Medienticker

"World Wide Wut"

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
13.07.2017. Aktualisiert: Liu Xiaobo ist tot - Unzureichend & stigmatisierend: Stellungnahmen von BKA und Bundespresseamt zur G20-Akkreditierung & Sascha Lobo über die G20-Randale im Netz - Grundlos gelöscht und dann? Facebooks Umgang mit Fake News - USA: Twitter-Nutzer verklagen twitternden Präsidenten - Causa Böhmermann: Erdogan legt Berufung ein + Black Power in Bildern: Eine Retrospektive in der Londoner Tate Modern.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Eine erlittene unverdiente Beleidigung zu verzeihen, ist nicht Größe, sondern Ehrlosigkeit." (Fanny Lewald)

Aktualisiert: +16:20 Uhr

Heute u. a.:
+China
Liu Xiaobo ist tot
(dlf) - Der chinesische Bürgerrechtler und Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist gestorben.
Das teilte die Justizbehörde der Stadt Shenyang mit, wo der 61-Jährige unter Bewachung im Krankenhaus behandelt wurde.
Kämpfer für eine bessere Gesellschaft
(3sat + videos) - Der chinesische Bürgerrechtler, der 2009 wegen "Untergrabung der Staatsgewalt" zu elf Jahren Haft verurteilt worden war, litt unter Leberkrebs im Endstadium und wurde Mitte Juni aus der Haft in das Krankenhaus verlegt. China lehnte jedoch die Ausreise des Schwerkranken mit seiner Frau für eine Klinikbehandlung im Ausland ab, wofür es von zahlreichen westlichen Politikern und Menschenrechtlern scharf kritisiert wurde.

G20-Akkreditierungen
Stellungnahmen von BKA & Bundespresseamt
unzureichend & stigmatisierend

(nr) - Journalisten wurden jahrelang beschattet / Quelle ist der Verfassungsschutz
Maas fordert Aufklärung

(sz) - über ausgeschlossene Journalisten am G-20-Gipfel
Zugang verwehrt
(sp) - Das Bundespresseamt hat bereits akkreditierten Journalisten den Zugang zum G20-Gipfel verwehrt - auch ein Mitarbeiter von SPIEGEL ONLINE war betroffen. Die Hintergründe.
World Wide Wut
Die G20-Randale & das Netz
(sp) - Die deutsche Öffentlichkeit ist nicht manipulierbar? Von wegen. Ein paar Videos schwarz gekleideter, Autos anzündender Männer reichen für drei Tage Dauerrage, ohne Rücksicht auf Verluste. Eine Kolumne von Sascha Lobo
Eklat im Studio
Bosbach verlässt "Maischberger"-Talk
(sz) - Der CDU-Politiker ärgerte sich über Ausführungen von Jutta Ditfurth. Maischberger forderte Ditfurth auf, auch die Runde aus paritätischen Gründen zu verlassen. sie blieb sitzen & die Sendung lief weiter ...

Facebooks Umgang mit Fake News
Grundlos gelöscht - und dann?
(taz) - Selbst die Union fordert einen Anspruch auf Wiederherstellung zu Unrecht gelöschter Äußerungen auf Facebook. Das Justizministerium schweigt.

Böhmermann-Gedicht
Erdogan legt Berufung ein
(sp) - Der Satiriker Jan Böhmermann darf weite Teile seines Gedichts über den türkischen Präsidenten Erdogan nicht wiederholen. Doch dem Staatsoberhaupt reicht das nicht.

Gefährlicher Mineur der Weimarer Verfassung & "Kronjurist" des Nationalsozialismus
(dlfk-audio) - Reinhard Mehring: 'Carl Schmitt. Denker im Widerstreit' (05:18 Min) - "Carl Schmitt (1888-1985) ist als Theoretiker des Ausnahmezustands heute wieder ein Autor der Stunde: Kein anderer Jurist des 20. Jahrhunderts analysierte die Erosionen und Transformationen liberaldemokratischer Verfassungen in präsidiale, autoritäre und diktatorische Regimes so scharfsinnig und wirkmächtig." (Klappentext)
mehr in der Bücherschau

Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Videos
Lesungen
Die Autoren-Plattform zehnseiten.de


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Der tägliche Medien-Donald
US-Demokrat beantragt
(sp) - Amtsenthebung Donald Trumps
Twitter-Nutzer verklagen
(faz) - den  twitternden Präsidenten
 - Wer Donald Trump in einer Twitter-Nachricht kritisiert, muss damit rechnen, von ihm blockiert zu werden. Jetzt wehren sich betroffene Nutzer des Kurznachrichtendienstes - mit einer Klage gegen den amerikanischen Präsidenten.
Wegbügeln

(sz) - geht in der Russland-Affäre nicht mehr
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
+++ documenta-Special +++




siehe unten unter Varia
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Black Power in Bildern


(sp) - Eine Retrospektive in der Londoner Tate Modern zeigt in Exponaten von 1963 bis 1983, wie die Kunstwelt auf die Black-Power-Bewegung in der USA reagierte.

Der besondere Hörtipp

22.03 Uhr - SWR2 - Hörspiel-Studio
Walter Benjamin zum 125. Geburtstag
"Eingedenken.de" -  Hörspiel-Projekt für Audio, Video und Web in 20 Teilen unter Verwendung von Walter Benjamins Text "Geschichtsphilosophische Thesen" Von Christoph Korn Teil 1 - 7 - mehr über Benjamin siehe die Bücherschau

Mehr Rundfunk+TV-Tipps
siehe Hör-Tipps (mit Videos)
& noch mehr unter TV/Radio
Veranstaltungen ab Juli 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Leseterminen - s. a die Veranstaltungshinweise
Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Hörtipps für den Donnerstagabend
13.7.2017 von radio.friendsofalan.de
Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursender des öffentlich-rechtlichen Rundfunks

Musiktipp I
20.04 Uhr - WDR 3 - Konzert
"Late Night Serenade mit Simin Tander" - Werke von Edvard Grieg, Knut Nystedt, Gunnar Eriksson, Christopher Theofanidis, Nils Lindberg und Eric Whitacre
Simin Tander, Gesang; Tord Gustavsen, Klavier; Etienne Nillesen



Musiktipp II
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - JazzFaczs
"Liebe in acht Farben" -Die New Yorker Gitarristin Mary Halvorson und ihre schillernde Musik


Musiktipp III
23.00 Uhr - ByteFM - Kramladen


Musiktipp IV
23.03 Uhr - SWR2 - NOWJazz
"Vom Flüstern zum Schrei" -Der Tenorsaxofonist Sebastian Gille und seine schillernde Klangwelt


Hörtipp I
21.03 Uhr - SWR2 - Radiophon
Musikcollagen

Hörtipp II
21.30 Uhr - HR2 - Neue Musik
"Andere Musik - Alper Marals Musik" Ein Porträt von Stefan Fricke

Hörtipp III
22.03 Uhr - SWR2 - Hörspiel-Studio
"Walter Benjamin zum 125. Geburtstag"
"Eingedenken.de" Hörspiel-Projekt für Audio, Video und Web in 20 Teilen unter Verwendung von Walter Benjamins Text "Geschichtsphilosophische Thesen" Von Christoph Korn Teil 1 - 7

Siehe auch das Programm vom Webradio

  & mehr TV+Hörfunktipps hier
Vorschau: ByteFM Tipps / KW 28

Und der documenta-Hörtipp









SWR2 Literatur-Hörtipps











Vorschau
17.-28.07.

09:30 Uhr
- hr2 kultur - Bodo Kirchhoff liest "Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt" im Livestream - ungekürzt
mehr über den Titel hier & über den Autor in der Bücherschau



Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Donnerstag

Medienauslese
Wahrheiten, Gelächter, Böhmibesuch
(6vor9) - von Lorenz Meyer
1. G20-Akkreditierungen: BKA & Bundespresseamt
(netzwerkrecherche)
2. Hämisches Gelächter (correctiv)
3. Auftritt bei Böhmermann (jetzt.de)
4. Mr Snapchat (20min)
5. Grundlos gelöscht (taz)
6. Twitter-Nutzer & Trump (faz)

EFEU-Kulturrundschau
Heilige, Helden und Narren
13.07.2017. Die taz feiert die erotischen Momente in João Pedro Rodrigues' Film "Der Ornithologe". Die NZZ staunt über die schöne Leich Literatur, die Franzobel in Klagenfurt beerdigte. Die Welt bewundert Kampf und Krampf des abstrakten Ideals in der Haager Mondrian-Ausstellung. 

9Punkt - Debattenrundschau
Aus bürgerlichen Verhältnissen
13.07.2017. In Deutschland wird weiter über die Gewalt in Hamburg diskutiert. Ein bisschen über dem Getümmel stehen die Salonkolumnisten, die herausgefunden haben, warum bürgerliche Medien oft mehr Verständnis für Linksradikale haben. In der Zeit wundert sich der einst gefeierte schwule Kirchenkritiker David Berger, warum er erst als islamo- und dann als homophob galt. In der Welt schlägt Ahmad Mansour in einem "Zehnpunkteplan gegen den Islamismus" vor, den konfessionellen Religionsunterricht abzuschaffen.

Presseschau im Hörfunk
Die Presse am 12. Juli 2017 07:05 Uhr
(dlf) - Unsere Themen heute: die Balkan-Konferenz in Triest und die Prognosen zu deutlich steigenden Schüler-Zahlen in Deutschland. Im Mittelpunkt steht allerdings die Erklärung von Hamburgs Bürgermeister Scholz.
... und die Feuilletons
(dlfk-audio) - durchgeblättert
... sowie die Titelblätter des Tages  -






















Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 13. Juli 2017

Audience Engagement and Reading Promotion
Aldus' New Report on European Book Fairs
(pp) - From a city-wide book exchange in Latvia to a 'New Writers Festival' in Greece, European book fairs have a wide array of approaches to promoting reading, revealed in an Aldus report.

Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis
Sabrina Janesch ausgezeichnet
(bb) - Die in Münster lebende Autorin Sabrina Janesch erhält den Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis 2017 des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL). Die Auszeichnung ist mit 12.800 Euro dotiert.

Das Publikum entscheidet
Literaturpreis Mecklenburg-Vorpommern 2017
(bb) - Bis Ende August können sich Autoren beim Literaturpreis Mecklenburg-Vorpommern bewerben. Die Auszeichnung wird am 4. November in Greifswald verliehen, gemeinsam mit bis zu drei Publikumspreisen, über die die Festgäste abstimmen.

Bookstores, the Amazon resistance
Happy Amazon Prime Day!
Tuesday is the e-tail giant's
(nyd) - annual holiday devoted to competition-crushing bargain prices that are surely devastating brick-and-mortar retailers of all kinds.

Fiction
Top 10 secrets in fiction
(guar) - From the hidden passions of Mrs Dalloway to Patrick Bateman's murderous designs, these books expose a subject we all privately love

Buchhandel
Der eine trägt das Buch zu Grabe,
die anderen investieren Millionen ins Geschäft
(nzz) - Seit Jahr und Tag wird dem Buch der Tod verheissen. Jüngst tat es der österreichische Schriftsteller Franzobel in Klagenfurt. Derweil nimmt Bertelsmann 700 Millionen Euro fürs Buchgeschäft in die Hand. von Roman Bucheli
Bertelsmann 
(dr) - Will Soon Own 75% of Penguin Random House

+ Bücherschau
Beschreibung der Bachforelle
12.07.2017.
Wunderbar eigenständig findet die NZZ Ralf Konersmanns "Wörterbuch der Unruhe". Europäische Gegenwart findet die SZ im Briefwechsel von 14 Autoren in der Zeitschrift die Horen. Die Welt lässt sich von Thrillerautor Dennis Lehane in die Dunkelheit führen. FAZ und SZ vertiefen sich begeistert in die Naturbeschreibungen und Tagebücher Henry David Thoreaus.

+ Literatur im Hörfunk
Zoe Beck &ihr neuer Roman
Drogendealer in den Zeiten des Brexit
(dlfk) - Zoe Beck beschreibt in ihrem Thriller "Die Lieferantin" ein London nach dem Brexit. Gerne hätte sie sich die Arbeit gemacht, den Roman umzuschreiben, doch leider sei der Brexit nun Realität, sagt Beck, die für ihre Recherche in das Darknet eintauchte.

Baseball als Band der Versöhnung
David Duchovny: "Ein Papagei in Brooklyn"
(dlfk) - "Akte X"-Star David Duchovny schreibt in seinem zweiten Roman über die späte und komplizierte Annäherung eines Sohns mit seinem todkranken Vater. Erträglich wird das Ganze durch den locker-ruppigen Ton der Protagonisten.

"Frankenstein"-Autorin
Romanbiografie über Mary Shelley
(dlfk) - Viele wissen nicht, dass hinter dem Schauerroman "Frankenstein" eine Frau, die Autorin Mary Shelley, steckt. Ein Blick auf das Leben dieser emanzipierten und klugen Frau lohnt sich sehr Das beweist die Romanbiografie von Barbara Sichtermann.


+ Neues auf faustkultur.de
Den Versuch nicht wert -
(fk) - Die sehr eigene Form, die Peter Handke in seinen "Versuchen" entwickelt hat, sprengt alle Gattungsgrenzen und verbindet auf essayistische und erzählerische Weise Ereignisse und Anekdoten mit Reflexion. Kürzlich stieß Martin Lüdke auf einen "Versuch über das Nicht Schreiben", dessen Autor Peter Hanke nicht mit Peter Handke zu verwechseln ist.



Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.


Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

+ Literatur im Hörfunk


Kulturnews
(dra-audio) - 13. Juli 2017
Anzeige

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen ab Juli 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Veranstaltungen

13.07.
Denis Scheck im Münchner Literaturhaus über Jane Austens "Vernunft & Gefühl" aus Anlass ihres 200. Todestages (18.07.)


14.07. - Elmau, Schloss Elmau
04.09. - Wittlich, Kultur- und Tagungsstätte Synagoge
26.11. - Waltrop, Hof Neugebauer
27.11. - Nordhorn, Stadtbibliothek
01.12. - Hannover, Buchhandlung Decius
11.12. - Hamm, Bucerius Saal
s. a. Holly Ivins: "Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt" - mehr hier + mehr über Jane in Austen in der Bücherschau


+++ Ausstellungen +++

Bis 15.07
Valleyer Bildhauer-Symposium
(mbs) - Die Skulptur-Lichtung in Valley-Hohendilching lädt zum  5. Internationalen Künstdünger e.V. Bildhauer Symposium ein. Landrat Wolfgang Rezhak hat erneut die Schirmherrschaft übernommen & weiht am 15.7.2017 die neue Skulptur-Lichtung ein.


Bis 03.09.
Zum 125-jährigen Bestehen gibt es mehreren Ausstellungen

Drei Ausstellungen zeigen aktuelle Arbeiten unserer Mitglieder in unterschiedlichen Zusammensetzungen:
In der Rathausgalerie München
in der Neuen Galerie Dachau
im Verein für Originalradierung.



Bis 10.09
Willy Fleckhaus
Design, Revolte, Regenbogen

Das Museum Villa Stuck präsentiert die erste große museale Würdigung von Willy Fleckhaus' Schaffen. Zu sehen sind ca. 350 Objekte aus der Hand des bedeutenden Grafikdesigners und Art Directos, darunter Magazine, Fotografien, Illustrationen, Bücher, Buchreihen und Plakate. - siehe auch hier




Bis 17.09.
Ausstellung "After the Fact"
Glauben, was man nicht sieht
(dlfK) -Das "Postfaktische" und "Fake News" gelten als Schlüsselbegriffe der Zeit - und können als Umschreibungen von Propaganda gelesen werden. Wie Künstler diese kritisch reflektieren, zeigt die Ausstellung "After The Fact. Propaganda im 21. Jahrhundert" im Münchner Lenbachhaus.





Bis 17.09
Trügerische Idylle
Vom Wandel des kulturellen Miteinanders im Tegernseer Tal (mbs) - Am 28. Mai wird eine Ausstellung über Literaten & Künstler von 1900 bis 1945 im Gulbransson Museum eröffnet.  Zu sehen sind Zeichnungen & Dokumente u. a von Ludwig Thoma, Ludwig Ganghofer & der Mann-Familie.


Bis 24.09.

taz on tour meinland 
(mbs) - Die taz geht bis zur Bundestagswahl im Herbst 2017 auf meinland-Reise durch die Republik auf der Suche nach "Mein Land" & fragt, was denn das eigentlich ausmacht...

Bis 01.11.
Ausstellung Museum Bruder Klaus, Dorfstraße 4, 6072 Sachseln: "Ins Zentrum. Radbilder und Räderwerke"


Bis 05.11.
Oskar Maria Graf
Rebell, Weltbürger, Erzähler
im Münchner Literaturhaus
Die Lebensgeschichte des bayerischen schriftstellers (1894-1967), eine Geschichte der Emigration. Seine langjährige Staatenlosigkeit & sein Rückzug in die sprachliche Isolation bieten Anknüpfungspunkte für die heutigen weltpolitischen Fragen nach Flucht & Asyl.



Bis 19.11.
Norddeutsche Reformationsgeschichte
(dlf) - Mit einem Festakt im Braunschweiger Dom ist die Sonderausstellung "Im Aufbruch - Reformation 1517-1617" eröffnet worden. - mehr hier

IT-News

Social-Media-Manager
Der Mr Snapchat des 20-fachen Schweizer Meisters
(20min) - Simon Walter ist der Social-Media-Manager des FC Basel 1893 und betreut alle Kanäle von Rotblau. Er ist während eines Spiels stets am Handy.

Chat-Software
Im Facebook Messenger gibt es bald Werbung
(sp) - Für viele Deutsche ist Facebooks Messenger die erstbeste Alternative zu WhatsApp. Jetzt will Facebook auf der Startseite der App Werbeanzeigen einblenden.

User-Kommentare
Hämisches Gelächter
(corr) - Das Online-Portal Merkur.de meldet den Tod eines Asylbewerbers im Freibad. Die User kommentieren das hocherfreut. - Egal ob "Spiegel Online" oder "sueddeutsche.de": Auf den Internetseiten vieler Medien toben sich menschenverachtende Kommentatoren aus. Immer mehr Online-Medien schränken deshalb die freie Kommentarfunktion ein. Was früher mal ein Segen war, der unmittelbare Kontakt zu den Nutzern, wird heute mehr und mehr ein Problem.


Archiv: IT-News

Medien-Personal

Schnuppertag beim Verlagstrio
Buchhändlerschüler besuchen Frankfurter Verlags-WG
(bb) - Wie sieht der Arbeitsalltag im Verlag aus? Um das zu erfahren, hat eine elfköpfige Buchhändler-Abschlussklasse am mediacampus frankfurt die Verlags-WG in der Varrentrappstr. 53 besucht. Dort finden sich die Räume des Größenwahn Verlags, des Hörbuch-Verlags steinbach sprechende bücher und des Dryas Verlags.

TV/Radio, Film + Musik-News

Eigentlich alles wie 1975
Geschlechterrollen im TV
(sp) - Im deutschen Fernsehen und Kino gibt es zu wenig Frauen in Hauptrollen. Zu diesem Schluss kommt eine neue, senderübergreifende Studie. Nur: Das ist seit 40 Jahren bekannt. Zeit, dass sich wirklich was ändert.

Eleanor Coppolas Debüt
"Jeder Tag war ein Adrenalinrausch"
(sz) - Erst war Eleanor Coppolas Familie amüsiert, dann besorgt: Nach über fünf Jahrzehnten im Schatten ihres berühmten Kino-Clans hat die 81-Jährige jetzt in 28 Tagen ihren ersten Spielfilm gedreht - und es genossen.

Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk
Musik+Literatur-Sendungen im Hörfunk
siehe Hör-Tipps & mehr unter TV/Radio
... ausgewählt von radio.friendsofalan.de

Varia

+++ documenta-Special +++




+
Aktualisiert am 13.7.

3sat-Kulturzeit-Berichte
2017 ist vieles ein bisschen anders
Deutschlandfunk-Special
Am 8. April 2017 begann die documenta 14 in Athen - nun zieht sie weiter nach Kassel.
Mehr Effekt als künstlerischer Inhalt?
(dlfk) - Der Kunstwissenschaftler Harald Kimpel blickt schon jetzt eher kritisch auf die Schau: Auf der documenta gebe es nichts zu lachen.
Enrique Vila-Matas: "Kassel. Eine Fiktion"
Mit multiplen Identitäten auf der documenta
(dlfk) - Enrique Vila-Matas verarbeitet in "Kassel. Eine Fiktion" seine eigenen Erfahrungen auf der documenta. Der bekennende Postmodernist spielt dabei großzügig mit den Identitäten seiner Figuren. Vollkommen überzeugt ist unser Rezensent von dem Roman aber nicht - mehr in der Bücherschau
Kunstwerke des griechischen Nationalmuseums in Kassel
(dlfk) - "Die Kooperation mit der documenta ist enorm wichtig"
Klangkunst extra zur documenta 14
(ldfk) - Every Time A Ear di SounAtlas Radio | In the Woods There Is A Bird . . . | Speech | ALLGEGENWART | All Lives Matter From Slaveship to
Installation auf der documenta 14
(dlfk) - Was es heißt, in einem Rohr zu leben
Die Doppel-Documenta
(dlfk) - "Es reicht einfach nicht mehr aus, an einem Ort zu sein"
documenta parallax
(dlfk) - Beobachtungen aus Athen
documenta-echo
(dlfk) - Naeem Mohaiemens "Warten auf den nächsten Flug"
Das Parthenon der Bücher-Zensur
(dlfk) - Das Parthenon der Bücher von der argentinischen Konzeptkünstlerin Marta Minujin ist ein Highlight der documenta 14. Es besteht aus Büchern, die weltweit auf den Zensurlisten von Regimen standen. Warum wurden diese Bücher verboten? (Foto: (Deutschlandradio / Manfred Hilling)
Documenta-Buchhandlung
(bb) - Walther König versorgt die Kunstschau in Kassel
Leerstelle
(fk) - Zwischen der gewollten (Hyper-)Lebendigkeit der Hauptausstellung "Viva Arte Viva" und der zombiehaften Coolness von Anne Imhofs Performern im Deutschen Pavillon spiele sich nur wenig ab ...
Gedanken zur Kunst
(dlfk) - Ein fester Wald: Kassel, die Brüder Grimm  und Lösungen in der Kunst
June's Spirit Was Speaking to Me

(dlfk) - Ursendung: Der in New York ansässige Künstler und Komponist Aki Onda hat den Geist des verstorbenen koreanischen Künstlers Nam June Paik per Radioübertragung beschworen.

documenta-echo

Es lebe die Langsamkeit!
(dlf) - Bunt gekleidete Menschen bewegen sich in Zeitlupe durch ein altes Kasseler Postamt. Ihre Körper werden zu Skulpturen, verschmelzen mit dem Raum. In ihrer documenta-Arbeit "Staging" spielt die New Yorker Künstlerin Maria Hassabi mit der Aufmerksamkeit der Ausstellungsbesucher.
Uniformen für die Freiheit
(dlf) - Ein schlichtes Kleid, dazu ergonomische Schuhe: "Yugoform" nennt die serbische Künstlerin Irena Haiduk die Kleidung, die sie auf der documenta zum Kauf anbietet - eine bequeme Uniform für die arbeitende Frau und Teil ihrer documenta-Arbeit "Seductive Exacting Realism".
Kunst in Zeiten des Umbruchs
(dlfk) - Für ihren Film "The Invisible Hands" folgt Marina Gioti dem US-amerikanischen Musiker Alan Bishop nach Kairo. Kurz nach der Revolution in Ägypten im Jahr 2011 hatte der Musiker dort die Psychedelic Rock-Band "The Invisible Hands" gegründet.
"Künstler werden stärker in Zeiten der Krise"
(dlf) - Die Leiterin des documenta-Büros in Athen, Marina Fokidis, geht davon aus, dass die griechische Kunstszene gestärkt aus der Wirtschaftskrise im Land hervorgeht.
Wahrlich ist das ein Kunstsommer
(fk) - Athen, Venedig, Kassel, Münster, Basel: Der Kunstreisende muss in diesem Jahr viel unterwegs sein. Den größten Kontrast boten nun innerhalb einer Woche die Vorbesichtigungen der documenta 14 in Kassel und die Messen in Basel. Isa Bickmann berichtet von ihrem Dauerlauf über die Schweizer Kunsthandelsplattformen.
Alina Szapocznikow: Fragiles für die Ewigkeit
(dlf) - Wie kann man die Zeit festhalten? Den Körper in der Zeit? Das eigene Sein? Alina Szapocznikows Werk kreist um diese Fragen. Für ihre Arbeiten formte sie den eigenen Körper ab, zerlegte diesen Abdruck und setzte ihn neu zusammen. Von Ulrich Biermann
Tagtigall: Bürger - wo ist Griechenland?
30.06.2017. Hungertod, Armut, Ausgrenzung, globale Ausbeutung, postkoloniale Ungerechtigkeit - das sind Themen der documenta 14. Doch Angst hat hier niemand, könnte man meinen. und niemand lacht den Übeltätern ins Gesicht, wie der Dichter Dmitri Prigov vor dreißig Jahren. Von Marie Luise Knott.
Radio im Ausnahmezustand
(dlfk) - Das documenta-Radio Savvy-Funk aus Berlin präsentiert Kunst zum Hören als 24-Stunden-Vollprogramm. Dort gibt es gesungene Nachrichten. Und das Wetter wird audiophon eingespielt. Ein Sendetag in der SAVVY-Galerie in Berlin-Wedding - im Ausnahmezustand.
Der Parthenon der Bücher
(hna) - Lieblingskunstwerke der documenta
Maria Lai Kunst mit der Nähmaschine
(dlfk) - Eine alte Legende wird zu Konzeptkunst, Schriftzeichen verwandeln sich in Lebensadern. Wie ein seidener Faden ziehen sich Literatur, Dichtung und ihre Heimat Sardinien durch das Oeuvre der Künstlerin Maria Lai.
Emeka Ogboh "Einmal schwarz, immer schwarz"
(dlfk) - Was bedeutet es, als Schwarzer in Europa zu leben? Diese Frage will der nigerianische Künstler Emeka Ogboh auf der documenta 14 diskutieren - und zwar mit einem selbstgebrauten Starkbier.
Pygmalion und Dädalus
(dlfk) - Michael Köhlmeier, Schriftsteller und Sagenerzähler aus Hohenems/Vorarlberg erzählt von Dädalus, der beispiellosen Karriere eines Ingenieurs, der auf der Suche nach Perfektion zum frustriert missverstandenen Bildhauer-Künstler wird.
+
(dlf) - María Magdalena Campos-Pons und Neil Leonard

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Das Kalenderblatt für den
194. Jahrestag bzw. den 736.525. abendländischer Zeitrechnung.

 Oberbayerischer Locus amoenus



(mbs) - Juli-Idylle 2017
Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte Carl-Wilhelm Macke

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia