Medienticker

Esst nicht von dem Egokäse!

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
13.05.2015. Selbstmord aus Angst vor dem Tod? Bild & Spiegel lassen Artikel komplett bei Facebook erscheinen - Gerüchteküche: Springer könnte Huffington Post übernehmen.- News auf Smartphones & Tablets: Immer mobiler, immer kürzer - NSA-Affäre. Wikileaks veröffentlicht Protokolle des NSA-Ausschusses & BND liefert NSA jeden Monat 1,3 Milliarden Metadaten - Literaturkritik auf Youtube: Nichts Menschliches sei euch fremd + Kleines, großes Wunder: Stevie Wonder zum 65.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Wir richten uns durch Ungeduld zugrunde." (Michel de Montaigne)

Heute u. a.:
Selbstmord aus Angst vor dem Tod?
"Bild" und Spiegel" lassen Artikel
komplett bei Facebook erscheinen.

(turi2) - Oder im Web ganz vorn? Springers "Bild" und der "Spiegel" geben ganze Artikel komplett an den Webgiganten Facebook, wo sie vollständig und ohne Link auf die Mutterseite veröffentlicht werden.

HuffSprington Post
Springer könnte "Huffington Post" übernehmen.
(turi2) - Springer hat offenbar Interesse an der Übernahme der Huffington Post. AOL denkt - nach dem Kauf durch den US-Telekomkonzern Verizon - über die Abspaltung der "HuffPo" nach, berichtet Tech-Insiderin Kara Swisher bei recode.net

News auf Smartphones & Tablets
Immer mobiler, immer kürzer
(ejo) - Von Smartphones und Tablets werden in den USA bereits jetzt mehr Nachrichten abgerufen als von stationären Computern. Zugleich sinkt die Verweildauer. Was bedeutet dies für die Medien?

Studie: Journalisten im Web
Publikumsdialog bringt Input, Nähe & manchmal Ärger
(mw) - Die neueste IAM-Bernet-Studie beleuchtet die Nutzung des Internet - und allen voran der Social Media Kanäle - durch Medienschaffende. Beim Recherchieren, Publizieren und Diskutieren: Die Kanäle bringen mehr Tempo, Vielfalt aber auch Aufwand. Im Austausch mit dem Publikum sehen die Befragten Nutzen, aber auch Potenzial für Ärger. Von Dominik Allemann

NSA-Affäre
Wikileaks veröffentlicht Protokolle des NSA-Ausschusses
(faz) - Die Plattform Wikileaks hat Protokolle aus dem NSA-Ausschuss des Bundestags veröffentlicht. Das sei nötig, um "Transparenz und Gerechtigkeit" herzustellen, sagt Wikileaks-Gründer Assange. Das geht aber selbst dem grünen Ausschuss-Obmann Von Notz zu weit.
BND liefert NSA 1,3 Milliarden Metadaten - jeden Monat
(zeit) - Selektoren? Die sind nicht das einzige Problem der BND-Affäre. Der Dienst sammelt für die USA auch Milliarden Metadaten. Und niemand prüft, was die NSA damit macht.

Literaturkritik auf Youtbe
Nichts Menschliches sei euch fremd
(nzz) - Statt Bücher in der Bibliothek zu holen, beziehen immer mehr Kunden Medien via Internet. Diese können sie sich von Literaturkritikern auf Youtube empfehlen lassen. Von Roman Bucheli

Wiederentdeckt

Lafcadio Hearns "Chita"

(dra-audio) - Aus dem Englischen und mit einem Nachwort von Alexander Pechmann - Peter Urban-Halle ist begeistert ... (6:06 Min) - mehr in der Bücherschau


In memoriam Alphonse Daudet
Ironischer Bohémien mit dunklem Schatten
(dra) - Alphonse Daudet schrieb leichtfüßige, lichtdurchflutete Prosa. Den literarischen Strömungen seiner Zeit schien er sich zu entziehen. Gustave Flaubert und Emile Zola schätzten ihn als anregenden Gesprächspartner. Vor 175 Jahren wurde Daudet geboren.

Theater-Magazinrundschau 5/15
Esst nicht von dem Egokäse!
(nt) Die Theaterzeitschriften fahnden nach der Wahrheit übers Theatertreffen, nach kommenden Theaterleuten und nach neuen Textformate

Übernhame I
ProSiebenSat.1 übernimmt
Musik-Sender Putpat TV
(mee) - Im Musik-Segment will P7S1 bald den Ton angeben. Dazu übernehmen die Münchner den Konkurrenten Putpat TV. Ziel des Zukaufes ist es, im fragmentierten Musikmarkt mit der eigenen Brand Ampya eine führende Marke zu etablieren.

Übernhame II
Verizon kauft für 4,4 Mrd Dollar AOL
(turi2) - Der US-Mobilfunk-Riese Verizon (Börsenwert: 193 Mrd Dollar) will sich damit in Werbetechnik und Mobilvideos verstärken. AOL-Chef Tim Armstrong soll an Bord bleiben. AOL (heutiger Börsenwert: 3,5 Mrd Dollar) war vor knapp 20 Jahren für Millionen Amerikaner und später auch Deutsche der Einstieg ins Internet.

Stevie Wonder zum 65.
Kleines, großes Wunder
(sp) - Als Dreikäsehoch schrieb er erste Songs, mit elf avancierte er zum Wunderkind des Motown-Labels: Stevie Wonder verwandelt Dinge in Musik, die Sehende nicht wahrnehmen. Seine Karriere begann mit einer Drohung an seine Mutter


Musiktipp I für den Mittwochabend
21.05 Uhr - WDR4 - Swing easy! "Die Blue Note-Story"
"Alfred Lions Instinkt" mit Karl Lippegaus

Musiktipp II für den Mittwochabend
23.05 Uhr - WDR 3 - open: Studio Elektronische Musik
P.Schaeffer, S.Reich, Xenakis und Luc Ferrari

Hörtipp für den Mittwochabend
21.05 Uhr - Bayern2 - Dossier Politik
"Außer Kontrolle - das Eigenleben des BND"

Musiktipp I für Donnerstagabend
22.05Uhr Ö1 extra "Ein Leitstern der Moderne"
Anton Webern, 1883-1945

Musiktipp II für den Donnerstagabend

23.04 Uhr - RBB kulturradio -"Jazzfest Berlin 2014"
"Jasper van"t Hof & Archie Shepp"


Hörtipp für den Donnerstagabend
23.05 Uhr - WDR 3 - open: WortLaut "Die Wahrheit des Augenblicks"
Oskar Roehler im Gespräch mit Gero von Böhm

Weitere TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Mittwoch

Mohammed-Karikaturen, Sing-Treff, Schumacher
Die Medienauslese
(6v9) - von Ronnie Grob
1. - Religion schlägt Meinungsfreiheit (zeit)
2. - Speed kills (derstandard)
3. - (medium)
4. - Schumacher vs. taz (taz)
5. - Bilder zu Netzthemen (spiegel)
6. - Faces of doom (theguardian)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Ihr Ich und ihr Ihr, ihr Wir und ihr Anderes
Nachdem sich die Berliner Philharmoniker nicht auf einen neuen Chefdirigenten einigen konnten, sind die Zeitungen uneins, ob es sich dabei um einen Sieg oder eine Niederlage der Demokratie handelt. Die Zeit trägt bei der Biennale in Venedig die Kunst zu Grabe. Die Kritiker lassen sich von George Millers filmgewordenem Monstertruck "Mad Max: Fury Road" überrollen. Und der Tagesspiegel wirft einen letzten Blick auf Picassos "Frauen von Algier", bevor sie bis auf Weiteres im Safe eines Investors verschwinden.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Ein Lutscher, ein Eis, ein Schaschlik
In der Zeit erschauert Swetlana Alexijewitsch von dem Kult des Krieges in Russland. Die Welt gönnt sich darauf einen Putin. Im Merkur-Blog ruft Tobias Haberkorn den Religions-Weltbürgerkrieg aus. Die taz sucht nach einer feministischen Position im Kopftuchstreit. Die SZ entdeckt eine geradezu Pegida-hafte Kleinmut bei Berliner Studenten. Und laut turi2 werden jetzt die großen Rifts im Big Valley ab: Während FAZ und Zeit mit Google kooperieren, setzen Spiegel und Bild auf Facebook.

Theodor-Wolff-Preis
Autoren von Zeit, FAS & SZ-Magazin geehrt
(sp) - Sie schrieben über aktuelle Krisen, den Zweiten Weltkrieg und einen engagierten Kriminalhauptmeister: Sechs deutsche Journalisten werden mit dem Theodor-Wolff-Preis ausgezeichnet.

Analyse
Wie Selfpublishing die Verlage verändert
(brp) - In der Fantastik sind Selfpublishing-Angebot und Nachfrage groß. Für Verlage sind eigenverlegerisch aktive Autoren Gefahr und Chance zugleich. Sie reagieren mit eigenen Plattformen, digitalen Imprints und Communitys.

"Münkler-Watch"
Mobbing oder berechtigte Kritik?
(dra) - Ist Deutschlands bekanntester Politologe ein frauenfeindlicher Rassist? Das jedenfalls suggerieren mehrere Studenten von Herfried Münkler, anonym in einem Blog. Der Berliner Professor spricht von "Denunziantentum" - und nennt seine Kritiker "Feiglinge".
Zensoren im Hörsaal
(faz) - Anonyme Studenten bloggen gegen Professoren an der Humboldt Universität in Berlin. Sie werfen ihnen Arroganz vor, und notieren, was sie für politisch inkorrekt halten. Wie reagiert die Universität?

Theatertreffen 2015
Lina Beckmann als "Ella"
(3sat-video) - 3sat-Preis: Henrik Ibsens "John Gabriel Borkman" ist eine der "bemerkenswerten" Inszenierungen beim Theatertreffen 2015. Das Stück um den bankrotten Banker inszeniert Karin Henkel, in der Rolle der "Ella" ist die unvergleichliche Lina Beckmann zu sehen. 2015 wird sie mit dem 3sat-Preis gewürdigt. (Noch 2 Tage verfügbar)

+ Literatur online
Sittenbild-Blues
Michael Fehrs "Simeliberg"
(zeit) - Der 33-jährige Michael Fehr ist der neue Schweizer Literaturstar. Sein Krimi "Simeliberg" ist ein düsteres des Landes. Ein Gespräch über Schuld, Sinnsuche - und den Blues. Interview: Matthias Daum
Die Sprache ist zum Reden da
(nzz) - Von Claudia Mäder
Im Herz der Finsternis
(nzz) - Von Philipp Theisohn
(s. a. den Medienticker vom 29.4.)

+ Neues auf faustkultur.de

56. Biennale Arte di Venezia
(fk) -vom 9.5. bis 22.11.2015 - Okwui Enwezor, der Direktor des Münchener Hauses der Kunst und Kurator der gerade begonnenen 56. Biennale in Venedig, hat seinem Konzept offensichtlich die Überforderung zugrunde gelegt, der sich das gegenwärtigen Leben in einer globalen Welt konfrontiert sieht. Ellen Wagner erzählt, wie die Künstler darauf reagiert haben.
Nicht nur Annette Kolb,
(fk) - René Schickele, Oskar Schlemmer und Anton Tschechow, die dort lebten und litten, nicht nur Georg Schramm und Rüdiger Safranski, die dort leben, gehören zum Mythos Badenweiler, sondern auch die legendären Römerbad Musiktage, die ihr künstlerischer Leiter Klaus Lauer 1973 gründete. Wie er sie heute gestaltet, berichtet Hans-Klaus Jungheinrich.
Diedrich Diederichsen
(fk) - ist als sehr bekannt gewordener Theoretiker der Subkultur eine umstrittene Figur. Schon 1985, als "Sexbeat" erschien, wurde sein eigensinniger Autor öffentlich angegriffen. Nun hat er mit einem neuen Buch wieder "Über Popmusik" nachgedacht, und Michael Behrendt hat es kritisch gesichtet.
Heinrich Droege im Frankfurter Nachkrieg
(fk) - Schokolade gaben Besatzungssoldaten für Faschingsorden, die ihnen als besonders hohe Kriegsauszeichnungen untergejubelt wurden

+ Literatur im Hörfunk
Israel-Krimi
Die Schattenwelt der Flüchtlinge
(dra) - Israel ist für afrikanische Flüchtlinge ein Einwanderungsland, das sie über Land erreichen können. Wie schwierig ihre Lage dort bleibt, beleuchtet der israelische Bestseller-Autor Liad Shoham in seinem sozialkritischen Thriller "Stadt der Verlorenen".

Poesie als Heimat
Der Lyriker Tuvia Rübner
(dra) - Tuvia Rübner floh 1941 aus Europa und fand Zuflucht in einem Kibbuz. Seine Gedichte schreibt der 91-Jährige auf Deutsch und übersetzt sie dann ins Hebräische.

Kulturtipps
(dra-audio) - 13.05.2015

IT-News

Facebook und Apple
Angriff auf die Google-Suche
(sz) - Apple schickt einen eigenen Webcrawler durchs Netz, der Webseiten indexiert. Der AppleBot soll in den Suchfunktionen der eigenen Betriebssysteme zunächst Microsofts Suchmaschine Bing ersetzen. - Auch Facebook will bei der Suche eigene Wege gehen. Mit einer neuen Funktion lassen sich Webseiten direkt auf der Plattform durchsuchen.

Gabriel will Industrie 4.0

und Digitalwirtschaft voranbringen
(hei)- Mit dem Dokument "Industrie 4.0 und Digitale Wirtschaft: Impulse für Wachstum, Beschäftigung und Innovation" legt Wirtschaftsminister Gabriel die erste Diskussionsgrundlage zum Nationalen IT-Gipfel 2015.

IT-Verband Bitkom will mehr
Unabhängigkeit von ausländischer Technik
(hei) - Neue Smartphones, Computer, Software oder Internet-Startups kommen häufig aus den USA oder Asien. Der IT-Verband Bitkom ruft zu einer Gegenbewegung auf: Deutschland müsse alles tun, um den IT-Markt in Europa zu stärken.

Unwiderstehlich
"The Button" Reddit
(fr) - "The Button" auf der Plattform Reddit wird weiter fleißig gedrückt, bald wird die Millionenmarke erreicht. Unterdessen veröffentlichen zwei Mitarbeiter eines US-Thinktanks ihre Gedanken über den Button und stellen fest: Man könnte den Mechanismus auch für sinnvolle Dinge nutzen.

Digitale Landkarten
Firmen kämpfen um Hoheit über Straßen
(fr) - Das Unternehmen Here sammelt Informationen für digitale Landkarten. Die Interessenten stehen auch hierzulande Schlange.

Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Kaum zu tun
Faule Angestellte tricksen sich "busy"
(pte) - Simulieren von Stress, Laufen und unnötigen Telefonaten erfolgreich

TV/Radio, Film + Musik-News

Stornoway-Album
"Bonxie"Nature-Pop aus England
(dra) - Auf dem neuen Album der britischen Folk-Pop-Band Stornoway singen 20 unterschiedliche Vogelarten mit. "Bonxie" heißt es, benannt nach einer Raubmöwenart. Songwriter und Sänger ist Brian Biggs, ein promovierter Oxford-Ornithologe.


Sängerin Carminho
"Fado ist so gigantisch wie das Meer"
(dra) - In ihrer Heimat gilt die charismatische Sängerin Carminho heute als der neue weibliche Fado-Star. Von manchen Kritikern wird sie bereits als Nachfolgerin der großen Amalia Rodrigues gesehen.

"Der gelbe Unterrock"
SWR holt Tatort nach 35 Jahren aus dem Giftschrank
(mee) - Ein zu schlechtes Drehbuch und zu viel Gewalt: 1980 landete der Tatort "Der gelbe Unterrock" (Folge 109) mit Nicole Heesters im Giftschrank des SWR - nie wieder sollte diese Folge ausgestrahlt werden. 35 Jahre später kündigte der Sender nun eine Wiederholung des Films an, er könne jetzt als Zeitdokument gesehen werden.

Folkrocker Bill Fay
Vom Putzmann zum Popstar
(sp) - Mit Ende 60 startete der Londoner Folkrock-Barde Bill Fay seine Karriere von Neuem. Jetzt legt der Mann, der von Wilco und Nick Cave wiederentdeckt wurde, ein weiteres hervorragendes Album vor.


TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Es war (k)einmal ein König
Das Märchen von der Konsumentenherrschaft
(dra) - "Der Konsument ist heute der Spielmacher, er hat so viel Macht wie noch nie!" So schwärmt Marketingexperte Hennig-Thurau von der Universität Münster von der neuen Macht der Konsumenten.

Die Einschnitte kommen näher
Holzschnitte von Gerd & Uwe Tobias
(sp) - Dass sie aus Transsilvanien stammen, war der Witz, mit dem die Zwillinge Gerd und Uwe Tobias bekannt wurden. Viel spektakulärer war aber, dass sie die Technik des Holzschnitts modernisierten. Jetzt zeigt das Leverkusener Museum Morsbroich ihr Werk.
 
Das Kalenderblatt für den
133. Jahrestag bzw. den 735.733. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de


Das heutige Zitat lieferte
Michel de Montaigne

"Von der Kunst, das Leben zu lieben", S. 253



Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia