Medienticker

Was labert der?

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
05.04.2019.
Aktualisisert: DuMont: Umsatz & Ebitda steigen - Zitate-Ranking: Spiegel auf Platz 1 - Leistungsschutzrecht: Das Lügen geht weiter & Barley will zustimmen - Bernard-Henri Lévy spielt Theater  & schlägt drei Revolutionen vor - Bundesgerichtshof: "Facebook-Pranger" von Bild bleibt unzulässig - S. Fischer: Bong geht, Bublitz kommt - Der Brause-Abfüller & Medienunternehmer Mateschitz sponsert Rechte - Warten auf Godot 2.0.: Beim Brexit von Beckett & Freud lernen - Monolith für die Moderne: Neues Bauhaus-Museum Weimar + Wochenend-Hörfunk-Tipps.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"An deinem Herd bist du genauso ein König wie jeder Monarch auf seinem Thron." (Miguel de Cervantes)

Aktualisiert: + am Samstag

Heute u. a.:
+ DuMont
Umsatz & Ebitda steigen
Kartellstrafe sorgt für rote Zahlen
(nb) - DuMont hat im Geschäftsjahr 2018 seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr von 615 Millionen Euro (2017) auf 621 Millionen Euro gesteigert, was einem Plus von etwa 1 Prozent entspricht. Das operative Ebitda ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 3 Prozent auf 74,6 Millionen Euro angestiegen. Allerdings rutscht DuMont beim Betriebsgewinn ins Minus, da eine Kartellstrafe wegen Absprachen in Bonn in Höhe von 16 Millionen Euro bezahlt werden musste und andere Altlasten zu Buche schlagen. Wie CEO Dr. Christoph Bauer dem 'Handelsblatt' im Interview sagte, entspricht das Minus der Kartellstrafe.

+ Monolith für die Moderne
Neues Bauhaus-Museum in Weimar
(zdf) - Mit einem großen Festakt wird heute in Weimar das neue Bauhaus-Museum eröffnet. Der schlichter Betonkubus ist neue Heimat für das Erbe der Weimarer Moderne. von Daniela Sonntag

+ Zitate-Ranking
Spiegel übernimmt mit Chefredakteur Klusmann wieder Platz 1
(kress) - Nachdem 2018 die Bild-Zeitung das Media Tenor-Zitate-Ranking am Ende dominierte, hat sich im ersten Quartal 2019 wieder der Spiegel mehr Aufmerksamkeit mit seinen Inhalten verschafft. Wie der Erfolg zustandekam und wer die (weiteren) Gewinner und Verlierer sind.

Leistungsschutzrecht
Das Lügen geht weiter
(golem) - Selbst nach der Abstimmung über die EU-Urheberrechtsreform gehen die "Lügen für das Leistungsschutzrecht" weiter. Auf dieser Basis darf die Regierung nicht final den Plänen zum Leistungsschutzrecht zustimmen. - Eine Analyse von Friedhelm Greis
Justizministerin Barley will Urheberrechtsreform zustimmen
(sp) - Am 15. April entscheidet der EU-Rat über die Urheberrechtsreform. Justizministerin Barley hat sich für eine deutsche Unterstützung des umstrittenen Gesetzes ausgesprochen - mit Einschränkungen.

Ostereffekt
Branchen-Monitor Buch März
(bb) -Vor einem Jahr war Ostern Anfang April, diesmal fällt der Ostersonntag auf den 21. April - damit verschiebt sich das Ostergeschäft für den Buchhandel um einen Monat. Die Folge: ein Umsatzminus von rund 12 Prozent im März. Das zeigt der aktuelle Branchen-Monitor Buch.

S. Fischer
Bong geht, Bublitz kommt
(faz) - Er prägte eine Ära: Jörg Bong kündigt seinen Abschied beim Verlag S. Fischer an. Nach zweiundzwanzig Jahren wünscht er sich "einen anderen Rhythmus, einen anderen Modus, ein anderes Tempo".
"Unser Kern ist literarisch"
Bublitz & Bong zur Situation bei S. Fischer
(bb) - Anfang Juni reicht Jörg Bong den Stab der verlegerischen Geschäftsführung der S. Fischer Verlage an Siv Bublitz weiter. Im Interview mit Börsenblatt-Chefredakteur Torsten Casimir sprechen die beiden über ihre Zusammenarbeit, den Wechsel und die künftige Verlagsstrategie. "Unser erstes Interesse muss es sein, großartige Bücher zu machen und dafür dann möglichst viele Leser zu finden", so Bublitz. - s. a. Medien-Personal

Warten auf Godot 2.0.
Für den Brexit könnten die Briten von Beckett und Freud lernen
(faz) - Hätten die Briten doch nur Beckett gelesen. Sie hätten gewusst, auf was sie sich einliessen mit dem Brexit. Noch bleibt Hoffnung: Sie heisst Sigmund Freud.

Bundesgerichtshof vs. Springer-Verlag
"Facebook-Pranger" von "Bild" bleibt unzulässig
(tgsp) _ Die Bild-Zeitung hatte 2015 einen "Facebook"-Pranger für Hater aufgestellt. Dagegen hatte eine Nutzerin erfolgreich geklagt. Das Urteil hat Bestand

Braune-Brause-Abfüller Mateschitz
Umstrittenes Sponsoring von Red-Bull-CEO
Verständnis für Rechtsextreme
(taz) - Der Red-Bull-CEO Mateschitz sponsort Extremsportler und Servus TV. Damit fördert er auch die Verbreitung rechten Gedankenguts.
(t-o) - Landesweite Drohungen  der "Nationalsozialistischen Offensive" 

Peter Raue
"Die Ermittlungen gegen das ZPS sind ein Skandal"
(dlfk) - Seit mehr als einem Jahr wird das Künstlerkollektiv "Zentrum für politische Schönheit" vom Staat überwacht. Jurist und Kulturförderer Peter Raue kann die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Gera nicht nachvollziehen.

Wa(h)re Verbrechen
Der True-Crime-Boom in den Medien
(ndr) - Echte Kriminalfälle ziehen nicht nur im TV, sondern auch als Podcast und Printtitel. Als erstes Magazin startete "Stern Crime" vor vier Jahren.

"Ich schlage drei Revolutionen vor"
 Bernard-Henri Lévy spielt Theater für Europa
(dlfk) - Bis zur Europawahl tourt Philosoph Bernard-Henri Lévy mit dem Ein-Personen-Drama "Looking for Europe" über den Kontinent. Er wünscht sich eine Revolution im Sozialen, in der Politik und Poesie. Neben Prag und Lissabon macht er auch in Berlin Station.
(dlfk-audio) - Gespräch mit Bernhard-Henri Lévy (11:17 min)

Was labert der?
Die Sprache der Nummer-Eins-Hits in Deutschland
(efd) - Von der Mitte der Neunzigerjahre bis 2016 wurde in Deutschland immer wieder über Quoten für deutschsprachige Musik im Radio diskutiert. Heute wirken diese Debatten völlig aus der Zeit gefallen, denn deutschsprachige Lieder dominieren die Charts.

Tohuwabohu im Hinterland
Bela B Felsenheimers "Scharnow"
(fr) - erster Roman "Scharnow" ist durchaus ein Vergnügen, wird aber auf der Langstrecke zur Prüfung. Bela B Felsenheimer beobachtet Brandenburgs Landleben feinsinnig, mitunter liebevoll ...
mehr in der Bücherschau




SWR2 - NOWJazz
"Soundpanorama in Schichten"
"Die Gitarristin Julia Reidy" Von Franziska Buhre


Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

+ Radiotipps für das Wochenende 6./7.April 2019
Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de
(Samstag) + (Sonntag)

Musiktipp I
22.03 Uhr - SWR2 - Jazztime
"Die Erfindung der Coolness"
"Wie vor 70 Jahren der Cool Jazz entstand"Von Odilo Clausnitzer


Musiktipp II
22.05 Uhr - Bremen 2 - Sounds in concert
"Gina Schwarz Quartet/ Alex Simu Quintet" Vom 1. und 2. März 2019, Schwankhalle, Bremen


Musiktipp III
23.04 Uhr kulturradio - Late Night Jazz
"100 Jahre Jazz in Europa" The Hammond B3 Nights


Hörtipp I
18.05 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Feature
"Familienleben Von Rosa Hannah Ziegler
Regie: die Autorin Ton: Hermann Leppich (Ursendung)

Hörtipp II
20.05 Uhr - Deutschlandfunk - Hörspiel des Monats
"AUDIO.SPACE.MACHINE" Ein Bauhaus-Konzeptalbum
Von wittmann/zeitblom Komposition und Regie: die Autoren

Hörtipp III
22.04 Uhr - WDR 3 - Open Sounds
"Endlosschleifenmusik"
"Alte und neue Loops von Raymond Scott bis Lorenzo Senni" Mit Raphael Smarzoch

Hörtipp IV
23.05 Uhr - Deutschlandfunk - Lange Nacht
"Fremdes Leben in fernen Ländern"
"Eine Lange Nacht exotischer Genüsse" Von Antje Allroggen
Regie: Burkhard Reinartz

--- am Sonntag
Musiktipp I
20.04 Uhr - SR 2 - JazzNow
Jazzfest Berlin 2018: "Bill Frisell" Vom 4. November 2018 im Haus der Berliner Festspiele


Musiktipp II
21.00 Uhr - Ö1 - Milestones
"Fletcher Henderson & His Orchestra 1924/25"
Das erste Dream Team unter den frühen Bigbands: Fletcher Henderson Orchestra.
Gestaltung: Michael Neuhauser


Musiktipp III
23.03 Uhr SWR2 - Musikpassagen
"Die Berliner Musikerin Dota"
"Vom Suchen müssen und Finden wollen" Von Luigi Lauer


Musiktipp IV
23.04 Uhr - WDR 3 - Studio Neue Musik
"Witten 1969 - 2018 (8)"
Werke von Walter Zimmermann, Peter Ablinger, Márton Illés


Hörtipp I
15.05 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Interpretationen
"Der letzte Universalist" Dirigent, Pianist, Komponist, Arrangeur, Entertainer - in memoriam André Previn

Hörtipp II
18.30 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Hörspiel
"Hafen" Von Mishka Lavigne
Übersetzung: Frank Weigand Regie: Anouschka Trocker Ursendung

Hörtipp III
20.05 Uhr - Deutschlandfunk Freistil - Infrasound und Ultraschall
"Erfahrungen jenseits des Hörbaren" Von Olaf Karnik und Volker Zander
Regie: Philippe Bruehl Produktion: Dlf 2019

Hörtipp IV
20.15 Uhr - Ö1 - Kunstsonntag
Tonspuren "Weiss isst Text"
Ein Versuch, den Wahnsinn der Welt in Worte zu fassen.
Der Schriftsteller Philipp Weiss. Feature von Kathrin Wimmer

+++ Video-Hörtipps vom Freitag +++
SWR2 - Abendkonzert
"ECLAT-Festival 2019"
SWR Symphonieorchester; SWR Experimentalstudio; SWR Vokalensemble
Rei Nakamura (Klavier); Leitung: Brad Lubman
Uraufführungen von Vykintas Baltakas, Christian Winther Christensen, Vito Žuraj
(Konzert vom 10. Februar im Theaterhaus Stuttgart)


Deutschlandfunk - On Stage
"Metamorphosen der Schwestern" Die US-Band Larkin Poe
Aufnahme vom 14.5.2016 beim Bluesfestival Schöppingen

SRF 2 - Late Night Concert
Sugarray Rayford - Von ganz unten ins Rampenlicht


Buch+Blattmacher-News

Medien-Watchblog
(mdr) - Die Kolumne wird von Montag bis Freitag am späten Vormittag vom MDR publiziert ...

Medienauslese ...
Geblubber, Fördergeld, Leistungsschutzlügen
(6vor9) - von Lorenz Meyer
1. Facebook-Pranger (tagesspiegel)
2. Verständnis für Rechtsextreme (taz)
3. Nur 155 Zuschauer (ostsee-zeitung)
4. Das Lügen geht weiter (golem)
5. Wa(h)re Verbrechen (ndr.de)
6. Was labert der? (einfacherdienst)

Presseschauen im Hörfunk
Vom 5. April 2019, 07:05 Uhr
(dlf) - Kommentiert werden die erneute Niederlage der AfD-Politikerin Harder-Kühnel im Bundestag und die Vorwürfe gegen die Polizei in NRW angesichts angeblicher Ermittlungsfehler bei Kindesmissbrauch. Zunächst geht es aber um die Nato-Tagung in Washington
Die internationale Presseschau
(dlf) - ab 14.00 Uhr
Weitere Kulturnachrichten
(dra) für den 5.4.2019

Neue Bücher von Siri Hustvedt
Ein Porträt der Künstlerin als junge Frau
(faz) - Es scheint, als ob Siri Hustvedt einfach alles wüsste. Jetzt hat die Amerikanerin neue Essays veröffentlicht - und einen neuen Roman: "Damals". Von Verena Lueken
mehr in der Bücherschau

Gabriele Tergits "Effingers"
Ein großer Roman des zwanzigsten Jahrhunderts
(sz) - Lange war Gabriele Tergits 1951 erschienener Gesellschaftsroman "Effingers" vergriffen, nun ist er neu verlegt worden. Das Buch ist ein Panorama des jüdischen Bürgertums im Berlin der Vorkriegsjahrzehnte. "Effingers" wurde immer wieder einmal als "jüdische Buddenbrooks" bezeichnet - aber das stimmt höchstens halb. Von Jens Bisky

Actionszenen der Weltliteratur (4)
Als Gabriele D'Annunzio den Faschismus erfand
(welt) - Fiume, die Stadt an der Adria, die heute Rijeka heißt, wurde 1919 zum Schauplatz eines Staatstreichs. Anführer war der exzentrische Dichter Gabriele D'Annunzio. Und einer schaute genau zu: Mussolini. Von Marc Reichwein

Svenja Flaßpöhlers Buch ihres Lebens
Lew Tolstois "Anna Karenina"
(dlfk) - Für die Philosophin Svenja Flaßpöhler hat Lew Tolstoi in "Anna Karenina" ihr eigenes Leben erzählt. Der russische Schriftsteller hat es mit seinem Werk geschafft, die Sprachlosigkeit, die sich für Flaßpöhler in ihrer Vergangenheit auftat, in Worte zu fassen.

Print on Demand
Vorurteile & Gegenargumente
(brp) - Eines der schwierigsten, riskantesten Verfahren im Verlag ist die Festlegung der Druckauflagen. Die sinkende Bereitschaft des Handels, Großmengen zu ordern und zu bevorraten, hat diese Aufgabe nicht leichter gemacht. Digitaldruck in Auflage 1 bietet sich als Alternative an - eine schwierige Alternative. So scheint es vielen auf den ersten Blick. Und auf den zweiten?

Daheim sterben die Leute
Reinhard Kaiser-Mühlecker: "Enteignung"
(stgz) - Der Gegenwart entkommt keiner - auch nicht auf dem Land. Reinhard Kaiser-Mühlecker macht in seinem neuen Roman "Enteignung" Unwirtlichkeit zum Ereignis. - mehr in der Bücherschau



Eine Erbin schlägt zurück
Pierre Lemaitre: "Die Farben des Feuers"
(stgz) - Süffig erzähltes Zeitpanorama: Pierre Lemaitres neuer Roman "Die Farben des Feuers" handelt vom Verfall eines Pariser Bankhauses in Zeiten der Weltwirtschaftskrise und des aufkommenden Faschismus. - mehr in der Bücherschau




Anzeige

Best+Bestseller

+ Krimibestenliste
Die zehn besten Krimis im April
(dlfk) - Deutschlandfunk Kultur & die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung präsentieren die besten Krimis des Monats - Vier Bücher steigen neu auf unserer Krimibestenliste ein. Gleich zwei davon spielen in Mexiko. Der Spitzenplatz geht diesmal an "Willnot". Der Roman inszeniert das Drama des Daseins in den Kulissen einer amerikanischen Kleinstadt.

+ Sachbuchbestenliste im April
Männerblicke, Omasprüche und Emanzipation mit da Vinci
(dlfk) - Eine scharfe Abrechnung mit dem männlichen Blick, ein Schlussstrich unter Omas "Früher war alles besser" und die genaue Betrachtung eines einzigen Aspekts im Schaffen Leonardo da Vincis - die neue Sachbuchbestenliste ist ein Plädoyer für Themenvielfalt.
Angst, Politik und Sex-Maschinen
Deutschlandfunk Kultur, ZDF und "Die Zeit" präsentieren die stärksten Sachbücher des Monats. Gekürt werden die Titel von einer Jury aus 30 Kritikerinnen und Kritikern.
Wir leben in einer "Republik der Angst", sagt der Historiker Frank Biess und erobert mit seinem gleichnamigen Buch Platz eins der Sachbuchbestenliste. Andere Autoren beschäftigen sich mit Sex-Maschinen, LSD und digitalen Stammesgesellschaften. - Liane von Billerbeck im Gespräch mit Christian Rabhansl (Audio -5:26 min)
+ Lesart-Gespräch

Buchcharts
Die aktuellen Bestsellerlisten, 3. April 2019
Blitzerfolg für Youtuber MontanaBlack
(bb) - Walter Moers zieht in der Belletristik nach vorn auf Rang 1, Sebastian Fitzek in der Top 25 Ratgeber. Die ganz große Geschichte liefert diesmal jedoch Youtuber MontanaBlack: Er springt aus dem Stan

ORF-Bestenliste April
(orf) - Die zehn besten Literaturtitel im April 2019: Mit Platz eins geht's auf Reisen, aber nicht hinaus in die Welt: Abenteuerliche Reise durch mein Zimmer von Karl-Markus Gauß.d an die Spitze der Sachbuch-Charts.

Kindle-eBook-Top 100
Self Publisher inzwischen deutlich in der Mehrheit
(self) - Im Bereich der gedrucktenBücher anders aus. Indie-Autoren können im Printbereich zum einen preislich oft nicht mit den Verlagen mithalten. Zum anderen sind Online-Besteller gedruckter Bücher eine andere Zielgruppe als Besitzer von E-Readern. Gedruckte Bücher lässt man sich von Amazon zum Beispiel auch schicken, um sie zu verschenken - doch eine E-Book-Verschenkoption bieten leider bisher nur eBooks.de, iBooks und Thalia.  Von Matthias Matting










Abb.: selfpublisherbibel.de

Bestseller & Lesetipps
von spiegel-online
(sp) -
Alle Artikel & Hintergründe
- "Was verloren geht" von Zinzi Clemmons: Trauer ohne Tralala
- Vea Kaisers "Rückwärtswalzer": Der Kitsch reist mit
- Comicreihe "Die Katze des Rabbiners": Gotteshaus-Sharing mit Hindernissen
- Selbstfindungsroman "weg": Aufs Mopedfahren kommt es an
- Schriftstellerin über ihre Erkrankung: Brustkrebs, verzieh dich!
- Science Fiction über Frauenhass: Auf dem besten Weg zum Höhlenmenschen
- Schweinezucht-Roman "Tierreich": Bestie Mensch
- Dorfroman "Lanny": Das Zauberkind ist verschwunden
- Linke Politik: Auf der Suche
- Anke Stelling hat den Roman des Frühjahrs geschrieben
- Literaturfrühling: Das sind die wichtigsten Bücher der Saison

30 Kritiker. 10 Bücher. 1 Liste
Die SWR Bestenliste April 2019
- mehr in der Bücherschau
Hörtipp für Dienstag, 02.04.2019, 22.03 Uhr
Aus der Jury diskutieren die Literaturkritiker Sigrid Löffler, Eberhard Falcke und Julia Schröder (v.r.n.l.) über ausgewählte Bücher
Moderation: Gerwig Epkes

hr2-Hörbuchbestenliste
Im März hat sich die Jury für ein Hörbuch entschieden, das ein Leben mit exemplarischen Bildern, Dingen und Erinnerungen Revue passieren lässt, bei den Kinder- und Jugendhörbüchern für ein turbulentes Abenteuer um eine Riesenbirne. (pdf)



Lyrik-Bestenliste
Empfehlungen 2019
(lk) - Empfehlungen von Nico Bleutge, Michael Braun, Florian Kessler, Michael Krüger,
Kristina Maidt-Zinke, Marion Poschmann, Monika Rinck, Joachim Sartorius, Daniela Strigl, Uljana Wolfwerden auf der Leipziger Buchmesse und zum Welttag der Poesie, am 21. März, in über 100 Buchhandlungen und Bibliotheken präsentiert. - mehr Layrik unter Buch+Blattmacher-News + Literatur in Hörfunk+TV

Neu
"Zeit Leo"-Bestsellerliste
(bb) - Ab 21. März erscheinen in der "Zeit" und im Börsenblatt monatlich eine "Zeit Leo"-Bestsellerliste mit den zehn meistverkauften Romanen und Sachbüchern für Leser zwischen 5 und 13 Jahren. Sie wird durch Empfehlungen von Buchhändlern begleitet.

Bestseller
Eine Frage der Kalkulation
(brp) - Die Kalkulation der Auflage eines Titels, der für einen Literaturpreis nominiert ist, ist keine leichte Aufgabe: "Kein Verlag würde 20.000 Exemplare des Buches auf Vorrat drucken", begründete der Verbrecher Verlag die "leichten Lieferschwierigkeiten", die es nach der Verleihung des diesjährigen Preises der Leipziger Buchmesse am 21. März an Anke Stelling für ihren Roman "Schäfchen im Trockenen" gab.

Literatur in Hörfunk+TV

+++ Bücher im Fernsehen +++
 Aslı Erdogan
(3sat-video) -
Lange saß die Schriftstellerin in der Türkei im Gefängnis. Nun lebt Aslı Erdogan in Frankfurt/Main und schreibt das erste Mal über ihre Erfahrungen in Haft.



"aspekte"-Beitrag: Don Winslow
(zdf-video) - Sein Roman "Jahre des Jägers" ist eine aktuelle, bedrückende und hoch spannende Analyse der heutigen US-Gesellschaft im Würgegriff der "Opioid-Epidemie".



Kinderbuchmesse Bologna
(3sat-video) - Welche Geschichten brauchen unsere Kinder? Im Fokus der Messe in Bologna steht 2019 die Illustratoren-Szene. Gastland ist die Schweiz.



"Another Day of Life"
(3sat-video) - Ryszard Kapuscinski war eine Reporterlegende. In seinem Roman "Another Day of Life" beschreibt er seine Zeit als Reporter in Angola 1975. Der gleichnamige Animationsfilm kommt nun ins Kino.





Do, 11.4.19 - 23.15 Uhr
SWR Fernsehen
Denis Scheck im Gespräch mit
Herta Müller und Peter Wohlleben
Abb. (c) - SWR, Alexander Kluge: Schriftzug vor dem Palais Biron

+ TV-Literatursendungen
buchzeit (3sat)
buecherjournal (ndr) -
das-literarische-quartett (zdf)
druckfrisch (daserste)
erLesehn (orf) - Jeden zweiten Dienstag 20.15 Uhr (Wh Mi-Na, Do- & Freitag Mi)
frau-tv (wdr)
froehlich-lesen (mdr)
lesenswert (swr)
literaturclub (srf) - Dienstags (neunmal jährlich)

+ ... und im Radio

Buchkritiken von Deutschlandfunk & Deutschland Kultur in der täglichen Perlentaucher-Bücherschau ab 14.00 Uhr

Hörtipp für Sonntag 7.4. | 17.05 Uhr
SWR2 Lesenswert Magazin
Redaktion und Moderation: Anja Höfer
- Johan Harstad: "Max, Mischa und die TET-Offensive
" (Rezension: Insa Wilke) - mehr in der Bücherschau
+ Amitava Kumar:
"Am Beispiel des Affen" (Gespräch mit Ursula März)
+ Carolin Callies:
"Schatullen und Bredouillen" Gedichte (Rezension: Pascal Fischer)
+ Verleihung des Huchel-Preises an Thilo Krause:
"Was wir reden, wenn es gewittert" (Gespräch mit Frank Hertweck)
+ Daniel Defoe:
"Robinson Crusoe" (Rezension: Eberhard Falcke)

30 Kritiker. 10 Bücher. 1 Liste
Aus der Jury diskutieren die Literaturkritiker
Sigrid Löffler, Eberhard Falcke und Julia Schröder
die SWR Bestenliste April 2019
- mehr in der Bücherschau
Verständigung.

IT-News

Gute Idee
Der Guardian kennzeichnet Social-Media-Inhalt
(mee) - ab sofort mit Jahreszahl und Quellenangabe

+ Facebook
Ad-Targeting diskriminiert automatisch
(pte) - Algorithmus bedient rassistische und sexistische Vorurteile
Archiv: IT-News

Medien-Personal

S. Fischer Verlag
Jörg Bong geht, Siv Bublitz übernimmt
(bb) - Jörg Bong, Verlegerischer Geschäftsführer der S. Fischer Verlage, verlässt die Frankfurter Ende Mai aus persönlichen Gründen - um sich zunächst "ganz dem Schreiben zuzuwenden". Seine Aufgaben übernimmt zum 1. Juni Siv Bublitz.

+ Stellenstreichungen
Funke spart als Nächstes im Lokalen
(turi2) - Funke streicht und zentralisiert in der lokalen Berichterstattung, berichtet Steffen Grimberg. In den Ruhrgebiet-Lokalausgaben fällt je eine individuelle Seite weg, stattdessen gibt es eine für alle produzierte Ruhrgebiet-Seite. Der Lokalsport soll nicht mehr vor Ort, sondern an einem Desk in Essen produziert werden. Auch die Leserbriefe sollen zentral betreut werden. Funke bestätigt die Pläne und ergänzt, dass die "NRZ" bereits einen Lokalsportdesk hat, der nun auch für die "WAZ" diskutiert werde. Der Verlag könnte laut Betriebsrat in NRW bis zu 300 Stellen streichen, auch viele Geschäftsstellen sollen schließen.
kress.de, turi2.de (Background)

+ Gefragte Köpfe
Walder, Bode, Tyrock, Fischer-Appelt, Röpke, Dowideit, Körner
(kress) - Wir konnten wieder Profile aus der kress-Personendatenbank "Köpfe" mit Meldungen auf kress.de verknüpfen. Diese Seiten sind besonders gefragt

+ Millennials & die digitale Arbeitswelt
So gewinnen Unternehmen die jungen Arbeitnehmer für sich
(cp) - Von der Uni an den Arbeitsplatz: Immer mehr Millennials beenden ihr Studium oder ihre Ausbildung und starten in den Arbeitsmarkt. Die Generation Y ist es nicht nur im Privatleben gewohnt, über Consumer Apps und mobile Endgeräte zu kommunizieren und zu arbeiten, sondern auch das Studium wird immer digitaler.

TV/Radio, Film + Musik-News

Hör- und TV-Tipps für den 05.04.19 - Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de

Nur 155 Zuschauer
Til-Schweiger-Film scheitert spektakulär
(oz) - Til Schweigers Talfahrt an den Kinokassen hält an: Lediglich 155 Zuschauer interessierten sich am vergangenen Wochenende für seinen neuen Film. Zuvor nahmen US-Kritiker sein Remake "Head Full of Honey" auseinander.

Lakonisch Elegant
Ist Popkultur männlich?
(dlfk) - Die Debatte um das aktuelle Rammstein-Video hat es wieder gezeigt: Musikjournalismus betreiben vor allem Männer. Wo sind eigentlich die weiblichen Stimmen in der Popkritik?

 Ebow rappt gegen Alltagsrassismus
"Kein Ort, wo ich nicht die Minderheit bin"
(dlfk) - Ebow ist in Deutschland aufgewachsen. Dennoch fühlt sie sich oft als Deutsch-Türkin stigmatisiert. Auf ihrem Album "K4L" rappt sie gegen Vorurteile an. Das Feuilleton ist begeistert, aber das ist nicht ihr Zielpublikum. Sie will andere empowern.

"Talisco" live mit neuem Album
Im Königreich der Musik zu Hause
(dlfk) - Sein letztes Album hat er in Los Angeles aufgenommen, das neue in Frankreich. Dazwischen zwei Jahre, die glücklicher kaum hätten sein können. Man hört: die Musik ist sein Königreich. Das spürt man, sobald er spricht oder zur Gitarre greift und singt.

Varia

Historische Drogenkultur
Die Arsen-Esser der Steiermark
(dlfk) - Es klingt wie ausgedacht, doch sie sind historisch verbürgt: Arsen-Esser in der Steiermark. Dort galt das Gift als Allheilmittel. Davon wusste auch die Großmutter des österreichischen Fotografen Simon Brugner. Der hat sich auf Spurensuche begeben.

Eröffnung Bauhaus-Museum Weimar
+ (3sat-vido) - Das neue Bauhaus-Museum öffnet seine Pforten. Der Bau, ein minimalistischer Kubus, soll als Ort der Begegnung und Diskussion an die frühe Weimarer Phase des 20. Jahrhunderts erinnern.
Der lange Weg zum Bauhaus-Museum
(dlfk) -  Das Bauhaus war nicht lange in Weimar, aber es waren von der Gründung 1919 an sechs entscheidende Jahre. Umso länger dauerte der Weg zu einem Museum, das nun endlich eröffnet wird. Es möchte vor allem eins: mit den Bauhaus-Mythen aufräumen.
(dlfk) - Hellmut Seemann "Die experimentell angefeuerten ersten Jahre"
Es gibt angenehm wenig zu sehen
(mopo) - Staubwischen im Bauhaus: Im neuen Museum in Weimar werden die Ikonen der Moderne in innovativen Formaten gezeigt
"The Shed ist die Zukunft des Museums"
(mopo) - Am Freitag eröffnet im Westen Manhattans das neue Kulturzentrum The Shed. Es ist Teil des neuen Viertels Hudson Yards, dem größten und teuersten nicht-öffentlichen Bauprojekt in der Geschichte der USA. Monopol-Redakteurin Silke Hohmann hat das spektakuläre Gebäude bereits besichtigt und berichtet auf Detektor.fm von ihren Eindrücken
+ Sonderbriefmarke
"100 Jahre Bauhaus"
(moma) - Das Bauhaus Dessau hat sich am Donnerstag vorübergehend in eine Poststelle verwandelt
Mitarbeiter der Deutschen Post verkauften seit den Morgenstunden anlässlich des 100. Jubiläums am Bauhaus in Dessau-Roßlau eine neue Sonderbriefmarke
+ 100 Jahre BauhausTonspur Bauhaus
(dlfk) - Vor hundert Jahren begann die Bauhaus-Bewegung. Wie lebendig sind ihre Gedanken heute? Zur Eröffnung des neuerrichteten "Bauhaus- Museum Weimar" beantworten fünf Künstlerinnen und Künstler mit kurzen Hörstücken diese Frage.

+ Entscheidung im Stadtparlament
Potsdam bekommt zweites Kunstmuseum von Software-Milliardär Plattner
(moma) - Die Stiftung des Software-Milliardärs Hasso Plattner darf in Potsdam ein weiteres Kunstmuseum schaffen

Kalenderblatt für Freitag, den 5.4.19

95. Tag des Jahres oder der 737.156. Tag unserer Zeitrechnung
<--- Abb. der Arichtekturfilmge 2029 der Bayerischen Architektenkammer

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

Das Zitat des Tages
lieferte ub.hsu-hh.de

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hi61
Archiv: Varia