Medienticker

Ungeliebte Bücher

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
06.01.2017. Aktualisiert: Der Phantomleser: Erfunden von amerikanischen Bibliothekaren - Stiftung Lesen: Das ganze Jahr Lesefutter bei McDonald's - Hasskommentare: Wenn Facebook in Sekunden eskaliert oder Hate-Speech & Fake-News: Furchtbare Dinge aushalten - Luxusmagazin: Der Hochglanz-Verleger von Kilchberg + Das Telemann-Jahr 2017: Die Musikwelt beeinflusst.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Archaisch in den Gefühlen - fortschrittlich im Denken."
(Beat Gloor)

Aktualisiert + am Montag, 09.01.17, 15:00 Uhr

Heute u. a.:
Hasskommentare im "Nett-Werk Köln"
Wenn Facebook in Sekunden eskaliert
(rp) - Für ein Interview hatte Sebastian Dalkowski bei Facebook nach Nordafrikanern gesucht, die Silvester in Köln waren. Doch innerhalb von Minuten führte die Anfrage zur Eskalation ...

Hate-Speech und Fake-News
"Wir müssen furchtbare Dinge aushalten"
(zeit) - Als Rechtsanwalt kämpft Dominik Höch gegen Falschmeldungen und Hetze im Netz. Von Facebook fordert er Löschfristen, von Politikern klares Bekenntnis zur Meinungsfreiheit.

Telemann-Jahr
Die Musikwelt beeinflusst
(dra) - 2017 ist das Philipp Telemann-Jubiläumsjahr: Im Juni jährt sich der Todestag des Barock-Komponisten zum 250. Mal. Ulrike Henningsen hat die Musikerin Dorothee Oberlinger getroffen, die als Telemann-Botschafterin nicht nur Konzerte geben wird.
 

Luxusmagazin

Der Hochglanz-Verleger von Kilchberg
(tages) - Ein Herausgeber von Luxusmagazinen prellt seit Jahren Journalisten, Druckereien, Fotografen und andere Dienstleister.

Ungeliebte Bücher
Der Phantomleser
(faz) - Um lange nicht entliehene Bücher vor der Ausmusterung zu retten, erfanden amerikanische Bibliothekare einen fiktiven Leser. Ihr Einsatz für die Buchkultur wurde nicht gedankt.

Stiftung Lesen
Das ganze Jahr Lesefutter bei McDonald's
(brp) - Bereits seit 2012 kooperiert die Stiftung Lesen mit der Fastfood-Kette McDonald's und legt jährlich in zwei Aktionsmonaten Bücher zum Kindermenü "Happy Meal" in die Tüte. Rund 30 Mio Bücher wurden auf diese Weise bislang verteilt. Jetzt wird die Kooperation ausgebaut.


Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

+ Hörfunk-Tipps für den Abend
Musiktipp I
19.30 Uhr - Ö1 - On stage "New Orleans im Pinzgau"
Henry Butler, Steven Bernstein & The Hot 9

Musiktipp II
20.03 Uhr - Deutschlandradio Kultur - "In Concert"
"Julia Holter & Strings" Jazzfest Berlin 2016


Musiktipp III
22.04 Uhr - WDR 3 - Jazz & World
Westcoast-Jazz mit Shorty Rogers, Jimmy Giuffre und Shelly Manne


Hörtipp I
19.05 Uhr - Bayern 2 - Zündfunk "Keine Atempause"
"Das Berliner SO 36 feiert seine Geschichte"

Hörtipp II
20.03 Uhr - Bayern 2 - Hörspiel
"Die Putzfrauen" Von Volker Braun

Hörtipp III
21.04 Uhr - RBB kulturradio - "Musik der Gegenwart"
"Ultraschall Berlin" Festival für neue Musik 2017 - Spezial

+ siehe mehr unter TV/Radio

Veranstaltungen im Januar 2016
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Leseterminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei

Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Freitag

Medienauslese
Todes-LKW, Eskalation, Pressereise
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. DPA (salonkolumnisten)
2. Facebook (rp-online)
3. Mein erstes Mal (freitag)
4. Furchtbare Dinge aushalten (zeit)
5. Hochglanz-Verleger (tagesanzeiger)
6. Trump Interviews (motherboard)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Das Aufblitzen der Augen
06.01.2017.
Die Kritiker geben sich genussvoll dem sanftem Wohlklang von Brian Enos Album "Reflection" hin, das aus einem einstündigen, von Algorithmen generierten Stück besteht. Keine rechte Begeisterung vermag Park Chan-Wook mit seinem Period Piece "Die Taschendiebin" auszulösen. Die FAZ entdeckt in München den niederländischen Maler Jan Toorop wieder, der einst jeden Stil beherrschte. Und die Opernwelt trauert um den eleganten Maestro Georges Prêtre.

9punkt - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Dabei bin ich noch nicht mal ein Mädchen
06.01.2017.
Der Niedergang der sozialen Bewegungen ist der Grund für den Aufstieg des Rechtspopulismus, meint Kenan Malik im Observer. Libération beobachtet die rasante Verbreitung der Hatespeech-Neologismen "Journalope" und "Merdia" in den sozialen Medien.  Wer Begriffe wie "Sonderbehandlung" und "Selektion" benutzt, um die Polizeikontrollen in Köln zu beschreiben, bagatellisiert, was er angeblich bekämpfen will, meint die Jüdische Allgemeine. FAZ.Net schildert, wie der deutsche Ableger von Breitbart versucht, Fake News zu verbreiten.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 6. Januar 2017

70 Jahre Spiegel
Der "Spiegel" war immer ein Kind seiner Zeit
(sz) - Der Nimbus des "Spiegel" hat in 70 Jahren manchmal gelitten, doch es gibt Anzeichen für eine Re-Politisierung.

Deutsche Zeitungen
Presseschau - 07:05 Uhr
(dlf) -Heute mit Stimmen zum Vorschlag des Umweltbundesamtes, die Mehrwertsteuer auf Fleisch und Milch zu erhöhen, und zum Vorgehen des US-Konzerns Apple in China.

+ Bücherschau
Bildschriften auf der Höhlenwand der Nacht
05.01.2017.
FAZ und SZ nähern sich dem neuen Walser: Die FAZ bleibt kühl, die SZ muss lachen (s. a. unten) - Die Welt begutachtet mit Kommissar Kluftinger drei Leichen auf dem Himmelhorn. Die Zeit stellt sich mit Klaus von Stosch der "Herausforderung Islam" und feiert die Prosaminiaturen von Botho Strauss.

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

+ Literatur im Hörfunk
"Eine Katze erklärt die Kernphysik
Dominic Walliman: "Professor Astrokatz
(dra) - Was fällt auf dem Mond schneller zu Boden: ein Hammer oder eine Feder? Eine Katze beantwortet in dem Kinderbuch "Professor Astrokatz" von Dominic Wallimann die großen Fragen der Physik. Ben Newmans Illustrationen unterstützen die Verständlichkeit.

Über die Sprache hinaus
Martin Walser: "Statt etwas oder Der letzte Rank"
(dra) - Kurz vor seinem 90. Geburtstag erscheint das neue Buch von Martin Walser "Statt etwas oder Der letzte Rank". Er hat dabei jede Handlung hinter sich gelassen. Ein großer Wurf, urteilt unser Literaturkritiker: "Mehr geht nicht."  (s. a. oben) -

+ Literatur online
Unteilbare Menschlichkeit

Zum 100. Geburtstag von Robert Antelme
(nzz) - Vor hundert Jahren wurde der französische Schriftsteller Robert Antelme geboren. Sein Bericht "Das Menschengeschlecht" aus dem KZ Dachau war sein einziges literarisches Werk.

+ Literarische Umtauschaktion I
Während der Adventszeit empfahlen Kollegen von DeutschlandradioKultur täglich ein Buch u. a.
Ian Kershaw: "Höllensturz"
(dra) - Wortchefin Marie Sagenschneider stellt Ian Kershaws "Höllensturz" vor, das "klug und anschaulich" erzählt, wie Europa in zwei Weltkriege stürzte. - mehr in der Bücherschau



Didier Eribon: "Rückkehr nach Reims"
(dra) - Für Literaturkritiker René Aguigah sind die Lebenserinnerungen des französischen Intellektuellen Didier Eribon das Buch des Jahres. - mehr in der Bücherschau




Carel van Schaik & Kai Michel: "Das Tagebuch der Menschheit"
(dra) - Man kann die Bibel auch evolutionswissenschaftlich lesen - als Zeugnis aus der Frühzeit der Zivilisation. Wie das geht, zeigen Carel van Schaik und Kai Michel in ihrem Buch "Das Tagebuch der Menschheit" -  s. a. die Bücherschau

Frank Schulz: "Onno Viets und der weiße Hirsch"
(dra) -  Ein Detektiv wider Willen, der bei seiner dritten Ermittlung dem Trauma eines alten Mannes auf die Spur kommt. - s. a. die Bücherschau




Hörbuch "Die Briefe der Manns"
(dra) - Dieses Hörbuch bietet Familien-Rollenspiele in Briefen: Alle Manns waren begnadete Briefeschreiber, und diese inszenierte Lesung macht dieses postalische Konzert zu einem wahren Hörvergnügen! - Hörbuchprobe & s. a. die Bücherschau

Rachel Williams: "Magische Welten"
(dra) - Kim Kindermann schwärmt von dem Kindersachbuch "Magische Welten. Entdecke verborgene Lebensräume mit der Zauberlupe", das zu einer fantastischen Entdeckungsreise rund um die Welt einlädt. Magisch und fabelhaft. - mehr hier

Hugo Claus: "Der Kummer von Belgien"
(dra) - In unserem literarischen Adventskalender empfehlen wir jeden Tag ein Buch. Diesmal: "Der Kummer von Belgien" von Hugo Claus. In dem Meisterwerken der flämisch-niederländischen Literatur wird die Familiengeschichte während deutschen Besetzung im Zweiten Weltkrieg erzählt. - s. a. die Bücherschau

John Burnsides "Anweisungen für eine Himmelsbestattung"
(dra) - Der schottische Schriftsteller John Burnside ist seit seinem Buch "Lügen über meinen Vater" vor allem als Romancier bekannt. In dem zweisprachigen Band "Anleitungen für eine Himmelsbestattung" kann man ihn jetzt als großartigen Lyriker entdecken - gelesen & rezensiert von Barbara Wahlster - mehr in der Bücherschau

Arnon Grünberg: "Muttermale"
(dra) - - Otto Kadoke arbeitet als Psychiater in einem Krisenzentrum für Suizidgefährdete. Weil er die Pflegekraft seiner Mutter unabsichtlich vertrieben hat, engagiert er als neue Pflegerin ausgerechnet eine suizidale Patientin. Zu dritt starten sie ein ungewöhnliches Experiment. - mehr in der Bücherschau

Burt Glinn: "Kuba 1959"
(dra) - Ein Bildband mit Arbeiten des Magnum-Fotografen Burt Glinns lässt die kubanische Revolution fast unmittelbar miterleben. Dicht dran an Fidel Castro zeigt Glinn den Siegeszug des Máximo Líder. - mehr in der Bücherschau

Jon Fosses "Trilogie"
(dra) - Jon Fosses "Triologie" ist die Chronik einer Schicksalsliebe. Diese tiefe und melancholische Geschichte ist wie geschaffen für das tiefe Einsinken an einem früh verdunkelten Vorweihnachtstag.Von Svenja Flaßpöhler - mehr in der Bücherschau


Christoph Peters "Diese wunderbare Bitterkeit"
(dra-audio) - Kaffee oder Tee? Das ist für viele eine Entweder-Oder-Entscheidung. Eine persönliche Liebeserklärung an den Tee hat nun der Schriftsteller  verfasst. Er schreibt auf vergnügliche Art von der glücklichmachenden Kunst, Tee zuzubereiten, und liefert gleichzeitig eine Kulturgeschichte des Heißgetränks. - mehr hier

Gaye Boralioglu: "Die Frauen von Istanbul"
(dra) - Unterdrückung, Gewalt, Fundamentalimus: Um diese Themen geht es in "Die Frauen von Istanbul" von Gaye Boralioglu. Es sei eines der wichtigsten Bücher des Jahres 2016, um Frauen in der Türkei besser verstehen zu lernen, meint unser Redakteur Dirk Fuhrig. - mehr hier


+ Literarische Umtauschaktion II
mit dem Perlentaucher

Wenn Sie über den Perlentaucher bestellen, bekommen wir von buecher.de eine Provision, die uns überleben hilft. In unserem Shop können Sie jedes lieferbare Buch über den Perlentaucher bestellen.

Romane & Erzählungen

(pt) - Der Heimat verbunden, zur Flucht bereit. Unter den Autoren der Saison: Emma Braslavsky, Fiston Mwanza Mujila, Hilary Mantel, Christian Kracht, Gerbrand Bakker, Alissa Ganijewa.



Lyrik

(pt) - Raoul Schrotts überwältigendes Epos über die Entstehung der Erde, Friederike Mayröcker im Geiste von Genet und Derrida, Volker Brauns Blick auf Kundus und Kobane, ach und 1 wenig Veilchen.



Krimis
(pt) Kaum ein Autor erzählt so dunkel leuchtend von den Schweinereien der italienischen Politik wie der ehemalige Richter Giancarlo de Cataldo. Und weitere Krimis, unter anderem von Friedrich Ani und Patricia Melo, aus Südafrika, Deutschland und aus weiteren dunklen Ecken des weltweiten Mordgeschehens


Politische Bücher
(pt) -  Die politische Frage der Saison: Was ist Populismus? Jan-Werner Müller, Paul Lendvai, Carolin Emcke suchen nach Antworten. Timothy Gartn Ash verteidigt unsere Redefreiheit. Und wer ist nochmal dieser Trump?



Sachbücher
(pt)  Die Weltgeschichte aus östlicher Sicht. Die amerikanische Revolution und ihre Gegner. Das Leben Johann Sebastian Bachs. Das Splatter-Epos der Romanows. Die tollkühnen Pionier der Wettervorhersage: Die grenzenlose Gier nach Wissen.


Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Kulturnews
(dra-audio) - 6. Januar 2017


IT-News

Twitter, Facebook & Co.
Wie das Smartphone das Politikmachen verändert
(dra) - Social-Media-Kanäle wie Twitter ermöglichen Politikern, bekannt zu werden und direkt mit Meinungsführern zu kommunizieren, meint der Politikberater Martin Fuchs. Allerdings berge der direkte Kanal nach draußen auch Risiken.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Embedded
Mein erstes Mal
(frei) - Wenn PR-Agenturen im Regierungsauftrag zu Pressereisen einladen - zum Beispiel in die Türkei

TV/Radio, Film + Musik-News

TV-Highlights
Auf diese Serien freuen wir uns 2017
(welt) - Von Jamin Schneider

Hör- & TV-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Fleisch- & Milchsteuererhöhung
Die Bratwurst auf dem Teller
(dra) - hat tatsächlich mit dem Klima zu tun

Das Kalenderblatt für den
6. Jahrestag bzw. den 736.337. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Januar 2017 in Oberbayern
Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte


Beat Gloor

"Wir sitzen alle im gleichen Boot. Aber nicht alle rudern." - mehr hier



Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia