Medienticker

"Sagen dürfen"

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
27.07.2017. Aktualisiert: Media Analyse: Reichweiten-Verluste bei den Zeitschriften - Türkei: "Journalistische Aktivitäten, die nicht vor ein Gericht gehören" &  "Du versuchst nur zu überleben", sagt Asli Erdogan - Facebook-Quartalszahlen: 3,89 Mrd. Dollar Gewinn - Sehr nettes Total-Desaster: Christian Jakubetz über Spiegel Daily - Liedermacher: Wolf Biermann auf Wahlkampftour + Im Land der Bücher: Quint Buchholz zum Sechzigsten.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Denken macht keinen Lärm. Nichtdenken umso mehr."(Rudolf Weiler)

Heute u. a.:
Media Analyse
Reichweiten-Verluste bei den Zeitschriften
(mee) - Zwar konstatiert die neueste Media Analyse (MA) der Magazin-Branche, Zeitschriften seien "weiterhin eine Konstante in der Mediennutzung", doch die Mehrzahl der Titel verlor diesmal auch bei der MA Leser. 88 der Publikumszeitschriften büßten  gegenüber der vorigen Analyse ein, immerhin 54 steigerten sich aber. Größte Verlierer waren Sport Bild und Auto Bild, die meisten Leser hinzu gewonnen haben tv14 und Capital

Albanien
Ismail Kadare "Der Staat hielt einen Sarg für mich bereit"
(welt) - Ismail Kadare hat Albanien auf die Landkarte der Weltliteratur gesetzt. Heute wundert er sich über Erdogans Sprüche zum Kosovo. Ein Gespräch über die Freiheit der Literatur in tyrannischen Zeiten. Von Vjollca Hajdari

Türkei
"Cumhuriyet"-Prozesses
"Journalistische Aktivitäten, die nicht vor ein Gericht gehören"
(dlfk) - Mitarbeiter der türkischen Zeitung "Cumhuriyet" stehen in Istanbul vor Gericht. Angesichts der teils absurden Anschuldigungen, frage man sich, wie dieses Verfahren den Weg in den Gerichtssaal gefunden habe, sagt Prozessbeobachterin Nora Wehofsits von European Press and Media.

Aslı Erdoğan: "Du versuchst nur zu überleben"
(zeit) - Die türkische Schriftstellerin Aslı Erdoğan saß 132 Tage in Haft. Seit einem halben Jahr ist sie draußen - aber ist sie frei? Von Sonja Hartwig

Facebook- Quartalszahlen
3,89 Mrd. Dollar Gewinn, davon 87 Prozent mobil
(mee) - Mark Zuckerberg liefert weiter: Bei Vorlage der jüngsten Geschäftsbilanz für das abgelaufene Juni-Quartal konnte Facebook erneut die Erwartungen der Wall Street übertreffen. Bei Umsätzen von nunmehr 9,32 Milliarden Dollar fuhr Facebook den Rekordgewinn von bereits 3,89 Milliarden Dollar ein. Mehr als 2 Milliarden Menschen nutzen das blaue Netzwerk inzwischen mindestens einmal im Monat. Die Wall Street reagiert nachbörslich mit leichten Aufschlägen auf neue Allzeithochs.

Spiegel Daily
Sehr nettes Total-Desaster
(cj) - Wir müssen nochmal über Spiegel Daily reden. Um das Thema ist es zuletzt einigermaßen ruhig geworden, nachdem in den ersten Tagen des Erscheinens eine ziemliche Debatte losgetreten wurde. Skeptiker wie Befürworter hielten sich einigermaßen die Waage. Ich selbst zählte mich vom ersten Tag an zu den Skeptikern. Und was soll ich sagen? Meine Skepsis ist eher größer als kleiner geworden… Von Christian Jakubetz

Direktvertrieb & Verlage
Wasch mich, aber mach mich nicht nass
(bb) - Der Direktvertrieb von Verlagen an den Endkunden ist seit Jahrzehnten ein "heißes Eisen" der Branche, das man in spartenübergreifenden Gesprächen eher ungern diskutiert - obwohl über diesen Vertriebsweg in Deutschland 2016 fast zwei Milliarden Euro umgesetzt wurden. bookbytes-Blogger Steffen Meier über den Direktvertrieb im digitalen Zeitalter. STEFFEN MEIER

Glückwunsch
Quint Buchholz zum 60.
"Er wurde in Stolberg geboren, studierte Kunstgeschichte, später Malerei und Grafik an der Kunstakademie in München. Seit 1979 arbeitet er als Maler und Illustrator, seit 1988 illustriert er Kinder- und Jugendbücher und veröffentlicht eigene Geschichten. Er gehört zu den renommiertesten deutschen Buchillustratoren. Seine Motive sind auf Plakaten, Postkarten und CD-Covern ebenso zu finden wie in Kalendern und auf inzwischen mehreren hundert Buchumschlägen." (Verlagsinfo)

s. a. die Ausstellung unter Veranstaltungshinweise

Liedermacher
Wolf Biermann auf Wahlkampftour
(dlf) - Unter dem Motto "Demokratie feiern - Demokratisch wählen" geht der Liedermacher Wolf Biermann auf Wahlkampftour.

Neurechte Diskurse
Auch Intellektuelle wollen auf einmal Dinge "sagen dürfen"
(dlfk) - Intellektuelle Redlichkeit fordert, zwischen Gefühlen und Gedanken zu unterscheiden, zwischen Klischees und Fakten. Das sind die Prämissen der Aufklärung. Darf sich, wer sie verrät, noch zu den Intellektuellen zählen, fragt die Kolumnistin Sieglinde Geisel.

Studie
Warum deutsche Populisten "enttäuschte Demokraten" sind
(sz) - In Deutschland seien populistische Einstellungen weit verbreitet, heißt es in einer repräsentativen Studie der Bertelsmann-Stiftung. - Die meisten dieser Menschen aber seien "enttäuschte Demokraten" und "keine Feinde der Demokratie". -Für den Bundestagswahlkampf bedeute das, mit radikalen Thesen könnten Politiker beim Großteil der Wähler nicht punkten.

Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Videos
Lesungen
Die Autoren-Plattform zehnseiten.de

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Der tägliche Medien-Donald
Rücktritt von Sean Spicer
Ein großer Entertainer verlässt die Bühne
(faz) - Sean Spicer, der nun einstige Pressesprecher von Donald Trump, hat mit seinem Rücktritt die amerikanische Comedyszene erschüttert - obwohl er jedem seiner Parodisten regelmäßig die Schau stahl.
Und die offiziellen White-House-
Verlautbarungen
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

+++ documenta-Special +++





siehe unten unter Varia
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
G20-Nachlese
Die Wut der linksradikalen Szene
(fnp) - Nach den Ausschreitungen beim G 20-Gipfel in Hamburg hat diese Zeitung über ein "Auswertungstreffen" der linksradikalen Szene berichtet. Den Gastgebern der Zusammenkunft im Frankfurter Café Exzess passt das nicht. In einem anonymen Schreiben an die Redaktion fordern sie die Löschung des Artikels.

Igor Levit im Gespräch
Pianist mit politischer Mission
(dlfk) - Er gehörte zur Kategorie der "Wunderkinder" und hat eine internationale Karriere gemacht: der Pianist Igor Levit. Im Gespräch beantwortet Levit etwa die Frage, warum Beethoven für ihn lebensrettend war.


Mehr Rundfunk+TV-Tipps
siehe Hör-Tipps (mit Videos)
& noch mehr unter TV/Radio
Veranstaltungen ab Juli 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Leseterminen - s. a die Veranstaltungshinweise
Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Hörtipps für Donnerstag
den 27.7.2017 von radio.friendsofalan.de
Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursender des öffentlich-rechtlichen Rundfunks

Bis 28.07.
Werktäglich - 09:30 Uhr - hr2 kultur Bodo Kirchhoff liest "Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt" im Livestream - ungekürzt
mehr über den Titel hier & über den Autor in der Bücherschau



Musiktipp I
20.03 Uhr - Deutschlandfunk - Konzert
Salzburger Festspiele - Felsenreitschule
György Ligeti: "Lux aeterna" für 16-stimmigen gemischten Chor a cappella
Olivier Messiaen: "La Transfiguration de Notre Seigneur Jésus-Christ" für gemischten Chor, sieben
Instrumentalsolisten und Orchester



Musiktipp II
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - JazzFacts
Running Backwards - Der französische Pianist Andy Emler im Gespräch mit Karl Lippegaus


Musiktipp III
22.00 Uhr - ByteFM - Schnittstellen

Musiktipp IV
23.30 Uhr - ARD Radiofestival - Jazz
Lily Dahab


Hörtipp I
19.04 Uhr - WDR 3 - Hörspiel
"Der Zau-aun" Von Helder Yureen Bearbeitung

Hörtipp II
23.03 Uhr - Ö1 - Zeit-Ton Porträt
Alan Licht, Chronologien und Musik des Moments


Hörtipp III
23.05 Uhr - Bayern2 - Nachtmix
Die Musik von Morgen: Neues von Arcade Fire, Benjamin Gibbard und Katie Von Schleicher


Siehe auch das Programm vom Webradio

  & mehr TV+Hörfunktipps hier

Und der documenta-Hörtipp









SWR2 Literatur-Hörtipps










Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Donnerstag

Medienauslese
Gefakte Angela, Saure G20-Gegner, Verabschiedeter Spicer
(6vor9) - von Lorenz Meyer
1. Merkel & Facebook (buzzfeed)
2. Linksradikalen Szene (fnp)
3. Kamelmarkt 2017 (sz)
4. Telekom-Verträge (joca)
5. Spiegel Daily (blog-cj)
6. Entertainer (faz)

EFEU-Kulturrundschau
Dieser Jubel, diese Freude, diese Helme
27.07.2017. Wagner als Sachs, Hermann Levi als Beckmesser, viel Klamauk und die Wagner-Champions-League auf der Bühne - Barrie Koskys Inszenierung der "Meistersinger" in Bayreuth hat die Musikkritiker durchgerüttelt. Yves liebte nur sich selbst, sagt Pierre Bergé im Interview mit der Zeit. Der Freitag sehnt sich nach dem fantastischen Optimismus sowjetischer Wandmosaike. Die Filmkritiker liegen Sally Potters Screwball-Comedy "The Party" zu Füßen, die mit dem hemmungslosen Karrierismus der linksliberalen Milieus abrechnet, so schwärmerisch der Tagesspiegel.

9Punkt - Debattenrundschau
So entschlossen & zart
27.07.2017.
Seyran Ates will jetzt auch eine Moschee in London gründen, berichtet der Guardian, und dann in Freiburg, und in Kopenhagen, Los Angeles, Marseille hat sie schon Partner. Slate.fr erinnert an all das,  was in Dünkirchen (aber nicht in "Dunkirk") sonst noch geschah. Angela Merkel bekommt bei Vogue ein sehr hübsches Cover, berichtet unter anderem die New York Times. SZ und taz feiern die jungen Polen, die für den Rechtsstaat in ihrem Land demonstrieren. Die Zeit schildert die Schattenseiten Kanadas als Einwanderungsland

Presseschau im Hörfunk
vom 27. Juli 2017 07:05 Uhr
(dlf) -  Großbritannien plant offenbar bis 2040 ein Verbot von Neuwagen mit Verbrennungsmotor. Und auch die Kommentatoren denken über den geeigneten Zeitpunkt für einen solchen Schritt nach.

... und die Feuilletons
(dlfk-audio) - durchgeblättert

Die Titelseiten des Tages






















Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 27. Juli 2017

Diederichsen zur Volksbühne
Programm von Dercon macht ratlos
(3sat) - Der Poptheoretiker Diedrich Diederichsen ist vom neuen Konzept der Berliner Volksbühne nicht überzeugt. "Das Programm, das jetzt vorgestellt wurde, ist einfach hohl. Lauter Namen und Ideen, die schon lange überall vorkommen, von Tino Sehgal bis zu Boris Charmatz", sagte der 59-Jährige dem "Tagesspiegel". Es habe ihn "völlig ratlos" gemacht.

Literaturnetzwerk
"Rheinbuch" gegründet
(ga) - Die Vielfalt an Literatur in Bonn und seinen umliegenden Ballungsräumen ist ungeheuer groß. Damit sich Autoren, Buchhändler, Verlage, Bibliotheken und Lesekreise austauschen oder Lesungen geplant werden können, ohne sich gegenseitig Konkurrenz zu machen, haben Renate Harder und Christoph Ahrweiler in Rheinbach das Literaturnetzwerk "Rheinbuch" gegründet.

Comic-Ausstellung
Viele Bilder, doch kaum Geschichten








(faz) - Mit Ausrufezeichen: Die große Comic-Ausstellung in der Bundeskunsthalle in Bonn zeigt viele hinreißende Originale. Doch über Mängel ihrer Konzeption kann das nicht hinwegtäuschen. Von Andreas Platthaus

+ Literatur online
Theodor Storm erforschen
Der Immensee? Direkt vor Fontanes Nase
(faz) - Keine Spur von Husumerei: Karl Ernst Laage widmet dem Dichter Theodor Storm zum 200. Geburtstag einen Aufsatzband und weitet unseren Horizont.

Frankfurter Anthologie
E. E. Cummings: "XAIPE / 65"
(faz) - Ganz untypisch für diesen Autor haben wir es hier mit einer Hymne zu tun. Erzählt wird in einer Sondersprache die Erweckung eines toten Schlafenden zur herrlichen Welt.

+ Neues auf faustkultur.de
Faust-Kultur dokumentiert
(fk) - Jean-Luc Nancys Grabrede auf Werner Hamacher, die am 17. Juli 2017 auf dem Frankfurter Hauptfriedhof gehalten wurde.
Der Hauptakt der Bregenzer Festspiele
(fk) -  findet unter freiem Himmel statt. Kasper Holten setzt bei seiner "Carmen"-Inszenierung auf knallbunte Kostüme, Stunts und ein überdimensionales Bühnenbild. Neben dem Spektakel auf der Seebühne gibt es in Bregenz eine zweite Operninszenierung im Festspielhaus. Diesmal ist es Rossinis "Moses in Ägypten", berichtet Thomas Rothschild.

+ Bücherschau
Idylle einer Frühlingsparty
26.07.2017.
Die SZ liest hingerissen John Julius Norwichs Geschichte Siziliens. Die FAZ findet mit Yasmina Reza eine Leiche im Keller. Die Welt lernt in Tilman Spreckelsens Krimi "Nordseeschwur" den Che Guevara Nordfrislands kennen. Die NZZ verbringt mit Paulus Hochgatterers Erzählung "Der Tag, an dem mein Großvater ein Held war" einige Tage im März 1945 unter Flüchtlingen und Wehrmachtssoldaten in der österreichischen Provinz.

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.


Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

+ Literatur im Hörfunk
Hörbuch
"Es ist schon ein selbstmörderisches Gewerbe"
(dlfk) - Arno Schmidt pflegte bis zu seinem Tod eine rege Brieffreundschaft mit Hans Wollschläger. Aus dieser über zehnjährigen Schriftsteller-Korrespondenz hat der Literaturwissenschaftler Walter Gödden nun eine vereinnahmende Hörcollage gemacht.
Mehr in der Bücherschau




Neuer Roman

Yasmina Rezas "Babylon"
(dlfk-audio) - Ursula März (08:02 Min)
mehr in der Bücherschau



Kulturnews
(dra-audio) - 27. Juli 2017
Anzeige

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen ab Juli 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Veranstaltungen


31.7.- 6.8.
9. Literarische Sommerakademie Schrobenhausen
(LISA-Programm-pdf) u. a.mit
Judith Kuckart "Schreiben zwischen Fremdem und Eigenem" + Friederike Kretzen "Vom unsagbaren Leben" + Edda Ziegler "Autobiographisches Schreiben",+ Norbert Niemann "Erzählende Zeit, Erzählzeit, Erzählen in der Zeit" + Thomas Kastura "Transkulturelles Schreiben + Vitali Konstantinov "Vom Comic zur Graphic Novel"


04.08.
Dostojewski Comic-Biografie
Interaktive Lesung mit
Vitali Konstantinov während der
9. Literarischen Sommerakademie Schrobenhausen im Juze Greenhaus - Bürgermeister-Stocker-Ring 47



27./28.07.
Die Lyrik ist tot, es lebe die Lyrik
Lesungen, Videoinstallationen, Musik & Wortpoesie Mehr als zwanzig junge internationale Lyriker  beim Babelsprech.International im Literarischen Colloquium Berlin


04.09.
Denis Scheck in der Kultur- und Tagungsstätte Synagoge in Wittlich über Jane Austens "Vernunft & Gefühl" aus Anlass ihres 200. Todestages (18.07.)
26.11. - Waltrop, Hof Neugebauer
27.11. - Nordhorn, Stadtbibliothek
01.12. - Hannover, Buchhandlung Decius
11.12. - Hamm, Bucerius Saal

 

s. a. Holly Ivins: "Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt" - mehr hier + mehr über Jane in Austen in der Bücherschau



 



+++ Ausstellungen +++


ab 28.07.
Happy Birthday
Quint Buchholz - Ausstellung Illustration zu "Sonne, Mond und Abendstern" anlässlich seines 60. Geburtstages
im Münchner Buchpalast, Kirchenstraße 5 (Haidhausen)

27. 09. 19:30 Uhr Werkstattgespräch mit
Quint Buchholz & Dorothée Kreusch-Jacob

Bis 03.09.
Zum 125-jährigen Bestehen gibt es mehreren Ausstellungen

Drei Ausstellungen zeigen aktuelle Arbeiten unserer Mitglieder in unterschiedlichen Zusammensetzungen:
In der Rathausgalerie München
in der Neuen Galerie Dachau
im Verein für Originalradierung.



Bis 10.09
Willy Fleckhaus
Design, Revolte, Regenbogen

Das Museum Villa Stuck präsentiert die erste große museale Würdigung von Willy Fleckhaus' Schaffen. Zu sehen sind ca. 350 Objekte aus der Hand des bedeutenden Grafikdesigners und Art Directos, darunter Magazine, Fotografien, Illustrationen, Bücher, Buchreihen und Plakate. - siehe auch hier




Bis 17.09.
Ausstellung "After the Fact"
Glauben, was man nicht sieht
(dlfK) -Das "Postfaktische" und "Fake News" gelten als Schlüsselbegriffe der Zeit - und können als Umschreibungen von Propaganda gelesen werden. Wie Künstler diese kritisch reflektieren, zeigt die Ausstellung "After The Fact. Propaganda im 21. Jahrhundert" im Münchner Lenbachhaus.



Bis 17.09
Trügerische Idylle
Vom Wandel des kulturellen Miteinanders im Tegernseer Tal (mbs) - Am 28. Mai wird eine Ausstellung über Literaten & Künstler von 1900 bis 1945 im Gulbransson Museum eröffnet.  Zu sehen sind Zeichnungen & Dokumente u. a von Ludwig Thoma, Ludwig Ganghofer & der Mann-Familie.


Bis 24.09.

taz on tour meinland 
(mbs) - Die taz geht bis zur Bundestagswahl im Herbst 2017 auf meinland-Reise durch die Republik auf der Suche nach "Mein Land" & fragt, was denn das eigentlich ausmacht...



Bis 05.11.
Oskar Maria Graf
Rebell, Weltbürger, Erzähler
im Münchner Literaturhaus
Die Lebensgeschichte des bayerischen schriftstellers (1894-1967), eine Geschichte der Emigration. Seine langjährige Staatenlosigkeit & sein Rückzug in die sprachliche Isolation bieten Anknüpfungspunkte für die heutigen weltpolitischen Fragen nach Flucht & Asyl.



Bis 19.11.
Norddeutsche Reformationsgeschichte
(dlf) - Mit einem Festakt im Braunschweiger Dom ist die Sonderausstellung "Im Aufbruch - Reformation 1517-1617" eröffnet worden. - mehr hier








Bis 30.11.
Wagner im Comic
Ausstellung im Richard Wagner Museum Luzern




Abb.
Flavia Scuderi, Andreas Völlinger "Wagner- Die Graphic Novel"

IT-News

Fake-Tweet der JU Bayern
Gericht verbietet gefälschtes Schulz-Zitat
(ff) - Ein frei erfundener Tweet mit angeblichen Aussagen von Martin Schulz - das geht nicht, hat das Hamburger Landgericht entschieden. Die Junge Union Bayern musste nun einen Beitrag im Netz löschen.

7 der 10 erfolgreichsten Artikel
über Angela Merkel auf Facebook sind Fake News
(buzz) - Falsche Nachrichten über Angela Merkel sind auf Facebook erfolgreicher als wahre Artikel traditioneller Medien. Das zeigt eine Analyse von BuzzFeed News.

Hass im Netz

Der Anti-Troll
(sp) - Die Debattenkultur im Netz wird immer rauer. Wolf Melzer schreibt unermüdlich gegen Hass und Hetze in Internetforen an. Der Rentner ist aus der DDR geflohen und war 42 Jahre lang Lehrer - er weiß, worauf es ankommt.

Alexa, Siri und Co.

Neuer Tech-Podcast "Netzteil"
(sp) - löst Sprechen bald das Tippen ab?

Malsoftware
Microsoft beendet Weiterentwicklung von Paint
(sp) - Abgesehen von Photoshop ist wohl kein Grafikprogramm so bekannt wie Microsofts Paint. Doch nun steht der Klassiker vor dem Aus: Nach drei Jahrzehnten betrachtet Microsoft die Software als veraltet.

Archiv: IT-News

Medien-Personal

"Ein Urgestein"
Bodo Harenberg wird 80
(bb) - Gestern wurde Bodo Harenberg 80 Jahre alt. Der Dortmunder Verleger gründete das Branchenmagazin "buchreport" und den Harenberg Verlag, der auflagenstarke Chroniken, Lexika und Kalender produzierte. Ein Geburtstagsgruß von Hans-Peter Übleis, bis vor kurzem verlegerischer Geschäftsführer der Verlagsgruppe Droemer Knaur.

TV/Radio, Film + Musik-News

Aborigine-Musik
Geoffrey Gurrumul Yunupingu ist tot
(dlf) - Er gilt als der bekannteste Aborigine-Musiker Australiens und die "Stimme einer ganzen Generation". Jetzt ist Geoffrey Gurrumul Yunupingu im Alter von 46 Jahren gestorben.


"Meistersinger"
Jubel & Schenkelklopfer beim Auftakt in Bayreuth
(dlfk) - Die Wagner-Festspiele 2017 sind eröffnet, zum Auftakt mussten die "Meistersinger" in einer Inszenierung von Barrie Kosky ran. Wir hatten gleich zwei Kritiker im Publikum - die beide nach eigenem Empfinden eine gelungene Premiere erlebt haben.

Spionageserie
Netflix-Serie schlägt Homeland
(dlfk) - Berlin als Zentrum der Spionage: Das gab es schon in der US-Serie "Homeland". Doch wo diese auf Abziehbilder setzt, ist die Netflix-Serie "Berlin-Station" um realistischere Bilder bemüht. Ein Zeichen dafür, dass die Macher den europäischen Geschmack treffen wollten.


Entwaffnend uncool

Abgehört - neue Musik
(sp) - Können deutsche Indie-Rocker Sixties-Schlager und Chanson? Max Richard Leßmann kann. Außerdem: verschollene Deutschpop-Blaupausen aus Bad Salzuflen und das Quasi-Coming-out von Tyler, the Creator


Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk
Musik+Literatur-Sendungen im Hörfunk
siehe Hör-Tipps & mehr unter TV/Radio
... ausgewählt von radio.friendsofalan.de

Varia

+++ documenta-Special +++





+
Aktualisiert am 19.7.

3sat-Kulturzeit-Berichte
2017 ist vieles ein bisschen anders
Deutschlandfunk-Special
Am 8. April 2017 begann die documenta 14 in Athen - nun zieht sie weiter nach Kassel.
Mehr Effekt als künstlerischer Inhalt?
(dlfk) - Der Kunstwissenschaftler Harald Kimpel blickt schon jetzt eher kritisch auf die Schau: Auf der documenta gebe es nichts zu lachen.

Enrique Vila-Matas: "Kassel. Eine Fiktion"
Mit multiplen Identitäten auf der documenta
(dlfk) - Enrique Vila-Matas verarbeitet in "Kassel. Eine Fiktion" seine eigenen Erfahrungen auf der documenta. Der bekennende Postmodernist spielt dabei großzügig mit den Identitäten seiner Figuren. Vollkommen überzeugt ist unser Rezensent von dem Roman aber nicht - mehr in der Bücherschau

Kunstwerke des griechischen Nationalmuseums in Kassel
(dlfk) - "Die Kooperation mit der documenta ist enorm wichtig"
Klangkunst extra zur documenta 14
(ldfk) - Every Time A Ear di SounAtlas Radio | In the Woods There Is A Bird . . . | Speech | ALLGEGENWART | All Lives Matter From Slaveship to
Installation auf der documenta 14
(dlfk) - Was es heißt, in einem Rohr zu leben
Die Doppel-Documenta
(dlfk) - "Es reicht einfach nicht mehr aus, an einem Ort zu sein"
documenta parallax
(dlfk) - Beobachtungen aus Athen
documenta-echo
(dlfk) - Naeem Mohaiemens "Warten auf den nächsten Flug"
Das Parthenon der Bücher-Zensur
(dlfk) - Das Parthenon der Bücher von der argentinischen Konzeptkünstlerin Marta Minujin ist ein Highlight der documenta 14. Es besteht aus Büchern, die weltweit auf den Zensurlisten von Regimen standen. Warum wurden diese Bücher verboten? (Foto: (Deutschlandradio / Manfred Hilling)
Documenta-Buchhandlung
(bb) - Walther König versorgt die Kunstschau in Kassel
Leerstelle
(fk) - Zwischen der gewollten (Hyper-)Lebendigkeit der Hauptausstellung "Viva Arte Viva" und der zombiehaften Coolness von Anne Imhofs Performern im Deutschen Pavillon spiele sich nur wenig ab ...
Gedanken zur Kunst
(dlfk) - Ein fester Wald: Kassel, die Brüder Grimm  und Lösungen in der Kunst

June's Spirit Was Speaking to Me

(dlfk) - Ursendung: Der in New York ansässige Künstler und Komponist Aki Onda hat den Geist des verstorbenen koreanischen Künstlers Nam June Paik per Radioübertragung beschworen.

documenta-echo

Es lebe die Langsamkeit!
(dlf) - Bunt gekleidete Menschen bewegen sich in Zeitlupe durch ein altes Kasseler Postamt. Ihre Körper werden zu Skulpturen, verschmelzen mit dem Raum.
"Künstler werden stärker in Zeiten der Krise"
(dlf) - Die Leiterin des documenta-Büros in Athen, Marina Fokidis
Wahrlich ist das ein Kunstsommer
(fk) - Athen, Venedig, Kassel, Münster, Basel
Alina Szapocznikow
(dlf) - Fragiles für die Ewigkeit
Tagtigall
(pt)  - Bürger - wo ist Griechenland?
Der Parthenon der Bücher
(hna) - Lieblingskunstwerke der documenta
Maria Lai Kunst mit der Nähmaschine
(dlfk) - Eine alte Legende wird zu Konzeptkunst
Emeka Ogboh
(dlfk) - "Einmal schwarz, immer schwarz"
María Magdalena Campos-Pons
(dlf) - und Neil Leonard
"Athen hat die documenta kaum wahrgenommen"
(dlfk) - Alexis Alatsis im Gespräch
Marta Minujín
(dlf) - Tempel der verbotenen Bücher
Rasheed Araeen
(dlf) - Kunst geht durch den Magen
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx


Das Kalenderblatt für den

208. Jahrestag bzw. den 736.539. abendländischer Zeitrechnung.

Oberbayerischer Locus amoenus


(mbs) - Juli-Idylle 2017
Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte Carl-Wilhelm Macke

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia