Medienticker

Niedergang des Semikolons

Medien-News - Die tägliche Newsletter-Auslese von Rüdiger Dingemann
10.09.2014. E-Book ist nur ein Übergangswort: Roland Reuß, Zoë Beck & Leander Wattig diskutieren über die digitale Zukunft des Buches - Medienbranche blickt in den Abgrund: Thilo Mischke über wie es sich dieser Tage anfühlt, Journalist zu sein & Giovanni di Lorenzo wünscht sich strategische Verlags-Leitwölfe - Kartellverfahren: EU-Kommission fordert von Google mehr Zugeständnisse - Ruhelose Seelen: "Never Forever" an der Berliner Schaubühne - Barbara Honigmann: DDR, Talmud & Romane + Die Shortlist des Deutschen Buchpreises & Hotlist 2014 der unabhängigen Verlage.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Ich rate, lieber mehr zu können als man macht, als mehr zu machen als man kann." (Bertolt Brecht)

Aktualisiert: +14:00 Uhr

Heute u. a.:
Digitale Zukunft des Buches
"E-Book ist nur ein Übergangswort"
(welt) - Wie sieht sie aus, die digitale Zukunft des Buches? Die Welt den Google-Kritiker Roland Reuß, die E-Book-Verlegerin Zoë Beck und den Buchmarkt-Blogger Leander Wattig gefragt. Eine Diskussion.

Kartellverfahren
EU-Kommission fordert von Google mehr Zugeständnisse
(hei) - Das Kartellverfahren der EU-Kommission gegen Googles Suchmaschinenpraktiken ist doch noch nicht abgeschlossen. Es habe sehr negative Reaktionen auf die bisherigen Zugeständnisse des Unternehmens gegeben, sagte EU-Kommissar Almunia.
+ Zeitschriftenverleger fühlen sich von Google benachteiligt
(dra) - VDZ-Geschäftsführer Stephan Scherzer drängt EU zur Umsetzung des Kartellrechts

+ Theater-Nachtkritik
Die ruhelosen Seelen
"Never Forever" an der Berliner Schaubühne
(nt) - Falk Richter realisiert sein neues Tanz-und-Diskursprojekt für
Städtebewohner mit der Compagnie Total Brutal

Stadt - Land - Roman
Esther Kinskys "Am Fluß"
(3sat) - In ihrem Romannimmt Esther Kinsky den Leser mit auf einen Spaziergang um den River Lea vor London. In Etappen erzählt sie von Erfahrung und Wahrnehmung, das Grenzgebiet zwischen Stadt und Land wird zur Metapher für persönliche Schicksale + (3sat-video) - e in Gespräch mit Hubert Winkels über den Roman.
Flusswanderin auf der Suche nach

(dra) - Rezension von Von Gabriele Arnim Heimat (s. a. die Bücherschau)

Medienbranche blickt in den Abgrund
Wie es sich dieser Tage anfühlt, Journalist zu sein
(mv) - Thilo Mischkeerlebt gerade aus nächster Nähe wie seine Branche in den Abgrund blickt. In den letzten Wochen wurden beim Stern und Focus die Chefredaktionen neu besetzt, beim Spiegel kam es zum Streik. Hier schreibt Thilo über sein Handwerk, seine Liebe zu Geschichten, über ignorante Blogger und weinende Kollegen. Von Thilo Mischke, Journalist und Autor beim Stern.

Giovanni di Lorenzo
Zeit-Chef wünscht sich für Verlage strategische Leitwölfe
(hor) - Oft sagt allein die Tatsache, dass jemand eine bestimmte Frage stellt, bereits etwas über die Richtung seiner Antwort aus. "Zeit"-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo, schon von Haus aus eher Skeptiker als Lautsprecher, ist solch ein Kandidat für das Lesen zwischen seinen Zeilen - gerade beim Ideologiethema Print-/Online-Journalismus und gerade in einer Zeit, in der besonders eine Seite die Deutungshoheit in den (Online-)Medien zu genießen scheint. Von Roland Pimpl

Minecraft-Macher Mojang
Microsoft steht kurz vor Mega-Deal
(t-o) - Das schwedische Unternehmen solle bei dem Geschäft mit mehr als zwei Milliarden Dollar (1,55 Milliarden Euro) bewertet werden, berichtete das "Wall Street Journal" unter Berufung auf einen Eingeweihten. Der Deal könne in dieser Woche besiegelt werden

Satzzeichen im Wandel
Vom Niedergang des Strichpunktes
(nzz) - "Strichpunkt" heisst es umgangssprachlich etwas unbeholfen, dieses Satzzeichen, das aus einem Punkt und einem Komma besteht. Wer will, kann allein schon den holprigen Namen als schlechtes Omen sehen, denn das Semikolon ist bedroht. Es wird nur noch selten verwendet; eigentlich verdankt es sein Überleben nur seinem Gebrauch in Programmiersprachen und in Emoticons, wie in der "zwinkernden" Zeichenfolge ;-) oder (das wäre passender) in der "weinenden" Variante des Smileys ;-(. - Von Kathrin Klette

Talmud & Romane
Gespräch mit Barbara Honigmann
(dra) - Erst mit Ende 20 begann die Schriftstellerin Barbara Honigmann, sich für ihre jüdischen Wurzeln zu interessieren. Sie kam 1949 in Ost-Berlin zur Welt, ihre Eltern waren aus dem Exil in London in die DDR gekommen. Wie hat die Geschichte ihrer Eltern ihr Leben geprägt & wie lebt sie heute als Jüdin in Straßburg? (mehr über ihre Romane in der Bücherschau)

Shortlist des
Deutschen Buchpreises
(dra-audio) - Kontrovers kommentiert von Helmut Böttiger & Kolja Mensing (11:24 Min)
+ Hier die sechs nominierten Romane & Rezensionen in der Bücherschau
- Thomas Hettche: "Pfaueninsel" - mehr vom Autor
- Angelika Klüssendorf: "April" - mehr hier
- Gertrud Leutenegger: "Panischer Frühling" - mehr hier
- Thomas Melle: "3000 Euro" - mehr vom Autor
- Lutz Seiler: "Kruso" - mehr vom Autor
- Heinrich Steinfest: "Der Allesforscher" - mehr hier
Und hier die Titel in Hörfunk-Rezensionen
+ Anspruchsvoller als erwartet
(dra) - Eine Einschätzung von Sigrid Löffler
Im Ententeich
(pt) - Die Shortlist im Überblick von Thomas Groh
Die Autoren der Shortlist
im Literaturhaus Frankfurt, 20.09., 18:00 Uhr
(3sat) - Das Kulturamt Frankfurt am Main & das Literaturhaus Frankfurt in Kooperation präsentieren mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels schon vor der Preisverleihung im Oktober die Autoren der Shortlist 2014. - 3sat überträgt den Abend im Livestream. Gert Scobel wird neben Alf Mentzer & Felicitas von Lovenberg moderieren.

Hotlist 2014
Der Druck der nächsten feinen Sache
(pt) - Neben dem Deutschen Buchpreis wirbt in Frankfurt auch die "Hotlist" der unabhängigen Verlage mit alternativen Lektüren um Aufmerksamkeit: Ein Streitgespräch zwischen Daniela Seel und Axel von Ernst über die Vermittlung von Literatur in Zeiten radikalen Wandels. Von Florian Kessler.

Hörtipp für den Tag

Musikfest Berlin - Deutschlandradio Kultur - 20:03 Uhr
Die Natur des Horns - hier im Livestream
Aufzeichnung aus dem Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin
Das Musikfest Berlin bringt im September die bedeutendsten Klangkörper zusammen. Doch es gibt auch Kammermusik. Dabei erörtert das Kritikerquartett heute die Horntrios von Johannes Brahms und György Ligeti

Hörtipp für die Nacht
Konzert - Deutschlandradio Kultur - 00:05 Uhr
Tage Neuer Musik Graz - hier im Livestream
Aufzeichnungen vom 23.-25.05.2014
Orestis Toufektsis" "EpiTria" für Ensemble (2003), Klaus Langs "bonsai" für Viola und Klavier (2005), Kiawash Saheb Nassaghs "Dyslexia" (2014, Uraufführung) & Mathias Spahlingers "presentimientos" Variationen für Streichtrio und Tonband (1993)

Lesungen + Veranstaltungen im September 2014
(gue) - Mit über 100 Autoren und 300 Terminen ...

Tagestipp für Berlin
Alle Jahre wieder?
Das Internationale Literaturfestiva beginnt
(dra-audio) - von Barbara Wahlster (07:52 Min)
- Kulturen des Vertrauens
Eröffnung mit Janne Teller [Dänemark/D/USA], Bischof Dr. Ndanganeni P. Phaswana [Südafrika] und Tenzin Peljor [D]
- Festival erfolgreich gestartet
Judith Hermann-Premiere und worldwide reading für Edward Snowden
- Maidan-Gespräch
Valerij Grynkov, Anastasia Makarenko, Yevhen Soikin und Yemchura Taras in Berlin angekommen 
Mehr im Veranstaltungskalender

Tagestipp
... für Stuttgart
20 Uhr
Literaturhaus Stuttgart
David Vann liest mit Christian Brückner
aus "Goat Mountain"
(mehr in der Bücherschau)


Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei


Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am Mittwoch

Tiedje, Semikolon, Higgs-Teilchen
Die Medienauslese
(6 vor 9) - von Ronnie Grob
1. - Weiß, akademisch, bürgerlich (taz)
2. - Schlechte Schlagzeilen (4) (scienceblogs)
3. - Man hat es mir gegeben (sites.google)
4. - Troll aus der Tüte (begleitschreiben)
5. - Tiedje-Interview (meedia)
6. - Vom Niedergang des Strichpunktes (nzz)

Efeu - Die Kulturrundschau
So kurz und kalt und winzig
Die SZ fragt, was die freundschaftlichen Musikwettbewerbe eigentlich mit der kalten Realität des Musikbetriebs zu tun haben. Die NZZ feiert den Einzug des DDR-Designs in Museum. Die SZ lässt sich die amerikanische Playboy-Moderne der fünfziger und sechziger jahre gefallen. Der Tagesspiegel erschauert unter dem feinen Lächeln von Philip Seymour Hoffman, der ein letztes Mal in Anton Corbijns "A Most Wanted Man" zu sehen ist. Und die Welt huldigt der inneren Wahrheit der fast unsterblichen Operndiva Magda Olivero.

9Punkt - Die Debattenrundschau
Kriegsregime im Frieden
Wollen nach den Schotten auch die Katalanen gehen? Der morgige katalanische Nationafeiertag soll es erweisen, berichtet die Welt. In der taz findet die amerikanische Staatssekretärin Catherine Novelli kein Argument für das Freihandelsabkommen. Die NZZ fragt sich, was junge Briten in den Dschihad treibt. Götz Aly sucht mit Eli Halévy nach dem Urprung des Sozialismus im Krieg. Der Springer Verlag steigt beim europäischen Ableger von Politico ein, meldet turi2. Und nach wie vor gibt"s Ärger beim Spiegel.

+ Krach bei "Spiegel" und "Stern"
Nicht alle wollen alles können
(faz) - Der interne Kampf beim "Spiegel" geht weiter. Jetzt schreiben die Ressortleiter des Magazins, was sie von den Plänen des Chefredakteurs halten. Sie wollen keinen "Totalumbau". Aber was dann? Von Michael Hanfeld (s. a. unten Medien-Personal)

Man Booker Preis 2014
Shortlist bekanntgegeben
(dra) - "Es ist eine starke, zum Nachdenken anregenden Liste, von der wir
glauben, dass sie die wunderbare Tiefe und Reichweite der zeitgenössischen englischen Belletristik zeigt", sagte der Jury-Vorsitzende AC Grayling.
Zum erste Mal seit 46 Jahren sind wieder amerikanische Autoren nominiert. Der Gewinner des Man Booker Preises wird am 14. Oktober bekanntgeben.
Get to know the shortlist
(guardian) - in pictures

Buchmesse-Konzept
"Die Welt wächst zusammen"
(bb) - "Lange haben wir über den bevorstehenden Wandel geredet − jetzt ist er da", beschreibt Buchmesse-Direktor Juergen Boos auf der heutigen Pressekonferenz die Ausgangssituation für das neue Konzept der Frankfurter Buchmesse. Dieses komme 2014 erstmals zum Tragen und werde 2015 mit einem neuen Hallenlayout vollendet.

Buchhändlerverband warnt vor
Boykott des Hollande-Enthüllungsbuchs
(dra) - Buchhändler seien keine Zensoren, teilte der Dachverband SLF mit. Immer mehr Buchhändler haben sich in den vergangenen Tagen geweigert, das Enthüllungsbuch «Merci pour ce moment» (Danke für diesen Moment»), in dem die frühere Première Dame mit Frankreichs Staatschef abrechnet, zu verkaufen. Das 320 Seiten lange Buch, das vor mehr als einer Woche mit 200 000 Exemplaren auf den Markt kam, hat reißenden Absatz gefunden und ist in vielen Buchhandlungen vorerst nicht mehr erhältlich.

Neues europäisches Medienangebot
Axel Springer und Politico machen gemeinsame Sache
(kress) - Axel Springer und die Nachrichtenorganisation Politico mit Sitz in Washington D.C., haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam eine europäische Ausgabe von "Politico" zu entwickeln. Das neue digitale Medienangebot soll fundierte Berichterstattung über europäische Politik bieten.
+ 100 neue Stellen
(mee) - Soll der Deal nach Europa bringen

"Man muss nicht das E-Book verdammen"
Autoren und Digitalisierung, Andreas Eschbach
(brp) -Das Internet hat in den vergangenen Jahren viele Lebensbereiche verändert. Welchen Einfluss es auf das Geschichtenerzählen hat, hat die "New York Times" verschiedene englischsprachige Autoren gefragt. buchreport hat sich unter deutschen Schriftstellern umgehört, darunter Bastei Lübbe-Autor Andreas Eschbach.

Bis zu 50% günstiger
BoD umwirbt Selfpublisher mit niedrigeren Print-Preisen
(brp) - Der Selfpublishing-Dienstleister Books on Demand (BoD) senkt die Preise: In Zukunft kann ein BoD-Taschenbuch (s/w) mit 300 Seiten im Buchhandel weniger als 10 Euro kosten, erklärt das Unternehmen. Dies sei eine Preisreduktion von bis zu 50%. Von dem neuen Angebot erhofft es sich weiteren Auftrieb für das boomende Segment der selbstverlegten Bücher.

Interview mit
Hans-Hermann Tiedjes

"Meine Moral? Wir arbeiten nicht
mit Mädchen- und Waffenhändlern zusammen"

(mee) - Hans-Hermann Tiedje ist ein Mann, der polarisiert. Der kantige 65-jährige Ex-Bild-Chefredakteur und -Kohl-Berater blickt im langen Gespräch mit Christopher Lesko auf seine Entwicklung, erzählt von Siegen, Niederlagen und Politik. Tiedje kommentiert Lobbyismus-Vorwürfe und schlägt vor, Putin "wie einen kleinen Rocker in den Arm zu nehmen".

Autographen
"... als wenn es Schwabing wäre"
(auto) - Katalog 128 präsentiert 129 Neueingänge. Autographen von Musikern, Wissenschaftlern, Künstlern, Literaten und anderen Personen von historischem Interesse, darunter sehr seltene Briefe von Rabindranath Tagore und Karl Raimund Popper sowie Handschriftliches von Iwan Turgenjew, Mark Twain, Oscar und Richard Strauss, Louis Pasteur, Oskar Kokoschka, Jakob Grimm, Martin Heidegger und Hans-Georg Gadamer.

+ Literatur online
Augenzeugen der Revolution
Juri Andruchowytsch (Hg.)
"Euromaidan. Was in der Ukraine auf dem Spiel steht2
(cm) - "Atem zu schöpfen in einer Zeit, da Tag für Tag die Ereignisse schneller sich überschlagen - so ließe der Versuch des Suhrkamp-Verlags sich umschreiben, einmal von innen heraus den aktuellen politischen Umbruch in der Ukraine einem deutschen Lesepublikum nahe zu bringen." - (s. a. die Bücherschau)
(ltk) - Christoph Peters: "Herr Yamashiro bevorzugt Kartoffeln"
(ltk) - Jürg Halter: "Wir fürchten das Ende der Musik"
(ltk) - Florian Wacker: "Albuquerque"
(ltk) - Kai J. Sasse: "Realitätsfalle"

Comic
Von Bullies, die sich durchsetzen
Riff Reb"s
"Der Seewolf nach Jack London"

(cm) - Der Comic ist nicht einfach die zig-ste Nacherzählung des Buches von Jack London, sondern ein zeitgemäßer Beitrag zu den Umwälzungen auf der Welt

Post aus Wien
von Senta Wagner
(hot) - Lyrik des verstorbenen serbischen Dichters Miodrag Pavlovic
(ORF) - Bestenliste vom September

Fotobuch
Wahnsinnig verliebt
Gérard de Cortanze, Lorraine Audric (Hg):
"Frida Kahlo und Diego Rivera. Gesehen von Gisèle Freund"
(cm) - Das erste, was auffällt sind die exaltierten Muster der Stoffe ... (s. a. die Bücherschau)


+ Literatur im Hörfunk
"Wie kommt die Milch in den Busen?"
(dra) - Katharina von der Gathen: "Klär mich auf"
Wenn Statistiken in die Irre führen
(dra) - Bauer/ Gigerenzer/ Krämer: "Warum dick nicht doof macht und Genmais nicht tötet"

Arztroman
Am Ende steht immer das Happy End
(dra) - Die Serienromane erscheinen in hoher Auflage und haben vorwiegend weibliche Leser. Von Susanne Billig - (s. a. den gestrigen Medienticker über Kristof Magnussons "Arztroman")

Schluss mit den Neuro-Mythen!

Der Science Slammer und Buchautor Henning Beck
(dra) - Um unser Gehirn ranken sich jede Menge pseudowissenschaftliche Mythen. Der junge Neurobiologe Henning Beck will mit dem Unsinn aufräumen - als Science Slammer auf der Bühne und jetzt auch in dem unterhaltsamen Sachbuch "Hirnrissig - Die 20,5 größten Neuromythen - und wie unser Gehirn wirklich tickt"

Enzyklopädie
Von "Armee" bis "Zivilist"
(dra) - Kleines Wörterbuch des Krieges
Die Armee

(dra) - Von Arno Orzessek
Der Rebell

(dra) - Von Barbara Sichtermann

Kulturtipps

(dra-audio) - 10.09.2014

IT-News

ARD/ZDF-Online-Studie 2014  
55,6 Millionen Deutsche sind online
(bb) - Offensichtlich wächst die Zahl der Online-Nutzer hierzulande: 79 Prozent der Deutschen im Internet. Jeder zweite von ihnen greift auch unterwegs auf Netzinhalte zu. Beliebtester Zugangsweg ist 2014 erstmals der Laptop (69 Prozent) vor Smartphone und Handy (60 Prozent) und dem stationären PC (59 Prozent).

Economist liest deutschen
Google-Phobikern à la Springer die Leviten
(mee) - Vor allem der Springer Verlag wird für ihren Anti-Google Kurs kritisiert. Axel Springer habe in Berlin weitaus größeren Einfluss als jeder amerikanische Mogul in Washington, so der Economist ...

Apple zeigt
Apple Watch & zwei neue iPhones
(t-o) Zwei neue iPhone 6-Modelle und eine Smartwatch waren die Ausbeute der großen Apple-Show am Dienstagabend in Cupertino, Kalifornien. Apple-Chef Tim Cook sprach vom größten Fortschritt in der Geschichte des iPhones und präsentierte mit der Apple Watch das "nächste Kapitel in der Geschichte von Apple".

Hacker will Satoshi Nakamoto enttarnt haben

12"000 Dollar für die Identität des Bitcoin-Entwicklers
(nzz) - Ein Cyberkrimineller namens Jeffrey will den Kopf hinter der wichtigsten virtuellen Währung aufgespürt haben. Er wäre nicht der Erste, der daran scheitert.

Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Spiegel-Machtkampf geht weiter
Ressortleiter geschlossen gegen Büchner
(turi2) - Wolfgang Büchners Einzelgespräche mit den Print-Ressortleitern haben die Fronten zwischen dem Chefredakteur und den Magazin-Machern nicht gelockert, sondern verhärtet ...
+ "Qualität eingeführter Produkte gefährdet"
(mee) - Der Brandbrief der Spiegel-Ressortleiter im Wortlaut
+ Wolfgang Büchners zahme Replik
(mee) - auf den Brandbrief der Spiegel-Ressortleiter

"Brutaler Einschnitt"
stern-Redaktion protestiert gegen 26 Kündigungen
(mee) - Die Redaktion des stern hat mit einem Offenen Brief auf die Ankündigung des Verlags Gruner + Jahr reagiert. 26 Mitarbeitern soll betriebsbedingt gekündigt werden. "Wir glauben nicht, dass Entlassungen ein Weg aus der Medienkrise sind", heißt es in dem Schreiben. Der Einschnitt sei "brutal".

Jetzt offiziell

MDS baut Stellen bei "Hamburger Morgenpost" ab
(kress) - M. DuMont Schauberg (MDS) hat am Dienstag Angaben des Betriebsrats bestätigt, wonach es bei der "Hamburger Morgenpost" zu Stellenabbau kommt. MDS will nach eigenen Angaben zehn Stellen streichen, überwiegend im Verlag, aber auch in der Redaktion. Der Betriebsrat nennt indes eine höhere Zahl: Es sei mit zwölf Kündigungen zu rechnen.

Plagiat im Vatikan
Botschafterin Schavan
(ci) - Die Bundesrepublik Deutschland hat mit Annette Schavan eine uneinsichtige Plagiatorin zur neue Botschafterin im Vatikan gemacht. Das zeigt, wie wenig Ansehen dieser Posten und die Geisteswissenschaften genießen und wie moralunempfindlich politische Seilschaften sind. Von Alexander Kissler

TV/Radio, Film + Musik-News

Musik für Kinder
"Quatsch und Qualität"
(dra) - Eltern müssen bei den Musikwünschen ihrer Kinder manches ertragen. Von "Schnappi, dem Krokodil" bis zum "Lied der Schlümpfe" reicht das Repertoire. Aber es gebe auch gut gemachte Popmusik für die Kleinen, sagt die Berliner Konzertveranstalterin Patricia Parisi.

"Ich wollte kein Guido-Knopp-TV"
Christian Petzold über seinen Film "Phoenix"
(blz) - Der Regisseur Christian Petzold hat lange gezögert, bevor er seinen neuen Film "Phoenix" über eine Auschwitz-Überlebende drehte. Zu verbraucht waren die Bilder über den Faschismus und das Deutschland danach.

Nachruf
Opernsängerin Magda Olivero ist tot
(3sat) - Sie wurde 104 Jahre alt. Debütiert hatte die Sopranistin in den 1930er Jahren. Nachdem sie sich für zehn Jahre aus der Opernwelt zurückgezogen hatte, begann sie in den 1950er Jahren eine zweite Karriere, die ihr den internationalen Durchbruch brachte. Zu ihrem Markenzeichen wurde die Rolle der "Tosca" in Giacomo Puccinis gleichnamiger Oper. Die Mailänder Scala ehrte Olivero an ihrem Todestag am 8. September mit einer Schweigeminute - s. a. eFeu (dort ein Video) & die CD "Magda Olivero singt Arien & Lieder2 (reinhören)

Hörtipp des Tages
22.05 Uhr - NDRInfo "Play Jazz"
Christine Jensen Orchestra auf der Jazzahead in Bremen.
23.05 Uhr - Bayern2 "Starke Stimmen"
My Brightest Diamond, Angel Olsen & Courtney Barnett
23.30 Uhr - ARD Radiofestival "New On Board"
"Aktuelle Jazzalben". Von Harry Lachner

Mehr im Radio
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

Und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Filigrane Freischwinger
Die Schau "Antworten auf Calder"
(dra) - Die Kunsthalle Wilhelmshaven (Abb.) macht immer wieder mit originellen Ausstellungsideen von sich reden. Auf den Spuren des US-Künstlers Alexander Calder lässt man dort nun Mobiles von der Decke baumeln. Darunter Hosen, Designerstühle - und Schweineohren.

Sebastian Pflugbeil zieht Bilanz

DDR-Bürgerrechtler enttäuscht
(dra) - Mehr Bürgerbeteiligung und keine willkürliche Überwachung durch den Staat, das forderten die Mitglieder des Neuen Forums in der DDR vor 25 Jahren. Mitbegründer Sebastian Pflugbeil erhebt auch heute die Stimme - diesmal gegen die Bundesregierung.

DDR-Kritiker Jürgen Fuchs
Heimliche Post vom Staatsfeind
(sp) - Die DDR schob ihn 1977 in den Westen ab, nicht einmal ein Bombenattentat hinderte den Schriftsteller Jürgen Fuchs, sich auch von dort beharrlich um die Missstände im SED-Staat zu kümmern. Peter Wensierski berichtet über seinen Kontakt mit dem Wegbereiter des Mauerfalls.

Kolumne
Lichtjahre später: Die FAQs der Astronomie
(cm) - Aleks Scholz ist Astronom. In seiner Kolumne "Lichtjahre später" erklärt er regelmäßig alles, was wir über das Universum wissen müssen.

Das Kalenderblatt für den
253. Jahrestag bzw. den 735.488. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat lieferte ub.hsu-hh.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia