Zygmunt Bauman

Zygmunt Bauman wurde 1925 in Posen geboren. 1939 floh er vor den Nazis in die Sowjetunion. Er machte Karriere im militärischen Korps der polnischen Staatssicherheit. 1954 wurde er Professor für Soziologie an der Universität Warschau. Er verlor diese Stelle 1968 aus politischen Gründen und ging nach Israel. 1971 erhielt Bauman einen Ruf auf den Lehrstuhl für Soziologie an der University of Leeds, den er bis 1990 inne hatte. Bauman erhielt 1989 den Amalfi-Preis, 1998 wurde er mit dem Theodor-W.-Adorno-Preis ausgezeichnet. Zygmunt Bauman lebt in Leeds.

Zygmunt Bauman: Europa. Ein unvollendetes Abenteuer. Als Nachwort eine Laudatio von Ulrich Beck

Cover: Zygmunt Bauman. Europa - Ein unvollendetes Abenteuer. Als Nachwort eine Laudatio von Ulrich Beck. Europäische Verlagsanstalt, Hamburg, 2015.
Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2015
Mehr als je zuvor brauche unser von Konflikten geschüttelter Planet jene Qualitäten, die allein Europa in seiner mehr als zweitausendjährigen Geschichte erworben habe: seine Selbstkritik, seinen Drang…

Zygmunt Bauman/David Lyon: Daten, Drohnen, Disziplin. Ein Gespräch über flüchtige Überwachung

Cover: Zygmunt Bauman / David Lyon. Daten, Drohnen, Disziplin - Ein Gespräch über flüchtige Überwachung. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2013.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2013
Das Thema Überwachung ist allgegenwärtig: Wir werden in der U-Bahn gefilmt, machen Privates auf Facebook öffentlich, Minidrohnen werden bald so billig sein, dass Neugierige ihre Nachbarn ausspionieren…

Zygmunt Bauman: Gemeinschaften. Auf der Suche nach Sicherheit in einer bedrohten Welt

Cover: Zygmunt Bauman. Gemeinschaften - Auf der Suche nach Sicherheit in einer bedrohten Welt. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2009.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2009
Aus dem Englischen von Frank Jakubzik. Sicherheit und Freiheit zählen zu den Grundbedürfnissen des Menschen. Gemeinschaft - schon das Wort konnotiert Wärme. Sie bietet Schutz, beschneidet aber zugleich…

Zygmunt Bauman: Leben als Konsum.

Cover: Zygmunt Bauman. Leben als Konsum. Hamburger Edition, Hamburg, 2009.
Hamburger Edition, Hamburg 2009
Mit dem Rüstzeug der sozialwissenschaftlichen Theorie seziert Bauman Gegenwartsphänomene, von der Liebe in Zeiten des Internets, über Jugendmode und Arbeitsmarkt bis hin zu den wachsenden privaten und…

Zygmunt Bauman: Wir Lebenskünstler.

Cover: Zygmunt Bauman. Wir Lebenskünstler. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2009.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2009
Aus dem Englischen von Franz Jakubcik. Wie sollen wir leben? Worin besteht das Glück? In der flüchtigen Moderne wollen wir mit solchen Fragen am liebsten gar nicht behelligt werden. Wir wissen schließlich…

Zygmunt Bauman: Verworfenes Leben. Die Ausgegrenzten der Moderne

Cover: Zygmunt Bauman. Verworfenes Leben - Die Ausgegrenzten der Moderne. Hamburger Edition, Hamburg, 2005.
Hamburger Edition, Hamburg 2005
Aus dem Englischen von Werner Roller. Baumans These trifft den Kern der neuzeitlichen Rationalität: Ein - wenn nicht sogar das zentrale - Ergebnis von Modernisierungsprozessen besteht in der Exklusion…

Zygmunt Bauman: Moderne und Ambivalenz. Das Ende der Eindeutigkeit

Cover: Zygmunt Bauman. Moderne und Ambivalenz - Das Ende der Eindeutigkeit. Hamburger Edition, Hamburg, 2005.
Hamburger Edition, Hamburg 2005
Aus dem Englischen von Martin Suhr. Die Moderne hat sich eine unlösbare Aufgabe gestellt. Ihr Anspruch, die Welt durchschaubar zu machen, war von vornherein zum Scheitern verurteilt, weil er die grundsätzliche…

Zygmunt Bauman: Flüchtige Moderne.

Cover: Zygmunt Bauman. Flüchtige Moderne. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2003.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2003
Aus dem Englischen von Reinhard Kreissl. Die in der Französischen Revolution erhobene Forderung nach "Verdampfung aller Stände" sollte dazu führen, daß neue Stabilitäten geschaffen werden. Nach über zweihundert…

Zygmunt Bauman: Die Krise der Politik. Fluch und Chance einer neuen Öffentlichkeit

Cover: Zygmunt Bauman. Die Krise der Politik - Fluch und Chance einer neuen Öffentlichkeit. Hamburger Edition, Hamburg, 2000.
Hamburger Edition, Hamburg 2000
Aus dem Englischen von Edith Boxberger. Ist Deregulierung das Tor zur wahren menschlichen Freiheit? Mit ihrem Verzicht darauf, zumindest den Rahmen der Entscheidungen, die den Einzelnen offen stehen,…

Zygmunt Bauman: Vom Nutzen der Soziologie.

Cover: Zygmunt Bauman. Vom Nutzen der Soziologie. Suhrkamp Verlag, Berlin, 1999.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 1999
Aus dem Englischen von Christian Rochow. In Deutschland gilt es gegenwärtig als chic, die Soziologie für unfruchtbar und überholt zu halten. Gegen die Argumente von Verächtern soziologischer Analysen…