Medienticker

Her mit der Wahrheit!

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
10.01.2017. Zuckerbrot & Twitter: Trump, die Medien & seine Internettruppe oder Wie Breitbart News in Deutschland Stimmung macht - Lass dich unterbrechen: Facebook vermarktet Videos - Sowas wie ein Fazit: Drei Jahre Moscow Times - Sandsäcke gegen pseudo-psychologisches Blabla - Wer ist Teju Cole?: Schriftsteller, Fotograf & Kosmopolit - Entzifferungswürdig & kostbar: Anmerkungen zu Dina Sikirićs "Was den Fluss bewegt" + A big hug: Wolfram Schüttes Erinnerungen an John Berger.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Alles fließt. Uns allen droht die Liquidation."
(Beat Gloor)

Heute u. a.:
Fakenews
Her mit der Wahrheit!
(mdr) - Seit dieser Woche kämpft Tschechien aktiv gegen Fakenews im Netz. - 20 Mitarbeiter des Innenministeriums sollen in einem so genannten "Abwehrzentrum" Falschmeldungen in sozialen Netzwerken aufdecken, kennzeichnen und entkräften. Das allerdings findet nicht nur Zustimmung.

Trump & die Medien
Zuckerbrot & Twitter
(tages) - Der designierte Präsident Donald Trump ist von US-Medien nur schwer zu fassen. Die Vorteile dieses Vorgehens liegen auf der Hand.

Lass dich unterbrechen
Facebook vermarktet Videos
(turi2) - Facebook platziert künftig Werbung in Videos. Anders als bei Konkurrent YouTube laufen die Spots jedoch nicht vor dem eigentlichen Inhalt, sondern dazwischen. Die sogenannten Mid-Rolls erscheinen in mindestens 90 Sekunden langen Videos und frühestens nach zwanzig Sekunden Inhalt.

Sowas wie ein Fazit
Drei Jahre Moscow Times
(ksch) - Dass es hier in den letzten Wochen ruhig war, lag daran, dass ich ein bisschen was sortieren musste - erst im Kopf, dann im echten Leben. Fünf Jahre Moskau heißt der Plan, die bisherigen drei habe ich bei der Moscow Times gearbeitet. So einen Abschnitt beendet man nicht ohne Nachdenken. Aber irgendwo zwischen "gehen, wenn's am schönsten ist" und "gehen, solange es noch schön ist" ist der Zeitpunkt jetzt dann doch gekommen: Ende Januar höre ich auf.

Sandsäcke gegen
pseudo-psychologisches Blabla
(schraeg) - Es wird ja tagein, tagaus viel Unsinn geschrieben und wenn man das alles kommentieren wollte, würde man a) sehr viel Zeit damit zubringen und b) dem ganzen Käse zu viel Ehre erweisen.
Manchmal aber reicht der Unsinn sehr weit in mein Fachgebiet hinein und dann setzte ich mich doch hin und schreibe was dazu. Nicht, weil ich glauben würde, es helfe jemandem oder der Unsinn in der Welt nähme dadurch ab. Von Peter Teuschel

Trumps Internettruppe
Wie Breitbart News in Deutschland Stimmung macht
(faz) - Das rechtspopulistische Internetportal Breitbart berichtet über islamistische Unruhen in der Dortmunder Silvesternacht - auf Grundlage falscher Darstellungen. Ein Vorgeschmack. von Jonathan Hackenbroich

Jazzahead
Laila Biali Trio

(dlf) - Geboren wurde Laila Biali in Vancouver, aufgewachsen ist sie in Toronto, der Stadt, die gern als Keimzelle der Singer-Songwriter-Bewegung bezeichnet wird. Dieser Einfluss zeigt sich im Gesang der heute 36-Jährigen sowie in der Tatsache, dass sie selbst Songs schreibt und Lieder kanadischer Songpoeten wie Joni Mitchell, Bruce Cockburn und Leonard Cohen interpretiert - hier David Bowie zu seinem ersten Todestag ...


A big hug
Erinnerungen an John Berger
(gue) - Bei ihm war "der Mensch" wie der "Autor". Diese ebenso seltene wie erstaunliche Identität war sein offenes Geheimnis, und dessen Grundlage: Offenheit, Neugier, Demut, Enthusiasmus & Takt. Wie mit Grazie in Würde zu leben sei, wäre von ihm zu lernen gewesen: in dem, was er geschrieben hat ebenso, wie an seinem Umgang mit Menschen und Kunstwerken. Von Wolfram Schütte

Wer ist Teju Cole?
Schriftsteller, Fotograf & Kosmopolit
(gue) Die Essaysammlung "Vertraute Dinge, fremde Dinge" -  Die versammelten Texte sind mal nachdenklich, mal kritisch, nicht selten äußerst witzig, fast immer überraschend, kenntnisreich und von höchstem sprachlichen Niveau. Von Jürgen Nielsen-Sikora

Über Dina Sikirićs
Entzifferungswürdig & kostbar
(bgl)  - ...  "Was den Fluss bewegt"


Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Nachruf
Zygmunt Bauman ist tot
(sz) - Der bekannte Soziologe schrieb über die Frage der Identität in der Moderne und galt als Stimme für die Armen in einer globalisierten Welt. Mit 91 Jahren ist er im britischen Leeds gestorben. - mehr in der Bücherschau

Hörfunk-Tipps für den Abend
Musiktipp I
21.03 Uhr  -SWR2 - Jazz Session
u. a. mit dem Albert Mangelsdorff-Hans Koller-Septett
und dem Michael Naura-Quintett"


Musiktipp II
22.05 Uhr - Nordwestradio - in concert
Louis Hayes - Junior Cook Quintet



Musiktipp III
23.03 Uhr - SWR2 - MusikGlobal
"Die Sängerin Nive Nielsen"


Hörtipp I
19.15 Uhr - Deutschlandfunk - "Das Feature"
"Sterben nach Plan" Protokoll einer letzten Reise
Von Stefanie Müller-Frank


Hörtipp II
20.10 Uhr - Deutschlandfunk - "Hörspiel"
"Ortswechsel - Eine Winteroper" Von Gert Loschütz

Hörtipp III
22.03 Uhr - SWR2 - Literatur
Terézia Mora: Die Liebe unter Aliens

siehe mehr unter TV/Radio

Veranstaltungen im Januar 2016
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Leseterminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei

Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Dienstag

Medienauslese
von Lorenz Meyer
... für den 09. Januar 2017
Sandsäcke, Silvesternacht, Kristallkugel
(6v9) -1. Sandsäcke gegen pseudo-psychologisches Blabla (schräglage)
2. Wir wissen nichts. Alles ist möglich (taz)
3. Racial Profiling (internet-law)
4. Bunte-Nachbarschaft.de  (flurfunk-dresden)
5. Drei Jahre Moscow Times  (kscheib)
6. Social-Media-Experten (joca)
... für den 10. Januar 2017
Weggang, Doppelstrategie, Abwehrzentrum
(6v9) - 1. Tichy & Co (metronaut)
2. Zuckerbrot & Twitter (tagesspiegel)
3. Rockstar-Finanzminister (ejo)
4. Von ganz links nach ganz rechts (zeit)
5. Her mit der Wahrheit! (mdr)
6. Jetzt geht's rund (sz)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Jenes Reich der Zwänge
10.01.2017.
Trotz aller Golden Globes: Zum deutschen Kinostarts kommt Damien Chazelles "La La Land" bei den Kritiker nicht gut an: Critic.de erschrickt gar über die strenge Miene, mit der hier zum Exzess angehalten wird. Die SZ wünscht sich mehr Musik-Nerds unter Mädchen. Keine gehuldigten Herrscher, sondern hilflose Helden erlebt die FAZ bei den Händel-Aufführungen in Mannheim und Frankfurt. Im Guardian empfiehlt Jonathan Jones statt eines Museumsstreiks gegen Donald Trump eine Pause im Reality-TV.

9punkt - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Intuitive Benutzerführung
10.01.2017. Der Soziologe und Kulturkritiker Zygmunt Bauman ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Der Standard erinnert an seine "Dialektik der Ordnung". Sigmar Gabriel fordert eine "demokratische Kulturoffensive" gegen den Islamismus - aber die Religion scheint nicht in seinen Kulturbegriff zu gehören, wundert sich die FAZ.  In der SZ erklärt die Autorin Deepti Kapoor, warum Gewalt gegen Frauen gerade in Ländern wie Indien so grassiert. Die Welt fürchtet: Die Deutschen sind immer noch unfähig zu trauern.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 10. Januar 2017

Deutsche Zeitungen
Presseschau - 07:05 Uhr
(dlf) - Zentrales Thema ist erneut die Debatte über die Innere Sicherheit. Zudem geht es um die Kritik von CDU-Generalsekretär Tauber an FDP-Chef Lindner sowie um die Anhörung von EU-Kommissar Oettinger im Europaparlament. Zunächst blicken wir jedoch in die Türkei, wo das Parlament Beratungen über die Einführung eines Präsidialsystems aufgenommen hat.

Akademie der Künste
Gisela von Wysocki erhält Heinrich-Mann-Preis 2017
(bb) - Die Autorin und Kritikerin Gisela von Wysocki wird mit dem Heinrich-Mann-Preis 2017 der Akademie der Künste ausgezeichnet. Der mit 8.000 Euro dotierte Preis für Essayistik wird am 28. März in Berlin verliehen. - mehr in der Bücherschau

Nachruf
Ricardo Piglia ist tot
(bb) - Am 6. Januar ist der argentinische Schriftsteller, Herausgeber und Literaturkritiker Ricardo Piglia im Alter von 75 Jahren in Buenos Aires gestorben, wie Medien berichten. - mehr in der Bücherschau

+ Bücherschau
Das Skandalon einer Verdächtigung
09.01.2017.
Ein großes Verlangen nach Sinn verspürt die SZ in John Bergers leidenschaftlichen Essays "Der Augenblick der Fotografie". Außerdem empfiehlt sie Rena Molhos fundierte Studie über die Vernichtung der griechischen Juden Deutschen so nachdrücklich wie Griechen. Die FAZ lobt noch einmal Liza Codys bereits viel gefeierten Roman "Miss Terry".

+ Bücherbrief

Frömmigkeit und Heimtücke
09.01.2017.
Endlich: mit Wu Cheng'ens Roman "Die Reise in den Westen" ist eines der wichtigsten Werke der Weltliteratur nun auch auf Deutsch zu lesen. Viel gelobt auch die Romane "Die Farben des Nachtfalters" von Petina Gappah und "Fereydun hatte drei Söhne" von Abbas Maroufi. Zu den Sachbüchern des Monats gehört Adam Zamoyskis "Phantome des Terrors".

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

+ Literatur im Hörfunk
Buchpremiere in MÜnchen
(dra) - Bei der Buchpremiere von "Statt etwas oder Der letzte Rank" in München präsentierte sich der Autor sprachgewaltig und streitbar wie eh und je. Sein Publikum war begeistert. Der Büchertisch im Literaturhaus war innerhalb von Minuten ausverkauft.

+ Literatur online
Frankfurter Anthologie
Ror Wolf: "Viertes kleines Nachtgedicht"
(faz) - In diesem Gedicht hat der Reim die Uhr gestellt. Ob es an Silvester spielt, bleibt offen. Aber es enthält eine Anleitung, wie man, möglicherweise, alle Selbstzweifel beseitigt. Von Hubert Spiegel - mehr in der Bücherschau

Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Kulturnews
(dra-audio) - 10. Januar 2017


IT-News

Social-Media
Was Experten erwarten
(joca) - Das vergangene Jahr stand ganz im Zeichen der Live-Berichterstattung auf Facebook. Zwar gehörte der große Moment nach besonderen Lagen wie den Anschlägen in Nizza und Berlin oder dem Amoklauf in München erneut Twitter. Doch immer häufiger kamen die Nutzer 2016 auch zu Facebook, um sich aktuell zu informieren. Sei es im Livestream auf N24 - oder eben direkt über die Aufnahmen eines Reporters vor Ort.
Anzeige

Twitterfeed der Verlage

Archiv: IT-News

Medien-Personal

Umstrittener Gastbeitrag
Roland Tichy zurückgetreten
(dlf) - Er selbst spricht von einer Kampagne und Morddrohungen: Der Publizist sah sich im Netz einer Welle der Empörung ausgesetzt. Hintergrund ist ein umstrittener Gastbeitrag auf seinem Blog.

TV/Radio, Film + Musik-News

Neoklassik
Mischung aus Klassik und Pop ...
(dra) - Doch viele zeitgenössische Komponisten und Musiker können damit nichts anfangen. Für den Komponisten Moritz Eggert und den Musiker Paul Frick ist Neoklassik das schiere Grauen und Hollywoodkitsch.

Zum 80.
Paolo Conte, der Brummbär aus dem Piemont
(dra) - Mit seinen Liedern wie "Azzurro", "Genova per noi" oder "Bartali" hat er längst Musikgeschichte geschrieben. Paolo Conte galt immer wieder als elitär, als Snob. Seine Fans erleben auf der Bühne aber einen liebenswerten, gut gelaunten Mann, der sie begeistert.


Hör- & TV-Tipps für den Abend

(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Bratislava
Die lange verhinderte Hauptstadt
(dra) - Eng und verwinkelt: Die Altstadt von Bratislava wirkt wie eine Kleinausgabe des gerade einmal 60 Kilometer entfernten Wien. Die frühere Provinzmetropole ist seit 1993 Hauptstadt der Slowakei - und hat sich in den vergangenen Jahren rasant entwickelt.

Das Kalenderblatt für den
10. Jahrestag bzw. den 736.341. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Januar 2017 in Oberbayern
Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte


Beat Gloor

"Wir sitzen alle im gleichen Boot. Aber nicht alle rudern." - mehr hier



Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia