Medienticker

Biedermänner in Sicht

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
11.08.2017. Aktualisiert: China: Ermittlungen gegen soziale Netzwerke &  Liu Xia PEN-Ehrenmitglied - Medienkritik-Debatte: Lust am Dogma - Berichterstattung über Terrorismus: Mediale Hysterie? - Studie: Mehrheit vertraut öffentlichen Medien - Macron & die Medien: Die Wucht des Schweigens in Zeiten des Dauergeplappers - Jo Lendle über Literatur im Internetzeitalter + Wahlkampf wird zum Kulturkampf: Googles Infobox, Grünen-Wähler sind weitgereiste Bücherfreunde & so klingt der Wahlkampf.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Das Schauen ist ganz und gar eine schöpferische Tätigkeit. Es benutzt den Körper und den Geist wie der Seemann seine Instrumente." (Henry Miller)

Aktualisiert: +Samstag

Heute u. a.:
+ China
Liu Xia PEN-Ehrenmitglied
Kampf für Meinungsfreiheit ausgezeichnet
(dlf) - Die Schriftstellervereinigung PEN-Zentrum Deutschland hat die chinesische Künstlerin Liu Xia zum Ehrenmitglied ernannt
Ermittlungen gegen soziale Netzwerke
(dlf) - Gegen drei der größten sozialen Netzwerke des Landes seien Ermittlungen eingeleitet worden, teilte die Internetbehörde CAC mit. Zur Begründung hieß es, die Betreiber würden ihre Plattformen nur unzureichend kontrollieren. Betroffen seien der Twitter-ähnliche Dienst Weibo, der Messengerdienst WeChat und das Diskussionsforum Tieba. Nutzer hätten dort Inhalte verbreitet, die in Zusammenhang mit Terror und Gewalt stünden, Pornografie zeigten oder falsche Gerüchte verbreiteten. Das gefährde die öffentliche Sicherheit und soziale Ordnung. Die Unternehmen bestätigten, dass gegen sie ermittelt wird.

+ Literatur im Internetzeitalter
"Der große bürgerliche Roman wird sicherlich fortdauern"
(dlf) - Zum Teil würden wir heute wie vor 100 Jahren leben und zum kleineren Teil aber auch in der Zukunft, sagte Hanser-Verlag-Chef Jo Lendle im Dlf. "Die Literatur reagiert darauf eigentlich kaum." Er erwarte Veränderungen für die Literaturbranche durch neue Formen der Distribution und Interaktion, sagte Lendle im Dlf.

+ Zum 25. Todestag
John Cage & die Himmelsmusik
(dlf) - Vor 25 Jahren ist der Komponist John Cage gestorben. Sein Werk "Atlas Eclipticalis" ist wahre Himmelsmusik, denn er hat einfach transparente Notenblätter auf Sternkarten gelegt.


Medienkritik-Debatte
Lust am Dogma
(taz) - Journalisten als eifernde Frontkämpfer? Warum es zu einer Vertrauenskrise zwischen dem Schreiber und dem Leser gekommen ist.

Studie
Die Mehrheit liest lieber gedruckt als digital
(brp) - Jetzt hat der Energieriese Eon das Meinungsforschungsinstitut Yougov beauftragt, den Deutschen die Gretchenfrage zu stellen: Bücher lieber gedruckt oder digital? Das Ergebnis kann einem Stromversorger eigentlich nicht gefallen: 76% der Deutschen bevorzugen die klassischen Print-Ausgaben statt auf digitale Geräte wie E-Book-Reader, Tablet oder Smartphone zurückzugreifen.

Fake News
Vertrauen in öffentliche Medien deutlich höher als in private
(mee) - Das Meinungsforschungs-Institut YouGov hat eine eine umfassende Untersuchung über so genannte Fake News durchgeführt. Bei der Befragung kam heraus, dass rund die Hälfte der Bundesbürger "Fake News" für eine Gefahr für die Demokratie halten. Öffentlich-rechtlichen Medien genießen ein deutlich höheres Vertrauen als Privatmedien.
Fakten in Echtzeit überprüften
(fd) - Unser Wegweiser zeigt Journalisten, wie sie auf berichtenswerte Unterhaltungen reagieren und den Fluss an Fehlinformationen eindämmen können
Schulen gegen Fake News
(det) - Viele wissen, dass es sie gibt: sogenannte Fake News. Doch nicht jeder kann sie erkennen. Gerade Kinder tun sich schwer. Das merken auch die Lehrer an deutschen Schulen und sehen sich gezwungen zu handeln.

Macron & die Medien
Die Wucht des Schweigens in Zeiten des Dauergeplappers
(sz) - Macron hat die Entrücktheit zum staatstragenden Stilmittel erhoben. Journalisten bleiben außen vor. Stattdessen soll eine eigene PR-Einheit künftig die Botschaften des Präsidenten vermitteln.

Mediale Hysterie?
Berichterstattung über Terrorismus
(dlf) - "Es war der Horror", "Die Schreckensnacht von Nizza" oder "Gott, steh uns bei" - diese und ähnliche Titel füllten nach Terroranschlägen in den zurückliegenden Jahren die Zeitungen. Im Fernsehen sowie im Radio liefen immer wieder Sondersendungen. Zu viel Hysterie? Wie sollten Medien über Terrorismus berichten?

Kunst & Literatur in Teheran
Unter Druck entstehen Diamanten
(faz) - Die junge Teheraner Künstler- und Literatenszene hat vor allem eines verdient: Aufmerksamkeit. Denn was dort an ästhetisch Neuem heranreift, ist erstaunlich vielfältig und erfinderisch.

Podcast  "Die Medienwoche"
Plauschangriff von WeltN24 & Meedia
(turi2) - WeltN24 und Meedia testen den gemeinsamen Podcast "Die Medienwoche". Immer freitags reden sich "Welt"-Medienmann Christian Meier und Meedia-Chefredaktionsmitglied Stefan Winterbauer durch die vergangenen Tage. Die Springer-Holtzbrinck-Koproduktion läuft auf den Seiten beider Partner und ist auf Spotify und Soundcloud verfügbar. Meier war früher Teil der Meedia-Chefredaktion.

Schweizer Tagespresse
Tamedia plant ein Massaker
(woz) - Tamedia bereitet den radikalen Umbau ihrer Tageszeitungen vor. Ende August entscheidet der Verwaltungsrat über ein konkretes Abbauprojekt, sagen Insider. Die Belegschaften - besonders in Bern - sind schwer verunsichert.

Liebe Leser
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Videos
Lesungen
Die Autoren-Plattform zehnseiten.de

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Der tägliche Medien-Donald
Nordkorea-Show
Wahnsinn im Weißen Haus
(dlf) - Was hat US-Präsident zu seiner "Feuer-und-Wut"-Rhetorik getrieben? Die Welt rätselt noch, dabei könnte das Motiv bei Trump selbst zu finden sein, meint Thilo Kößler: Die Nordkorea- Krise ist ein willkommener Anlass, von innenpolitischen Problemen und der Russland-Affäre abzulenken. (Abb. twitter)
Zum Totlachen
(sp) - erwar mal unterhaltsam - als Sexprotz, Serienpleitier, Reality-Star. Als Präsident spielt er mit der Sicherheit der Welt. Daran ist nichts mehr lustig. (Abb. printerest)
Michael Moores Broadway-Show

(dlf) - Er nennt Trump einen "ignoranten und gefährlichen Teilzeitclown" und möchte den US-Präsidenten am liebsten abgesetzt sehen - der Filmemacher Michael Moore ist eingefleischter Trump-Gegner. Nun macht er auch am Broadway gegen ihn mobil: mit einer knapp zweistündigen Ein-Mann-Satire-Show.



Und die offiziellen White-House-
Verlautbarungen
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Grünen-Wähler
Weitgereiste Bücherfreunde
(zeit) - Die Grünen haben nur noch im bürgerlichen Lager Erfolg? Eine Umfrage unter aktuellen Wählern zeigt: Es ist komplizierter. Von Lisa Caspari
Wahlkmapf wird zum Kulturkampf
(zeit) - Langweilige Bundestagswahl? Unsinn, es geht um eine zentrale Richtungsentscheidung: Schwarz-Grün oder Schwarz-Gelb. Beide Koalitionen würden das Land stark verändern. Von Marc Brost
So klingt der Wahlkampf
(sp) - Mag ich Angela Merkels Lieblingslied? Oder steht mir die SPD von Martin Schulz musikalisch näher? Mit dem Musik-O-Mat des Streamingdienstes Deezer können Wähler das herausfinden. Die AfD aber durfte nicht mitmachen.
Googles Infobox "Ein zweischneidiges Schwert"
(dlf) - Vor einer Wahl interessieren sich die Wähler ganz besonders für die Positionen der Politiker. Mit individuellen Infoboxen möchte Google nun im Bundestagswahlkampf mitmischen. Journalistische Zwischenfilter entfallen dabei jedoch. Netzaktivist Markus Beckedahl findet das heikel.
Woran erkennen Sie, dass ein Politiker schauspielert?
(zeit-video) .- Können und dürfen Politiker das überhaupt? Schauspieler und Politikersohn Matthias Brandt im Videointerview über den Unterschied zwischen Schauspielen und Lügen Von Marc Brost

Im Gespräch Andreas Peer Kähler
Der Dirigent & Komponist  über nordische Musik
(dlfk) - Kähler hat das Berliner Sibelius-Orchester und die Deutsch-Skandinavische Jugend-Philharmonie gegründet. Er hat unbekannte Werke finnischer, schwedischer und dänischer Komponisten in deutsche Konzertsäle gebracht und mit ihnen Kuhglockengeläut und Windmaschinensausen.


Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

+ Hör+TV-Tipps für das Wochenende
den 12./13.8.2017, von radio.friendsofalan.de
Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursender des öffentlich-rechtlichen Rundfunks

Am Samstag
17:30 Uhr
- Deutschlandfunk Kultur - Tacheles
Das Kreuz mit dem Kommunismus
100 Jahre Oktober-Revolution


19:05 Uhr
- Deutschlandfunk Kultur - Oper
Giacomo Meyerbeers "Margherita d'Anjou", Melodramma semiserio in zwei Akten - Festival della Valle d'Itria


20:05 Uhr - Deutschlandfunk - "Vita und Virginia" Eine Frauenfreundschaft - Virginia Woolf (1882-1941) und Vita Sackville-West (1892-1962) verband eine fast 20 Jahre andauernde Freundschaft und Liebesbeziehung. Virginia Woolf, eine der großen Erzählerinnen des 20. Jahrhunderts, ist nach der Verfilmung ihres Romans "Orlando" auch einem breiteren Publikum bekannt.

22:05 Uhr - Deutschlandfunk - Weg mit den Krücken!
Ulrich Leyendeckers Streichquartette
Je älter er werde, desto weniger versuche er sich beim Komponieren abzusichern. Ulrich Leyendecker, Jahrgang 1946, aufgewachsen mit der Avantgarde der Nachkriegszeit, hat seine Karten neu gemischt. Für ihn heißt das auch: Komponieren ganz ohne Druck. Wie klingt das konkret?



00:05 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Literatur
Innere und äußere Landschaften in den Gedichten von Simon Armitage, John Burnside und Alice Oswald

... am Sonntag
13:30 Uhr - Deutschlandfunk -Zwischentöne
Musik und Fragen zur Person - Der Ägyptologe Jan Assmann im Gespräch mit Joachim Scholl - mehr über Assmans Werk in der Bücherschau


18:30 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Hörspiel
"Kunststücke" - Zum Tode von Tankred Dorst

20:03 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Konzert
BBC Proms - Royal Albert Hall, London - Aufzeichnung vom 07.08.2017


20:04 Uhr - wdr3 - Konzert
ARD Radiofestival

21:05 Uhr - Deutschlandfunk - Konzert   
Aus der Wiener Staatsoper - Jules Massenet
"Werther", Oper in 4 Akten (Ausschnitte)



23.04 Uhr - wdr3 - Radio Lab
Neue Räume zum Denken
"Zwischen Sprache und Sein" von Kübra Gümüsay


00:05 Uhr - ARD - Nachtkonzert
Bis 6 Uhr präsentiert BR-Klassik das ARD Nachtkonzert in den Programmen hr2, MDR Figaro, NDR Kultur, kulturradio rbb, Radio Bremen Nordwestradio, SR2 Kultur-Radio, SWR2 und WDR3. In den ersten beiden Stunden stehen jeweils ausschließlich Eigenproduktionen der ARD-Anstalten mit ihren Klangkörpern und herausragenden Interpreten auf dem Programm.



  & mehr TV+Hörfunktipps hier

Und der documenta-Hörtipp









SWR2 Literatur-Hörtipps










Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Freitag

Medienauslese
Dreckscherer,Schweigen, Sprengung
(6vor9) - von Lorenz Meyer
1. Twitter (faz)
2. Fakten prüften (firstdraftnews)
3. Tamedia  (woz)
4. Handlungsbedarf (detektor)
5. Dauergeplappers (sueddeutsche)
6. Zeit-Magazin (netzpoliti)

Presseschau im Hörfunk
vom 11. August 2017 07:05 Uhr
(dlf) -  Kommentiert werden der Besuch von Außenminister Gabriel im Südsudan und der Konflikt um Nordkorea. Zunächst geht es aber um den Wahlkampf-Auftakt in Niedersachsen.
... und die Feuilletons
(dlfk-audio) - durchgeblättert

Die Titelseiten vom Freitag






















Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 11. August 2017

+ Nachruf
Der Verleger Egon Ammann ist tot
(bb) - Wie die S. Fischer Stiftung mitteilt, ist der Züricher Verleger Egon Ammann am 9. August im Alter von 75 Jahren in Berlin gestorben.

Auszeichnungen
Hannah-Arendt-Preis
(dlf) - für französischen Philosophen Balibar
Deutscher Wirtschaftsbuchpreis 2017
(hb) - Der Deutsche Wirtschaftsbuchpreis gibt die Shortlist der zehn vielversprechendsten Bücher bekannt: Eines dieser Werke wird im Oktober im Rahmen der Frankfurter Buchmesse als bestes Wirtschaftsbuch des Jahres prämiert.
Rheingau Literatur Preis 2017 an Ingo Schulze
(bb) - Ingo Schulze erhält für seinen Roman "Peter Holtz" den Rheingau Literaturpreis 2017 − die Auszeichnung mit ungewöhnlicher Dotierung: 11.111 Euro und 111 Flaschen Rheingauer Riesling.



Nicolas-Born-Preis an  Julia Wolf & Franzobel
(ndr) - Das niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur gibt heute bekannt, wer in diesem Jahr den Nicolas-Born-Preis erhält. NDR Kultur Literaturchefin Ulrike Sárkány ist Mitglied der Jury ...



Gender Studies
Der Rufmord
(zeit) - Judith Butler und Sabine Hark werfen mir und der Zeitschrift "Emma" Rassismus vor. Da zeigt sich die Kluft zwischen Theorie und Wirklichkeit dieser Berufs-Denkerinnen. Von Alice Schwarzer

Canada's Top Lit Fest
Announces Author Line-up
(pw) - Canada's top literary festival, the International Festival of Authors, announced its author line-up for this year's edition, to be held at the Toronto Harbourfront Center, October 19-29.

Ivonne Keller
Als Hybridautorin Nischen finden
(fr) - Ivonne Keller ist mit Selfpublishing und "Inselromanen" erfolgreich. Mittlerweile kann sie vom Schreiben leben.

Women in Translation Month
Three Percent's Chad Post Runs the Numbers
(pp) - 'Keep an eye on Danish,' advises Three Percent's Chad Post. 'That seems to be the hot language for women writers these days.' It's Women in Translation Month: #witmonth.

Magabala Books

30 years of Indigenous publishing - in pictures
(guard) - Magabala Books was born in 1984, when a group of Indigenous elders from the Kimberley in Western Australia decided to establish their own publishing house focused on Aboriginal and Torres Strait Islander writers and illustrators, and telling Indigenous stories. Magabala publishes for a general audience across memoir, poetry, fiction and non-fiction, with a strong focus on literature for children and young adults. 10 August marks the 30th anniversary of the publication of Magabala's first title, Mayi: Some Bush Fruits of the West Kimberley by Merrilee Lands. Here is a selection of their works over three decades

Buchhandels-Umsatz
Branchen-Monitor im Juli
(bb) - Sieben Monate sind vorbei und der Umsatz im Buchhandel bewegt sich fast auf Vorjahresniveau - bis auf einen Wimpernschlag von 0,1 Prozent. Für die stationären Händler dagegen gilt es, 1,4 Prozent aufzuholen.

AfD-Politiker beim Vorlesetag?
Jugendbuchverlage fordern Rückzieher
(bb) - Dass die Stiftung Lesen, "Zeit" und Deutsche Bahn auch AfD-Politiker wie Björn Hocke aufgefordert haben, sich am Bundesweiten Vorlesetag zu beteiligen, hat unter den Jugendbuchverlagen hohe Wellen geschlagen. Die Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen avj fordert auf, die Einladungen wieder zurückzunehmen und künftig kritischere Maßstäbe anzusetzen.

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.


Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

+ Literatur im Hörfunk
Französische Romane 2017








(dlfk) - Im Herbst geht es richtig los mit der französischen Literatur in Deutschland, denn dann ist das Land "Ehrengast" der Frankfurter Buchmesse. Vorher aber ist Sommer und damit Zeit, schon mal nachzusehen, was da kommt.

Spaziergang durch St. Pauli
Simone Buchholz "Beton Rouge"
(dlfk) "Ich möchte das Licht anmachen in den dunklen Ecken"- St. Pauli ist der Lebensmittelpunkt ihrer Krimis. Dort spielen die Romane um die Staatsanwältin Chastity - mehr in der Bücherschau hier


Nina Jäckle im Gespräch
"Meine Großmutter wurde zur Protagonistin"
(dlf) - In ihrem neuen Roman "Stillhalten" beschreibt sie das Leben ihrer Großmutter, die als junge Tänzerin von Otto Dix porträtiert wurde - und eine Entscheidung traf, die sie sehr unglücklich gemacht hat.


Ein archaischer Konflikt in der belgischen Provinz
Stefan Ferdinand Etgeton: "Das Glück meines Bruders"
(dlf) - In seinem Debüt begeisterte Stefan Ferdinand Etgeton mit seinem lässigen, ungestümen, zärtlichen Ton. Sein neuer Roman kommt etwas ruhiger daher, schöpft aber aus ähnlichem Geiste. Der Roman handelt von einer komplizierten Bruderbeziehung ...

Vom Feuerwehrmann zum Kultautor
Larry Brown erstmals auf Deutsch
(dlf) - Der ehemalige Feuerwehrmann Larry Brown kam spät zum Schreiben, erlangte aber in den USA Kultstatus. 13 Jahre nach seinem Tod erscheint sein Roman "Fay" auf Deutsch. Brown sei es gelungen, einen eigenen Stil zu kreieren ... - mehr hier


Terror mit amerikanischem Antlitz
American War" von Omar El Akkad
(dlf) - Die USA als eine postapokalyptische Horrorlandschaft - geografisch wie gesellschaftlich: In "American War" beschwört Omar El Akkad einen zweiten amerikanischen Bürgerkrieg herauf. US-Kritiker lobten den Roman euphorisch, attestierten El Akkad seherische Fähigkeiten... - mehr in der Bücherschau

Der litauische Lyriker Tomas Venclova
Das Universum als Gegenüber
(dlfk) - Moderner Klassiker, Dissident, Kosmopolit: Tomas Venclova. Widerstand und Erinnerung prägen das Werk des litauischen Autors. Seine Gedichte sind traditionsbewusst und eigenständig. Er ist Litauens Stimme in der Weltliteratur. - mehr in der Bücherschau

+ Lyriksommer
Drei Autoren, ein Kettengedicht
(dlfk) - Monika Rinck, Franz Josef Czernin & Ulf Stolterfoht beim Dichten zusehen. Sie schreiben exklusiv für Deutschlandfunk Kultur gemeinsam an einem Text. Das Besondere: FRau/Mann kann den Entstehungsprozess live verfolgen.

Kulturnews
(dra-audio) - 11. August 2017
Anzeige

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen ab August 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Veranstaltungen

04.09.
Denis Scheck in der Kultur- und Tagungsstätte Synagoge in Wittlich über Jane Austens "Vernunft & Gefühl" aus Anlass ihres 200. Todestages (18.07.)
26.11. - Waltrop, Hof Neugebauer
27.11. - Nordhorn, Stadtbibliothek
01.12. - Hannover, Buchhandlung Decius
11.12. - Hamm, Bucerius Saal

 

s. a. Holly Ivins: "Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt" - mehr hier + mehr über Jane in Austen in der Bücherschau


 

 

 

 

 

22.10.
Michael Roes liest aus "Zeithain"
auf der LiteraTour Nord um
11 Uhr: Oldenburg im Musik- und Literaturhaus
22.10.,20 Uhr in Bremen  im Literaturcafé Ambiente
23.10.,20 Uhr in Lübeck  in der Buchhandlung Hugendubel
24.10.,20 Uhr inRostock im Literaturhaus)
25.10.,19.30 Uhr in Lüneburg im Heinrich-Heine-Haus
26.10.,19.30 Uhr inHannover imLiteraturhaus)


20.11.
Paolo Cognetti liest aus "Acht Berge"
in Wien im Italienischen Kulturinstitut      
21.11. in Zürich im Literaturhaus    
22.11. in Köln in der Buchhandlung Bittner
23.11. in Hannover inder Buchhandlung Leuenhagen & Paris  

 

 

 

+++ Ausstellungen +++


seit 28.07.
Happy Birthday
Quint Buchholz - Ausstellung Illustration zu "Sonne, Mond und Abendstern" anlässlich seines 60. Geburtstages
im Münchner Buchpalast, Kirchenstraße 5 (Haidhausen)

27. 09. 19:30 Uhr Werkstattgespräch mit
Quint Buchholz & Dorothée Kreusch-Jacob

Bis 03.09.
Zum 125-jährigen Bestehen gibt es mehreren Ausstellungen

Drei Ausstellungen zeigen aktuelle Arbeiten unserer Mitglieder in unterschiedlichen Zusammensetzungen:
In der Rathausgalerie München
in der Neuen Galerie Dachau
im Verein für Originalradierung.



Bis 10.09
Willy Fleckhaus
Design, Revolte, Regenbogen

Das Museum Villa Stuck präsentiert die erste große museale Würdigung von Willy Fleckhaus' Schaffen. Zu sehen sind ca. 350 Objekte aus der Hand des bedeutenden Grafikdesigners und Art Directos, darunter Magazine, Fotografien, Illustrationen, Bücher, Buchreihen und Plakate. - siehe auch hier




Bis 17.09.
Ausstellung "After the Fact"
Glauben, was man nicht sieht
(dlfK) -Das "Postfaktische" und "Fake News" gelten als Schlüsselbegriffe der Zeit - und können als Umschreibungen von Propaganda gelesen werden. Wie Künstler diese kritisch reflektieren, zeigt die Ausstellung "After The Fact. Propaganda im 21. Jahrhundert" im Münchner Lenbachhaus.



Bis 17.09
Trügerische Idylle
Vom Wandel des kulturellen Miteinanders im Tegernseer Tal (mbs) - Am 28. Mai wird eine Ausstellung über Literaten & Künstler von 1900 bis 1945 im Gulbransson Museum eröffnet.  Zu sehen sind Zeichnungen & Dokumente u. a von Ludwig Thoma, Ludwig Ganghofer & der Mann-Familie.


Bis 24.09.

taz on tour meinland 
(mbs) - Die taz geht bis zur Bundestagswahl im Herbst 2017 auf meinland-Reise durch die Republik auf der Suche nach "Mein Land" & fragt, was denn das eigentlich ausmacht...

bis 22.10.
Ott+Stein im Wasserschloss-Klaffenbach - Über Jahrzehnte prägten Ihre Plakate, Signets, Kataloge & Buchtitel das "Bild" der BRD-Kulturlandschaft mit: Ott+Stein: entwickelten u. a. die ersten Erscheinungsbilder für die Staatlichen Museen zu Berlin ... (s. a. den Medienticker vom 2.8.)




Bis 05.11.
Oskar Maria Graf
Rebell, Weltbürger, Erzähler
im Münchner Literaturhaus
Die Lebensgeschichte des bayerischen schriftstellers (1894-1967), eine Geschichte der Emigration. Seine langjährige Staatenlosigkeit & sein Rückzug in die sprachliche Isolation bieten Anknüpfungspunkte für die heutigen weltpolitischen Fragen nach Flucht & Asyl.



Bis 19.11.
Norddeutsche Reformationsgeschichte
(dlf) - Mit einem Festakt im Braunschweiger Dom ist die Sonderausstellung "Im Aufbruch - Reformation 1517-1617" eröffnet worden. - mehr hier








Bis 30.11.
Wagner im Comic
Ausstellung im Richard Wagner Museum Luzern




Abb.
Flavia Scuderi, Andreas Völlinger "Wagner- Die Graphic Novel"

IT-News

Snap-Bilanz
Die Snapchat-Mutter enttäuscht auf ganzer Linie
(mee) - Aktie crasht um weitere 17 Prozent

Shahak Shapiras Kunstaktion
"Twitter schert das alles einen Dreck"
(faz) - Der deutsch-israelische Satiriker Shahak Shapira hat in einer Kunstaktion Hass-Tweets vor die Zentrale von Twitter gesprüht. Im Gespräch erklärt er, wann der Hass im Netz gefährlich wird.
Hate Speech: Schamlosigkeit hilft
(zeit) - Die Moderatorin Dunja Hayali imitiert Hasskommentare. Der Satiriker Shahak Shapira sprüht die Schmähungen auf die Straße, die Twitter nicht gelöscht hat. Was ist da los? Von Patrik Schmidt

Was soll der Hype?
Satiriker verbreitet Falschmeldungen
über "Zeit"-Account

(sp) - Für eine Woche übernahm der Ex-Chef der "Titanic" den Twitter-Account des "Zeit-Magazins". Leo Fischer trieb es dort so wild, dass die Redaktion ihn rausschmiss.
Atombombe auf das Zeit-Magazin
(np) - Satire darf dann doch nicht alles. Das Zeit Magazin stoppt die Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Titanic-Chefredakteur.

Whistleblowerin
Chelsea Manning posiert für die "Vogue"
(dlf) - Die kürzlich frei gelassene Whistleblowerin und Transgender Chelsea Manning wird in der Septemberausgabe des "Vogue"-Magazins zu sehen sein - fotografiert von der US-Starfotografin Annie Leibovitz.

Archiv: IT-News

Medien-Personal

Numerus clausus vor Verfassungsgericht
7,5 Jahre Warten auf den Studienplatz - ist das legal?
(sp) - Sind 15 Wartesemester für ein Medizinstudium in Ordnung? Darüber entscheidet jetzt das Bundesverfassungsgericht. Das System der Studienplatzvergabe könnte sich ändern - für Unis und Studenten.

Pressearbeit für Kein & Aber und HoCa
Julia Strack übernimmt mit eigener Agentur
(bb) - Julia Strack übernimmt mit ihrer neu gegründeten Agentur mondello künftig die Pressearbeit für das Gesamtprogramm des Kein & Aber Verlags. Außerdem wird sie ausgewählte Sachbuchtitel für Hoffmann und Campe vertreten.

TV/Radio, Film + Musik-News

+ Salzburger Festspiele 2017
"Kulturzeit extra" zieht erste Bilanz
(3sat) - Die Salzburger Festspiele zünden im ersten Jahr der Intendanz von Markus Hinterhäuser ein opulentes Feuerwerk: Mit Moderator Peter Schneeberger berichtet "Kulturzeit extra" von den künstlerischen Höhepunkten und zieht eine erste Bilanz.

Jubiläum

Achtzig Jahre E-Gitarren
(dlfk-audio) - Lutz Heidlindemann von Guitardoc (05:11 Min)
Alte Gitarren als Wertanlage
(sp) - 400.000 Euro für eine Les Paul sind Sammler bereit zu zahlen, sagt Gitarrenhändler Lutz Heidlindemann. Und wenn ein Star ein Instrument gespielt hat, steigert das dessen Wert. Gilt das auch für Dieter Bohlens alte Axt? ...
... und der Roman zum Jubiläum
Grégoire Herviers "Vintage"
Aus dem Französischen von Alexandra Baisch und Stefanie Jacobs - "Einem jungen Gitarristen und Journalisten bietet sich der große Deal und die Story seines Lebens: eine Million, wenn er beweisen kann, dass die 'Gibson Moderne', die legendärste Gitarre aller Zeiten, tatsächlich existiert hat." (Klappentext + Playlist zum Roman)

Neues Comedy-Format
Unterhaltungsformat ohne Tiefgang
(dlf) - In seiner neuen Sendung "Sitzheizung gibt's nicht" chauffiert Michael Kessler Prominente im Auto durch die Stadt. In Alltagssituationen lerne man die Menschen neu kennen, sagte Kessler im Deutschlandfunk. Nach seiner alten Sendung "Kessler ist …" wolle er nun weniger psychologisieren.

CNN feuert
Moderator wegen
(dlf) - "Sieg-Heil"-Tweet

Filmkritik
Christopher Nolans Film "Dunkirk"
Letzte Fragen am Strand
(ltk) - oder Einführung in die Ethik des Entscheidens unter Knappheitsbedingungen. Von Urban Wiesing
Biedermänner in Sicht
(ltk) - Inszenierung der Rettung der britischen Armee vor der deutschen Wehrmacht im Jahr 1940 Von Jan Süselbeck

+ Musik auf faustkultur.de
Terror und Gnade -
(fk) - Zum Auftakt der Salzburger Festspiele hat Thomas Rothschild eine Aufführung der Mozart-Oper "La clemenza di Tito" in der Regie von Peter Sellars besucht. Dmitri Schostakowitschs "Lady Macbeth von Mzensk" sowie die Theaterstücke "Die Geburtstagsfeier" von Harold Pinter und "Rose Bernd" von Gerhart Hauptmann standen ebenfalls auf seinem Programm.
Thomas Rothschild kritisiert,

(fk) - dass der deutsche PEN Rüdiger Safranski in seinen Reihen duldet, einen Autor, der Rolf Peter Sieferles "Finis Germania" verteidigt und die kritischen Reaktionen darauf als "Skandal", als "fahrlässig und hysterisch" qualifiziert.
Der schwedische Kreis -
(fk) - "Cirklar" heißt die neue CD der schwedischen Jazz-Formation Tingvall Trio. Die zwölf Stücke haben eingängige Melodien, sind strophisch gegliedert und schlicht in ihrem Aufbau. Thomas Rothschild empfiehlt die CD.
Bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen
(fk) - erlebte Thomas Rothschild Standing Ovations für den Pianisten Igor Levit, einen Auftritt der Violinistin Julia Fischer und ein grandioses Feuerwerk, das von einer Wagner-Gala übertrumpft wurde. In Stuttgarte besuchte Rothschild zudem das internationale Tanzfestival "Colours".

Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk
Musik+Literatur-Sendungen im Hörfunk
siehe Hör-Tipps & mehr unter TV/Radio
... ausgewählt von radio.friendsofalan.de

Varia

Frauen & Nationalsozialimus"
Vor 1933 der NSDAP beigetreten
(dlf) - Für ein angebliches Preisausschreiben der NSDAP schilderten 1934 auch 36 Frauen ihre Faszination für die Partei. Trotz des konservativen Frauenbilds der NSDAP erhofften sie sich politische Partizipation und Freiheit. Ihre Texte sind für Historiker heute eine ganz besondere Quelle.

documenta 14
Geschichte ohne Zukunft -
(fk) - Als Präsentation weltgeschichtlicher Verläufe und wiederkehrender Katastrophen mit den Mitteln der Kunst stellt sich die in Kassel und Athen stattfindende Documenta 14 dar. Im kuratorischen Konzept der Ausstellung vermisst Ursula Grünenwald einen Blick in die Zukunft.

Das Kalenderblatt für den
223. Jahrestag bzw. den 736.557. abendländischer Zeitrechnung.

Oberbayerischer Locus amoenus















(mbs) - August-Idylle 2017
Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte Carl-Wilhelm Macke

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia