Medienticker

Zerrissenheit hörbar machen

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
30.04.2019. Aktualisiert: Tag der Pressefreiheit: Kein Journalismus ohne Risiko - Tsunami der Unwahrheit: Trumps 10.000 Falschbehauptungen - Wie innovativ istdie Medienbranche - Audiomarkt: Bertelsmann bildet "Audio Alliance" - Steingarts Journalismus im Schaufenster - Helmut Thoma: Netflix wird scheitern - Ernst-Wilhelm Händler über Literatur in Zeiten der Internetplattform-Gesellschaften & Philipp Schönthaler über Schreiben im Zeichen des Geldes - Nachruf: Les Murray ist tot  + Hörfunk+TV-Tipps.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Eine Frau wird immer den Mann verehren, der sie heiraten wollte. Ein Mann immer die Frau, die ihn ablehnte." (Zeruya Shalev)

Aktualisiert: +12.30 Uhr

Heute u. a.:
Pressefreiheit
Wie frei ist die Presse wirklich?
(dreh) - Rathäuser verweigern die Auskunft, Polizeipressestellen mauern und der Reporterin wird der Zutritt zu städtischen Gebäuden verwehrt. Deutschland gilt als Land der Pressefreiheit, doch im Alltag von Lokaljournalisten sieht das oft anders aus. Wir haben für Sie interessante Texte und Materialien zum Tag der Pressefreiheit am 3. Mai zusammengestellt: von Katharina Dodel

+ "Tsunami der Unwahrheit"
Donald Trump sprengt Grenze von 10.000 Falschbehauptungen
(mee) - US-Präsident Donald Trump hat nach einer Zählung der Washington Post die Grenze von 10.000 falschen und irreführenden Behauptungen in seiner bisher etwas mehr als zwei Jahre dauernden Amtszeit gesprengt. Die Frequenz der Falschaussagen des US-Präsidenten sei deutlich gestiegen, berichtete das Blatt am Montag. Die Zeitung verfolgt die Aussagen des US-Staatsoberhauptes in ihrem Faktencheck seit Beginn der Amtszeit.

Videoplattform
"Journalismus ohne Risiko gibt es nicht."
(sz) - Die Deutsche Welle startet einen Youtube-Kanal für Türkei - mit aufwendigem Coummunity-Management. Intendant Peter Limbourg über die Pläne.

Medienbranche
Produktive Innovationskultur
(mee) - Es gibt diese schönen Meme-Formate, in denen zuerst geschrieben steht, was Leute sagen. Und dann, was sie eigentlich damit meinen. Für die Medienbranche aktuell könnte dieses Meme ungefähr so aussehen: Was der Medien-CEO sagt: "Innovation ist wichtig, und wir können nur überleben, wenn wir experimentieren und neue Geschäftsmodelle finden!" Aber das ist nur die halbe Wahrheit und ein meist halbherziges Bekenntnis, wie Lena Timm, Gründerin des Media Lab Bayern, in einem MEEDIA-Gastbeitrag der Essay-Reihe "Werteorientiere Digitalisierung" feststellt.

Gabor Steingart baut an einem Medienimperium
Journalismus im Schaufenster ohne Werbung
(turi2) Gabor Steingart arbeitet von einer ehemaligen Berliner Bekleidungs-Boutique aus an seinem eigenen Medienreich. Im Video- und Podcast-Interview mit Peter Turi sagt der frühere Juniorverleger des "Handelsblatts", dass er ein weiteres Studio in bester Lage eröffnen und noch in diesem Jahr fünf bis zehn neue Podcasts starten will. Dafür sucht der Chef von bisher rund 20 Leuten 30 weitere Mitarbeiter. Bei der Frage nach der Finanzierung des Projekts wird Steingart ungewohnt schmallippig. Bisher stemmt er die Mio-Investition aus eigener Tasche und erteilt Werbe-Finanzierung eine schrof

Ex-RTL-Chef Helmut Thoma
"Netflix wird scheitern"
(nr) - Der ehemalige Molkereilehrling machte RTL groß. Jetzt wird er 80 - und teilt immer noch gerne aus.

Audio Alliance
Bertelsmann will führende Rolle im deutschen Audiomarkt spielen
(bb) - "Audio Alliance" heißt die neue Produktionsfirma der Bertelsmann Content Alliance für Audio-Inhalte. Diese soll ab 1. Mai zentral alle Podcasts und Audio-on-Demand-Angebote für deren sechs Partner entwickeln und produzieren.

Literatur in Zeiten
der Internetplattform-Gesellschaften
(voll) - Ein Essay von Ernst-Wilhelm Händler

Marktbedingungen
Schreiben im Zeichen des Geldes
(voll) - Die Marktbedingungen, unter denen freie Schriftsteller arbeiten, schlagen sich in der Ästhetik nieder - und in der sozialen Zusammensetzung des Literaturbetriebes. Von Philipp Schönthaler

Auszeichnung
Regionalzeitung erhält den Wächterpreis
(dreh) - Die Stiftung Freiheit der Presse vergibt jedes Jahr Auszeichnungen an Tageszeitungen und deren couragierte Reporterinnen und Reporter, die Missstände in der Bürokratie aufdecken. Mitte April wurde bekannt, wer die Preisträger sind. Hier ein Überblick über die ausgezeichneten Reporterinnen und Reporter und deren Artikel. Was uns besonders freut: Auch das Lokale kommt mal wieder groß raus, denn der dritte Preis geht an eine Regionalzeitung:

Umstrittene Wahlwerbung
US-Museum fordert AfD zum Abhängen von Plakaten auf
(mono) - Im Europawahlkampf reißt die AfD ein Gemälde des französischen Malers Jean-Léon Gérôme aus dem Zusammenhang. Jetzt reagiert das US-Museum, dem das Bild gehört
ZDF darf ausländerverachtenden NPD-Wahlspot ablehnen
(mee) - Kein Verstoß gegen die Meinungsfreiheit

Auswertung
Instagram-Accounts gingen im April durch die Decke
(hor) - Im März waren es vor allem Teilnehmer des TV-Formats "Der Bachelor", die in Sachen Instagram-Reichweite ordentlich zulegen konnten. Im April gilt das für die Pro-Sieben-Castingshow "Germany's Next Topmodel": Die Top 4 der wachstumsstärksten deutschsprachigen Instagram-Kanäle belegen allesamt Teilnehmerinnen aus Heidi Klums Model-Rekrutierungsmaschine. Das geht aus der exklusiv für HORIZONT Online erstellten Analyse von InfluencerDB hervor.

Nachruf
Mit Les Murray verliert Australien seinen bedeutendsten Dichter
(nzz) - Les Murray erlangte insbesondere mit seinem Versepos "Fredy Neptune" Weltgeltung (Schecks Kanon (78): "Ein Romanheld, der uns das Fühlen schenkt" ), ist 80-jährig . Der aus bescheidensten Verhältnissen stammende Lyriker galt lange als Anwärter auf den Literaturnobelpreis - mehr über Murray in der Bücherschau

+ Zum Internationalen Welttag des Jazz (30.4.)
Trompeter Till Brönner beim All-Star Konzert in Melbourne
(unesco + UN) - Am 30. April findet zum siebten Mal der Internationale Tag des Jazz statt. Menschen in über 190 Ländern der Welt feiern im Rahmen von tausenden Konzerten, Bildungsaktivitäten und Filmvorführungen die universelle Bedeutung des Jazz. Ein All-Star Konzert im Melbourne Konservatorium in Australien ist der Höhepunkt der weltweiten Feierlichkeiten. In Deutschland finden Konzerte und Filmabende in Berlin, Bremen, Hamburg, München, Schwerin, Stuttgart und weiteren Städten statt.

International Jazz Day 2018 - "Jazz in den Mai"
(JazzZeitung) - 2012 wurde am 30. April erstmalig der International Jazz Day gefeiert. Der von der UNESCO ins Leben gerufene Feiertag des Jazz sollte der künstlerischen Bedeutung des Jazz und seiner weltweiten Auswirkung auf die kulturelle Entwicklung huldigen. Auch sollte zum Dialog angeregt werden, vermutlich zwischen den Jazzern und der "Außenwelt".
siehe auch Hör- und TV-Tipps  + TV/Radio, Film + Musik-News

+ Besondere Hörtipps
... für den Dienstag ...
22.03 Uhr  - SWR2 - lesenswert Gespräch
"Aus der Traum?"
Durs Grünbeins Fragmente über das Schreiben und die Welt
Alexander Wasner im Gespräch mit Durs Grünbein
... und für den 1. Mai + TV-Tipp: Rock+Pop around a the clock auf 3sat
18.20 Uhr - SWR2 - Hörspiel am Feiertag
"Als ich im Sterben lag (2/3)" Hörspiel nach Roman von William Faulkner
Hörspielbearbeitung und Regie: Walter Adler (Produktion: SWR 2019 - Ursendung)
18:30 Uhr DeutschlandfunkKultur - Hörspiel
Ludwig Wittgenstein in Norwegen "Es ist eine herrliche Sonne hier und ein schlechter Mensch"
Von Kai Buchholz
Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Radiotipps für Dienstag + Mittwoch, den 30. April + 1. Mai 2019 -  Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de (Dienstag) +
1. Mai

Musiktipp I
19.30 Uhr - Ö1 - On Stage
Rolf und Joachim Kühn sowie "Birds Against Hurricanes" live im Porgy & Bess, Wien


Musiktipp II
20.04 Uhr - WDR 3 - Konzert live
"Acht Brücken" Musik für Köln - Eröffnungskonzert
Georges Aperghis: Die Hamletmaschine - Oratorio für 5 Solisten, gemischten Chor und 16 Musiker
SWR Vokalensemble; Asko|Schönberg, Leitung: Bas WiegersÜbertragung aus der Kölner Philharmonie


Musiktipp III
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - Jazz Live
Susan & Martin Weinert mit Leszek Mozdzer (1/2)
Aufnahme vom 9.2.2019 aus dem Kammermusiksaal im Beethovenhaus BonnAm Mikrofon: Harald Rehmann


Hörtipp I
20.05 Uhr - Bayern2 - Nachtstudio
"Mein Bauhaus ist besser als deines"
"Mythos und Realität einer Ausbildungsstätte"Von Katharina Altemeier und Joana Ortmann

Hörtipp III
23.03 Uhr - SWR2 - MusikGlobal
"Dänische Impressionen - Danske Impressioner"Von Manfred Bonson

Hörtipp IV
23.03 Uhr Ö1 .Das österreichische Netzwerk Fraufeld"
Fraufeld, - ein Verein zur "Sichtbarmachung und Hörbarmachung von Musikerinnen"Gestaltung: Nina Polaschegg

+ TV-Tipps für den 1.Mai
Rock+Pop around the clock auf 3sat
6:50 Uhr
Culture Club: Live at Wembley
SSE Arena Wembley, London, Großbritannien, 2016
7:35 Uhr
Pet Shop Boys: Inner Sanctum
Royal Opera House, London, Großbritannien, 2018
8:50 Uhr
Take That: Wonderland
O2 Arena, London, Großbritannien, 2017
9:50 Uhr
Evanescence: Synthesis Live
Grand Theater, Foxwoods Resort Casino, Ledyard,
CT, USA, 2017
10:50 Uhr
Phil Collins: Live in Paris
Palais de Omnisports de Paris-Bercy, Frankreich, 1997
12:05 Uhr
Simply Red: Symphonica in Rosso
Ziggo Dome, Amsterdam, Niederlande, 2017
12:50 Uhr
Dixie Chicks: DCX MMXVI World Tour
Los Angeles (USA), Hamilton (Kanada), Calgary (Kanada),
Melbourne (Australien), 2016
13:50 Uhr
Bruce Springsteen: Thrill Hill Vault - The River Tour
Arizona State University, Tempe, USA, 1980
14:35 Uhr
Tina Turner: Rio '88
Maracana Stadium, Rio de Janeiro, Brasilien, 1988
15:20 Uhr
Queen: Rock Montreal
Montreal Forum, Montreal, Quebec, Kanada, 1981
16:30 Uhr
Sheryl Crow: Live at the Capitol Theatre
Port Chester, New York, USA, 2017
17:30 Uhr
Udo Lindenberg: Live - Stärker als die Zeit
Red Bull Arena, Leipzig, Deutschland, 2016
19:15 Uhr
Bryan Adams: Unplugged - Live at Sydney Opera House
Sydney, Australien, 2011
20:15 Uhr
Coldplay: Live in São Paulo
Allianz Parque, São Paulo, Brasilien, 2017
21:45 Uhr
Adele: Live in New York City
Radio City Music Hall, New York, USA, 2015
22:30 Uhr
Herbert Grönemeyer: Tumult - Live
Radialsystem V, Berlin, Deutschland, 2018
23:30 Uhr
The Bee Gees: One for All
National Tennis Centre, Melbourne, Australien, 1989
0:45 Uhr
Rammstein: Paris
Palais Omnisports, Paris-Bercy, Frankreich, 201
2:20 Uhr
Metallica: Français Pour Une Nuit
Amphitheater Nîmes, Frankreich, 2009
3:35 Uhr
Jennifer Rostock: Bleibt
Columbia Halle, Berlin, Deutschland, 2018
4:35 Uhr
Samy Deluxe x MTV Unplugged
Museumsschiff "MS Bleichen", Hamburger Hafen,
Deutschland, 2018
5:35 Uhr
Cro: MTV Unplugged
Scala Kino, Ludwigsburg, Deutschland, 2015






... und die Hörfunktipps für den 1. Mai

Musiktipp I
19.04 Uhr - HR 2 - Jazz am Feiertag
"Jaimeo Brown Transcendence"  INNtöne Jazz Festival 2018, Diersbach / Oberösterreich


Musiktipp II
20.03 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Konzert
"Konzerthaus Berlin", Aufzeichnungen vom 22./24.02.2019
Akiko Suwanei, Violine; Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin; Leitung: Vladimir Jurowski
Werke von Einojuhani Rautavaara, Johannes Brahms, Richard Strauss


Musiktipp III
22.05 Uhr - Bremen 2 - Sounds in concert
"Tautumeitas" Vom 13. März 2019, Kulturzentrum Schlachthof, Bremen


Hörtipp I
15.05 Uhr - Deutschlandfunk - Corso - Kunst & Pop
"Hello Spaceboy"  Ein Corso Spezial von Ulrich Biermann
Eine Playlist von Sun Ra über Peter Sellers und David Bowie bis Janelle Monáe.

Hörtipp III
20.00 Uhr - SRF 2 - Musik unserer Zeit
"Völker, hört!" Klassenkampf mit Neuer Musik

Hörtipp  IV
21.05 Uhr - Bayern2 - Hörspiel
Swoosh Lieu: Who Cares?! Eine vielstimmige Personalversammlung der Sorgetragenden
Komposition: Katharina Pelosi Regie: Swoosh Lieu NDR/Deutschlandradio 2018

Hörtipp V
22.05 Uhr - Bayern2 - Nachtstudio
"Arbeit neu denken"
"Können wir Arbeit wirklich neu denken und verteilen?"
Ein Briefwechsel über den zukünftigen Gesellschaftsvertrag
Von Michael Hirsch und Martin Zeyn

Buch+Blattmacher-News

Medien-Watchblog
(mdr) - Die Kolumne wird von Montag bis Freitag am späten Vormittag vom MDR publiziert ...

Medienauslese ...
DW, Steingart, Baby
(6vor9) - von Lorenz Meyer
1. "Journalismus (sueddeutsche)
2. Phoenix (dwdl)
3. Was für ein Job! (twitter)
4. Instagram-Accounts (horizont)
5. Ohne Werbung (turi2)
6. Glücks-Tragödie (uebermedien)

Presseschauen im Hörfunk
Vom 29. April 2019, 07:05 Uhr
(dlf) - Heute steht die Parlamentswahl in Spanien ganz im Mittelpunkt der Kommentare. Außerdem geht es um den Streit zwischen Serbien und dem Kosovo sowie um das Für und Wider einer CO2-Steuer in Deutschland.
Internationale Presseschau
(dlf) - ab 14.00 Uhr
Weitere Kulturnachrichten
(dra) für den 30.4.2019

+ Debatte
Am schönsten ist, wenn der Nutzer zahlt, schreibt Florian Haller.
(turi2) - Ausgerechnet Florian Haller, Inhaber von Europas größter unabhängiger Kommunikationsagentur Serviceplan, teilt Gabor Steingarts Ansicht, dass ein Medium am besten ohne Werbung vorankommt. Steingarts Absage an Print widerspricht Haller aber energisch.

+ "Lesebegeisterte Multiplikatoren"
Martin Riethmüller über die Zusammenarbeit mit Bloggern
(bb) - Die Buchhandlung RavensBuch sucht wieder Blogger, die über die etwa 70 Veranstaltungen berichten, die in Ravensburg und Friedrichshafen jährlich über die Bühnen gehen. RavensBuch-Chef Martin Riehtmüller über eine gelungene Partnerschaft.

+  Beschluss des Amtsgerichts Stuttgart
Starker Insolvenzverwalter für weitere KNV-Unternehmen
(bb) - Das Amtsgericht Stuttgart hat am 25. April den vorläufigen Insolvenzverwalter Tobias Wahl zum 'starken' Insolvenzverwalter für zwei weitere KNV-Unternehmen bestellt: Die KNV Logistik GmbH und die Holding, die F. Volckmar GmbH & Co. KG (teilweise auch als F. Volckmar B.V. & Co. KG bezeichnet).

+ Deutsche Nationalbibliothek
Frank Scholze wird neuer Generaldirektor
(bb) - Frank Scholze, Direktor der Bibliothek des Karlsruher Instituts für Technologie, soll Generaldirektor der Deutschen Nationalbibliothek werden. Das wird der Verwaltungsrat dem Bundespräsidenten vorschlagen. Scholze soll ab Januar 2020 die Nachfolge von Elisabeth Niggemann antreten.

+ Service für SWISS-Fluggäste
Sachbuch-Abstracts hören in der Luft
(bb) - Die Plattform getAbstract und Swiss International Air Lines (SWISS) kooperieren: Ab 1. Mai können Gäste der Fluggesellschaft auf Zusammenfassungen von Wirtschafts-Sachbüchern im Audio-Format zugreifen. Die Inhalte liefert getAbstract.

+ "Gerade für kleine Verlage ist der Postweg elementar"
Alexander Skipis kritisiert die Preissteigerung bei der Büchersendung
(bb) - Die Deutsche Post wird für ihre Entscheidung, ab Juli die Bücher- mit der Warensendung zusammenzulegen heftig kritisiert - weil zugleich die Preise heftig steigen. Auch der Börsenverein protestiert: "In einem ohnehin angespannten Markt wird es für Buchhandlungen und Verlage immer teurer", sagt Hauptgeschäftsführer Alexander Skipis.

+ V.O. Stomps-Preis der Stadt Mainz
Hauptpreis an Friedenauer Presse
(bb) - Drei Verlage werden einem V.O. Stomps-Preis der Stadt Mainz 2019 ausgezeichnet: Der Hauptpreis geht an die Friedenauer Presse, der Förderpreis an den englischen Buchkünstler Otto Dettmer − und der erstmals vergebene Jurylieblings-Preis an Peter Zaumseil (Dreier Press).
Anzeige

Best+Bestseller

Sachbuchbestenliste im Mai
Mit Alexander von Humboldt nach Südamerika reisen
(dlfk) - Pünktlich zum 250. Geburtstag des Forschers Alexander von Humboldt geht es in einem aufwendig illustrierten Buch auf eine farbenreiche Tour. Auf der neuen Sachbuchbestenliste finden sich auch Autoren, die Chefs auf die Finger sehen und Vögel beobachten.
Deutschlandfunk Kultur, ZDF und "Die Zeit" präsentieren die stärksten Sachbücher des Monats
Gespräch mit dem Jury-Mitglied Reneé Aguigah (7:40 min)



Buchcharts - 30. April 2019

Aktuelle Bestsellerlisten
Surprise, surprise!
(bb) - Martin Walker zieht mit seinem Bruno-Roman "Menu surprise" auf Platz 1 der Belletristik-Charts und auch Sibylle Berg kann sich verbessern - trotz Lieferengpass. Im Sachbuch-Umfeld muss sich MontanaBlack erneut von Bas Kast überholen lassen.



Belletristik, Sachbuch auf SPIEGEL-Liste

(sp) - Die Bestseller auf dem deutschen Buchmarkt - Belletristik und Sachbücher, Hardcover und Taschenbücher. Dazu die Kino-Charts, Hörbücher und die meistverkauften DVDs: Hier sind die aktuellen SPIEGEL-Listen.
präsentieren die besten Krimis des Monats - Vier Bücher steigen neu auf unserer Krimibestenliste ein. Gleich zwei davon spielen in Mexiko. Der Spitzenplatz geht diesmal an "Willnot". Der Roman inszeniert das Drama des Daseins in den Kulissen einer amerikanischen Kleinstadt.

ORF-Bestenliste April
(orf) - Die zehn besten Literaturtitel im April 2019: Mit Platz eins geht's auf Reisen, aber nicht hinaus in die Welt: Abenteuerliche Reise durch mein Zimmer von Karl-Markus Gauß.d an die Spitze der Sachbuch-Charts.

Kindle-eBook-Top 100
Self Publisher inzwischen deutlich in der Mehrheit
(self) - Im Bereich der gedrucktenBücher anders aus. Indie-Autoren können im Printbereich zum einen preislich oft nicht mit den Verlagen mithalten. Zum anderen sind Online-Besteller gedruckter Bücher eine andere Zielgruppe als Besitzer von E-Readern. Gedruckte Bücher lässt man sich von Amazon zum Beispiel auch schicken, um sie zu verschenken - doch eine E-Book-Verschenkoption bieten leider bisher nur eBooks.de, iBooks und Thalia.  Von Matthias Matting










Abb.: selfpublisherbibel.de

Bestseller & Lesetipps
von spiegel-online
(sp) -
Alle Artikel & Hintergründe
- "Was verloren geht" von Zinzi Clemmons: Trauer ohne Tralala
- Vea Kaisers "Rückwärtswalzer": Der Kitsch reist mit
- Comicreihe "Die Katze des Rabbiners": Gotteshaus-Sharing mit Hindernissen
- Selbstfindungsroman "weg": Aufs Mopedfahren kommt es an
- Schriftstellerin über ihre Erkrankung: Brustkrebs, verzieh dich!
- Science Fiction über Frauenhass: Auf dem besten Weg zum Höhlenmenschen
- Schweinezucht-Roman "Tierreich": Bestie Mensch
- Dorfroman "Lanny": Das Zauberkind ist verschwunden
- Linke Politik: Auf der Suche
- Anke Stelling hat den Roman des Frühjahrs geschrieben
- Literaturfrühling: Das sind die wichtigsten Bücher der Saison

30 Kritiker. 10 Bücher. 1 Liste
Die SWR Bestenliste April 2019
- mehr in der Bücherschau
Aus der Jury diskutieren die Literaturkritiker Sigrid Löffler, Eberhard Falcke und Julia Schröder (v.r.n.l.) über ausgewählte Bücher
Moderation: Gerwig Epkes

hr2-Hörbuchbestenliste
Im März hat sich die Jury für ein Hörbuch entschieden, das ein Leben mit exemplarischen Bildern, Dingen und Erinnerungen Revue passieren lässt, bei den Kinder- und Jugendhörbüchern für ein turbulentes Abenteuer um eine Riesenbirne. (pdf)

Lyrik-Bestenliste
Empfehlungen 2019
(lk) - Empfehlungen von Nico Bleutge, Michael Braun, Florian Kessler, Michael Krüger,
Kristina Maidt-Zinke, Marion Poschmann, Monika Rinck, Joachim Sartorius, Daniela Strigl, Uljana Wolfwerden auf der Leipziger Buchmesse und zum Welttag der Poesie, am 21. März, in über 100 Buchhandlungen und Bibliotheken präsentiert. - mehr Layrik unter Buch+Blattmacher-News + Literatur in Hörfunk+TV

Bestseller
Eine Frage der Kalkulation
(brp) - Die Kalkulation der Auflage eines Titels, der für einen Literaturpreis nominiert ist, ist keine leichte Aufgabe: "Kein Verlag würde 20.000 Exemplare des Buches auf Vorrat drucken", begründete der Verbrecher Verlag die "leichten Lieferschwierigkeiten", die es nach der Verleihung des diesjährigen Preises der Leipziger Buchmesse am 21. März an Anke Stelling für ihren Roman "Schäfchen im Trockenen" gab.

Literatur in Hörfunk+TV

+ ... Bücher im Radio
Buchkritiken von Deutschlandfunk & Deutschland Kultur in der täglichen Perlentaucher-Bücherschau ab 14.00 Uhr

Lesungen
radioTexte - Das offene Buch
(br2 - 20min) - Sibylle Lewitscharoff, Büchner-Preisträgerin und eine der wichtigsten Stimmen der gegenwärtigen deutschen Literaturlandschaft, ist in ihrer Heimatstadt Stuttgart dem Amokläufer Ernst Wagner auf der Spur. Eine Lesung im "Atlas deutscher Orte", den Georges-Arthur Goldschmidt, Tilman Spengler, Felicitas Hoppe. Angela Krauß, José F.A. Oliver und Ingo Schulze exklusiv für "radioTexte - Das offene Buch" auf Bayern 2 schrieben.

Nachtstudio
Der Weltforscher - Auf den Spuren von Leonardo da Vinci
(br2- 52 min) - Wir wissen viel über ihn. Und doch bleibt er seltsam geheimnisvoll: Leonardo da Vinci. Eine Spurensuche zum 500. Todestag des Renaissancekünstlers.  - mehr in der Bücherschau
Abb. "Leonardo da Vinci (1452-1519) ist selbst in der an Genies nicht armen Renaissance noch eine Ausnahmeerscheinung. Diese nach neuestem Forschungsstand aktualisierte Jubiläumsausgabe zu seinem 500. Todestag ist das umfassendste Buch, das je über den Jahrtausendkünstler erschienen ist, und umfasst sämtliche Gemälde und fast 700 Zeichnungen. In zahlreichen ganzseitigen Detailvergrößerungen kann der Leser die feinsten Nuancen der Pinselstriche, die die Kunst revolutionierten, buchstäblich en détail studieren." (Klappentext)

"Man darf die Freiheit nicht preisgeben"
Schriftsteller Mahir Guven über Fanatismus
(dlfk) - Ein Bruderpaar in den Pariser Banlieues: Der eine geht in den
Dschihad, der andere kooperiert mit der Polizei. In seinem
gefeierten Debütroman "Zwei Brüder" geht Mahir Guven der Frage
nach, warum sich junge Menschen einer Ideologie unterwerfen.

Von Boétie bis Quinn
Protestliteratur früher und heute Aufrufe zur Revolte
(dlfk) - Klimawandel und Zukunftspolitik: Die junge Generation
protestiert wieder. Doch der Protest hat historische Vorläufer
- schon im 16. Jahrhundert riefen junge Leute zur Revolte auf.
Wir stellen vier Klassiker der Protestliteratur vor.

Kulturbrüche in Sri Lanka
"Die psychische Konstellation ist fragil"
(dlfk) - Die Schriftstellerin Sabine Scholl besuchte vor zwei Jahren Sri
Lanka. In dem Land haben viele die Traumata des Bürgerkrieges
noch nicht verarbeitet. Das zeigt sich unter anderem in dem
Umgang der Religionen untereinander.

Auferstanden aus der Ohnmacht
Johannes Fried: "Kein Tod auf Golgatha"
(dlfk) - Jesus starb nicht am Kreuz: Er war nur ohnmächtig und wurde
gerettet. Danach verbarg er sich im Exil. So provokativ anders
interpretiert der Mittelalterforscher Johannes Fried die
Auferstehungsgeschichte.

"Das Dritte Reich - es liebte dich"
Hermann Kurzke über seinen Vater
(dlfk) - In seinem neuen Buch thematisiert der Literaturwissenschaftler
Hermann Kurze die Rolle seines Vaters im "Dritten Reich", für
das er als Rüstungsforscher tätig war.

Georg Brunold (Hg.):
"Handbuch der Menschenkenntnis"
(dlfk) - Was ist der Mensch?

Andruck
Das Magazin für Politische Literatur vom 26. April 2019
Jasmin Siri: "Kampfzone Gender"
(dlf) - Warum der Begriff "Gender" politisiert und diffamiert wird
Jochen Veit: "Mein Bruder, mein Herz"
(dlf) -  Die Schuld vom Lande

Mehr Hörfunk-Buch-Besprechungen
DLF-Rezensionen von A bis Z

Hörspiel-Vorschau - für den 15.05.2019
Honoré de Balzacs "Eugénie Grandet" (1/3 - 59 min)
(dlfk) - Für den Winzer Grandet zählen nur zwei Dinge: Sein Reichtum und seine Tochter Eugénie. Die ländliche Einfalt der Grandets wird mit dem modernen Habitus der Großstadt konfrontiert, als Cousin Charles aus Paris auftaucht.



+++ Literatur im Fernsehen +++
lesenswert vom 25. April 2019
Denis Scheck im Gespräch
(swr) - mit Heinrich Breloer und Thomas A. Vilgis



Mutter-Tochter-Beziehung

Siri Hustvedt & Sophie Auster
(3sat-video) -   erzählen von ihrem (gemeinsamen) Leben und das Selbstverständnis von Frauen.

+ TV-Literatursendungen

buchzeit (3sat)
buecherjournal (ndr)
das-literarische-quartett (zdf)
druckfrisch (daserste)
erLesehn (orf) - Jeden zweiten Dienstag 20.15 Uhr (Wh Mi-Na, Do- & Freitag Mi)
frau-tv (wdr)
froehlich-lesen (mdr)
lesenswert (swr)
literaturclub (srf) - Dienstags (neunmal jährlich)


IT-News

Neue Vorabversion von
Windows 10 bringt Diktatfunktion
(zdnet) - Sie unterstützt nun auch Deutsch. Texte lassen sich in jedem Eingabefeld diktieren. Auch die Ihr-Smartphone-App erhält ein Update und zeigt nun Benachrichtigungen des mobilen Geräts in Echtzeit auf dem Desktop an.

Apple angeblich an
Intels Mobilfunkmodemsparte interessiert
(zdnet) - Das Interesse seitens Apple soll sich seit der Einigung mit Qualcomm abgekühlt haben. Für Intel ist ein Verkauf des Geschäftsbereichs aber weiterhin eine Alternative. Einem Analysten zufolge erwirtschaftete die Modem-Sparte zuletzt einen Verlust von rund einer Milliarde Dollar jährlich.

Klickbetrug
Google entfernt Apps von DO Global
(zdnet) - Die Maßnahme trifft einen Entwickler von Android-Apps, hinter dem der chinesische Suchkonzern Baidu steht. DO Global räumt "Unregelmäßigkeiten" ein und akzeptiert Googles Entscheidung. Der entfernte ES Datei Explorer fiel zuvor durch kritische Sicherheitslücken auf.

+ Alphabet-Quartalszahlen
Die Google-Mutter enttäuscht die Wall Street
(bb) - mee) - mit schwachem Umsatzwachstum
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Ein feministisches Update
in der Debatte um Wikipedia
(t-o) - Wikipedia ist für viele von uns die erste Anlaufstelle, wenn es um Informationsbeschaffung im Netz geht und inzwischen auch oftmals Plattform für Diskussionen bezüglich der Relevanz verschiedener Themen. Diese sind oft besonders intensiv in Bezug auf Geschlechtergerechtigkeit.

FPÖ attackiert ORF-JournalistenDen Armin Wolf
ORF schwächen heißt, die eigene Suböffentlichkeit stärken
(dlfk) - Die FPÖ fordert die Entlassung des ORF-Journalisten Armin Wolf, nachdem dieser dem Europapolitiker Harald Vilimsky live im Fernsehen unangenehme Fragen gestellt hatte. Für den Publizisten Armin Thurnher ist klar: "Diese Kampagnen haben System."

 + S. Fischer führt Literatur-Lektorate zusammen
Petra Gropp wird neue Programmleiterin Literatur
(bb) - Der S. Fischer Verlag vereint zum 1. Juni die beiden Programmbereiche Deutschsprachige Literatur und Internationale Literatur unter der Leitung von Petra Gropp. Damit verbunden: Oliver Vogel, bisher Programmleiter Deutschsprachige Literatur, wechselt als Leiter S. Fischer Berlin in die Hauptstadt. Hans Jürgen Balmes, bislang Programmleiter Internationale Literatur, wird Editor-at-Large.

TV/Radio, Film + Musik-News

Hör- und TV-Tipps - Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de.

Kirill Petrenkos Pläne für Berlin

Zerrissenheit hörbar machen
(dlfk) - Auf einer Pressekonferenz stellte der neue Chefdirigent der Berliner Philharmoniker seine Pläne für die erste Spielzeit vor. Unser Kritiker meint, die Aufführung von Beethovens "Neunter" sei eine "tolle Wahl" gerade wegen Petrenkos Können.


Trickfilmzeichnerin Shadi Adib
Eine filmische Ode an Europa
(dlfk) - Wie bringt man die Idee von Europa auf den Punkt: all den Missmut, aber auch das Positive und die Chancen? Die iranische Trickfilmzeichnerin Shadi Adib hat sich daran versucht - und lässt in ihrem Spot aus verknoteten Angelschnüren stabile Netze wachsen.

Pop-Phänomen Beyoncé
Sie ist perfekt - na und?!
(dlfk) - Großartige Stimme - großartige Performerin: Beyoncé ist einer der größten weiblichen Popstars. Nun läuft ihr Konzertfilm "Homecoming" auf Netflix. Musikjournalistin Diviam Hoffmann stört das Genörgel männlicher weißer Kritiker an der Sängerin.

Varia

"Ein Gefühl von Heimat und Stolz vermitteln"
Architekt Andreas Hofer über Großsiedlungen
(dlfk) - Großsiedlungen haben keinen guten Ruf: schlechte Wohnqualität für Minderverdiener, sozialer Brennpunkt, trostloses Ambiente. Doch gerade in Zeiten von Wohnungsnot könnten sie ein städteplanerisches Revival feiern, glaubt Architekt Andreas Hofer

Die inspirierende Wirkung von Leerstand
Stadtplaner Hendryk von Busse & Fassadenmaler Danilo Halle
(dlfk) - Kunst am Bau gegen Verödung: Stadtplaner Hendryk von Busse und Maler Danilo Halle kümmern sich um die Gestaltung von Brachen und leer stehenden Häusern in Halle. Mit Streetart wollen sie Zugänge zur Kunst schaffen.

Ausstellung ab 6. Mai 2019
Rückkehr ins Licht
Georg Forster und die Wörlitzer Südseesammlung
Mehr als drei Jahrzehnte waren die mehr als 250 Jahre alten Objekte der Wörlitzer Südseesammlung für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Ab Mai 2019 werden sie ausgesstellt.
Auf Georg Forsters Spuren um die Welt.
"Er ist eine der faszinierendsten Figuren der deutschen Geistesgeschichte. Er war Weltumsegler, Revolutionär, Freidenker, Naturkundler und Philosoph. Sein Leben ist so dramatisch wie reich, schon als junger Mann war er als Mitreisender bei James Cooks zweiter Weltumseglung dabei, als Revolutionär rief er die Mainzer Republik mit aus und organisierte - per Haftbefehl gesucht und von der vernichtenden Reichsacht bedroht - vom revolutionären Paris aus den Schutz der belagerten Stadt." (Klappentext) - mehr über den Autor in der Bücherschau


Kalenderblatt für Dienstag, den 30.4.19 ...
120. Tag des Jahres oder der 737.181. Tag unserer Zeitrechnung
Das Blaue Band des Frühlings oder Die schönste Jahreszeit.
Nirgendwo aonst gibt es mehr "Taraxacum sect. Ruderalia" - auf Bairisch "Moaschocka" -als auf den Wiesen & Weiden Oberbayers. Ein Gedicht von Heinz Kahlau feiert den blühenden gelben Löwenzahn & die spätere Pusteblume ... mehr hier
Abb. (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

Das Zitat des Tages
lieferte ub.hsu-hh.de

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hi61
Archiv: Varia