupflöcher, dass man beinahe schon das Knallen der Sektkorken bei den Lobbyisten der Telekom-Branche hören könne.

Archiv: IT-News

Medien-Personal

Arbeit 4.0
Wie werden wir arbeiten?
Neue Unternehmenskultur? Agile Coaches helfen!
(bb) - Dezentralisierung, neue Führungsformen, digitale Workflows und neue technische Entwicklungen - wie weit ist die Buchbranche bei der Umsetzung der Arbeitswelt in 4.0? Wie werden Verlage und Buchhandlungen für Young Professionals attraktiv? Ein Podium auf den Buchtagen hat diese Fragen beleuchtet.

TV/Radio, Film + Musik-News

Judith Holofernes
Warum fördert das Nichtstun Ihre Kreativität beim Songschreiben?
(dlfk) - Als Sängerin von Wir sind Helden wurde Judith Holofernes bekannt, nach dem Aus der Band macht sie als Solomusikerin weiter. Heute schreibt sie außerdem Gedichte. Ein Gespräch über Kreativität, Familie und Musik.


Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk
Musik+Literatur-Sendungen im Hörfunk
siehe Hör- und TV-Tipps & mehr unter TV/Radio
... ausgewählt von radio.friendsofalan.de

Varia

Jugendstil und Kommunismus
75. Todestag von Heinrich Vogeler
(dlfk) - Heinrich Vogeler schuf um 1900 idealisierte Jugendstilwelten mit bis ins Detail durchgeplanten Interieurs und abgestimmter Kleidung für die Bewohner. Sein Lebensweg führte den später überzeugten Kommunisten jedoch in die Armut.

Messe
Art Basel
(3sat-video) - Kunstsammler und Museen haben bei der bedeutendsten Kunstmesse der Welt in Basel schon vor der offiziellen Eröffnung für hohe Umsätze gesorgt. Die mehr als 290 Galerien verkauften bereits Gemälde, Skulpturen, Installationen und Fotografien für über 60 Millionen Dollar (53 Millionen Euro), wie die Art Basel am 14. Juni 2017 mitteilte. Vor der Öffnung für das allgemeine Publikum ist die Kunstmesse schon betuchten Sammlern und Museumskuratoren zugänglich. Nach der Vernissage am Mittwochnachmittag werden die Tore dann am 15. Juni geöffnet.

Das Kalenderblatt für den
170. Jahrestag bzw. den 736.501. abendländischer Zeitrechnung.

Kleine Idylle
















(mbs) - Juni 2017 in Oberbayern
Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte Wolfram Schütte

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia