Medienticker

Alternativen von lechts & rinks

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
10.04.2017. Aktualisiert: Warum Amazon & Co. offline gehen - Neue Plattformen: Rubikon und andere Alternativen & das Watchblog für Desinformation und Propaganda in deutschen Medien - Meinungsfreiheit: Twitter klagt gegen US-Regierung - Mexiko: Jagdsaison auf Journalisten - Türkische Pressefreiheit: Cumhuriyet-Chefredakteur Murat Sabuncu sitzt immer noch in Untersuchungshaft - Theater-Nachtkritiken aus Hamburg, Wien & Zürich - Philosophie: Augustinus, Arendt & Heidegger - Ahnennachweis für Kritiker? oder Max Biller & die Literaturkritiker + Der Marathonmann: Günter Herburger zum 85. 

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Versuche nicht, Stufen zu überspringen. Wer einen weiten Weg hat, läuft nicht." (Paula Modersohn-Becker)

+ = Aktualsierungen vom Samstag
++ = Aktualisiert: Montag, 12:15 Uhr

Heute u. a.:
Alternativen von lechts  & rinks
Die neue Plattform Rubikon & andere Alternativen

(mw) - Die Geisselung von "Lügenpresse" und "Mainstream-Medien" verbindet rechte und linke Kritik an den herrschenden Verhältnissen. So überrascht es auch nicht, wenn sich Publikationen auf beiden Seiten des politischen Spektrums, die sich als Alternative zum real existierenden Journalismus anpreisen, in Ton und Themen gleichen. Ein Blick auf "Rubikon" mit Seitenblicken auf "Tichys Einblicke".
... siehe auch




Der Watchblog für Desinformation und Propaganda in deutschen Medien

Meinungsfreiheit
Twitter klagt gegen US-Regierung
(sp) - Twitter wehrt sich dagegen, Nutzerdaten eines regierungskritischen Accounts herauszugeben. Das Unternehmen hält die Forderung des US-Heimatschutzministeriums für einen Angriff auf die Meinungsfreiheit.

Mexiko
Jagdsaison auf Journalisten
(taz) - Nur in Syrien und Afghanistan sterben mehr Reporter als in Mexiko. Wer über organisiertes Verbrechen berichtet, lebt wie im Krieg. Oder gibt auf.

Türkei und die Pressefreiheit
"Lassen Sie meinen Vater seine Unschuld beweisen!"
(ci) - Im Herbst vorigen Jahres ließ der türkische Präsident Erdogan die Führungsspitze der Zeitung "Cumhuriyet" verhaften. Chefredakteur Murat Sabuncu sitzt immer noch in Untersuchungshaft. Dennoch gibt sein Sohn Muratcan die Hoffnung nicht auf für einen unabhängigen und kritischen Journalismus in der Türkei

Jakob Augsteins "Freitag "
Ist die Mafia jetzt der Gewinner?
(faz) - Zuerst ließ der Verleger Jakob Augstein die Autorin Petra Reski in einem Rechtsstreit hängen. Nun tritt er sogar nach. Ein solches Beispiel darf im Journalismus nicht Schule machen. Von Andreas Rossmann

+ Theater-Nachtkritiken
Frau Holle und der Hexenhammer
"Grimmige Märchen" in Zürich
(nt) - Herbert Fritsch blättert am Schauspielhaus Zürich durch vergessene
Seiten von Grimms Märchen
Die Realität mag ich nicht
"Winterreise" in Berlin
(nt) - Yael Ronen und das Exil-Ensemble des Berliner Gorki Theaters
erzählen von ihrer Deutschlandreise in Zeiten von Pegida
Wir sind die Fäden im Teppich
"Das achte Leben (Für Brilka)" in Hamburg
(nt) - Jette Steckel wuchtet am Thalia Theater Hamburg mit grandiosen
Schauspielern Nino Haratischwilis Mammutroman auf die Bühne
Puppenmäuler klaffen Dich an
"Nathan der Weise" in Wien
(nt) - Nikolaus Habjan spielt mit seinen als österreichische
Theatersensation gefeierten Puppen Lessings Ringparabel am Volkstheater Wien

TV-Kritik
Teleprompter gegen Medien-Tourette
(dwdl) - Hans Hoff ist fasziniert von Telepromptern. Er schaut sich gerne im Regionalfernsehen die Moderatoren an, die von eben solchen ihre Sätze ablesen. Nun will er sich selbst einen anschaffen - und eigentlich könnte man die Prompter ja auch in Virtual-Reality-Brillen integrieren.von Hans Hoff

Philosophie
Augustinus, Arendt & Heidegger
(dra) - Den spätantiken Philosophen Augustinus, die PhilosophinHannah Arendt und ihren Kollegen Martin Heidegger verbindet eine Leidenschaft: Alle drei haben viel über Liebe nachgedacht. Ihre Erkenntnisse sind bis heute wertvoll, meint die Philosophin Tatjana Noemi Tömmel.
Liebe, Auferstehung & Neu-Katholiken
(dra) - Die heutige Ausgabe beschäftigt sich mit der Frage, was der spätantike Philosoph Augustinus unter Liebe verstand und wie er damit die Philosophie von Hannah Arendt und Martin Heidegger prägte. Außerdem: Gedanken zur Auferstehung und neues Interesse an der Katholischen Kirche.

Max Biller & die Kritiker
Brauchen Kritiker jetzt einen Ahnennachweis?
(faz) - Wer die Romane von Maxim Biller nicht gut findet und das als Literaturkritiker auch schreibt, muss einen dunklen Hintergrund haben. Das meint der Schriftsteller zumindest. Von Andreas Platthaus

Der Marathonmann
Günter Herburger zum 85.
(dra) - Der Schriftsteller Günter Herburger schreibt Prosa, Gedichte, Drehbücher, Kinderbücher - bekannt wurde er durch seine antiautoritären "Birne"-Bücher. Günter Herburger ist 85 Jahre alt geworden. Er erinnert sich an seine Kindheit, seine Lauferlebnisse und seine Bücher.


Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Video
Lesungen

Die Autoren-Plattform zehnseiten.de


++ Neue Strategie
Warum Amazon & Co. jetzt wieder offline gehen
(welt) -Angesichts des Erfolgs von Onlinehändlern schien es, als seien die Tage stationärer Shops gezählt. Nun eröffnen ausgerechnet Amazon und Co. eigene Läden. In zwei Sparten lässt sich so viel Geld sparen.
Der Unerbittliche
(faz) - Amazon-Chef Jeff Bezos hat als Online-Buchhändler angefangen. Heute mischt er als Filmproduzent in Hollywood mit, schießt Raketen ins Weltall und baut Supermärkte ohne Kassen. Wer sich ihm in den Weg stellt, hat nichts zu lachen.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Berliner Schnauze des Tages
J. F. Rüthling*
Mir und mich
"Man spricht das Deutsch, wie stets mir schien,
Am leichtesten doch in Berlin;
Richtig? kann man nicht sagen!
Warum heißt es bald "mir" bald "mich"?
Ei das genirt ja fürchterlich
Und heißt die Menschheit plagen!
Was quält man sich mit "vor" und "für"
Mit "Ihnen", "Sie", mit "mich" und "mir"
Und nützen derlei Sachen?
Berlinern ist, so arm wie reich,
Accusetief und David gleich!
Anschaulich will ich's machen
."
Aus: "Ick kieke, staune, wundre mir
Berlinerische Gedichte von 1830 bis heute
Die Literaturwerdung der "Berliner Schnauze" in der ersten dokumentarischen Anthologie", S.29 - Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Verlages
*J. F. Rüthling (Johann Friedrich Ferdinand) - (1793 Berlin - 1849 Berlin). Königlich-Preussischer Hofschauspieler und Schriftsteller. "Mir und mich" in: J. F. Rüthling, Der Komiker im Privat- und Familienkreise. Erste Folge. Erstes Heft. Potsdam 1847, S. 1-3. (S. 460)

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
+ Der tägliche Medien-Donald

US-Politologe Jason Brennan
"Wähler wissen oft nicht, was gut für sie ist"
(dra) - Demokratie sei die Herrschaft der schlecht oder gar nicht Informierten, kritisiert der US-Politologe Jason Brennan. Er fordert, ein volles Wahlrecht nur noch den Gebildeten zukommen zu lassen. Auch wenn das bevormundend sei.
Trump-Wähler in Iowa
(dlf) - "Ich mag alles, was er macht"
Syrienkrieg
(dlf) - "Trumps Unterstützer sind gegen diesen Angriff"
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

+ documenta-Special







+ documenta-Chef Adam Szymczyk
Reaktion auf Kritik aus Athener Kunstszene
(dra) - Auf Vorwürfe, die documenta habe sich zu wenig mit der Athener Kunstszene beschäftigt, reagiert ihr Chef Adam Szymczyk gelassen, aber deutlich: Dieser Anspruch wäre für die documenta viel zu klein. Athen stehe nicht für sich allein, sondern auch für andere Orte dieser Welt.
Ungewöhnliche Orte und ein Gegenprogramm
(dra) - Rund 40 Orte bespielt die documenta in Athen. Wir sprechen mit dem Kurator Adam Szymczyk und dem Filmemacher Naeem Mohaiemen, der auf dem stillgelegten Flughafen von Flucht erzählt. Poka-Yio sieht das documenta-Konzept kritisch - und hat mit der Athens Biennale ein Gegenprogramm entwickelt.

Pünktlich zur documenta 14
Enrique Vila-Matas' "Kassel eine Fiktion"
Ein Roman als "Trompe-l'oeil" - eine Sinnestäuschung eines  Illusionisten. "Ein katalanischer Schriftsteller ist eingeladen und aufgefordert, Teil der documenta zu sein ... Enrique Vila-Matas entwickelt von dieser Versuchsanordnung  ausgehend eine Geschichte, die sich allmählich von konventioneller Logik verabschiedet - ein Spiel von Fiktion und dem Vermögen von Literatur und  Kunst beginnt" (Klappentext)

Rechte politische Strömungen
Ist die Demokratie am Ende?
(dra) - Diskussion: Politikberater Todd Huizinga, Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung Ralf Fücks, Kulturchef der WAZ Jens Dirksen über
Donald Trump in den USA, Geert Wilders in den Niederlanden, Frauke Petry in Deutschland, Marine LePen in Frankreich - Politiker und Politikerinnen mit rechter Gesinnung gewinnen an Einfluss. Sind sie eine reale Gefahr für die Demokratie?

Hörtipps für den Abend & Vorschau

Musik+Literatur-Sendungen im Hörfunk
siehe Hör- und TV-Tipps & mehr unter TV/Radio
Veranstaltungen ab April 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Leseterminen
siehe Veranstaltungshinweise
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Montag

Medienauslese
Journalisten-Jagd, Verleger-Nachtritt, Stockfoto-Albtraum
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Jagdsaison auf Journalisten (taz)
2. Ist die Mafia jetzt der Gewinner? (faz)
3. ganz andere Fragen (fair-radio)
4. "Oft fehlt der Anstand" (srgd)
5. Mich für Stockfotos herzugeben, war der größte Fehler meines Lebens (vice)
6. Teleprompter gegen Medien-Tourette (dwdl)

9punkt - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Digitale Doppekgänger auf Steroiden

10.04.2017. Das Ethnologische Museum Berlin wird im kommenden Humboldt-Forum zum bloßen Leihgeber degradiert und als Institution nicht mehr sichtbar sein, fürchtet die SZ. Anke Groener erklärt in ihrem Blog, warum Künstler doppelt tot sein müssen, bevor ihre Bilder bei den Münchner Pinakotheken ins Netz gestellt werden. Die Aktivistin Zana Ramadani kritisiert in der SZ westliche Feministinnen, die das Kopftuch im Namen der Freiheit verteidigen. Der syrische Autor Sami Alkayial fordert im Freitag Schutzzonen für die Zivilbevölkerung.

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Schwesterlein werden gekocht
10.04.2017. Die Eröffnung der Osterfestspiele in Salzburg und Baden-Baden steht die FAZ nur mit einem kräftigen Schluck Retro-Zaubertrank durch. NZZ und Nachtkritik feiern in Zürich mit Herbert Fritschs "Grimmigen Märchen" der schwarzen Bürgerseele eine Messe. Die taz hadert mit der unanstößigen Eleganz des südafrikanischen Künstlers Kemang Wa Lehulere. Die Welt erliegt dem Größenwahn von Father John Misty.

Hörfunk
Presseschau vom 10. April 2017, 07:05 Uhr
(dlf) - Die gestrigen Anschläge auf zwei koptische Kirchen in Ägypten beschäftigt viele Kommentatoren. Auch die US-Außenpolitik ist Thema, ebenso wie die Entwaffung der baskischen Untergrundorganisation ETA.
... und die Feuilletons
(dra) - durchgeblättert

Titelblätter des Tages  - u. a.















Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 10. April 2017

+ Johannes Bobrowski
Zum 100. Geburtstag (9. 4.)
Ein literaturkritik.de-Special + aus dem Archiv
+ Johannes Bobrowskis Zimmer. Von Jenny Schon
+  Die Deutschen und der europäische Osten. Von Manfred Orlick
+ Bobrowskis Häutungen
Wie ein Dichter sich aus seiner Dichtung befreit. Von Jürgen Joachimsthaler
+ Vom Ende der Sesshaftigkeit
Johannes Bobrowski und die Sarmatische Zeit Von Andreas F. Kelletat
+ Der letzte Talissone
Zu Johannes Bobrowskis Prußen
Von Thomas Taterka
+ Der Strom so weiß
"Mäusefest": Über eine Neuausgabe von Johannes Bobrowskis Erzählungen Von Stefan Jäger
+ Kafka zum Beispiel. Literarische Beziehungen bei Johannes Bobrowski Von Andreas Degen
+ Zwischen Recht und Unrecht
Traugott Buhre hat Johannes Bobrowskis "Levins Mühle" eingesprochen
Von Manfred Orlick
+ Endlich ein lesbarer Donelaitis!
Gottfried Schneider legt die mittlerweile fünfte Übertragung der "Metai" vor
Von Jürgen Joachimsthaler
1200 Briefe

+ Nachrichten aus einem Leben unter Beobachtung
Seine Briefe in einer umfangreich kommentierten Ausgabe. Von Jürgen Joachimsthaler
Fluchtpunkt Sarmatien

(tages) - Entwicklungssprünge & Freundschaften "im Spannungsverhältnis zwischen Ost & West: Ein Dichter des geteilten Deutschlands im Dialog mit Zeitgenossen." (Klappentext)
Eine Poesie der Rettung
(zeit) - Von Matthias Weichelt
Einzelgänger zwischen Ost & West
(dra) - ein genauer Blick auf den Autor in allen Phasen seines kurzen Lebens und ist ein spannendes Stück deutsch-deutscher Literaturgeschichte. Von Helmut Böttiger
An der Ostfront zum Dichter geworden
(welt) - Sein Werk zeigt ein lebenslanges Ringen mit dem Trauma des Vernichtungskrieges im Osten. Eine Hommage. Von Richard Kämmerlings
Der sarmatische Traum
(dra) - Anfang der 60er-Jahre pilgerten junge Wilde aus der Gruppe 47 zum Schriftsteller Johannes Bobrowski in die DDR. Die Landschaften seiner Heimat - vom früheren Ostpreußen bis zum Baltikum - waren für Bobrowski ein Sehnsuchtsraum, für den er das alte Wort Sarmatien benutzte. Von Helmut Böttiger
Märkische Wandlungen
(rbb) - ''Eine lange Geschichte der Schuld - nicht zu tilgen, aber eine Hoffnung wert''.
Ostwärts der Elbe
Auf endlosen Wegen
(fr) - Weltliteratur aus der Weltferne. von Dirk Pilz
"Das Wort Mensch"
(faz) - In seinem Gedicht fordert Johannes Bobrowksi Schutz für einen verletzlichen Begriff ein, der ihn in seinem kurzen Leben bis zuletzt umtrieb. An diesem Sonntag wäre der Dichter 100 Jahre alt geworden. Von Thomas Brose
"Nicht besonders groß, aber breit & gewichtig - 196 Pfund."
(blz) - Vor Jahren hat der Verleger Klaus Wagenbach einmal so seinen Freund Johannes Bobrowski zu beschreiben versucht ...
Hier mehr zu seinen Gedichten (2017) & mehr zu "Die Erzählungen, Vermischte Prosa und Selbstzeugnisse"  (1999) sowie zu den Romanen (1999) hier & s. a. die Bücherschau


Kein Aprilscherz
Wie Bob Dylan der Nobelpreis überreicht wurde
(dra) - Am 1. dieses Monats nahm der Musiker Bob Dylan den Nobelpreis in Empfang. Darüber berichtete die "Welt". Wo, sei aber ein Geheimnis. Die "Neue Zürcher Zeitung" wusste jedoch mehr zu berichten.

In memoriam
Trauerfeier für Christopher Schmidt
(sz) - Am 1. März starb der Literaturchef des SZ-Feuilletons Christopher Schmidt mit nur 52 Jahren. Am Sonntag nahmen Familie, Kollegen und Freunde Abschied. - Die zarte Innigkeit, mit der das Schauspielerpaar Edgar Selge und Franziska Walser am Ende Rilkes 10. Duineser Elegie darbrachte, entließ die Trauernden mit der "Rührung, / die uns beinah bestürzt, wenn ein Glückliches fällt". Von Christine Dössel

Blogbuster-Preis
Germanys next Topwriter
(bgl) - Ich hatte gerade 10 der 14 Texte gelesen, als mich eine Mitteilung eines Twitter-Followers erreichte: "Ihr konsequentes Schweigen zum Blogbusterpreis stimmt mich nachdenklich.""Tatsächlich hatte ich die Longlist-Leseproben erst einige Tage zuvor entdeckt. Den Blogbuster-Preis hatte ich fast schon vergessen; die teilnehmenden Blogger verfolge ich nur sehr unregelmässig. Gregor Keuschnig   

Kinderbuchmesse
Hängematten & Bücher
(sz) - Zum 54. Mal trafen sich Autoren, Illustratoren und Verleger in Bologna zur Kinderbuchmesse. Von Roswitha Budeus-Budde

+ Literatur online

Vogelkonzert
(mbs) - Naturkunden I: Jetzt sind sie alle wieder da - die ganze Vogelschar: Amsel, Drossel, Fink & Star. Die Amsel singt, die Nachtigall schlägt & der Kuckuck ruft; ein mannigfacher Vogelgesang. Ein schönes reich bebildertes "Handwörterbuch der Vogellaute" beschreibt ihren Gesang ...

200 Jahre Fahrrad
(mbs) - Beiträge zur Kulturgeschichte I: Karl Drais machte in den zwanziger Jahren des 19. Jahrhunderts eine geniale Erfindung: das Fahrrad. Am 12. Juni 1827 unternahm er von Mannheim nach Schwetzingen die erste "Fahrt". Für die 14 Kilometer benötigte er 1 Stunde. Eine Tour durch 200 Jahre Fahrradgeschichte(n)

Geschichten im stillen Ort
(mbs) - Beiträge zur Kulturgeschichte II: Von Scham, Politik & Graffitis: Die Toilette ist ein merkwürdiger Ort, eine Art "Anti-Raum". Das zeigt die Klo-Ausstellung im Nürnberger Museum für Kommunikation & dazu die Phänomenologie eines Dichters.

 

Joachim Lottmann
Hauptsache, dagegen
(zeit) - Joachim Lottmann, der sich immer schon als Fiesling der Popliteratur inszeniert hat, arbeitet sich jetzt an der Flüchtlingskrise ab. Kann das gut gehen?
Von Marie Schmidt

Fiktion über die Kanzlerin
Hier darf Merkel einfach mal einpennen
(sp) - Alles mal fließen lassen: Was passiert, wenn Herr Sauer nicht zu Hause ist, erlebte die Republik im Flüchtlingssommer 2015. Schreibt zumindest Konstantin Richter in seiner herrlichen Novelle "Die Kanzlerin".

+ Bücherschau
Exotherme Reaktion
09.04.2017.
- Romane von Antonas Skema, Olga Grjasnowa, Hisham Mater und Anna Kim führen uns nach Litauen, New York, Libyen, Syrien und Südkorea. Steffen Popp findet neue Worte für Unsagbares. Und David van Reybrouck erzählt die Geschichte der Mikronation Neutral-Moresnet. Dies alles und mehr in den besten Büchern des Aprils.

+ Literatur im Hörfunk

Spurensuche im Leben des verlorenen Vaters Dominik Schottner über sein Buch "Dunkelblau"
(dra) Alkohol ist das Schmiermittel unserer Gesellschaft, sagt der Journalist Dominik Schottner. In seinem Buch "Dunkelblau" geht der preisgekrönte Radiojournalist dem Tod seines Vaters nach, der als Alkoholiker starb.
mehr hier

--------------

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Kulturnews
(dra-audio) - 10. April 2017

IT-News

Brain Computer Interfaces
Wie man Gedanken hacken kann
(dra) - Mit unseren Daten machen wir uns transparent, die Kontrolle darüber haben wir aber meist nicht. So ähnlich könnte es bald unseren Gedanken ergehen: Bisher waren sie unerreichbar, doch Wissenschaftler wollen mit Hilfe von Brain-Computer-Interfaces in Gehirne eindringen.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Joseph-DuMont-Berufskolleg
Schließung einer weiteren Buchhandelsfachklasse
(bb) - Am Joseph-DuMont-Berufskolleg in Köln wird die Beschulung von Buchhändlern aufgegeben: Die Bezirksregierung Köln hat gegenüber der Regionalgeschäftsstelle NRW des Börsenvereins bestätigt, dass nach Anhörung des Schulträgers und der IHK Köln die Klasse zum 1. August 2017 geschlossen werden soll. Damit wird es noch schwieriger, Sortimenter auszubilden.

TV/Radio, Film + Musik-News

Hickhack-Parade
Was ist los mit den Pop-Charts?
(dra) - Ed Sheeran ist zeitgleich mit zwei Songs auf Platz eins und zwei der deutschen Singlecharts, Drake führt in den USA die Albumcharts an, obwohl "More Life" kein Album ist, sondern eine Playlist. Welche Aussagekraft haben Charts noch angesichts von Streaming?

Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk
(mbs) - ... ausgewählt von radio.friendsofalan.de

Hör- und TV-Tipps

Hörtipps
... ausgewählt von radio.friendsofalan.de
Radiotipps Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SRF
2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik

Für den Montagabend
10.4.2017

Musiktipp I
19.30 Uhr - Ö1 - On stage
Rokia Traoré sowie Ballaké Sissoko & Vincent Ségal


Musiktipp II
22.04 Uhr - WDR 3 - Jazz & World
Der Pianist Bud Powell


Musiktipp III
22.05 Uhr - Nordwestradio - in concert: Klassik
Das Notos Quartett spielt Klavierquartette aus Ungarn von Ernst von Dohnányi


Hörtipp I
19.20 Uhr - SWR2 - Tandem
"Irmgard im Glück - Ein Frauenleben" Von Julia Solovieva

Hörtipp II
20.03 Uhr - Bayern2 - Hörspiel
"Worte des Meeres in den Wind geschrieben" Von Harald Brandt

Hörtipp III
23.08 Uhr - Ö1 - Zeit-Ton
Sehyung Kims bewegte Klangfarben

... siehe mehr unter TV/Radio










Literatur-Vorschau
SWR2--Sendungen im Hörfunk
10. bis 14.04.
14.30 Uhr - SWR2 - Fortsetzung folgt
Jakob, der Lügner
Roman von Jurek Becker
Gelesen von August Diehl
(24 Folgen - bis Donnerstag, 13. April)
Montag - Freitag, 10.04.2017 - 14.04.2017, 14.55 Uhr

10.bis 13.04.
14.55 Uhr - SWR2 - Die Buchkritik
+ 10.04.
Sara Gallardo: "Eisejuaz
"
+ 11.04.
Peter Schäfer:
"Zwei Götter im Himmel"
+ 12.04.
Jérôme Leroy:
"Der Block"
+ 13.04.
Friedrich Hofmann:
"Promotionsfabriken"

11.04.
22.03 Uhr - SWR2 - Literatur
Martin Suter:
"Elefant"
Carsten Otte im Gespräch mit Martin Suter

((Abb. oben SWR2)

Varia

Vor 190 Jahren
"Zündende Idee" eines englischen Apothekers
(dra) - Jahrhunderte lang war das tägliche Feueranmachen eine Qual für die Menschheit. Bis der englische Apotheker John Walker eine leichtentflammbare chemische Mischung entdeckte und damit die ersten Streichhölzer anfertigte. Am 7. April 1827 verkaufte er die "friction lights" zum ersten Mal in seinem Laden in Stockton-on-Tees.
(Abb. - The first friction match, invented by John Walker of Stockton on Tees in 1826. Copyright Stockton Museum Service.)

Das Kalenderblatt für den
100. Jahrestag bzw. den 736.431. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - April 2017 in Oberbayern
Foto: (c) Lüdde


... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte ub.hsu-hh.de/zitat-des-tages

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen ab April 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Leseterminen


20. April

Barbara Stollberg-Rilinger über
"Maria Theresia. Die Kaiserin in ihrer Zeit"
Literaturhaus München, 20:00 Uhr
Gespräch mit der Autorin
(dra) - Maria Theresia führte "Herrschaft der Heuchelei"
s.a. Bücherschau + hier



Bis 24. April
"Kafka geht ins Kino"
Hanns Zischlers erweiterte, überarbeitete Ausgabe
Lesungen & Filmvorführugen - Termine
20.4., 19:00 Uhr - Lesung
21.4., 18:30 Uhr - Filmvorführung mit Hanns Zischler als Filmerzähler
24. 4., 19:30 Uhr Salzburg
Das Kino, Giselakai 11

Dylan bis 26.4.
Lesungen & Konzerte

"Planetenwellen. Gedichte und Prosa"
Lesung vom Herausgeber & Übersetzer Heinrich Detering
20.04.
: Darmstadt






Tourdaten in Deutschland
11.04.: Hamburg
12.04.
: Lingen (Ems)
13.04.
: Düsseldorf
25.04.
: Frankfurt
26.04.
: Hannover
"Zweisprachiger Prachtband von 1300 Seiten mit allen Dylan-Texten von den Anfängen bis zum gefeierten Album Tempest (2012), originalgetreu ins Deutsche übertragen von Gisbert Haefs." (Klappentext
"Er blickt auf seine Kindheit zurück und schreibt leidenschaftlich über seine Musik, auch über die Einflüsse, die ihn geprägt haben, von Woody Guthrie bis hin zur "Dreigroschenoper". Chronicles. Volume 2 und 3 sind bis dato nicht erschienen. Übersetzung:
Gerhard Henschel, Kathrin Passig
" (Klappentext)



"Heinrich Detering ordnet Dylans schriftstellerisches Debüt, das zweisprachig auf Deutsch und Englisch erscheint, in seinem Vorwort in den Kontext seiner Entstehungsgeschichte und seines Werks ein. Kommentare zu Namen und Anspielungen in 'Tarantel'." (Klappentext


Bis 3. September
 Zum 125-jährigen Bestehen gibt es mehreren Ausstellungen
Drei Ausstellungen zeigen aktuelle Arbeiten unserer Mitglieder in unterschiedlichen Zusammensetzungen:
In der Rathausgalerie München
in der Neuen Galerie Dachau
im Verein für Originalradierung.


... und bis zum 24.9.
taz on tour meinland 
(mbs) - Die taz geht bis zur Bundestagswahl im Herbst 2017 auf meinland-Reise durch die Republik auf der Suche nach "Mein Land" & fragt, was denn das eigentlich ausmacht...