Medienticker

Man sagt jetzt Content

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
05.10.2016. Netzfernsehen: Der Anfang vom Ende des linearen Fernsehens? - Türkei: Regierung schließt Fernsehsender - TV-Doku: Putins geheimes Netzwerk - Reporter ohne Grenzen: Moskau muss ukrainischen Journalisten freilassen - 100 Jahre Peter Weiss: Die Wiederkehr der Begriffe - Böhmermanns Schmähgedicht: Ermittlungen eingestellt - Glaube, Fegefeuer des Zweifels: Peter Sloterdijk über Luther & die Folgen - Musikfest Berlin: Hommage à Pierre Boulez + Der Dichterpräsident: Vor 80 Jahren wurde Vaclav Havel geboren.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Ich glaube nicht, mein Himmel sei der blaueste." (Michel de Montaigne)

Heute u.a.:
Netzfernsehen
Man sagt jetzt Content
(zeit) - Seit ein paar Tagen ist nun funk online, das Netzfernsehen von ARD und ZDF. Und es lässt sich ganz gut an. Ist das der Anfang vom Ende des linearen Fernsehens? Von Jan Freitag

Türkei

Regierung schließt Fernsehsender
(tages) - Auch knapp drei Monate nach dem Putschversuch in der Türkei greift die Regierung weiter hart gegen angebliche Kritiker durch. Nun wurde der prokurdische Fernsehsender İMC TV geschlossen. Die betroffenen Journalisten reagierten kämpferisch - vor laufenden Kameras.

TV-Doku

Putins geheimes Netzwerk
(kress) - Wie Russland den Westen spalten will
https://kress.de/news/detail/beitrag/136073-frontal21-

Reporter ohne Grenzen
Moskau muss ukrainischen Journalisten freilassen
(rog) - Reporter ohne Grenzen fordert die russischen Behörden auf, den Frankreich-Korrespondenten der ukrainischen Nachrichtenagentur Ukrinform, Roman Suschtschenko, unverzüglich freizulassen.

100 Jahre Peter Weiss
Die Wiederkehr der Begriffe
(nzz) - Können wir aus Peter Weiss' Roman "Die Ästhetik des Widerstands" Antworten für die Gegenwart beziehen? Eine Annäherung an Peter Weiss in Theaterstücken, Lesungen und Diskussionen. von Sieglinde Geisel
(s. a. die Bücherschau)

Böhmermanns Schmähgedicht
Ermittlungen eingestellt
(zeit) - Die Staatsanwaltschaft Mainz hat dem ZDF-Moderator keine strafbaren Handlungen nachweisen können. Geklagt hatte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan.
Auch die Verfahren gegen ZDF-Chef Bellut
(mee) - und andere Sender-Verantwortliche sind eingestellt

FAZ.net
Ab Donnerstag teilweise kostenpflichtig
(turi2) - Klimpergeld von klugen Köpfen: Die "FAZ" macht ihr Online-Angebot ab Donnerstag teilweise kostenpflichtig. Zum Start sollen nur wenige Artikel, etwa exklusive Nachrichten, ein Preisschild tragen. Ähnlich wie der "Spiegel" will die "FAZ" vermehrt Texte aus der Zeitung online publizieren und dann dafür Geld sehen.
So funktioniert das neue Paid-Content-Modell
(mee) - der Frankfurter Allgemeinen Zeitung

Luther und die Folgen
Glaube, Fegefeuer des Zweifels
(nzz) Auserwählte und Ungeliebte - Luther, Paulus, Augustin und ein folgenschwerer Denkfehler. von Peter Sloterdijk & "95 x Nachdenken über Reformation": 95 Luther-Zitate, immer paarweise angeordnet, kommentieren einander, ergänzen einander, widersprechen einander, überbieten einander - eines bleibt allein.  - mehr hier

"Jauchzet Gott in allen Landen!"
Adolf Muschg über Johann Sebastian Bach
(nzz) - In der Musik von Bachs Kantate Nr. 51 gehe der Bibeltext auf wie das Salz in der Suppe, schreibt Adolf Muschg in seiner Betrachtung über das Wunder und den Zauber der Musik.


Deutscher Buchpreis 2016
Was die Schriftstellerin gerne von Beruf wäre
(fr) - Nicht so leicht, darüber zu sprechen: Beim Shortlist-Abend im Literaturhaus Frankfurt geht es um perfekte Momente, brave Ultras, sozialunfreundliche Tätigkeiten und die Frage, ob man Interviews geben soll.  Von Judith von Sternburg

Der Dichterpräsident
Vor 80 Jahren wurde Vaclav Havel geboren
(dlf) - Heute feiern Freunde und Anhänger von Vaclav Havel den 80. Geburtstag des verstorbenen Dichterpräsidenten - mit einer Großkundgebung auf dem Prager Wenzelsplatz. Anders als seine Nachfolger steht der ehemalige Bürgerrechtler Havel für Humanität und Weltoffenheit in der Politik. Seine Stimme wird von vielen Tschechen auch in der aktuellen Flüchtlingsdebatte schmerzlich vermisst. Von Stefan Heinlein - (mehr in der Bücherschau)

Autobiografie

Mein Schreien, mein Singen, mein Gelächter

(tages) - Erinnerungen an ein bewegtes Leben: Kurz vor seinem 80. Geburtstag legt Wolf Biermann seine Autobiografie "Warte nicht auf bessre Zeiten!" vor.  - (mehr hier)



Unterwegs mit Navid Kermani
Eine Reise entlang am Riss
(sp) - Die erste Etappe beginnt in Schwerin, die Route geht nach Osten. Navid Kermani begibt sich auf eine Reise durch eine sich verändernde Welt. Was er erlebt bei Flüchtlingen, AfD-Treffen und beim Besuch in Auschwitz beschreibt er hier.

Interview

"Das ist meine Privatsache"
(stand) -  "Sozusagen Paris" heißt der neue Roman des deutschen Schriftstellers Navid Kermani. Ein Gespräch über die FC-Köln-Fans, die Idee der bürgerlichen Ehe als Überforderung und über Gott ...



Mit dem Bulldozer durch die Literaturgeschichte

W.G. Sebald als Literaturkritiker & Germanist
(voll) - Von Uwe Schütte
(s. a. die Bücherschau)





Unterstützen Sie den Perlentaucher
Der Perlentaucher bietet seinen Service für die Leser kostenlos und möchte dabei bleiben. Falls Sie uns unterstützen mögen - regelmäßig oder einmalig - freuen wir uns! Hier finden Sie verschiedene Möglichkeiten.

Musikfest Berlin
Hommage à Pierre Boulez
(dra) - Das Musikfest Berlin ist ein Orchesterfestival, präsentiert aber auch Kammer- und Klaviermusik. An diesem Abend das Gesamtwerk für Klavier von Pierre Boulez mit Pierre-Laurent Aimard und Tamara Stefanovich.


Hörfunk+TV-Tipps für den Abend
Musiktipp I
20.00 Uhr - SRF 2 - "Musik unserer Zeit "
Bei Null beginnen - Die englische Avantgarde-Gruppe AMM


Musiktipp II
21.00 UhrSRF 2 - "Neue Musik im Konzert"
"Musik im Parkhaus" Werke von  Steve Reich


Musiktipp III
21.04 Uhr - WDR 4 - "Swing Easy"
Jazz & Film: Joe Albany, das verkannte Genie


Hörtipp I
21.00 Uhr - HR 2 - "Zeitalter der Angst"
Hörspiel von Wystan Hugh Auden

Hörtipp II
21.30 Uhr - Deutschlandradio Kultur - "Hörspiel"
Geld & Wut: "Wirtschaftskomödie" Die Kontrakte des Kaufmanns 2
Von Elfriede Jelinek


Hörtipp III
22.03 Uhr - SWR2 - Feature
"Hier kommt der Genuss!"

+ siehe mehr unter TV/Radio

Veranstaltungen im Oktober 2016
(gue) - Mit über 100 Autoren & 300 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Mittwoch

Medienauslese
Erdogan, Putin, Lierhaus
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Türkische Fernsehsender (tagesschau)
2. What's the story? (deutschlandradio)
3. Ukrainische Journalist (reporter-ohne-grenzen)
4. Putins geheimes Netzwerk (kress)
5. Ethik-Untersuchung (netzwerk)
6. Monica Lierhaus (welt)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Die Rückseite der Musik
05.10.2016.
Geradezu hypnotisiert kommt der Tagesspiegel aus Daniel Barenboims Berliner "Fidelio", der den edlen Klang der Staatskapelle schön schrundig aufraut. Alles ist Musik, schwärmt auch die taz. Die Welt kapituliert vor dem Großaufmarsch abstrakter Expressionismus in der Rocal Academy in London. Die FAZ lässt sich in Frankfurt von Laure Prouvousts Fantasien verschlucken. Und Claudio Gatti antwortet auf die anhaltende Kritik an seiner Enttarnung Elena Ferrantes in der Columbia Journalism Review.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Statt sich ums Weltgeschehen zu kümmern
05.10.2016. Fast schlimmer als die Enthemmung der Dresdner Demonstranten ist das Umfeld, das sie gewähren lässt, meint Thomas Schmid in der Welt. Politico.eu porträtiert einen der wenigen offen homosexuellen Politiker Polens, Robert Biedroń, der zur Hoffnung der Opposition werden könnte. Die FR schlägt eine Reduzierung der Öffentlich-Rechtlichen und einen Fonds für neue Medienprojekte vor. Die NZZ sorgt sich um die Kulturdenkmäler aus vorislamischer Zeit in Tunesien.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 5. Oktober 2016

Türöffner-Tag bei Westermann
Tresor auf, Karten-Schatz raus
(bb) - Die Westermann Gruppe hat zum Tag der Deutschen Einheit ihre Türen geöffnet und interessierten Kinder Einblicke in die Schulbuchproduktion gegeben. Die Aktion war Teil des "Türöffner-Tags", den "Die Sendung mit der Maus" seit fünf Jahren veranstaltet - über 600 Vereine und Unternehmen beteiligten sich in diesem Jahr.

Leo-Perutz-Preis 2016
Andreas Gruber gewinnt mit "Racheherbst"
(bb) - Der Leo-Perutz-Preis 2016 der Stadt Wien für Kriminalliteratur wurde am 29. September in Wien an Andreas Gruber verliehen - für seinen Kriminalroman "Racheherbst" (Goldmann).

Magazinrundschau
Sexy und intellektuell
04.10.2016. Die britische Klassengesellschaft lebt, ruft der Guardian, und sie ist nicht nach schwarz und weiß getrennt. Saudi-Arabien ist nicht so homogen, wie man glaubt, weiß die New York Review of Books. Der Marxismus zensiert die Sehnsucht, lernt die London Review of Books von Marguerite Duras. Der Merkur analysiert die psychosozialen Dynamiken von Literaturjurys. Der New Yorker will unsere Hirne in die Cloud hochladen

Geschichte lebendig gemacht

Die Historikerin Brigitte Hamann ist tot
(3sat) - Die Habsburger und Hitler waren ihre großen Themen: Mit ihrer lebendigen Sprache verstand es die Historikerin und Autorin Brigitte Hamann, ein breites Publikum zu fesseln. Am 4. Oktober 2016 ist die Deutsch-Österreicherin im Alter von 76 Jahren in Wien gestorben.
(s. a. die Bücherschau)

+ Literaturkritik online
Frankfurter Anthologie
Emma Lazarus "Der neue Koloss"
(faz) - Einige wenige Zeilen machten ihre Verfasserin unsterblich, denn dieses Gedicht wurde auf dem Sockel der Freiheitsstatue eingraviert, wo es Flüchtlinge aus aller Welt begrüßt. Es gibt noch heute zu denken.
von Ruth Klüger



Stimmen aus dem Dunkel
(nzz) - Im zweiten Band seiner Autobiografie schildert der schottische Schriftsteller John Burnside den Versuch den Weg in ein geregeltes Leben zu finden ... (s. a. die Bücherschau)


Bücherschau
Reigen blühenden Unsinns
04.10.2016. Die NZZ bewundert, wie John Burnside in seinen Gedichten  "Anweisungen für eine Himmelsbestattung" das Diesseits in vibrierende Textur übersetzt. Toll findet die FR, wie Emmanuel Carrére in "Das Reich Gottes" über freakige Frühchristen schreibt: ganz ohne atheistischen Snobismus! Die FAZ empfiehlt Hörbucher, darunter Erich Kästners Geschichten "Der Herr aus Glas" und Sven Regeners rasante Lesung von Kafkas "Prozess".

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

+ Neues auf faustkultur.de
Gott würfelt doch 
(fk) -Der Zufall hat in den modernen Künsten eine zentrale Rolle erlangt. Er ist das Gegenprinzip zur absichtsvollen Planung. Eine Ausstellung im Kunstmuseum Stuttgart zeigt nun unterschiedliche Aspekte des Themas, und zwar über die bildende Kunst hinaus, berichtet Thomas Rothschild.
Das Wasserhäuschen als Trinkhalle
(fk) Jan Kuhlbrodt erzählt von einem ostdeutschen Soziallethargiker, der in Frankfurt am Main nicht glücklich wurde. 
Der befreite Vers   
(fk) - Stéphane Mallarmé und die moderne Lyrik. Von Stefana Sabin

+ Literatur im Hörfunk
Kanzler-Sohn, literarisch
Matthias Brandts "Raumpatrouille"
(dra) - Voller Lust zum Detail erinnert sich der Schauspieler Matthias Brandt mit "Raumpatrouille" an seine Kindheit in den 1970ern. Die 14 präzisen Erzählungen werden von einem spannenden Thema zusammengehalten: Was bedeutet es, der Sohn eines populären Bundeskanzlers zu sein? - (s. a. die Bücherschau)

+ Literatur im Fernsehen
Inkognito von Elena Ferrante angeblich gelüftet














(3sat) - Die streng gehütete Identität der italienischen Erfolgschriftstellerin Elena Ferrante ("Meine geniale Freundin") ist laut einem Zeitungsbericht angeblich geklärt. Der italienische Enthüllungsjournalist Claudio Gatti schreibt in der Sonntagsbeilage der Wirtschaftszeitung "Il Sole 24 ore", hinter dem Pseudonym verberge sich die Übersetzerin Anita Raja & ein TV-Interview mit Iris Radisch

Kulturtipps
(dra-audio) - 5.10.2016

Spenden
Unterstützen Sie den Perlentaucher
Der Perlentaucher bietet seinen Service für die Leser kostenlos und möchte dabei bleiben. Falls Sie uns unterstützen mögen - regelmäßig oder einmalig - freuen wir uns! Hier finden Sie verschiedene Möglichkeiten. mehr lesen

IT-News

Morddrohungen bei Facebook
Die Hassmaschine
(sp) Darf man zum Vergasen von Flüchtlingen aufrufen? Mit Mord durch Kettensäge drohen? Den Holocaust leugnen? Na klar, auf Facebook. Die Antwort der Firma: :-) Die Reaktion der Politik: ein runder Tisch. Eine Kolumne von Jan Fleischhauer
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Bertelsmann Printing Group
Co-CEO Bertram Stausberg scheidet aus
(bb) - Zum 1. Oktober verlässt der Co-CEO Bertram Stausberg auf eigenen Wunsch die Anfang 2016 gebildete Bertelsmann Printing Group. Damit wird diese künftig allein von Axel Hentrei geführt.

Vermögensstatus
Das sind die reichsten Deutschen

(mm) - Würth, Schaeffler, Reimann, Quandt und Co

TV/Radio, Film + Musik-News

Van Morrison
"Für Erfolg musst du einen Preis zahlen"
(dra) - Das Musikgeschäft ist ihm zutiefst zuwider - und von den Medien fühlt sich der 71-jährige Musiker auf Klischees reduziert. Trotzdem hat Van Morrison ein neues Album veröffentlicht. Uns hat er erklärt, warum er ein Opfer seiner Profession ist.


Amazon kann alles -
sogar große Flops
(dra) - Die Zusammenarbeit mit Woody Allen, der sich von Amazon lange bitten ließ, sollte dem SVoD-Angebot Renommee bringen. Bei Allens erster Fernsehserie "Crisis in Six Scenes" ist das jedoch gründlich schiefgegangen. Und das ist irgendwie beruhigend.


Hör- & TV-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Tag der deutschen Einheit
"Eigene Meinung = Nazi"
(zeit) - Weltoffenheit, Zusammenhalt und "Drechsregierung": Thomas Victor hat Passanten auf der Einheitsfeier porträtiert und gefragt, welches Signal von Dresden ausgehen soll. Von Thomas Victor

AfD, Pegida und Co.

Volksverräter? Aber gerne doch!
(sp) - Kaum ein Begriff wird von den Anti-Flüchtlings-Demonstranten so laut und begeistert gerufen wie "Volksverräter". Er entlarvt ihr wahres Denken. Ein Kommentar von Roland Nelles

Das Kalenderblatt für den
279. Jahrestag bzw. den 736.244. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Oktober 2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages
lieferte Wolfram Schütte

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia