Medienticker

Goethe verzettelt

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
13.12.2016. Metadaten des Buchhandels: Interpretationsspielraum & Literaturkritik in Zahlen - Kurt-Wolff-Förderpreis:für  Ein-Mann-Verlag "Guggolz" aus Berlin - Fakenews, Big Data, Social Bots & Digitale Angriffe: Informationslöcher gibt es auch ohne Hacker - Wühlen im EU-Sumpf: Internationales Recherche-Netzwerk Investigate Europe - LG Hamburg: Online-Inhalte nicht rechtsverbindlich? + Und noch mal Dylan: Der Mann, der niemals da war & Patti Smith versingt sich.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Schönheit ist die Vorstufe einer neuen Energie" (Beat Gloor)

Heute u. a.:
Metadaten
Interpretationsspielraum
(brp) - Viele Verlage haben in letzter Zeit an ihren Metadaten gearbeitet, auch motiviert durch die Kalkulation des Verzeichnisses lieferbarer Bücher (VLB), das vorhandene Metadaten mit günstigeren Konditionen belohnt. Allerdings zeigt sich, dass Verlage bei der Vergabe von Metadaten unterschiedlich vorgehen und dass auch der Handel die Metadaten uneinheitlich verarbeitet.


Kurt-Wolff-Förderpreis

Ein-Mann-Verlag "Guggolz" aus Berlin
(dra-audio) - Gespräch mit Sebastian Guggolz, Verlagsgründer und Verleger - u. a. über "Szenen aus Schottland" James Leslie Mitchell (11:50 Min) - mehr hier


Digitale Angriffe
Informationslöcher gibt es auch ohne Hacker
(dra) - Könnten russische Hacker die nächste Bundestagswahl beeinflussen? Politiker äußern inzwischen entsprechende Sorgen. Der Netzaktivist Daniel Domscheit-Berg rechnet damit, dass es weitere Enthüllungen geben wird. Doch wer die Daten lanciert, werde in der Regel unklar bleiben.
Fakenews, Big Data, Social Bots -
(wdr)- nur drei der Themen aus der Techwelt, die zurzeit vielen Menschen Sorgen bereiten, vor allem mit Blick auf unsere Demokratie: Wie viele Menschen nehmen Fakenews für bare Münze? Ist es möglich, Big-Data-Methoden zu nutzen, um Wahlentscheidungen damit zu beeinflussen? Und lassen sich Social Bots dafür einsetzen, die öffentliche Meinungsbildung zu beeinflussen? Von Denis Horn

Wühlen im EU-Sumpf
Internationales Recherche-Netzwerk Investigate Europe
(turi2) - Neun europäische Journalisten schließen sich im Recherche-Netzwerk Investigate Europe zusammen, um Skandale auf internationaler Ebene aufzudecken.

Amazon Go
Supermarkt der Zukunft
(zeit) - Längst greift der Onlinekonzern aus den USA auch den Lebensmitteleinzelhandel an. Jetzt eröffnet Amazon seinen ersten Supermarkt - mit viel Service und viel Überwachung.

Polnischer Radiosender
"Trojka" unter Kontrolle
(dra) - Seit ihrem Amtsantritt vor mehr als einem Jahr hat die rechtskonservative polnische Regierung den öffentlichen Rundfunk Schritt für Schritt unter ihre Kontrolle gebracht. Jetzt steht das Radio im Mittelpunkt. Aber die Hörer wehren sich - vor allem vom Kult-Programm "Trojka".

Projekt
Schmalbart vs rechten Breitbart
(bas) - Das Projekt Schmalbart will den kommenden deutschen Ableger des viel kritisierten US-Mediennetzwerks Breitbart kritisch begleiten. Dazu haben wir dem Gründer Christoph Kappes ein paar Fragen gestellt.

LG Hamburg will
Online-Inhalte nicht rechtsverbindlich?
(heise) - Nach dem Linkhaftungsurteil hat heise online nachgeforscht, ob Links zur Seite des LG Hamburg Abmahngefahr bedeuten. Das Gericht hat sich nun geäußert und geht von der Rechtmäßigkeit aller Inhalte aus - rechtsverbindlich will es das aber nicht zusichern.

Interview mit Thomas Meinecke
"Bin nicht nur hobbymäßig Feminist"
(stand) - Der deutsche Schriftsteller über "dauererigierte Autoren", seine Freundschaft zu Elfriede Jelinek und sein neues Buch "Selbst"


Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Stastik
Literaturkritik in Zahlen
(uibk) - Die Reihe Literaturkritik in Zahlen informiert ab Berichtsjahr 2015 über die quantitativen Entwicklungen der Literaturkritik zur Belletristik in der deutschsprachigen Tages- und Wochenpresse. Die einzelnen Folgen werden jeweils im vierten Quartal des Folgejahres online gestellt und stehen zum kostenfreien Download zur Verfügung.

USA
Die Ohnmacht der politisch Korrekten
(dra) - Kaum ein Begriff wurde in der letzten Zeit so scharf angegangen, wie der des "politisch Korrekten". Trotz mancher Übertreibungen sieht die Schriftstellerin Tanja Dückers in diesen Grabenkämpfen um eine vermeintliche Kleinkariertheit eine große Gefahr. Von Tanja Dückers

+ Und noch mal Dylan ...
Der Mann, der niemals da war
(sz) - Bob Dylan kam nicht zur Literaturnobelpreis-Verleihung. Sein Fernbleiben ist kein Affront, sondern die Krönung seines künstlerischen Schaffens.
Patti Smith versingt sich
(dra) - Patti Smith hat für Bob Dylan bei der Nobel-Preisverleihung in Stockholm gesungen - und machte einen Fehler. Das Publikum reagierte freundlich, die sozialen Medien waren nicht so gnädig. Die Fehler-Analyse mit dem Germanisten und Poptheoretiker Thomas Hecken.

Die geheime Botschaft von Dylans Nobelpreislied
(welt) - Als Vertretung hat er seine alte Freundin Patti Smith geschickt. Aber der Dylan-Song, den sie singen wird, hat es in sich.
Dylans Nobelpreis-Rede 

Das Verschwinden des Bob Dylan
(3sat-vido) - Der Literaturwissenschaftler Sascha Seiler beschäftigt sich in seinem Buch "Zwischen Anwesenheit und Abwesenheit: Die Figur des Verschwundenen in der Literatur der Moderne und Postmoderne" mit dem Phänomen, außerdem haben wir mit ihm als Experte für Bob Dylan gesprochen.

Theologie und Literatur
Wer könnte das Eine nicht lieben?
(nzz) - Der Schriftsteller Thomas Hürlimann schreitet auf seinem Weg des mystischen Lebens 14 Schreibstationen ab. Sein Kreuzweg durch Theologie und Literatur gerät zu einem Höllentrip der Zahlen. von Thomas Hürlimann

Sein & Streit
Globale Bewegungsfreiheit
(dra) - Die globale Bewegungsfreiheit, das Urteil gegen den Fahrdienstleiter von Bad Aibling und Shakespeare - breiter kann die Themenpalette von "Sein und Streit" gar nicht mehr werden. Und bei all dem geht es grob um eines: Unsere Verpflichtung zur Verantwortung.

Wolf Kampmann: "Jazz"
"Den Jazzhörer als solchen gibt's nicht mehr"
(dra) - Wie sich Jazz immer wieder zwischen den unterschiedlichen Musikformen behauptet, diese Geschichte erzählt der Autor und Musikjournalist Wolf Kampmann in "Jazz". Und wie sieht die Zukunft dieses Musikgenres aus? Auch dazu wagt sein bemerkenswertes Buch eine Prognose. - mehr hier

Hörfunk-Tipps für den Abend
Musiktipp I
21.03 Uhr - SWR2 - Jazz Session
Die Pianistin Iréne Schweizer


Musiktipp II
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - Jazz Live
Pablo Held Trio & EOS Kammerorchester Köln

Musiktipp III
22.05 Uhr - Nordwestradio - in concert
Rena Rama


Hörtipp I
18.03 Uhr - SRF 2 - "Kontext"
Ungehörte Stimmen aus der DDR

Hörtipp II
20.03 Uhr - Bayern 2 - Nachtstudio
Das Alter(n) der Avantgarde

Hörtipp III
22.05 Uhr - Deutschlandfunk - "Musikszene"
Wenn die U- zur E-Musik wird

+ siehe mehr unter TV/Radio

Luthersprüche
"Die Heilige Schrift ist ein Kräutlein; je mehr du es reibst, desto mehr duftet es."- kommentiert von Pater Bernd Hagenkord in der täglichen Hörfunk-Serie "Luther aufs Maul geschaut" von Deutschlandradio Kultur



Veranstaltungen im Dezember 2016

(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Leseterminen

Online-Perspektiven

(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Dienstag

Medienauslese
Schmalbart, Dataismus, Botswatch
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. - Schmalbart vs Breitbart (basicthinking)
2. - Clickbaits (wired)
3. - Online-Inhalte (heise)
4. - Nacht-Talk (meedia)
5. - Botswatch (wdr)
6. - Meinungsforscher (sz)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Spielerische Entblößung
13.12.2016. Im NZZ-Interview setzt der in die Kritik geratene Intendant der Münchner Kammerspiele, Matthias Lilienthal, auf Experimentierfreude und Penetranz. Die SZ erstatte Bericht vom indo-pakistanischer Filmkrieg. Die FAZ blickt Cornelia Schleime ins verschattte Augen, außerdem huldigt sie den labyrinthischen, aber geordneten Welten des chinesischen Science-Fiction-Autors Cixin Liu. Und die Spex gibt Entwarnung: Solange löst keine Kastrationsängste mehr aus.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Diesseits der rechtsgewirkten Abschottung
13.12.2016. Der Tagesspiegel deckt ein europäisches Überwachungssystem auf, bei dem die Lobbyisten gewinnen und die Bürger verlieren. In der FAZ weist Roberto Saviano auf einen interessanten Aspekt des italienischen "Nein" hin: Anders als beim Brexit waren es die Jungen, die sich verweigerten.  Deutschland ist das nächste Ziel russischer Desinformation, warnt Anne Applebaum in der Washington Post. Und Zeit online fürchtet, dass Facebook gar kein Mittel gegen Fake News finden kann.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 13. Dezember 2016

70 Jahre Goethe-Wörterbuch

Wie man Goethe "verzettelt"
(dra) - Am Anfang stand eine große Zettelsammlung. Die Akademie der Wissenschaften arbeitet seit 70 Jahren an einem Goethe-Wörterbuch. In dem Mammutprojekt soll jedes Wort erklärt werden, das der Dichter benutzt hat. Derzeit ist man bei den Buchstaben S und T angelangt. 2025 soll es fertig sein. Die Ergebnisse sind jetzt schon online verfügbar.

+ Neues von faustkultur.de
Seit dem mittelalterlichen altfranzösischen "Rolandslied"
(fk) - verkörperte der Roland, der Paladin Karls des Großen, ritterliches Heldentum - mit dem italienischen Epos "Der rasende Roland" von Ludovico Ariost wurde er zum ritterlichen Antihelden. Vor 500 Jahren erschien Ariosts Epos, in dem das Heldentum ironisiert und mit der mittelalterlichen Ritterliteratur endgültig gebrochen wird. Stefana Sabin erinnert an ein kanonisches Werk.
Thomas Rothschild ist zu Besuch
(fk) - in der sizilianischen Stadt Catania. Dort stößt er auf menschliches Elend und Hilfsbereitschaft.

+ Bücherschau
Wie Technisches in sprachlich Surreales übergeht
12.12.2016.
Tragisch, grotesk und komisch findet die FAZ, wie Ulrike Draesner auf "Happy Aging" über die Wechseljahre parliert. Sehr kraftvoll nennt sie die Hörbuchversion von Jack Londons Roman "Die Zwangsjacke" über einen Todeskandidaten im Folsom Prison. Die SZ hegt "Gotthardfantasien". Und die FR erlebt Willkür und Unterdrückung im Südafrika der fünfziger Jahre in Malla Nunns Roman "Zeit der Finsternis".

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

Literatur im Hörfunk

Mats Wahl: "Sturmland"
Aus einem Wort wurden 1800 Seiten
(dra) - Der schwedische Jugendbuchautor Mats Wahl hat gerade den letzten Band seiner dystopischen Romanreihe "Sturmland" fertiggeschrieben. Im Frühjahr werden Teil vier und fünf auch auf Deutsch erscheinen.


Psychothriller mit US-Soldaten
Kritik zur Podcastgeschichte "Homecoming Initiative"
(dra) - "Homecoming Initiative" ist ein Projekt, das US-Soldaten bei der Verarbeitung traumatisierter Erlebnisse helfen soll. Doch schnell wird klar, irgendetwas stimmt da nicht. In dem Thriller-Podcast ist auch die Stimme des ehemaligen "Friends"-Schauspielers David Schwimmer zu hören.

+ Literarischer Adventskalender
Während der Adventszeit empfehlen Kollegen von DeutschlandradioKultur täglich ein Buch.
1. - Ian Kershaw: "Höllensturz"
(dra) - Wortchefin Marie Sagenschneider stellt Ian Kershaws "Höllensturz" vor, das "klug und anschaulich" erzählt, wie Europa in zwei Weltkriege stürzte. - mehr in der Bücherschau



2.  - Didier Eribon: "Rückkehr nach Reims"
(dra) - Für Literaturkritiker René Aguigah sind die Lebenserinnerungen des französischen Intellektuellen Didier Eribon das Buch des Jahres. - mehr in der Bücherschau




5. - Carel van Schaik & Kai Michel: "Das Tagebuch der Menschheit"
(dra) - Man kann die Bibel auch evolutionswissenschaftlich lesen - als Zeugnis aus der Frühzeit der Zivilisation. Wie das geht, zeigen Carel van Schaik und Kai Michel in ihrem Buch "Das Tagebuch der Menschheit" -  s. a. die Bücherschau

6. - Frank Schulz: "Onno Viets und der weiße Hirsch"
(dra) -  Ein Detektiv wider Willen, der bei seiner dritten Ermittlung dem Trauma eines alten Mannes auf die Spur kommt. - s. a. die Bücherschau




8. - Hörbuch "Die Briefe der Manns"
(dra) - Dieses Hörbuch bietet Familien-Rollenspiele in Briefen: Alle Manns waren begnadete Briefeschreiber, und diese inszenierte Lesung macht dieses postalische Konzert zu einem wahren Hörvergnügen! - Hörbuchprobe & s. a. die Bücherschau

9. - Rachel Williams: "Magische Welten"
(dra) - Kim Kindermann schwärmt von dem Kindersachbuch "Magische Welten. Entdecke verborgene Lebensräume mit der Zauberlupe", das zu einer fantastischen Entdeckungsreise rund um die Welt einlädt. Magisch und fabelhaft. - mehr hier

12.  - Hugo Claus: "Der Kummer von Belgien"
(dra) - In unserem literarischen Adventskalender empfehlen wir jeden Tag ein Buch. Diesmal: "Der Kummer von Belgien" von Hugo Claus. In dem Meisterwerken der flämisch-niederländischen Literatur wird die Familiengeschichte während deutschen Besetzung im Zweiten Weltkrieg erzählt. - s.a. die Bücherschau

13. -John Burnsides "Anweisungen für eine Himmelsbestattung"
(dra) - Der schottische Schriftsteller John Burnside ist seit seinem Buch "Lügen über meinen Vater" vor allem als Romancier bekannt. In dem zweisprachigen Band "Anleitungen für eine Himmelsbestattung" kann man ihn jetzt als großartigen Lyriker entdecken - gelesen & rezensiert von Barbara Wahlster - in der Bücherschau

+ Schenken mit dem Perlentaucher
Wenn Sie über den Perlentaucher bestellen, bekommen wir von buecher.de eine Provision, die uns überleben hilft. In unserem Shop können Sie jedes lieferbare Buch über den Perlentaucher bestellen.

Romane & Erzählungen

(pt) - Der Heimat verbunden, zur Flucht bereit. Unter den Autoren der Saison: Emma Braslavsky, Fiston Mwanza Mujila, Hilary Mantel, Christian Kracht, Gerbrand Bakker, Alissa Ganijewa.



Lyrik

(pt) - Raoul Schrotts überwältigendes Epos über die Entstehung der Erde, Friederike Mayröcker im Geiste von Genet und Derrida, Volker Brauns Blick auf Kundus und Kobane, ach und 1 wenig Veilchen.



Krimis
(pt) Kaum ein Autor erzählt so dunkel leuchtend von den Schweinereien der italienischen Politik wie der ehemalige Richter Giancarlo de Cataldo. Und weitere Krimis, unter anderem von Friedrich Ani und Patricia Melo, aus Südafrika, Deutschland und aus weiteren dunklen Ecken des weltweiten Mordgeschehens


Politische Bücher
(pt) -  Die politische Frage der Saison: Was ist Populismus? Jan-Werner Müller, Paul Lendvai, Carolin Emcke suchen nach Antworten. Timothy Gartn Ash verteidigt unsere Redefreiheit. Und wer ist nochmal dieser Trump?



Sachbücher
(pt)  Die Weltgeschichte aus östlicher Sicht. Die amerikanische Revolution und ihre Gegner. Das Leben Johann Sebastian Bachs. Das Splatter-Epos der Romanows. Die tollkühnen Pionier der Wettervorhersage: Die grenzenlose Gier nach Wissen.


Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Kulturnews
(dra-audio) - 13. Dezember 2016

IT-News

Digital ist besser
Dataismus erklärt den Menschen für unnütz -
ist er längst noch nicht

(wired) - Vom Postfaktischen zum Dataismus: Stecken wir schon mitten im Zeitalter, das das Universum als einzigen Datenfluss begreift? Algorithmen treffen die besseren Entscheidungen, lautet eine der Thesen. Unser Kolumnist schreibt: Vielleicht. Aber der Mensch sei in einem Bereich nach wie vor unbesiegbar. Von Johnny Haeusler
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Kündigung
Deutsche Welle kremlhörig?
(faz) Ein freier Autor verliert seinen Job bei der russischen Redaktion der Deutschen Welle und sagt, daran müsse Wladimir Putin Schuld sein. Der Sender kontert, die Kündigung habe allein professionelle Gründe.

TV/Radio, Film + Musik-News

Nachruf auf Esma Redzepova
Die "Königin der Roma-Musik" ist tot
(dra) - In ihrer Heimat Mazedonien und weit darüber hinaus genoss die Roma-Musikerin Esma Redzepova große Popularität und war mit ihrer unverwechselbaren Stimme eine wichtige kulturelle Botschafterin. Gestern ist die charismatische Sängerin im Alter von 73 Jahren in Skopje gestorben.


Hör- & TV-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

40 Jahre Werkstatt der Photographie
Hort der freien künstlerischen Fotografie
(dra) - Vor 40 Jahren entsteht in Berlin-Kreuzberg eine Fotoschule, die bald darauf zu einflussreichsten in Deutschland wird: die "Werkstatt für Photographie". Zu diesem Jubiläum präsentieren drei Häuser in Berlin, Essen und Hannover ein gemeinsames Ausstellungsprojekt.  (Abb. Museum)

Das Kalenderblatt für den
348. Jahrestag bzw. den 736.313. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Dezember 2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte


Beat Gloor

"Wir sitzen alle im gleichen Boot. Aber nicht alle rudern." - mehr hier



Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia