Medienticker

Die Zeitung ist tot ...

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
25.03.2019. Kontrollverlust: Apples News-Abodienst - Uploadfilter: Merkel verteidigt Bruch des Koalitionsvertrages, die Groko zerstört unsere Zukunft, so entsteht Politikverdrossenheit - Bezahlte Demonstranten gegen Uploadfilter? Bild.de hakt nicht nach & Lügen fürs Leistungsschutzrecht: Jetzt auch von dpa - Tabula rasa! Disney schluckt Fox +Theater-Nachkritiken u. a. aus Hamburg & Wien.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Natürlich können Drogen die künstlerische Arbeit befeuern, das weiß man von Goethe, Freud, Bukowski und vielen anderen. Aber die haben eben auch die Regel befolgt: Im Rausch schreiben, nüchtern gegenlesen." (Udo Lindenberg)

Aktualisiert: + Aktualisiert

Heute u. a.:
Die Zeitung ist tot
Es lebe die gedruckte Zeitschrift!,meint Christian Müller
(isp) - Die Tageszeitungen kämpfen ums Überleben, die gedruckten Zeitschriften aber haben - vielleicht - sogar Zukunft. Ein paar Beispiele.

Uploadfilter & die Groko
Merkel verteidigt Bruch des Koalitionsvertrages
(golem) - Für Kanzlerin Merkel ist die europäische Einigung zum Urheberrecht wichtiger als der Koalitionsvertrag. Einen entscheidenden Faktor für den Kompromiss mit Frankreich zu den Uploadfiltern verschweigt sie aber im Bundestag.
Die große Koalition zerstört unsere Zukunft
(t-o) - Die Urheberrechtsreform, die auch Upload-Filter vorsieht, steht kurz vor der Abstimmung. Die t-o) - Berliner CDU-Politikerin Jenna Behrends sieht in ihr eine Gefahr für die Entwicklung Europas, schreibt sie in ihrem Gastbeitrag bei t-online.de.
So entsteht Politikverdrossenheit
(ard) - Die geplante EU-Richtlinie zum Urheberrecht auf Online-Plattformen vergrault Wähler, meint Samuel Jackisch. Vor allem in Deutschland wird damit der Protest gegen das handwerklich schlecht gemachtes Gesetz angeheizt.
Stimmungsbild vor dem Urheberrechtsvoting
(futur) - Eine Reportage aus dem EU-Parlament in Brüssel vor der wichtigen Abstimmung zum EU-Urheberrecht.
Stefan Niggemeier über die EU-Urheberrechtsreform
Lügen fürs Leistungsschutzrecht, jetzt auch von dpa
(üm) - Die Deutsche Presseagentur dpa beteiligt sich an einer internationalen Kampagne für die geplante Reform des Urheberrechts in der EU. Sie hat einen Aufruf unterzeichnet und verbreitet, der unter anderem "Unwahrheiten" in der öffentlichen Debatte beklagt - und es selbst nicht schafft, bei der Wahrheit zu bleiben.
Die EU würde wenig verlieren, wenn sie die Richtlinie einfach ablehnt"   
(iri) - Mit der geplanten Lizenzierungspflicht für Internet-Plattformen schädigt die EU-Urheberrechts-Richtlinie das Gleichgewicht im Urheberrecht, meint der Rechtswissenschaftler Martin Kretschmer. Sie sei nicht wirklich umsetzbar, außerdem wird der Europäische Gerichtshof Plattformen ohnehin bald in die Haftungspflicht für Urheberrechtsverletzungen nehmen.
Mehrheit für Reform des EU-Urheberrechts fraglich
(hei) - Am Dienstag will das EU-Paparlament über die Urheberrechtsreform entscheiden. Es gibt Proteste dagegen, auch in den Parteien brodelt es. Scheitert das Projekt?
Bild.de hakt nicht nach
Bezahlte Demonstranten gegen Uploadfilter?
(bb) - Die "Bild"-Medien sind auffallend still beim Thema EU-Urheberrechtsreform. Gestern, als deutschlandweit Zehntausende auf die Straße gingen, um unter anderem gegen die Einführung von Uploadfiltern zu demonstrieren, erschien bei Bild.de einer der wenigen Artikel zu dem großen aktuellen Streitthema. Und der hatte dann auch eine besondere Ausrichtung

Tabula rasa!
Disney schluckt Fox
(bpf) - 20th Century Fox, das Filmstudio, existiert nicht mehr. Gleich am Tag nach der offiziellen Übernahme ging Disney in medias res in Century City. Die größte Überraschung war die Abwicklung des erfolgreichen Labels Fox 2000. Insgesamt sollen wohl mehr als 5000 Jobs eingespart werden.

 Apples News-Abodienst
"New York Times" warnt andere Verlage vor Kontrollverlust
(hei) - Die wichtigste US-Tageszeitung will nicht beim "Netflix für Nachrichten" mitmachen. Ihr Chef rät der Branche, sich ebenfalls nicht zu beteiligen.

Polen
Widerstand gegen repressive Kulturpolitik
(dlf) - Gegen die nationalistische Kulturpolitik der PiS-Partei in Polen wehrten sich Kultur und Zivilgesellschaft, sagte die Kulturmanagerin Katarzyna Wielga-Skolimowska im Dlf. Doch nicht nur in Polen, sondern weltweit gebe es den Versuch, der Kultur einen Maulkorb zu verpassen.

Streit um AfD-Vortrag an der Uni Siegen
Die Goldene Regel und die Meinungsfreiheit
(dlfk) - Der Philosoph Dieter Schönecker wurde von Kollegen für die Einladung rechter Politiker zu einem Seminar kritisiert. Er prangert dies als Einschränkung der Meinungsfreiheit an. Zwei Kollegen, Erhard Schüttpelz und Nadine Taha, widersprechen ihm.

+ Theater-Nachtkritiken
Die Zähmung der Penisse
(nt) - Eine kurze Geschichte der Bewegung - Armin Petras inszeniert in Nürnberg Petra Hůlovás Satire auf die Gender-Debatte
- Die großen Premieren vom Wochenende:
Macht ist ihre Muttermilch
(nt) - Rom - Stefan Bachmann inszeniert die Shakespeare-Bearbeitung von John von Düffel am Thalia Theater Hamburg
Von Rollstühlen,Igeln und einem brennenden Schwert
(nt) - In Ewigkeit Ameisen - Jan Bosse adaptiert zwei Hörspiele von Wolfram Lotz für das Burgtheater in Wien

+ Die besoneren Hörfunk-Tipps des Tages
20.03 Uhr - DeutschlandradioKultur - In conert
Sarah Ferri & Streichquartett "Gestrichene" Popsongs
Sarah Ferri gehört zu den interessantesten belgischen Singer/Songwriterinnen. Dass sie kurz vor ihrem internationalen Durchbruch steht, belegt ihre "Churches-Tour" mit einem Streichquartett.


21.30 Uhr - DeutschlandradioKultur - Krimihörspiel
... zum 60. Todestag von Raymond Chandlers "Spanisches Blut"
Donegan Marr, aussichtsreichster Kandidat bei den Kommunalwahlen, sitzt tot hinter seinem Schreibtisch, eine Pistole in der Hand. Doch der Detektiv der Mordkommission Sam Delaguerra glaubt nicht an einen Selbstmord seines Freundes. Als ihm der Fall entzogen wird recherchiert er auf eigene Faust. Sein erster Weg führt ihn zu Belle Marr, Donegans Frau, die den Tod ihres Mannes schon lange befürchtet hatte. Sie scheint mehr zu wissen, als sie zunächst zugeben will. - mehr in der Bücherschau

Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Radiotipps für Montag 25.3.19
Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter friendsofalan.de

Musiktipp I
19.30 Uhr - Ö1 - On Stage
"Konzerteindrücke vom Outreach-Festival in Schwaz 2018"
Duo Daniel Schnyder/Dave Taylor, Elias Stemeseder solo, Gina Schwarz Sextett.


Musiktipp II
22.04 Uhr - WDR 3 - Jazz & World
"The Zen Ken"
Ein Portrait des amerikanischen Pianisten Kenny Werner
Aufnahmen vom 23.-25. November 2000, Sunset Club/Paris


Hörtipp I
19.04 Uhr - WDR 3 - Hörspiel
"Das Echo der Erinnerung (1/4)" Von Richard Powers
Komposition: Marion Wörle und Macief Sledziecki
Bearbeitung und Regie: Fabian von Freier

Hörtipp II
22.03 Uhr - SWR2 - Essay
"Miss, Model, First Lady"
"Zur Geschichte von Schönheitswettbewerben" Von Thomas Macho

Hörtipp III
22.04 Uhr - kulturradio - Das Gespräch
"Lakonisch mitreißende Literatur"Magdalena Kemper im Gespräch mit Barbara Honigmann

Hörtipp IV
23.03 Uhr - SWR2 - JetztMusik
"Zeig mir Dein Fleisch"
Musiktheater im "Taschenopernformat"Von Egbert Hiller

Buch+Blattmacher-News

Medien-Watchblog
(mdr) - Die Kolumne wird von Montag bis Freitag am späten Vormittag vom MDR publiziert ...

Mittwoch-Medienauslese ...
Vossnungsloser Fall, Harald Schmidts Bart, Apples Nachrichten-Abodienst
(6vor9) - von Lorenz Meyer
1. Urheberrechtsvoting (futurezone)
2. Apples News-Abodienst (heise.de)
3. Disney schluckt Fox (beta)
4. Die Zeitung ist tot (infosperber)
5. #subscribe10 (youtube)
6. Harald Schmidt (dwdl)
Sonderausgabe zur Urheberrechtsreform
(6-vor-9) - von Lorenz Meyer
1. Politikverdrossenheit (tagesschau)
2. Lügen fürs Leistungsschutzrecht (uebermedien)
3. Große Koalition zerstört (t-online)
4. EU würde wenig verlieren  (irights)
5. Bruch des Koalitionsvertrages (golem)
6. #AxelSurft (buzzfeed)

Presseschauen im Hörfunk
Vom vom 25. März 2019, 07:05 Uhr
(dlf) - Themen sind die Massenproteste gegen die EU-Urheberrechtsreform und der militärische Sieg über die IS-Terrormiliz im Osten Syriens. Doch zunächst in die USA. Das Justizministerium hat den Kongress über Inhalte des Berichts von Sonderermittler Mueller informiert.
Die internationale Presseschau
(dlf) - ab 14.00 Uhr
Weitere Kulturnachrichten
(dra) für den 25.03.2019

"Papa,
warum verdient Axel Springer mehr
(bibl) - an deinem Buch als DU?"

"Die Krise ist eigentlich eine innere Krise"
Ariadne von Schirach über "Die psychotische Gesellschaft"
(dlfk) - Die Philosophin Ariadne von Schirach erzählt in "Die psychotische Gesellschaft" Geschichten von Menschen, die viel haben, aber nicht mehr wissen, wer sie sind. Ihre Diagnose: Wir brauchen keine neue Welt, aber ein neues, sinnstiftendes Bewusstsein.

+++ Gewinner des Leipziger Buchmesses 2019
In der Belletristik (die Nominierten)
Anke Stelling: Schäfchen im Trockenen"
---> mehr in der Bücherschau

Im Bereich Sachbuch/Essayistik (die Nominierten)
+ Harald Jähner: "Wolfszeit. Deutschland und die Deutschen 1945-1955" -
---> mehr in der Bücherschau

+ Für die Übersetzung (die Nominierten)
+ Eva Ruth Wemme übersetzte aus dem Rumänischen: "Verlorener Morgen" von Gabriela Adameşteanu
---> mehr im Bücherbrief vom Januar 2019

Anzeige

Best+Bestseller

Buchcharts
Die aktuellen Bestsellerliste, 20. März 2019
Sarah Kuttner und Christoph Hein schaffen den Neueinstieg
(bb) - Sarah Kuttner und Christoph Hein sind neu dabei, können aber Ferdinand von Schirach nicht gefährlich werden: Er hält sich auf Platz 1 der Belletristik-Liste. Bei den Sachbüchern und Ratgebern heißt die aktuelle Nummer eins: Bas Kast.

Neue "Zeit Leo"-Bestsellerliste

"Die Leidenschaft fürs Lesen wecken"
(bb) - Ab 21. März erscheinen in der "Zeit" und im Börsenblatt monatlich eine "Zeit Leo"-Bestsellerliste mit den zehn meistverkauften Romanen und Sachbüchern für Leser zwischen 5 und 13 Jahren. Sie wird durch Empfehlungen von Buchhändlern begleitet.

hr2-Hörbuchbestenliste


Im März hat sich die Jury für ein Hörbuch entschieden, das ein Leben mit exemplarischen Bildern, Dingen und Erinnerungen Revue passieren lässt, bei den Kinder- und Jugendhörbüchern für ein turbulentes Abenteuer um eine Riesenbirne. (pdf)

+ ORF-Bestenliste (März)
Die zehn besten Literaturtitel im März
1. Laura Freudenthalers "Geistergeschichte"
2. Slobodan Šnajders "Die Reparatur der Welt"
3. Dževad Karahasan "Ein Haus für die Müden"
4. Klaus Merz "firma"
5. Barbara Zeman "Immerjahn", Hoffmann und Campe
6. James Baldwins "Nach der Flut das Feuer", dtv
7. Julian Barnes "Die einzige Geschichte"
8. Maria Stepanovas "Nach dem Gedächtnis"
9. Marko Dinićs "Die guten Tage", Zsolnay
10. John Wrays "Gotteskind"

+ SWR Bestenliste März
- Platz 1 (76 Punkte)
Julian Barnes: "Die einzige Geschichte"
- Platz 2 (52 Punkte)
Kenah Cusanit: "Babel"
- Platz 2 (52 Punkte)
Reinhard Kaiser-Mühlecker: "Enteignung"
- Platz 4 (50 Punkte)
Klaus Merz: "firma"
- Platz 5 (38 Punkte)
Monika Rinck: "Champagner für die Pferde"
- Platz 6 (37 Punkte)
Annie Ernaux: "Der Platz"
- Platz 7 (33 Punkte)
Barbara Honigmann: "Georg"
- Platz 8 (30 Punkte)
Matthias Nawrat: "Der traurige Gast"
- Platz 9 (27 Punkte)
Clemens J. Setz: "Der Trost runder Dinge"
- Platz 10 (23 Punkte)
A. L. Kennedy: "Süßer Ernst"
- mehr in der Bücherschau
30 Kritiker. 10 Bücher. 1 Liste
(swr2) - Aus der Jury diskutieren die Literaturkritiker Nicola Steiner, Elmar Krekeler und Christoph Schröder über ausgewählte Bücher Moderation: Gerwig Epkes (Aufzeichnung aus dem Künstlerhaus Edenkoben)

Lyrik-Bestenliste
Empfehlungen 2019
(lk) - Empfehlungen von Nico Bleutge, Michael Braun, Florian Kessler, Michael Krüger,
Kristina Maidt-Zinke, Marion Poschmann, Monika Rinck, Joachim Sartorius, Daniela Strigl, Uljana Wolfwerden auf der Leipziger Buchmesse und zum Welttag der Poesie, am 21. März, in über 100 Buchhandlungen und Bibliotheken präsentiert. - mehr Layrik unter Buch+Blattmacher-News + Literatur in Hörfunk+TV

+ Krimibestenliste
Die zehn Besten im März
(dlfk) - Deutschlandfunk Kultur und die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung präsentieren die besten Krimis des Monats: Eine Grube voll Leichen versetzt eine Kleinstadt in Aufruhr - James Sallis "Willnot" steigt auf Platz zwei der Krimibestenliste ein. Auf Platz drei ermittelt Inspektor Azémar. Und Attica Lockes Südstaatenthriller "Bluebird, Bluebird" hält Platz eins.

+ Sachbuchbestenliste im März


Angst, Politik und Sex-Maschinen

Deutschlandfunk Kultur, ZDF und "Die Zeit" präsentieren die stärksten Sachbücher des Monats. Gekürt werden die Titel von einer Jury aus 30 Kritikerinnen und Kritikern.
Wir leben in einer "Republik der Angst", sagt der Historiker Frank Biess und erobert mit seinem gleichnamigen Buch Platz eins der Sachbuchbestenliste. Andere Autoren beschäftigen sich mit Sex-Maschinen, LSD und digitalen Stammesgesellschaften. - Liane von Billerbeck im Gespräch mit Christian Rabhansl (Audio -5:26 min)
+ Lesart-Gespräch: Joachim Scholl mit Christian Rabhansl (Audio - 4:08 min)

Literatur in Hörfunk+TV

Buchkritiken von Deutschlandfunk & Deutschland Kultur in der täglichen Perlentaucher-Bücherschau ab 14.00 Uhr

+ Hörfunk+TV-Sendungen zur Leipziger Buchmesse
iim Hörfunk u.a. auf DeutschlandradioKultur + hr2 + KulturradioMDR  + NDR WDR + SR + SWR
... und im Fernsehen in der 3sat-Kulturzeit & Gäste auf dem Blauen Sofa
Progerammübersichten folgen am ersten Messetag, Donnerstag (21.10.) unter Literatur in Hörfunk+TV

Mit dem Baedeker unterwegs zu den Schlachtfeldern
Jaroslav Rudiš über "Winterbergs letzte Reise"
(dlfk) - Durch wunderschöne Landschaften geht "Winterbergs letzte Reise". Die sind aber ohne die Erinnerung an die Kriege in Mitteleuropa nicht zu denken. Der Baedeker von 1913 spielt dabei eine große Rolle - ebenso das tschechische Bier, verrät der Autor Jaroslav Rudiš. - mehr in der Bücherschau



"Die kalte Wut ist mein Benzin"
Pavel Kohout im Gespräch
(dlfk) - Einst war er glühender Anhänger Stalins, später wurde Pavel Kohout einer der Wortführer des Prager Frühlings. 1979 ging er ins Exil nach Österreich. Heute repräsentiert der 91-jährige Schriftsteller das Gastland Tschechien auf der Leipziger Buchmesse.
mehr in der Bücherschau



+ Literatur im Hörfunk
Grand Tour
Reisen durch die junge Lyrik Europas"

(dlfk) -  (6:50 min) - zu Lyrik sihe auch oben
Buch+Blattmacher-News

Kinderhörspiel 6 für Erwachsenenweinnweungf
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
von Michael Ende
(wdr) -  Es gibt Geschichten, die kann man nicht oft genug lesen, sehen und hören. Die Abenteuer von Jim Knopf gehören für mich dazu. Ich habe das Buch als Kind gelesen, ich habe es als Bilderbuch mit meinem Sohn durchgeblättert, als normales Buch später vorgelesen, dann den Film gesehen und das Marionettentheater, und jetzt habe ich mich gefreut, die phantasievolle Welt von Michael Ende noch einmal besuchen zu können - diesmal im Podcast des Kinderradiokanals KiRaKa vom WDR. Das Hörspiel ist aufwändig produziert und angenehm unaufgeregt, verglichen mit anderen Produktionen für Kinder, die sich nur noch als Krach bezeichnen lassen... Empfohlen ist das Hörspiel ab 5-6 Jahren. - Länge: 6 Folgen à ca. 45 Minuten

Das bin doch ich!
Das literarische Spiel mit der eigenen Biographie
(dra-audio 8:55 min) von Edelgard Abenstein

Literaturarchiv Marbach
Celans Briefe an eine Unbekannte
(dlfk) - In Berlin wurde ein Konvolut bisher unbekannter Briefe von Paul Celan versteigert. Celan schrieb sie 1951 in Paris an eine Frau, die er Hannele nannte. Der Leiter des Marbacher Literaturarchivs, Ulrich von Bülow, bezeichnet die Briefe als "sehr interessant". (s.a. Heute u. a.)

Tschechische Literatur
Von Kaffeehaus-Intellektuellen und Weltenbummlern
(dlfk) - Einst regierte hier ein Schriftsteller, Václav Havel. Doch inzwischen herrscht in der Tschechischen Republik Populismus und Abschottung. Wie die Literaturszene des Landes damit umgeht, hat Olga Hochweis erkundet.

Oskar Pastior als Zeichner
Fliegende Münder und Zigarettenschlangen
(dlfk-audio 6:34 min) - Von Tobias Lehmkuhl

Elternschaft - philosophisch betrachtet"Man hat zwei Herzen in sich"
Flaßpöhler / Werner, "Zur Welt kommen - Elternschaft als philosophisches Abenteuer"
(dlfk) - Svenja Flaßpöhler und Florian Werner im Gespräch mit Joachim Scholl
Philosophieren und Geburtshilfe - in der Antike galt das als Synonym. Philosophin Svenja Flaßpöhler und Autor Florian Werner haben ihr Leben als Elternpaar in einem Buch verarbeitet und beschreiben den Alltag mit Kindern als philosophisches Abenteuer.
- mehr in der Bücherschau

Das Buch meines Lebens
V. S. Naipaul: "An der Biegung des großen Flusses"
(dlfk) - Der Schriftsteller und Übersetzer Gregor Hens hat sich an "A Bend in the River" von V. S. Naipaul berauscht. Allerdings nicht an der Geschichte - sondern an der Sprache. "Ich habe immer noch diesen Ton im Ohr", schwärmt Hens.


+ Buchrezensionen im Hörfunk ...
Cover: Gegen EndeMichael Rutschky: "Gegen Ende"
(dlfk) - Michael Rutschkys posthum veröffentlichtes Tagebuch gibt Einblick in eine zerrüttete Alkoholiker-Ehe - der Ton gekränkt und voller Eitelkeit. Seine Aufzeichnungen unter dem Titel "Gegen Ende" haben unsere Kritikerin befremdet.
mehr in der Bücherschau




+++ ...
und im Fernsehen +++

+ TV-Literatursendungen
buchzeit (3sat)
buecherjournal (ndr) -
das-literarische-quartett (zdf)
druckfrisch (daserste)
erLesehn (orf) - Jeden zweiten Dienstag 20.15 Uhr (Wh Mi-Na, Do- & Freitag Mi)
frau-tv (wdr)
froehlich-lesen (mdr)
lesenswert (swr)
literaturclub (srf) - Dienstags (neunmal jährlich)


19.03.19 - 22.00 Uhr - Bayerisches Fernsehen
Thomas Gottschalk über seine Büchershow
"Das ist meine Rache am Feuilleton"

(dlfk) - Im Bayerischen Fernsehen läuft heute Abend die erste Ausgabe der neuen Literatursendung "Gottschalk liest". Eine völlig neue Rolle für den Showmaster - der diese aber gelassen und mit Selbstironie annimmt.
Die Gäste der ersten Folge die Autoren Vea Kaiser, Sarah Kuttner, Daniel Biskup und Ferdinand von Schirach.

+ Literarisches Quartett vom 1. März
Volker Weidermann lud am Freitag, 1. März, 23.45 Uhr, im ZDF gemeinsam mit Christine Westermann und Thea Dorn zum "Literarischen Quartett" ein. Zu Gast war dieses Mal der Schriftsteller und Vorsitzende der Grünen, Robert Habeck. Die vier diskutieren über folgende Werke:
- Michel Houellebecq: "Serotonin"
- Gabriele Tergit: "Effingers"
- Hanya Yanagihara: "Das Volk der Bäume"
- T.C. Boyle: "Das Licht"
Spoiler im Überblick
 (lc) -Aus der original Bildbeschreibung des ZDF: "Das Literarische Quartett": Robert Habeck, Christine Westermann, Volker Weidermann, Thea Dorn sitzen auf blauen Ledersesseln und blicken freundlich in Richtung Kamera"

Denis Scheck im Gespräch
Regina Dieterle & Reinhard Kaiser-Mühlecker
7.3.2019 | 23.15 Uhr | Mediathek - 29:32 min

+ 3sat-Kulturzeit
Netzwerk der Neuen Rechten
(3sat-video) - Zwei Neuerscheinungen beschreiben, was die Neue Rechte so gefährlich macht und wie lange sie schon für einen patriotischen Umsturz kämpft.
Gespräch mit dem Autor Christian Fuchs
... über sein Buch "Das Netzwerk der Neuen Rechten".- mehr in der Bücherschau

Könnt ihr uns hören?
"Eine Oral History des deutschen Rap"

(3sat-video) - Zwei Autoren haben aus Gesprächen mit mehr als 100 Rappern, Journalisten, Musikern und Aktivisten Geschichten aus 30 Jahren Deutsch-Rap zusammengetragen. © colourbox.de
"Eine Oral History des deutschen Rap"
Zwei Autoren haben aus Gesprächen mit mehr als 100 Rappern, Journalisten, Musikern und Aktivisten Geschichten aus 30 Jahren Deutsch-Rap zusammengetragen.
Gespräch mit dem Autor Jan Wehn
... über sein Buch "Könnt ihr uns hören?: Eine Oral History des deutschen Rap".

Gebauer/Rücker
Die Masse und die neue Macht des Einzelnen

(3sat-video) - Ausgerechnet im Zeitalter des Individualismus üben Massen wieder eine neue Anziehungskraft aus. Für die Philosophen Gunter Gebauer und Sven Rücker ist das kein Widerspruch.

75 Jahre Hitler-Attentat
Thomas Karlaufs Biografie zu Claus Schenk Graf von Stauffenberg
(3sat-video) - zeichnet das Bild eines Mannes, der bis Anfang der 1940er Jahre loyal zum Regime stand. Ändert sich nun die Perspektive?
Gespräch mit dem Autor Thomas Karlauf
... über sein neues Buch "Stauffenberg: Porträt eines Attentäters", Stauffenbergs Gesinnungswandel und seine Beziehung zu Stefan George. - mehr in der Bücherschau

IT-News

Künstliche Intelligenz
Firmen einigen sich auf ethische Grundwerte
(hei) - Zahlreiche deutsche Unternehmen haben ein KI-Gütesiegel vorgestellt. Es soll das Einhalten ethischer Grundwerte sicherstellen.

Trend zu papierlosem
Stadtrat und digitaler Verwaltung
(hei) - Immer mehr Stadträte in Rheinland-Pfalz arbeiten papierlos. Das spart nicht nur Hunderttausende Blatt und richtig Geld, sondern ist auch praktisch.

Die besten
digitalen Transformationsprozesse bei Europas Medien
(t-o) - 24sata in Kroatien hat die digitale Transformation geschafft.
Erstaunlich die Erkenntnisse, beeindruckend das wirtschaftliche Ergebnis. Was als nächstes kommt, erklärt Boris Trupčević, Direktor von Styria Kroatien und einer der führenden Digital-Köpfe im Styria Konzern, beim European Newspaper Congress 2019 in Wien.
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Digitales Sprachtraining
E-Learning passt zur agilen Arbeitswelt
(cw) - Fremdsprachenunterricht im Meetingraum nach festem Stundenplan - in vielen Unternehmen läuft die Weiterbildung tatsächlich noch so. Der Grund: Der zwischenmenschliche Kontakt im Sprachtraining wird großgeschrieben. Viele wissen nicht: In Zeiten der Digitalisierung kann E-Learning das auch leisten.

Essay
Peter Kern über die soziologische Dimension des Tattoos
(fk) - Spätestens im Sommer werden sie wieder sichtbar. Viele Menschen bedecken ihren Körper mit Tattoos. Woher kommt diese Mode? Welche Botschaft will der oder die Tätowierte aussenden? In

#AxelSurft ist das Lustigste,
das aktuell auf Twitter passiert
(buzz) - Diese Tweets über Axel Voss sind quasi eine Facepalm-Challenge. Wenn du facepalmst, hast du verloren. Los geht's.

"ttt"-Beitrag
Hyper Gentrifizierung
(ard) - Die Gentrifizierung und Privatisierung öffentlichen Raums in Berlin bewirken, dass Mieter ihr Zuhause verlieren und Kulturorte verschwinden.

Vorwürfe gegen das Außenministerium
Anwalt von Billy Six widerspricht seinem Mandanten
(ard) - Hat das Auswärtige Amt den Journalisten Six im Stich gelassen, als der im venezolanischen Gefängnis saß? Six behauptet das, sein Anwalt sieht das anders.

TV/Radio, Film + Musik-News

Hör- und TV-Tipps für den 25.03.19 - Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter friendsofalan.de 

Essay
Peter Kern über die soziologische Dimension des Tattoos
(fk) - Spätestens im Sommer werden sie wieder sichtbar. Viele Menschen bedecken ihren Körper mit Tattoos. Woher kommt diese Mode? Welche Botschaft will der oder die Tätowierte aussenden?

+ Nachruf
Scott Walker ist tot
(zeit) - Mit den Walker Brothers gelang ihm der Durchbruch, als Solokünstler wurde er für seine experimentellen Alben gefeiert. Scott Walker ist im Alter von 76 Jahren gestorben.


Harald Schmidt
Der ehemalige Großmeister
(dwdl) - Harald Schmidt galt mal als der beste deutsche Late-Night-Moderator, doch diese Zeiten sind längst vorbei. Wer ihn heute sieht, etwa in seiner Videokolumne bei "Spiegel+", muss sich Sorgen um den ehemaligen Großmeister machen, findet Hans Hoff.

Nicht bloß die Frau von nebenan
Schauspielerin Fanny Ardant wird 70
(dlfk) - Fanny Ardant zählt zu den bekanntesten Schauspielerinnen Frankreichs. Im Laufe ihrer Karriere hat sie mit vielen großen Regisseuren zusammen gearbeitet, allen voran mit ihrem langjährigen Lebensgefährten François Truffaut. Heute wird sie 70 Jahre alt.

Tocotronic-Sänger
Dirk von Lowtzow: Musik ist mathematischer als Literatur
(mono) - Im Schreiben für Songs und für literarische Geschichten sieht Tocotronic-Sänger Dirk von Lowtzow kaum Differenzen

Ausstellung in Bonn
Michael-Jackson-Schau feiert trotzig den King of Pop
(mono) - Die Bonner Bundeskunsthalle will wegen neuer Missbrauchsvorwürfe die Ausstellung "Michael Jackson: On the Wall" nicht als Hommage verstehen. Die meisten der gezeigten Künstler sähen das wohl anders


Varia


Essay
Peter Kern über die soziologische Dimension des Tattoos
(fk) - Spätestens im Sommer werden sie wieder sichtbar. Viele Menschen bedecken ihren Körper mit Tattoos. Woher kommt diese Mode? Welche Botschaft will der oder die Tätowierte aussenden?

Umstrittene Kunstförderung
Immer mehr Institutionen verzichten auf Sackler-Geld
(mono) - Die Sacklers werden für die Opioid-Krise in den USA mitverantwortlich gemacht. Immer mehr Institutionen in Großbritannien wollen kein Geld mehr aus der familieneigenen Stiftung

Das Kalenderblatt für Mittwoch, den
84. Tag des Jahres oder der 737.145. Tag unserer Zeitrechnung
<--- Abb. der Arichtekturfilmge 2029 der Bayerischen Architektenkammer


... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

Das Zitat des Tages
lieferte ub.hsu-hh.de

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hi61

Archiv: Varia