Medienticker

Enzyklopädie für unerschrockene Leser

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
23.06.2017. Aktualisiert: Kulturrat fordert Bundeskulturministerium - Hauptquelle Fernsehen: Jeder zweite Deutsche vertraut den Nachrichten - Der Medien-Overkill: Überall Kohl - Terror, Angst & die Medien: Von Anschläge erzählen -  Ethikrat-Konferenz: Wer trägt die Verantwortung für autonome Systeme? - Theater-Nachtkritiken aus Mannheim & München - Die Erfindung der Pressefotografie & Die fotografierte Ferne - US-Mythos: Der immerwährende Summer of Love + Der Jazz ist ziemlich akademisch geworden.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Die Furcht, dass wir uns lächerlich machen, verursacht unsere größten Feigheiten." (André Gide)

Aktualisiert: +am Samstag

Heute u. a.:
+ Thesenpapier zur Bundestagswahl
Kulturrat fordert Bundeskulturministerium
(dlf) - Der Deutsche Kulturrat fordert die Einrichtung eines Bundeskulturministeriums.
 
Journalismus
Jeder zweite Deutsche vertraut den Nachrichten
(sp) - In Deutschland ist das Interesse an Nachrichten überdurchschnittlich groß - und das Vertrauen in Medien auch, zeigt eine Studie. Überraschend: Hauptnachrichtenquelle bleibt für die Mehrheit das Fernsehen.
Viele nutzen soziale Medien, vertrauen ihnen aber nicht

(ejo) - In den meisten Ländern vertrauen die Nutzer weiterhin klassischen Nachrichtenmedien mehr als den sozialen Medien. So lautet eines der zentralen Ergebnisse des sechsten Digital News Report, der heute vom Reuters Institute for the Study of Journalism an der University of Oxford veröffentlicht wurde. Von David Levy

Bundesgerichte
Live-Streaming von Urteilsverkündungen erlaubt
(hei) - Der Bundestag hat einen Gesetzentwurf beschlossen, wonach Urteilsverkündungen der obersten Bundesgerichte über Internet und Fernsehen übertragen werden dürfen. Auch für mündliche Verhandlungen kommen neue Regeln.

Husch Josten über
Terror, Angst & die Medien
(3sat-video) -Husch Josten hat früher auch als Journalistin gearbeitet, auch in Grossbritannien und Frankreich - und sie kennt diesen Auftrag, aus einem schlimmen Vorfall eine sogenannte gute Story zu machen. Wie müssen Terroranschläge wie diese Woche in den Medien erzählt sein, damit die Medien nicht vom Terror "profitieren" und noch on top Ängste schüren?

Fake-News über
Russia Today Deutschland verbreitet
(pds) - Letzte Woche schrieb die Wirtschaftswoche, eine Studie von mir würde zeigen, dass Russia Today Deutsch (RT-Deutsch) auf Facebook die einflussreichste deutsche Nachrichtenseite sei. - Das ist so leider Unfug ... und diese Information hat sich dann etwas verselbstständigt  - Man kann aber einiges lernen an diesem Fall:

Ein Gesetz, eingebracht wie ein Trojaner
Datenschutzbeauftrage Marit Hansen über das neue Sicherheitsgesetze
(dlfk) - Die Datenschutzbeauftragte von Schleswig-Holstein, Marit Hansen, wirft der Bundesregierung Versäumnisse bei der Ausarbeitung des Gesetzes zur Online-Überwachung vor. Viele Fragen, die das Bundesverfassungsgericht schon gestellt hat, seien überhaupt nicht beantwortet, sagte Hansen im Dlf. - siehe auch den Medienticker vom 22.6. + 9Punkt

Ethikrat-Konferenz
Wer trägt die Verantwortung für autonome Systeme?
(dlfk) - Wir geben immer mehr Entscheidungen an Maschinen ab. Aber wer ist dann verantwortlich, wenn etwas außer Kontrolle gerät? Auf der Jahrestagung diskutierte der Ethikrat Fragen rund um autonome Systeme, die nicht leicht zu beantworten sind - u. a. mit Statements von Julian Nida-Rümelin & Thea Dorn

Überall Kohl
Medien-Overkill
(dlf) - Sondersendungen, Live-Schalten, Dokumentationen - zum Tod von Altkanzler Helmut Kohl wurden tagelang die Programme geändert und Sonderseiten aufgelegt. Unsere Kolumnistin fühlte sich gar in einer "Kohl-Matrix". Von Silke Burmester

+ Theater-Nachtkritiken
Die Niederkunft der Beate Zschäpe
"Das Erbe" von Ersan Mondtag in München
(nt) - Ersan Mondtag assoziiert in den Münchner Kammerspiele zum NSU
Sag mir, wo Du stehst
"Second Exile" von Oliver Frljić in Mannheim
(nt) - Bei den Mannheimer Schillertagen misst Oliver Frljić das eigene Lebendrama der doppelten Flucht an Ensemble-Geschichten

Foto-Ausstellungen
"Die Erfindung der Pressefotografie" im DHM
Von der Bildmanipulation bis zur Fotoreportage
(dlfk) - Vor 100 Jahren hielt die Fotografie Einzug in die Zeitungen. Verbunden sind damit eines der ersten Paparazzi-Bilder des abgedankten Kaisers und Fotos, die mit Tusche und Schere nachbearbeitet wurden. Das Deutsche Historische Museum in Berlin zeigt eine lohnende Ausstellung darüber.
Die fotografierte Ferne

(3sat-video) - Fernweh - die Lust auf Reisen in andere Welten. Bald ist wieder Reisezeit. Bis dahin schwelgen wir in Erinnerungen an unsere letzten Reisen. Ganz einfach, am Handy. Wie sich die Reisefotografie jenseits von Schnappschüssen in den letzten 100 Jahren entwickelt hat, zeigt jetzt die Ausstellung "Die fotografierte Ferne" in der Berlinischen Galerie - Museum für moderne und zeitgenössische Kunst

Fotolot



Auf dem Weg zur ewigen Blume

23.06.2017.
Wer Robert Mapplethorpes Blumen als "Blumen des Bösen" betrachtet, irrt. Im Gegenteil: Sie sind Monumente der Stille und der Konzentration auf den Gegenstand. Von Thierry Chervel.



Umfrage Gendermarketing
Aufreger oder Umsatzbringer?
(bb) - Müssen es Cocktails für "Mädels" und Grillideen für "Kerle" sein, für Mädchen rosafarbene Cover mit Elfen und für Jungen blaue mit Autos? boersenblatt.net hat Buchhändlerinnen dazu befragt, wie sie mit dem Thema Gendermarketing umgehen - nachdem ein Beitrag in unserem jüngsten Spezial Essen & Trinken für heftige Diskussionen gesorgt hatte, online und am Redaktionstisch.


Frank Trentmann "Herrschaft der Dinge"
Konsum als Triebfeder des technischen Fortschritts
(dlfk) - Wie es dazu kam, dass wir immer mehr Dinge besitzen wollen, zeigt der Historiker Frank Trentmann in "Herrschaft der Dinge". Ausführlich zeigt er das Dilemma des Konsums auf: Triebfeder des Fortschritts einerseits, andererseits Verursacher einer Wegwerfgesellschaft. - mehr hier


Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Videos
Lesungen
Die Autoren-Plattform zehnseiten.de


+++ documenta-Special +++




+
Aktualisiert

3sat-Kulturzeit-Berichte
2017 ist vieles ein bisschen anders
Deutschlandfunk-Special
Am 8. April 2017 begann die documenta 14 in Athen - nun zieht sie weiter nach Kassel.
Mehr Effekt als künstlerischer Inhalt?
(dlfk) - Der Kunstwissenschaftler Harald Kimpel blickt schon jetzt eher kritisch auf die Schau: Auf der documenta gebe es nichts zu lachen.
Enrique Vila-Matas: "Kassel. Eine Fiktion"
Mit multiplen Identitäten auf der documenta
(dlfk) - Enrique Vila-Matas verarbeitet in "Kassel. Eine Fiktion" seine eigenen Erfahrungen auf der documenta. Der bekennende Postmodernist spielt dabei großzügig mit den Identitäten seiner Figuren. Vollkommen überzeugt ist unser Rezensent von dem Roman aber nicht - mehr in der Bücherschau
Kunstwerke des griechischen Nationalmuseums in Kassel
(dlfk) - "Die Kooperation mit der documenta ist enorm wichtig"
Klangkunst extra zur documenta 14
(ldfk) - Every Time A Ear di SounAtlas Radio | In the Woods There Is A Bird . . . | Speech | ALLGEGENWART | All Lives Matter From Slaveship to
Installation auf der documenta 14
(dlfk) - Was es heißt, in einem Rohr zu leben
Die Doppel-Documenta
(dlfk) - "Es reicht einfach nicht mehr aus, an einem Ort zu sein"
documenta parallax
(dlfk) - Beobachtungen aus Athen
documenta-echo
(dlfk) - Naeem Mohaiemens "Warten auf den nächsten Flug"
Das Parthenon der Bücher-Zensur
(dlfk) - Das Parthenon der Bücher von der argentinischen Konzeptkünstlerin Marta Minujin ist ein Highlight der documenta 14. Es besteht aus Büchern, die weltweit auf den Zensurlisten von Regimen standen. Warum wurden diese Bücher verboten? (Foto: (Deutschlandradio / Manfred Hilling)
Documenta-Buchhandlung
(bb) - Walther König versorgt die Kunstschau in Kassel
Leerstelle
(fk) - Zwischen der gewollten (Hyper-)Lebendigkeit der Hauptausstellung "Viva Arte Viva" und der zombiehaften Coolness von Anne Imhofs Performern im Deutschen Pavillon spiele sich nur wenig ab ...
Gedanken zur Kunst
(dlfk) - Ein fester Wald: Kassel, die Brüder Grimm  und Lösungen in der Kunst
+am June's Spirit Was Speaking to Me
(dlfk) - Ursendung: Der in New York ansässige Künstler und Komponist Aki Onda hat den Geist des verstorbenen koreanischen Künstlers Nam June Paik per Radioübertragung beschworen.

+documenta-echo
Es lebe die Langsamkeit!
(dlf) - Bunt gekleidete Menschen bewegen sich in Zeitlupe durch ein altes Kasseler Postamt. Ihre Körper werden zu Skulpturen, verschmelzen mit dem Raum. In ihrer documenta-Arbeit "Staging" spielt die New Yorker Künstlerin Maria Hassabi mit der Aufmerksamkeit der Ausstellungsbesucher.
Uniformen für die Freiheit
(dlf) - Ein schlichtes Kleid, dazu ergonomische Schuhe: "Yugoform" nennt die serbische Künstlerin Irena Haiduk die Kleidung, die sie auf der documenta zum Kauf anbietet - eine bequeme Uniform für die arbeitende Frau und Teil ihrer documenta-Arbeit "Seductive Exacting Realism".
Documenta-Hörfunk

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Kunst für die Ewigkeit
Oder doch nur für den Moment?
Hörfunkgespräch mit Barbara Engelbach, Kuratorin der Ausstellung: "Kunst ins Leben! Der Sammler Wolfgang Hahn und die 60er-Jahre" im Museum Ludwig in Köln, 24.06. - 24.09. - Eröffnung: 23.06., 19 Uhr (07:01 Min).
"Bereits in den 1960er-Jahren bildete das Rheinland ein wichtiges Zentrum für ein revolutionäres Kunstgeschehen: Eine neue, international vernetzte Generation von KünstlerInnen widersetzte sich der traditionellen Kunst. Sie nutzte den Alltag als Inspirationsquelle und Alltagsgegenstände als Kunstmaterial. Sie ging hinaus in das städtische Umfeld. Sie durchbrach die Grenzen der  Kunstdisziplinen und arbeitete zusammen mit MusikerInnen, LiteratInnen, FilmemacherInnen und TänzerInnen ..." (Abb. Ausstellungsankündigung - George Brecht"The Book of the Tumbler on Fire, Volume I, Chapter VIII, Page 3, Footnote 19, 1969, Holz lackiert, Regenschirm, Lampe, 85 x 115 x 110 - Foto mit freundlicher Genehmigung von mumok)

Der immerwährende
Summer of Love

(3sat-video) - Vor 50 Jahren wurde die San Francisco Bay Area zum Epizentrum der aufkeimenden Hippie-Bewegung. Tausende junge Leute kamen zusammen, hörten Musik, rauchten Marihuana, experimentierten mit LSD und träumten von einer anderen Gesellschaft. Der Begriff "Summer of Love" entstand. Was war das Besondere daran? "Kulturzeit"-Redakteur Cornelius Janzen ist für uns nach San Francisco gereist - auf den Spuren eines amerikanischen Mythos.

Der besondere Hörtipp
19:30 Uhr - Deutschlandradio Kultur - Literatur als Collage
Ror Wolf & seine große Enzyklopädie für unerschrockene Leser
Ror Wolf, Raoul Tranchirer & wie man Wirklichkeit für unerschrockene Leser trefflich tranchiert. Von Thomas Stölzel (Wdh. v. 27.12.2005) - mehr über Ror Wolf in der Bücherschau

+ Hör- & TV-Tipps für das Wochenende
siehe Hör- und TV-Tipps (mit Videos)
& noch mehr unter TV/Radio
Veranstaltungen ab Juni 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Leseterminen - s. a die Veranstaltungshinweise
Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

+ Hörtipps für das Wochenende
von radio.friendsofalan.de
Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursender des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks, sowie Ö1 und SRF 2.
 

Am Samstag 24.6.2017
Musiktipp I
20.04 Uhr - WDR 3 - Konzert
"Vom Maghreb nach Mali - Klänge vom Rand der Sahara"
Karima Nayt Ensemble" + "Bassekou Kouyaté und Band


Musiktipp II
22.03 Uhr - SWR2 - Jazztime
Battles im Jazz. Mit Count Basie/Duke Ellington, Tito Puente/Buddy Murrow, Buddy Rich/Gene Krupa u. a.

Musiktipp III
23.05 Uhr - Bayern2  - Nachtmix
"Lounge Konzert"  Jeb Loy Nichols


Hörtipp I
18.05 Uhr - Deutschlandfunk - Feature
"Denken lernen" Ein Underground-Gymnasium in Minsk

Hörtipp II
20.00 Uhr - SRF 2 - Hörspiel
"Täuschung" nach Philip Roth

Hörtipp III
22.04 Uhr WDR 3 Open Sounds
Studio Elektronische Musik - "Szene [53]: Das Label aufabwegen"


Hörtipp IV
00.00 Uhr - ByteFM - Groove Crates: 45/7 Vinyl Club mit Soulbrigada


... am Sonntag 25.6.2017
Musiktipp I
11.00 Uhr - ByteFM - Zimmer 4 36


Musiktipp II
15.05 Uhr - Deutschlandfunk - Rock et cetera
"Sanftes mit Biss" - Die US-Singer/Songwriterin Aimee Mann


Musiktipp III
20.05 Uhr - Nordwestradio - in concert
Lewis Watson & Band


Musiktipp IV
23.04 Uhr - WDR 3 - Studio Neue Musik
"Left, Alone" - Werke von ua. Gerald Barry, Henze, Hans Abrahamsen, Mauricio Kagel

Hörtipp I
13.30 Uhr Deutschlandfunk - Zwischentöne
Der Saxofonist Thomas Haberkamp im Gespräch mit Michael Langer


Hörtipp II
14.04 Uhr - RBB kulturradio - Hörspiel
"Sie.Du.Ich.Ellen" Von Katharina Schlender

Hörtipp III
17.06 Uhr - SRF 2 - Hörspiel
"Ob die Granatbäume blühen" von Gerhard Meier

Hörtipp IV
22.05 Uhr - Bayern2 - Zündfunk Generator
"Die Privatisierung der Depression - Mark Fisher, Hauntology und der kapitalistische Realismus" von Florian Fricke

Und der documenta-Hörtipp










SWR2 Literatur-Hörtipps











+ Siehe auch das Programm vom Webradio

  & mehr TV+Hörfunktipps hier

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Freitag

Medienauslese
Justizia live, Bedrohter Gronkh, Fake-News über RT-Deutsch
(6vor9) - von Lorenz Meyer
1. Bundesgerichte (heise.)
2. Wenn Deniz schreibt (welt)
3. Soziale Medien (ejo)
4. Medienanstalt (golem)
5. Russia Today Deutschland (politicaldatascience)
6. "Überall war Helmut Kohl" (deutschlandfunk)

EFEU-Kulturrundschau
Die Kindsköpfe unter den Kunstschaffenden
23.06.2017. In der lang erwarteten Rolle des Otello erlebt die Welt in London mit Jonas Kaufmann einen Tenor am Anschlag. NZZ und Tages-Anzeiger werden im Kunsthaus Zürich in Sachen Aktions- und Performancekunst aktiv. Die SZ berichtet von Hermann Pölkings siebenstündigem Monumental-Dokumentarfilm "Wer war Hitler", der auf dem Filmfest München Premiere hatte. Und die taz erliegt dem Wohlklang von Camilles neuem Album "OUÏ".

9Punkt - Debattenrundschau
Lehrstück in Selbstgereichtigkeit
23.06.2017.
Der Bundestag hat den Staatstrojaner losgelassen. Und zwar auf "fast betrügerische Weise ", schreibt Heribert Prantl in der SZ. Im Guardian bekennt Timothy Garton Ash seinen Schmerz über das Chaos in Britannien ein Jahr nach dem Brexit-Votum. Le Monde stellt die Bewegung der "Entfaster" vor, die in Tunesien während des Ramadan öffentlich zu Mittag isst. Nach dem Debakel um die Ausstrahlung des Films "Auserwählt und und ausgegrenzt" fragt Caroline Fetscher im Tagesspiegel, ob eine Debatte über Antisemitismus in Deutschland überhaupt möglich ist.

Presseschau, 23. Juni 2017 07:05 Uhr

(dlf) - Nach der Zerstörung der Al-Nuri-Moschee im irakischen Mossul beschäftigen sich die Kommentatoren mit dem Kampf gegen die Terrormiliz IS. Doch zunächst zu zwei Entscheidungen des Bundestags: Das Parlament stimmte der Reform der Pflegeausbildung zu und dem Einsatz sogenannter "Staatstrojaner" zur Überwachung von Messenger-Diensten wie WhatsApp
... und die Feuilletons
(dlfk-audio) - durchgeblättert

Titelblätter des Tages  - u. a.
+  (wiwo) - Politiker aller Parteien beuten im anlaufenden Wahlkampf den Mythos "Ludwig Erhard" aus, um Wirtschaftskompetenz zu simulieren. Doch taugt er zum ökonomischen Popstar? Nein. Eine Entzauberung. Von Bert Losse und Konrad Fischer
Interview mit Sahra Wagenknecht
"Wer Erhards Anspruch ernst nimmt, müsste die Linke wählen"



Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 23. Juni 2017

Wilhelm von Humboldt

Der Begründer des deutschen Liberalismus
(dlf) - Wilhelm von Humboldt war vieles: Sprachforscher, Diplomat, Bildungsreformer - und einer der ersten Männer, die eine Ehe auf Augenhöhe führten. Er begriff sein Leben selbst als ein Werk.
Am 22.06.1767 wurde der Gelehrte & Staatsmann geboren
(3sat-video) - Ein Bauwerk, über das dieser Tage auch viel geredet wird, ist das Humboldt-Forum in Berlin. Namensgebend für das Museum im ehemaligen Berliner Schloss waren die Gebrüder Humboldt. Wilhelm von Humboldt - Gelehrter, Schriftsteller und älterer Bruder von Alexander von Humboldt - wurde heute in Berlin zum 250. Geburtstag geehrt. Wir waren beim Festakt vor Ort.

Dilek Mayatürk Yücel
"Wenn Deniz schreibt, lebt er in einer anderen Welt"
(welt) - Jeden Montag besucht Dilek Mayatürk Yücel ihren Mann im Silivri-Gefängnis. Das Paar ist seit genau einem Jahr zusammen, geheiratet haben sie im April, in der Haft. Ein Interview über eine ungewöhnliche Beziehung. Von Hilal Köse

Die Klischeefalle
Gendermarketing im Buchhandel
(bb) - Auch auf dem Buchmarkt gibt es Gendermarketing: Ratgeber für den "Mädelsabend", Grillrezepte für harte Kerle - von der pink und blau gefärbten Kinderbuchwelt ganz zu schweigen. Muss das eigentlich sein? Sabine Schmidt

9. Internationaler Literaturpreis
für übersetzte Gegenwartsliteraturen

(hkw) - geht an Fiston Mwanza Mujila sowie die Übersetzerinnen aus dem Französischen Katharina Meyer & Lena Müller für den Roman "Tram 83" - Fiston Mwanza Mujila erhält ein Preisgeld von 20.000 Euro, Katharina Meyer & Lena Müller 15.000 Euro. Das Fest der Shortlist & Preisverleihung findet am 06.07.2017 statt (Eintritt frei) - mehr in der Bücherschau


+ Bücherschau
Zwischen Organischem & Anorganischem

22.06.2017. Die SZ ist so angeregt von Jörg Martin Merz' Neuinterpretation des Picasso-Gemäldes "Guernica", das sie nach Madrid fährt. Die FAZ liest Gedichte von Judith Hennemann. Die FR folgt dem Dichter Marcel Beyer ins "Blindgeweinte Jahrhundert". Die taz freut sich über intime Porträts Peggy Guggenheims. Die Zeit empfiehlt einige Bücher für den Sommer.

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.


+ Literatur online

Honoré de Balzacs "Oberst Chabert"
Der Mann, der aus dem Massengrab zurückkehrte
(welt) - Anleitung zum Weltekel: Honoré de Balzacs Zyklus "Die menschliche Komödie" gilt als Höhepunkt der realistischen Literatur des 19. Jahrhunderts. Der Roman "Oberst Chabert" wirkt darin besonders frisch. Von Denis Scheck

+ Literatur im Hörfunk
Erotische Paar-Kommunikation der raffinierten Art
Junichiro Tanizakis "Der Schlüssel"
(dlfk) - Ein alternder Professor und seine junge Frau tauschen sich mit ihren Tagebüchern indirekt über ihr Sex-Leben aus: "Der Schlüssel" von Junichiro Tanizaki löste vor 60 Jahren in Japan eine Porno-Debatte aus. Der meisterhafte Roman ist nun neu übersetzt worden.

Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Kulturnews
(dra-audio) - 23. Juni 2017
Anzeige

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen ab Juni 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450

25.06.
Denis Scheck in Köln (Literatur in den Häusern der Stad)t über Jane Austens "Vernunft & Gefühl" aus Anlass ihres 200. Todestages (18.07.)
26.06. - Bochum, Janssen Buchhandlung
06.07. - Leverkusen, Buchhandlung Gottschalk
13.07. - München, Literaturhaus

14.07. - Elmau, Schloss Elmau
04.09. - Wittlich, Kultur- und Tagungsstätte Synagoge
26.11. - Waltrop, Hof Neugebauer
27.11. - Nordhorn, Stadtbibliothek
01.12. - Hannover, Buchhandlung Decius
11.12. - Hamm, Bucerius Saal
s. a. Holly Ivins: "Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt" - mehr hier + mehr über Jane in Austen in der Bücherschau


24.06.
2. Wetterleuchten im Literaturhaus Stuttgart
Sommermarkt der unabhängigen Verlage. um
16.30 Uhr
liest Hamed Abboud liest
aus "Der Tod backt einen Geburtstagskuchen" und führt mit Florian Höllerer ein Gespräch.
- mehr hier




27.06.
19:30 Uhr - in Frankfurt
Marcel Beyer und Jürgen Becker
"Das blindgeweinte Jahrhundert"
mehr in der Bücherschau





28.06.
19:30 Uhr - in Wiesbaden
Jürgen Becker liest aus "Aus der Kölner Bucht"
mehr hier







29.06.
Schreiber vs. Schnieder
auf Lesereise in Schönenwerd



 

 

 

 

04.07.
Pathosformeln des literarischen Antisemitismus
Standardszenarien und Affektpoetiken fiktionaler Texte im 19. Jahrhundert - 18:00 + 19:30 Uhr Öffentlicher Abendvortrag von Jan Süselbeck im Rahmen der Interdisziplinären  Fachtagung "Emotionen des Antisemitismus" im Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

 

 

06.07.
Haus der Kulturen der Welt, Berlin
9. Internationaler Literaturpreis für übersetzte Gegenwartsliteraturen
Fest der Shortlist & Preisverleihung an Fiston Mwanza Mujila sowie die Übersetzerinnen Katharina Meyer & Lena Müller (Eintritt frei) - mehr in der Bücherschau

 

 

 

 

06.07.
Auschwitz morgen
Über die Zukunft des Erinnerns   
Festvortrag von Navid Kermani
anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Münchner Lehrstuhls für Jüdische Geschichte und Kultur
19 Uhr c.t. - LMU, Große Aula, Geschwister-Scholl-Platz 1 - mehr über Kermanis Bücher hier + in der Bücherschau



11.07.
19:30 Uhr - Köln
Buchpräsentation von Jürgen Beckers
"Graugänse über Toronto" - mehr hier
Anlässlich seines 85. Geburtstags - mehr hier






+++ Ausstellungen +++

02.07.
Valleyer Bildhauer-Symposium
(mbs) - Die Skulptur-Lichtung in Valley-Hohendilching lädt zum  5. Internationalen Künstdünger e.V. Bildhauer Symposium ein. Landrat Wolfgang Rezhak hat erneut die Schirmherrschaft übernommen & weiht am 15.7.2017 die neue Skulptur-Lichtung ein.




06.07.
18.00 Uhr - Philipp Keel - Splash
Künstler, Autor & Diogenes Verleger, veröffentlichte beim Steidl Verlag den Bildband Splash. Ausstellungseröffnung und Book Launch Zürich: Bildhalle, Stauffacherquai 56, Zürich - Ausstellung bis 19.08.


06.07.
19:00 Uhr
Das Leopold Museum in Wien zeigt
Hauptwerke Alfred Kubins
Bis 04.09. Dazu hat Radek Knapp ein fiktive (zweisprachige) Gespräche zwischen Autor & Grafiker geführt: "Die Stunde der Geburt / The Hour Of Birth. Eine Erzählung zu 41 Grafiken von Alfred Kubin" Übersetzt von Agnes Vukovich - Lesung von Radek Knapp & ein Künstlergespräch mit Stefan Kutzenberger am 31.08.


Bis 03.09.
Zum 125-jährigen Bestehen gibt es mehreren Ausstellungen

Drei Ausstellungen zeigen aktuelle Arbeiten unserer Mitglieder in unterschiedlichen Zusammensetzungen:
In der Rathausgalerie München
in der Neuen Galerie Dachau
im Verein für Originalradierung.



Bis 10.09
Willy Fleckhaus
Design, Revolte, Regenbogen

Das Museum Villa Stuck präsentiert die erste große museale Würdigung von Willy Fleckhaus' Schaffen. Zu sehen sind ca. 350 Objekte aus der Hand des bedeutenden Grafikdesigners und Art Directos, darunter Magazine, Fotografien, Illustrationen, Bücher, Buchreihen und Plakate. - siehe auch hier




Bis 17.09.
Ausstellung "After the Fact"
Glauben, was man nicht sieht
(dlfK) -Das "Postfaktische" und "Fake News" gelten als Schlüsselbegriffe der Zeit - und können als Umschreibungen von Propaganda gelesen werden. Wie Künstler diese kritisch reflektieren, zeigt die Ausstellung "After The Fact. Propaganda im 21. Jahrhundert" im Münchner Lenbachhaus.





Bis 17.09
Trügerische Idylle
Vom Wandel des kulturellen Miteinanders im Tegernseer Tal (mbs) - Am 28. Mai wird eine Ausstellung über Literaten & Künstler von 1900 bis 1945 im Gulbransson Museum eröffnet.  Zu sehen sind Zeichnungen & Dokumente u. a von Ludwig Thoma, Ludwig Ganghofer & der Mann-Familie.


Bis 24.09.

taz on tour meinland 
(mbs) - Die taz geht bis zur Bundestagswahl im Herbst 2017 auf meinland-Reise durch die Republik auf der Suche nach "Mein Land" & fragt, was denn das eigentlich ausmacht...

Bis 1.11.
Ausstellung Museum Bruder Klaus, Dorfstraße 4, 6072 Sachseln: "Ins Zentrum. Radbilder und Räderwerke"

Bis 19.11.
Norddeutsche Reformationsgeschichte
(dlf) - Mit einem Festakt im Braunschweiger Dom ist die Sonderausstellung "Im Aufbruch - Reformation 1517-1617" eröffnet worden. - mehr hier

IT-News

Vorratsdatenspeicherung
Münchner Provider muss vorerst keine Daten speichern
(sp) - Schon bald sollen Internetanbieter die Kommunikationsdaten aller Nutzer speichern. Doch die Vorratsdatenspeicherung ist umstritten - und verstößt einem Gerichtsbeschluss aus NRW zufolge gegen europäisches Recht.

WLAN auf Steroiden
Netgear Orbi & Devolo Gigagate
(sp) - Die WLAN-Router Orbi und Gigagate versprechen, schwächelnden Funknetzwerken auf die Sprünge zu helfen - auf sehr unterschiedliche Weise, zu sehr unterschiedlichen Preisen. Welches System ist besser?

Chaos (Magazin)

Autonome Systeme, Humboldt & IT, Ränder der Wissenschaft
(dlfk-audio) - Beiträge von christiane Habermalz, Maximilian Schönherr, Maximilian, Frank Kaspar, Lydia Heller &  Wutt (17:33 Min)

Archiv: IT-News

Medien-Personal

Wechsel an der Schweizer Verbandsspitze
SBVV wählt Sabine Dörlemann zur neuen Vize-Präsidentin
(bb) - Der Zentralvorstand des Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verbands SBVV hat Sabine Dörlemann, Verlegerin des Zürcher Dörlemann-Verlags, zur Vizepräsidentin des Verbandsbestimmt. Sie ersetzt den an der letzten Generalversammlung nach zehn Jahren Verbandstätigkeit zurückgetretenen Dirk Vaihinger (Nagel&Kimche).

TV/Radio, Film + Musik-News

+ Cassandra Wilson
Der Jazz ist ziemlich akademisch geworden
(szm) - Die Sängerin Cassandra Wilson bewundert den Mut und den politischen Kampf ihrer Idole - und findet trotzdem, dass man kein schweres Leben braucht, um große Musik zu machen.



+Bluesgitarrist Robert Cray
"Ich muss keine Gymnastikhosen tragen"   
(szm) - Der Bluesgitarrist Robert Cray im Interview übers Altern in Würde, Gemeinheiten gegenüber Keith Richards und den größten Soulsänger aller Zeiten.



+ Ein Interview ohne Worte
Sagen Sie jetzt nichts, Gregory Porter
(szm) - Der Jazz-Sänger über seine größte Schwäche, ein imaginäres Treffen mit Nat King Cole und seine Ballonmütze. Fotos: Alfred Steffen   


+ Wild Wild West: Amerikakolumne
Ein schwarzer Pianist entmachtet den Ku Klux Klan   
(szm) - Im Alleingang hat Daryl Davis den Ku Klux Klan im US-Bundesstaat Maryland zur Auflösung gebracht. Dafür genügte ihm eine simple Frage.



Faust, die Pottsau

Bildungsoffensive bei Böhmermann
(sp) - Ein Shitstorm auf unsere Dichter und Denker: Jan Böhmermann zerlegt in einem Literatur-Special vom "Neo Magazin Royale" Goethe, Fontane und Kafka. Mega-Ekel mit Meta-Ebene.

"Pop-Kultur"-Festival 2017
Drei Tage voller Popkultur
(dlfk) - Im August lädt das internationale Berliner Festival "Pop-Kultur" zum dritten Mal KünstlerInnen und Interessierte zum Austausch ein. Ein besonderes Angebot gibt es für den popkulturellen Nachwuchs.

Luxuscamping auf Musikfestivals
Das Lebensgefühl Festival wird zum Klassenkampf
(dlfk) - Trockene Holzhütten statt Zelt im Matsch - wer es sich leisten kann, kann bei Musikfestivals geradezu luxuriös leben. Das aber widerspreche dem Geist eines Festivals, kommentiert Christoph Möller. Denn so entstehe eine Zweiklassengesellschaft.

"Ein Traum von Weltmusik"

Klassische Komponisten - multikulturell interpretiert

(dlfk) - Was passiert, wenn ein marokkanischer Gnawa-Musiker Kompositionen von Karlheinz Stockhausen spielt? Solche musikalischen Begegnungen multikultureller Art hat sich das Projekt "Heimatlieder aus Deutschland" ausgedacht: "Ein Traum von Weltmusik" könnte wahr werden.

Original Neue Deutsche Welle
Neue Musik von der "ernsten" NDW
(dlfk) - Die Neue Deutsche Welle stand in den 80ern nicht nur für Nena und Markus oder Hubert Kah. Mit D.A.F., FSK oder Malaria gab es eine künstlerisch noch avanciertere Variante: die Original Neue Deutsche Welle (ONDW). Deren Musiker bringen nun neue Alben raus.

Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk
Musik+Literatur-Sendungen im Hörfunk
siehe Hör- und TV-Tipps & mehr unter TV/Radio
... ausgewählt von radio.friendsofalan.de

Varia

Architekten
Dominique Coulon
(3sat-video) - Renommierte Zeitschriften aus aller Welt feiern das kreative Büro von Dominique Coulon mit Titelgeschichten. Coulon gehört zu den visionären Baumeistern Frankreichs. Anders als viele Kollegen nimmt er bewusst keine privaten Aufträge an, sondern konzentriert sich auf die Gestaltung von Museen, Schulen und anderen öffentlichen Gebäuden. Ein Besuch bei Dominique Coulon.
Jan Kleihues
(dlfk) - Sein wohl bekanntestes und bisher größtes Projekt ist der Neubau des Bundesnachrichtendienstes mitten in Berlin. Doch der Architekt Jan Kleihues hat nicht nur in der deutschen Hauptstadt viele Spuren hinterlassen.
kueche.970.de.html?dram:article_id=389350

+ Künstler sind auch Aktivisten
Alternativer Gipfel in Hamburg
(dlfk) - In Hamburg laufen die Vorbereitungen zum G20-Gipfel auf Hochtouren - doch auch der Protest formiert sich. Am Kulturzentrum Kampnagel treffen sich rund 75 Organisationen zu einer Gegenveranstaltung. "Das sind Menschen, die die Welt kritisch reflektieren", sagte Kampnagel-Intendantin Amelie Deuflhard im Dlf.

Das Kalenderblatt für den
174. Jahrestag bzw. den 736.505. abendländischer Zeitrechnung.

 Oberbayerischer Locus amoenus



(mbs) - Juni-Idylle 2017
Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte Wolfram Schütte

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia