Medienticker

Gibt es noch öffentliche Intellektuelle?

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
11.11.2019. Bayerischer Buchpreis beschädigt beste Bücher brachial - Über die Buchindustrie & Buchpreisbindung garantiert Qualität und Vielfalt -  IVW-News-Top-50: Spiegel Online mit Alltime-Visits-Rekord - Zukunft der Geisteswissenschaften: Was zählt, ist die ästhetische Kompetenz - Sargnagel für die Pressefreiheit: Erdoğan trägt die Reste der freien Medien zu Grabe - Alexander Kluge über HME: "Ein radikaler Gegner des Mainstreams" + Daten als Ware: Warum wir fürs Daddeln & Glotzen bezahlt werden sollten.

Heute u. a.

Zitat des Tages
Hans Magnus Enzensberger zum 90.
"Vermutlich ist er überhaupt kein Festkörper, sondern ein Luftwesen, das Prinzip Hoffnung auf Rädern, der Weltgeist auf Achse,sich den Zeitströmungen auf eine seglerhafte Art akkommodierend, dennoch sie schamlos nutzend zum Transport seiner selbst und zweitens seiner politischen Nutzlast" (
Peter Rühmkorf über HME) - Oder ein "Windhund", wie 1961 Martin Walser raunte, Enzensbergers liebevoller Intimfeind in Jahrzehnten. "Er erinnert nur äußerlich an Brecht, wenn er sich als Kirschendieb ins Geäst setzt, aber es ist der Rückzug Nestroys, wenn er, von dort aus, dem ,apokalyptischen Aas' ,lächelnde Steine' in die ,welken Rippen' spuckt". (Quelle)

Alexander Kluge über HME
"Ein radikaler Gegner des Mainstreams"
(dlfk) - Hans Magnus Enzensberger und sein Werk sind aus der Geschichte der Bundesrepublik nicht wegzudenken. Für den Filmemacher Alexander Kluge ist der Dichter, der heute 90 Jahre alt wird, ein leidenschaftlich neugieriger und kluger Chronist und Sammler.
Ein Lob auf den grossen Skeptiker (und lächelnden Tänzer)
(nzz) - Er hat die menschliche Welt zwischen Himmel und Hölle erkundet. Dabei hat er seinen Humor nie verloren - und ebenso wenig seine Menschlichkeit. Alles Gute zum runden Geburtstag, HME! Von Konrad Hummler
Igel und Hasen oder Eine deutsche Institution
(fk) - Nun, da er seinen 90. Geburtstag begeht, erscheinen des disziplinierten Wortarbeiters Werke der letzten Jahrzehnte im Sinne des kulturellen Archivs konservativer und zunehmend skeptisch angesichts der digitalen Zukunftsmusik. Vor 30 Jahren erschien in der taz ein Geburtstagsartikel, der die damalige Wirkung Enzensbergers skizzierte.
s. a. die heutige eFeu + unten varia: utopia" aus HMEs erstem Lyrikband "verteidigung der wölfe"


Heute u. a.
IVW-News-Top-50
"Spiegel Online" holt neuen Alltime-Visits-Rekord, "RND" legt dank "radio.de"-Integration 18% zu
(mee) - Die beiden größten Online-News-Marken Deutschlands waren im Oktober auch zwei der größten Gewinner: Um jeweils 9,6% steigerten "Bild" und "Spiegel Online" ihre Inlands-Visits laut IVW, für "Spiegel Online" sind die erreichten 240,86 Mio. Besuche sogar der beste jemals erreichte Wert an Inlands-Visits. Ein anderes massives Plus des Monats hat hingegen mit einem Sondereffekt zu tun: "RND" profitierte davon, dass hier nun die radio.de-Zahlen mitgezählt werden.

Über die Buchindustrie
und das Verhältnis zu ihren Lesern
Sprechverbot oder Nachdenken über das "Warum"
(vc) - Welche Debatten-Kultur herrscht in der Buchbranche, wenn es um das Nachdenken über Leser und Lesen, und - noch gewagter - um die Relevanz der Buchindustrie geht? Darf darüber gesprochen werden? Von Andreas Meyer

Zur Zukunft der Geisteswissenschaften
Was zählt, ist die ästhetische Kompetenz
(nzz) - Sie haben keinen präzisen Begriff ihrer eigenen Tätigkeit, und sie liessen sich eigentlich in der Geschichte immer wieder gerne weltanschaulich vereinnahmen: die Geisteswissenschaften. Nun stecken sie in einer selbstverschuldeten Krise. Liegt der Ausweg aus ihr womöglich in einem ästhetischen Bildungsprogramm?

Journalismus
"Meinungsfreiheit muss man benutzen"
(sz) - Der ZDF-Journalist Claus Kleber über die Aggressivität in der Debatte um freie Meinungsäußerung und die Freude, die man beim Anstacheln von Streit haben sollte.

Sargnagel für die Pressefreiheit
Erdoğan trägt die Reste der freien Medien zu Grabe
(zeit) -  Eine Kolumne von Can Dündar

Buchmarkt Studie bestätigt
Buchpreisbindung garantiert Qualität und Vielfalt
(mdr) - Die Buchpreisbindung legt fest, dass in Deutschland ein Buch überall das gleiche kostet. Nun haben Wissenschaftler im Auftrag des Börsenvereins des deutschen Buchhandels die positive Wirkung der Buchpreisbindung auch wissenschaftlich nachgewiesen.
"Gleiche Preise sorgen für Vielfalt"
(dlf) - Rückläufige Verkäufe und weniger literarische Vielfalt: Das wären nach Meinung von Georg Götz die Folgen, wenn Bücher nicht mehr überall das gleiche kosteten. Der Gießener Volkswirt sieht in der Buchpreisbindung auch Vorteile für den Buchhandel.
Plagiatsvorwürfe gegen Cornelia Koppetsch
(wdr) - Die Soziologin Cornelia Koppetsch muss sich gegen Plagiatsvorwürfe wehren.

Keynote: Ingrid Brodnig
Wie wir die Macht im Netz zurückerobern
(zn) - "Er ist kein Politiker und auch kein Richter, sondern einfach nur ein Typ, der Mark Zuckerberg ist" - wie kann es sein, dass er so viel Macht über unsere Gesellschaft hat, fragt die Netzjournalistin Ingrid Brodnig. Wir sollten uns die Deutungshoheit im Netz zurückerobern!

Steuer
Entlastung für die Verlagsbranche
(mee) - Printhäuser zahlen reduzierten Steuersatz auf digitale Presseprodukte

Auszeichnung
Bayerischer Buchpreis beschädigt beste Bücher brachial
(lc) - David Wagner gewinnt mit "Der vergessliche Riese" den Bayerischen Buchpreis 2019 in der Kategorie Belletristik. Das Juryurteil war einstimmig und eindeutig. Zum Glück, denn mit den anderen nominierten Büchern und der Sachbuch-Kategorie ging die Jury reichlich rüde um. Was war los in München?
Plagiatsvorwürfe gegen Sachbuch "Die Gesellschaft des Zorns"
(zeit) - Die Autorin Cornelia Koppetsch soll in ihrem Buch Passagen aus anderen Werken übernommen haben. "Die Gesellschaft des Zorns" war für mehrere Preise nominiert.

Daten als Ware
Warum wir fürs Daddeln & Glotzen bezahlt werden sollten
(dlfk) - Daten sind das neue Öl, sagt man. Wen dieser Rohstoff des Informationszeitalters reich machen soll, fragt sich der Medienwissenschaftler Roberto Simanowski: Immerhin forderten Netzaktivisten, die User für die Datenerzeugung zu bezahlen.
Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

+ Radiotipps für den 11.11. - Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de

Musiktipp I
19.30 Uhr - Ö1 - On stage Spezial live
Trio Akk:zent, Hassfurther/Büyükberber und Sketchbook Orchestra


Musiktipp II
20.03 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - In Concert
"Jazzfest Berlin"
"Ambrose Akinmusire: Origami Harvest"
Haus der Berliner Festspiele; Aufzeichnung vom 02.11.2019


Musiktipp III
20.03 Uhr - SWR2 - Abendkonzert
"Ludwigsburger Schlosskonzerte"
Voces8: "After Silence"
(Konzert vom 16. September 2018 in der Pfarrkirche St. Katharina, Wolfegg)


Musiktipp IV
20.04 Uhr - HR 2 / SR 2 - Konzertsaal
"Die Erde und andere Planeten - Konzert in Stockholm"
Paul Lewis, Klavier; Schwedischer Radiochor
Schwedisches Radio-Sinfonieorchester; Leitung: Andrew Manze
Werke von Katarina Leyman, Mozart, Holst
(Aufnahme vom 17. Mai 2019 aus der Berwaldhalle)


Hörtipp I
20.05 Uhr - Bayern 2 - Hörspiel
"Döbeln" von Andreas Jungwirth
Regie: Heike Tauch MDR 2013

Hörtipp II
21.04 Uhr - kulturradio - Musik der Gegenwart
Die ECM-Woche auf rbbKultur, Teil 1 Mit Andreas Göbel

Hörtipp III
22.03 Uhr - SWR2 - Essay
"Schweben (1/3)"
"Kulturgeschichte des Schwebens"
Spoken Essay von Reiner Niehoff und Sven Rücker

Hörtipp IV
22:03 Uhr - Deutschlandfunk - Krimi-Hörspiel
"Solo Hand"
Diedunklen Seiten im Musikbusiness
Nach dem gleichnamigen Roman von Bill Moody

Hörtipp V
23.03 Uhr - SWR2 - JetztMusik
Hier ruht (e)in Gott: Über das Ende und Nachleben von Berio, Boulez & Co. (1/3)
Von Werner Klüppelholz

Buch+Blattmacher-News

Medien-Watchblog
(mdr) - Das Altpapier vom 11. November 2019
Wer sind wir, und wenn ja, wo?
Ein Editorial, das wirkt wie ein Mitschnitt vom Parteitag der Piratenpartei: Die neuen Eigentümer der Berliner Zeitung stellen viele Fragen - und sagen, wer sie alles sein könnten. In Claas Relotius' Wikipedia-Eintrag gibt es einen neuen Unterpunkt. Und: der 50. Geburtstag der "Sesamstraße". Ein Altpapier von Klaus Raab.

Medienauslese ...

Seevetaler Sockenpuppen, Melange des Grauens, Verpushtes vom ZDF
(6vor9)  - von Lorenz Meyer
1. Er wäre gern Karl May (faz)
2. Was wir wollen (berliner-zeitung)
3. Meinungsfreiheit muss man benutzen (sueddeutsche)
4. Ingrid Brodnig (zuendfunk-netzkongress)
5. Propaganda (bliq-journal)
6. Liebes @ZDFheute (twitter)

Presseschauen im Hörfunk
Vom 11. November 2019, 07:05 Uhr
(dlf) - Kommentiert werden die Parlamentswahl in Spanien und der Machtwechsel in Hannover. In der niedersächsischen Landeshauptstadt stellt erstmals nach mehr als 70 Jahren die SPD nicht mehr den Oberbürgermeister. Herausragendes Thema ist aber die Einigung der Großen Koalition bei der Grundrente.
Internationale Presseschau
(dlf) - ab 14:00 Uhr

Does it matter
if Mary Shelley was bisexual?
(guard) - Her letters show that the author turned to women after her husband's death. It's an important insight into intimate history - and an inspiring example

Säuberungskampagne der Regierung gegen "illegale Strukturen"
The Bookworm in Beijing muss schließen
(moz) - Es war für Einheimische wie für die internationale Community in Beijing eine Institution: das Kulturzentrum The Bookworm mit Buchhandlung und Café. Nun gab das Unternehmen bekannt, dass es am 11. November seine Tore schließen muss. Hintergrund ist eine Säuberungskampagne der chinesischen Führung.

Aktion des Drogeriebesitzers 
Rossmann verschenkt 25.000 Bücher zur Klimakrise
(t-o) - Der Chef der Drogeriekette Rossmann will sich mehr für das Klima einsetzen. Deshalb verschenkte er das Buch "Wir sind das Klima!" an Kunden - und das gleich 25.000 Mal.

Datenbankzugang inklusive
Börsenverein begrüßt Entscheidung des Deutschen Bundestags
Ermäßigte Mehrwertsteuer auf E-Books und digitale Verlagserzeugnisse kommt
(bb) - Gute Branchennachricht aus Berlin: Der Deutsche Bundestag hat am 7. November die steuerliche Gleichbehandlung von digitalen und gedruckten Verlagserzeugnissen beschlossen. Anders als der Regierungsentwurf berücksichtigt die jetzt vom Parlament verabschiedete Regelung ausdrücklich auch Zugänge zu Datenbanken.

Auszeichnung
Bayerischer Buchpreis geht an David Wagner
(welt) - David Wagner erhält den Bayerischen Buchpreis 2019 für den Roman "Der vergessliche Riese". Der Sieger in der Kategorie Belletristik wurde am Donnerstagabend im Rahmen einer öffentlichen Jurysitzung in München ermittelt. Gewinner bei den Sachbüchern wurde "Furcht und Freiheit. Für einen anderen Liberalismus" von Jan-Werner Müller. Beide Auszeichnungen sind mit einem Preisgeld von je 10 000 Euro verbunden. Der undotierte Ehrenpreis ging an den Schauspieler, Regisseur und Autor Joachim Meyerhoff, der seit dieser Spielzeit zum Ensemble der Schaubühne Berlin gehört. Meyerhoff sei ein Multitalent und stehe für großes Lesevergnügen, hatte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) den Ehrenpreisträger vorab gewürdigt.

Fotografien von Helga Paris
Schnörkellose Chronik des DDR-Alltags
(dlfk) - Helga Paris wurde mit ihren Fotografien von Kneipenbesuchern, Müllfahrern, Künstlern und Punks in Ost-Berlin und Leipzig zur Chronistin des DDR-Alltagslebens. Jetzt ist eine umfangreiche Ausstellung ihres Werks in der Berliner Akademie der Künste zu sehen.
Anzeige

Best+Bestseller

Krimibestenliste November
Fallner, Flug und Federball
(dlfk) - Der beste Krimi des Monats ist der des vergangenen Monats. Sonst bietet unsere Bestenliste sieben Neuzugänge, darunter große Namen wie John le Carré, Simone Buchholz und Adam Brookes.


ORF-Bestenliste (November)
Die zehn besten Literaturtitel im November 2019: Spitzenreiter ist das unglaubliche Monumentalwerk Solenoid von Mircea Cărtărescu (Zsolnay Verlag).

Buchcharts - die aktuellen Bestsellerlisten (6. November)
Crashexperten entern Sachbuchcharts
(bb) - Einen neuen Hit haben die beiden Finanzexperten Friedrich und Weik gelandet, für sie geht es mit dem "Größten Crash aller Zeiten" (Eichborn) sofort an die Spitze der Sachbuchcharts (Hardcover). Bei der Belletristik (Hardcover) gibt es vier Neueinsteiger, bei den Ratgebern in dieser Woche keine.


Sachbuch-Bestenliste für November
(29.10.)
(zeit) - Gibt es noch etwas Neues über Berlin zu sagen? Wie radikalisieren sich Menschen im Netz? Und was macht eigentlich Jürgen Habermas? Unsere Sachbuch-Top-Ten geben Antwort.
1(9) Jill Lepore: "Diese Wahrheiten"
2(-) Jens Bisky: "Berlin"
3(2) Julia Ebner: "Radikalisierungsmaschinen"
4(-) Ronan Farrow: "Durchbruch"
5(-) Gilles Kepel: "Chaos"
6(-) Peter Trawny: "Philosophie der Liebe"
7(-) Stephen Holmes/ Ivan Krastev: "Das Licht, das erlosch"
8(-) Jürgen Habermas: "Auch eine Geschichte der Philosophie"
9(-) Edward Snowden: "Permanent Record"
10(-) Juan Moreno: "Tausend Zeilen Lüge"
10(-) Kristina Spohr: "Wendezeit"
Die Sachbuch-Bestenliste von Deutschlandfunk Kultur, dem ZDF und der ZEIT wird von 30 Juroren kuratiert. Aber was ist mit Ihnen, liebe Leserinnen und Leser? Welche aktuellen Sachbücher haben Sie gelesen, welche davon fehlen auf der Liste?
(dlfk-audio 5:49 min) - Kommentar von von René Aguigah,


Bestenliste
30 Kritiker 10 Bücher 1 Liste (Foto: SWR)
SWR Bestenliste November

Lesestoff für den Herbst
(faz) - Die wichtigsten Romane der Saison

Am 14. Oktober 2019 wurde der Deutscher Buchpreis für
Saša Stanišić: "Herkunft" (Luchterhand) - In seiner Dankesrede bashte er (unwürdig) noch mal Handke ...
Shortlist (bpr) - Mit dem Deutschen Buchpreis zeichnet die Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung jährlich zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse den deutschsprachigen "Roman des Jahres" aus. Hier die vier weiteren nominierten Romane:
Raphaela Edelbauer: "Das flüssige Land" (Klett-Cotta)
Miku Sophie Kühmel:"Kintsugi" (S. Fischer)
Tonio Schachinger: "Nicht wie ihr" (Kremayr & Scheriau)
Norbert Scheuer: "Winterbienen" (C.H.Beck)
Jackie Thomae: "Brüder" (Hanser Berlin)
+ Hier noch einmal die Longlist

Schweizer Buchpreis 2019
Die Auszeichnung ist mit insgesamt 42'000 Franken dotiert. Der oder die Preisträger*in erhält 30'000 Franken; die vier anderen Finalistinnen und Finalisten erhalten jeweils 3'000 Franken. Die öffentliche Preisverleihung findet am Sonntag, 10. November 2019 um 11 Uhr im Rahmen des Internationalen Literaturfestivals BuchBasel im Theater Basel statt. Die Nominierten sind:
Sibylle Berg: "GRM. Brainfuck" (Kiepenheuer & Witsch)
Simone Lappert: "Der Sprung" (Diogenes)
Tabea Steiner: "Balg" (Edition Bücherlese)
Alain Claude Sulzer: "Unhaltbare Zustände" (Galiani)
Ivna Žic: "Die Nachkommende" (Matthes & Seitz)

Herbstbuch-Tipps (dlfk-audio - 34:57 min)

"Der vergessliche Riese" von David Wagner

(dlfk-audio - 626 min) - Rezensiert von Maike Albath
"Fragen, die mir zum Holocaust gestellt werden" von Hédi Fried
(dlfk-audio - 6:32 min) - Rezensiert von Kim Kindermann
"Harro und Libertas" von Norman Ohler
(dlfk-audio - 6:46 min) - Rezensiert von Shelly Kupferberg
"Die schweren Jahre ab Dreiunddreißig" von Wiglaf Droste
(dlfk-audio - 7:11 min) - Rezensiert von René Aguigah
"Muster. Theorie der digitalen Gesellschaft" von Armin Nassehi
(dlfk-audio - 7:20 min) - Rezensiert von Florian Felix Weyh



DSC Prize
for South Asian Literature Releases Its Longlist
(pp) - 0n naming the DSC's South Asian 15 longlisted titles, the jury chair talks of reading '90 novels at the average rate of one a day-an exhilarating, enlightening, and humbling experience.'


Weitere aktuelle Bestseller+Besten-Listen sowie die für Literaturpreise nominierten Titel  ---> siehe hier.


Perlentaucher-Buchladen --> Der Perlentaucher setzt ein Zeichen gegen die Verzagtheit & eröffnet einen Buchladen! Eichendorff21 - natürlich im Internet: eichendorff21.de ... ein Laden, in dem es nur Bücher gibt, keine Kaffeemaschinen, kein Marmorpapier und keinen Balsamico-Essig ...

+ Populär Beim Perlentaucher
+ Zeit-Sachbuch-Bestenliste
+ SwR-Bestenliste
+ Sachbuch Des Monats
+ Peter Handke
+ Olga Tokarczuk
+ Verlagstipps
+ Düster, Spannend Und Beliebt
+ Deutscher Buchpreis
+ Krimis

Literatur in Hörfunk+TV

+ ... Kultur: Bücher & Autoren im Radio
Buchkritiken von Deutschlandfunk & Deutschland Kultur in der täglichen Perlentaucher-Bücherschau ab 14.00 Uhr

Lesart
Hans Magnus Enzensberger wird 90
(dlfk-audio - 19:51min) - Die klompette Sendung u. a. mit
<--- "Wirrwarr" Gedichte - mehr hier
Die Gegenwart reizen
Hans Magnus Enzensberger wird 90 Jahre
(dlfk-audio) - Gespräch mit Jörg Lau
Schriftsteller als öffentliche Intellektuelle - gibt es die noch?
(dlfk-audio) -  Gespräch mit Jörg Lau
Buchkritik
"Fallobst" (
mehr hier) und "Louisiana Storys" (mehr hier)
(dlfk) - Rezensiert von Michael Braun
Straßenkritik
"Schreckens Männer" von Hans Magnus Enzensberger
(dlfk-audio) -  Von Gerrit Stratmann


HME-O-Ton Collagen

I
(dlfk-audio - 1:16 min) -
II
(dlfk-audio - 1:08 min
III
(dlfk-audio - 0.27  min)

Sachbuch
Peter Trawny "Philosophie der Liebe"
(dlfk-audio - 5:34 min) - Gespräch mit René Aguigah

Im Gespräch mit dem
Schlafforscher Dieter Kunz
(dlfk-audio - 33:30 min) - Im Schlaf arbeitet nicht nur das Gehirn, sondern der ganze Organismus, um wieder in Ordnung zu bringen, was tagsüber durcheinander gekommen ist. Schlafen sei Schwerstarbeit, sagt Chronomediziner Dieter Kunz. Und schlechter Schlaf geht auf die Gesundheit.

Hörbuch
40 Jahre Titanic Magazin
Der endgültige Satire-Soundtrack
(dlfk-audio - 4:53 min) - Rezensiert von Georg Gruber

IT-News

Sechs Monate
Twittersperre

(tm) - Exakt sechs Monate ist es her, dass Twitter mich wegen eines klar als Satire erkennbaren Tweets zur Europawahl sperrte. Weil ich mich geweigert habe, meinen äußerungsrechtlich völlig zulässigen Post zu löschen, legte das Unternehmen kurzerhand meinen kompletten Account lahm.
Archiv: IT-News

Medien-Personal

New Yorker Finanzaufsicht untersucht
Kundenvorwürfe Sexismus-Vorwürfe gegen Apples Kreditkarte
(mm) - auch Mitgründer Wozniak betroffen

TV/Radio, Film + Musik-News

Hör- und TV-Tipps - Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik

Der deutsch-deutsche Bach
Momentaufnahmen aus einem geteilten MusiklebenHerkules auf dem Scheidewege
(dlfk) - Kein Komponist ist mit dem mitteldeutschen Kulturraum so verbunden wie Johann Sebastian Bach. Dreißig Jahre nach dem Fall der Mauer stellt sich die Frage, wie Bachs Musik im geteilten Deutschland interpretiert wurde. Kann man "Ost" und "West" heraushören?

Joseph Haydns Streichquartette op. 33
Musik der "ganz neu besonderen Art"
(dlfk) - Papa Haydn, das war gestern. Das Bild vom gemütlichen Vater der Klassik hat ausgedient, nun rücken die aufregenden Seiten des Joseph Haydn in den Blick. Nirgendwo kommt seine Kunst besser zum Vorschein als in den Streichquartetten.

Die erzählte Recherche
Der rbb und Cottbus
(ard) - Auseinandersetzungen mit Flüchtlingen, Angst vor dem Ende der Braunkohle, Ärger mit rechtsextremen Fußballfans: Der rbb musste sich in Cottbus in den vergangenen Jahren mit einigen ziemlich schwierigen Themen auseinandersetzen. Und immer öfter wurden auch unsere Reporter Ziel von Kritik - zum Teil massiv. Der rbb sei angeblich nicht neutral, berichte tendenziös, das Wort "Lügenpresse" fiel oft. Sebastian Schöbel geht der Frage nach: Was passiert, wenn sich eine Stadt gegen einen Rundfunksender wendet?
Inga Humpe über gute Songtexte
Brüche, Überraschungen, das Gefühl kitzeln
(dlfk) - Ein neues Buch zum 20-jährigen Jubiläum von 2raumwohnung vereint alle Lyrics des Pop-Duos. Sängerin Inga Humpe hat während ihrer Musikkarriere jede Menge Songtexte verfasst - und verrät hier, was gute von schlechten unterscheidet.

DDR-Jugendsender DT64
Ostradio, das ein bisschen nach Westen klang
(dlfk) - Fast 30 Jahre lang versorgte der Radiosender DT64 die Jugend der DDR mit Popmusik - aus dem Osten wie aus dem Westen. Der Musikjournalist Olaf Leitner erzählt, wie dabei getrickst wurde und wie die Musik geklungen hat.

Sparks aus Los Angeles
Popextravaganz und Kultband
(dlfk) - Seit über 40 Jahren sind die Sparks im Musikgeschäft. Dennoch gelten sie immer noch als Geheimtipp. Vor 25 Jahren jedoch landeten sie mit dem Album "Gratuitous Sax & Senseless Violins" in Deutschland einen Hit. Wie relevant ist ihre Musik heute noch?

Unvollendet
Prince-Autobiografie - Sein letzter Plan ging noch auf
(sp) - Nur wenige Wochen vor seinem Tod kündigte Prince eine Autobiografie an. Er konnte sie nicht mehr selbst vollenden - aber so nah wie in "The Beautiful Ones" ist man der Popstar-Persönlichkeit noch nicht gekommen. - mehr hier

Aktuelle Filme ...
der 45./46.  Woche,
(mbs) - kinokino Shortcuts: Die wichtigsten Neustarts Episch: Roland Emmerich inszeniert die Schlacht um die pazifischen Midway-Inseln in "Midway - Für die Freiheit". Und: "Es hätte schlimmer kommen können" findet Mario Adorf in der Doku von Dominik Wessely. Dies und mehr diese Woche neu im Kino.

Varia

Halbzeit für die GroKo
Viel erreicht, viel versäumt?
(ard) - Die Koalitionsspitzen haben sich im Streit um die Grundrente geeinigt. Was bringt der Kompromiss und wer hat sich durchgesetzt?  | video (Video: 59:32 min)

"Feelings" in der Pinakothek der Moderne
Vom Versuch, Kunst unvoreingenommen zu betrachten
(dlfk)  - In der Kunstwelt machen oft der Name des Malers oder der Marktwert ein Bild interessant. Die Pinakothek der Moderne in München will das unterminieren: In der Ausstellung "Feelings" verwehrt sie Angaben zu Künstler und Werk. Und ermöglicht so einen neuen Blick.

Verstellter Blick
Kritik am Museum der Moderne
(dlfk) - Architekt Stephan Braunfels kritisiert den Entwurf für das Museum der Moderne in Berlin. Zu Recht, findet Journalist Nikolaus Bernau: Das Gebäude stelle zwei Architektur-Ikonen ins Abseits: Mies van der Rohes Neue Nationalgalerie und Scharouns Philharmonie.

Cem Özdemirs Schillerrede

"Stehen wir ein für unsere Freiheit − oder nicht?"
(dlfk) - Cem Özdemir hat in seiner Schillerrede an den "Dichter der Freiheit" erinnert. Der Grünen-Politiker mahnte, all die übrigen Menschen mit unbändigem Freiheitswillen, die für ihre Texte eingekerkert sind, nicht zu vergessen.

Lebensmittelverschwendung
Einsatz für das Recht auf Containern
(dlfk) - Berge von Lebensmitteln landen auf dem Müll. Doch sie zu containern und zu verwerten ist illegal. Deshalb reichen zwei verurteilte Studentinnen Verfassungsbeschwerde ein. Aktivist Alex Clio teilt ihr Anliegen und hofft auf die Food-Sharing-Bewegung.

Kalenderblatt für den 11.11.2019
315. Tag des Jahres oder der 737.376. Tag unserer Zeitrechnung














Mangfallkühle
(c) - Renate Lüdde

Dies geschah auch an einem 11. November - u. a.
(journal21) - Geburt von Ulrich Ochsenbein - Geburt von Dostojewski - Erste Kämpfe im Sonderbundskrieg - Ende des 1. Weltkrieges - Landesstreik - Drama in der Gletscherbahn Kaprun - Tod von Arafat
... und das akustische Kalenderblatt von
Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

Gedicht des Tages
von der lyrikzeitung

mit großer kraft, wo hat er das nur her
Hans Magnus Enzensberger
(Geboren am 11. November 1929)
utopia
"der tag steigt auf mit großer kraft
schlägt durch die wolken seine klauen
der milchmann trommelt auf seinen kannen
sonaten: himmelan steigen die bräutigame
auf rolltreppen: wild mit großer kraft
werden schwarze und weiße hüte geschwenkt.
die bienen streiken, durch die wolken
radschlagen die prokuristen,
aus den dachluken zwitschern päpste.
ergriffenheit herrscht und spott
und jubel. segelschiffe
werden aus bilanzen gefaltet.
der kanzler schussert mit einem strolch
um den geheimfonds. die liebe
wird polizeilich gestattet,
ausgerufen wird eine amnestie
für die sager der wahrheit.
die bäcker schenken semmeln
den musikanten. die schmiede
beschlagen mit eisernen kreuzen
die esel. wie eine meuterei
bricht das glück, wie ein löwe aus.
die wucherer, mit apfelblüten
und mit radieschen beworfen,
versteinern, zu kies geschlagen,
zieren sie wasserspiele und gärten.
überall steigen ballone auf,
die lustflotte steht unter dampf:
steigt ein, ihr milchmänner,
bräutigame und strolche!
macht los! mit großer kraft
steigt auf
……………..der tag."
(Aus: verteidigung der wölfe. Frankfurt/Main: Suhrkamp, 1957, S. 26f)

---> zu HME s. a. oben

Mehr Gedichte bei lyrikline.org












Das Zitat des Tages

lieferte ub.hsu-hh.de

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia