Medienticker

Fröhliche Hemmungslosigkeit

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
27.10.2016. Die ganze Wahrheit: Medien unter Generalverdacht - Mediengipfel: Social Media mit Journalismus infiltrieren - Stefan Aust im Gespräch: Zehnkämpfer der deutschen Medien -  Ein deutsches "Unwort" in den USA: Lügenmaschine Trump & die "Lugenpresse" - Pressefreiheit in Ungarn: Gott, Glück &Orbán - Der #Troll im Netz: Eine Besichtigung - Funke Mediengruppe übernimmt Mehrheit an Viralschleuder Heftig.co - Bayrischer Buchpreis 2016: Die Shortlist.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Lesen ist wie Reisen im Kopf." (Anonymus)

Heute u. a.:
Ein deutsches "Unwort" in den USA
Lügenmaschine Trump und die "Lugenpresse"
(mw) - Die "Lugenpresse" ist im US-Wahlkampf angekommen. Über die Wahlverwandschaft zwischen Pegida und Donald Trump und die Gemeinsamkeiten in der Geringschätzung der freien Medien. von Adrian Lobe

Armin Wolf
Social Media mit Journalismus infiltrieren
(face) - Gestern war ich eingeladen, beim "Mediengipfel" der 30. Münchner Medientage einen Vortrag zu halten. Das vorgegebene Thema: "Welche Medien wollen wir morgen in unserem Leben?"

Stefan Aust im Gespräch
Zehnkämpfer der deutschen Medien
(dra) - "Die linke Bügelfalte": Diesen Spitznamen verpassten die Kollegen des legendären Szeneblatts "St. Pauli Nachrichten" 1966 Stefan Aust. Der jetzige Herausgeber mehrerer Zeitungen beim Springer-Verlag machte seine ersten journalistischen Schritte in der linken Szene Hamburgs - Aust u. a. über sein Buch "Hitlers erster Feind - Der Kampf des konrad Heiden"

Eine Besichtigung
Der #Troll im Netz
(gg) - Trolls stören gezielt und in bösartiger Absicht. Ausgehend von den Chatrooms der 90er Jahre haben sie ihren Siegeszug durch die Sozialen Medien und Kommentarspalten angetreten. Seither besetzen sie die Öffentlichkeit. Die Frage ist: Was tun?

Influencer Marketing,
wie man es nicht betreibt
am Beispiel Axel Springer Verlag
(ind) - Veröffentlicht von Thomas Knüwer

Pressefreiheit in Ungarn
Gott, Glück & Orbán
(taz) - Die größte Oppositionszeitung ist die "Népszabadság" wohl die längste Zeit gewesen. Ab sofort gehört sie einem regierungsfreundlichen Oligarchen.


Funke Mediengruppe übernimmt

Mehrheit an Viralschleuder Heftig.co
(mee) - Digital Economy Den Inhalt dieser Pressemitteilung, konnten wir kaum glauben: Die Funke Mediengruppe übernimmt die Mehrheit an der Viralschleuder-Plattform Heftig.co und der dahinter stehenden Firma Media Partisans. Über den Verkaufspreis haben beide Seiten Stillschwiegen vereinbart. Die Heftig-Macher Michael Glöß und Peter Schilling bleiben "mit einem relevanten Anteil" am Unternehmen an Bord.

Die ganze Wahrheit
Medien unter Generalverdacht
(ta) - der Lüge und der Manipulation. Gibt es keine Wahrheit mehr? Doch! Von Michèle Binswanger
Wo ist die Wahrheit?
(dra) - Die ungeschminkte Lüge hat sich als Mittel der Politik etabliert, stellt der Politikwissenschaftler Matthias Küntzel fest. Mit Blick auf das Verhalten von Wladimir Putin und Donald Trump fragt er sich, ob es Wahrheit überhaupt noch gibt.
Douwe Draaismas "Halbe Wahrheiten"
Vom seltsamen Eigenleben unserer Erinnerungen
(dra) - Erinnerungen sind nicht eindeutig, sie vermitteln lediglich eine Version dessen, wie es gewesen sein könnte. Das erklärt der niederländische Psychologe Douwe Draaisma in seinem Buch "Halbe Wahrheiten". Sehr deutlich wird das am Beispiel des wiederholten Lesens.

Das Alter des Poeten
Klaus Merz' Gedichtband "Helios Transport"
(nzz) - In seinem neusten Gedichtband macht Klaus Merz noch einmal eine poetische Inventur. Mit der Altersmilde paart sich hier eine sanfte Liederlichkeit. von Samuel Moser


Man Booker Preis für Paul Beatty
Harter Stoff, auch literarisch
(taz) - Der US-amerikanische Schriftsteller bekommt für seine "fröhliche Hemmungslosigkeit" den renommierten britischen Literaturpreis.




Unterstützen Sie den Perlentaucher
Der Perlentaucher bietet seinen Service für die Leser kostenlos und möchte dabei bleiben. Falls Sie uns unterstützen mögen - regelmäßig oder einmalig - freuen wir uns! Hier finden Sie verschiedene Möglichkeiten.

Shortlist
Bayrischer Buchpreis 2016
Belletristik
+ Christian Kracht: "Die Toten"
+ Terézia Mora: "Die Liebe unter Aliens"
+ Heinrich Steinfest: "Das Leben und Sterben der Flugzeuge"
Sachbuch
+ Markus Schauer: "Der Gallische Krieg"
+ Bettina Stangneth: "Böses Denken"
+ Andrea Wulf: "Alexander von Humboldt"

Es gibt Seehofer & Karl Valentin
... daliegten Welten zwischen

Mundarten in Deutschland
(dra) - Sterben unsere Dialekte aus? Berliner, die nicht berlinern oder Münchner, die nicht Bayerisch sprechen: Wird es irgendwann keine Dialekte mehr in Deutschland geben? Der Sprachwissenschaftler Sebastian Kürschner kann beruhigen: Ganz so schlimm wird es nicht kommen.

Jugendangebot "funk"
Sende für keinen über dreißig
(faz) - Mit "funk" haben die öffentlich-rechtlichen Sender eine Plattform für junge Leute im Netz geschaffen. Sie ist gedacht für die Generation, die kein Fernsehen mehr schaut. Aber was läuft da eigentlich?

+ Hörfunk+TV-Tipps für heute Abend
Musiktipp I
20.05 Uhr - HR 2 - Jazzfestival Frankfurt 2016 Live"
Phronesis + John Scofield "Country For Old Men"


Musiktipp II
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - JazzFacts "Appassionato"
"Der französische Pianist Benjamin Moussay"


Musiktipp III
23.03 Uhr
- SWR2 - NOWJazz "Nordic Sources"
"Der norwegische Saxofonist Trygve Seim"


Hörtipp I
19.04 Uhr - WDR 3 - "Hörspiel"
"Empörung (2)" Hörspiel in 2 Teilen von Philip Roth

Hörtipp II
21.03 Uhr - SWR2 - "Radiophon"
"Musikcollagen" Von Michael Thiem

Hörtipp III
22.03 Uhr - SWR2 - "Hörspiel-Studio"
"Vom Drehen und Wenden der Blätter"

+ siehe mehr unter TV/Radio

Veranstaltungen im Oktober 2016
(gue) - Mit 215 Autoren und 459 Leseterminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Donnerstag

Medienauslese
Trolle, WELTfremdes Marketing, Genderwörterbuch
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Social Media & Journalismus (facebook)
2. #Troll im Netz (geschichtedergegenwart)
3. Axel Springer Verlag (indiskretionehrensache)
4. Gott, Glück und Viktor Orbán (taz)
5. Geschickt gendern (zebrabutter)
6. Lügenmaschine Trump & "Lugenpresse" (medienwoche)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Elegante Ängstlichkeit
27.10.2016. Der Guardian staunt über die bunte, eklektisch-energievolle Kunst Südafrikas. Der Freitag beklagt den Zustand der italienischen Literaturkritik. Der Standard porträtiert den neuen Booker-Preisträger Paul Beatty. Die NZZ besichtigt in den Hudson Yards die Zukunft des Wohnens. In der SZ kritisieren Marc Sinan und Markus Rindt das Auswärtige Amt, das das "Aghet"-Musikprojekt zur Erinnerung an den Völkermord an den Armeniern abgesagt hat.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Eine Taschenbuchausgabe von Candide genügt
27.10.2016. Und das Leistungschutzrecht ist doch eine Linksteuer, schreibt Christoph Kappes in seinem Blog. Identitätspolitik führt zur Diskriminierung von Minderheiten innerhalb von Minderheiten, erklärt  Timothy Garton Ash in der Presse. Laut Wiener Zeitung war es womöglich der Ringier Verlag, der die  Népszabadság eigentlich hat fallen lassen. In der Zeit spricht Burda-Vorstand Philipp Welte (nicht) über die prächtigen Renditen im Print: Allen voran betätigt sich Prinzessin Lillifee  als vierte Macht.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 27. Oktober 2016

Die Überflieger
Independent-Verlag Das Mag
(bb) - Erfolg macht unabhängig: Vor einem Jahr gründeten die Macher des Amsterdamer Literaturmagazins Das Mag einen Verlag, der zum Senkrechtstarter auf dem niederländischen Buchmarkt wurde. boersenblatt.net hat Daniël van der Meer, einen der beiden Verleger, zum Interview getroffen. 

PwC-Prognose bis 2020
"Der deutsche Buchmarkt ist erstaunlich robust"
(bb) - Die Berater von Price Waterhouse Coopers sehen den deutschen Buchmarkt in guter Form - doch die Umsätze schmelzen: Bis 2020 rechnen sie in der Branche mit Umsatzeinbußen von durchschnittlich 1,1 Prozent pro Jahr.

+ Literatur online
Don DeLillos "Null K"
Ewiges Leben, eisgekühlt
(nzz) - Tod, Verlust und Zeitlichkeit stehen im Zentrum von Don DeLillos jüngsten Romanen. In "Null K" transformiert er den Wunsch nach ewigem Leben in ein kühl-sinnlich schillerndes literarisches Kunstwerk.- (s. a. die Bücherschau)

Frankfurter Anthologie Anne Vegter

"Das Geheimnis des Buchhändlers"
(faz) - Was kann das Buch, was vermag der Händler? Dieses Gedicht von Anne Vegter stellt die entscheidenden Fragen an die bevorstehende Frankfurter Buchmesse und ist zugleich ein Gruß aus dem diesjährigen Gastland.

Die wichtigsten
Sachbücher des Herbstes

(faz)  Lyndal Roper stellt den Menschen Martin Luther vor. Timothy Garton Ash entwirft Prinzipien für die Kommunikation in der vernetzten Welt. Und John Eliot Gardiner feiert nicht nur Bach, sondern ein wenig auch sich selbst.

+ Bücherschau
All die Stimmchen und Geistlein
26.10.2016.
Die FAZ lernt aus zwei Büchern zur deutschen Besatzung Griechenlands, wie schäbig die Entschädigungsfrage geregelt wurde. Mit großem Vergnügen gräbt sie sich durch Jacques LeGoffs Essay über eine "Geschichte ohne Epochen". Die FR liest Ian McEwans Roman "Nussschale" - mit einem Fötus als Erzähler - als aufregend originelle Hamlet-Version. Die NZZ taucht ins Universum Friederike Mayröckers. Die SZ feiert den Glücksfall einer gelungenen Kracauer-Biografie.

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

+ Literatur im Hörfunk
Verspielt, kalauernd, einfallsreich
Teresa Präauer: "Oh Schimmi"
(dra) - Beim letztjährigen Bachmannpreis wurde Teresa Präauers "Oh Schimmi" bereits euphorisch gefeiert: In ihrem dritten Roman macht sich ein Teenager zum Affen. Dabei greift die Autorin auf Skurrilitäten aller Art zurück. - (s. a. die Bücherschau)

+ Kulturnews
(dra-audio) - 27.10.2016

Spenden
Unterstützen Sie den Perlentaucher
Der Perlentaucher bietet seinen Service für die Leser kostenlos und möchte dabei bleiben. Falls Sie uns unterstützen mögen - regelmäßig oder einmalig - freuen wir uns! Hier finden Sie verschiedene Möglichkeiten. mehr lesen

IT-News

Bill Gates im Gespräch
"Ich werde auf der Forbes-Liste zurückfallen"
(faz) - Bill Gates will nicht mehr der reichste Mensch der Welt sein. Im Gespräch mit der F.A.Z. erklärt er, wohin sein Geld fließen soll - und hat auch eine Forderung an Deutschland parat.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Überstunden
Schon wenige Überstunden machen krank
(zeit) - Ein paar Überstunden die Woche müssen drin sein? Wie eine neue Studie zeigt, können schon zwei Überstunden pro Woche Arbeitnehmer krank machen.

TV/Radio, Film + Musik-News

+ Musik-Kritik online
Die letzte Rockband -
(tm) - Guns N'Roses und der amerikanische Mythos - Ottar Gadeholt über die mythologische Seite von Guns N' Roses (Teil III)
A little bit of Pop, a little bit of Rock
(tm) - Suzanne Vega: 'Lover, Beloved: Songs From An Evening With 
Carson McCullers' / Thalia Zedek: 'Eve'
Ode To A Feral Child
(tm) - An Interview With Schakal Records
The Beauty Of Noise
(tm) -  An Interview With Katie Gately


Hör- & TV-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Grusel und Angst
Warum wir uns vor Clowns so fürchten
(dra) - In den USA gibt es das Phänomen bereits lange: Sogenannte Horror-Clowns erschrecken ahnungslose Passanten - teilweise unter Einsatz von Gewalt. Nun gibt es auch in Deutschland die ersten Fälle. Woher kommt es überhaupt, dass sich viele Menschen vor Clowns fürchten?

Das Kalenderblatt für den
301. Jahrestag bzw. den 736.266. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Oktober 2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages
lieferte http://ub.hsu-hh.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia