Medienticker

Immerfort durchweht

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
10.08.2016. Türkei: Buchbranche unter Druck - Letzte Zeitungsleser: Michael Angele über das Verschwinden einer Lebensform & In Italien verschwindet die Zeitung als Kulturgut - Schreibkompetenz: Wie digitale Text-Häppchen das Denken verändern - Bildungsmedienportal: Westermann startet "Lernando" - Hinter der Schranke: Details zur Paywall Z+ bei Zeit Online - Fragwürdig oder nicht abwegig?: Kafkas Briefe gehen nach Jerusalem.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Tritt frisch auf, Tu's Maul auf, Hör bald auf!" (Luther)

Heute u.a.:
Medienwandel
Der letzte Zeitungsleser
Vom Verschwinden einer Lebensform
(dra- audio) Ein Gespräch Michael Angele über sein Buch
"Herzblut geschrieben, mit Scharfsinn gefasst: Wenn einst das letzte Exemplar einer gedruckten Zeitung vergilbt und zerfallen sein wird, hat Michael Angele mit 'Der letzte Zeitungsleser' der Lebensform Zeitung schon längst ein Monument gesetzt."(Klappentext)
Das Leiden des Zeitungssüchtigen

(frei) - Um sich zu informieren, braucht kein Mensch mehr eine Zeitung aufzuschlagen. Warum aber dann? Ein Rettungsversuch von Michael Angele
"Zeitungsleser entwickeln starke Hassgefühle"
(dlf) - "Der Hass des Zeitungslesers ist ein anderer, als der der Shitstorms im Netz", sagte Angele, stellvertretender Chef der Wochenzeitung "Der Freitag" und Buchautor. Er fühle sich selbst als "letzter Zeitungsleser" und hat deshalb eine Ode an die Holzmedien in digitalen Zeiten verfasst. Ein Corsogespräch

Italien
Die Zeitung als Kulturgut verschwindet
(dra) - Der elegant gekleidete Stadtspaziergänger mit Zeitung unterm Arm: Was lange Zeit zum Straßenbild Italiens gehörte, verschwindet allmählich. Die Verkaufszahlen der Zeitungen haben sich in den letzten zehn Jahren halbiert dank der Wirtschaftskrise und des Internets.

Schreibkompetenz von Schülern
Wie digitale Text-Häppchen das Denken verändern
(dra) - Eine schlechtere Schreibkompetenz von Schülern hänge nicht mit der 1996 eingeführten Rechtschreibreform zusammen, meint der Bildungsexperte Christian Füller. Die Gründe seien vielmehr in der Internet-Nutzung der "Generation always on" zu suchen.
Macht die Reform die Schüler schlecht?
(dra) - Schüler in Deutschland haben ihre liebe Not mit der Rechtschreibung. Nun streiten sich Experten, ob der wichtigste Grund die Reform der Schreibregeln ist.

Hinter der Schranke
Details zur Paywall Z+ bei Zeit Online
(turi2) - Jochen Wegner, Chefredakteur von Zeit Online, verrät im Interview mit dem "Journalist" Details zur geplanten Paywall, die auf einem Login-Modell basieren wird. Zeit Online setzt nicht auf Einzelverkäufe, sondern auf Abos.

Britische Zeitungen
Gemeinsam gegen Facebook
(sp) Zeitungen verlieren immer mehr Anzeigenkunden an große Internetunternehmen. In Großbritannien verbünden sich jetzt konservative und linke Blätter, um sich gegen Facebook und Google zu wehren.

Türkei
Buchbranche unter Druck
(dra) - Der "scharfe Ton" in den Reaktionen auf die Repressionen gegen türkische Verlage und Autoren sei gut. Das findet der Dortmunder Buchhändler Fikret Günes. Das Verhältnis zwischen beiden Ländern werde leider von der Politik dominiert - zu Lasten des Kulturaustausches.

+ Streit um Kafkas Briefe ...
... sie gehen an an die Nationalbibliothek in Jerusalem
(zeit) - Der Streit um die Schriftstücke ist entschieden. Die Israelin Eva Hoffe scheiterte in letzter Instanz mit ihrer Darstellung, rechtmäßige Erbin von Kafkas Briefen zu sein.
Fragwürdig Entscheidung
(dra) - Der literarische Nachlass Max Brods enthält auch Briefe und Manuskripte von Franz Kafka. Der Kafka-Experte Hans-Gerd Koch hält die Entscheidung für fragwürdig.
Nicht abwegig

(dra) - Die nationalpolitische Entscheidung zugunsten Israels sei nicht abwegig, sagt Kafka-Forscher und Präsident der Freien Universität Berlin, Peter-André Alt.
(Abb.: Der Briefumschlag vom "Mäuse-Brief" von Franz Kafka an seinen Freund Max Brod aus dem Dezember 1917 ist im Deutschen Literaturarchiv in Marbach zu sehen. - picture alliance / dpa / Daniel Bockwoldt)

Bildungsmedienportal
Westermann startet Lernando
(bb) - Die Westermann Gruppe hat gestern ihr neues Bildungsmedienportal Lernando online geschaltet. Über das Portal können rund 50.000 Produkte aller wichtigen Bildungsmedienverlage gefunden und gekauft werden.

... und ein Reader für Leser





Immerfort durchweht

Andreas Maier und sein Roman "Der Kreis"
(tages) - Auf dem Weg zum Schriftsteller: Andreas Maier setzt mit "Der Kreis" seine Wetterauer Erinnerungschronik fort. - (mehr in der Bücherschau)


Berliner "Haus für Poesie"

Gedichte sind Kraftwerke
(nzz) - Vor 25 Jahren wurde die Literaturwerkstatt gegründet. Inzwischen widmet sich das Haus ausschliesslich der Lyrik - mit erfolgreichen Veranstaltungen und kühnen Übersetzerprojekten.

Hör+TV-Tipps für den Abend
- siehe TV/Radio

Veranstaltungen im August 2016
(gue) - Mit über 100 Autoren & 300 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Mittwoch

Medienauslese
Zeit, Abgehörte Polizei, Chinesen-Versehen
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. "Wir sind anders" (journalist)
2. Attacke auf deutschen Journalisten in Istanbul (ndr)
3. Letzte Inseln der Medienfreiheit" (ejo)
4. Polizisten & RTL-Reportern (abendblatt)
5. SPD-Innenpolitiker & Maaßen (mdr)
6. Tourist als Flüchtling (rnz)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Nicht Stillstand, sondern Freiheit
10.08.2016. Die NZZ bewundert in Locarno Osteuropas vitale Filmszene. Der Standard ergründet die Plausibilität von Hieronymus Boschs Monstern. Die SZ blickt in die Gruselkabinette Sibylle Lewitscharoffs. Die FAZ betrachtet die Mode des 17. Jahrhundert. Und in der New Republic huldigt Rachel Kushner dem Revolutionär und Dichter Nanni Balestrini.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Die elementare Geste der Gabe
10.08.2016. "Das sind die Panama Papers des australischen Flüchtlings-Gulags" - der Guardian veröffentlicht die "Naura Files", die Gewalt und sexuellen Missbrauch in Flüchtlingslagern enthüllen, und spart nicht mit klaren Worten über die australische Flüchtlingspolitik. Überall ist heute von Facebook die Rede: Facebook stoppt Adblocker, Facebook stoppt Clickbaiting, Facebook stoppt Zeit online aber nicht, promovierte Mathematiker einzustellen, um bei Facebook vorzukommen. Politico.eu sieht Jeremy Corbyn als altmodischen Politiker mit allermodernsten Methoden.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 10. August 2016

Dies Sträußchen als Ebook
Arno Widmann wird siebzig
(pt) - Unter anderem erinnern Gabriele Goettle an die Schriftsteller-taz, und Cees Nooteboom an die Zeit des Mauerfalls. Die Artikel unseres Perlentaucher-Geburtstagssträußchens können Sie hier als Ebook kaufen.

Amazon und die
Rückkehr der Bibliothekare
(sz) - Jeff Bezos hat viele Buchhandlungen auf dem Gewissen. Jetzt eröffnet der Amazon-Chef selbst welche - mit einem ungewöhnlichen Konzept. Ein Besuch.
So sieht der Amazon Bookstore in Seattle aus
(sz) - 6000 Bücher auf 700 Quadratmetern - Heureka-Momente wie in der guten alten Buchhandlung.

Werbemarkt voraus
Süddeutscher Verlag gründet eigene Agentur
(sz) - Der Süddeutsche Verlag gründet SZ Scala, eine Agentur, die Unternehmen Corporate Publishing, PR und Beratung anbietet. Die Agentur bündele "die Kompetenzen aller SZ-Abteilungen und der zum SV gehörenden Fachinformations-Teams",

Zeitungs-Geschäft zieht an
Murdochs News Corp mit ersten Umsatzplus
(mee) - seit fünf Quartalen

Truth or Trump
Wie ernst nehmen ihn die US-Medien?
(dwdl) - In Deutschland gilt Donald Trump als gefährlicher Witz. Aber wie gehen US-Medien damit um, dass aus dem schlechten Scherz ein tatsächlicher Kandidat wurde? Sie sind differenzierter - und erfinden nebenbei neue journalistische Formate. Einige stellen sich sogar auf Trumps Seite. Eine Analyse von Christian Fahrenbach.

Frank Witzel stellt ein
Bücherschrank vorm Haus des Buches
(bb) - Frank Witzel hat heute ein signiertes Exemplar seines Romans "Die Erfindung der Roten Armee Fraktion ...", mit dem er im vergangenen Jahr den deutschen Buchpreis gewann, in den offenen Bücherschrank vor dem Haus des Buches in der Braubachstraße 16 in Frankfurt am Main eingestellt.

+ Literatur online
Rilke und kein Ende
Fruchtbare Archive, fleissige Interpreten
(nzz) - Rilke war schon zu Lebzeiten ein Superstar der Poesie, doch die Faszination von Leben und Werk hält heute noch an. Die Archive sind fruchtbar noch - und nicht weniger ist es der Geist der Interpreten.

Tatort Zürich
Warum boomen Regionalkrimis?
(nzz) - Mord im Kreis 4, Erpressung am Zürichberg, Drogenhandel im Schlachthof - Regionalkrimis zeigen uns schaurige Verbrechen vor vertrauter Kulisse. Und das mit grossem Erfolg.

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

+ Bücherschau
Bis zur ersten Schmähkritik
09.08.2016.
Großer Auftritt der verkannten Künstlerinnen: Die FR feiert Charlotte Schiller als Autorin von Dramen, Lyrik und einer Prosa im Geist von Diderot. Die FAZ geht mit der ungeheuer modernen Amalie Skram durch die Höllen der Psychiatrie im 19. Jahrhundert in Norwegen. Barbara Beuys Biografie der finnischen Malerin Helene Schjerfbeck wünscht sie ebenfalls viele Leser. Die SZ taucht mit Katarina Frostenson in die Wasserschichten der Verse.

Bücherbrief
Fröste der Freiheit
(pt) - Szeczepan Twardochs monumentales Schlesien-Epos, Julia Kissinas poetisch sprudelndes Moskau-Feuerwerk, Emma Clines psychologisch intensives Sekten-Drama, Ulrich Drüners faktengesättigte Wagner-Biografie - dies alles und mehr in den besten Büchern des Monats August.

+ Neues auf faustkultur.de
Thomas Rothschild über die
(fk) - Allgegenwart des Boulevardtheaters
Günter Kunerts "Vertrackte Affären"
(fk) - Das Unerwartete lässt sich am besten beschreiben, wenn man dafür die knappe Form wählt. Ein Virtuose sparsam bestückter Überraschungsprosa ist Günter Kunert. Kunerts neues Buch "Vertrackte Affären" bietet vergnügliche Geschichten für Leute, die sich gern irritieren lassen, meint Otto A. Böhmer - (Mehr in der Bücherschau)

Ergraute Blaumeisen
(fk) - "Außer uns spricht niemand über uns" - In Wilhelm Genazinos jüngstem Roman ist der Held ein namenloser Sprecher - (Mehr in der Bücherschau)




Magazinrundschau
Ethische Eleganz
(pt) - In einem sind sich Amerikas Linke und Rechte einig, glaubt The Atlantic: In der Verachtung des weißen Arbeiters. Der New Yorker nimmt am Madre de Dios Kontakt zu den Mashco Piro auf. Wired hofft, dass die Nasa das Leben auf dem Mars entdeckt, bevor sie es vernichtet. Télélerama warnt Journalisten vor Selbstüberschätzung. Reflex versucht noch einmal, den Tschechen Milan Kundera nahezubringen. Elet es Irodalom vermisst Peter Esterhazy. Und der Guardian erkundet mit C.G. und Emma Jung die labyrinthische Natur der Ehe.

Kulturtipps
(dra-audio) - 10.08.2016

IT-News

Soziales Netzwerk
Facebook umgeht Werbe-Blocker

(hei) - Das soziale Netzwerk schraubt weiter an den Einstellungsmöglichkeiten, mit denen Nutzer die angezeigte Werbung beeinflussen können. Deshalb brauchen die auch keinen Adblocker mehr, meint das Unternehmen.

Hackerangriff auf
Kassensystem-Tochter Micros
(hei) - Unbekannte sollen sowohl mehrere hundert Rechner als auch ein Kundenportal der Oracles-Tochter Micros mit Malware infiziert haben. Als Hersteller von Kassensystemen ist das Unternehmen ein lohnendes Ziel.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Gehaltsatlas 2016
Das verdienen Berufseinsteiger
(faz) - Akademiker sind am deutschen Arbeitsmarkt begehrt, Absolventen bieten sich viele Chancen - aber die regionalen Unterschiede sind groß. Wo die höchsten Gehälter locken, zeigt der Gehaltsatlas der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und Gehalt.de.

Nebeneinkünfte
Das sind die Top-Verdiener im Bundestag
(sp) - Mindestens 18 Millionen Euro haben die Abgeordneten des Bundestags zuletzt nebenbei kassiert. Unionspolitiker gehören zu den Top-Verdienern. Die große Übersicht.

TV/Radio, Film + Musik-News

Grace Risch
Moderner R'n'B trifft deutsche Texte
(dra) - Grace Risch hat schon viel Erfahrung auf der Bühne. Bereits mit vier Jahren, als sie zum ersten Mal Whitney Houston hörte, wusste sie, dass sie Sängerin werden will. Gerade ist ihre erste EP "Mücke" erschienen, in der sie von Träumen und ihrem Vater singt.


RTL
Staatsanwaltschaft ermittelt - angeblich
(dwdl) - Wegen Undercover-Recherche bei Kölner Polizei
(mee) - Staatsanwaltschaft dementiert: Keine Ermittlungen gegen RTL

Französischer Sender BMF TV
Was immer geschieht, Sie sind live dabei
(faz) - Der Sender BFM TV liefert Nachrichtenbilder schneller als alle anderen. Er konkurriert mit dem Internet und verändert Frankreichs Medienlandschaft radikal. Für eine Falschmeldung ist der Kanal immer gut.

Hör- & TV-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Gespräch mit mit Mordillo
"Wenn ich aufhöre, sterbe ich"
(faz) - Zahllose Männchen hat Mordillo in seinem Leben gezeichnet, und noch immer werden es täglich mehr. Ein Gespräch über Liebe, Einsamkeit, Erotik - und natürlich über Nasen.

Das Kalenderblatt für den
223. Jahrestag bzw. den 736.188. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - August 2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages

lieferte
Eduard Engels "Deutsche Stilkunst"
nach der 31. Auflage von 1931.
Mit einem Vorwort bereichert von Stefan Stirnemann
Band 2, Berlin 2016, S. 649.




Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia