Medienticker

Unschärfe des Wissens

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
25.06.2019. Regierungszensur: Internet-Blockaden nehmen zu - Buchhandel: Das Neue ist längst da & Der Buchmarkt ist schlimmer als die Bundesliga, meint Sigrid Löffler - KI: Wenn der Salatkopf vom Online-Händler kommt - Medienberichte: Zu niedrige Zahlen über rechte Gewalt - Tagesspiegel: Lokaljournalismus per Newsletter - Foulen im Kampf gegen grüne "Mainstream-Medien" - Glaubwürdigkeit: Wikipedias gekaufte Wahrheiten - Hier haben wir den Bachmann-Salat! - Schreiben: Franz Josef Czernins Utopie vom Glück.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Jemand, der auf Ernährung nicht so viel Wert legt, schludert auch sonst durchs Leben." (Steffen Henssler)

Heute u. a.
Buchhandel
Das Neue ist längst da
(fr) - Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels fragt nach Leseinteressen und Leseförderung in Zeiten der Digitalisierung. von Cornelia Geißler

Lebensmittel & Künstliche Intelligenz
Wenn der Salatkopf vom Online-Händler kommt
(dlfk) - Der Online-Handel mit Lebensmitteln lebt von Vertrauen, sagt der KI-Experte Antonio Krüger. Der Verbraucher müsse sicher sein, dass gute Ware im Einkaufskorb landet. Ökologisch ist das Liefern von Lebensmitteln nicht - KI-Algorithmen könnten aber helfen, den Ressourcenverbrauch zu reduzieren.

Karikaturist Luz über "Charlie Hebdo"
Die Bewältigung eines Traumas in Comic-Form
(dlfk) - Weil er zu spät zur Arbeit kam, ist Renald Luzier am Leben: Als Zeichner Luz arbeitete er 25 Jahre für die Zeitschrift "Charlie Hebdo", deren Redaktion einem Anschlag zum Opfer fiel. In dem Buch "Indélébiles" erzählt er von der Zeit vor dem Attentat.

Medienberichte
 Zu niedrige Zahlen über rechte Gewalt
(ard) - Zahlreiche deutsche Medien haben eine fehlerhafte Angabe der "Bild am Sonntag" über rechtsextreme Gewalttaten übernommen. Die Zahlen liegen deutlich höher als dargestellt.

Tagesspegel
Lokaljournalismus per Newsletter
(dlf) - In Berlin hat jeder einzelne Stadtbezirk mehr als doppelt so viele Einwohner wie Heidelberg. Trotzdem wäre es sehr aufwändig und teuer, für jeden der zwölf Bezirke eine eigene Lokalzeitung anzubieten. Der "Tagesspiegel" setzt deswegen auf spezielle Newsletter - und hat damit Erfolg.

Wikipedia
Gekaufte Wahrheiten
(sz) - Die Online-Enzyklopädie bündelt das Wissen der Welt. Und muss um Glaubwürdigkeit kämpfen, weil sie zur Zielscheibe von professionell organisierter Schleichwerbung und PR-Schummeleien wird.

NZZ-Gastkommentar
Foulen im Kampf gegen grüne "Mainstream-Medien"
(üm) - Wolfgang Bok (…) lehrt an der Hochschule Heilbronn strategische Kommunikation schreibt die "Neue Zürcher Zeitung" unter einem Gastbeitrag eben jenes Wolfgang Bok vom vergangenen Freitag. Der Mann versteht was von strategischer Kommunikation, denn sein Meinungsbeitrag ist ein Lehrstück darin. Strategisch kommuniziert Bok seine Sicht der Dinge - wo Fakten stören, macht er sie passend.

Hier haben wir den Bachmann-Salat!
Glosse von Gertraud Klemm
(stand) - Vor dem heurigen Wettlesen in Klagenfurt: Wie viel Bachmann steckt im Bachmannpreis? Preisträgerin Gertraud Klemm über Literaturzirkus und den Kopf der Bachmann - derstandard.at/2000105221698/Morbus-Bachmann
Bachmann-Podcast: Bachmann im Ohr
(brp) - Der Podcast des literaturcafe.de wird für vier Tage wieder zum Bachmannpreis-Podcast: Wenn vom 27. bis zum 30. Juni 2019 der Ingeborg-Bachmann-Literaturwettbewerb stattfindet, berichtet Wolfgang Tischer täglich direkt aus Klagenfurt von den 43. Tagen der deutschsprachigen Literatur. Im Podcast gibt es Interviews und Gespräche mit Jury-Mitgliedern, Autoren und. Podcast sind derzeit das Hype-Thema nicht nur in der Buchbranche. Der Bachmannpreis-Podcast des literaturcafe.de hat Tradition: Bereits zum neunten Mal berichtet Wolfgang Tischer täglich vom Wettlesen am Wörthersee.

Regierungszensur
"Internet-Blockaden nehmen 2019 stark zu"
(sz)- Vom Sudan über Venezuela bis Sri Lanka: Regierungen greifen immer häufiger in den Internet-Verkehr ein, bis hin zur kompletten Abschaltung. Alp Toker von der Organisation "Netblocks" erklärt, was da gerade passiert.

Bonnier's BookBeat
Announces a 24-Market European Expansion
(pp) - Sweden's Bonnier has announced a sweeping expansion in Europe of its BookBeat digital service, multiplying by seven times its former reach in terms of markets for audiobooks and ebooks.
https://publishingperspectives.com/2019/06/sweden-bonnier-bookbeat-announces-24-market-european-expansion/


Was sind meine Daten wert?
(welt) US-Politiker fordern, dass Tech-Konzerne die Bewertung von Nutzerinformationen offenlegen

Open Access
In Switzerland, Springer Nature Presents Author Survey
(pp) - Springer Nature reports on what it says is the first survey 'dedicated to understanding the views of book authors on open access across all subjects and regions.'

Schreiben
Eine Utopie vom Glück: dass man alles bekommt
(nzz) - Der Schriftsteller Franz Josef Czernin wohnt einsam in einem abgelegenen Tal. Allein ist er da nie: Denn er hat die Dichter um sich. Und Worte, aus denen sich immer neue ergeben.

Refugee tales and migration
four books that help us understand a crisis
(guard) - From refugee camps to the 'hostile environment', these personal narratives and histories from Dina Nayeri, Jon Bloomfield and others are indispensable

Wirklichkeitsbewältigung als literarisches Programm
Felix Philipp Ingolds Beobachtungen & Überlegungen zur aktuellen Buchkritik
(voll) - Nachdem Felix Philipp Ingold vor zwei Jahren (in VOLLTEXT 3/2014) die literaturkritische Urteilsbildung und Urteilsbegründung der Klagenfurter Jury im Detail gewürdigt hat, unternimmt er nun den weiter ausgreifenden Versuch, den Status der deutschsprachigen Buchkritik mit Blick auf ihre Methoden, ihre Begrifflichkeit, ihre Präferenzen und Abneigungen vor Augen zu führen. Seine Darstellung lässt erkennen, wie eng inzwischen die wechselseitige Vernetzung von Rezensenten, Werbetextern, Lektoren, Juroren und - auch - Autoren geworden ist.

Glückwunsch
Jeff Beck zum 75.
(dlfk-audio - 4:43 min) - Von Sven Weingärtner
Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Radiotipps für Dienstag, 25. Juni 2019 - Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de

Musiktipp I
20.04 Uhr - WDR 3 - Konzert
"Acht Brücken | Musik für Köln"
Nieuw Ensemble, Leitung: Ed Spanjaard
Werke von Misato Mochizuki, Hanna Eimermacher, Carola Bauckholt, Georges Aperghis
Aufnahme aus dem Kölner Funkhaus


Musiktipp II
21.04 Uhr - kulturradio - Musik der Kontinente
Meister der Kamancheh: Kayhan Kalhor Mit Peter Rixen


Musiktipp III
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - Jazz Live
"Petros Klampanis Trio (1/2)"
Aufnahme vom 2.4.2019 aus der Unterfahrt in München


Hörtipp I
19.15 Uhr - Deutschlandfunk - Das Feature
"Draußen" Vom Leben wohnungsloser Familien in Berlin
Von Marie von Kuck Regie: Beatrix Ackers

Hörtipp II
20.04 Uhr - SR 2 - Literatur im Gespräch
"Bewundert, bezweifelt, bespuckt"
Der Streit um Louis-Ferdinand Céline spaltet Frankreich" Ein Feature von Tilla Fuchs

Hörtipp III
20.05 Uhr - Bayern2  - Nachtstudio
"Sex Machines"
Wildes Denken lernt die Maschine zu lieben BR 2019

Hörtipp IV
22.03 Uhr - SWR2 - lesenswert
Gespräch "Feridun Zaimoglu: Die Geschichte der Frau"
Alexander Wasner im Gespräch mit Feridun Zaimoglu

Hörtipp V
23.03 Uhr - SWR2 - MusikGlobal
"Vom Reichtum Kalabriens" Von Cristiana Coletti und Wolfgang Ham

Buch+Blattmacher-News

Medien-Watchblog
(mdr) - Die Kolumne wird von Montag bis Freitag am späten Vormittag vom MDR publiziert ...

Medienauslese ...
Umstrittener NZZ-Kommentar, Wehrt Euch, Korrumpiert der "Tatort"?
(6vor9)  - von Lorenz Meyer
1. Mainstream-Medien (uebermedien.de)
2. Wahrheiten (sueddeutsche)
3. Lokaljournalismus (deutschlandfunk)
4. Hetze (spiegel)
5. Rechte Gewalt (tagesschau)
6. Rechtsempfinden? (zeit)

Presseschauen im Hörfunk
Vom 25. Juni 2019, 07:05 Uhr
(dlf) - Heute mit Kommentaren zum Ausgang der Bürgermeisterwahl in Istanbul und zur CDU, die offiziell ein Kooperationsverbot mit der AfD beschlossen hat. Zunächst geht es aber um die Vorstellungen der SPD, wie eine neue Parteispitze aussehen könnte.
Internationale Presseschau
ab 14.00 Uhr
Weitere Kulturnachrichten
(dra) für den 25.6.2019

Literaturbetrieb
Ist ein literarisches Werk fertiggestellt, folgt die Kritik
(stand) - Der Schaffensprozess ist komplex genug, dann kommt Kritik. Über das Bedürfnis nach Beachtung und die Angst vor Missachtung im Literaturbetrieb
Franz Josef Czernin



Hinter der Grossstadt ruft die Wildnis
Gerhard Falkners Gedichte
(nzz) - Auch Dichter kennen die Freilichtmalerei. Und Gerhard Falkner gehört unter diesen zu den Meistern. Mit seinen Gedichten zaubert er die schönsten Landschaften hervor. 
mehr in der Bücherschau



Übersetzung
Übersetzer-Staatspreise für Cornelius Hell und Maja Badridse
(wien) - Cornelius Hell wird für sein Lebenswerk geehrt.


Ein Feuilletonist vor Ort
Jörg-Uwe Albigs Roman ungemein raffinierter "Zornfried" nimmt die Neue Rechte satirisch in der Blick.
(fr) - "Zornfried" - ein großartig blödsinniger Name - ist ein sanft daherkommendes Buch von großer Härte. Das macht die adäquate Sprache, die Albig zur Verfügung steht, und die alles erfassen kann und alles vorführt, ohne es einzuebenen oder zu bagatellisieren. Über Storm Linnés Gedichte zu lachen, heißt nicht, ihre Leser nicht zu fürchten.
mehr in der Bücherschau



Hörspiel
"Im Sommer geht man raus, sagt Mutter"
Eine Freundschaft auf Kassetten gesprochen
(dlfk) - Heimliche Zigaretten, Plattenbautristesse, Partys - in einem atmosphärischen Coming-of-Age-Hörspiel, das nach Sommerhitze klingt, erzählt Sabine Salzmann von zwei Freundinnen und einem Sommer im Brandenburg der Nachwendejahre.

DDR-Kritiker Volker Braun

Im Zweifel für die Provokation
(stand) - Der sächsische Dichter, inzwischen 80 Jahre alt, bleibt auch in "Verlagerung des geheimen Punkts" ein Unruhestifter
mehr in der Bücherschau



Auszeichnungen
Deniz Utlu erhält den
(bm) - Literaturpreis der Landeshauptstadt Hannover


Über eine Flucht aus der Komfortzone

Simon Strauß' Roman "Römische Tage"
(stand) - Der Theaterkritiker hat ein Buch über Rom und das Leben geschrieben. Etwas eitel und sympathisch aufbegehrend
mehr in der Bücherschau



Übernahme
Random House übernimmt Anaconda
(bm) - Die Verlagsgruppe Random House erwirbt rückwirkend zum 1. Januar 2019 den Kölner Anaconda Verlag. Dies teilen die Münchner heute mit. Der Gründer und bisherige Geschäftsführer Hansjörg Kohl soll "den Verlag eigenständig weiterführen und unter dem Dach der Verlagsgruppe Random House weiterentwickeln", heißt es in einer Pressemitteilung.

Neuköllner Lesereihe
Literatur genießen am Minigolfplatz
(tagsp) - Seit 2013 gibt es die "Kabeljau & Dorsch"-Lesereihe. Fanden die Lesungen junger Autoren bislang in Neuköllner Kneipen statt, ziehen sie dieses Jahr ins Freie.

Launching a Book?
Do It At a Bar
(pw) - An author recommends hosting book launch parties at bars

Nachruf
Bestseller-Autorin Judith Krantz gestorben
(nzz) - Die amerikanische Beststeller-Autorin Judith Krantz ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Das berichtete der "Hollywood Reporter" am Sonntag unter Berufung auf ihre Publizisten John Tellem. Krantz starb bereits am Samstag in ihrem Haus in Bel Air in Kalifornien

Units Rise 1.2% in Mid-June,
Led by Gains in Nonfiction
(pw) - In the week ended June 15, 2019, unit sales of print books rose 1.2% over the comparable week in 2018 at outlets that report to NPD BookScan. Once again, the nonfiction categories drove the increase, with units in juvenile nonfiction up 9.7% over the week ended June 16, 2018, and adult nonfiction units up 4.9%.

Deutsche Post
Bundesnetzagentur genehmigt vorläufig neues Briefporto
(bb) -Die Bundesnetzagentur hat am 19. Juni die neuen Briefporti der Deutschen Post ab 1. Juli vorläufig genehmigt - in Form einer einstweiligen Anordnung, die bis zur endgültigen Entscheidung gelte. Zuvor müsse noch ein Paketdienstleister angehört werden.

Modernes Antiquariat
Weltbild reduziert Jokers-Filialen
(bb) - Die Weltbild-Gruppe schließt - oder hat geschlossen - fünf Jokers-Filialen, berichtet die "WirtschaftsWoche". Die Unternehmenstochter Jokers, die in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum feiert, ist auf Modernes Antiquariat spezialisiert.

Unschärfe des Wissens
Wo verläuft die Grenze zwischen Wissen und Nichtwissen?
(ft) - Mit dieser philosophischen Frage mussten sich in letzter Zeit auch Sicherheitsbeamte beschäftigen. Anhand von Äußerungen führender deutscher Staatsschützer zur NSU-Mordserie und zum Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt zeigt Detlef zum Winkel, wie fragil unsere Demokratie ist.

Der Angler & die Fische
Literatur auf dem Holzweg.
(voll) - Die anhaltend skandalöse Vergabe von Lyrikpreisen in Deutschland ist einem Auslöschungsverfahren von wirklicher Eigenständigkeit gleichzusetzen. Von Thomas Kunst

Der Zuckerbäcker in seinem Reich
Wie André Heller einmal den Faschismus verhindert hat
(voll) - Die ziemlich österreichische "Rezeption" des Buches vom Süden. Von Daniela Strigl

Norbert Gstrein
Im schottischen Hochmoor
(voll) - Erklären kann ich es mir nur so: Monate bevor gleich mehrere Kritiker die Hauptfiguren meines jüngsten Romans im schottischen Hochmoor sichteten, obwohl ich sie meines Wissens nie dorthin geschickt hatte, war ich selbst mit einem Fotografen, der Bilder von mir machen sollte, ins Eppendorfer Moor in Hamburg gegangen.

"Geisterspuk und Sensenmänner"
Literarisches Fantasy-Festival in Gustavsburg
(bb) - Am 9. August findet im hessischen Gustavsburg das 15. Literarische Fantasy-Festival abends im Garten der Buchhandlung in der Villa Herrmann statt.
Anzeige

Best+Bestseller

Buchcharts - Aktuelle Bestsellerlisten (19.6.)
Neues aus der Spannungsecke
(bb) - Bei den wenigen neuen Titeln in den drei Belletristik-Charts überwiegen Thriller − bei den Hardcovern ist allerdings Pulitzer-Preisträger Colson Whitehead mit seinem neuen Roman "Die Nickel Boys" (Hanser) der bestplatzierte Neueinsteiger. Einen Neuling gibt es beim Sachbuch (Hardcover): Friedenspreisträgerin Carolin Emcke mit ihrem Monolog zur #MeToo-Debatte

Amazon
Announces the Best Books of 2019 (So Far)
(dr) - Amazon announced on Tuesday its selections for the Best Books of the Year So Far, naming Elizabeth Gilbert's novel City of Girls the top pick overall.

Krimibestenliste Juni
(dlfk) - Da ist er endlich: der Berlin-Thriller. Wurde auch mal Zeit, andere Großstädte sind schon seit Langem Schauplätze blutiger Verbrechen. Rein zahlenmäßig ist London derzeit Spitze. Gleich dreimal wird dort in der Tradition von Sherlock-Holmes-Kriminalgeschichten gemordet.
<--- Abb. dlfk


43. Litprom-Bestenliste "Weltempfänger"
(bb) - Der aktuelle Weltempfänger empfiehlt Erzählbände aus Nigeria, Brasilien und Indien sowie Romane aus Argentinien, Syrien, Israel und Südkorea. "Literatur für einen heißen Sommer − intensiv, urban und rasant", so Litprom.

Sachbuchbestenliste im Juni
Literarische Weltreise

Über Machterhalt und wütendes Wetter
(dlfk) - Auf Platz eins der Sachbuchbestenliste hat es Michael Pauen mit seinem Fairness-Plädoyer "Macht und soziale Intelligenz" geschafft. Dominiert wird die Bestenliste von Titeln, die Ungleichgewichte in der Gesellschaft aufdecken und analysieren.


SWR Bestenliste
Die Bücher des Monats Juni
(swr) - Renommierte Literaturkritikerinnen und -kritiker nennen monatlich - in freier Auswahl - vier Buch-Neuerscheinungen, denen sie möglichst viele Leserinnen und Leser wünschen, und geben ihnen Punkte (15, 10, 6, 3).

SWR2-Bestenlisten-Diskussion
siehe
Literatur in Hörfunk+TV

ORF-Bestenliste im Juni
(voll) - Undinė Radzevičiūtė liegt mit Das Blut ist blau an der Spitze der aktuellen Bestenliste, gefolgt von Saša Stanišić mit Herkunft

Literatur in Hörfunk+TV

+ ... Bücher & Autoren im Radio
Buchkritiken von Deutschlandfunk & Deutschland Kultur in der täglichen Perlentaucher-Bücherschau ab 14.00 Uhr

Rachel Kushner über Gefängnisse
(dlfk) - Rachel Kushners neuer Roman "Ich bin ein Schicksal" leuchtet die Welt der US-amerikanischen Gefängnisindustrie aus. Eindrücklich erzählt sie die Geschichten ihrer Protagonistinnen und zeigt, wie ungerecht die US-Justiz sein kann. - mehr in der Bücherschau  + s.a. oben 
Buch+Blattmacher-News




"Brief an einen Schatten"
Héctor Abads Bestseller als Film
(dlfk-audio - 5:49 min) - Von Tobias Wenzel - mehr in der Bücherschau




"Die Welt der Bilder für Kinder"
David Hockney & Martin Gayford
(dlfk-audio - 5:53 min) - Eva Hepper
"David Hockney und Martin Gayford gehen mit den Kindern auf eine Reise durch die Kunstgeschichte, von ersten Höhlenzeichnungen bis zu den Bildern, die wir heute mit unseren Smartphones und auf dem Computer erzeugen.
"Die Welt der Bilder für Kinder" führt den Leser durch die Geschichte der Kunst, von den frühen Höhlenzeichnungen bis zu den Bildern, die wir heute auf dem Computer oder auf unseren Smartphones erzeugen. Aufbauend auf dem gleichnamigen Bestseller für Erwachsene findet sich hier ein äußerst unterhaltsames Gespräch des Autors Martin Gayford mit dem Künstler David Hockney. Beide verstehen es, in ihrem unvergleichlich einfachen, klaren und dennoch kompetenten Stil zu unterhalten. Die Illustrationen von Rose Blake untermalen die Erzählungen der Autoren, um die Geschichte der Kunst einem jungen Publikum nahezubringen." (Klappentext)

SWR Bestenliste (s. oben Bestenliste)
30 Kritiker. 10 Bücher. 1 Liste
Aus der Jury diskutieren die Literaturkritiker Jutta Person, Kirsten Voigt und Christoph Schröder über ausgewählte Bücher - Moderation: Gerwig Epkes (Aufzeichnung aus dem Künstlerhaus Edenkoben)

SWR2 lesenswert Magazin
Daheim wird es ungemütlich - Neue Prosa aus österreichischen Verlagen
Mit neuen Büchern von: Marko Dinić, Katharina Pressl, Walter Grond, Claudia Sammer, Peter Zimmermann

+++ Kultur im Fernsehen +++
Rutger Bregman
Utopien für Realisten
(ttt) - Rutger Bregman ist die herausragende Stimme einer neuen Bewegung. Er plädiert für neue gesellschaftliche Verträge, einen Systemwechsel hin zu einer gerechteren, sozialen Gesellschaft. "Die Zeit ist reif für die 15-Stunden-Woche, offene Grenzen und das bedingungslose Grundeinkommen  Was sind heute die großen Ideen? Historischer Fortschritt basierte fast immer auf utopischen Ideen: Noch vor 100 Jahren hätte niemand für möglich gehalten, dass die Sklaverei abgeschafft oder die Demokratie wirklich existieren würde.
Doch wie begegnen wir den Herausforderungen der modernen Arbeitswelt, des Familienlebens, des gesamten globalen Gefüges?" (Klappentext)

Irritation, Verunsicherung, Umbruch
"Unter Druck" von Jana Simon
(3sat-video) - Vor der Utopie steht die Irritation. Die Verunsicherung. Der Umbruch. Darüber hat die Journalistin und Autorin Jana Simon ein beeindruckendes Buch geschrieben: "Unter Druck - wie Deutschland...
Gespräch mit der Journalistin und Autorin Jana Simon über ihr beeindruckendes Buch "Unter Druck - wie Deutschland sich verändert".  - mehr in der Bücherschau


Donnerstag, 27.06.2019, 23.15 Uhr
(swr) - Die Natur boomt! Denis Scheck im Interview mit der Filmregisseurin Lola Randl. Sie schreibt humorvoll und selbstironisch über die Schwierigkeiten des Landlebens in der Uckermark. Der Germanist Karl-Heinz Göttert hält in "Als die Natur noch sprach" fest, was Aristotels, Thomas von Aquin, Hildegard von Bingen oder Paracelsus über Tiere, Pflanzen und unser Verhältnis zu ihnen sagten.


Literarisches Quartett - 14. 6.
(bb) - Das Stammtrio des "Literarischen Quartetts" hat am 14. Juni den Schauspieler und Autor Joachim Meyerhoff zu Gast. Die vier diskutieren über Neuerscheinungen von Alina Bronsky, Jochen Schmidt und Colson Whitehead sowie über eine Neuübersetzung von Raymond Queneau.
(lc) - War das die 19. Ausgabe des "neuen" literarischen Quartetts? Oder habe ich mich verzählt? Auf jeden Fall musste man lange warten, bis man einen so schön formulierten Verriss zu hören bekam, wie in dieser Sendung. Der kam vom Gast und der war Joachim Meyerhoff.

+ TV-Literatursendungen
buecherjournal (ndr)
das-literarische-quartett (zdf)
druckfrisch (daserste)
erLesehn (orf) - Jeden zweiten Dienstag 20.15 Uhr (Wh Mi-Na, Do- & Freitag Mi)
frau-tv (wdr)
froehlich-lesen (mdr)
lesenswert (swr)
literaturclub (srf) - Dienstags

IT-News

Digitalisierung
Die Justiz muss in der Pöbelhölle Internet
(sz) - für Ordnung sorgen

Unternehmen
Facebook soll Usern sagen,
(pte) - wie viel sie wert sind

Facebook konkretisiert Pläne für
unabhängiges Gremium im Kampf gegen Hatespeech.
(turi2) - Hilfe bei der Hassabwehr: Facebook legt in Berlin weitere Details zu seinem geplanten Gremium gegen Hatespeech vor. 40 Mitglieder, darunter Wissenschaftler, Juristen und Journalisten, sollen transparent über strittige Hatespeech-Fälle beraten, kündigt Facebook-Sprecher Nick Clegg an. Die Arbeit soll noch im Sommer starten. Über die Start-Besetzung entscheidet Facebook, Nachfolger sollen die Mitglieder selbst bestimmen. Eine Amtszeit dauert drei Jahre, eine Wiederwahl ist möglich. Facebook verspricht, sich an die Entscheidungen des Gremiums zu halten. von Anne Fischer

 Drohungen & Beleidigungen im Netz
Wie man sich gegen Hass und Hetze wehrt
(sp) - Wie geht man gegen Hasskommentare vor? Wo gibt es Unterstützung? Wann hilft nur noch der Anwalt? Wir geben Tipps, wie man auf Angriffe im Netz richtig reagiert.

Legimi kauft readfy
Leseplattform mit neuem Eigentümer
(bb) - Legimi International, einer der führenden polnischen E-Book und E-Reading-Anbieter, hat das Solinger E-Book-Portal readfy zu 100 Prozent übernommen. Der Kaufvertrag sei bereits während der Frankfurter Buchmesse unterzeichnet worden, teilen die beiden Unternehmen mit.

Löschen oder Nicht-Löschen?
Facebook und die Regulierung von sozialen Netzwerken
(dlfk-audio - 7:04 min)  Daniel Moßbrucker, Daniel

Forschung
Künstliche Intelligenz soll wie ein Baby lernen
(pte) - Einschränkungen am Anfang notwendig - Maschine muss Vorgänge selbst herausfinden
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Burda trennt sich vom "Playboy"
Myriam Karsch und Florian Boitin übernehmen
(turi2) - Neue Potenz für Playboy? Burda trennt sich nach 17 Jahren von der deutschen "Playboy"-Lizenz. Verlagsleiterin Myriam Karsch und Chefredakteur Florian Boitin werden durch einen Management-Buy-Out neue Herausgeber - und wollen das zuletzt laut IVW etwas lendenauflagenlahme Männermagazin aus der Midlife-Crisis führen. "Playboy" erscheint ab der Ausgabe vom 5. Dezember 2019 in einer eigenen GmbH. Betroffen sind 21 Burda-Mitarbeiter. Sie können sich bei Boitin und Karsch bewerben - oder müssen auf einen anderen Job bei Burda hoffen.

Gerrit Schumann und Oliver Voigt
führen künftig Handelsblatt Media Group
(turi2) - Handelsblatt Media Group wird künftig von Gerrit Schumann (Foto, links) und Oliver Voigt geführt. Die Geschäftsführer übernehmen in Doppelspitze die bisherige Führungsrolle von Frank Dopheide (Mitte), der zum 1. Juli die Geschäftsführung und Ende 2019 das Unternehmen verlässt. Schumann war Anfang 2017 als Digital-Chef in die Handelsblatt-Geschäftsführung gekommen, Voigt folgte Anfang dieses Jahres.

TV/Radio, Film + Musik-News

Hör- und TV-Tipps  - Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de

Podcast
Korrumpiert der "Tatort" das Rechtsempfinden?
(zeit + audio) - TV-Kommissare verstoßen regelmäßig gegen Gesetze. Welche Folgen das hat, diskutieren Experten im ZEIT-WISSEN-Podcast.


Michael Jacksons zehnter Todestag
Das schwierige Gedenken an den "King of Pop"
Ein Vorschlag von Bodo Mrozek
(dlfk) - Nach den aufs Neue bekräftigten Vorwürfen, Michael Jackson habe Kinder sexuell missbraucht, fragen sich viele, ob man des vor zehn Jahren überraschend gestorbenen "King of Pop" öffentlich gedenken darf. Darf man, sagt Pop-Historiker Bodo Mrozek.


Pink Floyd
David Gilmour versteigert Gitarren zu Rekordpreisen
(sp) - Mit 12,5 Millionen US-Dollar hielt bisher Eric Clapton den Rekord der höchsten Summe für eine versteigerte Instrumentensammlung. Pink Floyds-Frontmann David Gilmour bricht nun den Rekord. Eine Gitarre kostete fast vier Millionen Dollar.


Glückwunsch
Jeff Beck wird 75
(dlfk-audio - 4:43 min) - Von Sven Weingärtner


Aktuelle Filme der 24. Woche,
(mbs) - die dieser Tage in die Kinos kommen in Kurzvorstellungen der Sendung des Bayerischen Fernsehens "kinokino": Chris Hemsworth kämpft für die "Men In Black" gegen Aliens, "Sunset" forscht einem düsteren Familiengeheimnis um 1913 nach, und in "The Dead Don't Die" werden Bill Murray und Adam Driver von Zombies angegriffen: die wichtigsten Kino-Neustarts der Woche.

Varia

Nachruf
Dave Bartholomew ist tot
(zeit) - Seine Zusammenarbeit mit Fats Domino und Songs wie "Ain't That A Shame" machten den Musiker in den 1950er Jahren bekannt. Mit 100 Jahren ist Dave Bartholomew gestorben.


+ Gedicht des Tages

von der lyrikzeitung

Ohne Titel
Ingeborg Bachmann (25. Juni 1926 - 1973 in Rom)

Seht ihr, Freunde, seht ihrs nicht!
daß ichs nicht überlebt
auch nicht überstanden habe, seht ihrs nicht,
daß ich einwärts gehe, daß
fürderhin einwärts rede, daß
ich mich einziehe, mein Haar
herablasse meine Hände einstreiche
mein Wort einziehe, seht ihrs nicht,
seht ihr,

daß ich mir abgehe, daß ich abwärts
gehe, daß ich mich abgebe,

und schreie, weil die Irren nach
ihren Wärtern tasten suchen, wie
ich nach meinem Wärter

(Aus: Ingeborg Bachmann: Ich weiß keine bessere Welt. Unveröffentlichte Gedichte. München, Zürich: Piper, 2000, S. 115)

Kalenderblatt für den 25.6.2019
176. Tag des Jahres oder der 737.237 Tag unserer Zeitrechnung












Tegernseer Weg ohne Porsche

Abb. (c) Lüdde

Dies geschah auch an einem 20. Juni - u. a.
(jour21) - Geburt von Antoni Gaudì - Beginn des Korea-Krieges - Radio-Ansprache von Bundesrat Pilet-Golaz - Kroatien und Slowenien erklären ihre Unabhängigkeit - Tod von Michael Jackson

... und das akustische Kalenderblatt
Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

Das Zitat des Tag
lieferte ub.hsu-hh.de

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia