Medienticker

Es lebe der Staatshumor

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
11.06.2019. Aktualisiert Russischer Investigativjournalist kommt frei - Verlage nutzen Facebook-Tracker & pfeifen auf die DSGVO + G20-staaten wollen eine Digitalsteuer - Digitale Spuren: Alexa-Abhörgesetz - Immer weniger Leser: Sibylle Berg versinkt dagegen in Büchern & Trend vom Lesen weg zum Vorlesen - Wer liest, zahlt: Trend zu mehr Paywalls geht weiter + Ironie? Seehofer schwadroniert über Gesetzestricks + Donald Duck  wird 85.:  Ente wie du & ich.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Sage mir, zu wem du betest, wenn es dir gut geht, und ich will dir sagen, wie fromm du bist." (Kurt Tucholsky)

Aktualisiert: +17:30 Uhr

Heute u. a.:
+ Drei Viertel der deutschen
Verlage nutzen Facebook-Tracker
(piqd) - und pfeifen auf die DSGVO

+ G20
Wirtschaftsmächte verständigen sich auf Digitalsteuer
(zeit) - Bis Ende kommenden Jahres soll es eine globale Steuer für Digitalkonzerne geben. Die G20-Minister wollen nach ihrem Treffen in Japan auch die WTO reformieren.

Digitale Spuren
Ein Alexa-Abhörgesetz ist nicht geplant, aber …
(zeit) - Die Polizei soll angeblich künftig bei Alexa, Siri und Co. mithören können. Doch das stimmt so nicht ganz. Schuld an der Aufregung ist das Bundesinnenministerium.

+ Pressefreiheit auf Russisch
Investigativjournalist Iwan Golunow kommt frei
(zeit) - Der russische Journalist Iwan Golunow soll aus seinem Hausarrest entlassen werden. Seine Schuld sei nicht bewiesen, teilte das Innenminsterium mit. .
Unter Hausarrest
(sp) - Die Moskauer Polizei beschuldigt den Investigativjournalisten Iwan Golunow des Drogenhandels, er wirft ihr Misshandlung vor. Nun hat ein Gericht entschieden, dass Golunow seine Wohnung vorerst nicht verlassen darf.

Can Dündar
Die Folter ist zurück in der Türkei
(zeit) - In der Türkei prügelt, misshandelt und vergewaltigt der Staat wieder.

Sibylle Berg
In Büchern versinken Ich lese wieder
(sp) - Ständig lesen wir im Netz, um etwas zu verstehen - und stellen dann fest, doch nichts zu begreifen. Das bringt nur Aufregung. Ein Buch 1.0 aber bringt Ruhe und Gelassenheit.

Sind Bücher out?
Weniger Menschen lesen Bücher,
(3sat-video) - weil sie ihre Freizeit eher in den sozialen Netzwerken verbringen. Dafür kaufen Leser im Schnitt mehr Bücher. Woran liegt's?

Falsche Rollen, falsche Bühne
 Satiriker in der Politik
(dlfk) - Wenn Oliver Welke von der "heute-Show" Kanzler werden wollte: Er würde möglicherweise sogar gewählt. "Die Partei" von Martin Sonneborn im Europaparlament, der Schauspieler in der Ukraine auf dem Präsidentensessel: Ist das witzig? Nein, meint Kerstin Hensel.

Kunterbunt
Hoch lebe der Staatshumor
(hei) - Die öffentlich-rechtlichen Sender bespaßen ihr Publikum mit einer kunterbunten Parade aus Komikern, Witzeerzählern, Hofnarren und ein paar politischen Kabarettisten im Alibimodus. Hört und sieht man genauer hin, vergeht einem umgehend das Lachen

Rezo-Video
Trend vom Lesen weg zum Vorlesen wie im Mittelalter
(insp) - Die fast einstündige Polit-Vorlesung des Rappers Rezo hat Politik, Gesellschaft und Medien in Bewegung gebracht, wie es ein schriftliches Pamphlet nicht gekonnt hätte. Diskutiert in Talkshows - mit plötzlich vielen eingeladenen Jugendlichen -, analysiert in Schulen und debattiert in Parteien.

Wer liest, zahlt
Trend klassischer Medienunternehmen zu mehr Paywalls geht weiter
(nzz) - Immer mehr Medien setzen auf Bezahlschranken, da Werbeeinnahmen zunehmend an grosse Technologieunternehmen abfliessen. Doch wie verbreitet sind sie wirklich? Eine neue Studie gibt Antworten

Darum gibt es Bücher
Martin Walser über das Ende einer Freiburger Buchhandlung
(sp-€) Sie gilt als eine der schönsten deutschen Buchhandlungen, nun macht Zum Wetzstein in Freiburg zu. Unser Autor nimmt Abschied. Von Martin Walser


Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Radiotipps für den 11. Juni 2019 -  Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de

Musiktipp I
20.04 Uhr - WDR 3 - Konzert
Acht Brücken "Peter Eötvös und Michel van der Aa"
Patricia Kopatchinskaja, Violine; Sol Gabetta, Violoncello; Königliches Concertgebouw Orchester Amsterdam, Leitung: Peter Eötvös
Werke von Peter Eötvös, Michel van der Aa, Witold Lutoslawski
Aufnahme aus der Kölner Philharmonie


Musiktipp II
21.03 Uhr - SWR2 - Jazz Session
"Playground Europe"
Nubya Garcia und Tania Giannouli beim Jazzfest Berlin 2018
Am Mikrofon: Nina Polaschegg


Musiktipp III
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - Jazz Live
Benjamin Schaefer Big Band Hive Mind (2/2)
Aufnahme vom 25.2.2019 aus dem Alten Pfandhaus in Köln


Hörtipp I
20.05 Uhr - Bayern 2  - Nachtstudio
"Der Autor und sein Double"
"Christian Kracht ist nicht zu fassen" Von Thomas Palzer BR 2019

Hörtipp II
20.10 Uhr - Deutschlandfunk - Hörspiel
"Im Wald da sind die Räuber - Radio Mystery Soap" Von Ulrich Bassenge
Komposition: Ulrich Bassenge Regie: Johannes Mayr

Hörtipp III
22.03 Uhr - SWR2 - lesenswert Feature
"Der Autor ist anwesend!"
"Authentizität als Symptom der Gegenwartsliteratur" Von Frank Raddatz

Hörtipp IV
23.03 Uhr - Ö1 - Siegerstücke des Rostrum of Composers (1)
Rostrum of Composers - der Songcontest der Neuen Musik (Teil 1). Gestaltung: Rainer Elstner

Buch+Blattmacher-News

Medien-Watchblog
(mdr) - Die Kolumne wird von Montag bis Freitag am späten Vormittag vom MDR publiziert ...

Medienauslese ...
NZZ, Staatshumor, Klarnamenpflicht
(6vor9- von Lorenz Meyer
1. Missionarsstellung (tagesanzeiger)
2. Zuhause (tagesspiegel)
3. Vorlesen (infosperber)
4. Müll (freitag)
5. Hass (taz)
6. Staatshumor (heiser)

Presseschauen im Hörfunk
Vom 11. Juni 2019, 07:05 Uhr
(dlf) -
Internationale Presseschau
(dlf) - ab 14.00 Uhr
Weitere Kulturnachrichten
(dra) für den 11.6.2019

Ist das Retour oder kann das weg?
Grüne wollen Amazon den Retour-Müll verbieten.
(turi2) -Die Grünen wollen Versandhändlern wie Amazon verbieten, von Kunden zurückgeschickte Neuware zu vernichten, melden die Funke-Zeitungen. "Wir erleben eine Perversion der Wegwerfgesellschaft", sagt Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt. Hier sei der Staat gefordert. Die Rücksendungen belasteten durch zusätzliche Transporte nicht nur das Klima, häufig werde zurückgegebene Ware trotz Funktionsfähigkeit aus Kostengründen entsorgt. Die Grünen fordern, zurückgesendete Ware etwa über Sozialkaufhäuser zu verschenken.

Penguin Random House Buys
 F+W Media's Books at Auction
(pp) - Penguin Random House is acquiring the book publishing assets of F+W Media, which include the Writer's Digest catalog. Communities are to be auctioned separately on June 13.

USM Audio bringt auch Erwachsenentitel
Gemeinsames Label für Hörbücher der der Franckh-Gruppe
(bb) - Unter dem bereits bestehenden Label USM Audio bündelt die Franckh Gruppe künftig ihre gesamte Audioproduktion. Ab sofort erscheinen auch die Erwachsenentitel der Verlage Kosmos, LangenMüller, Herbig und nymphenburger als Hörbücher unter dem Label.

Börsenverein Report
German Book Market Seen to Stabilize and Expand in 2018
(pp) -The German book market is seen as having grown last year for the first time since 2012-by 300,000 buyers-with its financial performance leveling out.

Übernahme auf dem US-Buchmarkt
Barnes & Noble und Waterstones unter einem Dach
(bb) - Der neue Eigentümer von Waterstones, Elliott Advisors (UK) Limited, hat nun auch die größte US-amerikanische Buchhandelskette Barnes & Noble übernommen. Wie das Fachmagazin "The Bookseller" erfahren hat, lag der Kaufpreis bei 683 Mio. US-Dollar. Waterstones-Chef James Daunt wird künftig beide Unternehmen führen.

Wie Robert Musil einem
Frauenmörder zu einer literarischen Karriere verhalf
(nzz) - Im Jahr 1910 brachte ein bereits zuvor wegen Mordes verurteilter Täter in Wien eine Frau auf fürchterliche Weise ums Leben. Der Mörder ging in die Kriminalgeschichte ein und ebenso in die Literaturgeschichte. Eine historische Spurensuche.

Interview
Women's prize winner Tayari Jones: 'Before this, I had never won a raffle'
(guard) - An American Marriage is a story about the traumatic effect of injustice on a black family in the US. But it might never have been published if it wasn't for the intervention of a mystery author

Juli Zeh erhält
Heinrich-Böll-Preis der Stadt Köln
(ma) - Mit "Unterleuten" schuf sie Brandenburg ein kritisches Denkmal. Zudem wurde die erfahrene Juristin auch Verfassungsrichterin in der Mark. Jetzt wird sie mit einem hoch dotierten und wichtigen Literaturpreis geehrt.

UK's Polari Book Prizes Announce
2019 Longlists at London's Southbank Centre
(pp) - With two awards in place this year, London's Polari Prizes announce a dual set of shortlists, with longlists expected in late July.

Verteidigung der Missionarsstellung
Seit Jahren wird bei der NZZ der immer gleiche Artikel gegen politische Korrektheit geschrieben
Was dahintersteckt.
(taga) - "Neger" dürfen wir ja schon lange nicht mehr sagen, den "Mohrenkopf" haben sie uns ebenfalls verboten, also das Wort, denn auch das sei rassistisch. Dreadlocks können wir uns nicht mehr wachsen lassen, da "kulturelle Aneignung". Den Frauen dürfen wir nicht mehr Komplimente machen, da Sexismus. Dafür müssen wir sechzig verschiedene Geschlechter anerkennen - aber nur eine Version des Klimawandels. Wo soll DAS hinführen?? Dürfen wir am Ende gar nichts mehr sagen, tun und dürfen wollen?!

The Guardian sieht
Licht am Ende des Tunnels
(sz) - Als Katharine Viner Chefredakteurin des "Guardian" wurde, schrieb das Blatt große Verluste. Aber sie hatte einen mutigen Plan - und eine Vision für die Zukunft des Journalismus.
 (sz) -Die britische Tageszeitung "The Guardian" meldet das erste Mal seit Jahrzehnten Gewinn - dank einer Neuausrichtung und dem hauseigenen Spenden-Modell.
Anzeige

Best+Bestseller


Buchcharts - Aktuelle Bestsellerlisten
Nora Roberts neuster Wurf landet in Top 10
(bb) - Neu in die Belletristik-Charts (Hardcover) schafft es diese Woche nur Vielschreiberin Nora Roberts mit "Am dunkelsten Tag" (Blanvalet). Gleiches Bild beim Sachbuch: Auch hier gibt es mit Jonathan Franzens Essayband lediglich einen Neueinsteiger. Größere Bewegung zeigt sich etwa beim Belletristik-Taschenbuch.

Krimibestenliste Juni
(dlfk) - Da ist er endlich: der Berlin-Thriller. Wurde auch mal Zeit, andere Großstädte sind schon seit Langem Schauplätze blutiger Verbrechen. Rein zahlenmäßig ist London derzeit Spitze. Gleich dreimal wird dort in der Tradition von Sherlock-Holmes-Kriminalgeschichten gemordet.
<--- Abb. dlfk


43. Litprom-Bestenliste "Weltempfänger"
(bb) - Der aktuelle Weltempfänger empfiehlt Erzählbände aus Nigeria, Brasilien und Indien sowie Romane aus Argentinien, Syrien, Israel und Südkorea. "Literatur für einen heißen Sommer − intensiv, urban und rasant", so Litprom.

Sachbuchbestenliste im Juni
Literarische Weltreise

Über Machterhalt und wütendes Wetter
(dlfk) - Auf Platz eins der Sachbuchbestenliste hat es Michael Pauen mit seinem Fairness-Plädoyer "Macht und soziale Intelligenz" geschafft. Dominiert wird die Bestenliste von Titeln, die Ungleichgewichte in der Gesellschaft aufdecken und analysieren.

SWR Bestenliste
Die Bücher des Monats Juni
(swr) - Renommierte Literaturkritikerinnen und -kritiker nennen monatlich - in freier Auswahl - vier Buch-Neuerscheinungen, denen sie möglichst viele Leserinnen und Leser wünschen, und geben ihnen Punkte (15, 10, 6, 3).

SWR2-Bestenlisten-Diskussion
siehe
Literatur in Hörfunk+TV

ORF-Bestenliste im Juni
(voll) - Undinė Radzevičiūtė liegt mit Das Blut ist blau an der Spitze der aktuellen Bestenliste, gefolgt von Saša Stanišić mit Herkunft

Des Spiegels
Bücher, Bestseller & Lesetipps
(sp) - Alle Artikel und Hintergründe

Literatur in Hörfunk+TV

+ ... Bücher & Autoren im Radio

Buchkritiken von Deutschlandfunk & Deutschland Kultur in der täglichen Perlentaucher-Bücherschau ab 14.00 Uhr

"Wütendes Wetter"
Auf der Suche nach den Schuldigen..." von Friederike Otto
(dlfk-audio - 5:14 min) -rezensiert von Johannes Kaiser
mehr in der Bücherschau


SWR Bestenliste (s. oben Bestenliste)
30 Kritiker. 10 Bücher. 1 Liste
Aus der Jury diskutieren die Literaturkritiker Jutta Person, Kirsten Voigt und Christoph Schröder über ausgewählte Bücher - Moderation: Gerwig Epkes (Aufzeichnung aus dem Künstlerhaus Edenkoben)

SWR2 lesenswert Magazin
Daheim wird es ungemütlich - Neue Prosa aus österreichischen Verlagen
Mit neuen Büchern von: Marko Dinić, Katharina Pressl, Walter Grond, Claudia Sammer, Peter Zimmermann Nach Kommunalwahlen

Vom Autor gelesen
August Schmölzer: "Der Totengräber im Buchsbaum"
(swr) - 11 Folgen bis 11.6. 2019, täglich 15.30 Uhr

SWR2 Fortsetzung folgt
In Fortsetzung folgt werden die großen Romane der Weltliteratur präsentiert, aber auch bemerkenswerte neue Erzählwerke.
Die meisten Lesungen können bis sieben Tage nach Ausstrahlung der letzten Folge auf dieser Seite, in der SWR2 App und in der ARD Audiothek nachgehört werden.


+++ Kultur im Fernsehen +++

Vorschau

Literarisches Quartett - 14. 6., 23.00 Uhr
(bb) - Das Stammtrio des "Literarischen Quartetts" hat am 14. Juni den Schauspieler und Autor Joachim Meyerhoff zu Gast. Die vier diskutieren über Neuerscheinungen von Alina Bronsky, Jochen Schmidt und Colson Whitehead sowie über eine Neuübersetzung von Raymond Queneau.

Roman "M"
Autorinnen Intrview mit Anna Gien & Marlene Stark
(3sat-video) - Die beiden Berliner Kultautorinnen Anna Gien und Marlene Stark sind skeptisch, was die große Liebe angeht und glauben, ihre Generation scheue das Risiko der "großen Liebe".
- mehr in der Bücherschau



MecEwan-Interview

"Menschen wie ich"
(zdf-video) - Der englische Schriftsteller Ian McEwan zeichnet in seinem Roman "Maschinen wie ich" ein Bild davon, wie es sein wird, wenn normale Menschen mit superintelligenten Maschinen
 - mehr in der Bücherschau

IT-News

Mozilla CEO
Premium version of Firefox coming this fall
(zdnet) - Browser maker working on premium version of Firefox with extra features like VPN access and secure storage.

Klarnamenpflicht
Das Problem heißt Hass
(taz) - CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer fordert eine Klarnamenpflicht im Internet. Das wird Hasskommentare im Netz allerdings nicht verhindern.
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Der stille Putsch der Bürokraten
Deutschland im Würgegriff von Verwaltung & Politik
(pte) - IH-Communications informiert: "Mensch Markt Macht Moral" von Karl H. Grabbe erklärt Zusammenhänge


Rowohlt &  die Frauen
Zuhause ist, wo die Männer sind
(tgsp) - Mit dem Feminismus hat es der Rowohlt Verlag nicht so: Sein kommendes Herbst- und Winterprogramm besteht zu 90 Prozent aus Titeln von Männern. Gerrit Bartels

TV/Radio, Film + Musik-News

Hör- und TV-Tipps - Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de

Posthum
Schluss mit der Leichenfledderei toter Stars!
(dlfk) - Whitney Houston, Avicii und John Lennon eint: Sie sind tot und dennoch werden Songs unter ihrem Namen veröffentlicht. Wer tot ist, den soll man ruhen lassen, das sollte auch für Musiker und ihre Musik gelten, kommentiert Musikredakteurin Jenni Zylka.

Ernst-von-Siemens-Musikpreis
Rebecca Saunders über das Komponieren
(dlfk-audio - 6:30 min)  - Gespräch mit Rebecca Saunders

Was soll der Müll

Dokumentation Reisen, reisen, reisen. Dabei filmen.
Ein Trend gibt vor, die Welt zu zeigen - und verkitscht sie doch nur
(frei) - Blown away - Music, Miles and Magic" (Untertitel: 4 Jahre. 75.000 Kilometer. 31 Länder. 130 Songs) ist der neueste in einer aktuell nicht abreißenden Reihe von Reisefilmen, die in den vergangenen Jahren hierzulande ins Kino kamen. Diesmal sind es zwei Männer, die mit Boot und Bus und Kamera die Welt erkundet haben. "Es geht um Freiheit, Freundschaft und darum, wie Musik auf magische Weise alles miteinander verbindet."


+ Madonna im Porträt
Der klügste & spannendste Text über die Sängerin, der derzeit zu lesen ist
(piqd) - Was für ein Text. Die Autorin Vanessa Grigoriadis hat Madonna in den vergangenen Monaten einige Male getroffen oder gesehen, um dieses ausführliche Porträt für die New York Times zu schreiben.


Aktuelle Filme der 23. Woche,
(mbs) - die dieser Tage in die Kinos kommen in Kurzvorstellungen der Sendung des Bayerischen Fernsehens "kinokino": Elton John rockt in "Rocketman" den Kinosaal, Sebastian Schipper schickt zwei Jungs in "Roads" quer durch Euro

Varia

Seehofer schwadroniert über
Gesetzestrick - hinterher spricht er von Ironie
(sz) - "Man muss Gesetze kompliziert machen" - Horst Seehofer beschrieb in einer Rede, wie sein Innenministerium heikle Ideen durch den Bundestag bringt. Nun reagiert er auf die Empörung. - Die Rede, die Horst Seehofer am Donnerstag beim "Zweiten Berliner Kongress für wehrhafte Demokratie" gehalten hat, sorgt für mächtig Wirbel in sozialen Netzwerken.
"Man muss Gesetze kompliziert machen"
(sp) -  "Das Gesetz nennt man Datenaustauschgesetz. Ganz stillschweigend eingebracht. Wahrscheinlich deshalb stillschweigend, weil es kompliziert ist, das erregt nicht so. Ich hab jetzt die Erfahrung gemacht in den letzten 15 Monaten: Man muss Gesetze kompliziert machen, dann (Lachen) fällt es nicht so auf. Wir machen nix Illegales, wir machen Notwendiges. Aber auch Notwendiges wird ja oft unzulässig infrage gestellt ."


Bloß nicht unterfordern
50 Jahre Grips-Theater in Berlin
(dlfk) - Das Theater muss die Konkurrenz des Internets nicht fürchten, davon ist Philipp Harpain überzeugt. Der Leiter des Berliner Grips-Theaters bringt Stücke wie "Linie 1" auf die Bühne. Ein weltweiter Erfolg - nicht nur bei Kindern und Jugendlichen.


Donald Duck wird 85
Eine Ente wie du und ich
(dlfk) - Die berühmteste Ente der Welt  Dabei ist Donald Duck ziemlich menschlich: "Der darf kindisch sein und
auch mal scheitern", sagt Alexandra Hentschel, die Leiterin des
Erika-Fuchs-Hauses in Schwarzenbach. Lesen Sie mehr unter:


Kalenderblatt für den 11.6.2019
162. Tag des Jahres oder der 737.222. Tag unserer Zeitrechnung












Tegernseer Weg ohne Porsche

Abb. (c) Lüdde

Dies geschah auch an einem 11. Juni - u. a.
(jour21) - Tod von Metternich - Nein zur Ausländerinitiative - Erste Autobahn in der Schweiz - "Feuernacht" in Südtirol - Tod von Berlinguer - In Zürich werden zwei Picasso gestohlen - Hinrichtung von Timothy McVeigh
... und das akustische Kalenderblatt
Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Gedicht des Tages

von der lyrikzeitung

David Wheatley
Die antarktische Schule der Dichtung
"Die Abwesenheit eines jeglichen Autors
ist, aus historischer Perspektive,

die kleinste Sorge
der antarktischen Schule."
(...)

(Aus dern Englischen von Norbert Hummelt - Aus: Grand Tour. Reisen durch die junge Lyrik Europas. Im Auftrag der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung hersg. v. Federico Italiano u. Jan Wagner. München: Hanser, 2019, S. 97f)


Das Zitat des Tag
lieferte ub.hsu-hh.de

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia