Medienticker

Die Netzflüsterer

Medien-News - Die tägliche Newsletter-Auslese von Rüdiger Dingemann
11.11.2014. Digitale Sicherheit & Datenmissbrauch: Die Hacker-Software-Pläne des BND & Dobrindts Überwachungs-Maut - IVW-Zahlen: Die News-Top-50 - In Sachen Leistungsschutz: Christoph Keese vs. Stefan Niggemeier und "die Medienjournalisten" - Russland: Die Medienoffensive des Kremls & Do swidanja! CNN beendet Verbreitung in Russland - Theater-Nachtkritik: Die Einsamste unter den Einsamen in Bochum+ Gratulationen zum 85.: Ijoma Mangold besucht Hans Magnus Enzensberger & Arno Widmann würdigt den "begeisterten Animateur".

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Gold erkennt man im Feuer, die Freude im Unglück." (Alberto Savino)

Heute u. a.:
Digitale Sicherheit
Die Hacker-Software-Pläne des BND
(dra) - "Das macht unsere Gesellschaft bedeutend angreifbarer"

Datenmissbrauch
Dobrindts Überwachungs-Maut
(dra) - Mit der PKW-Maut von Verkehrsminister Alexander Dobrindt droht der gläserne Autofahrer

Gregory Porter
Verfrühtes Weihnachtsgeschenk
(je) - Die Geschichte von Gregory Porter klingt wie ein modernes Märchen ...


NYT-Chef Dean Baquet im Gespräch
Die Aufgabe der New York Times wird immer größer
(faz) - Chefredakteur der "New York Times" - ist das in Zeiten des Internets ein Traumjob oder ein Albtraum? Und wieso wurde die Vorgängerin geschasst? Der Amtsinhaber gibt Auskunft.

IVW-News-Top-50
Zeit, Handelsblatt & HuffPo mit neuen Alltime-Rekorden
(mee) - Guter Monat für die Online-Nachrichtenbranche. Von den 50 besucherstärksten Angeboten verloren laut IVW nur 13 gegenüber dem September an Zuspruch, elf der 37 Gewinner stellten sogar einen neuen Allzeit-Rekord auf. Die größten Rekordjäger: Zeit Online, Handelsblatt.com und die Huffington Post.
Heftig legt zu, T-Online baut aus, MSN verliert
(mee) - Das Ende des Hypes um Heftig.co ist nicht absehbar. Im Oktober erreichte die Website laut IVW mehr als 30 Mio. Visits, ist mit einem Plus von 4,6 Mio. einer der großen Aufsteiger des Monats. Bei MSN scheint unterdessen der Relaunch in die Hose gegangen zu sein - im Oktober gab es ein Minus von 33%.

Manipulation
Die Netzflüsterer
(dat) - Wie Parteien und Banken, Pharmakonzerne und Staatsunternehmen das Internet über die Wiener PR-Agentur Mhoch3 mit hunderttausenden Postings manipulierten.

In Sachen Leistungsschutz
Christoph Keese vs. Stefan Niggemeier und "die Medienjournalisten"
(mee) - Keese erklärt , dass der Kampf der Verlage und der VG Media für das LSR keineswegs verloren sei. Mit Medienjournalisten im Allgemeinen und Stefan Niggemeier im Speziellen geht er hart ins Gericht ...

Do swidanja!
CNN beendet Verbreitung in Russland.
(turi2) - CNN stellt die Verbreitung in Russland zum Jahresende ein. CNN-Mutter Turner begründet den Schritt mit Änderungen im russischen Mediengesetz.

Utopie & Marxismus
Oskar Negt, Marco Iorio & Erich Hobsbawn
(ltk) - Oskar Negt und Erich Hobsbawn erkunden in ihren Büchern "Nur noch Utopien sind realistisch" und "Wie man die Welt verändert" die emanzipatorischen Potentiale von Utopie und Marxismus. Sammelrezension und Hinweise zu Büchern von Eric Hobsbawm, Marco Iorio, Oskar Negt

HME
"Was hast du dir dabei gedacht?"
Gratulationen zum 85. Geburtstag

(zeit) - Ein Besuch bei Hans Magnus Enzensberger, der in seinem neuen Buch "Tumult" von den Jahren der Studentenbewegung und von einer russischen Amour fou erzählt von Ijoma Mangold
Der begeisterte Animateur
(fr) - Hans Magnus Enzensberger gelang es immer wieder, die satt sich fläzenden Leser aufzuscheuchen, sie mit einem Gedanken zu erregen, sie wieder sich streiten zu lassen. Zum 85. des großen Intellektuellen. Von Arno Widmann
Unruhestand
(dw) - Als politischer Poet wurde er in den 60er Jahren bekannt. Aber der Lyriker Hans Magnus Enzensberger ist ein intellektueller Tausendsassa: Er ist Schriftsteller, Kulturkritiker, Übersetzer und Verleger feiner Bücher
"Allesfresser Poesie"
(dra-audio) - Knut Cordsen in 4:13 Minuten - ( s. a.die Bücherschau)

Russland
Die Medienoffensive des Kremls
(dra) - Mit dem Projekt "Sputnik" will Putin den globalen Medienmarkt aufmischen

+ Theater-Nachtkritik
Vertraute Fremde
Theaterbrief aus Rumänien
(nt) - Postmigrantische Theatertradition am Deutschen Staatstheater Temeswar.
Ein Märchen über Mut und Mobbing
"Mein ziemlich seltsamer Freund Walter" in Gelsenkirchen
(nt) - Sibylle Berg schreibt ihr erstes Kinderstück fürs Consol-Theater Gelsenkirchen.
"Einsame Menschen" in Bochum
Die Einsamste unter den Einsamen
(nt) - In Bochum zielt Roger Vontobel mit Gerhart Hauptmanns frühem Drama ins Zeitlose.

Jazzmusik
Die französische Leichtigkeit
(dra) - Das Orchestre National de Jazz zu Gast in Berlin


Hörtipp für den Abend
20.10 Uhr DLF - Hörspiel
"Vom Fenster meines Hauses aus"
Von Urs Widmer
hier im Livestream

Musiktipp des Tages 1:
21.03 Uhr SWR2 - Jazz Session
"Goldene Grooves"
Orchestre National de Jazz und dem Quartett "Die Hochstapler"
hier im Livestream

Musiktipp I für den Abend

22.00 Uhr - WDR 3 - Jazz
"Die Dylan-Variationen"
Der Klarinettist Michael Moore im Porträt
hier im Livestream

Veranstaltungskalender

Lesung von Howard Jacobson aus "Im Zoo"
Heute:
Bertelsmann-Repräsentanz, Unter den Linden 1, 19.30 Uhr, Mod.: Shelly Kupferberg, deutsche Lesung: Heikko Deutschmann


TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am Dienstag

Super Illu, Ebola, Restrukturierungen
Die Medienauslese
(6 vor 9) - von Ronnie Grob
1. - Die Netzflüsterer (datum)
2. - Engagiert gegen "Bild"-Miezen (ndr)
3. - Experten & Ebola-Panikfälle (niggemeier)
4. - Blutarmut als Konzept (vocer)
5. - Bräsiger Mix aus Käse- und Infoblatt (taz)
6. - Keine üble Nachrede (meedia)

Efeu - Die Kulturrundschau

Die Autoren produzieren Plastiktexte
Die taz will keine neuen Großkritiker in der Literatur. Theaterregisseur Christian Stückl erklärt im Standard mit Peter Turrini: "Ich verabschiede mich jetzt aus der Kunstdebatte!" Die SZ wirft der Open-Mike-Gewinnerin Doris Anselm literarisches Blackfacing vor. Zeit online hört in Azealia Banks" Debütalbum ein Manifest der Selbstbestimmung. Und im Perlentaucher untersucht Ulf Erdmann Ziegler die Pop-Pubertät der deutschen Kunst

9Punkt - Die Debattenrundschau
Die Wurst aber hatte bislang Erfolg
Wladimir Putin verteidigt seit neuestem den Hitler-Stalin-Pakt und bricht damit ein altes Tabu. Warum erscheint ihm die Annäherung an Nazi-Deutschland heute so opportun, fragt Timothy Snyder im NYRBlog. Die taz debattiert über Sterbehilfe. Zygmunt Bauman vermisst im Eutopiamagazine das Alternativen-Angebot der Vorwendezeit. Enrique Krauze fragt in El Pais, ob Mexikos Demokratie die Zeit der Morde überstehen wird

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 11.11.2014

Internet-Trend
Das Milliarden-Geschäft mit gebrauchten Büchern
(bild) - Viele der Bücher sind ausgelesen, werden selten nochmals angefasst und verstauben im Regal. Ein Fehler! Denn oft bringen gebrauchte Bücher auf Internet-Portalen bares Geld.

Veranstaltungen
54. Frankfurter LeseEule
(bm) - Heute wurde die Kinder- und Jugendbuchausstellung in den Frankfurter Römerhallen eröffnet. Etwa 800 Kinder- und Jugendbücher sind bis zum 30. November an prominenter Stelle im Herzen der Stadt zu sehen. Das Thema der diesjährigen Schau heißt Zukunft im Blick.

THE SUN
Auflage fällt erstmals unter Zwei-Millionen-Marke
(dnv) - Seit Jahren liefern sich die britische SUN und BILD ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Titel von Europas auflagenstärkster Tageszeitung.

Schweizer Buchpreis 2014
Lukas Bärfuss in Basel ausgezeichnet
(bb) - Der Schweizer Autor Lukas Bärfuss hat für seinen Roman "Koala" (Wallstein Verlag) den Schweizer Buchpreis 2014 erhalten. Der mit 30.000 Schweizer Franken dotierte Preis wurde am Sonntag im Rahmen des Literaturfestivals BuchBasel, im Theater Basel überreicht.

DDR-Literatur
Leseland ist abgebrannt
(faz) - Strenggenommen entstand in der DDR nur ein einziges Werk der Weltliteratur. War alles andere nur von innerdeutschem Interesse? Wie bedeutend sind Christa Wolf und Wolf Biermann? Eine Bestandsaufnahme. von Jochen Hieber

"Welt"-Literaturpreis
"Das spürbare Gefühl, frei zu sein"
(welt) - In Berlin nahm Haruki Murakami den "Welt"-Literaturpreis entgegen. In seiner Dankrede sprach der Weltstar aus Japan von einer Welt ohne Mauern. Clemens Setz laudatierte. Und Pattie Smith spielte dazu.
Liebe ist, freiwillig eine Parallelwelt zu teilen
(welt) - Ohne sein Werk wäre die Welt ärmer, ja möglicherweise kaum verständlich: Eine Lobrede

Jugendtheater
Märchen von Mut und Mobbing
(dra) - Das Consol-Theater Gelsenkirchen zeigt das erste Kinderstück von Sibylle Berg

+ Literatur online
Erotische Literatur


Werner Fulds
Märchen für Erwachsene

(fr) - "Eine Geschichte des sinnlichen Schreibens": Werner Fulds subjektive Geschichte erotischer Literatur quer durch die europäische Literaturgeschichte. Mit einigen vernichtenden Einschätzungen zur Lage in Deutschland. Von Sven Hanuschek (s. a. die Bücherschau)

Leopold Federmair
(beg) - "Die neue Bigotterie"

+ Neues auf faustkultur.de
Davide Enia erzählt
(fk) - in Berlin von Palermo
Das Buch "House of Taswir" von Almut Bruckstein Çoruh
(fk) - ist ein Denk-Labyrinth aus Notizen, Zitaten und Reflexionen einerseits und aus Bildern, Abbildungen und Kaligraphien andererseits - ein anarchisches, höchst idiosynkratisches Gebäude, in dem jüdische und islamische Philosophie, mittelalterliche und postmoderne Deutungstradition aufeinander treffen.

+ Literatur im Hörfunk
SWR2 Buch der Woche

Botho Strauß: Herkunft
(swr2) - Es ist das wohl persönlichste Buch des immer auf Distanz achtenden Schriftstellers Botho Strauß. Es ist ein Vaterbuch. Nach langer Ablehnung wendet sich der Sohn, Botho Strauß, an den Vater, der diese Hinwendung nicht mehr erfahren kann. Denn erst nach dessen Tod gelingt es Botho Strauß, sein Verhältnis zum Vater zu klären. Diesem Prozess zu folgen ist ein persönlicher Gewinn. Von Kirsten Voigt

+ Literatur im Fernsehen
Selfie und Barock
(bgl) - Interessante und vor allem lebhafte "Sternstunde Philosophie" mit (bgl) - PhilippTingler und Thomas Macho im Schweizer Fernsehen. Der Moderator Juri Steiner istzwar gelegentlich etwas konfus (besonders ab Minute 40), aber das stört danndoch kaum.

+ Video-Rezension
Marcel Proust "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit"
(zeit) - Die Neuübersetzung von Marcel Prousts "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit" gibt dem Klassiker einen etwas umgangssprachlicheren Ton. Frisch und unbefangen, aber mit Mankos, sagt der ZEIT-Literaturchef Ijoma Mangold.
Balzacs grelles Universum menschlicher Eitelkeiten
(zeit) - Ein ehrgeiziger junger Dichter aus der Provinz landet in der gehobenen Pariser Gesellschaft. Dort zerbricht sein Glück. Honoré de Balzacs famose Charakterstudie erscheint nun in einer gelungenen Neuübersetzung.

+ Videolesung
Charles Dickens flucht über den Nebel
(zeit) - Was für ein Mistwetter. Aber so fies kann das Wetter gar nicht sein, dass es die Abgründigkeit dieser Stadt wahrhaft widerspiegeln würde.
"Am Fluß" von Esther Kinsky
(zeit) - Eine Frau verlässt ihr altes Dasein und zieht in einen Randbezirk. Hier kennt sie niemanden. Sie richtet ihre Wohnung nicht ein. Der Wind zieht durch das alte Haus. Thomas Sarbacher liest Esther Kinsky.

Kulturtipps
(dra-audio) - 11.11.2014

IT-News

Innovation
Journalismus für das iPhone
(fill) - Auf mobilen Kanälen verdient die Zeit Online kein Geld. Dennoch ist es für Chefredakteur Jochen Wegner derzeit die wichtigste Baustelle. Bei der Interactive West in Dornbirn erklärte er, wie das deutsche Wochenmagazin im Digital-Bereich auf innovative Konzepte setzt.VonvElisabeth Oberndorfer

Bye, bye blaue Haken
WhatsApp macht Lesebestätigung mit Update rückgängig
(mee) - Das ging schnell: Jüngsten Berichten zufolge arbeitet WhatsApp an einem Update der App, das die unliebsamen blaue Häkchen für gelesene Nachrichten optional machen soll.

Luxemburg-Leaks

Wie Amazon Steuern spart
(dra) - Der Finanzminister von Luxemburg ist höchst zufrieden mit dem Versandhändler und lobt ihn als "guten Steuerzahler". Die Nachbarländer sehen das anders. Denn Amazon spart mit zwei Tricks jede Menge Abgaben

Digitaler Nachlass
Löschen oder Weiterleben?
(dra) - Eine Kampagne der Bundesverbraucherzentrale klärt auf
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Kein & Aber unter neuer Aufsicht
Peter Kurer wird Verwaltungsratspräsident von Kein & Aber
(brp) - Neuerungen bei Kein & Aber: Mit Peter Kurer wird einer der bekanntesten Banker Mitglied des Verwaltungsrats des Schweizer Verlags. Neu gewählt wurde außerdem der Tierarzt Marc Bär. Sie folgen auf Roger Schawinski und Hansjürg Schürmann.

TV/Radio, Film + Musik-News

In memoriam
Zweimal stärker als ein Mann
(dra) - Vor 20 Jahren starb die amerikanische Sängerin Carmen McRae
Die 1920 in Harlem geborene Künstlerin Carmen McRae zählt bis heute zu den kraftvollsten Stimmen des Jazz. Der Weg nach oben war schwer. Als Frau musste sie sich durchkämpfen im chaotischen, anstrengenden Show-Business. Von Karl Lippegaus


Einkaufsparadies in Watte gepackt

Die Psychologie hinter Amazons schrecklich-schönem Fire TV
(nw) - Während viele TV-Streaming-Lösungen in erster Linie mit sich selbst beschäftigt sind, hat Amazon beim Fire TV den Fokus auf eine besonders angenehme Bedienung gelegt. Das Einkaufen dort soll uns Spaß machen - was Amazon gleichermaßen zu Gute kommt. Ein Erfahrungsbericht nach drei Wochen mit dem Gerät. Von Jürgen Vielmeier

+ Neues auf faustkultur.de
Die Operette war die Popmusik der Großeltern
(fk) - und der Urgroßeltern. Das Lebensgefühl, das einst damit korrespondierte, als Paris, und, fast mehr noch, Wien kulturelle Sehnsuchtsorte waren, scheint verblichen. Und dennoch ist in diesen volkstümlichen Bühnenwerken, deren Musik auf neuen CDs sich Hans-Klaus Jungheinrich widmet, noch etwas, was die Begeisterung unserer Vorfahren erklärt.
Die Duisburger Filmwoche,
(fk) - nunmehr in ihrem 38. Jahr, entzieht sich der Logik des Wachstums von Festivals. Und so standen auch diesmal nur so viele Dokumentarfilme auf dem Programm, wie man an fünfeinhalb Tagen unterbringen kann. Für jeden Film blieb außerdem eine Diskussionszeit von einer Stunde reserviert, berichtet Thomas Rothschild.

Konstantin Wecker
Über den Gott im Innern
(dra) - Der Liedermacher und Komponist erklärt seine ganz besondere Form der Spiritualität

Damien Rice
Der einsamste Bastard
(zeit) - Vor 13 Jahren hat Damien Rice der Welt das Herz gebrochen, vor acht zum letzten Mal die Scherben verpackt. Der irische Singer-Songwriter hat immer noch Liebeskummer. Es reicht langsam.
Interview mit Damien Rice
(3sat) - Die Einsamkeit des Musikers: Damien Rice ist ein Künstler, der mehr als andere seine Freiheiten braucht. Nach seinem Album "9" 2006 brach er kurzerhand alle Zelte ab. Nun ist er wieder da. Ralf Rättig hat ihn getroffen.

Rodney Kendrick
Ein Abtaucher taucht wieder auf
(je) - "We Don"t Die, We Multiply" hatte Rodney Kendrick eines seiner Alben genannt, mit denen er in den 1990er Jahren zu einem der aufregendsten Pianisten und Komponisten des Jazz aufstieg. Ein paar Jahre später war er so spurlos von der Szene verschwunden, dass selbst die allwissende Google-Suchmaschine ihn nicht finden konnte und einem keine Antworten über seinen Verbleib und sein Tun liefern konnte. Soviel kann man sagen

"Bee and PuppyCat"
Halb Hund, halb Katze
(sp) - Die Zeichentrick-Sensation des vergangenen Jahres, ist endlich zurück. Fans hatten fast 900.000 Dollar zusammengelegt, um die Serie zu ermöglichen - ein Rekord auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter. Nie wurde dort mehr Geld für eine Webserie ausgegeben.


TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...

Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia


Gernot Hassknecht
Der wütendste Mann des deutschen Fernsehens
(sz) - Hans-Joachim Heist war ein glücklicher kleiner Komödiant und SPD-Politiker. Als Gernot Hassknecht wurde er bei der "Heute-Show" im ZDF zum Chefcholeriker der Republik. Ein Treffen.


Nach dem Mauerfall

Damals aus der Sicht von heute
(dra) - Die deutschen Länder und die Monate des Umbruchs 1989/90
Als sich am 10. November 1989 in Bonn die Ministerpräsidenten der Länder im Bundesrat treffen, rechnet zu dieser Stunde kaum einer, wie rasant sich die politische Landkarte verändern wird. Politiker und Zeitzeugen erinnern sich an die Monate des Umbruch

Super Illu feiert das Ost-Lebensgefühl
Bräsiger Mix aus Käse- und Infoblatt
(taz) - Früher zierten die "Super Illu"-Cover oft nackte Ost-Promis, heute sind sie meist angezogen. Auch 25 Jahre nach dem Mauerfall setzt man auf den "Heimat-Code".

An die Grenzen Europas
Liveblog vom "Ersten Europäischen Mauerfall"
(nt) - Für die Aktion "Erster Europäischer Mauerfall" vom Zentrum für politische Schönheit fahren zwei Busse von Berlin an die europäische Außengrenze, um dort die Grenzanlagen abzureißen.

Maluma & Takete
Die Künstler haareraufend
(pt) -Pop ist ein vertracktes Etikett. Es klingt vertraut und hält wahrscheinlich ewig. Nur, niemand will damit beklebt werden. Daher auch die Idee der Kuratorin Martina Weinhart an der Schirn: Mal sehen, ob es da nicht doch Streit gibt. Oder sagen wir, eine deutsche Debatte. Ein erster Essay zur Gestalt der Zeit. Von Ulf Erdmann Ziegler.

Das Kalenderblatt für den
315. Jahrestag bzw. den 735.550. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat lieferte Wolfram Schütte

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia