Medienticker

Rettung des Journalismus

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
10.11.2017. Aktualisiert: Türkischer Journalismus: Lücke aus Medienverboten & Selbstzensur - Bewegung. Effektive Altruismus Weltverbesserer 2.0 - Unsolidarische Mitte: Welche Art von Gesellschaft wollen wir? - Kulturkampf: Es gibt keine kulturelle Identität, meint François Jullien - Studentenbewegung 1967: "Unter den Talaren Muff von 1000 Jahren!" -  Vor 150 Jahren. Lesestoff, für alle erschwinglich - Haltungen, Hoffnungen, Horizonte, Musikkritik & Gegenkultur: Vor 50 Jahren erschien erstmals der Rolling Stone + Hörtipps fürs Wochenende.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Ich habe schon oft gedacht, dass Furcht nichts anderes als die Empfindung einer sozusagen muskulären Unentschlossenheit ist. Man fühlt sich zum Handeln aufgefordert und ist unfähig, zu handeln." (Alain)

Aktualisiert: +Samstag

Heute u. a.:
Ein Plan
Rettung des Journalismus
(dlf) - Wie Sie ja schon mitbekommen haben, muss sich im Journalismus etwas ändern, damit Journalistinnen und Journalisten von ihrer Arbeit leben können und der Beruf keiner wird, den ausschließlich Erben und Lottogewinner ausüben können. Geht es mit der Schrottifizierung der Branche weiter, glaubt uns Journalisten bald keiner mehr, niemand zahlt für das, was wir tun, und die vierte Macht im Staat kann einpacken.

Türkischer Journalismus
Die Lücke aus Medienverboten und Selbstzensur füllen
(sz) - Türkische Journalisten betreiben von London aus eine Online-Plattform - in "völliger journalistischer Freiheit", sagt Mitgründer Yavuz Baydar.

+
























Studentenbewegung
"Unter den Talaren Muff von 1000 Jahren!"
(dlfk)  - vor 50 Jahren wurde dieser Spruch zum Slogan der Studentenbewegung. Das sei eine "geniale" Aktion gewesen, sagt Knut Nevermann und glaubt, ein vergleichbarer Protest sei heute nicht mehr möglich.
Knut Nevermann im Gespräch

Musikkritik & Gegenkultur
Vor 50 Jahren erschien erstmals der Rolling Stone
(dlfk)  - Die Sechziger sind das Jahrzehnt der großen Umbrüche: Auch Musik und Musikkritik entwickelten sich weiter und brauchten einen Ort, um all das zu verarbeiten. Der Rolling Stone wurde zum Zentralorgan - und setzte auch über die Musik hinaus Maßstäbe.  Von Laf Überland

+ Theater-Nachtkritiken
Roulette an der Lebensdrehscheibe
"Eine Frau" in Berlin
(nt) David Böschs inszeniert Tracy Letts' neues Stück am Berliner Ensemble
Kassandras Erben
"Die Zukunft reicht uns nicht (Klagt, Kinder, klagt!)" in Wien
(nt) Thomas Köck und Elsa-Sophie Jach inszenieren am Schauspielhaus Wien einen Abgesang auf unsere kaputte Welt

Liebe Leserin, lieber Leser,
Vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Videos
Lesungen
Die Autoren-Plattform zehnseiten.de

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Der tägliche Medien-Donald
























Und die offiziellen White-House-Verlautbarungen



xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Die Bewegung

Effektive AltruismusWeltverbesserer 2.0
(dlfk) - Von Christian Möller

Vor 150 Jahren
Lesestoff, für alle erschwinglich
(dlfk) - Generationen von Schülern definieren ihren - manchmal erzwungenen - Zugang zu den Klassikern der Weltliteratur über eine Farbe: Gelb. Die Büchlein wecken aber auch positive Emotionen - seit 150 Jahren: Am 10. November 1867 erschienen die ersten Bände von Reclams Universal-Bibliothek.

Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Hör-Tipps für das Wochenende
ausgewählt von radio.friendsofalan.de
Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursender

... am Samstag, den 11.11.2017 ...

Musiktipp I
19.04 Uhr - HR 2 - Live Jazz
Dianne Reeves & James Morrison: "Ella and Dizzy: A Centenary Tribute" | 2017 BBC Proms


Musiktipp II
22.04 Uhr - WDR 3 - Open Sounds
Studio Elektronische Musik - Profil [63]: Klarenz Barlow Von


Musiktipp III
23.04 Uhr - RBB kulturradio - Late Night Jazz
Jazzwerkstatt Peitz Nr. 54 Saxofon-Generationen
mit Ulf Drechsel



Hörtipp I
18.05 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Feature
"Drei Löcher im Pappkafka" Oder: Fünf Korrespondentenjahre in Moskau

Hörtipp II
20.05 Uhr - Deutschlandfunk - Hörspiel
"Bleibtreu heißt die Straße" Von Jan Koneffke

Hörtipp III
21.05 Uhr - SWR2 - Preisverleihung
"Die Nacht der Gewinner" Preisverleihung von den ARD Hörspieltagen

Hörtipp IV
23.05 Uhr - Deutschlandfunk - Lange Nacht
"Ewig hoffend - ewig liebend" - Eine Lange Nacht über den Musiktheaterregisseur Götz Friedrich"
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
20.04 Uhr - RBB kulturadio - Konzert am Samstagabend
Robin Ticciati dirigiert das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin
21.00 Uhr - SRF 2 - Musik unserer Zeit
Pick mich auf, mein Flügel - Bo Wiget, Cellist und Performer

22.05 Uhr - Deutschlandfunk - Atelier neuer Musik
"REVISITED" Forum neuer Musik 2005 - JUGEND. Volume I: Freud
23.05 Uhr - Bayern2 - Nachtmix
Lost and Found - Perlen aus der Popgeschichte mit Michael Bartle

... am Sonntag, den 12.11.2017

Musiktipp I
20.03 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Konzert
Konzerthaus Die Glocke, Bremen- Werke von Alberto Ginastera, Beethoven, Strawinsky und Prokofjew


Musiktipp II
22.08 Uhr - Ö1 - Oud
Stimme und frei schwebende Klänge: Dhafer Youssef spielt "Fié ma fié"


Musiktipp III
23.03 Uhr - SWR2 - Musikpassagen

"Porträt Pauline Paris" Von Luigi Lauer


Hörtipp I
17.04 Uhr - SR 2 - HörspielZeit
"Die Ballade vom traurigen Café" Von Carson McCullers
Bearbeitung und Regie: Simona Ryser


Hörtipp II
18.30 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Hörspiel
"Die Wolfshaut (2/2)" Von Hans Lebert

Hörtipp III
22.05 Uhr - Bayern2 - Zündfunk Generator
"James Brown: Black & proud & missverstanden" Eine Spurensuche von Klaus Walter

Hörtipp IV
23.00 UhrÖ1 - Kunstsonntag
Radiokunst - Kunstradio Dolby Digital 5.1 - Die Prometheus-Protokolle" von Thomas Feuerstein.
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
15.04 Uhr - WDR 3 - Kulturfeature
Von Angelika Brauer Aufnahme des WDR 2015
18.04 Uhr - HR 2 - Feature
Liverpool und die Beatles
19.04 Uhr - RBB kulturradio - Das Gespräch
Vom Buh-Rufer zum Prinzipal - Petra Castell im Gespräch mit Oliver Reese, dem neuen Intendanten des Berliner Ensembles
21.05 Uhr - Bayern2 - radioFeature
"Sterben nach Plan - Protokoll einer letzten Reise" Von Stefanie Müller-Frank
23.04 Uhr - WDR 3 - Studio Neue Musik
"Buch, Tier" - Enno Poppe: Buch für Streichquartett / Tier für Streichquartett; Quatuor Diotima
23.05 Uhr - Bayern2 - Nachtmix
"My love, a frequency" - Musik von Colleen, Spirit Fest und Karl Blau"


& mehr Hörfunktipps hier

SWR2 Literatur-Hörtipps










Buch+Blattmacher-News

Altpapier
Medien-Watchblog
(mdr) - Die Kolumne wird von Montag bis Freitag am späten Vormittag vom MDR publiziert ...

Medienauslese

Insektensterben, Social-Media-Verifikation, Gladiatoren-Trash-TV
(6vor9) - von Lorenz Meyer
1. Insektenschwundleugner(riffreporter)
2. Rettung (deutschlandfunk)
3. Selbstzensur (sz)
4. Quiz-Reihe (onlinejournalismus)
5. Newsroom (ksta)
6. Vier Gründe (haz)

Presseschau im Hörfunk
vom 10. November 2017 07:05 Uhr
(dlf) - Neben den Koalitionsverhandlungen, dem Katalonienkonflikt und dem Bürgerkrieg im Jemen ist der China-Besuch von US-Präsident Trump das dominierende Thema auf den Kommentarseiten der Zeitungen.
... und die Feuilletons
(dlfk-audio) - durchgeblättert
Die Titelseiten am Freitag









Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 10.11.2017

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.


Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

+ Die Besten- & Bestsellerlisten
Die Sachbuch-Bestenliste November











Zeit ZDF & Deutschlandfunk Kultur starten die Sachbuch-Bestenliste. Jeden Monat stimmen 30 Juroren ab über Lektüre, die den Horizont erweitert. Diskutieren Sie mit!

Sachbücher im Gespräch
Reden wir über Geschlechter
(dflk) - Wann sind Männer zärtlich? Und woher stammen unsere Vorstellung einer modernen Frau? Zwei Sachbücher und ihre Autorinnen sprechen mit zwei Moderatoren.
-------------------------------------------------------------------
SWR-Bestneliste November
1 - ANNIE ERNAUX: "Die Jahre"
2 - DANIEL KEHLMANN: "Tyll"
3 - PAULUS HOCHGATTERER: "Der Tag, an dem mein Großvater ein Held war"
4 - GUSTAVE FLAUBERT: "Drei Geschichten"
5 - DAVID CONSTANTINE: "Wie es ist und wa"r
6 - ARIS FIORETOS: "Wasser, Gänsehaut"
7 - ORHAN PAMUK: "Die rothaarige Frau"
8 - PÉTER NÁDAS: "Aufleuchtende Details"
9 - PETRA MORSBACH: "Justizpalast"
10 - THOMAS LEHR: "Schlafende Sonne"
10 -  CARMEN STEPHAN: "It's all true"
SWR- Sendungen ⁄ Veranstaltungen
DI., 07.11.2017, 22.03 UHR  - DER LITERATURTALK mit Hubert Spiegel, Hajo Steinert und Kirsten Voigt (Moderation)
Lesungen: Frank Stöckle und Doris Wolters
DO., 26.10.2017, 19.00 UHR- im Gutenberg-Museum, Mainz
SO., 17.05 UHRLESENSWERT MAGAZIN
mit Katharina Borchardt, Anja Höfer, Carsten Otte
Di., 22.03 UHR LESENSWERT FEATURE + GESPRÄCH
MO. - FR., 14.55 UHR - LESENSWERT KRITIK
MO. - FR., 14.30 UHR - FORTSETZUNG FOLGT
FEIERTAGS, 10.03 UHR  - LESENSWERT ERZÄHLUNG
DO., 23.15 UHR ⁄ FERNSEHEN
LESENSWERT ⁄ LESENSWERT QUARTETT mit Denis Scheck
DO., 23.15 UHR ⁄ FERNSEHEN
LESENSWERT SACHBUCH mit Walter Janson

Buchcharts - die aktuellen Bestsellerlisten

Fitzek verdrängt Brown
(bb) - Entthront: Mit seinem neuen Psychothriller löst Sebastian Fitzek den US-amerikanischen Erfolgsautor Dan Brown an der Spitze der Belletristik-Charts ab. Außerdem legt Lucinda Riley den vierten Band ihrer "Die sieben Schwestern"-Reihe vor. Und Robert Harris bringt einen neuen Politthriller auf den Markt.
----------------------------------------------------------

Krimi-Bestenliste im November 2017











(dlfk) - Die 10 besten Krimis im November
Die Tagen werden kürzer, die Nächter stürmischer - mit unserer Krimibestenliste kommen sie bestens versorgt durch den dunklen November! Neu auf Platz eins ist John Le Carrés "Das Vermächtnis der Spione". Und gut platziert ist auch eine Überraschung aus Japan.
----------------------------------------------------------








Knut Cordsen im Gespräch
Die Klage über schlechte Jahrgänge ist etwas für Weinkenner
(bb) - Die Shortlist für den Bayerischen Buchpreis 2017 steht. Wie schwer ist es, die Auszeichnung von den anderen großen Buchpreisen abzugrenzen? Antworten des neuen Jury-Sprechers Knut Cordsen.
Die Nominierten

Belletristik

+ Franzobels
"Das Floß der Medusa"

"Franzobels Roman erzählt in großen Bildern, mit sagenhafter Konsequenz, wie ein Schiff, das sich 'Medusa' nennt, in Wahrheit aber 'unsere Gesellschaft' heißt, seinem Untergang in Dekadenz und Barbarei entgegensegelt." (Thea Dorn) - mehr hier & in der Bücherschau

+ Petra Morsbachs
"Justizpalast"

"Kann Richterin sein, wer viel Gefühl hat? Wie verhält sich die Emotion zur Gerechtigkeit? Ein eigensinnig erzählter, philosophischer Roman über die Ästhetik des Rechts, mit einer wunderbaren Heldin Thirza Zorniger, die ihre Umwelt mit liebendem Blick durchschaut."
(Svenja Flaßpöhler) - mehr hier & in der Bücherschau

+ Klaus Cäsar Zehrers
"Das Genie"
"Die grandiose biographie romancée des hierzulande kaum bekannten William James Sidis (1898-1944), der von 'gespenstischer Überintelligenz' war und doch so eigenwillig, dass er lieber Straßenbahn fuhr als die Welt zu verändern. Ein ergreifender, kluger, tragikomischer Lebensroman!" (Knut Cordsen) - mehr hier & in der Bücherschau

Sachbuch
+ Jürgen Goldsteins
"Blau"

"Mit einem Wort Hans Magnus Enzensbergers: Es geht 'blauwärts' in diesem Buch. Selten ist eine Farbe in all ihren Nuancen und Konnotationen so kundig, lust- und kunstvoll ausgelotet worden wie in diesen essayistischen Miniaturen. Erleben Sie Ihr blaues Wunder!"
(Knut Cordsen) - mehr hier & mehr über dne Autor in der Bücherschau

+ Gerd Koenens
"Die Farbe Rot - Ursprünge und Geschichte des Kommunismus"

"Gerd Koenen nimmt den Leser mit zu den ideellen Quellen des Kommunismus, um die real existierende Weltgeschichte dieser Ideologie mit eleganter Verve und schier unfasslicher Genauigkeit als Perversionsgeschichte zu entlarven."
(Thea Dorn)- mehr hier & in der Bücherschau

+ Andreas Reckwitzs
"Die Gesellschaft der Singularitäten. Zum Strukturwandel der Moderne"
"'Im Modus der Singularisierung wird das Leben nicht einfach gelebt, es wird kuratiert.' Durchschnitt war gestern, heute zählt nur noch eines: Einzigartigkeit. Hellsichtig spürt Andreas Reckwitz einem tiefgreifenden Wandel nach, dessen Auswirkungen wir alle spüren." (Svenja Flaßpöhler) -
Einer interessantesten Soziologen des Landes
(3sat-video) - Der in Frankfurt/Oder lehrende Andreas Reckwitz. Sein neues Buch "Die Gesellschaft der Singularitäten" ist eine umfassende Theorie der Spätmoderne. Das Streben nach Einzigartigkeit, so Reckwitz, ist zum gesellschaftlichen Leitmotiv geworden. Das spätmoderne Subjekt performt sein (dem Anspruch nach) besonderes Selbst vor den Anderen, die zum Publikum werden - gleichviel, ob es nun um Urlaub, Arbeit, Kindererziehung, Sport, Kultur oder Freundschaft geht. Das hat Folgen: ständige psychische Überforderung, Polarisierung der Klassen und Lebensstile, Siegeszug des Populismus. - mehr hier & in der Bücherschau
----------------------------------------------------------

Buchhändler wählen
Lieblingsbuch der Unabhängigen
(bb) - Inhabergeführte Buchhandlungen aus ganz Deutschland haben den Roman "Was man von hier aus sehen kann" von Mariana Leky (DuMont) - zu ihrem Lieblingsbuch des Jahres gewählt. Die Wahl bildet den Auftakt für die "Woche unabhängiger Buchhandlungen" vom 4. bis 11. November, an dem sich bundesweit mehr als 600 Sortimente beteiligen.
----------------------------------------------------------

Zwölf Titel
Shortlist des deutsch-französischen Jugendliteraturpreises
(bb) - "Bücher bauen Brücken zwischen zwei Ländern", hatte der saarländische Finanz- und Europaminister Stephan Toscani bei der Verkündung der Nominierungen betont, was insbesondere für die Kinder- und Jugendliteratur gelte.
-------------------------------------------------

 









(ÖBP) - Auf der Shortlist stehen:
- Brigitta Falkners "Strategien der Wirtsfindung" (mehr hier)
- Olga Flors "Klartraum" (mehr hier)
- Paulus Hochgatterers "Der Tag, an dem mein Großvater  ..." (mehr hier)
- Eva Menasses "Tiere für Fortgeschrittene" (mehr hier)
- Robert Menasses "Die Hauptstadt"
-------------------------------------------------


Shortlist
Schweizer Buchpreis






(bb) - Die öffentliche Preisverleihung findet am 12. November im Rahmen des Literaturfestivals BuchBasel im Theater Basel statt.
Überraschend u& erfrischend

(nzz) - Neben zwei bekannten Autoren wurden mit Martina Clavadetscher, Lukas Holliger und Julia Weber drei starke Geheimtipps nominiert.
---------------------------------------------

Shortlist
Des Buchhändlers Lieblinge






(bb) - 188 belletristische Novitäten hatten die Sortimenter aus knapp 600 Buchhandlungen in Deutschland für das "Lieblingsbuch der Unabhängigen" vorgeschlagen. Aus den meisten Nennungen setzt sich nun die aus fünf Romanen bestehende Shortlist zusammen.
---------------------------------------------

Die 25
"schönsten deutschen Bücher"

(lamp) - Was haben Tilman Rammstedts Roman "Morgen mehr", das schmale Bändchen "Der Harburger Binnenhafen" und das Jugendsachbuch "Wieso? Weshalb? Vegan?" gemein? So unterschiedlich die Inhalte und ihre Aufmachung auch sein mögen - diese drei Titel gehören zu den 25 "schönsten deutschen Büchern" 2017. Sie sind "vorbildlich in Gestaltung, Konzeption und Verarbeitung" und auch inhaltlich bemerkenswert. Zum Wettbewerb der Stiftung Buchkunst wurden diesmal 727 Bücher eingereicht. Am Ende gab's in fünf Kategorien jeweils exakt fünf Auszeichnungen.
---------------------------------------------

Kulturnews
(dra-audio) - 10.11.2017
Anzeige

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen ab November 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Veranstaltungen

11.11.
Helmut Böttiger liest aus
"Wir sagen uns Dunkles Die Liebesgeschichte zwischen Ingeborg Bachmann und Paul Celan"
in Freiburg, Literaturhaus, 20 Uhr, Mod.: Theresia Prammer

 14.11.
19.30 Uhr - in der Kölner Lengfeld´sche Buchhandlung
Buchvortellung
Weitere Veranstaltungen
mit dem Übersetzer Kurt Steinmann: Seine "Versübertragung überzeugt durch Exaktheit, Frische und Musikalität." (Manfred Papst, NZZ am Sonntag, über die "Odyssee")
15.11. - Meerbusch, Buch- und Kunstkabinett, 19 Uhr
20.11. - Hannover, Buchhandlung Decius, 20 Uhr (zus. mit J.P. Reemtsma)
7.12. - Friedberg, ovag Hauptverwaltung, 20 Uhr (zus. mit J.P. Reemtsma)
9.3.2018 - Heidelberg, DAI, 20 Uhr (zus. mit J.P. Reemtsma)

20.11.
Paolo Cognetti liest aus "Acht Berge"
in Wien im Italienischen Kulturinstitut      
21.11. in Zürich im Literaturhaus    
22.11. in Köln in der Buchhandlung Bittner
23.11. in Hannover inder Buchhandlung Leuenhagen & Paris  


20.11. 
Ulla Hahns "Wir werden erwartet"
Termine
Buchpräsentation & Lesungen
20:00 Uhr | Tübingen
21.11. | 19:30 Uhr | Albstadt
29.11. | 19:00 Uhr | Regensburg
30.11. | 19:00 Uhr | München
14.02. | 20:15 Uhr | Marburg
20.02. | 19:30 Uhr | Stuttgart
01.03. | 19:30 Uhr | Essen


26.11.
Denis Scheck in Waltrop, Hof Neugebauer über Jane Austens "Vernunft & Gefühl" aus Anlass ihres 200. Todestages (18.07.)

27.11. - Nordhorn, Stadtbibliothek
01.12. - Hannover, Buchhandlung Decius
11.12. - Hamm, Bucerius Saal

s. a. Holly Ivins: "Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt" - mehr hier + mehr über Jane in Austen in der Bücherschau


    +++ Ausstellungen +++

bis 19.11.
Norddeutsche Reformationsgeschichte
(dlf) - Mit einem Festakt im Braunschweiger Dom ist die Sonderausstellung "Im Aufbruch - Reformation 1517-1617" eröffnet worden. - mehr hier


bis 30.11.
Wagner im Comic
Ausstellung im Richard Wagner Museum Luzern




Abb.
Flavia Scuderi, Andreas Völlinger "Wagner- Die Graphic Novel"


Bis 07.01.18
Der Chronist des Jahrhunderts
& sein Lebenswerk
Das Museum Folkwang zeigt erstmals eine große Ausstellung über sein umfangreiche Werk.
+ Kluge im Museum Folkwang
(WDR 3-audio) - Über die Ausstellung brichtet Andrej Klahn (09.20 Min)

Bis 25.03.18
Vienna calling
"Ganz Wien. Eine Pop-Tour"

(dlfk) - Die Ausstellung  zeigt 60 Jahre Popgeschichte der österreichischen Hauptstadt. Von Falco bis zu aktuellen Musikgruppen wie Gustav, Bilderbuch - oder Wanda. Deren Entdecker und Ex-Manager, Stefan Redelsteiner, hat das Museum Wien besucht - und sich selbst als Ausstellungsstück wiedergefunden.

IT-News

Open-Access-Regelung
Mündige & freie Wissenschaftler
(bb) - Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels appelliert an die baden-württembergische Landesregierung und die Landtagsabgeordneten, die Zweitveröffentlichungsregelung im Landeshochschulgesetz ersatzlos zu streichen.


Archiv: IT-News

Medien-Personal

Thea Dorn zur Sexismus-Debatte
"Das ist ein neuer Totalitarismus"
(dlfk) - Angesichts der Sexismus-Debatte sieht die Schriftstellerin Thea Dorn einen neuen "moralischen Totalitarismus" heraufziehen. Sie warnt vor "hysterischen" und "bigotten" Reaktionen, die "spießiger" seien als der Geist der 50er- und 60er-Jahre.

Gesinnungspolizeiruf 110
Rainer Moritz über Sexismuskritik
(bb) - Es ist notwendig, Sprache zu korrigieren, wo sie übergriffig, schlüpfrig und anzüglich wird. Allerdings sollte das Kind nicht mit dem Bade ausgeschüttet werden. Rainer Moritz verteidigt Sexismus - in der Literatur.

+

TV/Radio, Film + Musik-News

Hans Neuenfels zum
Tod von Hans-Michael Rehberg
"Ein sehr solitärer Mensch"
(dlfk) - Der Schauspieler Hans-Michael Rehberg hat in vielen Rollen geglänzt - in TV-Krimiserien wie "Pfarrer Braun", in Kinofilmen wie "Schindlers Liste", aber auch am Theater. Regisseur Hans Neuenfels erinnert sich an ihn etwa als einen ebenso grausamen wie wehmütigen Titus Andronicus.

Musik+Literatur-Sendungen im Hörfunk ausgewählt von radio.friendsofalan.de & mehr unter TV/Radio

Varia

Architektur
Ausstellung I
Die Wiederentdeckung des Brutalismus
(3sat-video) - Groß und klotzig ist wieder hip: Junge Menschen entdecken den Brutalismus, dessen Bauten sich mit dem rohen Beton gut auf Fotos machen, die sich in sozialen Netzwerken wachsender Beliebtheit erfreuen. Doch vielen Gebäuden droht der Abriss.
"Die Gebäude haben es verdient, bewahrt zu werden"
(dlfk) - Die massigen Betongebäude im Stil des Brutalismus stoßen bei vielen Menschen auf Ablehnung. Zu Unrecht, sagt Oliver Elser vom Deutschen Architekturmuseum. Eine Ausstellung mit dem Untertitel "Rettet die Betonmonster" wirbt für den Erhalt der Häuser aus den 1950ern bis -70ern.

Rettet das AT&T Building!
Ikone postmoderner Architektur
(dlfk) - Das AT&T Building in New York gilt als eines der wichtigsten Gebäude der postmodernen Architektur. Entworfen hatte es der Architekturvordenker Philip Johnson. Seit 1984 steht es 37 Stockwerke hoch auf der Madison Avenue, verkleidet mit rosafarbenem Granit. Weil es nun umgebaut werden soll, fürchten manche den Verlust einer Ikone.

Louvre Abu Dhabi
"Poesie, Schönheit der Weite"











(3sat) - Der Louvre Abu Dhabi öffnet seine Pforten
Nach zehnjähriger Bauzeit öffnet der Louvre Abu Dhabi seine Türen. Was er von der Wüste gelernt habe? Diese Frage beantwortete Stararchitekt Jean Nouvel so: "Poesie, die Schönheit der Weite und des unendlichen Horizonts. Die Wahrnehmung von Sand, Wind und natürlich die Wahrnehmung des Lichts." Am 8. November 2017 weiht Frankreichs Präsident Emmanuel Macron das Museum ein, ab 11. November ist es für alle offen - Video


Ausstellung II
Sag mir, wo die Frauen sind
Seit mehr als 100 Jahren: Frauen im Architektenberuf
(sz) - Die Deutsche Schule Madrid, entworfen vom Berliner Büro Grüntuch Ernst Architekten und seiner Mitgründerin Almut Grüntuch-Ernst, wurde 2016 als der gelungenste Schulneubau im Jahre 2015 ausgezeichnet. Von Celia de Coca/Grüntuch Ernst Architekten

Zehn Millionen mehr
Sanierung der Neuen Nationalgalerie
(dlf) - Die von Stararchitekt David Chipperfield geplante Sanierung der Neuen Nationalgalerie in Berlin wird knapp zehn Millionen Euro teurer als geplant.Bisher waren gut 100 Millionen Euro veranschlagt. Die Kostensteigerung liege voll innerhalb des üblichen Risikozuschlags, sagte Projektleiter Maibohm bei einer Baustellenbesichtigung. Die Wiedereröffnung des Hauses sei weiter für Ende 2020 geplant.

Das Kalenderblatt für Montag, den
314. Tag des Jahres oder der 736.645. Tag unserer Zeitrechnung

Oberbayerischer Locus amoenus















(mbs) - In memoriam: Sommer-Idylle 2017
Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte Wolfram Schütte

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia