Medienticker

Die Realität ist löslich

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
05.12.2016. Interview mit Jan Philipp Albrecht zur EU-Datenschutz-Grundverordnung - Weltweit zunehmende Bedrohung: 250 Jahre Pressefreiheit - Tu felix Austria? Gespräch mit Kathrin Röggla - Meister der Animationsfilme: Blick in Walt Disneys Archive - Theater-Nachtkritiken aus Berlin, Bochum, Coburg, Hamburg, Stuttgart & Zürich - Beruf Literatur: Wie als selbstständiger Schriftsteller überleben? + Kerstin Hensel: "Literatur gefährdet eventuell Ihre Gesundheit!" + In memoriam: Vor 100 Jahren starb der Wagner-Dirigent Hans Richter.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Der Apfel fälllt nicht weit vom Korb." (Beat Gloor)

Heute u. a.:
Interview zur

EU-Datenschutz-Grundverordnung
(bb) - Der Schutz persönlicher Daten wird ab 2018 europaweit geregelt - durch eine neue EU-Grundverordnung. Europaparlamentarier und Fachautor Jan Philipp Albrecht über die Ziele des Vorhabens.

Bücher in Blindenschrift
"Zugang zum Wissen der Welt"
(taz) -Nur ein Bruchteil aller Bücher wird in Brailleschrift übertragen. Thomas Kahlisch von der Deutschen Zentralbücherei für Blinde erklärt, warum.

250 Jahre Pressefreiheit
Das freie Wort muss immer verteidigt werden!
(np) - Die Pressefreiheit wird heute 250 Jahre alt. Der stellvertretende Botschafter Schwedens erinnert in einem Gastbeitrag an das erste Pressefreiheitsgesetz der Welt und die weltweit zunehmende Bedrohung grundlegender Rechte und Freiheiten.

Tu felix Austria?
Gespräch mit Kathrin Röggla
(dra-audio) - Vorsitzende der Sektion Literatur der Berliner Akademie der Künste (04:53 Min) - s. a. die Bücherschau

Meister der Animationsfilme
Blick in Walt Disneys Archive
(dra-audio) - Gespräch mit dem Filmkritiker und - wissenschaftler Daniel Kothenschulte zum 115. Geburtstag  (11:15 Min) - s. a. die Bücherschau

+ Theater-Nachtkritiken
Des Champagners überdrüssig

"Orpheus in der Unterwelt" in Stuttgart
(nt) Armin Petras inszeniert die Offenbach-Operette an der Staatsoper Stuttgart
Nicht der Gewalt erliegen
"Wut" in Coburg
(nt) Axel Sichrovsky inszeniert Elfriede Jelineks Terror-Reflektionen am Landestheater Coburg
Kopfstöße an der Pforte zur Außenwelt
"Endspiel" in Berlin
(nt) Robert Wilson blickt mit Samuel Becketts Weltuntergangstext am Berliner Ensemble einem bildschönen Ende entgegen
Die Realität ist löslich
"Die unsichtbare Hand / Am Boden" in Bochum
(nt) Anselm Weber verbindet das neue Stück von Ayad Akhtar ("Geächtet") mit einem Text von George Brant zu einem Abend über Terror und Krieg
Abendlandspanik
"Die Wehleider" in Hamburg
(nt) Am Deutschen Schauspielhaus trainiert und therapiert Christoph Maithaler besorgte Bürger
Ein Sportstück
"Die Verwandlung" in Zürich
(nt) Gísli Örn Garðarsson stellt am Zürcher Schauspielhaus Kafkas berühmte Erzählung auf den Kopf

Theater Magdeburg
Flirt mit den Rechten
(dra) - Das Theater Magdeburg wollte den rechten Vordenker Götz Kubitschek zur Diskussion einladen - und erntete dafür wütende Reaktionen. Zu Recht, meint Christoph Richter. Den Verantwortlichen sei es nur um die mediale Aufmerksamkeit gegangen.

Licht, Liebe & Hoffnung
John Legend: "Darkness and Light"
(dra) - Auch auf seinem fünften Album gibt sich Grammy- und Oscar-Gewinner John Legend gewohnt soulig. Diesmal jedoch kombiniert er Black Music mit Indie-Rock, wodurch seine Balladen mehr Ecken und Kanten aufweisen. Textlich geht es um Hoffnung in einer politisch deprimierenden Zeit.


Beruf Literatur
Wie als selbstständiger Schriftsteller überleben?
(dra-audio) - Von Susanne von Schenck (04:32 Min)

Literaturkreis ganz klein
Dichter*innen mit Lernschwierigkeiten
(taz) - Seit zehn Jahren gibt es den "Ohrenschmaus"-Preis für Autor*innen mit einer Lernschwäche. Die eingereichten literarischen Texte sind oft wunderbar.

Europäischer Krimipreis
Publikum stimmt für Sebastian Fitzek
(bb) - Sebastian Fitzek ist Preisträger des Europäischen Preises für Kriminalliteratur 2016/2017. Fitzek nimmt den mit 11.111 Euro dotierten Preis am 7. April 2017 in Unna entgegen.



Unterstützen Sie den Perlentaucher
Der Perlentaucher bietet seinen Service für die Leser kostenlos und möchte dabei bleiben. Falls Sie uns unterstützen mögen - regelmäßig oder einmalig - freuen wir uns! Hier finden Sie verschiedene Möglichkeiten.

Der Triggerknüppel
Literatur gefährdet eventuell Ihre Gesundheit!
(dra) - An die Schreckensbilder auf Zigarettenpackungen, die vor den Folgen des Rauchens warnen, haben wir uns gewöhnt. In den USA wird nun auch der Tatsache Rechnung getragen, dass Literatur und Kunst seelische Erschütterung hervorrufen kann. Warnungen davor scheinen unausweichlich. Von Kerstin Hensel

Ein Mann ohne Scheuklappen
Wagner-Dirigent Hans Richter
(dra) - Als 1876 Wagners "Ring des Nibelungen" in Bayreuth komplett aufgeführt wird, ist der Dirigent Hans Richter der Kreateur dieses Erfolgs. Er war der treueste Schüler und Verteidiger Wagners - und doch mehr als nur ein gläubiger Jünger. Heute vor 100 Jahren starb Hans Richter.


Hörfunk-Tipps für den Abend

Musiktipp I
20.03 Uhr - Deutschlandradio Kultur - "In Concert"
"Ernest Ranglin & Friends" Montreux Jazz Festival, Aufzeichnung


Musiktipp II
20.05 Uhr - HR2 - Klavierabend mit Benjamin Grosvenor
Werke von Rameau, Bach/Busoni, Franck, Chopin und Granados


Musiktipp III
22.04 Uhr - WDR 3 - Jazz & World
"Fiddlesticks" Der Geiger Joe Venuti


Hörtipp I
20.03 Uhr - Bayern2 - "Hörspiel"
"Orphée Mécanique" Von Felix Kubin

Hörtipp II
21.00 Uhr - Ö1 - "Tonspuren"
"Mich interessiert nicht der Zeitgeist, sondern das Gegenteil."
Ein Besuch bei  Robert Seethaler in Berlin. Von Eva Schobel

Hörtipp III
22.04 Uhr - RBB kulturradio - "Das Gespräch"
Lydia Lange im Gespräch mit Gisela May

+ siehe mehr unter TV/Radio

Luthersprüche
"Man kann Gott nicht allein mit Arbeit dienen, sondern auch mit feiern und ruhen." - kommentiert von Matthias Habich in der täglichen Hörfunk-Serie "Luther aufs Maul geschaut" von Deutschlandradio Kultur

Veranstaltungen im Dezember 2016

(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Leseterminen

Online-Perspektiven

(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Montag

Medienauslese
Psychometrik-Dystopie, Political Correctness, Mario-Barth-Analyse
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Bombe gibt (dasmagazin)
2. Political Correctness (coffeeandtv)
3. Eurosport (sueddeutsche)
4. Viel Ehre, aber wenig Lohn (abendblatt)
5. Hier lacht das Volk (zeit)
6. Schluss mit lustig (dwdl)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Diese Härte. Diese Komik
05.12.2016. Am Berliner Ensemble drückt sich Robert Wilson vor Becketts "Endspiel". Dafür gibts viel Vaudeville. Die taz sieht in Berlin Blüten der Critical Whiteness blühen. Die NZZ reist mit der Schrifstellerin Elena Chizhova in der Transsibirischen Eisenbahn. In critic.de versucht Silvia Szymanski eine Rettung des Sex- und Erotikkinos. Der Tagesspiegel kommt bedrückt aus der Pariser Ausstellung "The Color Line" über die Geschichte der

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Woran man sich nicht gewöhnt, ist die Kälte
05.12.2016. In Österreich siegt die Vernunft, in Italien allerdings Beppe Grillo, den Zeitungen schwant Böses. In Polen baut die Regierung derweil das Demonstrationsrecht ab, berichtet die taz. Die türkische Schriftstellerin Asli Erdogan schickt in der SZ einen Brief aus ihrem türkischen Gefängnis. Die FAZ fürchtet um die Kultur und ihre Institutionen in Vorpommern.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 5. Dezember 2016

Bayerischer Buchpreis
Öffentliche Jurysitzung in München
(bb) - Der Bayerische Buchpreis geht in diesem Jahr in der Kategorie Sachbuch an Andrea Wulf ("Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur"), in der Kategorie Belletristik an Heinrich Steinfest ("Das Leben und Sterben der Flugzeuge").

Marion Dönhoff Preis
Navid Kermani gewinnt Preis für internationale Verständigung
(zeit) - Der deutsch-iranische Schriftsteller wurde als Brückenbauer zwischen Islam und Christentum geehrt. In seiner Dankesrede sprach er sich für ein starkes Europa aus.

+ Literarischer Adventskalender
Während der Adventszeit empfehlen Kollegen von DeutschlandradioKultur täglich ein Buch.
1. Dezember - Ian Kershaw: "Höllensturz"
(dra) - Wortchefin Marie Sagenschneider stellt Ian Kershaws "Höllensturz" vor, das "klug und anschaulich" erzählt, wie Europa in zwei Weltkriege stürzte. - mehr in der Bücherschau



2. Dezember - Didier Eribon: "Rückkehr nach Reims"
(dra) - Für Literaturkritiker René Aguigah sind die Lebenserinnerungen des französischen Intellektuellen Didier Eribon das Buch des Jahres. - mehr in der Bücherschau



5. Dezember - Carel van Schaik & Kai Michel: "Das Tagebuch der Menschheit"
(dra) - Man kann die Bibel auch evolutionswissenschaftlich lesen - als Zeugnis aus der Frühzeit der Zivilisation. Wie das geht, zeigen Carel van Schaik und Kai Michel in ihrem Buch "Das Tagebuch der Menschheit" -  s. a. die Bücherschau

+ Bücherschau
Selbstlaufendes Uhrwerk
03.12.2016. Mit Begeisterung begrüßt die FAZ die eneue Siegfried-Lenz-Gesamtausgabe, die gleich mit einem Meisterwerk, Lenz' Debüt-Roman "Es waren Habichte in der Luft" startet. Die SZ errät mit Haruki Murakami das Geheimnis des Schriftstellerseins zwar auch nicht - umkreist die leere Mitte aber gern. Die FR lässt sich von Christoph Ransmayrs Uhrmacher Alistair Cox nach China entführen.

+ Bücher der Saison
Die besten Kinder und Jugenbücher 2016
03.12.2016. Bücher für kleine Künstler, Entdecker, Abenteurerinnen und beste Freunde - sei es eine mutige Astronautenmaus oder ein surfender Kater. Und wer wissen will, wie man als gescheiterte Olympiaschwimmerin eine Gruppe Jungs im Unterwassertanz trainiert, wird auch fündig.

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

Literatur im Hörfunk
Balzacs bittere Bonmots über Journalisten
"Von Edelfedern, Phrasendreschern und Schmierfinken"
(dra) - Erstmals erscheinen Honoré de Balzacs Polemiken auf Journalisten und Kritiker in deutscher Sprache. Vieles, was der große französische Autor beklagt, ist leider noch immer aktuell. Doch in Zeiten von "Lügenpresse"-Vorwürfen hinterlässt die Lektüre einen faden Beigeschmack.

Die Schattenlinie
Joseph Conrads letzte Reise
(dra) - Conrad, mittlerweile alt und brummig, begegnet auf einer Atlantiküberfahrt einem jungen US-Amerikaner. Zutiefst überzeugt von den Segnungen des American Way of Life versucht dieser, Conrads pessimistische Weltsicht zu widerlegen. Ein Hörstück.

Hans Christian Andersen
Aber darunter - ein trauriges Herz
(dra) - Die Kunstmärchen von Hans Christian Andersen sind Revolten gegen die Pädagogik seiner Zeit, aber auch gegen Anpassung und Entfremdung. Sie sind dicht und atmosphärisch erzählt - anders als die harten, holzschnittartigen Volksmärchen der Gebrüder Grimm.

Kulturnews
(dra-audio) - 5. Dezember 2016

Spenden
Unterstützen Sie den Perlentaucher
Der Perlentaucher bietet seinen Service für die Leser kostenlos und möchte dabei bleiben. Falls Sie uns unterstützen mögen - regelmäßig oder einmalig - freuen wir uns! Hier finden Sie verschiedene Möglichkeiten. mehr lesen

IT-News

Sicherheitslücke in
Aktivierungssperre für iPad
(hei) - Die Aktivierungssperre des iPads, die eine Inbetriebnahme gestohlener Geräte verhindern soll, lässt sich mit einem simplen Trick umgehen.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Kampf um Constantin
Schweizer Constantin-Tochter zeigt Constantin-Chef an.
(turi2) - Die Schweizer Constantin-Tochter Highlight Communications erstattet Strafanzeige gegen Constantin-Chef Fred Kogel und seinen Finanzvorstand Arne Anders wegen des Vorwurfs der Urkundenfälschung.

Lohnfortzahlung
Gehalt trotz Fehltagen aus persönlichen Gründen?
(zeit) - Hochzeit, Baby oder Todesfall: Manchmal zwingen private Notfälle Mitarbeiter zu Fehltagen. Wird ihnen das Fernbleiben dann vom Lohn abgezogen?

TV/Radio, Film + Musik-News

"Ein bisschen wie Parfüm-Mischen"
Vier Fassbinder-Darstellerinnen in einem "Tatort"
(dra) - Im letzten Bodensee-"Tatort" kommen die vier Fassbinder-Schauspielerinnen Hanna Schygulla, Margit Carstensen, Irm Hermann und Eva Mattes zusammen. Das gleiche einer Parfüm-Mischung, sagt Schygulla. Jede habe "ihren eigenen Duft".

Aufstieg einer Plattenfirma
Wie Capitol Records reich und berühmt wurde
(sp) - Von Frank Sinatra bis Coldplay, von den Beatles über die Beach Boys zu den Beastie Boys: Dieses Label hatte sie alle. Seit 75 Jahren versammelt Capitol Records Superstars - trotz Rassismus, Musikerstreik und Läusekrise.

Neues von
Rolling Stones, Pete Doherty, John Legend
(dra) - Zur Vorweihnachtszeit bringen die Größen der Rock- und Popmusik neue Platten heraus: Die Rolling Stones veröffentlichen eine Hommage an den Chicago Blues. Pop-Poet Pete Doherty meldet sich nach einem erfolgreichen Drogenentzug zurück. John Legend liefert radiotauglichen Hochglanz-Soul.


Hör- & TV-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Bundeskunsthalle
Kulturgeschichte der Menschheit in 15 Objekten
(dra) - In der Bundeskunsthalle in Bonn sind jetzt 100.000 Jahre Kulturgeschichte im Schnelldurchgang zu erleben. Insgesamt nur 15 Objekte sollen "eine kurze Geschichte der Menschheit" erzählen. Das gelingt leider nur ansatzweise.

Das Kalenderblatt für den
340. Jahrestag bzw. den 736.305. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Dezember2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte


Beat Gloor

"Wir sitzen alle im gleichen Boot. Aber nicht alle rudern." - mehr hier



Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia