Medienticker

Mehr Phantasie bitte!

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
30.08.2019. Aktualisiert: Gruner-Güter slow: Bertelsmann trotz Gruner-Schwäche mit gutem Umsatz - Rechtsextremismus: Problem für die Pressefreiheit - Iran: Haftstrafen für Intellektuelle - Bibliothekseinkauf: Börsenverein legt Kartellbeschwerde ein - Literaturkritiker: Weicheier & Wichtigtuer? - "Klingt, als könnte das peinlich werden": Ermittlungen gegen "Frankfurter Hauptschule" - Armin Nassehi über die digitale Gesellschaft + Mythos Suhrkamp & andere Hör+TV-Tipps fürs Wochenende.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Abstinenzler sind Leute, die niemals entdecken, was sie versäumen." (Marcello Mastroianni)

Aktualisiert: +am Samstag

Heute u. a.
+ Gruner-Güter slow
Bertelsmann trotz Gruner-Schwäche mit gutem Halbjahresumsatz
(turi2) - Bertelsmann setzt im 1. Halbjahr 8,6 Mrd Euro um, der höchste Wert seit zwölf Jahren. Penguin Random House wächst 11,3 % auf 1,7 Mrd Euro. Gruner + Jahr dagegen schrumpft um 3 % auf 677 Mio Euro. Gründe seien u.a. der Verkauf von Ligatus und Rückgänge bei Printanzeigen und Vertrieb.
(mee) - RTL Group wächst dank Digitalgeschäften und kürzt Jobs im Management.

Rechtsextremismus
Christian Fuchs über… Grenzen
(mess) - Christian Fuchs arbeitet für das Investigativ-Ressort der ZEIT und gilt als Experte zur Neuen Rechten. Gemeinsam mit Paul Middelhoff hat er das Buch "Das Netzwerk der Neuen Rechten" geschrieben. Im Interview spricht er über ethische Grenzgänge, erklärt, warum ihn seine Recherchen über deutsche Nationalisten ins Ausland geführt haben, und er verrät, was er seinem jungen Ich heute mit auf den Weg geben würde.
---> mehr in der Bücherschau

"Todeslisten" der Rechtsextremen
"Ein Problem für die Pressefreiheit"
(dlfk) - Journalisten, die massiv bedroht werden, berichten anders - aus Angst um ihr Leben, befürchtet Sheila Mysorekar vom Verein "Neue deutsche Medienmacher". In einem offenen Brief an den Innenminister fordern Mysorekar und Kollegen mehr Sicherheit für Medienleute.

Iran
Haftstrafen für Journalistin und Schriftsteller
(wdr) - Im Iran sind eine Journalistin und ein Schriftsteller zu langen Gefängnisstrafen verurteilt worden.

Großbritannien in der Krise
Boris Johnson und die Sprache der Herabsetzung
(dlfk) - Boris Johnson schickt das britische Parlament in eine Zwangspause. Die Literaturwissenschaftlerin Marina Münkler sieht darin einen "massiven Verstoß gegen den Geist der britischen Demokratie". Die Art, wie Johnson Politik betreibe, ziehe "alle in den Abgrund".
Auf Twitter : Hugh Grant teilt gegen Boris Johnson aus
(faz) - Hugh Grant ist zwar als charmanter Brite bekannt, aber er kann auch anders: Auf Twitter hat der Schauspieler mit vielen unsittlichen Worten Boris Johnson attackiert. Auch andere Kritiker werden im Ton schärfer.

Instergram
Wenn die Wolken immer gleich schön aussehen
(np) - Glatte Haut ist nicht genug: Eine Instagrammerin geht viral, weil jemandem auffällt, dass der Himmel auf ihren Bildern immer der gleiche ist. Sie sieht darin kein Problem.

Fernsehen via Split-Screen
darf gemäß EU-Recht nicht verboten werden.
(turi2) - Mit dem Zweiten sieht man besser: Funktionen wie Bild-in-Bild, bei denen Zuschauer zwei Programme gleichzeitig sehen, dürfen vom Rundfunkstaatsvertrag nicht pauschal verboten werden, urteilt ein Gutachten von Mark D. Cole vom Institut für Europäisches Medienrecht. Die geplanten schärferen Regularien verstoßen zum Teil gegen EU-Recht, argumentieren der Kabelverband Anga, die Digitalvereinigungen Bitkom und eco sowie der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie als Auftraggeber des Gutachtens.

Psychologen in Medien
Vorsicht, Ferndiagnose!
(üm) Etwas Schlimmes ist passiert, ein schwere Straftat, und alle wollen wissen, wie es dazu kommen konnte, und zwar am besten sofort. Kriminologen und Psychiater sollen in kürzester Zeit die Tat und ihre Hintergründe erklären, das Unfassbare, so komplex es auch ist. So geschieht es immer wieder. Von Hinnerk Feldwisch-Drentrup   

Bundesweiter Bibliothekseinkauf
Börsenverein legt "Deal"-Kartellbeschwerde ein
(brp) - Ist der bundesweite Bibliothekseinkauf der "Deal"-Allianz ein Fall fürs Bundeskartellamt? Der Börsenverein hat bei den Kartellwächtern eine Beschwerde eingelegt, bestätigt der Verband auf buchreport-Nachfrage.

Literaturkritiker
Weicheier & Wichtigtuer?
(nzz) - Da kommt einmal ein schlechtes Buch auf den Markt, und gleich schreien die Kritiker, dafür würden ihnen die Kriterien und der Massstab fehlen. Ach, Freunde, mehr Phantasie bitte!
Roman Bucheli

"Klingt, als könnte das peinlich werden"
Ermittlungen gegen Frankfurter Hauptschule
(mono) - Nach der Klopapier-Aktion gegen Goethes Gartenhaus ermittelt der Staatsschutz gegen das Künstlerkollektiv Frankfurter Hauptschule. Die Betroffenen antworten gelassen auf diese groteske Überreaktion

Zum Bauhaus-Jubiläum
Kunstbibliothek Berlin rekonstruiert Typografie-Experimente von Moholy-Nagy
(mono) - Der Bauhaus-Meister László Moholy-Nagy ist ein Vordenker der modernen Typografie. Die Kunstbibliothek Berlin rekonstruiert nun einen seiner Ausstellungsräume von 1929

Impressionisten-Ausstellung
Vorsicht vor geisterhaft weißen Wolken über der Bretagne!
(faz) - Von Tilman Spreckelsen

+ Theaterkritik online
Hat er sie vergewaltigt?
Nichts, was uns passiert - Stadttheater Gießen
(nt) - Sandra Strunz inszeniert Bettina Wilperts Roman als konzentrierte Zwei-Personen-Befragung
Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Radiotipps für den 31.8./1.9. - Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de  (Samstag) + am Sonntag

Musiktipp I
19.04 Uhr - HR 2 - Live Jazz
"Hut ab! - Albert Mangelsdorff@90"
Christof Lauer & Joachim Kühn / Trombirds -  Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2018


Musiktipp II
22.00 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Die besondere Aufnahme
"Boris, Bond, Beatles and Other Brits" Kompositionen für Blechbläser mit Salaputia Brass
Werke von Anthony Holborne, George Butterworth, John Lennon, Gustav Holst u.a.
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2019


Musiktipp III
22.05 Uhr - Deutschlandfunk - Atelier neuer Musik
"Das Fremde im Eigenen" Der schwedische Komponist Anders Hillborg
Von Lutz Lesle


Musiktipp IV
23.05 Uhr - Bayern2 - Lounge Konzert
Mit Kapital Band Eins und dem Duo Johansson/Carl


Hörtipp I
15.05 Uhr - Bayern 2 - Hörspiel
"Das Spinnennetz" von Joseph Roth
Komposition: Jakob Diehl Bearbeitung und Regie: Katja Langenbach BR 2012

Hörtipp II
18.05 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Feature
"Wirklichkeit im Radio" Ein weites dunkles Land
Arbeits- und Lebensbereiche der psychiatrischen Klinik Von Klaus Lindemann Regie: der Autor
Ton: Günter Genz Produktion: SFB 1982

Hörtipp III
19.04 Uhr - WDR 3 - Hörspiel
"Badenheim" Von Aharon Appelfeld Bearbeitung und Regie: Annette Berger

Hörtipp IV
23.05 Uhr - Deutschlandfunk - Lange Nacht
"Vor der Kaserne vor dem großen Tor" Eine Lange Nacht über Musik im Zweiten Weltkrieg
Von Knut Benzner Regie: der Autor

... am Sonntag

Musiktipp I
19.33 Uhr - Ö1 - Standard-Exegesen
Géraldine Schnyder & Dead Music Society
Drei junge Musikerinnen und ein Bassisten-Veteran. Gestaltung: Klaus Wienerroither


Musiktipp II
21.00 Uhr - Ö1 - Milestones
Mike Mainieri & Steps Ahead: "Steps Ahead" (1983)
Sieben große Schritte voraus: Das offizielle Debüt einer Fusion-Supergroup.
Gestaltung: Xavier Plus


Musiktipp III
22.08 Uhr - Ö1 - Mark Andre empfiehlt
Die Lieblingskompositionen von Mark Andre. Gestaltung: Patrizia Jilg


Hörtipp I
14.05 Uhr - SWR2 - Feature am Sonntag
"Es geht nicht darum, sich abzuhärten" Robert Habeck: Vom Schriftsteller zum Politiker
Von Stefan Berkholz

Hörtipp II
17.06 Uhr - SRF 2 - Hörspiel
"Drinnen, bei mir, bin ich sehr traurig. Joseph Roth" von Helmut Peschina
Musik: Max Nagl Regie: Harald Krewer Produktion: ORF 2019

Hörtipp III
20.05 Uhr - Deutschlandfunk - Freistil
"Die Pop-Inklusion" Die Band Station 17 wird 30
Von Joachim Palutzki Regie: Susanne Krings Dlf 2019

Hörtipp IV
20.15 Uhr - Ö1 - Kunstsonntag: Tonspuren
"Das Meer wird euch alle verschlingen"
Der algerische Schriftsteller Kamel Daoud und sein Roman "Der Fall Meursault"
Feature von Renate Jurzik und Nicole Marmet. (Übernahme WDR 2018)

Hörtipp V
22.05 Uhr - Bayern2 - Zündfunk Generator
"Funky Vibes & Hot Butter"
"Wie E-Pianos die Popmusik revolutionierten" Von Judith Schnaubelt
Mit Ed Motta, Matti Klein, Kirk Lightsey, Peter Pichler & Joe Armon-Jones


+++ TV-Tipps am Wochenende ...


Am Samstag ...
19:20 Uhr - 3sat - Mythos Suhrkamp (1/2)
Die Republik - ihre Diskurse - ihr Verlag
Autoren vor allem des Suhrkamp-Verlags begleiten seit der Verlagsgründung 1950 die Geschicke beider deutscher Republiken. Verlagsgeschichte- und deutsche Geschichte sind eng verwoben. Suhrkamp versammelt unter seinem Dach die wichtigsten Intellektuellen aus West und Ost. Sie stoßen wichtige Debatten an und prägen das geistig-kulturelle Leben. Vor allem die Diskurse zur geistigen Erneuerung Nachkriegsdeutschlands gehen von Suhrkamp aus. Gleich zu Beginn steht die schwierige und konfliktvolle Frage nach der Aufarbeitung des Zivilisationsbruchs durch Nazi-Deutschland, verbunden mit der Suche nach einer neuen Positionierung.

20:15 Uhr - 3sat - Simon Boccanegra
Salzburger Festspiele 2019 Tipp
Oper von Giuseppe Verdi (1813-1901) Melodramma in einem Prolog und drei Akten (1857/1881), Großes Festspielhaus Düstere Stimmung, politische Machtkämpfe, familiäre Dramen, das ist die Oper "Simon Boccanegra" von Giuseppe Verdi - ein fatalistisches Geschichtsdrama von beklemmender Aktualität. 3sat zeigt die Neuinszenierung von den Salzburger Festspielen 2019. Unter der Leitung des russischen Stardirigenten Valery Gergiev spielen die Wiener Philharmoniker.

22:00 Uhr - rrb - Spielfilm USA 1940
Der große Diktator
Die legendäre Parodie auf Hitler: Chaplin spielt in einer Doppelrolle einen gewitzten jüdischen Barbier und den Despoten Adenoid Hynkel. Hynkel herrscht in Tomanien, einer Mischung aus Operetten- und Polizeistaat mit jüdischen Gettos und Konzentrationslagern, und plant den Einmarsch ins Nachbarland Austerlich - gemeint ist Österreich. Dagegen formiert sich heimlicher Widerstand.

00:25 Uhr - arte - Philosophie
Kann Gewalt legitim sein? Magazin Frankreich 2019
 Glaubt man der Theorie vom Gewaltmonopol des Staates, wie sie Max Weber prägte, so hat einzig die Polizei das Recht, physische Gewalt auszuüben. Doch wie legitim ist die Gewalt eines Volkes, das gegen ein totalitäres Regime aufbegehrt? Heiligt der Zweck bisweilen die Mittel? Ist nur eine Gesellschaft der Chancengleichheit eine gewaltfreie Gesellschaft? Und führt der Weg dorthin zwangsläufig über Gewalt?

... am Sonntag
15:55 Uhr - arte - Max Liebermann
Der Weg in die Moderne
Max Liebermann hat die Kunst in Deutschland revolutioniert: Inspiriert von französischen Impressionisten, wurde er zum Pionier der modernen Malerei. Der Berliner eckte im etablierten Kunstbetrieb des 19. Jahrhunderts zunächst permanent an, denn Liebermann malte die Welt, wie er sie sah: ungeschönt. Die Hamburger Kunsthalle und ihr Direktor Alfred Lichtwark verhalfen ihm schließlich zum Durchbruch. Unter den Nationalsozialisten erhielt der jüdische Maler Arbeitsverbot, seine Werke wurden nicht mehr ausgestellt.

17:35 Uhrarte - Konzert am Mailänder Domplatz 2019 - Antonin Dvorak - Symphonie "Aus der Neuen Welt"
Wie jedes Jahr zieht das Orchester der Mailänder Scala, einem der bekanntesten und bedeutendsten Opernhäuser der Welt, für ein sommerliches Abendkonzert auf den Domplatz der italienischen Metropole. Auf dem diesjährigen Programm des "Concerto per Milano" steht Antonin Dvoraks Symphonie "Aus der Neuen Welt".
Damit setzt Riccardo Chailly, der musikalische Leiter der Scala, eines der beliebtesten Werke des klassischen Repertoires auf den Spielplan. Die Symphonie "Aus der Neuen Welt" ist Dvoraks neunte und letzte Symphonie. Sie wurde im Dezember 1893 in der Carnegie Hall in New York uraufgeführt.

20:15 Uhr - arte - Dokumentation Deutschland 2019
Polen 39. Wie deutsche Soldaten zu Mördern wurden | arte Tipp
Bereits im Polenfeldzug 1939 eröffnet die Wehrmacht einen Vernichtungskrieg - auch gegen die Zivilbevölkerung. Anlässlich des 80. Jahrestages des Beginns des Zweiten Weltkriegs geht die Dokumentation der Frage nach, wie in kürzester Zeit aus ganz gewöhnlichen Männern Kriegsverbrecher werden konnten - und warum einige Wenige sich dem mörderischen Geschehen doch widersetzt haben.

23:35 Uhr - Das Erste - ttt
titel thesen temperamente Moderation: Max Moor
Themen u.a.:
- Die Deutschen und ihr Wald
- "Der Krieg, den keiner wollte"
- Ein Bauhausmuseum für Dessau
- Der desillusionierte Blick eines sächsischen Bürgermeisters

Buch+Blattmacher-News

Medien-Watchblog
Das Altpapier vom 30. August 2019
Kein Witz
(mdr) - Jan Böhmermann will Vorsitzender der SPD werden. Seine Kampagne
#neustart19 stellt auf Twitter die richtige Frage: Ist das noch Satire?
Außerdem: Gegen die geplanten Sparmaßnahmen beim RBB-Kulturradio regt
sich Protest.

Medienauslese ...
Ferndiagnostiker, Wolkenformationen, SPD-Vorsitz
(6vor9)  - von Lorenz Meyer
1. Ferndiagnose (uebermedien)
2. Missverständnis (sueddeutsche)
3. Instagram-Fakes (netzpolitik)
4. Kandidatencheck (youtube)
5. Grenzen (message-online)
6. Böhmermann (youtube)

Presseschauen im Hörfunk
Vom 30. August 2019, 07:05 Uhr
(dlf) - Kommentiert werden die Maßnahmen zur Rettung der kranken Wälder und die Suche der SPD nach einer neuen Spitze. Im Mittelpunkt aber steht die neue Regierung in Italien.
Internationale Intrnationale Presseschau
(dlf) - ab 14:00 Uhr ...

Sechs Tage Literatur
Internationales Literaturfest lit.Ruhr
(bb) - Vom 8. bis 13. Oktober findet die dritte Ausgabe des internationalen Literaturfestivals lit.Ruhr statt: Mit 76 Veranstaltungen, darunter knapp die Hälfte für Kinder und Jugendliche, in sechs Städten des Ruhrgebiets. Das Programm liegt jetzt vor.

Alpha-Literaturpreis
Dinic, Lehner und sieben weitere Autoren auf Shortlist
(stand) - Vergeben wird der Preis Ende Oktober

Bücher raus!
Endlich Zeit zum Lesen finden
(rtl) - Cleveres Zeitmanagement im Alltag: 7 geniale Strategien, die sofort helfen

Barbaras Bücherstube
Bayerns Buchhandlung des Jahres 2019
(bb) -Barbaras Bücherstube in Moosburg wird als Bayerns Buchhandlung des (bb) - Jahres 2019 ausgezeichnet. Die Bücherstube sei "ein großartiger Begegnungsort für Buchkultur", sagte Bayerns Kunstminister Bernd Sibler bei der Bekanntgabe der Preisträgerin.

Beginn des 2. Weltkriegs
Logbuch des Schreckens
(sp) - Am Morgen des 1. September 1939 beschoss das Schulschiff "Schleswig-Holstein" die Westerplatte bei Danzig. Ein außergewöhnliches Logbuch zeigt, wie ein Kadett den Kriegsbeginn erlebte - Hans Buch, 19, war ein begabter Zeichner.
Anzeige

Best+Bestseller


Sachbuchbestenliste











Die 10 besten Sachbücher im September

(dlfk) - Deutschlandfunk Kultur, ZDF und "Die Zeit" präsentieren gemeinsam die stärksten Sachbücher des Monats. Gekürt werden die Titel von einer Jury aus 30 Kritikerinnnen und Kritikern.
(dlfk-audio - 6:08 min) - Gespräch mit René Aguigah

SWR-Bestenliste
September 2019





Die aktuellen Bestsellerlisten (28.8.)
Sieben auf einen Streich
(bb) - Das hatten wir länger nicht mehr in diesem Umfang: Gleich sieben neue Titel haben es diese Woche in die Belletristik-Charts (Hardcover) geschafft. Direkt auf die Eins geht es dabei für Ildikó von Kürthy mit "Es wird Zeit", und Matthias Brandt springt mit "Blackbird" auf Position Zwei. Für eine Spezial-Liste hat Media Control erzählerische Bilderbücher ausgewertet.

Spannung pur
Die zehn besten Krimis im August
(dlfk) - Im August muss die Polizei wieder ermitteln - und zwar weltweit. Auf dem ersten Platz unserer Bestenliste findet sich ein australischer Titel: Pensionär Alan Auhl enttarnt als cooler Alter menschliche Bosheit und lotet dabei die Grenzen des Gesetzes aus.

Die nominierten Romane der
Longlist des Deutschen Buchhandels








(bb) - Die Jury des Deutschen Buchpreises 2019 (#dbp19) hat 20 Romane für die Longlist ausgewählt. Dafür haben die sieben Jurymitglieder 203 Titel gesichtet. So geht es weiter: Am 17. September folgt die Shortlist, am 14. Oktober wird zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse der Siegertitel gekürt. - siehe auch Literatur in Hörfunk+TV

Debütanten, olé!
(faz) - Die Vorauswahl zum Deutschen Buchpreis 2019 steht fest: Ein Blick auf die Verteilung der nominierten Romane - und auf die Hoffnungen des Buchmarkts. Von Andreas Platthaus

Hier alle Romane - die Links verweisen auf die Bücherschau; die Titel-Links auf Hörfunkrezensionen + die Verlags-Links auf Klappentexte

Nora Bossong: "Schutzzone" (Suhrkamp)
Jan Peter Bremer: "Der junge Doktorand" (Piper)
Raphaela Edelbauer: "Das flüssige Land" (Klett-Cotta)
Andrea Grill: "Cherubino" (Paul Zsolnay)
Karen Köhler: "Miroloi" (Carl Hanser ---> mehr in der Bücherschau
Miku Sophie Kühmel: "Kintsugi" (S. Fischer)
Angela Lehner: "Vater unser" (Hanser Berlin) ---> mehr in der Bücherschau
Emanuel Maeß
, "Gelenke des Lichts" (Wallstein) + (faz)
Alexander Osang, "Die Leben der Elena Silber" (S. Fischer)
Katerina Poladjan: "Hier sind Löwen" (S. Fischer)
Lola Randl, "Der Große Garten" (Matthes & Seitz Berlin)
Tonio Schachinger: "Nicht wie ihr" (Kremayr & Scheriau)
Norbert Scheuer: "Winterbienen" (C.H.Beck)
Eva Schmidt:"Die untalentierte Lügnerin" (Jung und Jung)
Saša Stanišić: "Herkunft" (Luchterhand)
Marlene Streeruwitz: "Flammenwand." (S. Fischer + (faz)
Jackie Thomae: "Brüder" (Hanser Berlin)
Ulrich Woelk: "Der Sommer meiner Mutter" (C.H.Beck) ---> mehr in der Bücherschau
Norbert Zähringer: "Wo wir waren" (Rowohlt)          
Tom Zürcher: "Mobbing Dick"  (Salis)

Leseproben zu den Nominierten im Buchhandel
(bp) - Die Nominierten des Deutschen Buchpreises 2019 stehen fest. Leseproben zu den 20 Romanen der diesjährigen Longlist und Informationen zu den Autorinnen und Autoren bietet das Taschenbuch "Deutscher Buchpreis 2019. Die Nominierten". Ab kommender Woche sind die Leseproben deutschlandweit in vielen Buchhandlungen kostenlos erhältlich. Das Fachmagazin Börsenblatt des Technologie- und Informationsanbieters MVB gibt das Leseproben-Buch heraus.

Jury
Jörg Magenau (Sprecher), Petra Hartlieb (Hartliebs Bücher, Wien), Hauke Hückstädt (Literaturhaus Frankfurt am Main), Björn Lauer (Hugendubel Frankfurt), Alf Mentzer (Hessischer Rundfunk), Daniela Strigl (Literaturwissenschaftlerin) und Margarete von Schwarzkopf (Autorin und Literaturkritikerin)

Literatur in Hörfunk+TV

+ ... Kultur: Bücher & Autoren im Radio (Aktualisierungen vom 31.8.)
Buchkritiken von Deutschlandfunk & Deutschland Kultur in der täglichen Perlentaucher-Bücherschau ab 14.00 Uhr

Buchkritik
"Drei" von Dror Mishani
(dlfk-audio - 6:15 min) - vorgestellt von
Carsten Hueck
---> mehr in der Bücherschau




Buchkritik
"New dark age" von James Bridle
(dlfk-audio - 7:14 min) - Christoph Dröscher vorgestellt von
<-- mehr hier
"In der SZ stellt Adrian Lobe ein Buch des amerikanischen Künstlers und Journalisten James Bridle  vor, "The New Dark Age", dass die zunehmende Überwachung nur für eins gut ist: Unseren Kontrollverlust festzuhalten und damit unsere Paranoia zu verstärken. In der FAZ hat Harald Staun das Buch besprochen." - mehr siehe 9Punkt vom 26.9.18


Buchkritik
"Muster. Theorie der digitalen Gesellschaft" von Armin Nassehi
(dlfk-audio - 5:43 min) -  vorgestellt
Vera Linß
---> mehr in der Büchrschau
Im Gespräch
Armin Nassehi: "Muster. Theorie der digitalen Gesellschaft"
(dlfk-audio - 17:22 min) - Gespräch mit Armin Nassehi

Buchkritik
"AI-Superpowers" von Kai-Fu Lee
(dlfk-audio - 8:28 min) - vorgestellt von Jochen Dreier
"In einem Beitrag des Magazins erklärt Kai-Fu Lee, früherer Mastermind bei Microsoft, Apple und Google und Gründer der Hightech-Venturekapitalfirma Sinovation Ventures, die in den Startlöchern steht, in China den nächsten Hightech-Boom anzustoßen, was uns als Menschen im Vergleich zur Künstlichen Intelligenz besonders macht und worauf wir uns besinnen sollten ---> mehr in der Magazinschau vom 10.4.18

Matthias Horx: "15½ Regeln für die Zukunft. Anleitung zum visionären Leben"
(dlfk- audiio - 11:20 min) - Gespräch mit dem Autor
<--- mehr hier
"
Matthias Horx beschäftigt sich seit über 25 Jahren mit der Zukunft und seit 10 Jahren mit den psychologischen Dimensionen der Zukunftsforschung. Daraus ist die Disziplin des "Neurofuturismus" entstanden. Horx zeigt, wie innere Projektionsprozesse und Zukunftsbilder unser Handeln und damit - rekursiv - die Zukunft verändern. Dieses Buch fasst seine darauf basierenden wichtigsten, praxisrelevanten Erkenntnisse in 15 konkreten Regeln zusammen. Das ist genau das, was sich viele Leser von Matthias Horx lange gewünscht haben." (Klapppentext)

+ Kultur im Fernsehen (Aktualisierungen vom 31.8.)
"Kulturzeit" vom 30.08.2019
(3sat-video) - Unsere Themen: Brandenburg vor der Wahl, Filmfestspiele Venedig, Brigitte Kronauer - Gespräch mit Iris Radisch, Deutsche Debatten: Suhrkamp, Abhängen mit Gisbert zu Knyphausen.
Filmfestpiele in Venedig
(3sat-video) - 21 Filme sind im Rennen um den Goldenen Löwen - wir schauen auf die Filmfestspiele Venedig.


+ Kultur im Fernsehen
20:15 Uhr
- Das Erste - Toni Erdmann
Spielfilm Deutschland 2016
Winfried, 65, ist ein Musiklehrer mit ausgeprägtem Hang zum Scherzen, der mit seinem alten Hund zusammenlebt. Seine Tochter Ines ist eine Karrierefrau, die um die Welt reist, um Firmen zu optimieren. Vater und Tochter könnten nicht unterschiedlicher sein: Er, der gefühlvolle, sozialromantische Alt-68er, sie, die rationale Unternehmensberaterin, die bei einem großen Outsourcing-Projekt in Rumänien versucht, aufzusteigen und sich in einer Männerdomäne zu behaupten. Da Winfried zu Hause also nicht viel von seiner Tochter sieht, beschließt er, sie spontan zu besuchen. Er überrascht sie mit Scherzgebiss und Sonnenbrille bei ihrer Firma.

Brigitte Kronauer: "Das Schöne, Schäbige, Schwankende"
(3sat-video) - In ihrem letzten Buch zeichnet die jüngst verstorbene Autorin Brigitte Kronauer 39 Porträts von Menschen, die in ihrem Leben eine dramatische Wendung durchleben mussten.
Iris Radisch über Brigitte Kronauer
(3sat-video) - Kulturzeit-Gespräch mit der deutschen Literaturkritikerin Iris Radisch über das Buch "Das Schöne, Schäbige, Schwankende" der verstorbenen Autorin Brigitte Kronauer.
---> mehr in der Bücherschau - s. a. oben Literatur im Hörfunk

Abhängen mit …
Gisbert zu Knyphausen
(3sat-video) - Zum Ende des Sommers noch kurz ein bisschen abhängen mit dem Liedermacher Gisbert zu Knyphausen - und die Stille genießen ...

Doku
Mythos Suhrkamp (1/2)
(3sat-video) - Schriftsteller vor allem des Suhrkamp-Verlages begleiten seit der Verlagsgründung 1950 die Geschicke beider deutscher Republiken mit Kommentaren, Fragen und Diskursen. Verlagsgeschichte und deutsche Geschichte sind eng miteinander verwoben.


Mythos Suhrkamp (2/2)
(3sat-video) - In idealer Weise bot der Suhrkamp Verlag eine kommunikative analoge Plattform auf der Autoren, Theoretiker, Literaten, Stückeschreiber, Lyriker, Wissenschaftler und Publizisten mit den Lesern in Dialog getreten sind.



Die empörte Republik
Wo entstehen die Debatten von heute?
(3sat-video) - Wo entstehen die Debatten von heute? Wer sind die Vordenker und Meinungsführer? Es hat sich viel gewandelt in den letzten Jahren im öffentlichen Diskurs.
---> mehr hier


IT-News

Neu
DIE POLITIKANALYSE #1
Kandidatencheck Sachsen & Brandenburg


Nach Drohnenabschuss
US-Militär legt angeblich iranische Computersysteme lahm
(sp) - Als Reaktion auf den Abschuss einer Drohne soll das US-Cyberkommando eine Datenbank der Iranischen Revolutionsgarden zerstört haben. Laut Medienberichten ist der Schaden bis heute nicht behoben.

iPhone-Reparatur
Apple will freien Werkstätten Original-Ersatzteile geben
(sp) - Künftig sollen nicht mehr nur autorisierte Apple-Partner Original-Ersatzteile für iPhones bekommen. Auch freien Werkstätten bekommen Zugriff darauf - unter einer Bedingung.

Recht
Online-Tool für Gründer
(pte) - Der TPA-Rechtsformrechner

Computer
Künstliche Intelligenz entlarvt Clickbait-Artikel
(pte) - Algorithmus von Maschinen und Menschen trainiert - Unterschiede bei Gestaltung bemerkt
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Österreich
"Ein großes Missverständnis"
(sz) - Flammende Abrechnung: Warum der Tiroler Blogger Markus Wilhelm nach verdienstvollen Recherchen zu Lohndumping und "Me Too" einen mit 10000 Euro dotierten Journalistenpreis ablehnt.

Humboldts Erbe
Wie der gläserne Mensch geschaffen wurde
(dlfk) - Die Vermessung des Sozialen und der Verlust der Privatsphäre scheinen Resultate der neuen Medien zu sein. Der Medienwissenschaftler Roberto Simanowski erinnert zum 250. Geburtstag von Alexander von Humboldt daran, dass der Vermessungshype ein Erbe der Aufklärung ist.

Im Gespräch
Menschenrechtsaktivist Raul Krauthausen im Gespräch mit Britta Bürger
(dlfk) - Jeder zehnte Mensch in Deutschland ist behindert. Sehen tut man nur wenige - das will Raul Krauthausen ändern. Der Inklusionsaktivist und Gründer der "Sozialhelden" kämpft für mehr Selbstbestimmung: "Es gibt ein Menschenrecht auf Teilhabe."

Jahresgutachten
Paritätischer beklagt wachsende soziale Ungleichheit
(dlfk) - Der Paritätische Gesamtverband sieht den gesellschaftlichen Zusammenhalt massiv gefährdet. Die Kluft zwischen Arm und Reich werde immer tiefer. In seinem Jahresgutachten fordert der Verband eine Reform der Sozialsysteme und einen steuerpolitischen Kurswechsel.

TV/Radio, Film + Musik-News


Hör- und TV-Tipps - Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik

Kandidatur
Böhmermann will SPD-Chef werden
(sp) - Willy Brandt sei ihm im Traum erschienen - deshalb will Satiriker Jan Böhmermann nun für den SPD-Vorsitz kandidieren. Die Zeit ist knapp, die Hürden hoch, aber die Kampagne läuft.


Film
"Golden Twenties" Heldin auf leisen Sohlen
(sp) - Liebesfilm, Familiendrama, Coming-of-Age: Mit "Golden Twenties" zeigt Regisseurin Sophie Kluge, was es bedeutet, eine junge Frau zu sein - und widersetzt sich Sehgewohnheiten.

Zweites Album von "Whitney"
Treuer Begleiter für gute und schlechte Zeiten
(dlfk) - Drei Jahre mussten die Fans nach dem überraschenden Debüt von "Whitney" warten. Auf dem neuen Album, "Forever Turned Around", reflektieren Julien Ehrlich und Max Kakacek die Aufs und Abs im Leben, ihre Beziehungen, aber auch die eigene Sterblichkeit.

Neues !!!-Album "Wallop
"Die Dance-Punks aus New York lassen es knallen
(dlfk) - "Wallop" heißt das neue Album von !!!, was soviel bedeutet wie "jemanden verhauen". So wolle man auf die politisch aufgeheizte Stimmung reagieren, erklärt der Gründer der Dance-Punk-Band Nic Offer - und die Ohrfeige der letzten US-Wahl verarbeiten.

Elliott Carter über die Musik der Zukunft
"Das wirklich Interessante liegt in der inneren Organisation"
(dlfk) - Elliott Carter gilt als der europäischste aller amerikanischen Komponisten. Seine Musik ist stark von seinem philosophisch-literarischen Interesse und musikalisch von großer Komplexität geprägt.

Deutsche Popmusik
Im Dauerloop ohne Wünsche und Ziele
Bequem, in sich gekehrt, festgefahren: Mit solchen Attributen beschreibt der Musikkritiker und ehemalige "Spex"-Chefredakteur Daniel Gerhardt die aktuelle deutsche Popmusik. Die müsse diverser, queerer, uneinheitlicher werden, fordert er.

Land lobt Prämie aus
Geld für die besten Musikprogramme in NRW
(wdr) - Der Landesmusikrat schreibt erneut eine Prämie für die besten Spielstättenprogramme in NRW aus.

Aktuelle Filme ...
der 35./36.  Woche,
(mbs) -  die dieser Tage ab 15.8. in die Kinos kommen in Kurzvorstellungen der Sendung des Bayerischen Fernsehens "kinokino": Frauen- bzw. Girl-Power hoch drei mit Diane Kruger als "Die Agentin", Emma Thompson als Talkshow-Ikone in "Late Night - Die Show ihres Lebens" und Meggy Hussong als Lotta in "Mein Lotta-Leben".

Varia

Lob der Langeweile
Ennui 1829









Warum das Nichtstun so wichtig ist
(welt) - Smartphones und der Kapitalismus, heißt es, haben die Langeweile getötet. Niemand macht mehr Pause. Das hat Folgen. Plädoyer für einen Bewusstseinszustand, der uns von den Tieren und der künstlichen Intelligenz unterscheidet.
Von Peter Praschl -
(Abb - "Ennui, also Langeweile, mag 1829, wie diese Lithographie zeigt, ein Problem gewesen sein - heute kennt sie kaum noch jemand" -Quelle: PA/ Liszt Collection)

Methan-Emissionen

Trump will wohl Auflagen für gefährliches Klimagas lockern
(sp) - Bei der Förderung von Öl und Erdgas wird klimaschädliches Methan frei. Bisher muss die US-Industrie Umweltauflagen erfüllen, um den Ausstoß zu kontrollieren. Laut Medienberichten könnte sich das bald ändern.

Spektakulärer Schädelfund
Forscher rekonstruieren Gesicht des ältesten Vormenschen
(sp) - In Äthiopien haben Forscher einen außergewöhnlich gut erhaltenen Schädel entdeckt. Der fast vier Millionen Jahre alte Fund verändert den Blick auf die Evolution des Menschen.

Der Traum vom VW-Bus
"Wer gerne spart, sollte auf einen Bulli verzichten"
(sp) - Viele Menschen träumen vom eigenen VW-Bus. Enrico Nagy ist Bulli-Experte und berät Interessenten, damit der Traum nicht zum Albtraum wird. Hier benennt er verräterische Details in Annoncen und sagt, wer keinen Bus kaufen sollte.

Der #BUND fordert das
Europäische Grüne Band
(twitter) - entlang des früheren Eisernen Vorhangs in die #UNESCO-Welterbeliste aufzunehmen. 30 Jahre nach der Öffnung des Eisernen Vorhangs stehe das Grüne Band Europa in einmaliger Weise für länderübergreifende, friedliche Zusammenarbeit. (epd)
<---  Mitten in Deutschland - Entdeckungen an der ehemaligen Grenze
Was einst im Niemandsland der Geschichte lag, gehört jetzt zu Deutschlands Natur- und Kulturschätzen: Von der Ostsee bei Travemünde bis zum Dreiländereck bei Hof in Bayern erstreckt sich entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze das 1400 Kilometer lange "Grüne Band" - eine Perlenkette geschützter Landstriche. Das reich illustrierte Sachbuch stellt diese Regionen aus aktuellem Anlass vor: 2014 feiert Deutschland 25 Jahre Mauerfall und Grenzöffnung. Ergänzt von Zeitzeugenberichten, erzählt der Autor davon, wie der Eiserne Vorhang rund 40 Jahre lang Menschen voneinander trennte ... (Klappentext)

Kalenderblatt für den 30.8.2019
242. Tag des Jahres oder der 737.303. Tag unserer Zeitrechnung















Mangfalltalbad
(c) - Renate Lüdde

Dies geschah auch an einem 30. August - u. a.
(jour21) - Geburt von Alois Carigiet - Attentat auf Lenin - Hitler besucht Zürich - Henri Guisan wird General - Mattmark-Katastrophe - Tod von Jean Tinguely - Tod von Nagib Mahfus
... und das akustische Kalenderblatt von
Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

Gedicht des Tages
von der lyrikzeitung

Martin Winter
Abschied
Nach Wang Wei (701-761)
Martin Winters Version "nach Wang Wei" hat genau so viel Silben wie das Original, sechs mal fünf. Da im deutschen mehrsilbige Wörter kaum vermeidbar sind, hat der Nachdichter bei diesem Verfahren weniger Wörter zur Verfügung als das ohnehin wortkarge Chinesische. Früher hielten deutsche Nachdichter es in dieser Knappheit nicht für poetisch und pumpten deshalb die Gedichte auf. Hans Bethge braucht 86 Wörter (das Chinesische höchstens 30). Nachdichtung als Kommentar:
Der Abschied des Freundes
Ich stieg vom Pferd und reichte ihm den Trunk
Des Abschieds dar. Ich fragte ihn, wohin
Und auch warum er reisen wolle. Er
sprach mit umflorter Stimme: Du mein Freund,
Mir war das Glück in dieser Welt nicht hold!

Wohin ich geh? Ich wandre in die Berge.
Ich suche Ruhe für mein einsam Herz.
Ich werde nie mehr in die Ferne schweifen. -
Müd ist mein Fuss und müd ist meine Seele. -
Die Erde ist die gleiche überall
Und ewig, ewig sind die weissen Wolken…
(...)


(Gustav Mahler verwendete Bethges Text (der auf eine französische Vorlage zurückging) in "Das Lied von der Erde". Bethges Sammlung "Die chinesische Flöte" gibt es in einer modernen Ausgabe beim YinYang Media Verlag).
https://lyrikzeitung.com/2019/08/30/abschied/

Das Zitat des Tages
lieferte ub.hsu-hh.de

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia