Medienticker

Leuchtturm im Küstennebel

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
08.02.2019. Aktualisiert: Tomi Ungerer ist tot - Upload-Filter: Bertelsmann lehnt die EU-Urheberrechtsreform jetzt auch ab -  Iran: ROG belegt erstmals Menschenrechtsverletzungen - US-Journalistin Jill Abramson: Ein unklares Verhältnis zur Wahrheit  - Wissenschaftskommunikation: Anspruchshaltung überdenken - Journal of Controversial Ideas: Wenn Menschenrechte zur Disposition gestellt werden - Fake News: WhatsApp-Maßnahmen ohne Wirkung? -  Queen Kitsch: Zum Tod von Rosamunde Pilcher+ Tomas Espedal & die Literaturstadt Bergen + Hörfunktipps fürs Wcohenende.

Heute u. a.

Zitat des Tages:
"Es ist wunderbar, derjenige sein zu können, der du bist." (Jean-Paul Gaultier)

+ Aktualisiert: am Samstag

Heute u. a.:
+ Nachruf
Tomi Ungerer ist tot
(dlfk) - Der französische Zeichner, Buchillustrator und Schriftsteller Tomi Ungerer ist tot. Er starb im Alter von 87 Jahren in Irland.
<--- Eine Retrospektive
veranstaltet von Daniel Keel. Mit Texten von Friedrich Dürrenmatt, Manuel Gasser, Walther Killy und Tomi Ungerer - Zum 60. Geburtstag am 28.11.91: Das Schönste und Beste aus dem riesigen Werk von Tomi Ungerer: zärtliche, liebevolle, hinterlistige, bitterböse, entlarvende, satirische, wehmütige, explosive, freche, phantastische Bilder. Mit Texten von Friedrich Dürrenmatt, Manuel Gasser, Walther Killy und Tomi Ungerer.
-s. a. die Bücherschau

Upload-Filter
Bertelsmann lehnt die EU-Urheberrechtsreform jetzt auch ab
(sp) - Als einer der größten Rechteinhaber Europas sollte Bertelsmann vom neuen Urheberrecht profitieren. Doch mit den jetzigen Vorschlägen ist der Konzern so unzufrieden, dass er im Hintergrund Stimmung gegen die gesamte Reform macht.

US-Journalistin Jill Abramson
Ein unklares Verhältnis zur Wahrheit
(taz) - Ein Buch der ehemaligen Chefredakteurin der "New York Times" steht unter Plagiatsverdacht. Darin geht es um die Glaubwürdigkeit der Medien.

Wissenschaftskommunikation
Überdenkt eure Anspruchshaltung
(wp) - Liebe Journalistinnen und Journalisten,
könnt ihr bitte mal für einen kurzen Moment von euren hohen Rössern absteigen und eure eigene Anspruchshaltung hinterfragen, bevor ihr der Wissenschaft Kommunikationsversagen vorwerft? Die Feinstaub- und Stickoxiddebatte, so lese ich bei Spiegel Online, in der ZEIT und auch beim ehemaligen Journalisten Jens Rehländer, habe das Versagen der Wissenschaft gezeigt (Offenlegung: Ich selbst habe an anderer Stelle auch schon davon gesprochen und habe aktuell auch zustimmend Tweets geteilt). Jetzt, mit ein paar Tagen Abstand, frage ich mich, ob man das so einfach stehen lassen soll. Von Josef Zens

Journal of Controversial Ideas
Wenn Menschenrechte zur Disposition gestellt werden
(dlfk) - Philosoph Peter Singer glaubt, umstrittene Thesen seien in der Wissenschaft zu wenig vertreten und hat ein "Journal der kontroversen Ideen" gegründet. Er selbst sorgte mit seiner Forderung für Empörung, stark behinderte Babys sollen keine medizinische Versorgung erhalten.

Fake News in Indien
WhatsApp-Maßnahmen ohne Wirkung?
(ff) - WhatsApp verschärft weltweit die Regeln, um die Verbreitung von Fake News zu verhindern. In Indien gilt die Maßnahme schon seit Sommer, nachdem es zu Lynchmorden gekommen war. Hat es etwas gebracht?

 Iran
ROG belegt erstmals Menschenrechtsverletzungen
(rog) - Mindestens 860 Journalistinnen und Journalisten sowie Bürgerjournalistinnen und Bürgerjournalisten sind im Iran allein zwischen 1979 und 2009 verfolgt, festgenommen, inhaftiert und in manchen Fällen hingerichtet worden. Das belegen geleakte Informationen aus dem iranischen Justizministerium, die Reporter ohne Grenzen (ROG) zugespielt wurden. ROG hat sie heute anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Islamischen Republik Iran auf einer Pressekonferenz in Paris erstmals veröffentlicht. Die Informationen zeigen, in welchem Ausmaß das iranische Regime die juristische Verfolgung von Medienschaffenden in den vergangenen Jahrzehnten vertuscht hat.

Queen Kitsch
Zum Tod von Rosamunde Pilcher
(sp) - Mit ihren "Land- und Leidenschaft"-Schnulzen setzte Rosamunde Pilcher ihrer Heimat Cornwall ein literarisches Denkmal - und erschuf ein eigenes Genre, beliebt besonders unter Deutschen
"Viele Seelen brauchen auch ein wenig Kitsch"
(dlfk) - Die britische Erfolgsautorin Rosamunde Pilcher ist im Alter von 94 Jahren gestorben. Für viele Verfilmungen schrieb Christiane Sadlo die Drehbücher. Sie sagt: "Rosamunde Pilcher war wirklich nicht rosarot und nicht kitschig." - mehr in der Bücherschau
Ein Leuchtturm im Küstennebel
(zeit) - Die große Rosamunde Pilcher ist gestorben. Sie liebte ihre Heimat Cornwall und Adjektive. Beides verwob sie zu sensationellem Kitsch. Ein Lob auf ihre Trivialliteratur Von Anna Basener
Author of The Shell Seekers
(guard) - The British author, who produced numerous bestsellers after her 1987 breakthrough, died following a stroke


+ Die Literaturstadt Bergen
Eine gewisse Grundgetrübtheit
(dlfk) - Das norwegische Bergen ist bekannt für schlechtes Wetter. Diese schroffe Umgebung hat Literaten wie Karl-Ove Knausgard oder Tomas Espedal inspiriert. Auch dank ihrer Bücher ist das "Tor zu den Fjorden" heute ein literarisches Zentrum.
Bergen im Regen
Ein Spaziergang mit dem Schriftsteller Tomas Espedal
(dlfk-audio) - Von Andrea Gerk (5:55 min)  -
Tomas Espedals Roman "Bergeners" "Aus dem Norwegischen von Hinrich Schmidt-Henkel. "Bergeners" ist eine ungewöhnliche Liebeserklärung an den zwischen Bergen und Fjorden gelegenen Heimatort Tomas Espedals. Die Erzählung beginnt im extravaganten The Standard Hotel in New York und endet im Berliner Askanischen Hof, denn immer wieder versucht Tomas zu fliehen: vor dem Trubel um seine Person nach dem Erscheinen von Knausgårds Büchern, vor der Einsamkeit, nachdem seine Freundin ihn verließ, vor sich selbst. Jedes Mal kehrt er aber zurück zu dem Ort seiner Kindheit, dem Ort, der seine Erinnerungen konserviert. Meist sind es Erinnerungen an die Frauen, die der Autor einst liebte." (Klapptext) - mehr hier über Espedal

+ Besondere Hörtipps für den Sonntag
20.05 Uhr - Bayern2 - Bayerisches Feuilleton
"Zum 30. Todestag des Autors Thomas Bernhard"
"Die Thomasbernhardorteaufsuchkrankheit"Wie sehr ein Autor seine Leser infizieren kann
Von Bernhard Setzwein

Schriftsteller, Theatermacher, Nationalheiliger
(dlfk) - Kaum ein anderer deutschsprachiger Schriftsteller des 20. Jahrhunderts erhitzte die Gemüter so sehr wie er. Die Theaterstücke des Österreichers Thomas Bernhard verursachten Skandale, seine Romane zogen Gerichtsverhandlungen nach sich.  mehr über Bernhard in der Bücherschau
Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

+ Radiotipps für den 9.10.02.19
Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter friendsofalan.de (Samstag) + am Sonntag

Musiktipp I
19.04 Uhr - HR 2 - Live Jazz
Bill Frisell: "Music Is" | Solo-Performance, Jazzfest Berlin 2018


Musiktipp II
22.03 Uhr - SWR2 - Jazztime
"Inner Urge"
"Der Tenorsaxofonist Joe Henderson" Von Hans-Jürgen Schaal


Musiktipp III
22.05 Uhr - Bremen 2 - Sounds in concert
"The Sojourners" Konzertmitschnitt vom 5. Dezember 2018, Kito, Bremen


Hörtipp I
20.00 Uhr - SRF 2 - Hörspiel
"Die Fieberkurve 1/2" von Friedrich Glauser
Hörspielfassung: Markus Michel Tontechnik: Kathrin Binetti und Jack Jakob
Regie: Martin Bopp - Produktion: SRF/SWR 1990

Hörtipp II
20.05 Uhr - Deutschlandfunk - Hörspiel
"Fräulein Smillas Gespür für Schnee" Von Peter Høeg
Bearbeitung: Valerie Stiegele Regie: Hermann Naber

Hörtipp III
22.04 Uhr - WDR 3 -Open Sounds
Studio Elektronische Musik
"Der Sound, der aus der Kälte kam" Mit Stefanie Schrank

Hörtipp IV
23.05 Uhr - Deutschlandfunk - Lange Nacht
"Der Theatermacher"
"Die Lange Nacht über Thomas Bernhard" Von Sabine Fringes
Regie: die Autorin

... am Sonntag

Musiktipp I
15.05 Uhr - Deutschlandfunk - Rock et cetera
"Vom Leben nach Opeth" Martin Lopez und die schwedische Progressive-Metal-Band Soen
Von Kai Löffler


Musiktipp II
20.04 Uhr - SR2 - JazzNow
Jazz in den Ministergärten: "Trallskogen"
Aufnahme vom 12. Oktober 2018 in der Landesvertretung Saarland, Berlin


Musiktipp III
21.00 Uhr - Ö1 - Milesstones Europäisches All-Star-Trio
Attila Zoller, Hans Koller, Martial Solal: "Zo-Ko-So" (1965)
Gestaltung: Andreas Felber


Musiktipp IV
23.04 Uhr - WDR 3 - Studio Neue Musik
Meilensteine der Moderne (21) Stockhausens: "Kontakte"
Von Johannes Zink


Hörtipp I
14.04 Uhr - kulturradio - Feature
"Was bleibet, stiften die Dichter"
"Else Lasker Schüler im Exil" Von Stephen Tree

Hörtipp II
17.04 Uhr - SR 2 - HörspielZeit
"Die Strafe" von Guy de Maupassant (Rundfunk der DDR 1976)

Hörtipp III
22.05 Uhr - Bayern2 - Zündfunk Generator
Daryl Davis: Der Musiker, der mit dem Ku-Klux-Klan spricht
Von Sammy Khamis

Buch+Blattmacher-News

Medien-Watchblog
(mdr) - Die Kolumne wird von Montag bis Freitag am späten Vormittag vom MDR publiziert ...

Medienauslese ...
Facebook, Grenzwerte, Diversity-Heuchelei
(6vor9) - von Lorenz Meyer
1. Bundeskartellamt (zeit)
2. WhatsApp-Maßnahmen (faktenfinder)
3. ROG (reporter-ohne-grenzen)
4. Anspruchshaltung (wijo)
5. Wahrheit (taz)
6. "Diversity" (sueddeutsche)

Presseschauen im Hörfunk
Vom vom 8. Februar 2019, 07:05 Uhr
(dlf) - Heute mit Stimmen zum Streit um die Erdgasleitung Nord Stream 2 und zu den weiteren Gesprächen zwischen der EU und Großbritannien. Zunächst geht es aber um das Vorgehen des Bundeskartellamtes gegen Facebook.
Die internationale Presseschau
(dlf) - ab 13.00 Uhr
Weitere Kulturnachrichten
(dra) für den 08.02.2019

Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien 2019
Stefanie Höfler und Bettina Wilpert ausgezeichnet
(bb) - Die Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien gehen in diesem Jahr an Stefanie Höfler und Bettina Wilpert - beide werden sechs Monate lang gefördert, erhalten insgesamt 12.000 Euro.

Auszeichnung I
"Wortmeldungen"-Literaturpreis an Thomas Stangl
(stand) - Der Wiener Autor erhält die hochdotierte Auszeichnung für eine Erzählung über das Altern

AuszeichnungII
Philipp Weiss erhält den Rauriser Literaturpreis

(stand) - "Am Weltrand sitzen die Menschen und lachen" heißt das fünfteilige Romandebüt des Gewinners. Der Förderpreis geht an Katherina Braschel

Deutscher Hörbuchpreis 2019
Beste Interpreten sind Meckbach und Heidenreich
(bb) - Die ersten Gewinner des Deutschen Hörbuchpreises 2019 stehen fest: Ausgezeichnet werden etwa Eva Meckbach als "Beste Interpretin" und Gert Heidenreich als "Bester Interpret", bestes Sachhörbuch ist "Rotes Bayern". Die weiteren Preisträger werden in der zweiten Februarhälfte bekannt gegeben.

+++ Bücher im Fernsehen
TV-Literatursendungen
buchzeit (3sat)
buecherjournal (ndr) -
das-literarische-quartett (zdf)
druckfrisch (daserste)
erLesehn (orf) - Jeden zweiten Dienstag 20.15 Uhr (Wh Mi-Na, Do- & Freitag Mi)
frau-tv (wdr)
froehlich-lesen (mdr)
lesenswert (swr)
literaturclub (srf) - Dienstags (neunmal jährlich)

+++ Besten+Bestseller-Listen
Krimibestenliste
Die zehn besten Krimis im Februar
(dlfk) - Deutschlandfunk Kultur und die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung präsentieren die besten Krimis des Monats. "Bluebird, Bluebird" von Attica Locke steigt direkt auf Platz 1 ein. Das Buch handelt von Rassismus und paranoider Gewalt.

Deutscher Krimipreis 2019
(dlfk) - Der deutsche Krimipreis 2019 geht an Simone Buchholz für "Mexikoring". Jurorin Sonja Hartl lobt den knappen "Buchholz-Sound" und "hinreißende Sprachbilder". Auch andere prämierte Krimis seien "hochpolitisch".

- mehr in der Bücherschau

Takis Würger mit "Stella" auf Platz 4
Buchcharts - die aktuellen Bestsellerlisten, 23.01.219
(bb) -  Michel Houellebecq ("Serotonin") hält sich in den Belletristik-Charts oben, Takis Würger ("Stella") rückt nach vorn auf Platz 4. Die meisten Neueinsteiger gibt es wieder mal bei den: Ratgebern.

Doppelsieg für Dörte Hansen
BuchMarkt lässt Buchhändler Jahresfavoriten wählen
(bb)  Der Buchhandel hat über das BuchMarkt-Panel Autor, Buch und Verlag des Jahres 2018 gewählt: Dörte Hansen ist Autorin des Jahres und auch mit ihrem Roman "Mittagsstunde" macht sie das Rennen. Doppel-Silber geht an Juli Zeh.

Januar

SWR-Bestenliste


Die 20 wichtigsten Bücher
(welt) - Tausende neue Romane. Aber wer soll das bitte alles lesen? Wir hätten da ein paar Empfehlungen für den Bücherherbst - in jeweils nur einem Satz erklärt.

Sachbuchbestenliste im Januar

Deutschlandfunk Kultur, ZDF und "Die Zeit" präsentieren die stärksten Sachbücher des Monats. Gekürt werden die Titel von einer Jury aus 30 Kritikerinnen und Kritikern.
Anzeige

IT-News

Datenschutz
Bundeskartellamt beschränkt Facebook im Sammeln von Nutzerdaten
(zeit) - Facebook missbrauche seine marktbeherrschende Stellung, kritisiert das Bundeskartellamt und schränkt die Rechte des Netzwerks ein. Das US-Unternehmen will sich wehren.

Beschränkungen für Facebook

Für die Nutzer bleibt es lästig
(sp) - Das Kartellamt bremst Facebook beim Datensammeln. Für Nutzer ist das eine gute Nachricht. Eigentlich. Doch auch ein Verbot wird ihnen kaum nützen, wenn sie sich um ihre Privatsphäre weiter so schlampig kümmern wie bisher.
Archiv: IT-News

Medien-Personal

 Affäre um Bezos' Affäre
Amazon-Chef wirft "National Enquirer" Erpressung vor
(mm) - Jeff Bezos hat dem US-Boulevardblatt "National Enquirer" Erpressung vorgeworfen. Bezos behauptet, das Blatt habe ihm damit gedroht, intime Privatfotos zu veröffentlichen, falls er seine Untersuchung zu einer Enthüllungsgeschichte zu seinem Privatleben nicht beende.

Funke entfacht Sparflamme
Funke strukturiert um & streicht eine dreistellige Zahl von Stellen
(turi2) - Die Funke-Mediengruppe streicht eine dreistellige Zahl von Stellen und will Kosten in Höhe eines zweistelligen Mio-Betrags einsparen, schreibt Ulrike Simon. Dafür werde die Druckerei in Essen mit 120 Mitarbeitern geschlossen. Funke verlagert den Druck der Printtitel komplett an den Standort Hagen und investiert hier einen niedrigen zweistelligen Mio-Betrag.

TV/Radio, Film + Musik-News

Hör- und TV-Tipps für den 08.02.19 - Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter friendsofalan.de

Filmprojekte abgesagt
Woody Allen verklagt Amazon Studios wegen Vertragsbruchs
(sp) - Nach Missbrauchsvorwürfen gegen Woody Allen wurde ein bereits fertiger Film nicht veröffentlicht und weitere Projekte von der Produktionsfirma Amazon Studios abgesagt. Der Regisseur nennt die Vorwürfe "haltlos".

"Launisch, aggressiv, demütigend"
 Vorwürfe gegen Daniel Barenboim
(dlfk) - Das Magazin "VAN" erhebt in seinem aktuellen Artikel "Poltergeist. Wer hat Angst vor Daniel Barenboim" schwere Vorwürfe gegen den Berliner Generalmusikdirektor. "Das kann nur der Anfang einer Diskussion sein", sagt Musikredakteur Rainer Pöllmann.

Kabarettistin Baydar zu "NSU 2.0"-Drohbriefen
"Solche Individuen haben bei der Polizei nichts zu suchen"
(dlfk) - Die Anwältin Seda Basay-Yildis hat wiederholt Drohbriefe von "NSU 2.0" erhalten, weil sie NSU-Opfer vertreten hat. Doch Politik und Polizei unternähmen zu wenig, um sie zu schützen, kritisiert die Kabarettistin Idil Baydar.

+++ Berlinale
Eröffnungsfilm
"The Kindness of Strangers"
Ein "Mitfühlzeichen" in kalten Zeiten
(dlfk) - Mit "The Kindness of Strangers" der dänischen Regisseurin Lone Scherfig hat am Donnerstagabend die 69. Berlinale begonnen. Unser Kritiker Patrick Wellinski hat den Eröffnungsfilm gesehen und sich über diesen "klassischen Oldschool-Film" gefreut.
Retrospektive 2019
Wie Regisseurinnen in Ost und West den Film eroberten
(dlfk) - "Die bleierne Zeit", "Taube auf dem Dach" oder "Malou" - in 26 Filmen beleuchtet die Berlinale Frauenfilme aus DDR und Bundesrepublik. Programmleiter Rainer Rother sieht viele Parallelen zwischen Ost und West.


+++ Die Tipps vom Freitag
Musiktipp I
20.03 Uhr - SWR2 - Abendkonzert
"Un soir de neige" Dolby Digital 5.1
SWR Vokalensemble; Leitung: Peter Dijkstra
Werke von Francis Poulenc, Martin Smolka, Ton de Leeuw,
(Konzert vom 2. November 2018 in der evangelischen Kirche Stuttgart-Gaisburg)


Musiktipp II
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - On Stage
Alternative Pop aus Beirut: Die libanesische Band Mashrou' Leila
Aufnahme vom 6.7.2018 beim Rudolstadtfestival


Musiktipp III
22.04 Uhr - WDR 3 - Jazz & World
"Archie Shepp & Attica Blues Orchestra"
Aufnahmen von Konzerten bei französischen Jazzfestivals 2012 und 2013 Fire Music


Musiktipp IV
22.06 Uhr - SRF 2 - Late Night Concert
Avishai Cohen Quartet am 25.10.18 in Lugano


Hörtipp I
20.00 Uhr - SRF 2 - Passage
Was bleibt, stiften die Dichter. Else Lasker-Schüler im Exil

Hörtipp II
21.05 Uhr - Bayern2 - hör!spiel!art.mix
Justin Torres: Wir Tiere
Bearbeitung und Regie: Elisabeth Maria Weilenmann NDR 2017

Hörtipp III
22.05 Uhr - NDRInfo - Jazz Special"
Shake Stew. Schüttel den Topf!

Hörtipp IV
23.03 Uhr - SWR2 - NOWJazz
"Karotte, Kürbis, Kohl und der tägliche Instrumentenbau"
"Das Wiener Gemüseorchester zaubert vielerlei Klangwelten" Von Nina Polaschegg

Varia

Warum Weimar?
100 Jahre Weimarer Republik
(sp) - Am 6. Februar 1919 tagte erstmals die deutsche Nationalversammlung - im beschaulichen Weimar statt in der Hauptstadt. Es war keine Flucht aus Berlin: Die Entscheidung für die thüringische Provinz hatte andere, gute Gründe.

 Lakonisch Elegant
#18 Die Story von Banksy - geschredderte Kunst
(dlfk) - Wir wissen endlich, wer hinter Banksy steckt... wirklich... NICHT! Aber wir beschäftigen uns mit Geschichten und Mythen rund um den geheimnisvollen Street-Art-Künstler, dessen geschreddertes Millionen-Werk nun doch in einem Museum hängt.

John Ruskin
Sozialreformer mit Sinn für Romantik
(dlfk) - In seinen Essays dachte John Ruskin Natur, Gesellschaft und Ökonomie zusammen. Damit inspirierte der Kunsthistoriker die soziale Bewegung und das englische Kunsthandwerk. Vor 200 Jahren wurde er geboren.

Das Kalenderblatt für Freitag, den
39. Tag des Jahres oder der 737.100. Tag unserer Zeitrechnung








Auf jeden Pinselstrich zoomen

(pt) - Über das analoge und das digitale Schauen in der großen Wiener Bruegel-Ausstellung. Oder: Gute Digitalisierung braucht das Zusammenwirken aus Hirn, Mut und Aufwand. Sechs Miniaturen. Von Rüdiger Wischenbart.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

Das Zitat des Tages
lieferte ub.hsu-hh.de

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hi61
Archiv: Varia