Medienticker

Man muss das alles additiv sehen

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
31.07.2015. Aktualisiert: "schtzngrmm t-t-t-t": Ernst Jandl zum 90. - Spiegel-Affäre reloaded: "Ein Abgrund von Landesverrat" & Scharfe Kritik an Ermittlungen gegen netzpolitik.org - Digital Humanities: Wie die Digitalisierung die Wissenschaft verändert - "I Dream Of Wires": Die Rückkehr der modularen Synthesizer - Zu Hause bei Gianis: Deutsche Zeitschriften und Varoufakis - Von Beruf Lektor. Die meisten Manuskripte haben keine Chance - Die Zukunft der Literatur im BR: Kein Kahlschlag? + Lebensraum Riff: Robert Plant in Frankfurt.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Man braucht zwei Jahre, um sprechen zu lernen,
und fünfzig, um das Schweigen zu lernen
." (Ernest Hemingway)

Aktualisiert: +Samstag, 07:00 Uhr

Heute u. a.:
Wie vor 53 Jahren
Ein Abgrund von Landesverrat
(sp) - Eine Erinnerung an das Jahr 1962
+ Ermittlungen gegen Netzpolitik-Blogger ruhen
(3sat) - Generalbundesanwalt Harald Range lässt seine Ermittlungen gegen Journalisten des Blogs wegen des Verdachts auf Landesverrat vorerst ruhen. Die Ermittlungen haben scharfe Kritik nach sich gezogen. Journalisten-Verbände sprachen von "Angstmache", Blog-Gründer Markus Beckedahl von einem "Einschüchterungsversuch".
Pressefreiheit
Landesverrat? Nein,
(zeit) - "netzpolitik.org" schützt die Demokratie
Scharfe Kritik an
(zeit) - Ermittlungen wegen Landesverrats
Deutsche Regierung "knietief im NSA-Sumpf"
(futur) - Die Bundesregierung will nach Ansicht des Gründers von Netzpolitik.org mit den Anzeigen wegen Landesverrats die Wahrheit über die Verstrickung in den NSA-Skandal unterdrücken.
Spiegel-Affäre reloaded
(turi2) - Der Generalbundesanwalt leitet ein Strafverfahren gegen Markus Beckedahl und Andre Meister von netzpolitik.org ein. Erstmals seit mehr als 50 Jahren werde Journalisten wieder Landesverrat und die Veröffentlichung von Staatsgeheimnissen vorgeworfen, berichten Hans Leyendecker und Georg Mascolo.
Strafverfahren gegen "Netzpolitik"-Journalisten
(dra) - So einen Fall hat es in Deutschland seit Jahrzehnten nicht gegeben: Die Bundesanwaltschaft geht einem Bericht zufolge gegen Journalisten des Blogs "Netzpolitik.org" vor - wegen Landesverrats und der Veröffentlichung von Staatsgeheimnissen.

schtzngrmm t-t-t-t
Ernst Jandl zum 90.
(dra) - Mit Gedichten wie "schtzngrmm" und "ottos mops" löste Ernst Jandl Empörung bei der Kritik aus - und Jubel beim Publikum. Am 1. August wäre der österreichische Dichter 90 Jahre geworden. Wir sprechen mit seinem Biografen Klaus Siblewski über Jandl und sein Wirken. - (mehr in der Bücherschau)


Digital Humanities
Wie die Digitalisierung die Wissenschaft verändert
(dra) - Schon in den 40er-Jahren wurde ein Rechner für die geisteswissenschaftliche Arbeit genutzt. Mehr als 70 Jahre später werden von der Linguistik über die Archäologie bis hin zur Theologie digitalisierte Quellen mit Computern ausgewertet. Aber wie verändert das die Forschung?

Je ne regrette rien
Google will Links nur in Europa löschen
(turi2) - Google weigert sich, das Recht auf Vergessen weltweit umzusetzen, und stellt sich damit gegen eine Forderung der französischen Datenschutzbehörde CNIL. Links, die EU-Bürger bei Google löschen lassen, verschwinden nur aus dem europäischen Suchindex.

Klarnamenpflicht
Gute Gründe, auf Facebook anonym zu posten
(faz) - Facebook ändert eigenmächtig die Pseudonyme seiner Nutzer. Johannes Caspar, Hamburgs Datenschutzbeauftragter will die Klarnamenpflicht per Verwaltungsanordnung kippen. Könnte das klappen

Perlentaucher-Debatte

Literaturkritik nur noch im Netz?
(pt) - Wenn Literaturkritik eine Zukunft hat, dann im Netz - wenn auch in Form einer Zeitung. Ein Appell von Wolfram Schütte - und eine Perlentaucher-Debatte. Überblick über alle Artikel. Aktualisiert
Reader"s Corner
Im Netz ist jeder Leser ein Kritiker
(dra) - Sie heißen Literaturcafé, Schöneseiten, Buzzaldrins Bücher - oder auch einfach Literaturen: Jenseits der klassischen Feuilletons sind Blogs dabei, die Karten der Literaturkritik neu zu mischen.

Zu Hause bei Gianis
Deutsche Zeitschriften und Varoufakis
(taz) - "Spiegel", "Stern" und "Zeit Magazin" haben den früheren griechischen Finanzminister Varoufakis getroffen. Ein Vergleich.

"I Dream Of Wires"
Die Rückkehr der modularen Synthesizer
(dra) - Als die digitale Revolution die Musikwelt erreichte, galten sie als überholt: Analoge modulare Synthesizer. Jetzt erscheint der Dokumentarfilm "I Dream Of Wires", der die Geschichte dieser ungestümen Musikinstrumente erzählt und die aktuelle Szene untersucht.

Von Beruf Lektor
Die meisten Manuskripte haben keine Chance
(sp) - Er quält sich durch miese Texte und wundert sich über die Großspurigkeit mancher Hobby-Literaten: Ein Lektor berichtet von seinem Alltag in einem Großverlag - und wie er die Bestsellerautoren von morgen findet. Aufgezeichnet von Laura Backes

Lebensraum Riff
Robert Plant in Frankfurt
(fr) - Robert Plant hält in der Jahrhunderthalle in Frankfurt-Höchst immer noch alles zusammen - erwähnt aber nicht ein einziges Mal seine berühmte Ex-Band Led Zeppelin.


Man muss das alles additiv sehen
Die Zukunft der Literatur im Bayerischen Fernsehen
(dra) - Gespräch mit dem br-Programmbeauftragten Andreas Bönte (05:31 Min)
Kahlschlag beim br
Petition
Die Literatursendungen des br-Fernsehens
dürfen nicht abgesetzt werden!

"Nach jetzigen Informationen plant das Bayerische Fernsehen, die Literatursendungen "Lesezeichen" und "Lido" ersatzlos zu streichen. Das Ressort Literatur wäre damit vollständig abgeschafft. - Auch der von Gebührengeldern finanzierte br mussin Zukunft seinem Bildungs- und Kulturauftrag nachkommen." (Aus der Petition)
Was bringt das neue Programmschema?
(az) - Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels befürchtet eine Absetzung der Literatursendungen im Bayerischen Fernsehen, der br dementiert allerdings, auf Literatur verzichten zu wollen.
Wie teuer ist (uns) Literatur?
(dra) - Der br will die letzten Literaturformate in seinem TV-Programm ersatzlos streichen. "Das ist fahrlässig", sagt der Vorsitzende des Bayerischen Schriftstellerverbandes, Thomas Kraft. Literatur habe im Fernsehen kaum noch Platz, brauche aber die Macht der Bilder.

+ Knut Hamsun
In die Wildnis verirrt?

(dra) -"Was mich interessiert, ist die unendliche Beweglichkeit meines bisschen Seele", schrieb Knut Hamsun 1890 anlässlich seines ersten Romans "Hunger". Die frühen Werke des Norwegers waren radikal modern in ihrer Subjektivität, ihrer psychologischen Durchdringung und der souveränen Handhabung neuer Techniken wie dem inneren Monolog.

Samstagnacht
+ 00:05 Uhr - DeutschlandradioKultur - Lyriksommer
"Heilig die irren Hirten der Rebellion"
Allen Ginsberg & die prophetische Tradition des "anderen" Amerika
Seine Verse sollten eine "Wehklage für das Lamm in Amerika" sein, ein "vergängliches Amerikanisches Geheul". Allen Ginsberg hat seine Erfahrungen in Worte gesetzt: atemlos, sich an den Rhythmen des Jazz orientierend. - (s. a. die Bücherschau)

+ Weitere TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Freitag

Landesverrat, Landesverrat, Landesverrat
Die Medienauslese
(6v9) - von Natalie Mayroth
1. Verdacht des Landesverrats (netzpolitik)
2. Landesverrat? (zeit)
3. Wer hinter Netzpolitik.org steckt (sz)
4. Der Generalbundesanwalt und die NSA (blog)
5. Die Spiegelaffäre 1962 (Hoffmann-Riem)
6. Netzpolitik.org unterstütze (netzpolitik)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 31. Juli 2015

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
In Grauwerte übersetzt
Der Independent ahnt, warum die Briten Ai Weiwei nur ein 20-Tage-Visum gewährt haben: Damit der Besuch des chinesischen Präsidenten Xi Jinping im Oktober nicht von einem aufmuckenden Künstler gestört wird. Die NZZ denkt über die Realität der Bilder im Zeitalter von Photoshop nach. Artechock stellt Cem Kayas Dokumentarfilm "Remake, Remix, Rip-Off" über das klassische türkische Genrekino vor. 40 Jahre nachdem sie den Bolero tanzte, ist FAZ immer noch hin und weg von Maja Plissezkaja.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Gewissermaßen neu formatiert
Gegen zwei Reporter von Netzpolitik wird wegen Landesverrats ermittelt: Zeit online zweifelt am Zustand unserer Demokratie. Google erklärt den französischen Medien, warum es keine Lust hat, die thailändische Zensur zu respektieren. In einem Video von Nick Knight spricht Naomi Campbell über Rassismus in der Modebranche. Und die FAZ verzweifelt am Firmennetz von ARD und ZDF.

E-Book-Handel
Lokale (Buch-)Kaufkraft stärken
(eb) - Buy-Local und buchhandel.de kooperieren

Veranstaltungen
Auf der Flucht
(sz) - Große Namen schmücken das Literaturfest München
"Frankfurt verboten" von Dieter David Seuthe
(bb) - Im Jahr 2016 findet zum siebten Mal die Veranstaltungsreihe "Frankfurt liest ein Buch" statt. Dieses Mal dreht sich das Programm um den Titel "Frankfurt verboten" des Autors Dieter David Seuthe, der im Februar 2016 als Sonderausgabe bei Weissbooks erscheinen wird.

+ Literatur online
Modiano
Er weiß es wieder und es hilft ihm nichts
(fr) - Labyrinth der Erinnerung: Patrick Modianos intensiver kleiner Roman "Damit du dich im Viertel nicht verirrst". Heute feiert der Literaturnobelpreisträger des Jahres 2014 seinen 70. Geburtstag.Von Judith von Sternburg
(mehr über seine Romane in der Bücherschau)


Und das Feuilleton jubelt (*)
Ralf Rothmann "Im Frühling sterben"

(bgl) - "Der Enthusiasmus, der diesem Buch landesweit in den Feuilletons entgegengebracht wird, ist von dessen Text her allein jedenfalls nicht nachvollziehbar." Von Gregor Keuschnig
(*) ... und der Medienticker auch ...
s.a. die Bücherschau


... und als Fortsetzung
Rothmans Roman "Milch und Kohle" ...
... bereits aus dem Jahr 2000
mit dem "Jargon einer Epoche und einer Gegend ohne falsche Romantik" ...
(mehr in der Bücherschau)



+ Literatur im Hörfunk
Kipling-Biografie
Der Dschungelkönig
(dra) - Das "Dschungelbuch" von Rudyard Kipling ist weltweit bekannt, während der britische Autor selbst in Vergessenheit geriet. In der Biografie von Stefan Welz erscheint er als innerlich zerrissener Mann - der sich mit zunehmendem Alter im Nationalismus verlor.

Gesa Ufer liest Musik
Nenas "Berufsjugendlich"
(dra) - Der Sängerin Nena sieht man ihre 55 Jahre kaum an, was sie zum Gespött der Klatschpresse macht: Hat da ein Chirurg nachgeholfen? In ihrem Song "Berufsjugendlich" tritt sie für Selbstbestimmung ein − und kritisiert engstirnige Spaßbremsen.


Kulturtipps
(dra-audio) - 31.07.2015

IT-News

Windows-10-Start
Lohnt sich der Umstieg?
(sp) - Seit diesem Mittwoch können Nutzer von Windows 7 und 8.1 kostenlos auf Windows 10 umsteigen. Doch lohnt sich das? Der Überblick.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Die Kunst des Nichtstuns
Philosophische Vitamine, Teil I: Müßiggang
(3sat) - Die Muße, das Nichtstun, galt in der antiken Philosophie als wichtige geistige Übung. Ruhig und entspannt die Dinge auf sich wirken zu lassen, war die favorisierte Denkhaltung. Und heute? Der Mensch definiert sich nicht mehr über die Muße, sondern über die Arbeit. Ist Müßiggang heute überhaupt lebbar, fragen wir in unserer neu aufgelegten Reihe "Philosophische Vitamine".

Neue Gesetze
Das ändert sich für die Deutschen im August
(welt) - Jüngere Häuser erhalten KfW-Förderung, Kinder getrennter Eltern bekommen mehr Unterhalt, Master-Studenten müssen nicht mehr auf BAföG warten: Was die Verbraucher ab August beachten müssen.

TV/Radio, Film + Musik-News

Neu im Kino
"Slow West"
(dra) - Leichen pflastern ihren Weg nach Westen. Von Hans-Ulrich Pönack

Joan Baez
Ungezwungene Hausmusik unter Freunden
(zeit) - Joan Baez wurde in der Welt der langhaarigen Rockmusiker oft belächelt: zu brav, zu politisch. Doch im Hamburger Stadtpark liebt man sie - trotz Mistwetter.


Elke Heidenreich
"Oper muss zeitgenössische Themen behandeln"
(dra) - Am Freitag wird in Rheinsberg die Oper "Adriana" aufgeführt. Das Libretto hat Elke Heidenreich geschrieben, seit ihrer Jugend Opernliebhaberin. Sie fordert für die Oper moderne Stoffe und eine Rückkehr zur Tonalität: "Es hat sich "ausgeavantgardet"!"

TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Quertreiber
Jeder Bayer ist eine Insel
(dra) - Machen wir"s kurz: Deutschland besteht aus 15 Bundesländern plus 1 - und das ist natürlich Bayern! Spätestens seit der Niederlage des Betreuungsgeldes dürfte sicher sein: Einer tanzt immer aus der Reihe. Aber warum ist das so? Weil die Bayern zu gerne den ewigen Outlaw spielen, meint Alexander Pschera.

Das Kalenderblatt für den
212. Jahrestag bzw. den 735.812. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages lieferte ub.hsu-hh.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia