Medienticker

Zaudern, zagen, Worte wagen

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
23.04.2019. Welttag des Buches: Wie hat sich der Buchmarkt verändert? & Ein Waldspaziergang zum Lesen - Sprache: Hauptsache gendern - Angst vor Echokammern ist übertrieben: Der Wahlkampf 2017 im Netz - Gesine Schwan & Robert Habeck: Warum als Philosoph in die Politik gehen? - Kabarettist Florian Schroeder über Komiker an der Macht - Irrationaler Zeitgeist: Fürchtet nicht die künstliche Intelligenz, sondern die mangelnde! + Tarantino im Kuhstall.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Der Stein der Weisen sieht dem Stein der Narren zum Verwechseln ähnlich." (Joachim Ringelnatz)

Heute u. a.:
Welttag des Buches
Wie hat sich der Buchmarkt verändert?
(dlfk-audio - 9:19 min) - Gespräch mit der Piper-Verlegerin Felicitas von Lovenberg
(zdf) - Deutschland feiert das Buch
(merkur) - Besteller im Briefkasten
(sz) - Wie sieht die Zukunft der Bücher aus?
(gc) - Diese chinesische Buchhandlung ist im Internet beliebt

Schüchternheit & Literatur
Zaudern, zagen, Worte wagen
(dlfk) - Die Romantik prägte das Bild des schüchternen, empfindsamen Dichtertypus, der sich fremd und untauglich fühlt in der Realität. Angetrieben von der Sehnsucht nach Einheit und Ganzheit erschafft er ein Reich der Poesie.

"Wohllebens Welt"
Ein Waldspaziergang zum Lesen
(dlfk) - Der Förster Peter Wohlleben ist ein Star in der Naturszene. Nachdem er mit seinen Büchern viele Fans gewonnen hat, verrät er seine Waldgeheimnisse ab sofort auch in einem Magazin. "Wohllebens Welt" passt damit zu einer Strategie, die der Verlag Gruner und Jahr schon länger verfolgt. Von Sebastian Wellendorf

Sprache
Hauptsache: Gendern
(jetzt) - In Deutschland wird meistens das generische Maskulinum verwendet, wenn Personen beschrieben werden. Viele Menschen fühlen sich davon ausgeschlossen. Was tun? Weitermachen wie bisher? Oder die Sprache anpassen? Wenn ja, wie? Unser Themenschwerpunkt zu geschlechtergerechter Sprache.

Rückblick auf den Wahlkampf 2017 im Netz
Die Angst vor Echokammern ist übertrieben
(np) - Die deutsche Politik ist seit dem Einzug der AfD in den Bundestag stärker polarisiert als zuvor. Schotten sich die WählerInnen im Netz von Nachrichten ab, die nicht in ihr Weltbild passen? Nicht unbedingt, sagen Forscher der Universität Hildesheim. Sie haben 2,9 Millionen Facebook-Posts vor der Wahl 2017 analysiert. Hier ein Einblick in ihre Erkenntnisse.

Tarantino im Kuhstall
Fluchtroute wird zur Theaterbühne
(dlfk) - Gespielt wird im Wald, auf Almen, im Stall: Eine Theaterwanderung in Vorarlberg spürt Schicksalen verfolgter Juden nach, die durch die Berge in die Schweiz wollten. Für die Zuschauer sind Nähe und Spannung manchmal kaum auszuhalten.

Gesine Schwan & Robert Habeck
Warum als Philosoph in die Politik gehen?
(dlfk) - Philosophie will Erkenntnis gewinnen, Politik dagegen Macht. Was passiert, wenn man beides zusammenbringt? Wie verändert der philosophische Blick die politische Praxis? Und wie die Praxis die Theorie?

Kabarettist Florian Schroeder
Komiker an der Macht - keine gute Idee
(dlfk) - Nach dem Wahlsieg des Komikers Wolodymyr Selenski in der Ukraine ist der Kabarettist Florian Schroeder skeptisch, ob Leute wie er in die aktive Politik gehören: Komiker sollten Fragen stellen, aber keine Lösungen präsentieren
Florian Schroeder im Gespräch mit Dieter Kassel
Wer steht hinter Wolodymyr Selenski?
(dlfk) - Florian Kellermann im Gespräch mit Axel Flemming

Irrationaler Zeitgeist
Fürchtet nicht die künstliche Intelligenz, sondern die mangelnde!
(dlfk) - Impfgegner, Verschwörungstheoretiker und andere Irrationalisten haben Zulauf. Sollten sie politische Macht erlangen, droht abermals der Untergang einer Zivilisation - wie damals, als die frühen Christen die Errungenschaften der Antike zerstörten.
Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Radiotipps für Dienstag, den 23. April 2019 -  Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de

Musiktipp I
20.04 Uhr - WDR 3 - Konzert
"Musik der Zeit [6] Brüche. Stille"
WDR Sinfonieorchester, Leitung: Ilan Volkov
Werke von Claude Debussy / Bill Hopkins, Per Nørgård, Mauro Lanza
Aufnahme aus dem Klaus-von-Bismarck-Saal des Kölner Funkhauses


Musiktipp II
21.03 Uhr - SWR2 - Jazz Session
"Don't Take It Easy!"
Punk-Jazz vom britischen WorldService Project beim Jazzfest Berlin 2018
Mit Julia Neupert


Musiktipp III
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - Jazz Live
"Henri Texier Sand Quintet" Vom 2.11.2018 beim Tampere Jazz Happening, Finnland
Mit Karsten Mützelfeldt


Musiktipp IV
22.06 Uhr - SRF 2 - Starke Stücke
Das Berner Kammerorchester spielt Komponistinnen
Graziella Contratto, Leitung
Werke von Ethel Smyth, Gabrielle Brunner, Louise Farrenc
Konzert vom 26. Oktober 2018, Yehudi Menuhin Forum, Bern


Hörtipp I
20.04 Uhr - SR 2 - Lesung und Gespräch
Sibylle Berg: "GRM: Brainfuck" Gesprächspartnerin: Sally-Charell Delin

Hörtipp II
20.05 Uhr - Bayern2 - Nachtstudio
"Die Klarheit"
"Alkohol, Rausch und die Geschichten der Genesung" Von Leslie Jamison
Aus dem Englischen von Kirsten Riesselmann  BR 2019

Hörtipp III
22.03 Uhr - SWR2 - Lesenswert
Feature "Fire Music"
"Archie Shepp, die Poesie und der Sound der Freiheit"
Von Helmut Böttiger und Ulrich Rüdenauer

Hörtipp IV
22.05 Uhr - Deutschlandfunk - Musikszene
"100 Jahre Bauhaus" Bauhaus in der DDR, wie es klingt und lacht
Von Stefan Amzoll


Buch+Blattmacher-News

Medien-Watchblog
(mdr) - Die Kolumne wird von Montag bis Freitag am späten Vormittag vom MDR publiziert ...

Medienauslese ...
Wütende Komikerin, "Society-Expertin", Dagobert und Bild
(6vor9) - von Lorenz Meyer
1. Echokammern (netzpolitik)
2. Sibylle Weischenberg (dwdl)
3. Hauptsache: Gendern (jetzt)
4. Enissa Amani lustig (watson)
5. EWaldspaziergang (deutschlandfunk)
6. Zombie (spiegel)

Presseschauen im Hörfunk
Vom 23. April 2019, 07:05 Uhr
(dlf) - Zwei Themen beherrschten über die Feiertage die Schlagzeilen und jetzt auch die Kommentare in den Zeitungen: die schweren Anschläge in Sri Lanka und der deutliche Wahlsieg von Wolodymyr Selenskyj bei der Präsidentschaftswahl in der Ukraine.
(dlf) - ab 14.00 Uhr
Weitere Kulturnachrichten
(dra) für den 23.4.2019

KNV-Pleite
"Jede Menge laute Stille"
(bb) - Was fällt auf bei der KNV-Pleite? Schweigen. Kollektive Sprachlosigkeit. Und so nimmt das Drama seinen Lauf, findet Andreas Meyer, Gründer von Verlagsconsult: "Alle diskutieren wie wild, aber nicht öffentlich". Und die wichtigste Stütze des Buchhandels, die Buchkäuferin, würde beim "Branchenraunen" schlicht ausgeblendet. Von Andreas Meyer
Interview mit KNV-Insolvenzverwalter Tobias Wahl
(bb) - Der vorläufige KNV-Insolvenzverwalter Tobias Wahl hat seine Gutachten zur KNV-Insolvenz bereits erstellt und beim Landgericht Stuttgart vorgelegt. Ein Interview zur aktuellen Lage und zum weiteren Vorgehen
(brp) - Insolvenzverwalter legt Gutachten vor
Dossier zur KNV-Insolvenz
(bb) - Umfragen, Interviews, Analysen - lesen Sie alles zur KNV-Insolvenz in unserem Dossier!

Zeitreisend ins Frühjahr
Kundenmagazin Buchjournal
(bb) - Die Buchjournal-Ausgabe 2 ist erschienen und präsentiert Riviera-Nostalgie mit einer Leseprobe aus Grit Landaus aktuellem Roman "Marina, Marina" (Droemer). Zudem werden etwa Novitäten zum Bauhaus-Jubiläum vorgstellt.

Video-Reportage
Selfpublishing im Buchhandel
(bb) - Selfpublishing-Titel boomen. Der Buchhandel bestellt zwar auf Nachfrage, ist aber noch zögerlich bei der Präsentation, wenn die Bücher nicht vom Verlag kommen. Warum ist das so? Das Börsenblatt hat nachgefragt.

Urheberrechtsreform
(iri) - Urheber profitieren nicht genug

Auszeichnungen
(bb) - Wildgans-Preis: Daniel Kehlmann ausgezeichnet
(pp) - Albertine Prize: Reader's Voting Ends on 30 April

Umsatz im US-Buchmark
(bb) - Differenziertes Bild
Anzeige

Best+Bestseller

Buchcharts - 17. April 2019
Aktuelle Bestsellerlisten
Sibylle Berg mit "GRM.Brainfuck" neu auf Platz 9
(bb) - Sibylle Berg verbreitet Endzeitstimmung und landet damit auf Platz 9 der Belletristik-Charts (Hardcover), im Paperback-Umfeld zieht Gil Ribeiro an die Spitze. Und MontanaBlack? Der muss den Thron im Sachbuch nach zwei Wochen wieder räumen - für Bas Kast.

Belletristik, Sachbuch auf SPIEGEL-Liste

(sp) - Die Bestseller auf dem deutschen Buchmarkt - Belletristik und Sachbücher, Hardcover und Taschenbücher. Dazu die Kino-Charts, Hörbücher und die meistverkauften DVDs: Hier sind die aktuellen SPIEGEL-Listen.
präsentieren die besten Krimis des Monats - Vier Bücher steigen neu auf unserer Krimibestenliste ein. Gleich zwei davon spielen in Mexiko. Der Spitzenplatz geht diesmal an "Willnot". Der Roman inszeniert das Drama des Daseins in den Kulissen einer amerikanischen Kleinstadt.


+ Sachbuchbestenliste im April
Männerblicke, Omasprüche und Emanzipation mit da Vinci
(dlfk) - Eine scharfe Abrechnung mit dem männlichen Blick, ein Schlussstrich unter Omas "Früher war alles besser" und die genaue Betrachtung eines einzigen Aspekts im Schaffen Leonardo da Vincis - die neue Sachbuchbestenliste ist ein Plädoyer für Themenvielfalt.
Angst, Politik und Sex-Maschinen
Deutschlandfunk Kultur, ZDF und "Die Zeit" präsentieren die stärksten Sachbücher des Monats. Gekürt werden die Titel von einer Jury aus 30 Kritikerinnen und Kritikern.
Wir leben in einer "Republik der Angst", sagt der Historiker Frank Biess und erobert mit seinem gleichnamigen Buch Platz eins der Sachbuchbestenliste. Andere Autoren beschäftigen sich mit Sex-Maschinen, LSD und digitalen Stammesgesellschaften. - Liane von Billerbeck im Gespräch mit Christian Rabhansl (Audio -5:26 min)
+ Lesart-Gespräch

ORF-Bestenliste April
(orf) - Die zehn besten Literaturtitel im April 2019: Mit Platz eins geht's auf Reisen, aber nicht hinaus in die Welt: Abenteuerliche Reise durch mein Zimmer von Karl-Markus Gauß.d an die Spitze der Sachbuch-Charts.

Kindle-eBook-Top 100
Self Publisher inzwischen deutlich in der Mehrheit
(self) - Im Bereich der gedrucktenBücher anders aus. Indie-Autoren können im Printbereich zum einen preislich oft nicht mit den Verlagen mithalten. Zum anderen sind Online-Besteller gedruckter Bücher eine andere Zielgruppe als Besitzer von E-Readern. Gedruckte Bücher lässt man sich von Amazon zum Beispiel auch schicken, um sie zu verschenken - doch eine E-Book-Verschenkoption bieten leider bisher nur eBooks.de, iBooks und Thalia.  Von Matthias Matting










Abb.: selfpublisherbibel.de

Bestseller & Lesetipps
von spiegel-online
(sp) -
Alle Artikel & Hintergründe
- "Was verloren geht" von Zinzi Clemmons: Trauer ohne Tralala
- Vea Kaisers "Rückwärtswalzer": Der Kitsch reist mit
- Comicreihe "Die Katze des Rabbiners": Gotteshaus-Sharing mit Hindernissen
- Selbstfindungsroman "weg": Aufs Mopedfahren kommt es an
- Schriftstellerin über ihre Erkrankung: Brustkrebs, verzieh dich!
- Science Fiction über Frauenhass: Auf dem besten Weg zum Höhlenmenschen
- Schweinezucht-Roman "Tierreich": Bestie Mensch
- Dorfroman "Lanny": Das Zauberkind ist verschwunden
- Linke Politik: Auf der Suche
- Anke Stelling hat den Roman des Frühjahrs geschrieben
- Literaturfrühling: Das sind die wichtigsten Bücher der Saison

30 Kritiker. 10 Bücher. 1 Liste
Die SWR Bestenliste April 2019
- mehr in der Bücherschau
Aus der Jury diskutieren die Literaturkritiker Sigrid Löffler, Eberhard Falcke und Julia Schröder (v.r.n.l.) über ausgewählte Bücher
Moderation: Gerwig Epkes

hr2-Hörbuchbestenliste
Im März hat sich die Jury für ein Hörbuch entschieden, das ein Leben mit exemplarischen Bildern, Dingen und Erinnerungen Revue passieren lässt, bei den Kinder- und Jugendhörbüchern für ein turbulentes Abenteuer um eine Riesenbirne. (pdf)

Lyrik-Bestenliste
Empfehlungen 2019
(lk) - Empfehlungen von Nico Bleutge, Michael Braun, Florian Kessler, Michael Krüger,
Kristina Maidt-Zinke, Marion Poschmann, Monika Rinck, Joachim Sartorius, Daniela Strigl, Uljana Wolfwerden auf der Leipziger Buchmesse und zum Welttag der Poesie, am 21. März, in über 100 Buchhandlungen und Bibliotheken präsentiert. - mehr Layrik unter Buch+Blattmacher-News + Literatur in Hörfunk+TV

Bestseller
Eine Frage der Kalkulation
(brp) - Die Kalkulation der Auflage eines Titels, der für einen Literaturpreis nominiert ist, ist keine leichte Aufgabe: "Kein Verlag würde 20.000 Exemplare des Buches auf Vorrat drucken", begründete der Verbrecher Verlag die "leichten Lieferschwierigkeiten", die es nach der Verleihung des diesjährigen Preises der Leipziger Buchmesse am 21. März an Anke Stelling für ihren Roman "Schäfchen im Trockenen" gab.

Literatur in Hörfunk+TV

+++ Literatur im Fernsehen +++
+ TV-Literatursendungen
buchzeit (3sat)
buecherjournal (ndr) -
das-literarische-quartett (zdf)
druckfrisch (daserste)
erLesehn (orf) - Jeden zweiten Dienstag 20.15 Uhr (Wh Mi-Na, Do- & Freitag Mi)
frau-tv (wdr)
froehlich-lesen (mdr)
lesenswert (swr)
literaturclub (srf) - Dienstags (neunmal jährlich)


Türkei
Sieben Schritte in die Diktatur
(ttt-video) - In ihrem neuen Buch zeigt Ece Temelkuran Parallelen der Entwicklung in der Türkei zu anderen Ländern auf, in denen Populisten an Einfluss gewinnen.

Ausstellung
"Poesie und Politik"
(3sat-video) - Carl Spitteler im Dichter- und Stadtmuseum Liestal, Schweiz
bis 31. Dezember 2019




+ ... Bücher im Radio

Buchkritiken von Deutschlandfunk & Deutschland Kultur in der täglichen Perlentaucher-Bücherschau ab 14.00 Uhr

+ Szczepan Twardoch "Wale und Nachtfalter" 
Tagebuch vom Leben und Reisen
(dlfk-audio - 6:04min) " 'Wale und Nachtfalter' ist ein außergewöhnliches Denk- und Reisetagebuch. Große Erzählkunst - und zugleich ein lebenspralles Bild unserer Zeit. Szczepan Twardoch schreibt nicht nur aufregende Romane, sondern beobachtet die Welt intensiv, mit allen Sinnen und in unterschiedlichen Rollen: als Autor, als Vater und als Reisender in abenteuerlichen Weltgegenden. Sehr persönlich und stilistisch glänzend erzählt er von Krakau und Warschau, von Deutschland und seinen Autobahnen; vom Aufwachsen seiner Kinder; von Ernst Jüngers Haus in Wilflingen oder, ein Höhepunkt des Buchs, vom exotisch kargen Spitzbergen, dem seit langem großpolitisch begehrten Archipel im hohen Norden, wo sich die Dramen der menschlichen Existenz wie unter einem eisigen Brennglas zeigen." (Klappentext) + Mehr zum Autor in der Bücherschau

Lesungen
radioTexte - Das offene Buch
(br2 - 20min) - Sibylle Lewitscharoff, Büchner-Preisträgerin und eine der wichtigsten Stimmen der gegenwärtigen deutschen Literaturlandschaft, ist in ihrer Heimatstadt Stuttgart dem Amokläufer Ernst Wagner auf der Spur. Eine Lesung im "Atlas deutscher Orte", den Georges-Arthur Goldschmidt, Tilman Spengler, Felicitas Hoppe. Angela Krauß, José F.A. Oliver und Ingo Schulze exklusiv für "radioTexte - Das offene Buch" auf Bayern 2 schrieben.

Nachtstudio
Der Weltforscher - Auf den Spuren von Leonardo da Vinci
(br2- 52 min) - Wir wissen viel über ihn. Und doch bleibt er seltsam geheimnisvoll: Leonardo da Vinci. Eine Spurensuche zum 500. Todestag des Renaissancekünstlers.  - mehr in der Bücherschau
Abb. "Leonardo da Vinci (1452-1519) ist selbst in der an Genies nicht armen Renaissance noch eine Ausnahmeerscheinung. Diese nach neuestem Forschungsstand aktualisierte Jubiläumsausgabe zu seinem 500. Todestag ist das umfassendste Buch, das je über den Jahrtausendkünstler erschienen ist, und umfasst sämtliche Gemälde und fast 700 Zeichnungen. In zahlreichen ganzseitigen Detailvergrößerungen kann der Leser die feinsten Nuancen der Pinselstriche, die die Kunst revolutionierten, buchstäblich en détail studieren." (Klappentext)



"Tage wie Hunde"

Literarischer Umgang mit Krebs
(dlfk-audio - 12.30 min) - ein Gespräch mit Ruth Schweikert
... mehr in der Bücherschau



"Und überall Philosophie" von Ger Groot
Das Denken der Moderne in Kunst und Popkultur
(dlfk-audio - 5:30 min) - "Panoramablick auf die Philosophie der Moderne
Wie sind wir, selbstbewusste und unsichere Menschen des 21. Jahrhunderts, zu dem geworden sind, was wir sind? Seit René Descartes muss der Mensch selbst entscheiden, welche Art von Kreatur er ist. Die zentrale Frage ist, was passiert, wenn Gott ..." (klappentext)


Meine Mutter, die Spionin
Romane über Agentinnen & ihre Söhne
(dlfk) - Verlassen, verraten, getäuscht - wenn sich herausstellt, dass die liebevolle Mutter eine eiskalte Agentin war, bricht für die Söhne eine Welt zusammen. Auf einmal wird alles verdächtig. Es sind derzeit auffallend viele Romane, die sich diesem Thema zuwenden. - mehr in der Bücherschau


+ Hörspiel
"Novelle"
Von Johann Wolfgang von Goethe
(dlfk)  -"Zu zeigen, wie das Unbändige, Unüberwindliche oft besser durch Liebe und Frömmigkeit als durch Gewalt bezwungen werde, war die Aufgabe dieser Novelle, und dieses schöne Ziel, welches sich im Kinde und Löwen darstellt, reizte mich zur Ausführung." (Goethe zu Eckermann)

Hörspiel-Vorschau für den 15.05.2019
Honoré de Balzacs "Eugénie Grandet" (1/3 - 59 min)
(dlfk) - Für den Winzer Grandet zählen nur zwei Dinge: Sein Reichtum und seine Tochter Eugénie. Die ländliche Einfalt der Grandets wird mit dem modernen Habitus der Großstadt konfrontiert, als Cousin Charles aus Paris auftaucht.

+ Feature

300 Jahre Einsamkeit
Robinsonaden in der Literatur

(dlfk) Die Idee eines in ungewohnter Umgebung gestrandeten Individuums hat weltweit Autoren fasziniert und eine eigene literarische Gattung begründet. Von Christian Blees
Zum 300jährigen Erscheinen am 25. April 2019
Gegen Defoe - Robinson Crusoe und Freitag stellen ihren Autor zur Rede
"Charles Gildon (1665-1724) veröffentlichte sein Dramolett und einen Schmähbrief gegen Daniel Defoe noch im Erscheinungsjahr des Robinson Crusoe. - Lange Zeit in Vergessenheit geraten, erscheint dieser unterhaltsame Text hier erstmals auf Deutsch in der Friedenauer Presse." (Klappentext)

Daniel Defoes "Robinson Crusoe"
(SWR2) -   Rezensiert von Eberhard Falcke
"Mit dem Werk, das nach seiner Veröffentlichung 1719 reißenden Absatz fand, hat der Kaufmann, Journalist & Aufklärer Daniel Defoe Literaturgeschichte geschrieben. Der Klassiker der Meeresliteratur liegt nun nach fast 50 Jahren in ungekürzter Neuübersetzung
in einer kommentierten, aufwendig ausgestatteten Ausgabe vor. - Rudolf Mast ebnet den Weg, den Begründer der modernen europäischen Erzählliteratur &  des Abenteuerromans nach 300 Jahren neu zu entdecken." (Klappentext)





IT-News


Gesundheitsrisiko 5G (?)
Der zweifelhafte Umgang mit der Strahlungsgefahr
(dlfk) - Aktuell werden die Frequenzen für den Mobilfunkstandard 5G versteigert. Dabei ist noch nicht einmal klar, welche konkreten Auswirkungen die elektromagnetischen Strahlungen auf den Menschen haben. Studien, die vor Risiken warnen, werden kaum beachtet.

Die Bank im Supermarkt
Kundenpflege per Videoschalte
(dlfk-audio - 5:20 min) - von Heiner Kiesel

Die Luft wird dünner
Netflix und seine neuen Konkurrenten
(dlfk-audio -4:01 min) - von Marcus Schuler
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Deutsche Verlage
(brp) - Immer mehr Frauen an der Spitze

Ein zweifelhafter Freispruch

NS-Regisseur Veit Harlan vor Gericht
(dlfk) - Veit Harlan drehte Propagandafilme für das NS-Regime, darunter "Jud Süß". 1949 wurde der Regisseur wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor Gericht gestellt und freigesprochen - von einem Richter, der ein berüchtigter Sonderstaatsanwalt der Nazis war.  Von Christian Berndt

Journalistin macht sich über Enissa Amani lustig
Enissa Amani möchte nicht Komikerin genannt werden
(wat) - deren Fans starten eine Insta-Hetzjagd

TV/Radio, Film + Musik-News

Hör- und TV-Tipps für die Ostertage - Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de

Organum in posterum
Orgel-Projekt für die Avantgarde
(dlfk) - Seit dem Zweiten Weltkrieg fehlt der Berliner Zionskirche das klingende Herz: die Orgel. Im Jahre 2023 soll sie vollendet sein, und die Fäden laufen zusammen bei Maximilian Schnaus, dem jungen Orgelvirtuosen und Kantor in der "Gemeinde am Weinberg".

Merce Cunningham zum 100. Geburtstag
Tanz als flüchtiger Moment von Lebendigkeit
(dlfk) - Die beiden Ikonen der Moderne, der Tänzer Merce Cunningham und der Komponist John Cage lebten und arbeiteten mehr als 50 Jahre zusammen. Entstanden sind zahlreiche Kompositionen und Choreographien, die vollkommen unabhängig voneinander entwickelt wurden.

Konzert zum Nachhören
Elim Chan beim DSO Berlin
(dlfk) - Die aus Hong-Kong stammende Dirigentin Elim Chan präsentierte beim DSO Berlin am Karsamstag ein umfassend österliches Programm. Es geht ums gesamte Leben des Herrn, um Rätsel und um die Schönheit der Natur.

Varia

Vererbte Kunst
Sperrmüll oder Auktionshaus?
(dlfk) - Wohin mit der Kunst, die man von den Eltern geerbt hat? Zu Hause aufhängen, bei Sotheby's versteigern oder den Entrümpelungsdienst anrufen? Was wie ein Luxusproblem klingt, treibt manchen Erben um und lässt den Wunsch nach Beratung steigen.

 Erpresser Arno Funke alias Dagobert
"Ich bin ja wie ein Zombie durch die Gegend gelaufen"
(dlfk) - Er legte Bomben, erpresste Kaufhäuser, narrte lange die Polizei. Vor genau 25 Jahren wurde "Dagobert" gefasst. Hier spricht Arno Funke, 69, über Lackdämpfe und Tricks bei Geldübergaben, seine Haft und den Job als Satirezeichner.

Wie Sport klingt
Der Torschrei muss sein und auch die Totenstille
(dlfk) - Laute Geräusche sind nicht automatisch Lärm: Denn Lärm ist lediglich die Interpretation eines Geräusches und auch mit lauten Geräuschen kommen viele Menschen gut zurecht. Die ganz unterschiedliche Geräuschverträglichkeit gilt auch für den Sport.

Wohnmarkt
Konkrete Lösung für bezahlbare Mieten?
(dlfk-audio - 7.49 min) - Gespräch mit Hamid Djadda

Kalenderblatt für Dienstag, den 23.4.19 ...
113. Tag des Jahres oder der 737.174. Tag unserer Zeitrechnung









Abb. (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

Das Zitat des Tages
lieferte ub.hsu-hh.de

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hi61
Archiv: Varia