Medienticker

Griff zum heißen Eisen

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
02.05.2017. Aktualisiert: Hollywood droht ein Autorenstreik - Wissenschaftsurheberrecht: Die Digitalisierung frisst unsere Rechte, meinen Roland Reuß & Volker Rieble - Zukunft der Arbeit: "Wir dekorieren auf der Titanic die Liegestühle um", weiß Richard David Precht - Blick zurück nach vor: Der Buch- und Informationsmarkt 1990 bis 2015 - Die große Regression: Wenn Wirklichkeit & Ideologie kollidieren + Wolfram Schütte über Samuel Schirmbecks Philippika "Der islamische Kreuzzug".

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Der beste Weg, Deinen Traum wahr werden zu lassen, ist aufzuwachen." (Muhammad Ali)

Aktualisiert: +13:50 Uhr

Heute u. a.:
Wissenschaftsurheberrecht
Die Digitalisierung frisst unsere Rechte
(faz) - Ansprüche von Autoren scheren die Bundesregierung offenbar nicht. Das zeigt die Novelle zum Wissenschaftsurheberrecht. Sie opfert die publizistische Freiheit. Von Roland Reuß und Volker Rieble

Die Zukunft der Arbeit"
"Wir dekorieren auf der Titanic die Liegestühle um"
(dlf) - Die Digitalisierung der Arbeitswelt werde Millionen Arbeitsplätze kosten, auch in Deutschland. Eine Herausforderung, der sich die Gesellschaft noch nicht einmal ansatzweise gestellt habe, sagte der Publizist und Philosoph Richard David Precht im DLF. Auch in Zukunft würden Menschen noch arbeiten, aber vielleicht nicht mehr für Geld.

Internet & TV auf Türkisch
Wikipedia-Seite gesperrt
(faz) - In der Türkei lässt sich Wikipedia Benutzern zufolge nicht mehr aufrufen. Grund dafür soll die Anordnung einer Behörde sein.
 "Auf die Presse!"
(welt) - Solidaritätskonzert für Deniz Yücel am Brandenburger Tor
Banu Güven mit Nannen-Preis geehrt
(zeit) - Die türkische Fernsehjournalistin Banu Güven hat den Nannen-Sonderpreis erhalten. Auch drei ZEIT-Autorinnen wurden geehrt.

Interview mit der
neuen PEN-Präsdidentin Regula Venske
Wenn sich Engagement richtig anfühlt

(dlfk) - Die Schriftstellervereinigung PEN hat eine neue Präsidentin: Regula Venske will, dass die Organisation in ihrem Einsatz für Demokratie und Menschenrechte nicht nachlässt. Sie spricht von "härter werdenden Zeiten".

Deutsche Leitkultur ...
und was de Maizière drunter versteht
(ard) - Der Bundesinnenminister wirbt für eine deutsche Leitkultur in der Bild am Sonntag unter der Überschrift "Wir sind nicht Burka" zehn Punkte vor, die bei bamsplus nur gegen Euro nachzulesen sind ...
De Maizières Leitkultur erntet Spott und Kritik

(dlf) - Die Reaktionen von anderen Parteien und in sozialen Netzwerken sind weitgehend negativ. Besonders ein Satz sorgt für Entrüstung.
Wer sind wir - und was wollen wir sein?
(dlfk) - Der Begriff löst Abwehrreflexe aus - doch warum sich ein Nachdenken über unsere "Leitkultur" lohnt, erläutert Christiane Habermalz. Von Christiane Habermalz
+ "Der Begriff passt nicht in eine pluralistische Gesellschaft"
(dlf) - Aus früheren Debatten über eine Leitkultur hätte man eigentlich lernen können, dass sie nicht wirklich zielführend seien, sagte der CDU-Politiker Ruprecht Polenz im DLF. Denn wer definiere, was Leitkultur sei? "Wir sollten zum Ausdruck bringen, dass man in aller Verschiedenheit in Deutschland gut zusammenleben kann", sagte Polenz.
+ "Das könnte für die CDU eher kontraproduktiv sein"
(dlfk) - Der Meinungsforscher und Politikberater Richard Hilmer bezweifelt, dass der Leitkultur-Vorstoß von Innenminister de Maizière der CDU bei den anstehenden Wahlen hilft. Denn er lenke den Blick auf Merkels "Achillesferse": die Migrationspolitik.
Twitter-Schau
(dlf) - Von Leitkultur bis Leidkultur
Thomas de Maiziere hat mit seinen Äußerungen zur deutschen Leitkultur eine heftige Debatte ausgelöst. Auf Twitter erntet der Bundesinnenminister mit seinen Vorstellungen vor allem Kritik und Spott.

Blick zurück nach vorn
Der Buch- und Informationsmarkt 1990 - 2015
(bb) - Eine Konferenz der Historischen Kommission in Leipzig rückt zum ersten Mal die jüngste Buchhandelsgeschichte in den Mittelpunkt - und fragt nach Lösungsansätzen für künftige Herausforderungen.

Die große Regression
Debatte über die geistige Situation der Zeit
(3sa-video) - Spätestens seit sich die Folgen der Finanzkrise abzeichnen und die Migration in die Europäische Union zunimmt, sehen wir uns mit Entwicklungen konfrontiert, die viele für Phänomene einer längst vergangenen Epoche hielten. In dem Band untersuchen Autoren die aktuellen Phänomene, verorten sie in einem historischen Kontext, erörtern Szenarien für die nächsten Jahre und diskutieren Strategien, mit denen wir diesen Entwicklungen entgegentreten können.
Aus den Listen
(dlfk-audio) - gelesen von Svenja Flaßpöhler (02:57 Min)
Autor  
Wenn Wirklichkeit und Ideologie kollidieren
(dlfk) - Nach den Pariser Terroranschlägen und der Flüchtlingsdebatte diskutiert die Linke über ihre Positionen. Eine neue Aufsatzsammlung offenbart jedoch: Das linke Denken selbst steckt in der Krise. Aus Besserwisserei und Dogmatismus kommt es nicht heraus.
mehr in der Bücherschau

Mutiger Griff zum heißen Eisen
Samuel Schirmbecks Philippika "Der islamische Kreuzzug und der ratlose Westen"
(gue)  Er ruft ins allgemeine europäische Gedächtnis, wofür jahrhundertelang die Aufklärung wider die beengende, niederdrückende Macht des Obskurantismus, der im Zusammenspiel von Kirche & Staat besonders verheerend glühte, gekämpft  & was sie unter großen Opfern als unveräußerliche Menschenrechte damals erkämpft hatte. Von Wolfram Schütte
- mehr in der Bücherschau

Vor 50 Jahren
Das Russell-Tribunal zum Vietnamkrieg wird eröffnet
(dlfk) - Sie wollten die amerikanischen Kriegsverbrechen in Vietnam sichtbar machen: Am 2. Mai 1967 nahmen Schriftsteller, Wissenschaftler und Aktivisten im so genannten Russell-Tribunal die Arbeit auf. Das Tribunal wurde zum Vorbild der späteren UN-Kriegsverbrecherprozesse in Den Haag.


Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Video
Lesungen

Die Autoren-Plattform zehnseiten.de


Republik
Brillant orchestriert aus dem Ex-Puff
(med) - Das Medienprojekt Republik macht bisher alles richtig und verbucht einen Sensationserfolg beim Crowdfunding. Doch vermutlich werden viele der 10'000 Spender das Produkt nie wieder so gut finden wie heute. Von Peter Hogenkamp

"Nazi-Schlampe"
AfD plant Klage gegen Satiriker Ehring
"Die politische Korrektheit gehört auf den Müllhaufen der Geschichte."
(dlf) - Das hatte Alice Weidel beim AfD-Parteitag in Köln nach ihrer Wahl zur Spitzenkandidatin in einem donnernden Ton gesagt. "Jawoll, Schluss mit der politischen Korrektheit. Lasst uns alle unkorrekt sein", sagte der Satriker Christian Ehring in der am vergangenen Donnerstag ausgestrahlten Episode der NDR-Sendung "extra 3". Und: "Da hat die Nazi-Schlampe doch recht." - Doch dass will die AfD ihm nicht durchgehen lassen - und kündigt an: Das werde teuer für Ehring ...

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
+ Der tägliche Medien-Donald
Louis Begley zu 100 Tage Trump
"Wie ein siebenjähriger Rüpel"
(dlf) - Der Schriftsteller Louis Begley ist mit seinen 83 Jahren ein scharfer und präziser Beobachter der amerikanischen Politik. Der spät berufene Autor und frühere Vorsitzende des amerikanischen Schriftstellerverbandes PEN liefert eine scharfzüngige Analyse der ersten 100 Tage von Donald Trump im Weißen Haus.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

+
documenta-Special




Hörfunk-special

(dlf) - Am 8. April 2017 beginnt die documenta 14 in Athen - und zieht im Juni dann weiter nach Kassel. Jeweils 100 Tage wird sie in den beiden Städten zu sehen sein.
Wie die Kasseler die documenta in Athen sehen
(dra) - Die documenta 14, die große zeitgenössische Kunstschau, findet dieses Jahr zum ersten Mal in Athen und in Kassel statt. Darüber sind nicht alle Kasseler begeistert, denn nun muss sich Kassel die Aufmerksamkeit des Kunstpublikums mit der griechischen Hauptstadt teilen.
Documenta spaltet Athen
(dlf) - Die erste Documenta in Athen stößt in der Kunstszene der Stadt auf unterschiedliche Reaktionen.
Erste Bücher am documenta-Tempel hängen
(shz) - Am 10. Juni beginnt die documenta in Kassel. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, besonders intensiv wird am "Parthenon der Bücher" gearbeitet.
Klangkunst documenta 14









Every Time A Ear di Soun
Our Musuem Von Charles Curtis
(dra) - Produktion: documenta 14/Deutschlandradio Kultur 2017 - Länge: 36'58 - (Ursendung)

Stories from the wild years
Ein Bildband an der Volksbühne
(dlfk) - Nostalgische Legendenbildung
Berlin lebt vor allem von seinem eigenen Mythos und daran stricken manche Akteure kräftig mit. Einige der üblichen Verdächtigen breiten jetzt im Band "Berlin Heartbeats" ihre Erinnerungen an das wilde Berlin der 1990er-Jahre aus.
"Und plötzlich ist alles möglich …
Berlin in den 90ern: Die Stadt ist keine Insel mehr, alte Strukturen lösen sich auf und hinterlassen neue Räume für Improvisation und Experiment. In den verlassenen Häusern und auf den Straßen lassen sich die Versatzstücke vergangener Zeiten zu einem neuen, bunten und oft nur temporären Bild zusammenfügen.
"  (Klappentext)

US-Filmindustrie
Hollywood droht ein Autorenstreik
(dlf) - Zum ersten Mal seit fast zehn Jahren droht in Hollywood ein Streik der Drehbuchautoren.

Hör- & TV-Tipps
siehe  Hör- und TV-Tipps (mit Videos)
& noch mehr unter TV/Radio
Veranstaltungen ab April 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Leseterminen
siehe Veranstaltungshinweise

Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Hörtipps
... ausgewählt von radio.friendsofalan.de
Radiotipps Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SRF
2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik

Für den Abend den Dienstagabend
2.5.2017

Musiktipp I
20.03 Uhr - Deutschlandfunk Kultur  - Konzert
Live aus dem Pierre-Boulez-Saal Berlin
Werke von Kareem Roustom, Nouri Iskandar, Zaid Jabri, Kinan Azmeh, Dia Succari, Shafi Badreddin
Damascus Festival Chamber Players



Musiktipp II
20.04 UhrWDR 3 - Konzert live
"Reise durch FrankreichWerke von Paul Dukas, Joseph Canteloube, Vincent d'Indy


Musiktipp III
22.05 Uhr - Nordwestradio - in concert
Airto Moreira & Flora Purim Band


Hörtipp I
20.03 Uhr - Bayern 2 - Nachtstudio
"Es gibt Alternativen! - Ein Plädoyer für eine gerechtere Politik" Von Michael Hirsch und Martin Zeyn

Hörtipp II
20.10 Uhr - Deutschlandfunk - Hörspiel
"Schwarzlicht" Von Marie T. Martin

Hörtipp III
23.03 Uhr - SWR2 - ars acustica
"Zwischen - 22 Lautgedichte" Eine lautpoetische Collage von Jan Jelinek


Literatur-Vorschau
SWR2-Sendungen im Hörfunk







((Abb. oben SWR2)

bis 12.05. 14.30 Uhr
SWR2 Fortsetzung folgt
(18 Folgen)
"Der Schmerz"
Roman von Marguerite Duras
Übersetzt von Eugen Helmlé
Gelesen von Doris Wolters

... siehe mehr unter TV/Radio









Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Dienstag

Medienauslese
Republik-Analyse, lügende Bilder, Kandidatencheck
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Brillant orchestriert(medium)
2. Diese Bilder lügen schon (sp)
3. Lieber nicht verscherzen (taz)
4. 20 Minuten (persoenlich)
5. Schlank in die Zukunft (sz)
6. Macht WDR Wahlwerbung? (antimedien)

EFU-Kulturrundschau
Der Rest: futsch
02.05.2017.  - Die Nachtkritik schluckt nach dem Dortmunder Theaterabend "Dirty Work" von Forced Entertainment 200 Paracetamol, ach was, 500 Aspirin. Der Standard sucht mit René Pollesch in Wien das Bühnenbild. Die FAZ bewundert, wie Trisha Donnelly in Kanada Regen macht. Die taz schwärmt von Nobi Talais Beduinengewändern. Die Berliner Zeitung ahnt, dass Dresdens schicker Kulturpalast auch das Image der Stadt polieren soll.

9Punkt - Debattenrundschau
Mit These 7 antowrten
02.05.2017. Thomas de Maizière hat das Wort "Leitkultur" in die Runde geworfen, und die deutsche Öffentlichkeit formiert sich jäh nach altbekanntem Schema. Man soll Burka-Trägerinnen nicht ausgrenzen, sagt die taz. Und die SZ lehnt den Begriff als "spaltendes Kampfwort" ab. Politico.eu erklärt, wie Marine Le Pen doch noch siegen könnte: mit Hilfe der Mélenchon-Linken. Didier Eribon hält dieses Argument im Freitag für eine durchschaubare Strategie des Neoliberalismus. In der NZZ nimmt der Philosoph Michael Hampe sein Fach gegen den Vorwurf des Realitätsverlusts in Schutz.

Hörfunk
Pressesschau für Dienstag, 2. Mai 2017 07:05 Uhr
(dlf) - Kommentiert werden die von Bundesinnenminister Thomas de Maizière angestoßene Debatte um eine deutsche Leitkultur und die Kritik von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen an der Bundeswehr.
... und die Feuilletons
(dra) - durchgeblättert

Titelblätter des Tages  - u. a.

















Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 2.Mai 2017

Lassie & Co
Hunde im Kinderbuch - einfach Wau!
(dlf) - Spätestens seit Lassie wissen wir: Hunde sind die besten Freunde der Kinder. Sie beschützen sie, sie toben mit ihnen herum, sie sind immer für sie da. Auch im Kinderbuch spielen Hunde seit Jahren eine Hauptrolle. Aktuell erleben sie ein Comeback.

Lieber nicht verscherzen
Tagesanzeiger hält Porträt zurück
(taz) - Ein Autor des Schweizer "Tagesanzeiger" schrieb ein Porträt über den "NZZ"-Chef - und ließ ihn gegenlesen. Erschienen ist der Text nie.

Grönemeyer gegen "Bild"

Diese Bilder lügen schon
(sp) - Das Oberlandesgericht Köln hat in einem Urteil festgestellt, dass "Bild" in einem Paparazzi-Video einen Vorfall mit dem Sänger Herbert Grönemeyer "bewusst unvollständig" dargestellt hat.


Scenes from
Independent Bookstore Day 2017
(psw) - PW's correspondents and others share experiences from Independent Bookstore Day in the US and Authors for Indies Day in Canada.

Sales Jump
in Boom Year for U.K. Publishing
(pw) - Released ahead of the Publishers Association's annual meeting, the figures in the PA Yearbook, which report on sales for calendar 2016, presented a bouyant picture of British publishing. The only fly in the ointment is a fall in domestic e-book sales.

Festival
10 Lovely Literary Festivals for 2017
(com) - Warm white wine in plastic cups, marquees and malfunctioning microphones - yes it's book festival season again! We've rounded up ten of the best from around the world, but do check out book festivals in your own area, and see if they have any spots for self-published local authors. You could be the one on stage, with people queuing to get their book signed.

Heather Rose on
Women's Writing 'Cultural Freedom'
(psp) - 'Power in women is something we have yet to wholeheartedly welcome and embrace in Australia,' says Heather Rose in accepting the Stella Prize. 'I like to think of it as overnight success.'

Bloggen gegen Hetze im Netz
Wie ein slowakischer Rentner gegen Rechtsextreme kämpft
(dlfk) - Ján Levoslav Bencík bietet Rechtsextremen in der Slowakei die Stirn. Detailliert dokumentiert er deren Hetze im Netz - und sorgt damit für Aufsehen. Ein Lehrstück darüber, wie selbst einzelne Menschen Rechtspopulisten Schranken aufzeigen können, findet Autor Michal Hvorecky.



+ Bücherschau
Garantiert ohne Pathos 6 Esoterik
29.04.2017.
Einfach mitreißend findet die SZ Rachel Kushners Roman "Telex aus Kuba", der mit ethnologischem Blick aus dem vorrevolutionären Havanna erzählt. Der FAZ gefällt, wie in Gerhard Henschels Roman "Arbeiterroman" immer wieder die schmutzige Wirklichkeit hereinbricht. Glücklich macht Klaus Böldl die FR mit seinem Roman "Der Atem der Vögel". "Schön experimentell findet die taz Hendrik Otrembas Road Novel "Über uns der Schaum". Und die Welt findet bei Gerhard Staguhn Abhilfe gegen den "Penis-Komplex".

+ Literatur im Hörfunk
Lesegenuss & Geschichtserkenntnis
James Gordon Farrell: "Singapur im Würgegriff"
(dlfk) - Matthes & Seitz hat James Gorden Farrells Triologie aus den 70er-Jahren über die dramatischen Augenblicke des British Empire nun neu aufgelegt. "Singapur im Würgegriff" erzählt dabei die Story dieses kleinen Inselstaats. Eine großartige Geschichte mit historischem Tiefgang.

Ausflug ins viktorianische England

Forrest Leo: "Der Gentleman"
(dlfk) - Der US-Amerikaner Forrest Leo, erst 27 Jahre alt, hat ein wunderbares Debüt geschrieben. Er taucht ab ins britische 19. Jahrhundert - und erzählt von vier Duellen in vier Tagen. Schön, dass auch der Teufel seinen Auftritt hat. - mehr hier

+  Literatur im Fernsehen
Günther Maria Halmers Autobiografie
(br-video) - Klar, er ist der Tscharlie, der Sandler aus den "Münchner Geschichten". Das ewige Klischee. Dabei ist der Schauspieler Günther Maria Halmer soviel mehr. In seiner Autobiografie erzählt er, was ihn in seinem Leben geprägt hat.


Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Kulturnews
(dra-audio) - 2. Mai 2017
Anzeige

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen ab Mai 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Leseterminen

09.05.
Lesung & Gespräch
Eva Gesine Baurs "Einsame Klasse. Das Leben der Marlene Dietrich"
Ein Abend mit Filmausschnitten & Fotografien
Moderation: Adrian Prechtel
Literaturhaus München, Bibliothek -
23.05.
- Buchpräsentation mit der Autorin
Moderation Tilman Krause
Literaturhaus Hamburg

mehr zum Buch hier


11.05.
Friedrich Christian Delius
verteidigt in einer Podiumsdiskussion in Berlinü seine Streitschrift
"Warum Luther die Reformation versemmelt hat" -
20.07. - Lesungin Wittenberg
 mehr über die Streitschrift hier



Bis 15.05.
Rachel Kushner liest aus "Telex aus Kuba2
15.05. - Hannover
16.05. - Hamburg
17.05. - Köln
18.05. - Leipzig
19.05. - Berlin




16.05.
Lesung
Thilo Bock & Ulrich Janetzki lesen
um 20:00 Uhr aus "Ick kieke, staune, wundre mir" in der Berliner Tucholsky Buchhandlung

(siehe auch das tägliche Gedicht unter Varia u. a.)




27. 05.
Michail Schischkin stellt seinen neuen
Roman "Die Eroberung von Ismail" vor
27. 05., 19:00 Uhr - Tübingen, Kath. Gemeinde-Zentrum
7.06., 19:00 Uhr - Basel (CH), Literaturhaus,
+ mehr hier



20.05
Tim Krohn liest aus
"Herr Brechbühl sucht eine Katze"
20.05. - Engelberg
18.06. - Neuhausen am Rheinfall
25.06. - Klöntal



 

20.05.

Julia Wolf liest aus 

"Walter Nowak bleibt liegen"
um 15:00 Uhr in "Die gute Seite" Buchhandlung am Richardplatz Berlin - mehr hier & hier sowie in der Bücherschau



Bis 03.09.
 Zum 125-jährigen Bestehen gibt es mehreren Ausstellungen
Drei Ausstellungen zeigen aktuelle Arbeiten unserer Mitglieder in unterschiedlichen Zusammensetzungen:
In der Rathausgalerie München
in der Neuen Galerie Dachau
im Verein für Originalradierung.



... und bis zum 24.9.
taz on tour meinland 
(mbs) - Die taz geht bis zur Bundestagswahl im Herbst 2017 auf meinland-Reise durch die Republik auf der Suche nach "Mein Land" & fragt, was denn das eigentlich ausmacht...

IT-News

App
Der Schul-HaSe soll mit Servicequalität punkten
(bb) - Angekündigt war es schon länger, jetzt hat der westfälische Schulbuchdienstleister Ha.Se sein Modell vorgestellt, mit dem er den unabhängigen Buchhandel im Saisongeschäft mit Schulbüchern stärken will: Eine App, die Schulen und Eltern deutlich mehr Service bieten soll.

Archiv: IT-News

Medien-Personal

Die Zeit
Fünfköpfiges Herausgebergremium
(mee) - Zeitenwende bei der Zeit: Bislang führte die Wochenzeitung im Impressum neben Josef Joffe noch die 2002 verstorbene Marion Gräfin Dönhoff und den vor zwei Jahren verstorbenen Ex-Bundeskanzler Helmut Schmidt als Herausgeber. Dies wird sich ab dem 1. Mai ändern. Dann übernimmt ein fünfköpfiger Herausgeberrat. Ihm gehören neben Joffe u.a. auch die Chefredakteurin des Economist sowie René Obermann an.

TV/Radio, Film + Musik-News

Macht der WDR
Wahlwerbung für Rechtsextremisten?
(am) - Im Prinzip klingt es erst einmal ganz gut, was der WDR da zur Landtagswahl 2017 in Nordrhein-Westfalen veranstaltet hat ...

Rundfunkpolitik
Schlank in die Zukunft
(sz) - Die ARD legt eine Zwischenbilanz vor - sie hat noch mehr gespart, als die Finanzwächter der Kef verlangen. Wieso geht das auf einmal? Und wieso wird die Haushaltsabgabe 2021 voraussichtlich trotzdem deutlich steigen?

Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk
Musik+Literatur-Sendungen im Hörfunk
siehe Hör- und TV-Tipps & mehr unter TV/Radio
... ausgewählt von radio.friendsofalan.de

Varia

"Stückemarkt" in Heidelberg
Neue deutsche Theatertexte im Wettbewerb
(dlfk) - Die "Mutter der Autorenförderung" ist der "Stückemarkt" in Heidelberg. Hier werden Texte vorgestellt, die fast immer schon einen Verlag, aber sehr selten einen Uraufführungstermin haben. Mit der Präsentation von sechs neuen Texten und der Uraufführung des Sieger-Stücks vom vergangenen Jahr hat das Festival am Wochenende begonnen.

Abgesang
Castorf verlässt die Volksbühne
(ttt-video) - Frank Castorf hat zum Abschluss seiner Intendanten-Zeit den "Faust" inszeniert, ein Mammutprojekt, das von der Kritik bejubelt wird, ein Abschiedsgeschenk von Frank Castorf an sein Theater - das furiose Ende einer Ära, die seit Anfang der 1990er Jahre das europäische Theater revolutioniert hat.

Das Kalenderblatt für den
122. Jahrestag bzw. den 736.453. abendländischer Zeitrechnung.








(mbs) - Mai 2017 in Oberbayern
Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte ub.hsu-hh.de/zitat-des-tages

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia