Medienticker

Was bleibt? Was beliebt!

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
24.06.2019. Aktualisiert: Über automatische Literaturkritik - Native Advertising: Erkundungen in den Grauzonen der Medienwirtschaft - Europäische digitale Selbstbestimmung: Die Macht von Google & Facebook gefährdet den demokratischen Diskurs - Rahel Jaeggi erklärt, warum wir Kritische Theorie heute brauchen, erklärt - Über Walter Benjamin & seine Quellen - Bachmannpreis ante portas: Kathrin Passig  über Laienherrschaft in Klagenfurt & Felix Philipp Ingold über Literaturpreise als Motor des Literaturbetriebs + Rückblick: Jazzbaltica 2019.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Tagträume sind wichtig. Was man sich nicht vorstellen kann, kann man nicht tun." (George Lucas)

Heute u. a.
Native Advertising
Erkundungen in den Grauzonen der Medienwirtschaft
(nzz) - Etliche Medienhäuser verbreiten Werbung, die sich visuell kaum von redaktionellen Beiträgen unterscheidet. Das Internet hat ihnen neue Spielmöglichkeiten eröffnet. Damit setzen sie jedoch ihre Glaubwürdigkeit aufs Spiel.

Europa braucht digitale Selbstbestimmung
Die Macht von Google und Facebook gefährdet den demokratischen Diskurs
(sz) -  Es ist Zeit, die Infrastruktur für europäische Plattformen zu schaffen.

Mafia wohl wieder teurer
Urteil zur Verdachtsberichterstattung

(taz) - Der BGH urteilt: TV-Sender müssen grundsätzlich Anwaltskosten erstatten, wenn ein rechtswidriger Bericht in Online-Netzwerken verbreitet wird.

Überwachung
Polizei Aachen twittert mit pseudonymem Account zu Klimaprotesten
(np) - Wenn ein offizieller Tweet der Polizei erst auf einem pseudonymen Account namens Mister X veröffentlicht wird, dann hat wohl jemand einen Fehler gemacht. Genau das passierte der Polizei Aachen, die damit einen mutmaßlichen Monitoringaccount zur Beobachtung von Protesten offenlegte.

Sozialphilosophin Rahel Jaeggi
Warum wir Kritische Theorie heute brauchen
(dlfk) - Was hat uns die Kritische Theorie heute noch zu sagen? Die Berliner Philosophin Rahel Jaeggi meint: jede Menge. Denn sie kann uns helfen, die Krise der Demokratie und die Gefahren einer am Markt orientierten Gesellschaft besser zu verstehen.

Jäger, Sammler & Chirurg
Über Walter Benjamin & seine Quellen
(gue) - "Der Text ist ein Wald, in dem der Leser der Jäger ist. Knistern im Unterholz - der Gedanke, das scheue Wild, das Zitat - ein Stück aus dem tableau." Von Jürgen Nielsen-Sikora

Eine Bestandsaufnahme
Jürgen Habermas 2019 - 90 Jahre jung
(gue) - "Die Interessen einer durch Autonomie und Mündigkeit geleiteten Lebenswelt werden massiv perforiert und transformiert durch die Kolonisation des elektronifizierten Spätkapitalismus, der nach der Weltfinanzkrise 2007/8 keineswegs gezähnt ist, sondern immer weitere Breschen in das politische, soziale und lebensweltliche Terrain der Menschen nicht nur in den ehemaligen Wohlstandsländern, sondern in den globalen Lebensbedingungen schlägt." Von Peter V. Brinkemper

Bachmannpreis ante portas
Am 26. Juni beginnen in Klagenfurt die 43. Tage der deutschsprachigen Literatur. Zur Einstimmung verlinken wir in dieser Spezial-Ausgabe des Newsletters einige einschlägige Beiträge zum Stand der Literaturkritik im Allgemeinen und zum Wettlesen um den Ingeborg-Bachmann-Preis im Besonderen.
- Überwiegend ernst gemeint
(voll) - Die Automatische Literaturkritik. Von Kathrin Passig
- Laienherrschaft in Klagenfurt & anderswo
(voll) - Zum aktuellen Status von Literatur und Literaturkritik. Von Felix Philipp Ingold
- Was bleibt? Was beliebt!
(voll) - Literaturpreise als Faktor und Motor des Literaturbetriebs. Von Felix Philipp Ingold.
Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Radiotipps für Montag, 24. Juni 2019 - Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de

Musiktipp I
19.30 Uhr - Ö1 -On Stage"
Frigg und Voxtra bei Glatt & Verkehrt 2018 in Krems


Musiktipp II
20.03 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - In Concert
"13. Jazzdor Strasbourg-Berlin"
Naïssam Jalal  "Quest of invisible" + Unbroken
"Kesselhaus Berlin", Aufzeichnung vom 04.06.2019


Musiktipp III
23.03 Uhr - SWR2  JetztMusik
"70/80 Ritual Musik Theater (4/5)"
Harrison Birtwistles "Mask of Orpheus" Von Bernd Künzig


Hörtipp I
20.05 Uhr - Bayern2 - Hörspiel
Lukas Derycke: Esperanto
Komposition: Frederik de Clerq Regie: Lukas Derycke WDR 2018

Hörtipp II
21.04 Uhr - kulturradio - Musik der Gegenwart
"Der Cellist Siegfried Palm" Mit Andreas Göbel

Hörtipp III
22.03 Uhr - SWR2 - Essay
"Genau hinhören!"
"Vom Populismus" Von Daniel Hornuff

Hörtipp IV
23.03 Uhr - Ö1 - Neue Klänge aus dem Ruhrgebiet (1)
Highlights von den Wittener Tagen für neue Kammermusik 2019 (1).
Gestaltung: Nina Polaschegg

Buch+Blattmacher-News

Medien-Watchblog
(mdr) - Die Kolumne wird von Montag bis Freitag am späten Vormittag vom MDR publiziert ...

Medienauslese ...
Mafia-Urteil, Tarn-Twittern, Schamlose
(6vor9)  - von Lorenz Meyer
1. Mafia wohl wieder teurer (taz)
2. Polizei (netzpolitik)
3. Medienwirtschaft (nzz)
4. Hass (spiegel)
5. Buchhändlslehrlinge (derstandard)
6. Küblböck (uebermedien)

Presseschauen im Hörfunk
Vom 24. Juni 2019, 07:05 Uhr
(dlf) - Es geht um die Klimaproteste im rheinischen Braunkohlerevier und um den evangelischen Kirchentag in Dortmund. Zunächst aber nach Istanbul, wo der Oppositionspolitikers Imamoglu die wiederholte Bürgermeisterwahl gewonnen hat.Internationale Presseschau
ab 14.00 Uhr
Weitere Kulturnachrichten
(dra) für den 24.6.2019

Zwei Romane über unbekannte Forscher
Genies ohne Ruhm
(dlfk) - Kenah Cusanit und Anselm Oelze im Gespräch mit Dorothea Westphal
Stellen Sie sich vor, Sie machen eine bahnbrechende Entdeckung - und jemand anderes wird berühmt. So erging es Alfred Russel Wallace, der Darwin von seiner Evolutionstheorie erzählte. Auch Koldewey, Entdecker des Turms von Babel, kennt heute kaum jemand.

Nachruf
Bestseller-Autorin Judith Krantz gestorben
(dlf) - Sie starb im Alter von 91 Jahren in Los Angeles, wie die Zeitschrift "Hollywood Reporter" unter Berufung auf Krantz' Verleger berichtet. Die Bücher der Schriftstellerin wurden in millionenfacher Auflage verkauft und in 50 Sprachen übersetzt. In Deutschland erschienen unter anderem ihre Romane "Skrupel", "Prinzessin Daisy" und "Wiedersehen in Valmont".

Anzeige

Best+Bestseller

Buchcharts - Aktuelle Bestsellerlisten (19.6.)
Neues aus der Spannungsecke
(bb) - Bei den wenigen neuen Titeln in den drei Belletristik-Charts überwiegen Thriller − bei den Hardcovern ist allerdings Pulitzer-Preisträger Colson Whitehead mit seinem neuen Roman "Die Nickel Boys" (Hanser) der bestplatzierte Neueinsteiger. Einen Neuling gibt es beim Sachbuch (Hardcover): Friedenspreisträgerin Carolin Emcke mit ihrem Monolog zur #MeToo-Debatte

Amazon
Announces the Best Books of 2019 (So Far)
(dr) - Amazon announced on Tuesday its selections for the Best Books of the Year So Far, naming Elizabeth Gilbert's novel City of Girls the top pick overall.

Krimibestenliste Juni
(dlfk) - Da ist er endlich: der Berlin-Thriller. Wurde auch mal Zeit, andere Großstädte sind schon seit Langem Schauplätze blutiger Verbrechen. Rein zahlenmäßig ist London derzeit Spitze. Gleich dreimal wird dort in der Tradition von Sherlock-Holmes-Kriminalgeschichten gemordet.
<--- Abb. dlfk


43. Litprom-Bestenliste "Weltempfänger"
(bb) - Der aktuelle Weltempfänger empfiehlt Erzählbände aus Nigeria, Brasilien und Indien sowie Romane aus Argentinien, Syrien, Israel und Südkorea. "Literatur für einen heißen Sommer − intensiv, urban und rasant", so Litprom.

Sachbuchbestenliste im Juni
Literarische Weltreise

Über Machterhalt und wütendes Wetter
(dlfk) - Auf Platz eins der Sachbuchbestenliste hat es Michael Pauen mit seinem Fairness-Plädoyer "Macht und soziale Intelligenz" geschafft. Dominiert wird die Bestenliste von Titeln, die Ungleichgewichte in der Gesellschaft aufdecken und analysieren.


SWR Bestenliste
Die Bücher des Monats Juni
(swr) - Renommierte Literaturkritikerinnen und -kritiker nennen monatlich - in freier Auswahl - vier Buch-Neuerscheinungen, denen sie möglichst viele Leserinnen und Leser wünschen, und geben ihnen Punkte (15, 10, 6, 3).

SWR2-Bestenlisten-Diskussion
siehe
Literatur in Hörfunk+TV

ORF-Bestenliste im Juni
(voll) - Undinė Radzevičiūtė liegt mit Das Blut ist blau an der Spitze der aktuellen Bestenliste, gefolgt von Saša Stanišić mit Herkunft

Literatur in Hörfunk+TV

+ ... Bücher & Autoren im Radio
Buchkritiken von Deutschlandfunk & Deutschland Kultur in der täglichen Perlentaucher-Bücherschau ab 14.00 Uhr

Rachel Kushner über Gefängnisse
(dlfk) - Rachel Kushners neuer Roman "Ich bin ein Schicksal" leuchtet die Welt der US-amerikanischen Gefängnisindustrie aus. Eindrücklich erzählt sie die Geschichten ihrer Protagonistinnen und zeigt, wie ungerecht die US-Justiz sein kann. - mehr in der Bücherschau  + s.a. oben 
Buch+Blattmacher-News




"Brief an einen Schatten"
Héctor Abads Bestseller als Film
(dlfk-audio - 5:49 min) - Von Tobias Wenzel - mehr in der Bücherschau




"Die Welt der Bilder für Kinder"
David Hockney & Martin Gayford
(dlfk-audio - 5:53 min) - Eva Hepper
"David Hockney und Martin Gayford gehen mit den Kindern auf eine Reise durch die Kunstgeschichte, von ersten Höhlenzeichnungen bis zu den Bildern, die wir heute mit unseren Smartphones und auf dem Computer erzeugen.
"Die Welt der Bilder für Kinder" führt den Leser durch die Geschichte der Kunst, von den frühen Höhlenzeichnungen bis zu den Bildern, die wir heute auf dem Computer oder auf unseren Smartphones erzeugen. Aufbauend auf dem gleichnamigen Bestseller für Erwachsene findet sich hier ein äußerst unterhaltsames Gespräch des Autors Martin Gayford mit dem Künstler David Hockney. Beide verstehen es, in ihrem unvergleichlich einfachen, klaren und dennoch kompetenten Stil zu unterhalten. Die Illustrationen von Rose Blake untermalen die Erzählungen der Autoren, um die Geschichte der Kunst einem jungen Publikum nahezubringen." (Klappentext)

SWR Bestenliste (s. oben Bestenliste)
30 Kritiker. 10 Bücher. 1 Liste
Aus der Jury diskutieren die Literaturkritiker Jutta Person, Kirsten Voigt und Christoph Schröder über ausgewählte Bücher - Moderation: Gerwig Epkes (Aufzeichnung aus dem Künstlerhaus Edenkoben)

SWR2 lesenswert Magazin
Daheim wird es ungemütlich - Neue Prosa aus österreichischen Verlagen
Mit neuen Büchern von: Marko Dinić, Katharina Pressl, Walter Grond, Claudia Sammer, Peter Zimmermann

+++ Kultur im Fernsehen +++
Rutger Bregman
Utopien für Realisten
(ttt) - Rutger Bregman ist die herausragende Stimme einer neuen Bewegung. Er plädiert für neue gesellschaftliche Verträge, einen Systemwechsel hin zu einer gerechteren, sozialen Gesellschaft. "Die Zeit ist reif für die 15-Stunden-Woche, offene Grenzen und das bedingungslose Grundeinkommen  Was sind heute die großen Ideen? Historischer Fortschritt basierte fast immer auf utopischen Ideen: Noch vor 100 Jahren hätte niemand für möglich gehalten, dass die Sklaverei abgeschafft oder die Demokratie wirklich existieren würde.
Doch wie begegnen wir den Herausforderungen der modernen Arbeitswelt, des Familienlebens, des gesamten globalen Gefüges?" (Klappentext)

Irritation, Verunsicherung, Umbruch
"Unter Druck" von Jana Simon
(3sat-video) - Vor der Utopie steht die Irritation. Die Verunsicherung. Der Umbruch. Darüber hat die Journalistin und Autorin Jana Simon ein beeindruckendes Buch geschrieben: "Unter Druck - wie Deutschland...
Gespräch mit der Journalistin und Autorin Jana Simon über ihr beeindruckendes Buch "Unter Druck - wie Deutschland sich verändert".  - mehr in der Bücherschau


Donnerstag, 27.06.2019, 23.15 Uhr
(swr) - Die Natur boomt! Denis Scheck im Interview mit der Filmregisseurin Lola Randl. Sie schreibt humorvoll und selbstironisch über die Schwierigkeiten des Landlebens in der Uckermark. Der Germanist Karl-Heinz Göttert hält in "Als die Natur noch sprach" fest, was Aristotels, Thomas von Aquin, Hildegard von Bingen oder Paracelsus über Tiere, Pflanzen und unser Verhältnis zu ihnen sagten.


Literarisches Quartett - 14. 6.
(bb) - Das Stammtrio des "Literarischen Quartetts" hat am 14. Juni den Schauspieler und Autor Joachim Meyerhoff zu Gast. Die vier diskutieren über Neuerscheinungen von Alina Bronsky, Jochen Schmidt und Colson Whitehead sowie über eine Neuübersetzung von Raymond Queneau.
(lc) - War das die 19. Ausgabe des "neuen" literarischen Quartetts? Oder habe ich mich verzählt? Auf jeden Fall musste man lange warten, bis man einen so schön formulierten Verriss zu hören bekam, wie in dieser Sendung. Der kam vom Gast und der war Joachim Meyerhoff.

+ TV-Literatursendungen
buecherjournal (ndr)
das-literarische-quartett (zdf)
druckfrisch (daserste)
erLesehn (orf) - Jeden zweiten Dienstag 20.15 Uhr (Wh Mi-Na, Do- & Freitag Mi)
frau-tv (wdr)
froehlich-lesen (mdr)
lesenswert (swr)
literaturclub (srf) - Dienstags

IT-News

Strafbare Postings in sozialen Netzwerken
"Woher der Hass kommt, ist wirklich nur schwer zu begreifen"
(sp) - Seit Anfang des Jahres ermitteln deutsche Staatsanwälte erstmals gegen Nutzer, die mit Hetzposts gegen das Netzwerkdurchsetzungsgesetz verstoßen haben. Hier gibt ein Sonderermittler Einblick in seine Arbeit.
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Buchhändlerin über Lehrlinge
"Möchte niemandem das Grüßen beibringen"
(stand) - Petra Hartlieb nimmt nur ältere Lehrlinge, die schon ein bisschen gelebt haben. Die stärkste Konkurrenz? Nicht Amazon, sondern Serien

Geschäftsführer Frank Dopheide
verlässt die Handelsblatt Media Group.
(turi2) - Steingarts letzte Spuren: Frank Dopheide, Sprecher der Geschäftsführung der Handelsblatt Media Group, verlässt das Unternehmen Ende des Jahres "auf eigenen Wunsch", schreibt die "Rheinische Post". Hintergrund sind wohl Differenzen mit dem Aufsichtsrat über die Ausrichtung des Verlags. Die "Rheinische Post" zitiert aus einer E-Mail Dopheides an Kollegen, in der er schreibt, er wolle "wieder selbständiger werden"

TV/Radio, Film + Musik-News

Hör- und TV-Tipps  - Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de

Vermisster Entertainer
(üm) - Das schamlose Geschäft mit Daniel Küblböck

Aktuelle Filme der 24. Woche,
(mbs) - die dieser Tage in die Kinos kommen in Kurzvorstellungen der Sendung des Bayerischen Fernsehens "kinokino": Chris Hemsworth kämpft für die "Men In Black" gegen Aliens, "Sunset" forscht einem düsteren Familiengeheimnis um 1913 nach, und in "The Dead Don't Die" werden Bill Murray und Adam Driver von Zombies angegriffen: die wichtigsten Kino-Neustarts der Woche.

Varia

Türkei
Bienenbilder als Beweis
(sz) - Dem Mäzen Osman Kavala wird an diesem Montag der Prozess gemacht. Er soll die Gezi-Proteste 2013 finanziert haben. Die "Beweise" gegen ihn sind so absurd, dass es nach Satire klingt. Leider drohen ihm und den anderen Angeklagten aber lange Haftstrafen.

+ Gedicht des Tages

von der lyrikzeitung

Edith Södergran (1892 - 1923)
Die fremden Länder
Meine Seele liebt die fremden Länder,
als hätte sie keine Heimat.
In fernem Land stehen große Steine,
auf denen meine Gedanken ruhen.
Es war ein Fremder, der schrieb seltsame Worte
auf eine feste Tafel: meine Seele.
Tage und Nächte liege ich und denke
an Dinge, die niemals geschahen:
Einmal bekam meine durstige Seele zu trinken.
(Aus dem Schwedischen von Christiane Grosz - In: Edith Södergran: Klauenspur. Gedichte und Briefe. Hrsg. Richard Pietraß. Leipzig: Reclam, 1990, S. 269

Kalenderblatt für den 24.6.2019
175. Tag des Jahres oder der 737.236 Tag unserer Zeitrechnung












Tegernseer Weg ohne Porsche

Abb. (c) Lüdde

Dies geschah auch an einem 20. Juni - u. a.
(jour21) - Hannibal besiegt die Römer - Napoleon greift Russland an - Schlacht bei Solferino - Geburt von Kurt Furgler - Tod von Carlos Gardel - Zugkollision bei Sion: 12 Tote - Geburt von Messi

... und das akustische Kalenderblatt
Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

Das Zitat des Tag
lieferte ub.hsu-hh.de

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia