Medienticker

Wie sowas läuft

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
22.11.2017. Aktualisiert: Zeitschriften am Kiosk: Neue IVW-Verkaufszahlen - Traffic: Die deutschen Top-10-Webseiten - Tech-Konkurrenz: Wie sich Medienhäuser wappnen - Das Buch konkurriert mit dem Smartphone, meint Philipp Keel - Preisträger Jonas Lüscher über den Schweizer Buchpreis - ARD+ZDF: Verbot der Presseähnlichkeit gefordert & 100 Wörter Fernsehen - TV-Wahlberichterstattung ja, aber keine "Townhall"-Formate + Wende Museum in L.A.: Der Kalte Krieg im ehemaligen Waffenlager.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Es ist von grundlegender Bedeutung, jedes Jahr mehr zu lernen als im Jahr zuvor." (Peter Ustinov)

Aktualisiert: +Heute u. a. & TV/Radio, Film + Musik-News: 12:15 Uhr
Heute u. a.:
IVW
Verkaufszahl seit einem halben Jahr
(mee) - Erfolg für den Focus mit einem seiner Leib- und Magen-Themen aus der Rubrik Gesundheit: 101.762 Einzelverkäufe erzielte die Ausgabe 43/2017 mit dem Titelthema "Patient Schulter" laut IVW in Supermärkten, Kiosken & Co. Das ist die beste Zahl seit 26 Wochen. Unter ihrem Soll blieben hingegen der stern und vor allem Der Spiegel, der mit dem Titel "Macht und Missbrauch" schwächelte.

"Townhall"-Formate
Wahlberichterstattung
(mee) - Wenn Neuwahlen kommen, gibt es auch wieder umfangreiche Wahlberichterstattung. Einigkeit besteht: Das "TV-Duell" war Mist. Durch die Bank großartig aber finden die Sender - von ARD bis RTL - ihre "Townhall"-Formate, in denen die Politiker auf das Publikum trafen. Sollte das also die Zukunft der Wahlberichterstattung sein? Journalistik-Professor Bernd Gäbler erhebt Einspruch.

Traffic
Die Top-10-Webseiten in Deutschland
(stat) - eBay Kleinanzeigen ist die beliebteste Seite Deutschlands. Im September zählten die Analysten von AGOF rund 30 Millionen Nutzer auf den Seiten der eBay-Tochter, An zweiter Stelle steht mit 27,5 Millionen Nutzern T-Online. Das Online-Portal, das wie auch Statista, zu Ströer Media gehört, entwickelt sich laut Einschätzung von kress gerade zu einem ernstzunehmenden Konkurrenten für die anderen großen Nachrichtenportale. Auf Platz drei folgt Focus Online mit 25,1 Millionen Nutzern. Neben Ebay Kleinanzeigen finden sich außerdem mit Gutefrage und Chefkoch.de noch zwei weitere Seiten, die nicht aus der Nachrichten-Branche kommen, im Ranking.

Neue asiatische Tech-Konkurrenz
Wie sich deutsche Medienhäuser wappnen
(mee) - Für deutsche Medienfirmen wird es eng. Der Grund: zunehmend drängen asiatische Web-Giganten wie Alibaba und das chinesische Facebook-Pendant Tencent auf den deutschen Digitalmarkt. Sie verschärfen den Wettbewerb im Webgeschäft massiv, der bislang von Google, Facebook & Co. bestimmt wird. Die Folge: mittelständische Verlage können nur überleben, wenn sie sich im Digitalen radikal auf Nischen konzentrieren, meint Burda Digital-Vorstand Stefan Winners.

Diogenes-Verlag
Das Buch konkurriert mit dem Smartphone
(fr) - Philipp Keel, Chef des nun 65 Jahre alten Diogenes-Verlags, über moderne Käufer, artistische Verleger und gepflegte Autoren.

Reform von ARD+ZDF
Klares Verbot der Presseähnlichkeit
(mee) - In der Debatte rund um eine grundlegende Strukturreform von ARD und ZDF hat der nordrhein-westfälische Leiter der Staatskanzlei und für Medienpolitik zuständige Staatssekretär Nathanael Liminski dem Magazin promedia ein Interview gegeben. Er sieht demnach weiteres Kostensenkungspotenzial ohne Qualitätseinbußen beim öffentlichen Rundfunk. Außerdem plädiert er für ein "möglichst klares Verbot der Presseähnlichkeit."

Bücher über die Türkei
Erdogan ist nicht an allem schuld
(sz) - Die Autoren Hasnain Kazim, Inga Rogg und Hasan Çobanli schauen besorgt auf den Zustand der Türkei. Aber in einem sind die Autoren sich einig.

Schweizer Buchpreis

manövriert sich in eine schwere Krise
(nzz) - Am 19. November wurde zum zehnten Mal der Schweizer Buchpreis verliehen. Doch das Jubiläum wurde zum Desaster und könnte nun Folgen haben.
Der Sturm im Wasserglas
(bernz) - Ist der Buchpreis korrupt, oder sind die Literaten Mimosen? In einem neuen Wutessay wettert ­Lukas Bärfuss gegen den Schweizer Buchpreis. Wie gerechtfertigt ist das?
Einiges aus dem Ruder gelaufen
(dlfk) - In der FAZ forderte der Schriftsteller Lukas Bärfuss eine Abschaffung des Schweizer Buchpreises in seiner jetzigen Form. Literaturredakteur Hans-Ulrich Probst widerspricht: Systematische Einflussnahme auf die Jury könne er nicht bestätigen.
"Das hat schon ein Geschmäckle"

Jonas Lüscher über Schweizer Buchpreis
(dlfk) - Der Schweizer Buchpreis gehöre abgeschafft, fordert der Schriftsteller Lukas Bärfuss in der "FAZ": Die Jury sei nicht unabhängig und die Preisträger würden gezielt von Schweizer Verbandsfunktionären ausgewählt. Über diese Vorwürfe sprechen wir mit dem diesjährigen Preisträger Jonas Lüscher.

Addendum

Mit großem Besteck auf
(get) - Journalisten haben immer weniger Zeit für eine gründliche und umfassende Recherche. Diesen Trend gibt es nicht nur in Deutschland. In Österreich will die von Dietrich Mateschitz gegründete Plattform Addendum dieses Problem bekämpfen, indem es nur ein Thema pro Woche publiziert - das aber umfassend recherchiert ist. Zeit für eine Zwischenbilanz. Von Bernd Oswald

Wenn zwei sich streiten
Südkurier vs. Schwäbische Zeitung
(dlf) - Vor 20 Jahren blies der "Südkurier" aus Konstanz mit einer neuen Lokalausgabe zum Angriff auf die Konkurrenz der "Schwäbischen Zeitung". Nun ziehen sich beide Zeitungen aus dem Stammland des jeweils anderen zurück. Kritiker befürchten, das könne der journalistischen Qualität schaden.

Leipziger Buchmesse

Rechte Verlage nicht von der Messe verbannen
(tag24) - will Oberbürgermeister Burkhard Jung

EU-Kompromiss zur
Geoblocking-Verordnung
(bb) - Die Petition des Europäischen Buchhändlerverbands EIBF hat offenbar Früchte getragen: Die EU-Kommission konnte sich jetzt mit dem EU-Rat und dem EU-Parlament auf die geplante Verordnung zum Geoblocking verständigen − und sieht dabei eine Ausnahme für urheberrechtlich geschützte Werke wie E-Books vor, befristet auf zwei Jahre. Das teilte der EIBF heute mit.

Liebe Leserin, lieber Leser,
Vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher


+
100 Wörter Fernsehen

(3sat-video) - Aus der kulturellen Schatztruhe Fernseharchiv haben wir zum Welttag des Fernsehens eine "Kulturzeit"-Perle gefischt.


Videos
Lesungen
Die Autoren-Plattform zehnseiten.de

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Der tägliche Medien-Donald


Und die offiziellen White-House-Verlautbarungen



xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Wie sowas läuft
Die rechte Digital-Kampagne gegen Elmshorn
(faerl) - Eigentlich müsste es schwierig sein, in Deutschland als Rechter derzeit Fuß zu fassen: Die Wirtschaft boomt die Entwicklung der Flüchtlingszahlen reicht auch nicht ansatzweise, um die identitäre These von Merkels Umvolkung zu unterlegen. Dann muss man sich seine Hysterie halt selber machen. Und wo geht das besser als im Netz. Letzte Woche traf es den Lichtermarkt Elmshorn im Internet mit einem altbekannten Muster, bei dem ein Problem in wenigen Stunden erfunden, online hochgekocht und verteilt wurde. Das Ziel: Elmshorn, eine mittelgroße Stadt mit einem Weihnachtsmarkt, die als Wut-Blitzableiter herhalten musste.

Wende Museum in L.A.





Der Kalte Krieg im ehemaligen Waffenlager








(dlf) - Nur ein Prozent der mehr als 100.000 Artefakte aus den Beständen des Wende Museums in Los Angeles hat die Öffentlichkeit bis gestern gesehen. Jetzt endlich hat das Museum der Kalten-Kriegs-Geschichte ein Zuhause, in dem es sein Archiv öffnen und zeigen kann. Und das an passendem Ort: in einer ehemaligen Waffenkammer der kalifornischen Nationalgarde, inklusive Atombunker.

<-- Der "Katalog", ein 816-Seiten-Band "Das DDR-Handbuch" von Justinian Jampol (Flexicover, in Leinen gebunden, mit Leseband, 16,5 x 24 cm), ist bei Taschen erschienen.



Ein außerirdischer Abend
Herbie Hancock in Berlin

(inforadio) - Der Mann pfeift auf musikalische Genres, hortet Grammys wie kaum ein anderer, hat auch mal einen Oscar gewonnen und ist eine lebende Legende: Am Dienstag war Herbie Hancock mal wieder in Berlin. Und Jens Lehmann war für uns im Admiralspalast.



Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Hör-Tipps für Mittwoch, den
22.11.2017 ausgewählt von radio.friendsofalan.de
Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursender

Musiktipp I
21.00 Uhr - SRF 2 - Neue Musik im Konzert 
"Con Luigi Nono" -Werke von Claus-Steffen Mahnkopf und Gustav Mahler


Musiktipp II
21.04 Uhr - RBB kulturradio - Musik der Gegenwart
"Pierre Boulez und Paul Klee" Eine Faszination für ein ganzes Leben


Musiktipp III
22.04 Uhr
- WDR 3 - Jazz & World
"Chega de Saudade" - Der Bossa Nova-"Erfinder Antônio Carlos Jobim" Mit Cecilia Aguirre


Hörtipp I
19.04 Uhr - WDR 3 - Hörspiel
"Operation Lithos" Von Martin Daske

Hörtipp II
21.30 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Hörspiel
"Die rote Zone" Von Grigori Pasko - Bearbeitung und Realisation: Lorenz Schröter und Nikolai von Koslowski

Hörtipp III
22.03 Uhr - SWR2 - Feature
"Keine Angst, Germany" - Feature über ein verunsichertes Land" Von Tilla Fuchs und Jochen Marmit

& mehr Hörfunktipps hier

SWR2 Literatur-Hörtipps










Buch+Blattmacher-News

Altpapier
Medien-Watchblog
(mdr) - Die Kolumne wird von Montag bis Freitag am späten Vormittag vom MDR publiziert ...

Medienauslese

Hysterie, Brause-Millionen, Kaffee
(6vor9) - von Lorenz Meyer
1. Sowas (fearlessdemocracy)
2. Addendum (get.torial)
3. Streiten (deutschlandfunk)
4. Wahlberichterstattung (meedia)
5. Cyberkriminologe (blmplus)
6. Schleichwerbung (allgemeine-zeitung)

Presseschau im Hörfunk
vom 22. November 2017 07:05 Uhr
(dlf) - Die Kommentatoren beschäftigten sich nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen mit möglichen Zukunfts-Szenarien. Außerdem geht es um den Besuch des syrischen Präsidenten Assad in Russland. Zunächst nach Berlin.
... und die Feuilletons
(dlfk-audio) - durchgeblättert
Die Titelseiten am Mittwoch


























Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 22.11.2017

Gespräch mit Peter Nadas
"Ich bin ein Beobachter meiner selbst"
Es ist keine Autobiografie im klassischen Sinne
(dlfk) - In "Aufleuchtende Details" erzählt Péter Nádas anhand von Assoziationsketten die Geschichte seiner Kindheit. Die Vielfältigkeit des Erinnerns und die Vielschichtigkeit des Denkens seien ihm dabei besonders wichtig gewesen.
Ein Jahrhundert als Erblast
(dlfk) - Anekdoten, Zitate, Reflexionen: Péter Nádas erzählt in "Aufleuchtende Details" von Verwandten und Freunden zwischen zwei Revolutionen. Mühelos ausschweifend und umfangreich schreibt der ungarische Schriftsteller über die Zeit zwischen 1848 und 1956. - mehr in der Bücherschau

Roman von Juli Zeh
Wo geht's zum Abgrund?
(faz) - Das Prinzip Juli Zeh - und wie es funktioniert: "Leere Herzen", ihr neuer Roman, schaut in eine dunkle Zukunft. Mehr als gute Unterhaltung ist das aber nicht. Von Julia Encke
Mit dem Grüntee-to-go zum Waterboarding.
(ltk) - Juli Zeh zeigt in ihrem Roman "Leere Herzen", wohin totale Überwachung und Politikverdrossenheit führen können Von Stefan Jäger
Im Inneren der Wohlstandsblase
(sp) - Gesellschaft auf Prosecco, Gesellschaftskritik im Panikmodus: In "Leere Herzen" verrührt Juli Zeh Themen wie Eskapismus und Rechtspopulismus zu zäher Satire. Soll sie doch lieber einen Wutbrief ans Kanzleramt schreiben. - mehr in der Bücherschau

Quitten geklaut
(faz) - Alice in den Vorstädten: Peter Handkes spätes Epos "Die Obstdiebin" blickt durch jüngere Augen auf seine Lebensthemen und rettet die Menschen durch Tanz.
Anrufung des heiligen Bimbams
(nzz) - Die titelgebende Obstdiebin in Peter Handkes neuem Roman ist vieles und nichts. Vor allem aber ist sie eine Wünschelrute in der Hand des Erzählers, der mit ihr eine versehrte Landschaft erkundet. von Paul Jandl - mehr in der Bücherschau

"Hauptstadt der Bewegung"

Robert Harris' Politthriller
(br-video) - München 1938: Im "Führerbau" trifft sich Chamberlain mit Hitler, um einen Krieg in Europa zu verhindern. Robert Harris verdichtet das Treffen in seinem neuen Roman "München" zu einem packenden Politthriller - und kommentiert gleichzeitig die Gegenwart. -
mehr in der Bücherschau

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.


Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

+ Die Besten- & Bestsellerlisten
Die Sachbuch-Bestenliste November











Zeit ZDF & Deutschlandfunk Kultur starten die Sachbuch-Bestenliste. Jeden Monat stimmen 30 Juroren ab über Lektüre, die den Horizont erweitert. Diskutieren Sie mit!

-------------------------------------------------------------------

SWR-Bestneliste November
1 - ANNIE ERNAUX: "Die Jahre"
2 - DANIEL KEHLMANN: "Tyll"
3 - PAULUS HOCHGATTERER: "Der Tag, an dem mein Großvater ein Held war"
4 - GUSTAVE FLAUBERT: "Drei Geschichten"
5 - DAVID CONSTANTINE: "Wie es ist und wa"r
6 - ARIS FIORETOS: "Wasser, Gänsehaut"
7 - ORHAN PAMUK: "Die rothaarige Frau"
8 - PÉTER NÁDAS: "Aufleuchtende Details"
9 - PETRA MORSBACH: "Justizpalast"
10 - THOMAS LEHR: "Schlafende Sonne"
10 -  CARMEN STEPHAN: "It's all true"
-------------------------------------------------------------------

Buchcharts - die aktuellen Bestsellerlisten

Fitzek verdrängt Brown
(bb) - Entthront: Mit seinem neuen Psychothriller löst Sebastian Fitzek den US-amerikanischen Erfolgsautor Dan Brown an der Spitze der Belletristik-Charts ab. Außerdem legt Lucinda Riley den vierten Band ihrer "Die sieben Schwestern"-Reihe vor. Und Robert Harris bringt einen neuen Politthriller auf den Markt.
----------------------------------------------------------

Krimi-Bestenliste im November 2017











(dlfk) - Die 10 besten Krimis im November
Die Tagen werden kürzer, die Nächter stürmischer - mit unserer Krimibestenliste kommen sie bestens versorgt durch den dunklen November! Neu auf Platz eins ist John Le Carrés "Das Vermächtnis der Spione". Und gut platziert ist auch eine Überraschung aus Japan.
----------------------------------------------------------








Knut Cordsen im Gespräch
Die Klage über schlechte Jahrgänge ist etwas für Weinkenner
(bb) - Die Shortlist für den Bayerischen Buchpreis 2017 steht. Wie schwer ist es, die Auszeichnung von den anderen großen Buchpreisen abzugrenzen? Antworten des neuen Jury-Sprechers Knut Cordsen.
Die Nominierten

Belletristik

+ Franzobels
"Das Floß der Medusa"

"Franzobels Roman erzählt in großen Bildern, mit sagenhafter Konsequenz, wie ein Schiff, das sich 'Medusa' nennt, in Wahrheit aber 'unsere Gesellschaft' heißt, seinem Untergang in Dekadenz und Barbarei entgegensegelt." (Thea Dorn) - mehr hier & in der Bücherschau

+ Petra Morsbachs
"Justizpalast"

"Kann Richterin sein, wer viel Gefühl hat? Wie verhält sich die Emotion zur Gerechtigkeit? Ein eigensinnig erzählter, philosophischer Roman über die Ästhetik des Rechts, mit einer wunderbaren Heldin Thirza Zorniger, die ihre Umwelt mit liebendem Blick durchschaut."
(Svenja Flaßpöhler) - mehr hier & in der Bücherschau

+ Klaus Cäsar Zehrers
"Das Genie"
"Die grandiose biographie romancée des hierzulande kaum bekannten William James Sidis (1898-1944), der von 'gespenstischer Überintelligenz' war und doch so eigenwillig, dass er lieber Straßenbahn fuhr als die Welt zu verändern. Ein ergreifender, kluger, tragikomischer Lebensroman!" (Knut Cordsen) - mehr hier & in der Bücherschau

Sachbuch
+ Jürgen Goldsteins
"Blau"

"Mit einem Wort Hans Magnus Enzensbergers: Es geht 'blauwärts' in diesem Buch. Selten ist eine Farbe in all ihren Nuancen und Konnotationen so kundig, lust- und kunstvoll ausgelotet worden wie in diesen essayistischen Miniaturen. Erleben Sie Ihr blaues Wunder!"
(Knut Cordsen) - mehr hier & mehr über dne Autor in der Bücherschau

+ Gerd Koenens
"Die Farbe Rot - Ursprünge und Geschichte des Kommunismus"

"Gerd Koenen nimmt den Leser mit zu den ideellen Quellen des Kommunismus, um die real existierende Weltgeschichte dieser Ideologie mit eleganter Verve und schier unfasslicher Genauigkeit als Perversionsgeschichte zu entlarven."
(Thea Dorn)- mehr hier & in der Bücherschau

+ Andreas Reckwitzs
"Die Gesellschaft der Singularitäten. Zum Strukturwandel der Moderne"
"'Im Modus der Singularisierung wird das Leben nicht einfach gelebt, es wird kuratiert.' Durchschnitt war gestern, heute zählt nur noch eines: Einzigartigkeit. Hellsichtig spürt Andreas Reckwitz einem tiefgreifenden Wandel nach, dessen Auswirkungen wir alle spüren." (Svenja Flaßpöhler) -
Einer interessantesten Soziologen des Landes
(3sat-video) - Der in Frankfurt/Oder lehrende Andreas Reckwitz. Sein neues Buch "Die Gesellschaft der Singularitäten" ist eine umfassende Theorie der Spätmoderne. Das Streben nach Einzigartigkeit, so Reckwitz, ist zum gesellschaftlichen Leitmotiv geworden. Das spätmoderne Subjekt performt sein (dem Anspruch nach) besonderes Selbst vor den Anderen, die zum Publikum werden - gleichviel, ob es nun um Urlaub, Arbeit, Kindererziehung, Sport, Kultur oder Freundschaft geht. Das hat Folgen: ständige psychische Überforderung, Polarisierung der Klassen und Lebensstile, Siegeszug des Populismus. - mehr hier & in der Bücherschau
----------------------------------------------------------

Zwölf Titel
Shortlist des deutsch-französischen Jugendliteraturpreises
(bb) - "Bücher bauen Brücken zwischen zwei Ländern", hatte der saarländische Finanz- und Europaminister Stephan Toscani bei der Verkündung der Nominierungen betont, was insbesondere für die Kinder- und Jugendliteratur gelte.
-------------------------------------------------

 









(ÖBP) - Auf der Shortlist stehen:
- Brigitta Falkners "Strategien der Wirtsfindung" (mehr hier)
- Olga Flors "Klartraum" (mehr hier)
- Paulus Hochgatterers "Der Tag, an dem mein Großvater  ..." (mehr hier)
- Eva Menasses "Tiere für Fortgeschrittene" (mehr hier)
- Robert Menasses "Die Hauptstadt"
-------------------------------------------------


Shortlist
Schweizer Buchpreis






(bb) - Die öffentliche Preisverleihung findet am 12. November im Rahmen des Literaturfestivals BuchBasel im Theater Basel statt.
Überraschend & erfrischend

(nzz) - Neben zwei bekannten Autoren wurden mit Martina Clavadetscher, Lukas Holliger und Julia Weber drei starke Geheimtipps nominiert.
---------------------------------------------

Shortlist
Des Buchhändlers Lieblinge






(bb) - 188 belletristische Novitäten hatten die Sortimenter aus knapp 600 Buchhandlungen in Deutschland für das "Lieblingsbuch der Unabhängigen" vorgeschlagen. Aus den meisten Nennungen setzt sich nun die aus fünf Romanen bestehende Shortlist zusammen.
---------------------------------------------

Die 25
"schönsten deutschen Bücher"

(lamp) - Was haben Tilman Rammstedts Roman "Morgen mehr", das schmale Bändchen "Der Harburger Binnenhafen" und das Jugendsachbuch "Wieso? Weshalb? Vegan?" gemein? So unterschiedlich die Inhalte und ihre Aufmachung auch sein mögen - diese drei Titel gehören zu den 25 "schönsten deutschen Büchern" 2017. Sie sind "vorbildlich in Gestaltung, Konzeption und Verarbeitung" und auch inhaltlich bemerkenswert. Zum Wettbewerb der Stiftung Buchkunst wurden diesmal 727 Bücher eingereicht. Am Ende gab's in fünf Kategorien jeweils exakt fünf Auszeichnungen.
---------------------------------------------

Kulturnews
(dra-audio) - 22.11.2017
Anzeige

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen ab November 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Veranstaltungen



22.11.
Paolo Cognetti liest aus "Acht Berge"       
in Köln in der Buchhandlung Bittner
23.11. in Hannover inder Buchhandlung Leuenhagen & Paris  




26.11.
Denis Scheck in Waltrop, Hof Neugebauer über Jane Austens "Vernunft & Gefühl" aus Anlass ihres 200. Todestages (18.07.)

27.11. - Nordhorn, Stadtbibliothek
01.12. - Hannover, Buchhandlung Decius
11.12. - Hamm, Bucerius Saal

s. a. Holly Ivins: "Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt" - mehr hier + mehr über Jane in Austen in der Bücherschau



28.11.
"Sie lebte, redete & schrieb in Frankreich & Deutschland & für beider Versöhnung." (Der Spiegel, 11.12.1967)
19 Uhr
, Monacensia, München
Zum 50. Todestag von Annette Kolb (3.12.)
Buchpremiere Annette Kolbs "Werke" mit Hiltrud & Günter Häntzschel, Albert von Schirnding - Lesung: Barbara Auer
... und vom 8.-10.12.
Ev. Akademie Tutzing
Annette Kolb: Ihre literarische und politische Bedeutung 50 Jahre nach ihrem Tod


29.11.
20 Uhr - Buchvorstellung "Monte Verità. 1900 - Der Traum vom alternativen Leben beginnt."  in der München Schwabinger Buchhandlung Lehmkuhl vor - mehr über den Band hier






29.11.
19:00 Uhr | Regensburg
Ulla Hahns "Wir werden erwartet"

Termine
Buchpräsentation & Lesungen
30.11. | 19:00 Uhr | München
14.02. | 20:15 Uhr | Marburg
20.02. | 19:30 Uhr | Stuttgart
01.03. | 19:30 Uhr | Essen


7.12.
- Friedberg, ovag Hauptverwaltung, 20 Uhr (zus. mit J.P. Reemtsma)
Buchvortellung
Weitere Veranstaltungen
mit dem Übersetzer Kurt Steinmann: Seine "Versübertragung überzeugt durch Exaktheit, Frische und Musikalität." (Manfred Papst, NZZ am Sonntag, über die "Odyssee")
9.3.2018 - Heidelberg, DAI, 20 Uhr (zus. mit J.P. Reemtsma)


    +++ Ausstellungen +++

bis 19.11.
Norddeutsche Reformationsgeschichte
(dlf) - Mit einem Festakt im Braunschweiger Dom ist die Sonderausstellung "Im Aufbruch - Reformation 1517-1617" eröffnet worden. - mehr hier


bis 30.11.
Wagner im Comic
Ausstellung im Richard Wagner Museum Luzern




Abb.
Flavia Scuderi, Andreas Völlinger "Wagner- Die Graphic Novel"


Bis 07.01.18
Der Chronist des Jahrhunderts
& sein Lebenswerk
Das Museum Folkwang zeigt erstmals eine große Ausstellung über sein umfangreiche Werk.
+ Kluge im Museum Folkwang
(WDR 3-audio) - Über die Ausstellung brichtet Andrej Klahn (09.20 Min)

Bis 25.03.18
Vienna calling
"Ganz Wien. Eine Pop-Tour"

(dlfk) - Die Ausstellung  zeigt 60 Jahre Popgeschichte der österreichischen Hauptstadt. Von Falco bis zu aktuellen Musikgruppen wie Gustav, Bilderbuch - oder Wanda. Deren Entdecker und Ex-Manager, Stefan Redelsteiner, hat das Museum Wien besucht - und sich selbst als Ausstellungsstück wiedergefunden.

IT-News

Nächster Uber-Skandal
"Taxi-Schreck" verschwieg Daten-Diebstahl
(mee) - bei 50 Millionen Kunden

IT-Sicherheit
Der Rathaus-Hack
(zeit) - Ohne Computer funktioniert keine deutsche Stadt mehr. Doch die Technik in den Rathäusern ist gefährlich unsicher. ZEIT ONLINE konnte diverse vertrauliche Daten sehen. Von Kai Biermann

Archiv: IT-News

Medien-Personal

Kurz vor Ablauf des Vertrags
ZDF verlängert mit Jan Böhmermann

(mee) - Kurz vor Ablauf des Vertrags einigten sich das ZDF und Jan Böhmermann auf eine Fortsetzung ihrer Zusammenarbeit. Mindestens bis Ende 2018 wird das "Neo Magazin Royale" auf Sendung sein - und mehr Folgen erhalten.


TV/Radio, Film + Musik-News

Neues auf faustkultur.de
Psychothriller in Musik -
(fk) - So spannend wie in "Der Mieter" geht es auf Opernbühnen nur selten zu. Das, was man in der Oper Frankfurt erlebt, ist ein Gesamtkunstwerk vom Feinsten: Musik, Text, Regie und Bühnenbild aus einem selten gelungenen Guss. "Der Mieter" wird sich langfristig auf den Bühnen halten, auch wenn er schwere Kost ist. Davon ist Andrea Richter überzeugt.

+ Musikbranche
#MeToo in der Popmusik
(dlfk) - Die Veröffentlichungen über sexuelle Gewalt in der US-amerikanischen Filmindustrie reißen nicht ab, aus der Musikbranche hört man dagegen erstaunlich wenig. Dabei gibt es seit Jahren Berichte von Musikerinnen, so Sonja Eismann vom "Missy Magazin". Es würde sich nur kaum einer dafür interessieren.

Musik+Literatur-Sendungen im Hörfunk ausgewählt von radio.friendsofalan.de & mehr unter TV/Radio

Varia

US-Aussteiger-Trend #Vanlife
Instagram-Paradies oder Armutszeugnis?
(dlfk) - Ein neuer Lifestyle ist in den USA entstanden - mit Hashtag und Instagram-Sponsoren: das Vanlife. Auf Fotos zeigen die Anhänger ihr paradiesisches Leben im Camper. Weniger sichtbar: Unbezahlbare Mieten zwingen einige zum Leben in Autos und Wohnwagen.

Gault Millau
Butterschmalz und Kürbiskernöl
(fk) - 850 Restaurants sowie 96 Almhütten, Hof- und Buschenschenken listet die aktuelle österreichische Ausgabe des "Gault Millau". Leider spiegelt der Restaurantführer die hohe Qualität der traditionellen bürgerlichen Küche, wie man sie in Österreich auf dem Lande oder in der Stadt im Beisl um die Ecke findet, nicht wider, meint Thomas Rothschild.

Das Kalenderblatt für Mittwoch, den
326. Tag des Jahres oder der 736.657. Tag unserer Zeitrechnung

Oberbayerischer Locus amoenus















(mbs) - In memoriam: Sommer-Idylle 2017
Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte Wolfram Schütte

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia