Medienticker

Generation Youtube

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
17.06.2019. AktualisiertSchweigen über ein journalistisches Versagen - Innenministerium will keine Verschlüsselungsverbote - "KI ist kaputt", meint Sophie Searcy - Postcasts: Nerds, denen Apple zuhört -Wie junge Abgeordnete Social Media (nicht) nutzen & Rezo, ein Habermasianer - Was von der DDR-Sprache übrig blieb - Negativ-Preis: "Verschlossene Auster" für Bayer. Staatsregierung - Gespräch mit Doron Rabinovici & ein Interview mit Jeremy Corbyn über Joyces "Ulysses"  + Rowohlts Männerwelt: Im Zweifel für die Literatur.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"When you're 20, you care what everyone thinks, when you're 40, you stop caring what everyone thinks, when you're 60, you realize no one was ever thinking about you in the first place." (Winston Churchill)

Heute u. a.:
 Innenministerium
"Wir wollen keine Verschlüsselungsverbote"
(hei) - "Sicherheit durch und trotz Verschlüsselung" ist weiter das Prinzip der Bundesregierung. Allerdings sollen die Provider einen "staatlichen Zugriff" ermöglichen.

 Datenforscherin
"Künstliche Intelligenz ist kaputt"
(hei) - In KI-Modellen könnten immer mehr Trainingsdaten verarbeitet werden, was die Monopolbildung unterstütze, warnt die New Yorker Praktikerin Sophie Searcy.

Podcasts
Die Nerds, denen Apple zuhört
(zeit) - Die Tastatur des MacBooks funktioniert nicht? Einige Nerds regen sich in Podcasts darüber auf. Zehntausende hören ihnen dabei zu - sogar Apple. Wer sind sie?

Generation Youtube
Wie junge Abgeordnete Social Media (nicht) nutzen
(wdr) - Höhere Mitarbeiterpauschale für Abgeordnete im NRW-Landtag
Sollte mehr Einsatz für Social-Media ermöglichen
 Nur wenige junge Abgeordnete sind professionell aktiv
"Rezo ist Habermasianer"
(dlfk) - Wir müssen reden: Jürgen Habermas glaubt unbeirrt an die Kraft des besseren Arguments. Aber taugt dieses Credo noch für die Mediengesellschaft von heute? Zumindest als Ideal, sagen die Sozialphilosophen Axel Honneth und Martin Saar.
siehe zu Habermas' 90. den Medienticker vom 14.6.

30 Jahre Mauerfall
Was von der DDR-Sprache übrig blieb
(dlfk) - Ein verlässlicher Echoraum für Geschichtliches ist die Sprache. 30 Jahre nach der Wende hat der Schriftsteller Rolf Schneider nach den Überresten von DDR-Vokabular gesucht. Das Ergebnis ist mager.

 Negativ-Preis
"Verschlossene Auster" für Bayerische Staatsregierung
(mbs) - Die "Verschlossene Auster 2019" geht an die Regierung in Bayern. Der Negativ-Preis der Vereinigung Netzwerk Recherche prangert Informationsblockierer an.

Rowohlts Männerwelt
Im Zweifel für die Literatur
(welt) - Zwölf zu eins: Der Rowohlt-Verlag druckt im Herbst mehr Bücher von Männern als Frauen. Die Aufregung ist groß. Wieso eigentlich? - Warum zählt man? Um Dinge in ein Verhältnis zueinander zu setzen. Insofern folgen Initiativen wie "Frauenzählen" einem richtigen Impuls: Erst einmal herauszufinden, wie viele Frauen im Verhältnis zu Männern es in der Literaturbranche tatsächlich gibt. Inzwischen aber scheint die Haltung, mit der gezählt wird, zu kippen: von aufklärerisch zu eindimensional. Von Mara Delius

Interview
Jeremy Corbyn on Joyce's Ulysses
'Don't beat yourself up if you don't understand it'
(guard) - Politicians including Joe Biden, Pete Buttigieg and the Labour leader have lined up to praise the impenetrable novel. Ahead of Bloomsday, Corbyn discusses the power of Joyce's political vision
Gut gerüstet für den Bloomsday
(presse) - Am 16. Juni wird der "Ulysses" gefeiert. James Joyce lässt seinen Roman an diesem Tag im Jahr 1904 spielen. Der Anglist Franz K. Stanzel ist ihm seit 1950 auf der Spur.

Wissenschaft, öffne dich!
Welche Infrastruktur braucht gute und offene Wissenschaft?


Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Radiotipps für Montag, den 17. Juni 2019 -  Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de


Musiktipp I
19.30 Uhr-  Ö1 - On Stage
Jimmy Reiter Band beim Vienna Blues Spring 2019


Musiktipp II
20.03 Uhr Deutschlandfunk Kultur "In Concert"
"Kofelgschroa" Passionstheater Oberammergau
Aufzeichnung vom 27.07.2018


Musiktipp III
20.04 Uhr - HR 2 - Konzertsaal
"Aus Zürich: Das Tonhalle-Orchester unter der Leitung von Alan Gilbert"
Tonhalle-Orchester; Leitung: Alan Gilbert
Werke von Thomas Adès, Beethoven, Nielsen
(Aufnahme vom 30. März 2019 aus der Tonhalle Maag)


Musiktipp IV
23.03 Uhr - SWR2 - JetztMusik
"70/80 Ritual Musik Theater (3/5)"
Luigi Nonos "Prometeo" Von Rainer Nonnenmann


Hörtipp I
19.04 Uhr - WDR 3 - Hörspiel
"Hörerwunsch: Feuer für eine Zigarette (1/3)"
Von Karl Richard Tschon Regie: Curt Götz-Pflug

Hörtipp II
20.04 Uhr - Bayern2 - Hörspiel
Felicia Zeller: Die Welt von hinten wie von vorne
Komposition: Peter Harsch
Regie: Leonhard Koppelmann BR 2014

Hörtipp III
22.03 Uhr - SWR2 - Essay "Bürgerpflicht und Gemeinwesen"
"Ein soziales Jahr für alle" Von Michael Hirsch

Hörtipp IV
23.03 Uhr - Ö1 - Monumentale Kargheit
Zum 100. Geburtstag von Galina Ustwolsakja. Gestaltung: Astrid Schwarz

Buch+Blattmacher-News

Medien-Watchblog
(mdr) - Die Kolumne wird von Montag bis Freitag am späten Vormittag vom MDR publiziert ...

Medienauslese ...
Fälscher, Versagen, Bildundtonfabrik

(6vor9- von Lorenz Meyer
1. Aufklärung (taz)
2. Fernsehrevolten (sueddeutsche)
3. Versagen (spiegelkritik)
4. Social Media (wdr)
5. Nerds (zeit)
6. Winde (faz)

Presseschauen im Hörfunk
Vom 17. Juni 2019, 07:05 Uhr
(dlf) -
Die Zeitungen beschäftigen sich mit den Protesten gegen die
Peking-treue Führung in Hongkong sowie der Forderung von
Ex-Bundespräsident Gauck nach mehr Toleranz "in Richtung
rechts". Außerdem geht es um die Wahl des Oberbürgermeisters
in Görlitz.
Internationale Presseschau
(dlf) - ab 14.00 Uhr
Weitere Kulturnachrichten
(dra) für den 17.6.2019

Susan Meiselas
Was kann das dokumentarische Foto leisten?
(dlfk) - Susan Meiselas war 1991 im Irak, um Spuren des Völkermords an den irakischen Kurden zu dokumentieren. In Frankfurt am Main werden nun ihre Fotografien ausgestellt. Sie funktionieren einerseits als Archiv und andererseits als Anker für die Zukunft.

Erstaunliches Teamwork
Eröffnung der 45. Hamburger Ballett-Tage
(dlfk) - Die Staatsoper Hamburg hat ihre Ballett-Tage mit Shakespeares Sonetten eröffnet - daran beteiligt waren Aleix Martínez, Marc Jubete und Edvin Revazov, alles potentielle Nachfolger von John Neumeier. Für unsere Kritikerin ein erstaunlicher Abend.

ThinkGeek stellt
Versandhandel ein
(hei) - Am 2. Juli stellt ThinkGeek, der US-amerikanische Fachhandel für Nerdiges, den Betrieb ein. Ein Teil des Sortiments soll auf GameStop weiter erhältlich sein.

Ein Jahr nach Hitzacker
Das Schweigen über ein journalistisches Versagen
(spk) - Zur Vollständigkeit einer Nachricht gehört, spätere Erkenntnisse, die für die Beurteilung  des Sachverhalts wichtig sind, deutlich als Ergänzung,  Follow up, oder Korrektur zu vermelden - und auf  solche  wichtigen Veränderungen in Online-Medien auch direkt vom Ursprungseintrag aus zu verlinken. Denn andernfalls bleiben unvollständige bzw. unrichtige  "Nachrichten" über Jahre verfügbar. Dies ist jedoch keine "Orientierungsleistung", was als Grundaufgabe des Journalismus gesehen wird.

100 Jahre "Ulysses" auf Deutsch
Jahrzehntelanges Knobeln an Joyces Geheimnissen
(dlfk) - James Joyce erlangte mit seinem Roman "Ulysses" weltweite Berühmtheit. Vor 100 Jahren erschien das schwer lesbare Buch erstmals auf Deutsch - nach einem langen steinigen Weg für die, die das höchst anspielungsreiche Werk übersetzten.

Spaziergänge
Thea Dorn unterwegs in Berlin
(dlfk) - In Berlin hat die Autorin Thea Dorn die meiste Zeit ihres Lebens verbracht. Im Philosophie-Institut an der Freien Universität, wo sie auch studierte, spielte ihr erster Roman. Nun nimmt sie Korbinian Frenzel mit auf eine Reise durch "ihr" Berlin.

Sophia Fritz über ihr Ringen mit dem Glauben
Was Gott mit der großen Liebe zu tun hat
(dlfk) - Was tun, wenn der Glaube, der einem als Kind noch Halt gegeben hat, nicht mehr zum eigenen Leben passt? Die Autorin Sophia Fritz ringt um diesen Glauben wie um eine große Liebe - und sehnt sich nach einer Auszeit ohne To-do-Listen.

Don't Put
Tariffs on Books

(pw) - Two industry watchers warn of the negative impact that proposed tariffs could have on children's access to books

Literatur im Internet
Keine Angst vor Schreib-Maschinen
(faz) - Steht das Internet der Literatur im Weg? Kathrin Passig steht virtuellen Autorenkollektiven nicht nur mit Abneigung gegenüber, doch in ihren Grazer Vorlesungen, die nun als Buch erscheinen, überschätzt sie Künstliche Intelligenz auch nicht.

Fontane als Comic
Wenn der Wolf zutage tritt
(faz) - Comic-Helden wie Lucky Luke, Asterix und Spiderman haben Kultstatus, nicht nur bei Kindern - aber die deutsche Literatur des Realismus in Comicstrips und Sprechblasen? Birgit Weyhe macht aus Fontanes "Unterm Birnbaum" einen Comic.

"Quo vadis Firmenkundengeschäft?"
Workshop im Frankfurter Haus des Buches
(bb) - Wie kann der Buchhandel den Umsatz mit Firmenkunden steigern? Damit beschäftigt sich ein Workshop, den der Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland im Börsenverein am 25. Juni in Frankfurt anbietet. Die Teilnahme ist kostenlos, auch für Mitglieder aus anderen Landesverbänden.

Publishers
Wait for Daunt to Take B&N
(pw) - As Elliott Advisors' bid for B&N moves forward, publishers pin their hopes on incoming CEO James Daunt

Torn apart
the vicious war over young adult books
(guard) - Authors who write about marginalised communities are facing abuse, boycotts and even death threats. What is cancel culture doing to young adult fiction?


Zwei "aus einem Bette"
Klaus Stierstorfer über Recht und Literatur
(bb) - Das Wechselspiel von Recht und Literatur als eigenes Forschungsfeld: Professor Klaus Stierstorfer über ein neues Projekt an der Universität Münster, das einen spannenden, interdisziplinären Ansatz verfolgt.

How indie
bookshops are fighting back
(guard) - Independent bookshops are thriving because they understand readers' tastes better than an Amazon algorithm

'Africa Rising' Day Two:
Indigenous Languages, Copyright, Youth, Education and Action
(pp) - As the International Publishers Association's Africa Seminar in Nairobi moves into its second day, priority issues come into focus, and the trends appear.

Flucht ins Buch
"Sie sind süchtig nach den Geschichten"
(welt) - Beim Treffen von Autorinnen und Fans vom Romance-Romanen erlebt man eine andere, besonders heile Welt. Sächsische Autorinnen nennen sich wie schottische Clans, Frauen träumen von Tierärzten oder Mafia-Entführungen. Obwohl sie das Klischee dahinter erkennen.

Anzeige

Best+Bestseller

Buchcharts - Aktuelle Bestsellerlisten (12.6.)
Wunderbare Welt der Ozeane
(bb) - An der Spitze der Belletristik-Charts (Hardcover) hält sich Commissario Brunetti mit seinem aktuellen Fall aus der Lagungenstadt. Nur ein neuer Titel ist zu verzeichnen: Elif Shafak mit "Unerhörte Stimmen" (Kein & Aber), der damit auch auf der Indie-Bestsellerliste des Monats Mai vertreten ist. Beim Sachbuch (Hardcover) ist die Meeresbiologin Frauke Bagusche neu dabei.

Krimibestenliste Juni
(dlfk) - Da ist er endlich: der Berlin-Thriller. Wurde auch mal Zeit, andere Großstädte sind schon seit Langem Schauplätze blutiger Verbrechen. Rein zahlenmäßig ist London derzeit Spitze. Gleich dreimal wird dort in der Tradition von Sherlock-Holmes-Kriminalgeschichten gemordet.
<--- Abb. dlfk


43. Litprom-Bestenliste "Weltempfänger"
(bb) - Der aktuelle Weltempfänger empfiehlt Erzählbände aus Nigeria, Brasilien und Indien sowie Romane aus Argentinien, Syrien, Israel und Südkorea. "Literatur für einen heißen Sommer − intensiv, urban und rasant", so Litprom.

Sachbuchbestenliste im Juni
Literarische Weltreise

Über Machterhalt und wütendes Wetter
(dlfk) - Auf Platz eins der Sachbuchbestenliste hat es Michael Pauen mit seinem Fairness-Plädoyer "Macht und soziale Intelligenz" geschafft. Dominiert wird die Bestenliste von Titeln, die Ungleichgewichte in der Gesellschaft aufdecken und analysieren.


SWR Bestenliste
Die Bücher des Monats Juni
(swr) - Renommierte Literaturkritikerinnen und -kritiker nennen monatlich - in freier Auswahl - vier Buch-Neuerscheinungen, denen sie möglichst viele Leserinnen und Leser wünschen, und geben ihnen Punkte (15, 10, 6, 3).

SWR2-Bestenlisten-Diskussion
siehe
Literatur in Hörfunk+TV

ORF-Bestenliste im Juni
(voll) - Undinė Radzevičiūtė liegt mit Das Blut ist blau an der Spitze der aktuellen Bestenliste, gefolgt von Saša Stanišić mit Herkunft

Des Spiegels
Bücher, Bestseller & Lesetipps
(sp) - Alle Artikel und Hintergründe

Literatur in Hörfunk+TV

+ ... Bücher & Autoren im Radio

Buchkritiken von Deutschlandfunk & Deutschland Kultur in der täglichen Perlentaucher-Bücherschau ab 14.00 Uhr

Bodo Morshäuser über
Ulf Erdmann Ziegler: "Die Erfindung des Westens"

(dlfk) - Wie ein Amerikaner die prüde Bundesrepublik provozierte
Als der Amerikaner Will McBride 1953 nach Deutschland kommt, ist die Liberalisierung der Bundesrepublik noch mehr als ein Jahrzehnt entfernt. Er beginnt mit dem Fotografieren - und fordert die Sittenwächter der alten Bundesrepublik heraus.
mehr inr der Bücherschau

Ein harter Berlinroman
Johannes Groschupf: "Berlin Prepper"
(dlfk) - Walter Noack bereitet sich auf den Katastrophenfall vor. Als er nachts von hinten angegriffen wird, stürzt ihn das in eine Krise. Autor Johannes Groschupf schafft es, in "Berlin Prepper" gesellschaftliche Entwicklungen und Figuren zu verbinden. - mehr in der Bücherschau
Realität und Fiktion : Berlin Prepper
(faz) - Festnahmen in der Prepper-Szene in Mecklenburg-Vorpommern und ein Roman, der seiner Zeit genau solche Szenarien voraussagt. Erschreckend, wie parallel beides einhergeht.

Im Gespräch mit
dem Wiener Historiker Doron Rabinovici
(dlfk-audio - 35.36 min) - Die "Ibiza-Affäre" war auch für Doron Rabinovici nicht erwartbar, nachhaltig überrascht hat sie den Autor und Historiker aber nicht. Der Sohn zweier Shoa-Überlebender setzt sich seit langem gegen Antisemitismus und Rassismus in Österreich ein + mehr in der Bücherschau
Gregor Keuschnigs
Frage an meine österreichischen Freunde
(bgl) - Nahezu alle meine Facebook-"Freunde" aus Österreich, die sich dort politisch äußern, waren und sind fast naturgemäß gegen die Regierung Kurz gewesen. Die Freude war entsprechend groß als es nun hieß, es gibt Neuwahlen. Man bezieht natürlich Position: Gegen Kurz, noch mehr gegen die FPÖ, eher neutral zur SPÖ. So weit, so bekannt.

Die "Flaneuse"
Ein Tribut an den weiblichen Blick auf die Stadt
(dlfk-audio - 11.29 min) - Gespräch mit der Verlegerin Christine Listau und der Autorin Anneke Lubkowitz
"Flex|en, das, - kein Pl.: 1. trennschleifen 2. biegen 3. Sex haben 4. das Variieren der Geschwindigkeit beim Rap 5. die Muskeln anspannen 6. seine Muskeln zur Schau stellen 7. Flâneuserie
In 30 verschiedenen Texten mit 30 verschiedenen Perspektiven auf Städte, alle geschrieben und erlebt von Frauen*, PoC oder queeren Menschen. Texte, die beweisen, dass das Flexen, die Flâneuserie endlich ernst genommen werden muss. Die Figuren in der Anthologie streifen durch Berlin, Paris, Jakarta, Istanbul und Mumbai. Sie erzählen uns u.a. davon, wie eine Frau mit Kinderwagen die Großstadt erlebt, eine Frau eine Großdemonstration in Dresden miterlebt, wie Flanieren in Indien schon Aktivismus bedeutet, wie sich die Geschichte in den Ort einschreibt und manchmal wird die Stadt sogar selbst zur Figur." (Klappentext)


"Sexualität & Wahrheit"
Warum Michel Foucault immer noch aktuell ist
Vierter Band: Die Geständnisse des Fleisches
(dlfk-audio - 6:12 min) - rezensiert von Andrea Röding
(dlfk-audio -11.03  min) - Gespräch mit Catherine Newmark und René Aguigah
"Es ist eine Sensation und "ein postumes Wunder" (L'Express): Dreieinhalb Jahrzehnte nach dem Tod des Autors erscheint der vierte und letzte Band von Sexualität und Wahrheit - Michel Foucaults großangelegter Geschichte der Sexualität und Meilenstein philosophischer Forschung im 20. Jahrhundert. Die Geständnisse des Fleisches, von Foucault noch auf dem Sterbebett vollendet, schließt an die legendären Vorgängerbände an und zeugt einmal mehr von der Ausnahmestellung dieses Denkers." (Klappentext)

SWR Bestenliste (s. oben Bestenliste)
30 Kritiker. 10 Bücher. 1 Liste
Aus der Jury diskutieren die Literaturkritiker Jutta Person, Kirsten Voigt und Christoph Schröder über ausgewählte Bücher - Moderation: Gerwig Epkes (Aufzeichnung aus dem Künstlerhaus Edenkoben)

SWR2 lesenswert Magazin
Daheim wird es ungemütlich - Neue Prosa aus österreichischen Verlagen
Mit neuen Büchern von: Marko Dinić, Katharina Pressl, Walter Grond, Claudia Sammer, Peter Zimmermann

+++ Kultur im Fernsehen +++
Vorschau

Literarisches Quartett - 14. 6., 23.00 Uhr
(bb) - Das Stammtrio des "Literarischen Quartetts" hat am 14. Juni den Schauspieler und Autor Joachim Meyerhoff zu Gast. Die vier diskutieren über Neuerscheinungen von Alina Bronsky, Jochen Schmidt und Colson Whitehead sowie über eine Neuübersetzung von Raymond Queneau.


Jan Brandts
Ein Haus auf dem Land / Eine Wohnung in der Stadt
(ndr-video) - Wie und wo wollen und können wir leben? Welche Rolle spielt Herkunft in unserem Umgang mit Erinnerung? Darüber hat Jan Brandt ein vielschichtiges Buch geschrieben.
Sandra Kegel über Jan Brandt
Kulturzeit-Gespräch mit der Literaturkritekrin Sandra Kegel über Jan Brandts Buch ""


Menschen im Museum
Fotograf Stefan Draschan
(br-video) - Der österreichische Fotograf Stefan Draschan streift durch die Museen Europas und fotografiert Menschen, die Kunst betrachten und ihr auf erstaunliche Art und Weise ähneln.
siehe auch efeu 10.08.17

IT-News

Endpoint Security
Ständige Suche nach Normalität
(cw) - Genügte es früher, IT-Infrastrukturen als Ganzes gegen Angriffe abzuschotten, sind heute Ansätze gefragt, die dem Bedürfnis nach Vielfalt und Flexibilität im Netzwerk Rechnung tragen. Lösungen zur Endpoint Security versprechen genau das. Künstliche Intelligenz und neue Möglichkeiten der Datenanalyse haben darüber hinaus das Potenzial, das größte Sicherheitsrisiko zu überwinden: den Faktor Mensch.

Vom Winde umweht
Mikrofonwindschützer aus OWL
(faz) - Mikrofonwindschützer sind die heimlichen Ikonen der Medienwelt. Hergestellt werden sie in Handarbeit. Weltmarktführer des Reporter-Accessoires ist ein Unternehmen in Ostwestfalen.
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Längst keine Nesthocker mehr
20 Jahre Hildesheimer Literaturinstitut
(taz) - Schreibschulen normieren den Literaturbetrieb. Doch ist dieser Einfluss gut? Darüber streiten sich auch zum Jubiläum in Hildesheim die Geister.

TV/Radio, Film + Musik-News

Hör- und TV-Tipps - Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de

Bildundtonfabrik im Portrait
Fernsehrevolten & Verleih von Flugsauriern
(sz) -Die btf ist verantwortlich für "Roche & Böhmermann", "Kebekus!" das "Neo Magazin" und zuletzt "How To Sell Drugs Online (Fast)". Wer ist diese Produktionsfirma, die alles zu können scheint?

Mut zur Aufklärung
Manipulation im Privatfernsehen
(taz) - RTL hat einen Reporter überführt, der über Jahre Fernsehbeiträge manipulierte. Ein "RTL-Relotius"? So einfach ist es nicht.

Die Kraft der Musik
Aufputschen, trösten und heilen
(dlfk) - Bach oder Beatles? Helene Fischer oder Rammstein? Musik löst die unterschiedlichsten Emotionen in uns aus. Sie kann uns trösten oder aufputschen. Sie hält unser Gehirn jung und kann heilen. Worin liegt die Kraft der Musik? Wie können wir sie nutzen?

Phonique über vegane DJs
"Es geht um Tierschutz und um Klimaschutz"
(dlfk) - Seit den 90er-Jahren ist Phonique in der weltweiten DJ-Szene aktiv. Vor sechs Jahren beschloss er, vegan zu leben und hat mit anderen DJ-Kollegen die vegane Plattform "How V Dance" ins Leben gerufen.

Aktuelle Filme der 24. Woche,
(mbs) - die dieser Tage in die Kinos kommen in Kurzvorstellungen der Sendung des Bayerischen Fernsehens "kinokino": Chris Hemsworth kämpft für die "Men In Black" gegen Aliens, "Sunset" forscht einem düsteren Familiengeheimnis um 1913 nach, und in "The Dead Don't Die" werden Bill Murray und Adam Driver von Zombies angegriffen: die wichtigsten Kino-Neustarts der Woche.

Varia

 Diakonissen-Mutterhaus im Bauhaus-Stil
Leben und Arbeit zusammengedacht
(dlfk) - Das Diakonissen-Mutterhaus in Elbingerode im Harz ist vom Geist der Bauhaus-Ära geprägt. Der Architekt Godehard Schwethelm lebte monatelang mit den Schwestern und orientierte sich an ihren Wünschen.

Kalenderblatt für den 17.6.2019
168. Tag des Jahres oder der 737.229. Tag unserer Zeitrechnung












Tegernseer Weg ohne Porsche

Abb. (c) Lüdde

Dies geschah auch an einem 17. Juni - u. a.
(jour21) - Erstes Spiel der Young Boys - Letzte Enthauptung in Frankreich - Die Sowjets besetzen das Baltikum - Geburt von Xaxier Koller - Volksaufstand in der DDR - Einbruch im Watergate-Hauptquartier - Jeanmaire zu 18 Jahren verurteilt - Flammenmeer in Portugal

... und das akustische Kalenderblatt
Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Gedicht des Tages

von der lyrikzeitung

alex galper
Anti-Majakowski
"Hört her!
Wenn ich meine Bücher
Auf eigene Kosten für das letzte Geld publiziere
Sie selbst durch die ganze Welt herumbuckle
Und an alle kostenlos verteile
Heißt das, dass es irgendjemand etwas nutzt?

Wenn man mir nicht glaubt und unterstellt,
Daran verdienen zu wollen
Wenn ich beim Zoll verhaftet
Und in die Abschiebehaft gesteckt werde
Auf aneinander gerückten Stühlen schlafe
Mit Licht ständig an und einer Kloschüssel am Kopf
Heißt das, dass da etwas dran ist?

Ich habe wohl nicht umsonst gelebt
Wenn in hundert Jahren nach meinem Tod
Ein Einheimischer aus Neuguinea, drauf und dran,
Einen Feind zu töten und zu verspeisen,
Mein Buch aufschlägt und sich doch lieber
Für Sex mit dem Gefangenen entscheidet
Und ihn am Ende entfesselt und sogar freilässt."
(Aus: GAF. Der GAlaktische Futurist No. 13. Berlin: Propeller, 2017, S. 10)


Das Zitat des Tag
lieferte ub.hsu-hh.de

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia