Medienticker

Unter der Gürtellinie

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
27.04.2017. Aktualisiert: Neuausrichtung der Berliner Kulturpolitik - Urheberrecht: "Schutz des geistigen Eigentums ist essentiell" - EuGH erschwert illegales Filmstreaming - Focus: Die Ratlosigkeit eines Verlages - Schwerer Schlag: Uni Leipzig bildet keine Journalisten mehr aus - Whataboutismus: "Und was ist mit…?" oder Perfider Trick aus der Mottenkiste der Rhetorik - Vulgäre Buchtitel: Ein Marketing-Trend greift um sich - Roman Crowdfunding: Tim Krohn verhökert Begriffe an seine Leser + The bestest:"President Show" ab heute im US-Fernsehen.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Auch ein schlechtes Gewissen kann die Mutter guter Erfindungen sein." (Juliet Berto)

Aktualisiert: +12:15 Uhr

Heute u. a.:
+ Klaus Lederers
Neuausrichtung der Berliner Kulturpolitik
(3sat-video) - Der Berliner Landeskultursenator Klaus Lederer (Linke) hat am 24. April 2017 den Kurs seiner Kulturpolitik für Berlin vorgestellt. Unterstützen will er beispielsweise die von Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller angestoßene Initiative für ein Exilmuseum in Berlin. Das von Till Brönner geplante "House of Jazz" in der Alten Münze will Lederer vielmehr zu einem Kultur- und Kreativhaus machen, in dem Jazz eine wichtige Säule neben anderen ist. Wir haben mit dem neuen Kultursenator über seine Ideen gesprochen. (3:13 Min)

Vulgäre Buchtitel
Unter der Gürtellinie
(faz) - Ein Marketing-Trend greift um sich: Immer mehr Buchtitel setzen auf Fäkalsprache. Das ist die Mode einer Zeit, in der eine angepasste Wortwahl unter den Generalverdacht der Falschheit gestellt wird. Von Wolfgang Krischke

E-Bibliothek
Onleihe mit überzeugendem Preis/Leistungsverhältnis
(eb) - Ab und zu nehmen die Warentester nicht nur E-Reader oder Tablets, sondern auch E-Lese-Angebote unter die Lupe. Für das Mai-Heft (separaten Artikel gibt's auch online) haben sich die Tester nun u.a. Flatrate-Angebote und die E-Book-Ausleihe in öffentlichen Bibliotheken angeschaut. Das vielleicht nicht ganz so überraschende Ergebnis im direkten Vergleich: bei der "Onleihe" ist das Preis-Leistungsverhältnis am besten.

Angebliche Beleidigung
Türkei verweigert Reporter die Akkreditierung
(sp) - Der Türkei-Korrespondent des "Stern", Raphael Geiger, kann nicht mehr aus dem Land berichten, er erhält keine Akkreditierung. Die Begründung ist für den Reporter nicht nachvollziehbar.

Erklärung der Initiative Urheberrecht
"Schutz des geistigen Eigentums ist essentiell"
(bb) - Heute ist der "Welttag des Geistigen Eigentums": Aus diesem Anlass legt die Initiative Urheberrecht eine Presseerklärung zum EU-Urheberrechtspaket vor − nennt Verbesserungsvorschläge. Unter anderen fordert sie, dass die deutschen Regelungen des Urhebervertragsrechts der Maßstab sein sollten.

Snapchat
Spiegel Online, BILD & Co.
neu bei Snapchat Discover

(phst) - Philipp Steuer hat's angesehen 

Focus
Wer bin ich? oder Die Ratlosigkeit eines Verlages
(sz) - Das Heft aus dem Burda-Verlag war einmal ein viel verkauftes Nachrichtenmagazin. Heute sorgt es nur noch selten für Erfolgsmeldungen. Auf Ursachensuche bei einem Debattenabend in Berlin. - "Vermutlich verrät die Geschichte des Focus vor allem etwas über die Ratlosigkeit eines Verlages, der offenbar nicht recht weiß, was er mit seiner ehemals so starken Marke (von der die Ableger Focus Money und Focus Diabetes profitieren und die Focus Online mit klickgetriebenen Geschichten eher noch beschädigt) heute anfangen soll." Von Katharina Riehl

Streaming

EuGH erschwert illegales Streamen von Filmen
(zeit) - Der Europäische Gerichtshof stärkt Rechte von Urhebern: Eine niederländische Firma hatte Filme kostenlos zur Verfügung gestellt und war damit vor Gericht gescheitert.

Schwerer Schlag
Uni Leipzig bildet vorerst keine weiteren Journalisten aus
(flur) - Schwerer Schlag für die Journalisten-Ausbildung an der Universität Leipzig: Für den Masterstudiengang Journalistik können sich vorerst keine weiteren Studenten einschreiben. Der Fakultätsrat verhängte am Dienstagnachmittag einen Immatrikulationsstopp.

Whataboutismus
Renaissance des "Und was ist mit…?"
Perfider Trick aus der Mottenkiste der Rhetorik
(dlfk) - Donald Trump beherrscht ihn perfekt und auch viele Diskutanten in den sozialen Medien: Mit "Und was ist mit…?" kann man jede Debatte torpedieren und als Sieger hervorgehen. Doch die Strategie lässt sich auch entlarve. ein politisches Feuilleton von Von Enno Park

Roman Crowdfunding
Tim Krohn verhökert Begriffe an seine Leser
(dra-audio) - Ein Gespräch mit dem Autor (09:15 Min) -
Der erste Band ist unter dem Titel "Herr Brechbühl sucht eine Katze" bereits erschienen - mehr in der Bücherschau



Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Video
Lesungen

Die Autoren-Plattform zehnseiten.de



xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
+ Der tägliche Medien-Donald
100 Tage
(dlf) - Rückschlag für das friedliche Zusammenleben
Freihandel
(dlf) - USA bleiben Teil von Nafta
The bestest
(dlfk-audio) -"President Show" ab heute im US-Fernsehen (03:14 Min.)
Regierung plant
(dlf) - umfassende Steuerreform
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

+
documenta-Special




Hörfunk-special

(dlf) - Am 8. April 2017 beginnt die documenta 14 in Athen - und zieht im Juni dann weiter nach Kassel. Jeweils 100 Tage wird sie in den beiden Städten zu sehen sein.
Wie die Kasseler die documenta in Athen sehen
(dra) - Die documenta 14, die große zeitgenössische Kunstschau, findet dieses Jahr zum ersten Mal in Athen und in Kassel statt. Darüber sind nicht alle Kasseler begeistert, denn nun muss sich Kassel die Aufmerksamkeit des Kunstpublikums mit der griechischen Hauptstadt teilen.
Documenta spaltet Athen
(dlf) - Die erste Documenta in Athen stößt in der Kunstszene der Stadt auf unterschiedliche Reaktionen.
Erste Bücher am documenta-Tempel hängen
(shz) - Am 10. Juni beginnt die documenta in Kassel. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, besonders intensiv wird am "Parthenon der Bücher" gearbeitet.
Klangkunst documenta 14









Every Time A Ear di Soun
Our Musuem Von Charles Curtis
(dra) - Produktion: documenta 14/Deutschlandradio Kultur 2017 - Länge: 36'58 - (Ursendung)

Hör- & TV-Tipps
siehe  Hör- und TV-Tipps (mit Videos)
& noch mehr unter TV/Radio
Veranstaltungen ab April 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Leseterminen
siehe Veranstaltungshinweise

Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Hörtipps
... ausgewählt von radio.friendsofalan.de
Radiotipps Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SRF
2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik

Für den Donnerstagabend
27.4.2017

Musiktipp I
20.03 Uhr - Deutschlandradio Kultur - Konzert
Hindemith, Brahms, Weinberg, Walton und Robert Helps


Musiktipp II
20.04 Uhr - HR2 - Das Ensemble Modern
Stefan Wolpe/Geert van Keulen, Edgar Varèse, Kurt Weill und Hanns Eisler


Musiktipp III
23.08 Uhr - Ö1 - Zeit-Ton Porträt
"Odins wilde Töchter" - Das norwegische Frauen-Quartett SPUNK. Gestaltung: Reinhard Kager


Hörtipp I
20.03 Uhr - Bayern 2 - "radioThema"
Thomas Pynchon und die Kunst des Verschwindens -
von Markus Metz und Georg Seeßlen


Hörtipp II
21.03 Uhr - SWR2 - Radiophon
"Musikcollagen" mit Karl Lippegaus

Hörtipp III
22.03 Uhr - SWR2 - Hörspiel-Studio
"Gespräch mit dem Teufel" von Paul Valéry

Hörtipp IV
22.04 Uhr - RBB kulturradio - Perspektiven
"Für ein Morgen!" Über das Menschenrecht auf Zukunft
Ein radiophones Plädoyer von Markus Metz und Georg Seeßlen

... siehe mehr hier


Literatur-Vorschau
SWR2-Sendungen im Hörfunk







((Abb. oben SWR2)


bis 12.05. 14.30 Uhr
SWR2 Fortsetzung folgt
(18 Folgen)
"Der Schmerz"
Roman von Marguerite Duras
Übersetzt von Eugen Helmlé
Gelesen von Doris Wolters

Die Buchkritik: 14:55 Uhr
27.04.
Gusel Jachina: "Suleika öffnet die Augen"
28.04.
Götz Aly: "Europa gegen die Juden 1880-1945"
Manuskripte hier

... siehe mehr unter TV/Radio









Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Donnerstag

Medienauslese
Foto-Klau, Brustvergrößerung, SnapNews
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Woher stammen die Facebook-Bilder der AfD? (ndr)
2. Medienfreiheit (reporter-ohne-grenzen)
3. Wer bin ich? (sueddeutsche)
4. Universität Leipzig (flurfunk)
5. Snapchat Discover (philippsteuer)
6. Und wieder grüßt der dicke Mops… (radioszene)

EFU-Kulturrundschau
Zornig, eupforisch, kraftvoll
27.04.2017.
FAZ und FR lernen in den monumentalen Fotografien der Becher-Schüler in Frankfurt die Möglichkeiten der Kunst kennen. Die taz lässt sich von dem Schriftsteller und "Wrong Elements"-Regisseur Jonathan Littell die Psyche von Tätern erklären. Das art-magazin wird von der Starpower auf der Art Cologne erschlagen. Und die Feuilletons vermissen die Zeiten, als Alben der Gorillaz noch relevant waren.

9Punkt - Debattenrundschau
In syrischen Labors entwickelt
27.04.2017. Emmanuel Macrons Wahlsieg ist noch keineswegs gesichert: Zwei Strömungen könnten ihn noch verhindern, sagen die französischen Medien: die radikale Linke und die Katholiken. Die franzöische Regierung bringt einen Bericht heraus, wonach der Giftgaseinsatz auf das Dorf Chan Scheichun der syrischen Regierung zuzuschreiben ist, berichtet die taz. Die Zeit stellt die Bildrechtehändlerin Har­riet Bridge­man vor, die Museumsbesuchern das Fotografieren verbieten will.
Hörfunk

Presseschau vom 27. April 2017, 07:05 Uhr
(dlf) - Themen sind die von US-Präsident Trump angekündigte Steuerreform und die Entlassung des Chefausbilders bei der Bundeswehr nach mehreren Skandalen. Außerdem geht es um das Vertragsverletzungsverfahren der EU gegen Ungarn.

... und die Feuilletons
(dra) - durchgeblättert

Titelblätter des Tages  - u. a.













Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 27. April 2017

Der Tag (26.4.) mit Sergey Lagodinsky"
Deutschland feiert den Eklat - das ist nicht produktiv"
(dlfk) - Beide Seiten seien für das geplatzte Treffen zwischen Gabriel und Netanjahu verantwortlich, sagt der Publizist Sergey Lagodinsky. "Jetzt müssen wir in Deutschland und Israel alles wieder zusammenflicken." Außerdem in der Sendung: Geräusche am Tag gegen Lärm

Gegen Falschnachrichten im Internet
Wikipedia-Gründer startet Nachrichtenportal
(3sat) - Jimmy Wales startet ein Projekt gegen Falschnachrichten im Internet. Er eröffnete dazu eine Plattform mit dem Namen "WikiTribune", auf der künftig sauber recherchierte Artikel veröffentlicht werden sollen. Wie die von Wales im Jahr 2001 mitbegründete Online-Enzyklopädie soll jeder Internetnutzer zu der Plattform beitragen können. Über die Korrektheit der Beiträge soll die Gemeinschaft der Nutzer wachen.

PEN-Präsident Haslinger
"Öffentlichkeit schaffen für verfolgte Autoren"
(dlf) - Der scheidende Präsident des PEN-Zentrums Deutschland, Josef Haslinger, sieht es als Aufgabe der Schriftstellervereinigung, weiterhin für verfolgte Autoren einzutreten.




+ Bücherschau
Ohne Kopfschmerzen
26.04.2017.
Die FAZ erlebt mit Colin Jones die Revolution des Lächelns. Mit polnischem Witz übersteht man auch kräftezehrende slawische Identitätsdebatten, freut sich die SZ und empfiehlt Ziemnowit Szczereks Satire "Mordor kommt und frisst uns auf". Die NZZ lernt mit E.C. Osondu die Familie eines nigerianischen Patriarchen kennen. Die taz wagt sich unter Sachsen.


+ Neues auf faustkultur.de
Rektale Illuminationen -
(fk) - Eine Avantgarde reitet vor den Feind wie in ein Verderben. Anscheinend bemerkt sie den Fehler zu spät, wendet im Galopp und zieht die Verfolger in einen tödlichen Trichter. Mongolische List
Was wissen wir von unseren Nachbarn?
(fk) - Etwa von der zeitgenössischen Dichtung in Frankreich? Beim letzten 'Festival della Poesia Europea' in Frankfurt machte der südfranzösischer Dichter  André Ughetto auf sich aufmerksam, dessen anspruchsvolle Verse hier im Orginal und der deutschen Übersetzung von Klaus Gronau vorgestellt werden.
Triebenthemmung, die
(fk) - Von Andreas Engelmann

+ Literatur im Hörfunk

Wörterbuch der Unruhe
V
on Arbeit über Coolness bis Zerstreutheit ...
(dlfk-audio) - Ralf Kkonersmann mitdem Direktor des philosophischen Seminars der Uni Kiel (06:46 Min.) - mehr in der Bücherschau


Anne Kuhlmeyer: Drift
Apokalypse in Thüringen
(dlfk) - Weltuntergangsstimmung in Anne Kuhlmeyers Roman "Drift". Hochwasser hat Thüringen überschwemmt und fünf Überlebende haben sich in einem Keller eingerichtet. Andere, die auf einem Floß überleben wollen, sterben. Durch Schüsse.

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Kulturnews
(dra-audio) - 27. April 2017
Anzeige

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen ab April 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Leseterminen

27. 04.
Odysseus, Held und Erzähler
19 Uhr, Bayerische Akademie der Schönen Künste in München - Eintritt frei
Begrüßung: Hans Pleschinski
Vortrag: Jonas Grethlein - mehr pdf
Thomas Loibl liest aus Jonas Grethleins "Die Odyssee - Homer und die Kunst des Erzählens" - mehr inder Bücherschau


27. 04.
Michail Schischkin stellt seinen neuen
Roman "Die Eroberung von Ismail" vor
27. 04., 19:15 Uhr - Lenzburg (CH), Literaturhaus
27. 05., 19:00 Uhr - Tübingen, Kath. Gemeinde-Zentrum
7.06., 19:00 Uhr - Basel (CH), Literaturhaus,
+ mehr hier

27.04.

Lesung - Berlin
Hildegard Baumgart liest aus ihrem Buch "Bettine und Achim von Arnim - Die Geschichte einer ungewöhnlichen Ehe"




Bis 23.05
29. 04.  - Lesung & Gespräch
Eva Gesine Baurs "Einsame Klasse. Das Leben der Marlene Dietrich"
Moderation: Wolfgang Herles
Hotel Schloss Waldeck

09.05. -
Eva Gesine Baur über ihr Buch
Ein Abend mit Filmausschnitten & Fotografien
Moderation: Adrian Prechtel
Literaturhaus München, Bibliothek -
23.05.
- Buchpräsentation mit der Autorin
Moderation Tilman Krause
Literaturhaus Hamburg

mehr zum Buch hier



30.04.
Gespräch auf Schloss Elmau
Ketil Bjørnstad spricht mit Holger Noltze über sein "Buch Mein Weg zu Mozart" (deutsch-englisch)




11.05.
Friedrich Christian Delius
verteidigt in einer Podiumsdiskussion in Berlinü seine Streitschrift
"Warum Luther die Reformation versemmelt hat" -
20.07. - Lesungin Wittenberg
 mehr über die Streitschrift hier



16.05.
Lesung
Thilo Bock & Ulrich Janetzki lesen
um 20:00 Uhr aus "Ick kieke, staune, wundre mir" in der Berliner Tucholsky Buchhandlung

(siehe auch das tägliche Gedicht unter Varia u. a.)



Bis 19.05.
Rachel Kushner liest aus "Telex aus Kuba2
15.05. - Hannover
16.05. - Hamburg
17.05. - Köln
18.05. - Leipzig
19.05. - Berlin



20.05.

Julia Wolf liest aus 

"Walter Nowak bleibt liegen"
um 15:00 Uhr in "Die gute Seite" Buchhandlung am Richardplatz Berlin - mehr hier & hier sowie in der Bücherschau



Bis 25.06
Tim Krohn liest aus
"Herr Brechbühl sucht eine Katze"
20.05. - Engelberg
18.06. - Neuhausen am Rheinfall
25.06. - Klöntal



Bis 03.09.
 Zum 125-jährigen Bestehen gibt es mehreren Ausstellungen
Drei Ausstellungen zeigen aktuelle Arbeiten unserer Mitglieder in unterschiedlichen Zusammensetzungen:
In der Rathausgalerie München
in der Neuen Galerie Dachau
im Verein für Originalradierung.



... und bis zum 24.9.
taz on tour meinland 
(mbs) - Die taz geht bis zur Bundestagswahl im Herbst 2017 auf meinland-Reise durch die Republik auf der Suche nach "Mein Land" & fragt, was denn das eigentlich ausmacht...

IT-News

Computerspiel
The Town Of Light
(3sat-video) - "The Town Of Light" heißt ein preisgekröntes Computerspiel, das in der psychiatrischen Anstalt von Volterra in Italien spielt. Die Einrichtung wurde in den 1970er Jahren auf gesetzliche Bestimmung der italienischen Regierung hin zusammen mit anderen ihrer Art geschlossen, um Patienten ihre Grundrechte zurückzugeben. Das Abenteuer-Spiel basiert auf umfangreichen Recherchen und wahren Begebenheiten. Der Spieler schlüpft in die Rolle der 16-jährigen Renée, die an den Symptomen schwerer Schizophrenie leidet. Auf der Suche nach Antworten auf die offenen Fragen ihrer Vergangenheit, erkundet sie den Ort, an dem sie die meiste Zeit ihrer Jugend ab 1938 verbrachte. In der Dunkelheit der verlassenen Anstalt spielt sich eine düstere und emotionale Reise ab, während der die Grenzen zwischen Videospiel, Entertainment, Storytelling und Realität zu verschwimmen drohen. Wir waren vor Ort in Volterra und stellen das Spiel vor. (6,09 Min)

Archiv: IT-News

Medien-Personal

Debatte
Der Fall Reski, die Mafia & "der Freitag"
(zapp-video) - Mafia-Expertin Reski wurde wegen der Namensnennung einer Person in einem im "Freitag" veröffentlichten Artikel verklagt. Über den fehlenden Beistand der Redaktion ist eine Debatte entbrannt. (5 Min)

TV/Radio, Film + Musik-News

Nachruf
Jonathan Demme gestorben
(3sat) - Der Regisseur Jonathan Demme, der für die mit Oscars ausgezeichneten Filme "Das Schweigen der Lämmer" und "Philadelphia" verantwortlich war, ist tot. Er starb im Alter von 73 Jahren, wie am 26. April 2017 bekanntgegeben wurde.

Bildgewaltig & gnadenlos
"Einsamkeit und Sex und Mitleid"
(ttt-video) - Ein bitterböses Porträt unserer Gegenwart, einer der bemerkenswertesten deutschen Filme der letzten Jahre: bildgewaltig und gnadenlos, grell und überzogen. (5 Min)

Ausstellung
Der große Grant
(3sat) - Es gibt Reiseführer, die warnen Touristen vor ihm - andere empfehlen ihn ausdrücklich als typisch Wienerisches Naturphänomen: den grantigen Wiener Kellner. Grant, diese stets an der Aggression schrammende, bisweilen unvermutet in Charme umschlagende Lebenshaltung, gibt es überall - wohl nirgends aber wird sie so kultiviert wie in der österreichischen Bundeshauptstadt. Zum Inbegriff des Grantlers ist der Wiener Volksschauspieler Hans Moser geworden. Dem Phänomen der "grumpy old men" widmet sich nun die Schau "Der große Grant" im Österreichischen Filmmuseum, die unter anderen Moser und Louis de Funès auf die Leinwand bittet.

Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk
Musik+Literatur-Sendungen im Hörfunk
siehe Hör- und TV-Tipps & mehr unter TV/Radio
... ausgewählt von radio.friendsofalan.de

Varia

Köln
Kunstmesse Art Cologne eröffnet
(dlf) - In Köln findet von heute bis Samstag zum 51. Mal die Kunstmesse Art Cologne statt.

Berliner Schnauze des Tages

Adolf Glaßbrenner
Es lehrt uns die Naturjeschicht' …
"Es lehrt uns die Naturjeschicht'
Un Niemand kann es leugnen,
Daß, wenn's zu lange drückend schwül,
Jewitter sich ereijnen.
So war ooch Preußens Atmosphär',
Und schwarze Wolken zogen her
Uf alle die Zarucker
Un uf die frommen Mucker.
" (S. 52) - mehr in der Bücherschau - Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Verlages (die erste Auflage ist vergriffen; eine Nachauflage des Extradrucks von Band 387 erscheint am 17. Mai)
*Glaßbrenner, Adolf (1810 Berlin - 1876 Berlin). Publizierte seit 1827, ab 1832 Herausgeber des Berliner Don Quixote, ab 1833 fünf Jahre Berufsverbot. 1850-1858 Exil in Hamburg. Ab 1858 Berlin, ab 1868 Verleger der Berliner Montagszeitung. (S. 450)

Das Kalenderblatt für den
117. Jahrestag bzw. den 736.448. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - April 2017 in Oberbayern
Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte ub.hsu-hh.de/zitat-des-tages

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia