Medienticker

Globalesisch

Medien-News - Die tägliche Newsletter-Auslese von Rüdiger Dingemann
11.09.2014. IVW-Analyse: Die mobilsten Nachrichten-Angebote - Realistisch? Medienkritik als Theaterstück - Trends: Joschka Briese untersucht die Entwicklungen auf dem deutschen Buchmarkt & Internationale Einheitsliteratur von der Stange? Ein Gespräch mit  Jürgen Trabant - Apples U2-Coup: Die Stadionband bei der Betriebsfeier - Ohne Mozart? Verspielen die öffentlich-rechtlichen Radiomacher die Zukunft der klassischen Musik, fragt sich Christine Lemke-Matwey + Jazz-Nachruf: Gerald Wilson ist tot.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Es würde mir nicht im Traum einfallen, einem Klub beizutreten, der bereit wäre, jemanden wie mich als Mitglied aufzunehmen." (Groucho Marx)

Aktualisiert: +17:00 Uhr

Heute u. a.:
+ Rowohlt
Alexander Fest geht von Bord
(brp) - Wachwechsel auf der Kommandobrücke von Rowohlt: Alexander Fest (54) wird zum 14. September 2014 seine Aufgaben als verlegerischer Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung an Barbara Laugwitz (43) übergeben.

Realistisch?
Medienkritik als Theaterstück
(ndr) - "Seite Eins" heißt das Ein-Mann-Theaterstück, das am Freitag in Gütersloh Premiere hatte. Ingolf Lück spielt in diesem Stück den Journalisten Marco - einen Reporter ohne Skrupel. Das Stück soll zeigen, was es für Prominente und weniger Prominente bedeutet, wenn sie sich auf das Spiel mit den Boulevardmedien einlassen.

Buchmesse Blog
Entwicklungen auf dem deutschen Buchmarkt
Trends in Fiction und Nonfiction
(bmb) - Bald schon wird wieder verhandelt und diskutiert, kennengelernt und informiert. Die Frankfurter Buchmesse ist nicht mehr weit und da dürfen Debatten über die Entwicklung auf dem deutschen Buchmarkt nicht fehlen. Von Joschka Briese

Apples U2-Coup
Die Stadionband bei der Betriebsfeier
(tages) - Ihr neues Album "Songs of Innocence" vermittelt das "unverkennbare U2-Gefühl, eine Art Raumpathos, das trotz unermesslicher Weite jeden einzelnen darin nicht verloren sein lässt." Von Kai Müller
Weckruf an die Musikindustrie
(dra) - 500 Millionen Apple-Kunden bekommen die neue Platte von U2 kostenlos. Dieser Marketing-Coup lässt die Musikindustrie erbeben, denn er läutet ein ganz neues Zeitalter ein, meint Tarik Ahmia. In Zukunft wird es nicht mehr um Tonträger gehen.

IVW-Analyse
Die mobilsten Nachrichten-Angebote des Landes
(mee) - Publishing Die Zugriffszahlen auf mobile jourtnalistische Angebote - Websites und Apps - steigen und steigen. Neben den Themen Wetter, Sport und TV-Programm profitieren auch die Nachrichten-Anbieter. Bild und Spiegel liegen auch hier vorn. Doch wo ist der mobile Anteil an den Gesamt-Visits schon am höchsten?

Yes Men-Doku
Polit-Aktivisten in der Midlife-Crisis
Susanne Burg über die Premiere von "The Yes Men Are Revolting"
(dra) - Die Netzaktivisten- und Künstlergruppe Yes Men ist für ihre spektakulären politischen Aktionen bekannt. In einem neuen Dokumentarfilm geht es nun um ein für Widerstandskämpfer besonders sensibles Thema - das Altern.

Globalesisch
Internationale Einheitsliteratur von der Stange?
(dra) - Gespräch mit dem Sprachwissenschaftler Jürgen Trabant u. a. über das Internationale Literaturfestival in Berlin. - "Die Europäer lernen fleißig Globalesisch. Das gefährdet die anderen Sprachen der europäischen Nationen in vielfacher Hinsicht. Nötig ist daher eine Aktivität zugunsten der vielen europäischen Sprachen ..." (s. a. die Bücherschau)

Ohne Mozart?
Reformen, Fusionen, Frequenzen
(zeit) - Die öffentlich-rechtlichen Radiomacher verspielen die Zukunft der klassischen Musik. Von Christine Lemke-Matwey

Deutsche Welle
Umstrittene China-Kooperation
(kress) - Der neue Deutsche Welle-Intendant Peter Limbourg fährt weiter einen harten Reformkurs bei dem Auslandssender. Um die Finanzen zu sanieren, wurde die Zusammenarbeit mit rund 60 freien Mitarbeitern beendet, bei weiteren 170 Freien gebe es "wesentliche Einschränkungen". Für seine Annäherung an den chinesischen Staatssender CCTV holte er sich aktuell die Rückendeckung des Rundfunkrats.

Mordtaten und Moritaten
Erich Mühsams "Das seid ihr Hunde wert"
(fr) - Kann Mord Kunst sein? Erich Mühsams Rechtfertigung und Ästhetisierung des Terrors. Und ein verblüffend wahrhaftiger Fehlerteufel. Von Arno Widmann
(s. a. die Bücherschau)


Nachruf
Gerald Wilson ist tot
(welt) - Der Komponist, Trompeter & Big Band-Leader - hier seine CD "Detroit" (reinhören) - hatte auch für Dizzy Gillespie & Count Basie arrangiert . Jetzt starb er im Alter von 96 Jahren in Los Angeles.


Hörtipp für den Tag

Musikfest Berlin - Deutschlandradio Kultur - 20:03 Uhr
Nur Hörnerschall tönt so hold - hier im Livestream
Aufzeichnung aus dem Kammermusiksaal der Philharmonie
Das Musikfest Berlin bringt alljährlich im September die großen Orchester in die Hauptstadt. Die Kammermusik spielt dabei jedoch immer eine wichtige Rolle, zumal das Horn dieses Jahr den Ton angibt. Trios für Horn, Violine und Klavier stellen vor allem im österreichisch-ungarischen Kulturraum ein eigenes Genre dar.

Hörtipp für die Nacht
Klangkunst - Deutschlandradio Kultur - 00:05 Uhr
Kurzstrecke 29 - hier im Livestream
Feature, Hörspiel, Klangkunst
+ Gabi Schaffners "Wahnsinn des Dokumentaristen"
+ Martin Hoembergs "Do you enjoy trade wars?"
+ Neues aus der Wurfsendung mit Julia Tieke
+ Kurz und ungewöhnlich: Autorenproduktionen zwischen Feature, Hörspiel und Klangkunst.

Lesungen + Veranstaltungen im September 2014
(gue) - Mit über 100 Autoren und 300 Terminen ...

Tagestipp für Berlin
Alle Jahre wieder?
Das Internationale Literaturfestival beginnt
(dra-audio) - von Barbara Wahlster (07:52 Min)
Maidan-Gespräche I:
Die Ukraine und der Euromaidan. Mit Valerij Grynkov, Anastasia Makarenko, Yevhen Soikin und Yemchura Taras [Ukraine]
Mehr im Veranstaltungskalender


Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei


Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am Donnerstag

Seite Eins, 9/11, PR-Virtuosen
Die Medienauslese
(6 vor 9) - von Ronnie Grob
1. - Realistisch? Medienkritik als Theaterstück (ndr)
2. - Mord, Liebe, Ärzte und Tiere (novo-argumente)
3. - Why More Americans Should See the Beheading Videos (firstlook)
4. - Déjà-Vu nach 13 Jahren (heise)
5. - Die PR-Virtuosen von Ringier blog.tagesanzeiger)
6. - Mitten in Deutschland! (1973) (vongestern)

Efeu - Die Kulturrundschau

Bläser in extremen Lagen
Tagesspiegel feiert den unwiderstehlichen Energiestrom der Musik von Iannis Xenakis" "Orestia". Die Shortlist des Deutschen Buchpreises findet proporzmäßig wenig Gefallen in den Feuilletons, die Autoren schon eher. Die Berliner Zeitung nimmt Judith Hermann vor den Übersprungshandlungen der Rezensenten in Schutz. Die SZ staunt über die bonohafte Bonohaftigkeit Bonos. Die FAZ besucht die Pasolini-Ausstellung in Berlin. Die taz bewundert die skulpturenhafte Inszenierung der Modelle von Horst P. Horst.

9Punkt - Die Debattenrundschau
Verwirrt, zweifelnd, schweigend
In Zeit online erledigt Schriftsteller Günter Hack das Internet mit den Mitteln des Marxismus. Die FAZ bedauert, dass der Onlinejournalismus nicht schon vor zwanzig Jahren zahlbar gemacht wurde. Kein Internet ist aber auch keine Lösung, meint die FR. Und die Medien waren im Ersten Weltkrieg auch nicht unbefdingt Qulitätsgaranten, konstatieren Historiker bei Slate.fr. Michel Onfray twiittert gegen Gender Studies, Rue89 wehrt sich. Leon de Winter graut"s in der Welt vorm Islam.

Shortlist des Buchpreises
Selten ein so starker Favorit
(zeit) - Die Jury zum Buchpreis 2014 hat gute Arbeit geleistet. Ihre Auswahl der sechs Finalisten wird allerdings überstrahlt von Lutz Seilers Roman "Kruso". von Helmut Böttiger - (s. a. den gestrigen Medienticker)
Die letzten Sechs
(faz) - Kritisiert wurde viel, nachdem vor vier Wochen die Longlist zum Deutschen Buchpreis veröffentlicht wurde. Teilweise sachlich mit gutem Grund, teilweise unangenehm persönlich. Die jetzt bekanntgegebene Shortlist verheißt indes nicht, dass es ruhiger werden könnte. Von Andreas Platthaus - (s. a. eFeu)

Edo Reents "Fatwa-Text"
Literaturkritik spielen
(blg) - "Nach dem Fatwa-Text Edo Reents über Judith Hermann (am Rande ging es dort auch um ihr Buch "Aller Liebe Anfang") gab es aus dem erlauchten Kreis nach zeitlicher Verzögerung nur zwei Stimmen, die sich genötigt sahen zu widersprechen ..." von Gregor Keuschnig - (s. a. eFeu)

Theater
Warum wird "Tschick" häufiger aufgeführt als der "Faust"?
(dra) - Der Literaturübersetzer André Mumot hat eine Idee

+ Literatur online
(ltk) - Silvio Vietta: "Literatur und Rationalität"
(ltk) - Mark Fisher: "Ghosts of My Life"
(ltk) - Kurt Schwitters: "Alle Texte"
(ltk) - Dieter Neutatz: "Träume und Alpträume"
(ltk) - Erika Fischer-Lichte: "Performativität"

+ Literatur im Hörfunk
Satire
Auf dem Sofa mit dem Hitler-Klon
François Saintonge: "Dolfi und Marilyn"
(dra) - In "Dolfi und Marilyn" entdeckt der Protagonist einen Klon von Adolf Hitler in seinem Wohnzimmer - und verstrickt sich in allerlei absurde Abenteuer. Eine geistreiche Satire, die nicht nur in Frankreich zum Überraschungserfolg werden dürfte, meint Irene Binal.

Enzyklopädie
Von "Armee" bis "Zivilist"
(dra) - Kleines Wörterbuch des Krieges
Die Terrorgruppe
(dra) - Äußerster Gegensatz zu staatlichen Strukturen. Von Hans-Joachim Lenger

+ Neues auf faustkultur.de
E. M. Cioran
(fk) - In der zweiten Hälfte seines Beitrags geht Alexandru Bulucz der Frage nach, ob die Entschleunigung im Werk E. M. Ciorans als das Pendant der Beschleunigung und daher als dialekitsch begriffen werden kann oder ob sie sich nicht vielmehr jeglicher Dialektik entzieht.

+ Literatur im Fernsehen
Ein letzter Funken Hoffnung

Stewart O"Nans Roman "Die Chance"
(3sat) - Ein Mann und eine Frau reisen 30 Jahre nach ihrer Hochzeitsreise wieder zu den Niagarafällen. Diesmal geht es nicht um einen romantischen Urlaub, sondern um die nackte Existenz. O"Nan beschreibt in "Die Chance" den Weg eines US-amerikanischen Mittelschicht-Ehepaars von oben bis nach ganz unten. & ein Gespräch mit dem Autor (s. a. die Bücherschau)

Kulturtipps

(dra-audio) - 11.09.2014

IT-News

Spiegel-Machtkampf
Ressortleiter vs. Chefredakteur
"Qualität eingeführter Produkte gefährdet"
(mee) - Der Brandbrief der Spiegel-Ressortleiter im Wortlaut
Wolfgang Büchners zahme Replik
(mee) - auf den Brandbrief der Spiegel-Ressortleiter

Alibaba Group
Jack Ma umgarnt potenzielle Investoren
(zeit) - Der Börsengang des Internetriesen Alibaba soll der größte aller Zeiten werden. In New York startet er seine weltweite Roadshow - doch nicht alle Zuschauer sind überzeugt.
Alibaba-Chef Jack Ma
(zeit) - Ein bisschen Exzentriker


Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

EU-Kommission
Oettinger wird EU-Kommissar für Digitalwirtschaft
(zeit) - Der bisherige Energiekommissar wechselt in der EU-Kommission von Jean-Claude Juncker das Ressort. Für das zentrale Thema Währung wird Pierre Moscovici zuständig.
Ausbildung von Journalisten
Weiß, akademisch, bürgerlich
(taz) - Die Henri-Nannen-Schule kürzt in der Journalistenausbildung: weniger Schüler, weniger Beihilfe. Damit gräbt sie sich ihr eigenes Grab.

Krach bei "Spiegel" und "Stern"
Nicht alle wollen alles können
(faz) - Der interne Kampf beim "Spiegel" geht weiter. Jetzt schreiben die Ressortleiter des Magazins, was sie von den Plänen des Chefredakteurs halten. Sie wollen keinen "Totalumbau". Aber was dann? Von Michael Hanfeld

Wozu zahlen?
Jeremy Rifkins Traum von einer Welt ohne Geld
(3sat) - Der neue iPod kommt aus dem 3D-Drucker, Medien werden gestreamt und den Strom zur Inbetriebnahme liefert die Sonne. Alles zum Nulltarif. Der US-amerikanische Wirtschaftsvisionär Jeremy Rifkin beschreibt in seinem Buch "Die Null-Grenzkostengesellschaft", mit welcher Wirtschaftsordnung wir es in Zukunft zu tun bekommen, wenn die Produktion von Gütern immer günstiger und ihr Besitz immer unwichtiger wird.

TV/Radio, Film + Musik-News

Gespräch mit Peter Eötvös
Kann Musik uns weltoffen machen?
(dra) - Der 1944 in Transsylvanien geborene Peter Eötvös zählt zu den profiliertesten Dirigenten für zeitgenössische Musik. Einen Taktstock braucht er für seinen Beruf nicht. Den hält er für ein "historisches Requisit" ... hier bei der Lucerne Festival Academy erklärt er Charles Ives" "Vierte" (1910-1916)



... und hier ein Auszug aus seiner eigenen Kompositon
"Atlantis" (1995)



In der Sendung "Konzert" am 12. September um 20.03 Uhr hören Sie live vom Musikfest Berlin ein Werk von Peter Eötvös, der auch Dirigent des Abends ist.

+ Neu im Kino
"A Most Wanted Man"
Abschied von einem verletzlichen Riesen
(dra) - Philip Seymour Hoffman in seiner letzten Hauptrolle. Als deutscher Spion zeigt er nochmals schmerzlich seine schauspielerische Größe.
Panik à la Hollywood
David Cronenbergs "Maps To The Stars"
(3sat) - Mit seinem neuen Werk "Maps To The Stars" präsentiert der kanadische Altmeister David Cronenberg eine gnadenlose Satire auf Starkult, Glamour und das Leben in Hollywood - prominent besetzt mit Robert Pattinson als Jungschauspieler Jerome und Julianne Moore als neurotische Diva Havana.

Streit um Sat.1-Drittsendezeiten
TV-Produktionsfirma News and Pictures vor dem Aus?
(wuv) - Der Mainzer Produktionsfirma News and Pictures droht nach einem Entscheid des Oberverwaltungsgerichts (OVG) Rheinland-Pfalz zu Drittsendezeiten bei Sat.1 das Aus

Media Analyse 2014 IP Audio III
Bereits mit 185 Webradio-Channels
(rad) - Immer mehr Anbieter setzen auf die Webradio-Messung der agma

+ Neues auf faustkultur.de
Pop-Splitter
(fk) - In Teil 2 seiner Miniserie zum Thema "Original und Version" in der Rockmusik skizziert Michael Behrendt die Entwicklung des Musikgeschäfts von einem partituren- zu einem tonträgerorientierten System. Mit dem tonträgerbasierten System rückten nicht nur die Interpreten in den Fokus, es wurden nach und nach auch künstlerische Praktiken wie das Covern möglich.

Warwick BassCamp
Zwischen Bratwurst und Hüpfburg
Eine Lehrveranstaltung der anderen Art
(dra) - Seit drei Jahren veranstaltet der Bassgitarren-Hersteller Warwick im Sächsischen Markneukirchen das BassCamp. Bassisten können dort ihre Spieltechnik verfeinern - dieses Jahr war ein ganz besonderer Meister des Instruments zu Gast.

Hörtipp des Tages
21.05 Uhr - Deutschlandfunk "Lyriker mit vollem Ton"
Ein Portrait des Saxophonisten Christoph Möckel
23.05 Uhr - Bayern2 "Die Musik von Morgen"
"Neues von Mutter, Kraftklub und Adam Cohen"
23.30 Uhr - ARD Radiofestival Jazz "Petite Fleur"
Christof Lauer und die NDR Bigband interpretieren Sidney Bechet

Motown Records
Die "Grabbelkiste"
(dra-audio) - Von Oliver Schwesig (6:21 Min)
"Where Did Our Love Go" war 1964 der erste Millionenseller der Supremes aus bei Motown ...



Mehr im Radio

Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

Und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex