Medienticker

Alles super im Radioland (?)

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
11.07.2019. Aktualisiert: Zeitungsflatrate oder Vom Aussterben der Zeitungen - Audio-MA-Analyse: Die Top Tens für alle Bundesländer - Türkei: Deutsche Welle beschwert sich über Journalisten-Studie - Wegen Trumps Handelskrieg: Verlage warnen vor Bibel-Knappheit in den USA - Hilferuf: Im Stuttgarter Pressehaus ist Feuer unterm Dach - Maaßen und die NZZ: Mit dem "Westfernsehen" sieht man schlechter + ARD-Vorsitzender Ulrich Wilhelm u. a. über die Beitrags-Debatte  & twitternde Journalisten + Vor 50 Jahren erschien David Bowies "Major Tom".

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Politik: ein Streit der Interessen, der sich als Wettstreit der Prinzipien maskiert." (Ambrose Bierce)

Aktualisiert: + 14:45 Uhr

Heute u. a.:
+ Vom Aussterben der Zeitungen
Lässt sich der Zug zur Zeitungsflatrate noch aufhalten?
(tp) - Demnächst wird ein Buch mit dem Titel "2084. Orwells Albtraum" erscheinen, herausgegeben von Rainer Schorm und Jörg Weigand. Es wird der Versuch von deutschen Science-Fiction-Autoren sein, durch "Zukunftsgeschichten" in eine ferne, aber nicht mehr so ferne Zeit zu schauen. Die Autoren sehen da Böses, Heiteres und allerlei Skurriles. Wie das halt so ist beim Blick in die Glaskugel.

Alles super im Radioland
Pressemitteilungen zur "Media-Analyse"
(dlf) - Zweimal im Jahr gibt es auf einen Schlag Dutzende Pressemitteilungen von Radiosendern. Der Grund dafür sind die jeweils aktuellsten Zahlen zur Radionutzung. Dabei sparen die Pressestellen nicht mit Floskeln und dem Betonen der eigenen Stärke.
Die Audio-MA-Analyse: Die Top Tens für alle Bundesländer
Spotify büßt rätselhafte 22,6% Reichweite ein
(mee) - In 10 von 16 Bundesländern ist der Radiosender mit der größten Tagesreichweite ein öffentlich-rechtlicher. Das ist eins der Ergebnisse der neuen ma 2019 Audio II. MEEDIA blickt auf die Top Tens aller 16 Länder, auf alle Gewinner und Verlierer. Einer davon heißt in 14 von 16 Ländern Spotify. Um höchst überraschende 22,6% sank die Werbereichweite des Streaming-Dienstes. Die Gründe sind unklar.
Blitz-Analyse: Rock- und Schlager-Sender mit dickem Plus, Bayern 1 und WDR 2 ebenfalls
(mee) - Die ma 2019 Audio II hat der Mehrheit der deutschen Radio-Sender Reichweitenzuwächse beschert. Am deutlichsten nach oben ging es dabei für Bayern 1, WDR 2 und R.SH. Mit Rock Antenne, Radio Schlagerparadies und Radio Arabella gehören auch drei kleinere Sender zu den großen Gewinnern. Am dicksten im Minus: Hit Radio FFH, SWR3 und hr4.
+ AWA 2019
(mee) - "stern" erneut der größte Verlierer, überraschende Gewinne bei den überregionalen Tageszeitungen

Brief an türkische Regierung
Deutsche Welle beschwert sich über Journalisten-Studie
(sp) - Eine türkische Denkfabrik, die der Regierung Erdogan nahesteht, hat Namen und Werdegänge von Journalisten gesammelt und bewertet. Weil viele Mitarbeiter der Deutschen Welle genannt werden, hat der Senderverbund nun protestiert.

+  Was der
Verfassungsschutz den Identitären vorwirft
(dlf) - Die Identitäre Bewegung Deutschland hat in der Vergangenheit mit Aktionen gegen die Asylpolitik, "No-Go-Areas" und Islamismus auf sich aufmerksam gemacht. Der Verfassungsschutz sieht darin eine Gefahr für die freiheitlich-demokratische Grundordnung. Wir liefern Hintergründe.
+ "Wer sich viel von TV-Unterhaltung berieseln lässt, wählt Populisten"
(tp) - Eine italienische Studie über die politischen Hinterlassenschaften des Berlusconi-Fernsehens kommt zu Ergebnissen, die verbreitete Annahmen bestätigen, auch über kognitive Fähigkeiten von Dauerkonsumenten seichter Programme

Actionszenen der Weltliteratur (17)
Als die Russen Fallada zum Bürgermeister machten
(welt) - Mai 1945: Die Russen machen Hans Fallada zum Ortschef von Feldberg. Der Schriftsteller und Trinker soll Flüchtlinge managen, Nazis melden und Plünderungen ahnden. Doch mit Morphium geht alles schief.

Wegen Trumps Handelskrieg mit China
Verlage warnen vor Bibel-Knappheit in den USA
(bui) - Der Handelskrieg von US-Präsident Donald Trump mit China könnte in einer "Bibel-Steuer" und einem Engpass an Bibeln führen. Davor warnen der größte christliche Verlag der USA und andere christliche Wohltätigkeitsorganisationen Berichten der Nachrichtenagentur AP zufolge. So würden die meisten Bibeln für die USA in China mit spezieller Technik gedruckt, neue Strafzölle auf chinesische Waren könnten den Kundenpreis hinauftreiben und eventuell die Produktion verlangsamen, fürchten die Verlage.

Wer war James Simon?













Der Mann, der Nofretete verschenkte
James Simon, der vergessene Mäzen
(3sat.video- 37 min + Abb) -Fast jeder kennt sein Geschenk an die Berliner Museumsinsel: Die Büste der Nofretete. Doch wer war der Mann, nach dem jetzt das neue Eingangsgebäudes des Weltkulturerbes benannt wird?
Eröffnung der James-Simon-Galerie
(dlfk-audio - min) - auf der Museumsinsel, BerlinVon Wolf-Sören Treusch


Hilferuf aus dem Pressehaus
Im Stuttgarter Pressehaus ist Feuer unterm Dach
(kon) - . Der neue Geschäftsführer kündigt "massives Sparen" zugunsten des Digitalbereichs an, der Betriebsrat warnt davor, die gedruckte Zeitung abzuschreiben. Im Grunde geht es aber um die Frage: Wie viel Journalismus bleibt da noch übrig? Es begab sich im April dieses Jahres ...

Axel Springer
"Welt" auf dem Prüfstand
(sz) - Der Finanzinvestor KKR hat ein offizielles Angebot für Axel Springer vorgelegt, das im Verlag für Unruhe sorgt. Ein Passus in den insgesamt 221 Seiten schürt Spekulationen, ob KKR die Welt-Gruppe später einstellen oder veräußern will. KKR will nach fünf bis sieben Jahren mit einem ordentlichen Gewinn wieder aussteigen.

Maaßen und die NZZ
Mit dem "Westfernsehen" sieht man schlechter
(üm) - Für den ehemaligen Verfassungsschutz-Präsidenten Hans-Georg Maaßen ist die "Neue Zürcher Zeitung" also "so etwas wie 'Westfernsehen'", eine externe Quelle für wirklichkeitsnahe Berichterstattung in einem Land, in dem einem die sonst vorenthalten wird. Der Vergleich, der in rechten Kreisen häufiger zu hören ist und von dem die NZZ sich distanziert, hat viel Entrüstung ausgelöst. Unverdient wenig Aufmerksamkeit hat dabei der NZZ-Artikel bekommen, der Maaßen zu dieser Bemerkung veranlasste. Von  Stefan Niggemeier 
+ 2 Ex-Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen kritisiert die deutsche Medienlandschaft
(gst) - Der ehemalige Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen ist unzufrieden mit den Medien. Er, der konservative Provokateur, vermisst Pluralität und wirft den deutschen Journalisten einen Herdentrieb vor.

"Wir können nicht in eine Nische"
Interview mit dem ARD-Vorsitzenden Ulrich Wilhelm
(mee) - Video-Sommerinterview spricht der ARD-Vorsitzende und BR-Intendant Ulrich Wilhelm mit MEEDIA-Redakteur Stefan Winterbauer über die großen Themen, die den Senderverbund bewegen. Es geht u.a. um die Beitrags-Debatte, Nachholbedarf bei einer digitalen Infrastruktur in Europa und twitternde Journalisten.

In memoriam
Vor 50 Jahren
David Bowies "Major Tom"

+ David Bowie's "Space Oddity": Eine Songanalyse zum 50.
(dlfk-audio - 3:08 min)  - von Bodo Mrozek
Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Radiotipps für Donnerstag, 11. Juli 2019 - Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de

Musiktipp I
20.00 Uhr - SRF 2 - Im Konzertsaal
"Dirigent Kent Nagano in Zürich: Ravel, Pintscher, Ives"
Tonhalle-Orchester Zürich; Kent Nagano, Leitung
Werke von Maurice Ravel, Charles Ives und Matthias Pintscher
Konzert vom 13. Juni 2019, Tonhalle Maag, Zürich


Musiktipp II
20.04 Uhr - HR 2 - Arditti in Darmstadt 3
Lucas Fels, Violoncello; Arditti Quartet
Werke von Peter Ruzicka und Brian Ferneyhough
(Aufnahme vom 22. Juli 2018 aus der Großen Sporthalle der Lichtenbergschule)


Musiktipp III
23.03 Uhr - Ö1 - Zeiz-Ton
"Neue Musik von Felix Kubin"
Eine Reise durch das so vielgestaltige Klanguniversum des Felix Kubin. Gestaltung: Susanna Niedermayr.


Musiktipp IV
23.03 Uhr - SWR2 - NOWJazz
"Tiefenentspannt"
Der Tübinger Kontrabassist Axel Kühn und sein griffiger Modern Jazz
Von Odilo Clausnitzer


Hörtipp I
20.04 Uhr - SR 2 - Mouvement Festival
"Acht Brücken"
Werke von Georges Aperghis, Georg Friedrich Haas, Rebecca Saunders u.a.
Aufnahmen des WDR vom 2. & 6. Mai 2019 in Köln

Hörtipp II
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - JazzFacts
"Neues von der Improvisierten Musik" Mit Odilo Clausnitzer

Hörtipp III
21.30 Uhr - HR 2 - Werkzeuge der Neuen Musik
"Das Klavier, Teil 3 von 4" von Michael Iber

Hörtipp IV
22.03 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Freispiel
"noch nicht" Eine Desinformationsübung
Von Hofmann&Lindholm Regie: die Autoren
Ton: Peter Harrsch, Theresia Singer

Buch+Blattmacher-News

Medien-Watchblog
(mdr) - Die Kolumne wird von Montag bis Freitag am späten Vormittag vom MDR publiziert ...

Medienauslese ...
Maaßens Westfernsehen, Lippenlese-Absage, "Welt" auf dem Prüfstand
(6vor9)  - von Lorenz Meyer
1. "Westfernsehen" (uebermedien)
2. Loswerden (twitlonger)
3. "Welt"-Prüfstand (sueddeutsche)
4. Radioland (deutschlandfunk)
5. Hilferuf (kontextwochenzeitung)
6. Lehrgeld (planet)

Presseschauen im Hörfunk
Vom 11. Juli 2019, 07:05 Uhr
(dlf) - Die Flügelkämpfe in der AfD sind ein Thema - aber auch der Plan der Bundesregierung, strukturschwache Regionen stärker als bisher zu förder
Internationale Intrnationale Presseschau
(dlf) - ab 14.00 Uhr ....
(dra) - Weitere Kulturnachrichten
(dra) - für den 11.7.2019

+ ADAC-Millionenauftrag
Burda setzt sich gegen Springer durch
(kress)  Der ADAC richtet sein Mitgliedermagazin ADAC Motorwelt neu aus und hat hierfür eine strategische Zusammenarbeit mit Hubert Burda Media geschlossen. Wie sich Burda gegen die Konkurrenz durchgesetzt hat und welche Ziele Manager Burkhard Graßmann verfolgt.

Wegen mäßigem Interesse Externer an DuMont-Titeln
Verlagsspitze könnte auf Management Buy-outs setzen
(mee) - Die zum Verkauf stehenden DuMont-Regionalzeitungen stoßen bei externen Investoren eher auf verhaltenes Interesse. Vor allem Großverlage wie Madsack und Funke sollen abgewunken haben. Lediglich für die Berliner Titel soll es einen externen Interessenten geben. In Branchenkreisen wird deshalb kolportiert, dass DuMont-Chef Christoph Bauer jetzt auf Management-Buy-Outs setzen könnte.

Übernahme
Psychosozial-Verlag kauft CIP-Medien
(bb) - Zum 1. Juli hat der Psychosozial-Verlag den CIP-Medien Verlag übernommen - beide haben ihren Sitz in Gießen. Zum Verkauf hat sich der CIP-Verleger Serge Sulz (73) aus Altersgründen entschieden.

Übersetzungen
Paul-Celan-Preis geht an Annette Kopetzki
(bb) - Der vom Deutschen Literaturfonds vergebene und mit 20.000 Euro dotierte Paul-Celan-Preis für herausragende Literaturübersetzungen ins Deutsche geht in diesem Jahr an Annette Kopetzki. Sie wird für ihr Gesamtwerk ausgezeichnet, das Übersetzungen aus dem Italienischen umfasst.

Treffpunkt für Self-Publisher & Co.
Areal Frankfurt Authors neu auf Frankfurter Buchmesse
(bb) - Auf der Frankfurter Buchmesse (16.-20. Oktober) ersetzt das neue Areal Frankfurt Authors die Self-Publishing Area. Einen Bereich für alle, die schreiben, kündigt die Buchmesse an.

Neue Zahlen
Französischer Pressehandels
(dnv) - In Frankreich ist die Zahl der Presseverkaufsstellen leicht rückläufig. Laut einer Mitteilung von Culture Presse, dem Verband französischer Pressehändler, gab es Ende März 2019 rund 22.600 Verkaufspunkte für Zeitungen und Zeitschriften, 2,9 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. 

Website-Relaunch
NZZ am Sonntag
(dnv) - Die NZZ Mediengruppe hatte der Website ihrer Sonntagszeitung NZZ am Sonntag einen Relaunch unterzogen. In diesem Zuge wurde das Design überarbeitet und neue Funktionen eingeführt. Dadurch soll insbesondere den Nutzungsgewohnheiten einer jüngeren Leserschaft Rechnung getragen werden.

Anzeige

Best+Bestseller

Buchcharts
Die aktuellen Bestsellerlisten (10. Juli)
Ein Klavierspieler, van Veen und ein Garten
(bb) - In den Charts ist in dieser Woche wenig Bewegung: Bei der Belletristik (Hardcover) zeigt sich mit Gabriel Katz' "Klavierspieler" nur ein Neuling, beim Sachbuch sind es zwei, darunter Herman van Veen. Mit dabei ist diesmal die Indie-Bestsellerliste (Juni), in der Lola Randl neu dabei ist.


Juli -Bestenliste

(orf) - Die zehn besten Literaturtitel im Juli 2019: Auf Platz eins von Thomas Stangl Die Geschichte des Körpers (Literaturverlag Droschl), ein "in allen Farben der Existenz schillerndes Buch" (P. Jandl).

Sachbuchbestenliste Juli/August
Deutschlandfunk Kultur, ZDF und "Die Zeit" präsentieren gemeinsam die stärksten Sachbücher des Monats. Gekürt werden die Titel von einer Jury aus 30 Kritikerinnnen und Kritikern.

Telepolis-Sachbücher des Monats: Juli 2019
Die Top Ten unter den Sachbüchern nebst einer persönlichen Empfehlung
(tp) - Jeden Monat neu präsentiert von der Neuen Zürcher Zeitung, der Literarischen Welt, dem ORF-Radio Österreich 1 und Telepolis.
Wer ist schuld am Aufstieg der Rechten?
(zeit) - Sind Klimakatastrophen menschengemacht? Und was bringt die Schule unseren Kindern eigentlich bei? Diese Sachbücher geben Antwort.
---> siehe auch unter
Literatur in Hörfunk+TV

SWR Bestenliste Juli/August 2019




1 - Ian McEwan: "Maschinen wie ich"
2 - Colson Whitehead: "Die Nickel Boys"
3 - Elif Shafak: "Unerhörte Stimmen"
4 -Javier Marías: "Berta Isla"
5 - Daniela Krien: "Die Liebe im Ernstfall
6 - László F. Földényi: "Lob der Melancholie. Rätselhafte Botschaften"
7 - Heidede Becker: "Aubergine mit Scheibenwischer
8 - Jan Brandt: "Ein Haus auf dem Land / Eine Wohnung in der Stadt"
9 - Daniel Defoe: "Robinson Crusoe"
10 -Lola Randl: "Der Große Garten"

Krimibestenliste Juni
(dlfk) - Da ist er endlich: der Berlin-Thriller. Wurde auch mal Zeit, andere Großstädte sind schon seit Langem Schauplätze blutiger Verbrechen. Rein zahlenmäßig ist London derzeit Spitze. Gleich dreimal wird dort in der Tradition von Sherlock-Holmes-Kriminalgeschichten gemordet.


43. Litprom-Bestenliste "Weltempfänger"
(bb) - Der aktuelle Weltempfänger empfiehlt Erzählbände aus Nigeria, Brasilien und Indien sowie Romane aus Argentinien, Syrien, Israel und Südkorea. "Literatur für einen heißen Sommer − intensiv, urban und rasant", so Litprom.


SWR2->Literatur in Hörfunk+TV


ORF-Bestenliste im Juni
(voll) - Undinė Radzevičiūtė liegt mit Das Blut ist blau an der Spitze der aktuellen Bestenliste, gefolgt von Saša Stanišić mit Herkunft

Literatur in Hörfunk+TV

+ ... Bücher & Autoren im Radio
Buchkritiken von Deutschlandfunk & Deutschland Kultur in der täglichen Perlentaucher-Bücherschau ab 14.00 Uhr

Hörfunk-Straßenkritk
Dörte Hansens "Altes Lande"
(dlfk-audio -
1:09 min) Minuten
"Das "Polackenkind" ist die fünfjährige Vera auf dem Hof im Alten Land, wohin sie 1945 aus Ostpreußen mit ihrer Mutter geflohen ist. Ihr Leben lang fühlt sie sich fremd in dem großen, kalten Bauernhaus und kann trotzdem nicht davon lassen. Bis sechzig Jahre später plötzlich ihre Nichte Anne vor der Tür steht. Sie ist mit ihrem kleinen Sohn aus Hamburg-Ottensen geflüchtet, wo ehrgeizige Vollwert-Eltern ihre Kinder wie Preispokale durch die Straßen tragen - und wo Annes Mann eine andere liebt. - Der Weltbestseller in edler limitierter Geschenkausstattung. Mit einem exklusiven Brief von Dörte Hansen an ihre Leser." (Klappentext) ---> mehr in der Bücherschau

Gespräch mit der
Literaturagentin Elisabeth Ruge
(dlfk) - Ihr Gespür für gute Geschichten und Autoren ist legendär. Elisabeth Ruge war Verlegerin und Lektorin in großen Verlagen, heute betreibt sie ihre eigene Agentur. Der 20. Juli 1944 und der Widerstand gegen Hitler sind Teil ihrer Familiengeschichte

Tadeusz Dabrowski
"Eine Liebe in New York"
(dlfk-audio - 6:19 min) -Rezensiert von Carsten Hueck
---> mehr in der Bücherschau




Lesen in den Ferien
Die schönsten Kinderbücher für den Sommer
(dlfk) - Jedes Jahr gibt es wundervolle Kinder- und Jugendbücher, die die gute Laune der Sommerferien verlängern helfen. Darunter sind diesmal Mitmachbücher, Abenteuergeschichten, Kriminalromane, und natürlich jede Menge schlaue und mutige Mädchen und Jungen.



Caine Prize 2019
Afrikanische Literatur boomt
(dlfk-audio - 5.10 min) - Gespräch mit Zoë Beck, Schrifstellerin

Zum Lachen oder zum Weinen?
Feministische Islamkritik in Karikaturform
(dlfk-audio - 11:07 min) - Gespräch mit Zanan Ramadani, Zana

"Auf den Spuren der Daten"
Die Geschichte der Infografik
(dlfk-audio - 12:52 min) - Gesrpäch mit der Autorin Sandra Rendg




"Gesellschaft des Zorns"
Radiogespräch mit der Soziologin Cornelia Koppetsch
(piqd) - Die Restaurierung der alten Ordnung sei ein zentrales Versprechen der Rechtspopulisten, meint die Darmstädter Soziologin Cornelia Koppetsch. Denn die gesellschaftlichen Veränderungen durch die Globalisierung der letzten Jahrzehnte haben große Verunsicherung unter vielen Menschen verursacht. Die Analyse dazu liefert sie in ihrem Buch "Die Gesellschaft des Zorns".  ---> mehr in der Bücherschau
Aufstieg von rechts : Welche Schuld trägt links?!
(fk) - Wie konnte es so weit kommen? Diese Frage, verbunden mit dem folgenden 'Was tun?', ist nach fast 75 Jahren wieder aktuell und nach dem Stimmenzuwachs der AfD dringlicher als zuvor. Unterschiedliche Interessen legen entsprechende Erklärungsmodelle nah, und guter Rat ist nicht möglich. In ihrem Essay fasst die Politikwissenschaftlerin Hadija Haruna-Oelker die unterschiedlichen wissenschaftlichen Positionen zusammen und beschreibt die Hindernisse für eine Einigung der Linken.


Sylvain Prudhomme
"Legenden"Schafe und Schmetterlinge
(dlfk) - Eine mythische, legendenumwobene Landschaft in Frankreich ist der Schauplatz von Sylvain Prudhommes neuem Roman. Sie erzählt in "Legenden" auf zarte, humorvolle Weise von den Menschen dort - aber auch ihren Widersprüchen und Verletzlichkeiten.
---> mehr in der Bücherschau



Sachbuchbestenliste
Die besten Sachbücher im Juli/August
(dlfk-audio - 6:10 min) - Gespräch mit René Aguigah,
---> siehe auch oben unter Best+Bestseller


SWR Bestenliste (s. oben Bestenliste)
30 Kritiker. 10 Bücher. 1 Liste
Aus der Jury diskutieren die Literaturkritiker Jutta Person, Kirsten Voigt und Christoph Schröder über ausgewählte Bücher - Moderation: Gerwig Epkes (Aufzeichnung aus dem Künstlerhaus Edenkoben)

+ Literatur im Fernsehen
lesenswert
Quartett  im Fernsehen mit Denis Scheck
(swr) - mit Ijoma Mangold, Maike Albath und Insa Wilke
Donnerstag, 11.07.2019, 23.15 Uhr, SWR Fernsehen
Vier verschiedene Bücher - vier verschiedene Meinungen: Im "lesenswert" Quartett mit Denis Scheck sprechen die Literaturkritiker Insa Wilke, Ijoma Mangold und - als Gast: Maike Albath - über vier Bücher des Sommers. Unterhaltung auf hohem Niveau: temperamentvoll, sachlich, analytisch.
+ Nell Zink: Virginia, Rowohlt Verlag
    + Daniela Krien: Die Liebe im Ernstfall, Diogenes Verlag
    + Mustafa Khalifa: Das Schneckenhaus, Weidle Verlag
    + Bret Easton Ellis: Weiss, Kiepenheuer & Witsch Verlag


SWR2 lesenswert Magazin
Daheim wird es ungemütlich - Neue Prosa aus österreichischen Verlagen
Mit neuen Büchern von: Marko Dinić, Katharina Pressl, Walter Grond, Claudia Sammer, Peter Zimmermann

Buchtipp: Sommer
(ard) - von Thomas Schindler
+ Alex Beer: Der dunkle Bote
+Maiken Nielsen: Space Girls
+ Frank Bösch: Zeitenwende.1979. Als die Welt von heute begann

Abhängen, Durchhängen ...
mit Sibylle Berg
(3sat) - Sommer, Sonne, Sybille Berg: Wir haben mit der Schriftstellerin in der Hängematte abgehangen - und sie spricht über das, was sie glücklich macht ... und Fernseher, die sie anstarren.
---> mehr über Sibylle Berg in der Bücherschau


+ TV-Literatursendungen
buecherjournal (ndr)
das-literarische-quartett (zdf)
druckfrisch (daserste)
erLesehn (orf) - Jeden zweiten Dienstag 20.15 Uhr (Wh Mi-Na, Do- & Freitag Mi)
frau-tv (wdr)
froehlich-lesen (mdr)
lesenswert (swr)

IT-News

EuGH-Urteil zu Amazon
Onlinehändler müssen nicht zwingend per Telefon erreichbar sein
(sp) - Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat entschieden, dass es keine Pflicht für Onlinehändler gibt, telefonisch erreichbar zu sein. Ein Freibrief, Kundenkontakten auszuweichen, ist das Urteil aber nicht.
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Penguin Verlag
Susanne Krones wird Programmleiterin
(bb) - Der Penguin Verlag stellt das Belletristik-Lektorat Hardcover neu auf: Susanne Krones übernimmt zum 1. August die Programmleitung für die deutschsprachige Literatur bei Penguin Hardcover.

Abfindungen in

Multi-Millionen-Höhe
(mm) Deutsche Bank zahlt Vorständen fürs Gehen so viel wie fürs Bleiben

TV/Radio, Film + Musik-News

Hör- und TV-Tipps  - Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de

 US-Netflix
"Friends" verlässt den Streamingdienst
(sp) - Erst vor wenigen Monaten zahlte Netflix 100 Millionen Dollar für die US-Ausstrahlungsrechte bis Ende 2019 - jetzt wurde bekannt: "Friends" wandert 2020 in das Programm von Warners neuem Streamingdienst.
+ Nicht nur Nostalgie
(piqd) - Warum so viele Leute immer noch das "Friends"-Haus im West Village besuchen

"Yesterday"
Und das gelbe U-Boot lächelt
(zeit) - Danny Boyles sympathischer Kinofilm "Yesterday" erzählt von einer Welt, die die Beatles vergessen hat. Aber Ed Sheeran ist noch da. Das darf doch nicht wahr sein!

Ilka Bessin
Ich musste viel Lehrgeld zahlen
(plan) - Ihre Figur Cindy aus Marzahn hat sie auf die Bohrinsel verbannt, doch der Comedy-Bühne bleibt Ilka Bessin weiterhin treu. Im Interview spricht sie über zukünftige Shows, ernste Themen, Komiker-Idole, ihre Autobiografie und wo sie ihr Humor-Handwerk gelernt hat.

Nachruf
Valentina Cortese ist tot
(sp) - Sie drehte mit Federico Fellini, für ihre Rolle in François Truffauts "Die amerikanische Nacht" erhielt sie sogar eine Oscarnominierung - jetzt ist die italienische Schauspielerin Valentina Cortese im Alter von 96 Jahren gestorben.

Aktuelle Filme
Aktuelle Filme der 28. Woche,
(mbs) - Colin Firth als Marine-Offizier eilt dem russischen U-Boot Kursk zu Hilfe, Danny Boyle lässt uns alle in "Yesterday" die Beatles vergessen, und drei Fabrikarbeiterinenn werden zu "Rebellinnen" und sorgen in der französischen Provinz für einigen Wirbel: die wichtigsten Neustarts vom 11. Juli. -  Das und mehr diese Woche neu im Kino.

Varia

Restitution
Düsseldorf gibt Gemälde von Emil Nolde zurück
(mono) - Die Stadt Düsseldorf gibt ein Gemälde von Emil Nolde zurück, das sich bislang im städtischen Kunstpalast befand

Einkünfte im Alter
Wenn Rentner in die Steuerpflicht rutschen
(dlf) - Zum 1. Juli sind die Renten kräftig gestiegen: um über drei Prozent. Das heißt auch, dass auf einen Schlag 48.000 Rentner erstmals steuerpflichtig werden. Wichtig deshalb: Welche Ausgaben können abgesetzt werden?

Die Schönheit der Hundertjährigen

(dlfk) - Echtheit, Herzlichkeit und Schönheit - das fasziniert Karsten Thormaehlen an sehr alten Menschen. Der gelernte Werbefotograf hat sich auf Hundertjährige spezialisiert: "Wenn Sie in ein altes Gesicht schauen, dann regt das ja sofort Ihr Kopfkino an."
(dlfk) - Seine Porträts von Hundertjährigen aus aller Welt zeigt Thormaehlen in Bildbänden und Ausstellungen, zum Beispiel derzeit im Rahmen der Ausstellung "Grey is the new pink" im Weltkulturen-Museum in Frankfurt am Main. Sein letztes Buch "100 Jahre Lebensglück: Weisheit, Liebe, Lachen" ist gerade in 3. Auflage im Knesebeck-Verlag erschienen.

Der Weg der Steine
Von der Prähistorie bis heute...
Abb: (c) - Greser & Lenz, FAZ 19.VI.19













Bildhauersymposium
(mbs) - Das 7. Internationale Bildhauersymposium findet dieses Jahr wieder vom 30. Juni. bis 13. Juli in der Skulptur-Lichtung in der Anderlmühle (Hohendilching) statt. In der 14 tägigen Werkphase kann man die Künstler bei der Arbeit beobachten ...
 



Kalenderblatt für den 11.7.2019
192. Tag des Jahres oder der 737.253. Tag unserer Zeitrechnung












Tegernseer Weg ohne Porsche

Abb. (c) Lüdde

Dies geschah auch an einem 11. Juli - u. a.
(jour21) - Schlacht um Verdun - Geburt von Yul Brynner - Geburt von Giorgio Armani - Tod von Gershwin - Die "Exodus" läuft aus - Katanga unabhängig - Mandela festgenommen - Beginn des Massakers von Srebrenica - Terror in Mumbai - Premierministerin Theresa May - Lebenslänglich für Zschäpe

... und das akustische Kalenderblatt
Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Gedicht des Tages
von der lyrikzeitung
Màrius Torres
Rose
   Als sagtest du mir,
wahrend die Luft dich entblättert:
   "Sterben ist so leicht!"
Und alles in mir wirft ein:
"So leicht für eine Rose!"
Rosa
   Com si em diguessis
mentre t'esfulla l'aire:
   - Morir és tan fàcil! -
I tot en mi et contesta:
- Tan fàcil a una rosa! -
(Mit freundlicher Genehmigung aus: Màrius Torres: Poesies / Gedichte. katalanisch / deutsch. Ausgerwählt und übertragen von Àxel Sanjosé. Aachen: Rimbaud, 2019, S. 46f)

Das Zitat des Tages
lieferte ub.hsu-hh.de

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia