Medienticker

Raus aus der Komfortzone

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
23.05.2017. Aktualisiert: Wolfgang Michal über die VG-Wort-"Revolution" mit eingebautem Verfallsdatum - Von Pressefreiheit & "Pressefreiheit" auf der IPI World Conference - Türkei: Tageszeitung erscheint mit leeren Seiten & lange Freiheitsstrafen für Chefs von Nachrichtenmagazin - Fake News mit Fake Journals: Gender-Studies-Hoax als Verlagsversagen - Spiegel Werk-Daily: Das digitale Missverständnis + Männliche Ethik in höchster Gefahr: Wolfram Schütte über Joseph Conrad.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Ich werde rasend, wenn man mir mit dem Wort und mit der Zumutung kommt, die in dem Worte `Lebensstellung´ liegt. Ich will Mensch bleiben." (Robert Walser)

Aktualisiert: +12:50 Uhr

Heute u. a.:
Türkei
Tageszeitung erscheint mit leeren Seiten
(sp) - Zwei Mitarbeiter wurden festgenommen, zwei werden per Fahndung gesucht: Die regierungskritische Zeitung "Sözcü" gerät in der Türkei unter Druck - und reagiert mit einer "Spezialausgabe zur Pressefreiheit". (Foto: Spiegel)
Lange Freiheitsstrafen für Chefs von Nachrichtenmagazin
(sp) - Ihre Kritik am türkischen Staatschef hat für sie drastische Folgen: Ein türkisches Gericht hat zwei Chefs einer politischen Zeitschrift zu mehr als 20 Jahren Gefängnis verurteilt.
Solidarität mit dem türkischen Belge Verlag
(bb) - Wie auf boersenblatt.net berichtet, wurde beim Belge Verlag in Istanbul am 7. Mai durch die türkische Polizei eine Razzia durchgeführt − mehr als 2.000 Bücher wurden dabei konfisziert und mehrere Verlagsmitarbeiter vorübergehend verhaftet. Die SPD-Bundestagsfraktion verurteilt das Vorgehen gegen den Verlag.

Reporter ohne Grenzen fordert
DW-Korrespondent Niragira sofort freilassen
Reporter ohne Grenzen fordert die Behörden der Demokratischen Republik Kongo auf, Deutsche-Welle-Korrespondent Antediteste Niragira sofort freizulassen. Der DW-Mitarbeiter war in der vergangenen Woche in einem Flüchtlingslager an der Grenze zu Burundi verhaftet worden, wo er über die katastrophalen Lebensbedingungen der Menschen berichten wollte.

DJV fordert fairen Umgang
Macron & die Presse
(mee) - DJV fordert neuen französischen Präsidenten zu "fairen Umgang" mit Journalisten auf

IPI World Conference
Von Pressefreiheit & "Pressefreiheit2
(mo) - Anfeindungen, Drohungen und die Angst vor einer Verhaftung gehören für viele Journalisten weltweit zum Redaktionsalltag. Mehr noch: Auf der Jahreskonferenz des International Press Institutes (IPI) in Hamburg sprachen 300 Redakteure, Reporter und Verleger aus aller Welt über zunehmende Gewalt gegenüber Journalisten.

Fake News mit Fake Journals
Gender-Studies-Hoax als Verlagsversagen
(np) - Unseriöse Verlage, die gegen Bezahlung jeden Beitrag als vermeintlich begutachtet publizieren, waren bislang vor allem ein Problem für den Wissenschaftsbetrieb. Wie ein vermeintlicher Gender-Studies-Hoax zeigt, sind Fake-Verlage aber auch eine potentielle Grundlage für Fake News.

Start-up-Projekt Republik
Mehr Wertschätzung für den Journalismus
(mw) - Das zehnköpfige Zürcher Start-up-Projekt Republik will die Schweizer Medienwelt umkrempeln oder ihr mit dem digitalen Magazin Republik zumindest etwas entgegensetzen. Geschäftsführerin Susanne Sugimoto, Community-Verantwortlicher Richard Höchner und Kampagnenmanagerin Andrea Arezina verraten im Gespräch, wie sie das Projekt ohne Werbung finanzieren, wie viel Mitspracherecht Geldgeber haben und welche Rolle die Community spielt.

Verlags-Crowdfunding
Dörlemann Verlag will Loch in der Kasse stopfen
(brp) - Die selbst ernannte "Hummel am Verlagshimmel" will weiterfliegen: Der durch den hohen Franken-Kurs in Bedrängnis geratene Schweizer Dörlemann Verlag bittet seine Fans per Crowdfunding um finanzielle Unterstützung.

+ VG Wort
Details der beschlossenen Regelungen
(bb) - Die Mitgliederversammlung der Verwertungsgesellschaft Wort hat am Samstag in München einen neuen Verteilungsplan beschlossen. Börsenvereinsjustiziar Christian Sprang über die Neuerungen, bei denen Verleger und Autoren im Vorfeld lange um einen Kompromiss gerungen haben - und ein Fazit der VG Wort.
Revolution mit eingebautem Verfallsdatum
(wm) - Der Mitgliederbeschluss der VG Wort "zugunsten der Urheber" ist von Verlegerverbänden fast stärker bejubelt worden als von Autorenverbänden. Warum? Von Wolfgang Michal
Existenzkrise bewältigt
(faz) - Weihnachten, mitten im Mai - Die Verwertungsgesellschaft Wort, die für Autoren und Verlage eintritt, hat ihre Existenzkrise bewältigt. Jetzt dürfen viele mit einem Geldsegen rechnen. Von Michael Hanfeld
vginfo gibt acht auf die VG Wort
(vginfo) - Während die rasche Ausschüttung der aufgelaufenen Gelder für die meisten Urheber im Vordergrund steht, bleibt abzuwarten, wie die juristische Einordnung im Rahmen der noch ausstehenden Klageverfahren aussehen wird. Benno Stieber, Ex-Vorsitzender von Freischreiber, wies zum Abschluss der Versammlung darauf hin, wem die Urheber, die heute über die Nachzahlungen jubelten, diese zu verdanken haben: dem in der Vergangenheit vielfach verunglimpften Martin Vogel.
Idealer Verteilungsplan
Freischreiber-Pressemitteilung
+ Der aktuelle Geschäftsbericht der VG Wort

eBooks
Wie Google bei illegalen  Downloads mitverdient
(om8) - Seit vielen Jahren verkauft Google über seinen Play Store auch eBooks. Der Marktanteil am gesamten digitalen Büchermarkt ist sowohl hierzulande als auch global gesehen sehr überschaubar - anders als beim Thema "Internetsuche", wo Google klarer Marktführer ist und ebenfalls am Geschäft mit eBooks mitverdient. Allerdings nicht immer ganz sauber.

Kenneth Goldsmith
Das Credo des unkreativen Schreibens
(dlfk) - Copy and Paste? Super Sache, findet der Konzeptkünstler Kenneth Goldsmith. In Zeiten des Internets sei es sogar Pflicht, den Massen von Texten nicht noch neue hinzuzufügen, sondern alte neu zusammenzusetzen. Wie das geht, hat er jetzt in Berlin dargelegt.

Spiegel Werk-Daily
Das digitale Missverständnis
(blog-cj) - warum sieben Euro für eine Webseitenversion eines Newsletters zahle... von Christian Jakubetz

Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Videos
Lesungen

Die Autoren-Plattform zehnseiten.de


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
+ Der tägliche Medien-Donald

USA untersagen Anti-Mauer-Konzert
(3sat) -  Dresdner Sinfoniker müssen Anti-Mauer-Konzert in den USA umplanen


















xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
+
documenta-Special



3sat-Kulturzeit-Berichte
2017 ist vieles ein bisschen anders: Die documenta, weltweit wichtigste Schau für zeitgenössische Kunst und traditionell alle fünf Jahre in Kassel beheimatet - hat sich für 2017 einen zweiten, gleichberechtigten Schau-Platz ausgesucht: Athen. Hier wurde am 8. April die Schau offiziell unter dem Motto "Von Athen lernen" eröffnet. Das gab es noch nie.l
Deutschlandfunk-Specail
Am 8. April 2017 begann die documenta 14 in Athen - und zieht im Juni dann weiter nach Kassel. Jeweils 100 Tage wird sie in den beiden Städten zu sehen sein.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Filmfestspiele
Brutaler Dresscode und Clint Eastwoods Geständnis
(dlfk) - Sechster Festivaltag in Cannes und wir schauen, was der deutsche Film im internationalen Vergleich so macht, warum auch Stars manchmal draußen bleiben müssen und welche Bedeutung das Festival für Schauspielergrößen wie Nicole Kidman und Clint Eastwood hat.
Hanekes "Happy End": Bürgerliche Verlogenheit
(dlfk) - Michael Haneke zeigt in "Happy End" den Zerfall einer bürgerlichen Großfamilie im französischen Calais. Schon zwei Mal hat er in Cannes die Goldene Palme gewonnen. Dieses Jahr könnte die dritte folgen.

Mehr Hör- & TV-Tipps
siehe  Hör- und TV-Tipps (mit Videos)
& noch mehr unter TV/Radio
Veranstaltungen ab Mai 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Leseterminen
siehe Veranstaltungshinweise
Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Hörtipps für den Dienstagabend
23.5.2017

Musiktipp I
21.04 Uhr - RBB kulturradio - Musik der Kontinente
"New York, Paris, Odessa"  - Der Klezmer-Klarinettist David Orlowsky

Musiktipp II
22.04 Uhr - WDR 3  - Jazz & World
"Von Brooklyn nach Europa" - Dem Pianisten Richard Beirach zum 70. Geburtstag"

Musiktipp III
22.05 UhrNordwestradio - in concert
Horvitz/Morris/Previte

Hörtipp I
19.20 Uhr - SWR2 - Tandem
"Lissy (1/2)" -Hörspiel in 2 Teilen von Stella Luncke und Josef Maria Schäfers

Hörtipp II 
20.10 Uhr - Deutschlandfunk  -Hörspiel
"Das Aquarium" Von Christa Reinig

Hörtipp III
22.05 UhrDeutschlandfunk - Musikszene
"Klassik-Feinkost im Netz" - Wie Kuratoren den digitalen Musikmarkt erobern wollen
Von Thilo Braun

Hörtipp IV
23.03 Uhr - SWR2 - MusikGlobal
"Mama Kalunga" - Die brasilianische Sängerin Virginia Rodrigues

Mehr TV+Hörtipps

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Dienstag

Medienauslese
10 Sekunden, Spiegel-Werk-Daily, Etikettenschwindel
(6vor9) - von Lorenz Meyer
1. Zehn Sekunden für eine Entscheidung (zeit)
2. Medien & Identitären  (zeit)
3. Spiegel Werk-Daily (blog-cj)
4. Lange Freiheitsstrafen (spiegel)
5. Pressefreiheit & "Pressefreiheit" (message-online)
6. Absolution (kaffeeundkapital)

EFU-Kulturrundschau
Nur Kunst ist Chef
23.05.2017. Die Filmkritiker wohnen in Cannes dem von Michael Haneke inszenierten Untergang des Westens durch die Frivo­lität der Reichen bei. Der Tagesspiegel übt sich in der beliebten Knausgård-Erfolgs-Erklärung. Jonathan Meese bringt im Standard auf 23 Seiten seine Wagner-Thesen zu Papier. Die taz staunt in Hannover über die atomaren Blumen der Petra Kaltenmorgen.

9Punkt - Debattenrundschau
Enge Verbindung von Kanzel & Bajonett
23.05.2017. Die Debatte um das Kreuz auf der Kuppel des Berliner Humboldt-Forums nimmt Fahrt auf. Gegen die religiös-kulturalistischen Argumente Monika Grütters' für das Kreuz bringt die FAZ historische in Anschlag: Das ursprünglich im 19. Jahrhundert angebrachte Kreuz steht unter anderem für den Triumph über die "in Blut erstickte bürgerliche Revolution von 1848". Was würden die Humboldts denken, wenn das nach ihnen benannte Forum unterm Kreuz agieren müsste, fragt der Tagesspiegel. Und in der Berliner Zeitung sprechen sich die Gründungsdirektoren des Forums für das Kreuz aus.

Hörfunk
Presseschau, 23. Mai 2017 07:05 Uhr
(dlf) - Der SPD-Parteivorstand hat den Programmentwurf für die Bundestagswahl beschlossen - doch in den Kommentarspalten stößt dieses vor allem auf Kritik. Zudem geht es um die Nahost-Reise des US-Präsidenten.
... und die Feuilletons
(dlfk-audio) - durchgeblättert


Titelblätter des Tages  - u. a.

































Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 23. Mai 2017

When tweeters attack
why do readers send authors their bad reviews?
(guarad) - Social media have made it easy to let novelists know directly when their work has disappointed - but why do so many people want to do so?

Canadian-Specific
Content Served in Kids Can Book Promotion with McDonald's Canada
(pp) - Calling books 'an important piece of building a better future,' McDonald's Canada is partnering with children's publisher Kids Can Press in a free-book promotion.

Warschauer Buchmesse
Zwischen Deutschland und Polen kriselt es
(mdr) - Auf der Warschauer Buchmesse im Mai 2017 war Deutschland Gastland. Bundespräsident Steinmeier nutzte die Gelegenheit, um für Dialog und die Werte der Aufklärung zu werben.

Russia's Readers Raise
the Digital Stakes Amid Falling Print Sales
(pp) - Reports in Russia describe a 60-percent growth in ebook sales last year, and analysts say digital formats may grow at 30 to 50 percent for years to come.

Online top ranking
what does Amazon Charts mean for the book industry?
(guard) - Amazon's new rating system for the book market is seeking to challenge the decades-long dominance of the New York Times bestseller status

Edel AG
Im grünen Bereich
(bb) - Die Edel AG hat im ersten Halbjahr (1. Oktober 2016 bis 31. März 2017) ihres laufenden Geschäftsjahrs 98,6 Millionen Euro Umsatz erzielt, fünf Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Auch sonst sieht es die Bilanz gut aus - mit Schwierigkeiten kämpfen die Hamburger bei Kontor Records und Edel:Kids.







 Literaturkiritk online
Die nautische "L'éducation morale"
Männliche Ethik in höchster Gefahr
Joseph Conrads Roman "Die Schattenlinie" & die Erzählung "Der geheime Teilhaber"
(gue) - "Göskes bedeutendste übersetzerische Leistung besteht darin, dass er die semantisch-stilistische Differenz zwischen der kaltschnäuzigen Naßforschheit des jungen Kapitäns & der warmherzigen Bedachtsamkeit des älter gewordenen (& erfahrenen) Erzählers im Sinne des virtuosen Autors akzentuiert & nicht wie oft bisher eingeebnet hat - eine bewundernswerte stilistische Gratwanderung." Von Wolfram Schütte - mehr zu "Schattenlinie", zum "Geheimen Teilhaber" + zu Conrad hier

Liebe, Lust und Verlust
Elegantes, flirrendes Meisterwerk
Graham Swifts "Festtag"
(gue) - "Dann war er fort. Kein Gruß. Kein alberner Kuss. Nur ein letzter Blick. Als würde er sie in sich aufnehmen, in sich hinein trinken." Von Georg Patzer - mehr in der Bücherschau

+ Bücherschau
Durchschnittsleben mit -glück & -unglück
22.05.2017.
Sehr oft schafft das Gefängnis erst die Gewalt, die es dann bestraft - Thomas Galli sucht laut SZ nach Wegen aus der Hölle des Strafsystems. Ebenfalls in der SZ amüsiert sich Hannelore Schlaffer über den philosophischen Schelm Giorgio Agamben, der beim Denken ohne Beweise auskommt. Die FAZ bespricht neue Hörbücher. Die taz liebt Knausgard jetzt ein bisschen weniger.

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

+ Literatur im Hörfunk
Die Hölle auf Erden
Carsten Jensens "Der erste Stein"
(dlfk) -Dänische Nato-Soldaten kämpfen in Afghanistan, bis sie von ihrem Zugführer verraten werden. Doch wer ist Verräter, wer gehört zu Taliban und wer ist Warlord? "Der erste Stein" von Carsten Jensen entwickelt sich vom Kriegsroman nach und nach zu einem bösen Polit-Thriller. Von Thomas Wörtche - mehr hier

Im Gespräch
Cornelia Schmalz-Jacobsen über Ihr Buch "Russensommer"
(dlfk) - Ihre Eltern retteten Juden vor den Nazis, sie selbst war später eine Politikerin, der Haltung mehr bedeutete als politisches Kalkül: Cornelia Schmalz-Jacobsen. Sie steht noch immer für eine linksliberale FDP, die es heute so nicht mehr gibt. - mehr hier

Das Schlimmste ausgespart
Karl Ove Knausgards über "Kämpfen"
(dlfk) - Karl Ove Knausgard hat sein sechsbändiges, autobiografisches Romanprojekt nun auch auf Deutsch beendet, "Kämpfen" heißt der letzte Teil. Die Zeit des Schreibens sei ein "Inferno" gewesen, sagt der norwegische Schriftsteller. Weiter schreiben will er dennoch. - mehr in der Bücherschau

Autobiografie
Intellektueller Störenfried und kreativer Denker
(dlf) - Mit "rechter" oder "linker" Positionierung im intellektuellen Zeitgeschehen der Bundesrepublik konnte sich der Literaturkritiker Karl-Heinz Bohrer nie identifizieren. Was ihn stattdessen umtrieb, schildert er in seiner intellektuellen Autobiografie "Jetzt: Geschichte meines Abenteuers mit der Phantasie". - mehr in der Bücherschau

Kulturnews
(dra-audio) - 23. Mai 2017
Anzeige

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen ab Mai 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450



23.05.
Anna Stern liest aus "Der Gutachter"
Buchhandlung Anna Rahm
"Mit Büchern unterwegs" in Ravensburg



25. -28.05

Comicfestival

In München haben Comic-Veranstaltungen Tradition. unterstützt vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München - mehr hier




26.05.
Solothurner Literaturtage
mit Andrea Fischer Schulthess
im Aussenpodium Landhausquai und am
28.05. - Landhaus Säulenhalle, 10.00 Uhr + 17.00 Uhr




27.05.
Julian Voloj & Claudia Ahlering stellen im Rahmen eines Künstlergesprächs auf dem Comicfestival München um 11:00 Uhr ihr neustes Werk "Die Judenbuche" im Vortragssaal 2 vor - mehr hier



27.05.
Michail Schischkin stellt seinen neuen
Roman "Die Eroberung von Ismail" vor
in Tübingen, Kath. Gemeinde-Zentrum
07.06. - Basel (CH), Literaturhaus
+ mehr hier




09.06.
Denis Scheck in der Villa Esche in Chemnitz über Jane Austens "Vernunft & Gefühl" aus Anlass ihres 200. Todestages (18.07.)
23.06. - Köln, Rather Bücherstube
25.06. - Köln, Lit. in den Häusern der Stadt
26.06. - Bochum, Janssen Buchhandlung
06.07. - Leverkusen, Buchhandlung Gottschalk
13.07. - München, Literaturhaus
14.07. - Elmau, Schloss Elmau
04.09. - Wittlich, Kultur- und Tagungsstätte Synagoge
26.11. - Waltrop, Hof Neugebauer
27.11. - Nordhorn, Stadtbibliothek
01.12. - Hannover, Buchhandlung Decius
11.12. - Hamm, Bucerius Saal
s. a. Holly Ivins: "Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt" - mehr hier + mehr über Jane in Austen in der Bücherschau



18.06.
Tim Krohn liest aus
"Herr Brechbühl sucht eine Katze"
in Neuhausen am Rheinfall und am ...
25.06. - Klöntal





29.06.
Schreiber vs. Schnieder
auf Lesereise in Schönenwerd





Ausstellungen

Bis 03.09.

 Zum 125-jährigen Bestehen gibt es mehreren Ausstellungen
Drei Ausstellungen zeigen aktuelle Arbeiten unserer Mitglieder in unterschiedlichen Zusammensetzungen:
In der Rathausgalerie München
in der Neuen Galerie Dachau
im Verein für Originalradierung.



Bis 24.09.

taz on tour meinland 
(mbs) - Die taz geht bis zur Bundestagswahl im Herbst 2017 auf meinland-Reise durch die Republik auf der Suche nach "Mein Land" & fragt, was denn das eigentlich ausmacht...

Bis 19.11.
Norddeutsche Reformationsgeschichte
(dlf) - Mit einem Festakt im Braunschweiger Dom ist die Sonderausstellung "Im Aufbruch - Reformation 1517-1617" eröffnet worden. - mehr hier

IT-News

Computersicherheit
Wie gefährlich sind Cyberattacken aus Nordkorea?
(sp) - Für die "WannaCry"-Attacke will Nordkorea nicht verantwortlich sein. Angeblich unterhält das Regime aber eine Hackertruppe namens "Einheit 180". Experten zufolge soll sie Devisen beschaffen.

Archiv: IT-News

Medien-Personal

Köppel: Chefredaktor & Politiker
Probleme der Weltwoche häufen sich
(nzz) - Journalisten der Weltwoche erwarten von Roger Köppel, dass er seine Doppelfunktion als Chefredaktor und Politiker aufgibt. Doch er denkt nicht daran.

Harvard
Rap-Album als Abschlussarbeit
(dlf) - Der Harvard-Student Obasi Shaw hat dies getan. Für sein Album mit dem Titel Liminal Minds erhielt er im Fach Englisch die zweitbeste mögliche Note. Thematisch geht es unter anderem um die Probleme von Schwarzen in den USA.

TV/Radio, Film + Musik-News

+ Manchester-Anschlag
Sie stand auf der Bühne
Wer ist Ariana Grande?
(faz) -Die amerikanische Sängerin ist bei jungen Popfans angesagt. Die "Künstlerin des Jahres" hat einen steilen Aufstieg hinter sich. Mit dem Anschlag bei ihrem Konzert in Manchester hat sie ihre vermutlich schwerste Prüfung zu bewältigen.
Kein Zufall, dass es ein Ariana-Grande-Konzert traf
(welt) - Der Anschlag in Manchester galt den Besuchern des Konzerts von Ariana Grande. Das war kein Zufall. Die Popsängerin verkörpert den westlichen Zeitgeist mit seiner Wertepluralität wie kaum eine andere.


+ Hart im Nehmen
Zum Tod von Roger Moore
(faz)  -Er selbst hielt sich zwar für gutaussehend, aber für einen schlechten Schauspieler. Dafür legte Roger Moore eine steile Karriere hin und gab sieben Mal James Bond. Jetzt ist der Brite gestorben.

Raus aus der Komfortzone
Der neue Sound von Youn Sun Nah
(dlfk) - Eine Musikerin auf der Erfolgsspur: Mit europäischem Jazz ist Youn Sun Nah bekannt geworden. Nun covert die Sängerin auf ihrem neuen Album "She Moves On" Stücke von Lou Reed, Jimi Hendrix oder Joni Mitchell - und das ganz großartig.



Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk
Musik+Literatur-Sendungen im Hörfunk
siehe Hör- und TV-Tipps & mehr unter TV/Radio
... ausgewählt von radio.friendsofalan.de

Varia

Gutes Rad ist teuer
Kompaktes Lastenrad für Großstädter
(sp) - Lastenräder sind zwar praktisch, die meisten aber sehr sperrig. Einige Hersteller entwickeln deshalb jetzt kompakte Cargobikes - so wie das Berliner Start-up Sblocs.

Das Kalenderblatt für den
143. Jahrestag bzw. den 736.474. abendländischer Zeitrechnung.

Zum Ruhme des Löwenzahn












(mbs) - Mai 2017 in Oberbayern
Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte Wolfram Schütte

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia