Medienticker

Taschen-Liebe

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
07.12.2017. Und noch mal G20: Polizei will Aufnahmen von Journalisten - Urheberrecht: Grenzenloses Fernsehen - Aktivistinnen statt Trump: Time-Magazin ehrt #MeToo-Frauen & Harald Welzer über den Time-Titel - Völlig antiquiert: Twitter-Berichterstattung - Der peinliche Medienaufseher: Der neue LMK-Direktor - Es leben die Illusionen oder Das Ringen mit dem Ich: Zum gestrigen 75. Geburtstag von Peter Handke + Klassikkampf: Gegen Klassik als elitäres Ritual.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung, keine Bildung." (John F. Kennedy)

Heute u. a.:
Urheberrecht
Grenzenloses Fernsehen
(sz) - Das EU-Parlament ringt um grenzenloses Fernsehen: Soll ein Deutscher in Italien Zugriff auf die ARD-Mediathek haben?

Aktivistinnen statt Trump
Time-Magazin ehrt #MeToo-Frauen
(taz) - Die Zeitschrift hat die Frauen und Männer hinter #MeToo zur "Person of the Year" gewählt. Letztes Jahr sah die noch anders aus.
Harald Welzer über den Time-Titel
(dlfk) - Unter #metoo machen immer mehr Menschen in den sozialen Medien öffentlich, von wem sie sexuell belästigt wurden. Das US-Magazin "Time" hat die Initiative darum zur "Person des Jahres" gekürt. Für den Soziologen Harald Welzer hat eine wesentlich ältere soziale Bewegung dafür den Boden bereitet.

26-Jähriger Affiliate
Facebook-Pages
(omr) - Das sind seine Learnings. Die Seiten von Markus David König haben aktuell über zwei Millionen Fans

G20
Polizei will Aufnahmen von Journalisten
(ndr) - Im Zuge der Ermittlungen nach den Ausschreitungen am Rande des G20-Gipfels Anfang Juli hat die Hamburger Polizei zahlreiche Medienhäuser darum gebeten, ihr bisher nicht veröffentlichtes Bildmaterial zur Verfügung zu stellen. Ziel sei es, mögliche Beweismittel zu sichten und Straftäter zu identifizieren.

Völlig antiquiert
Twitter-Berichterstattung
(np) -Vor zwei Wochen teilte der Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble den Abgeordneten mit, dass Twitter im Plenarsaal unerwünscht sei. Die Regel sorgte für Unverständnis und Spott. Wir haben nachgeforscht, wie die Landesparlamente und das Europaparlament mit dem Thema umgehen - und die Ergebnisse in einer interaktiven Karte dargestellt.

Neuer LMK-Direktor
Peinliche Medienaufseher
(uem) - Es wäre falsch, sich über Marc Jan Eumann nur lustig zu machen. Wir sollten ihn auch ernst nehmen - als Zumutung in seinem neuen Amt.
Mehr zum Thema - Am Montag ist der SPD-Politiker in einem undurchsichtigen Verfahren zum neuen Direktor der rheinland-pfälzischen Landesmedienanstalt LMK gewählt worden. Von Stefan Niggemeier

Liebe Leserin, lieber Leser,
Vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Videos
Lesungen
Die Autoren-Plattform zehnseiten.de

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Der tägliche Medien-Donald
Einsame Entscheidung

"Unerwartet, unerfahren, uninformiert"
(dlfk) - Donald Trumps Jerusalem-Entscheidung wirft in der israelischen Öffentlichkeit viele Fragen auf. "Heute weiß man weniger als gestern", sagt der politische Kommentator David Witzthum. Das Schlimmste, was passieren könnte: Dass aus dem israelisch-palästinensischen nun ein religiöser Konflikt wird.


Und die offiziellen White-House-Verlautbarungen



xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Taschen-Liebe
Ein literarisches Lesebuch
(dlfk-audio) - über das Phänomen Handtasche. Gespräch mit Manuela Reichart
"'Wer jemals eine verlorene Handtasche fand und den Mut aufgebracht hat, sie tatsächlich zu öffnen, stößt auf eine verborgene Wirklichkeit, in der die Requisiten zu sprechen beginnen.
Handtaschen sind Momentaufnahmen und ganze Lebensgeschichten zugleich: Zeig mir die Tasche, und ich sage dir, wer du bist.' So beschreibt Felicitas Hoppe, was sich in den Falten und Fallen des tückischen Innenfutters einer Handtasche abspielt, hinter den Knöpfen und Reißverschlüssen, in den Seiten- und Nebentaschen." (Klappentext - Abb. Birkin-Tasche)
Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Hör-Tipps für Donnerstag, den
7.12.2017 - ausgewählt von radio.friendsofalan.de
Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursender

Musiktipp I
20.03 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Konzert
"Live aus der Philharmonie Berlin" - Werke von Mieczysław Weinberg und Jean Sibelius - Gidon Kremer, Violine; Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Mirga Gražinytė-Tyla



Musiktipp II
20.04 Uhr - SR 2 - Mouvement
"Musik von der Insel" - Kompositionen von Thomas Adès, Peter Maxwell Davies, Harrison Birtwistle und Alexander Goehr


Musiktipp III
21.04 Uhr - RBB kulturradio - Musik der Kontinente
"Worldwide Basses" Mit Musik von Dave Holland, Renaud García-Fons, Richard Bona u.a.


Hörtipp I
21.03 Uhr - SWR2 - Radiophon
"Musikcollagen" Von Johannes S. Sistermanns

Hörtipp II
21.30 Uhr - HR 2  -Ein zwiespältiger Ort
"Der Komponist Bernd Alois Zimmermann bei den Darmstädter Ferienkursen"

Hörtipp III
22.03 Uhr - SWR2 - Hörspiel-Studio
"Den Kopf hinhalten" Hörspiel von Klaus Buhlert
Nach Motiven des Drehbuchs "Engel aus Eisen" von Thomas Brasch

& mehr Hörfunktipps hier

SWR2 Literatur-Hörtipps










Buch+Blattmacher-News

Altpapier
Medien-Watchblog
(mdr) - Die Kolumne wird von Montag bis Freitag am späten Vormittag vom MDR publiziert ...

Medienauslese
Landesmedienanstaltentum, G20-Hilfspolizei, EU-Video-Verfügbarkeit
(6vor9) - von Lorenz Meyer
1. G20 (ndr)
2. Medienaufseher (uebermedien)
3. Video (sz)
4. Twitter (netzpolitik)
5. Aktivistinnen (taz)
6. Affiliate (omr)

Presseschau im Hörfunk
vom 7. Dezember, 2017,  07:05 Uhr
(dlf) - Vor allem geht es um die Entscheidung von US-Präsident Trump, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen. Zudem wird die von EU-Kommissionspräsident Juncker geplante Reform der Eurozone kommentiert.
... und die Feuilletons
(dlfk-audio) - durchgeblättert
Die Titelseiten am Mittwoch























Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 7.12.2017


Ringen mit dem Ich
Zum gestrigen 75. Geburtstag
(3sat-video) - Die Welt der deutschen Literatur wäre ohne ihn eine andere - auf jeden Fall langweiliger. Handke ist Aufreger und Aufgeregter zugleich. Am 6. Dezember 2017 feiert er seinen 75. Geburtstag.
"Wenn ich irgendetwas bin als Schreiber, nehmt das doch gefälligst zur Kenntnis, ihr Wichte", sagte Peter Handke einmal. Die altehrwürdigen Literaten der Gruppe 47 prophezeiten dem jungen Handke eine kurze Karriere. Der Gruppe 47 warf er wiederum "Beschreibungsimpotenz" vor. Seine "Publikumsbeschimpfung" brach 1966 mit Erwartungen - der Skandal sorgte für Aufmerksamkeit. Peter Handke wurde zum ersten Popstar der deutschen Literatur - und zum Einzelgänger.
Vom Kritiker zum Bewunderer
Peter Hamm: "Peter Handke und kein Ende"
(dlf) - So sehr Peter Hamm anfangs den Popstar der Literatur kritisierte, so sehr schwärmte er später von dessen Werken. "Stationen der Annäherung" heißt der Untertitel des Buches, das Essays und Rezensionen Hamms zu Peter Handke aus fast 50 Jahren versammelt - und eine Ahnung von großer Literatur vermittelt. Von Ulrich Rüdenauer
Es leben die Illusionen
Gespräche in Chaville und anderswo
"Peter Hamm im Gespräch mit Peter Handke: Über die Sicht auf die Welt, das Selbstverständnis und die biographischen Prägungen, über Philosophie und Glauben, über Bücher, Autoren und das Schreiben." (Klappentext)


Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher


----------------------------------------------------------------------

+ Die Besten- & Bestsellerlisten
(SWR) - Die Bestenliste im Dezember
1. DANIEL KEHLMANN: Tyll
2. LYDIA DAVIS: Samuel Johnson ist ungehalten
3. PÉTER NÁDAS: Aufleuchtende Details
4. LEÏLA SLIMANI: Dann schlaf auch du
5. IWAN TURGENJEW: Väter und Söhne
6. YAN LIANKE: Die vier Bücher
7. OLGA FLOR: Klartraum
8. DURS GRÜNBEIN: Zündkerzen
9. EDMOND & JULES DE GONCOURT: Manette Salomon
10. UNMÖGLICH LIEBE. Die Kunst des Minnesangs in neuen Übertragungen

-------------------------------------------

Krimi-Bestenliste im Dezember 2017












(FAS, Dlfk) - Die 10 besten Krimis im Dezember
FAS. und Deutschlandfunk Kultur präsentieren die besten Krimis: Im Dezember wird in Finnland, Rumänien und Alabama gemordet, und fünf deutsche Autoren finden sich unter den Top Ten.
----------------------------------------------------------








Knut Cordsen im Gespräch
Die Klage über schlechte Jahrgänge ist etwas für Weinkenner
(bb) - Die Shortlist für den Bayerischen Buchpreis 2017 steht. Wie schwer ist es, die Auszeichnung von den anderen großen Buchpreisen abzugrenzen? Antworten des neuen Jury-Sprechers Knut Cordsen.
Die Nominierten
Belletristik
+ Franzobels
"Das Floß der Medusa"
"Franzobels Roman erzählt in großen Bildern, mit sagenhafter Konsequenz, wie ein Schiff, das sich 'Medusa' nennt, in Wahrheit aber 'unsere Gesellschaft' heißt, seinem Untergang in Dekadenz und Barbarei entgegensegelt." (Thea Dorn) - mehr hier & in der Bücherschau

+ Petra Morsbachs
"Justizpalast"
"Kann Richterin sein, wer viel Gefühl hat? Wie verhält sich die Emotion zur Gerechtigkeit? Ein eigensinnig erzählter, philosophischer Roman über die Ästhetik des Rechts, mit einer wunderbaren Heldin Thirza Zorniger, die ihre Umwelt mit liebendem Blick durchschaut." (Svenja Flaßpöhler) - mehr hier & in der Bücherschau

+ Klaus Cäsar Zehrers
"Das Genie"
"Die grandiose biographie romancée des hierzulande kaum bekannten William James Sidis (1898-1944), der von 'gespenstischer Überintelligenz' war und doch so eigenwillig, dass er lieber Straßenbahn fuhr als die Welt zu verändern. Ein ergreifender, kluger, tragikomischer Lebensroman!" (Knut Cordsen) - mehr hier & in der Bücherschau

Sachbuch
+ Jürgen Goldsteins
"Blau"
"Mit einem Wort Hans Magnus Enzensbergers: Es geht 'blauwärts' in diesem Buch. Selten ist eine Farbe in all ihren Nuancen und Konnotationen so kundig, lust- und kunstvoll ausgelotet worden wie in diesen essayistischen Miniaturen. Erleben Sie Ihr blaues Wunder!" (Knut Cordsen) - mehr hier & mehr über dne Autor in der Bücherschau

+ Gerd Koenens
"Die Farbe Rot - Ursprünge und Geschichte des Kommunismus"
"Gerd Koenen nimmt den Leser mit zu den ideellen Quellen des Kommunismus, um die real existierende Weltgeschichte dieser Ideologie mit eleganter Verve und schier unfasslicher Genauigkeit als Perversionsgeschichte zu entlarven." (Thea Dorn)- mehr hier & in der Bücherschau

+ Andreas Reckwitzs
"Die Gesellschaft der Singularitäten. Zum Strukturwandel der Moderne"
"'Im Modus der Singularisierung wird das Leben nicht einfach gelebt, es wird kuratiert.' Durchschnitt war gestern, heute zählt nur noch eines: Einzigartigkeit. Hellsichtig spürt Andreas Reckwitz einem tiefgreifenden Wandel nach, dessen Auswirkungen wir alle spüren." (Svenja Flaßpöhler) -
Einer interessantesten Soziologen des Landes
(3sat-video) - Der in Frankfurt/Oder lehrende Andreas Reckwitz. Sein neues Buch "Die Gesellschaft der Singularitäten" ist eine umfassende Theorie der Spätmoderne. Das Streben nach Einzigartigkeit, so Reckwitz, ist zum gesellschaftlichen Leitmotiv geworden. Das spätmoderne Subjekt performt sein (dem Anspruch nach) besonderes Selbst vor den Anderen, die zum Publikum werden - gleichviel, ob es nun um Urlaub, Arbeit, Kindererziehung, Sport, Kultur oder Freundschaft geht. Das hat Folgen: ständige psychische Überforderung, Polarisierung der Klassen und Lebensstile, Siegeszug des Populismus. - mehr hier & in der Bücherschau
----------------------------------------------------------

Kulturnews
(dra-audio) - 7.12.2017
Anzeige

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen ab Dezember 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Veranstaltungen


7.12.
- Friedberg, ovag Hauptverwaltung, 20 Uhr (zus. mit J.P. Reemtsma)
Buchvortellung
Weitere Veranstaltungen
mit dem Übersetzer Kurt Steinmann: Seine "Versübertragung überzeugt durch Exaktheit, Frische und Musikalität." (Manfred Papst, NZZ am Sonntag, über die "Odyssee")
9.3.2018 - Heidelberg, DAI, 20 Uhr (zus. mit J.P. Reemtsma)



8.-10.12.
"Sie lebte, redete & schrieb in Frankreich & Deutschland & für beider Versöhnung." (Der Spiegel, 11.12.1967)
Ev. Akademie Tutzing
Annette Kolb: Ihre literarische und politische Bedeutung 50 Jahre nach ihrem Tod



11.12.







18 Uhr
Liederabend in memoriam Wilhelm Killmayer
Begrüßung und Einführung: Peter Michael Hamel
Vortrag: Siegfried Mauser
Markus Schäfer, Tenor und Siegfried Mauser, Klavier > mehr
13.12. | 19 Uhr
Hundert Jahre Heinrich Böll
Begrüßung: Gert Heidenreich - Sven Hanuschek: Heinrich Böll als Politiker - Lesung und Gespräch: Volker Schlöndorff, Klaus Staeck, Gert Heidenreich + Filmausschnitte  > mehr
14.12. | 19 Uhr
Lokal - Global: Der Ort des Theaters
Begrüßung: Dieter Dorn - Moderation: Sabine Dultz
Es diskutieren: Dorothea von Hantelmann, Kay Voges > mehr



14.02.
20:15 Uhr | Marburg
Ulla Hahns "Wir werden erwartet"

Termine
Buchpräsentation & Lesungen
20.02. | 19:30 Uhr | Stuttgart
01.03. | 19:30 Uhr | Essen




    +++ Ausstellungen +++


Bis 07.01.18
Der Chronist des Jahrhunderts
& sein Lebenswerk
Das Museum Folkwang zeigt erstmals eine große Ausstellung über sein umfangreiche Werk.
+ Kluge im Museum Folkwang
(WDR 3-audio) - Über die Ausstellung brichtet Andrej Klahn (09.20 Min)

Bis 25.03.18
Vienna calling
"Ganz Wien. Eine Pop-Tour"

(dlfk) - Die Ausstellung  zeigt 60 Jahre Popgeschichte der österreichischen Hauptstadt. Von Falco bis zu aktuellen Musikgruppen wie Gustav, Bilderbuch - oder Wanda. Deren Entdecker und Ex-Manager, Stefan Redelsteiner, hat das Museum Wien besucht - und sich selbst als Ausstellungsstück wiedergefunden.

IT-News

Archiv: IT-News

Medien-Personal

TV/Radio, Film + Musik-News



Musik+Literatur-Sendungen im Hörfunk
ausgewählt von radio.friendsofalan.d

Varia



Das Kalenderblatt für Donnerstag, den
341. Tag des Jahres oder der 736.672. Tag unserer Zeitrechnung

Oberbayerischer Locus amoenus















(mbs) - In memoriam: Sommer-Idylle 2017
Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte Wolfram Schütte

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia