Medienticker

Raumerkundung

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
03.01.2017. Was 2017 zählt:  Stefan Plöchinger über Auseinandersetzungen, die Journalisten noch bevorstehen - Alt-Right-Bewegung & Falscher Prophet: Jan Süselbeck über Fake News, Kampagnen & Verschwörungstheorien - E-Reader: Telekom steigt bei Tolino aus - Sparzwang beim Fernsehen: Als die Tiere den BR verließen - Im Raumschiff mit Reptilienhaut: Sasha Waltz in der Elbphilharmonie + J.R.R. Tolkien wurde heute vor 125 Jahren geboren: Er hatte keine Ahnung, was ein Hobbit war.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Wer glücklich ist, bleibt unbehelligt."
(Beat Gloor)

Heute u. a.:
Was 2017 zählt
2016 und die Folgen
(ploe) - fünf Lehren aus einem schwarzen Jahr für die Auseinandersetzungen, die uns Journalisten noch bevorstehen. Stefan Plöchinger

Falscher Prophet
Fake News & verschwörungstheoretische Kampagnen
(ltk) - Der kommende US-Präsident Donald Trump gewann die Wahl mit altbekannten Verschwörungstheorien. Einblicke in antisemitische Narrative aus Nordamerika - Von Jan Süselbeck
Alt-Right-Bewegung
(zeit) - Trumps rechtsextreme Freunde - Im Umfeld des künftigen US-Präsidenten greift eine Bewegung mit faschistischen Zügen nach der Macht. Sie will ein rassistisches, weißes Land, und das Recht des Stärkeren.

E-Reader
Telekom steigt bei Tolino aus
(faz) - Die Telekom hatte es geschafft, Amazon mit seinem E-Reader die Stirn zu bieten. Jetzt aber gibt das Bonner Unternehmen sein Vorzeigeprojekt überraschend auf. Für die Kunden soll sich vorerst nichts ändern.
Kobo übernimmt Tolino - was nun?
Gespräch mit Johannes Haupt, Chefredakteur der eBook-Online-Plattform lesen.net

Brief aus Istanbul
Wer Erdogan keinen Tee serviert, wird verhaftet
(faz) - Kritiker des "IS" werden verfolgt, doch der Landesvertreter der Terrororganisation läuft frei herum. Stattdessen wird ein Kantinenwirt verhaftet. Wie konnte es mit der Türkei so weit kommen? Von Bülent Mumay

Sparzwang beim Fernsehen
Als die Tiere den BR verließen
(faz) - Mit der Sendung "Tiere vor der Kamera" haben die Naturfilmer Ernst Arendt und Hans Schweiger ein Genre geprägt. Nun werden sie beim Bayerischen Rundfunk nach 39 Jahren vor die Tür gesetzt.

Er hatte keine Ahnung, was ein Hobbit war
J.R.R. Tolkien wurde vor 125 Jahren geboren
(dra) - Bei den Fans von Fantasy-Geschichten genießt der britische Sprachmagier J.R.R. Tolkien Kultstatus. Der Professor für altenglische Philologie in Oxford schrieb mit "Der Hobbit" und "Der Herr der Ringe" weltweite Bestseller. Vor 125 Jahren wurde er geboren. Von Simonetta Dibbern

Literarische Halbwelt
Und vergessen Sie nicht Richard Adams
(welt) - Er kannte das Kaninchen in uns: Am Heiligen Abend ist Richard Adams gestorben, fast ein halbes Jahrhundert nach seinem Welterfolg "Watership Down". Das schönste Denkmal hat ihm Stephen King gesetzt. Von Wieland Freund

Zum Tod von John Berger
"Hoffnung ist wie die Flamme einer Kerze im Dunkeln"
(dra) - Der britische Kunstkritiker, Schriftsteller und Maler John Berger ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Er war Marxist, gewann den Booker Prize für den Roman "G" und schrieb über Obdachlose, Aids oder das harte Leben von Bergbauern. Zeitlebens mischte John Berger sich in politische Debatten ein. - mehr zu seinen Büchern siehe die Bücherschau


Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Faltkarte 
Wo Goethe sich so herumtrieb
(faz) - Ein Buch-Symbol auf der Karte zeigt an, wo ein Werk entstand, eine rote Damensilhouette verweist auf eine Geliebte: Eine neue Faltkarte zeigt, wo es den berühmtesten aller deutschen Dichter hinzog. von Andreas Platthaus

Chinesische Sonderverwaltungszone
"Das unabhängige Verlagswesen in Hongkong ist tot"
(sp) - Chinas Einfluss auf Hongkong wächst: Peking hat das Verlagswesen der ehemaligen britischen Kronkolonie unterwandert. Ein Gespräch mit dem Verleger Bao Pu über publizistische Tabus, verschwundene Buchhändler und Hongkongs düstere Zukunft.

Im Raumschiff mit Reptilienhaut
Sasha Waltz' Raumerkundung der Elbphilharmonie
(dra) - Die Elbphilharmonie war Kostenfresser und Zankapfel: Jetzt ist sie endlich fertig. Am 11. Januar wird sie offiziell mit einem Konzert eröffnet. Zum Jahreswechsel hat die Choreografin Sasha Waltz aber schon zu einer musikalischen und tänzerischen Raumerkundung der Foyers eingeladen.


Hörfunk-Tipps für den Abend
Musiktipp I
20.03 Uhr - Deutschlandradio Kultur - "Konzert"
Béla Bartók:  Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 / 2 / 3


Musiktipp II
21.03 Uhr - SWR2 - Jazz Session
Max Nagls "Big Four" feat. Joey Baron


Musiktipp III
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - "Jazz Live"
Marc Benham: Piano Solo


Hörtipp I
20.10 Uhr - Deutschlandfunk - "Hörspiel"
"Neues Leben im falschen" Von Robert Woelfl

Hörtipp II
21.00 Uhr - Ö1 - "Hörspiel-Studio"
"Schneelandschaften, Schneestimmen, Schneegespenster". Von Dieter Wellershoff

Hörtipp III
23.03 Uhr - SWR2 - "ars acustica"
"Circulating Over Square Waters (ZKM Kubus)"
Hörstück von CM von Hausswolff


+ siehe mehr unter TV/Radio

Luthersprüche
"Man soll feiern um Gottes willen." - kommentiert von Winnie Böwe in der täglichen Hörfunk-Serie "Luther aufs Maul geschaut" von Deutschlandradio Kultur


Veranstaltungen im Januar 2016
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Leseterminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei

Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Dienstag

Medienauslese
Nachtrag von gestern (2.1.)
2016: Ein letzter Blick zurück
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Geschichten 2016 (correctiv)
2. Kuscheltiere, Lügenpresse, Analsex (taz)
3. Deutscher Reporterpreis (reporter-forum)
4. Favoriten 2016 (reportagen)
5. Vor/für 2017 (dirkvongehlen)
6. Kuscheltiere & Tinder-Exit-Strategien (spiegel)
... und für  heute, 3. Januar
Ausblick, Recht auf Vergessen, Wortwahl
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Was 2017 zählt (ploechinger)
2. NZZ  & Fake News (infosperber)
3. Peter T. versucht zu verschwinden (taz)
4. Schreiben, dass Donald Trump "lügt"(sz)
5. Schmähgedicht'-Gutachten (lto)
6. Serien 2017 (welt)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Das fast schon vergessene Backpfeifengesicht 03.01.2017. Die NZZ stellt fest, dass Schrifsteller und freie Journalisten nicht mehr von ihren Honoraren leben können: Der Markt ist kaputt. In der SZ geißelt Dramaturg Bernd Stegemann die performative  Authentizität im Theater als Lüge hoch zwei. Außerdem sträubt sich die SZ gegen den Versuch, aus dem Museum Literatur zu machen. Die FR fordert Baukultur auch für die Gewerbegebiete. Zum Tod des Kunstkritikers und Schriftstellers John Berger verlinken wir noch einmal auf seine große Fernsehreihe: "Ways of Seeing".

9punkt - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Rücksicht auf politische Befindlichkeiten
03.01.2017 Luther war Antisemit, und er begründete seinen Antisemitismus nicht nur theologisch, meint der Theologe Thomas Kaufmann in der FR. 142 Brandanschläge auf Flüchtlingsheime zählt die taz im Jahr 2016. Die Zeit macht Vorschläge für eine neue Migrationspolitik. Das unabhängige Verlagswesen in Hongkong ist tot, erklärt der Verleger Bao Pu in Spon. Wladimir Putin verdankt seine weltpolitischen Erfolge auch seinen Verharmlosern im Westen, meint die Welt.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 3. Januar 2017

Deutsche Zeitungen
Presseschau - 07:05 Uhr
(dlf) - Kommentiert wird der Anschlag auf einen Nachtclub in Istanbul mit 39 Toten in der Silvesternacht. Bestimmendes Thema aber ist der Jahreswechsel in Köln und das Vorgehen der Polizei, die sich nach den gezielten Kontrollen nordafrikanischer Männer Rassismus-Vorwürfen stellen muss.


Meistgeklickt auf taz.de 2016
Kuscheltiere, Lügenpresse, Analsex
(taz) - Einige Beiträge auf taz.de gingen 2016 klickmäßig durch die Decke. Wir haben eine Top 7 zusammengestellt und mit den Autor*innen gesprochen.

Investigativ
Die besten Geschichten des Jahres 2016
(corr) - Was waren die besten und wichtigsten investigativen Geschichten des Jahres 2016? Jeden Samstagmorgen verschicken wir per E-Mail unseren kostenlosen Spotlight-Newsletter mit den besten Recherchen der Woche. Zum Jahresende gibt es ein Spotlight-Spezial, wie immer subjektiv ausgewählt von unseren Reportern bei CORRECTIV.

Vor/für 2017
Lesetipps für den Jahreswechsel
(dvg) - Es gibt Texte, die das Jahr überdauern werden. Um die Lektüretipps, die man vor 2017 oder zumindest für 2017 noch anschauen sollte, geht es in dieser (Doppel-)Liste. Dazu gibt es weiter unten die zehn beliebsten Blogeinträge aus den Digitalen Notizen:


+ Neues von faustkultur.de


Bücherschau



Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

+ Literatur im Hörfunk




+ Literarische Umtauschaktion I
Während der Adventszeit empfahlen Kollegen von DeutschlandradioKultur täglich ein Buch u. a.
Ian Kershaw: "Höllensturz"
(dra) - Wortchefin Marie Sagenschneider stellt Ian Kershaws "Höllensturz" vor, das "klug und anschaulich" erzählt, wie Europa in zwei Weltkriege stürzte. - mehr in der Bücherschau



Didier Eribon: "Rückkehr nach Reims"
(dra) - Für Literaturkritiker René Aguigah sind die Lebenserinnerungen des französischen Intellektuellen Didier Eribon das Buch des Jahres. - mehr in der Bücherschau




Carel van Schaik & Kai Michel: "Das Tagebuch der Menschheit"
(dra) - Man kann die Bibel auch evolutionswissenschaftlich lesen - als Zeugnis aus der Frühzeit der Zivilisation. Wie das geht, zeigen Carel van Schaik und Kai Michel in ihrem Buch "Das Tagebuch der Menschheit" -  s. a. die Bücherschau

Frank Schulz: "Onno Viets und der weiße Hirsch"
(dra) -  Ein Detektiv wider Willen, der bei seiner dritten Ermittlung dem Trauma eines alten Mannes auf die Spur kommt. - s. a. die Bücherschau




Hörbuch "Die Briefe der Manns"
(dra) - Dieses Hörbuch bietet Familien-Rollenspiele in Briefen: Alle Manns waren begnadete Briefeschreiber, und diese inszenierte Lesung macht dieses postalische Konzert zu einem wahren Hörvergnügen! - Hörbuchprobe & s. a. die Bücherschau

Rachel Williams: "Magische Welten"
(dra) - Kim Kindermann schwärmt von dem Kindersachbuch "Magische Welten. Entdecke verborgene Lebensräume mit der Zauberlupe", das zu einer fantastischen Entdeckungsreise rund um die Welt einlädt. Magisch und fabelhaft. - mehr hier

Hugo Claus: "Der Kummer von Belgien"
(dra) - In unserem literarischen Adventskalender empfehlen wir jeden Tag ein Buch. Diesmal: "Der Kummer von Belgien" von Hugo Claus. In dem Meisterwerken der flämisch-niederländischen Literatur wird die Familiengeschichte während deutschen Besetzung im Zweiten Weltkrieg erzählt. - s. a. die Bücherschau

John Burnsides "Anweisungen für eine Himmelsbestattung"
(dra) - Der schottische Schriftsteller John Burnside ist seit seinem Buch "Lügen über meinen Vater" vor allem als Romancier bekannt. In dem zweisprachigen Band "Anleitungen für eine Himmelsbestattung" kann man ihn jetzt als großartigen Lyriker entdecken - gelesen & rezensiert von Barbara Wahlster - mehr in der Bücherschau

Arnon Grünberg: "Muttermale"
(dra) - - Otto Kadoke arbeitet als Psychiater in einem Krisenzentrum für Suizidgefährdete. Weil er die Pflegekraft seiner Mutter unabsichtlich vertrieben hat, engagiert er als neue Pflegerin ausgerechnet eine suizidale Patientin. Zu dritt starten sie ein ungewöhnliches Experiment. - mehr in der Bücherschau

Burt Glinn: "Kuba 1959"
(dra) - Ein Bildband mit Arbeiten des Magnum-Fotografen Burt Glinns lässt die kubanische Revolution fast unmittelbar miterleben. Dicht dran an Fidel Castro zeigt Glinn den Siegeszug des Máximo Líder. - mehr in der Bücherschau

Jon Fosses "Trilogie"
(dra) - Jon Fosses "Triologie" ist die Chronik einer Schicksalsliebe. Diese tiefe und melancholische Geschichte ist wie geschaffen für das tiefe Einsinken an einem früh verdunkelten Vorweihnachtstag.Von Svenja Flaßpöhler - mehr in der Bücherschau


Christoph Peters "Diese wunderbare Bitterkeit"
(dra-audio) - Kaffee oder Tee? Das ist für viele eine Entweder-Oder-Entscheidung. Eine persönliche Liebeserklärung an den Tee hat nun der Schriftsteller  verfasst. Er schreibt auf vergnügliche Art von der glücklichmachenden Kunst, Tee zuzubereiten, und liefert gleichzeitig eine Kulturgeschichte des Heißgetränks. - mehr hier

Gaye Boralioglu: "Die Frauen von Istanbul"
(dra) - Unterdrückung, Gewalt, Fundamentalimus: Um diese Themen geht es in "Die Frauen von Istanbul" von Gaye Boralioglu. Es sei eines der wichtigsten Bücher des Jahres 2016, um Frauen in der Türkei besser verstehen zu lernen, meint unser Redakteur Dirk Fuhrig. - mehr hier


+ Literarische Umtauschaktion II
mit dem Perlentaucher

Wenn Sie über den Perlentaucher bestellen, bekommen wir von buecher.de eine Provision, die uns überleben hilft. In unserem Shop können Sie jedes lieferbare Buch über den Perlentaucher bestellen.

Romane & Erzählungen

(pt) - Der Heimat verbunden, zur Flucht bereit. Unter den Autoren der Saison: Emma Braslavsky, Fiston Mwanza Mujila, Hilary Mantel, Christian Kracht, Gerbrand Bakker, Alissa Ganijewa.



Lyrik

(pt) - Raoul Schrotts überwältigendes Epos über die Entstehung der Erde, Friederike Mayröcker im Geiste von Genet und Derrida, Volker Brauns Blick auf Kundus und Kobane, ach und 1 wenig Veilchen.



Krimis
(pt) Kaum ein Autor erzählt so dunkel leuchtend von den Schweinereien der italienischen Politik wie der ehemalige Richter Giancarlo de Cataldo. Und weitere Krimis, unter anderem von Friedrich Ani und Patricia Melo, aus Südafrika, Deutschland und aus weiteren dunklen Ecken des weltweiten Mordgeschehens


Politische Bücher
(pt) -  Die politische Frage der Saison: Was ist Populismus? Jan-Werner Müller, Paul Lendvai, Carolin Emcke suchen nach Antworten. Timothy Gartn Ash verteidigt unsere Redefreiheit. Und wer ist nochmal dieser Trump?



Sachbücher
(pt)  Die Weltgeschichte aus östlicher Sicht. Die amerikanische Revolution und ihre Gegner. Das Leben Johann Sebastian Bachs. Das Splatter-Epos der Romanows. Die tollkühnen Pionier der Wettervorhersage: Die grenzenlose Gier nach Wissen.


Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Kulturnews
(dra-audio) - 3. Januar 2017


IT-News

Social Web 2016
Reisende Kuscheltiere und Tinder-Exit-Strategien
(sp) - Eine Abschiedsreise, ein untröstlicher Fußballfan, ein letzter Roadtrip mit 92 Jahren - die sozialen Netzwerke waren 2016 voll mit kuriosen Geschichten. Hier sind unsere Favoriten.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Verteidigung der Selbstoptimierung
Sich zu verbessern, ist elementar
(dra) - "Selbstoptimierung" - schon die Endung dieses Worts fordert auf, es als künstlich abzulehnen. Doch der Autor und Journalist Enno Park findet das gar nicht. Er sagt: Das ständige Bemühen um Verbesserung und Selbstverbesserung gehört zum Kern des menschlichen Fortschritts.

TV/Radio, Film + Musik-News

Kultfilm "Blue Velvet"
Kitschpostkarten aus der Hölle
(sp) - 1986 riss David Lynch das Kinopublikum in einen Strudel aus Sex, Gewalt, surrealem Schmalz. Sein Horrortrip "Blue Velvet" mit Isabella Rossellini und Dennis Hopper verstörte viele - manche wünschten dem Regisseur den Tod.


Hör- & TV-Tipps
für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Jahreswechsel-Nachträge
"Same procedure as every year"
(faz) - Feiern Sie das Ende des Jahres auch am 31.12.? Für den Silvestertag galt das nicht immer so. Der ist seit der Antike ein einziges Durcheinander. Ein Blick durch die Geschichte verrät mehr.
Neujahrskonzert ...
(zdf) - .... der Wiener Philharmoniker 2017

Das Kalenderblatt für den
3. Jahrestag bzw. den 736.334. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Januar 2017 in Oberbayern
Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte


Beat Gloor

"Wir sitzen alle im gleichen Boot. Aber nicht alle rudern." - mehr hier



Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia