Medienticker

Heimat in der Utopie

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
04.08.2017. Aktualisiert: Deutscher Buchmarkt: Zahlen, Fakten & Analysen - Bücherherbst mit großen Namen - Kettengedicht: Gemeinsames Schreiben im Internet - Silicon-Valley-Mäzene & ihre Liebe zu traditionsreichen Medien - Türkei: Französischer Journalist festgenommen - Iran: 38 Jahre Zensur im Namen des Islam - Gaza-Reportage: Zentralrat der Juden kritisiert erneut Arte + Das ganze Bild: Emil Nolde zum 150. Geburtstag + In memoriam: Heute vor vierzig Jahren starb Ernst Bloch.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Skepsis ist der erste Schritt auf dem Weg zur Philosophie." (Denis Diderot)

Aktualisiert: + am Samstag

Heute u. a.:
+ Finis PEN
PEN Zentrum Deutschland
(fk) - Der deutsche PEN nimmt seine Satzung offenbar nicht so ernst. Wie die Schriftstellervereinigung ihre Glaubwürdigkeit verspielt. Von Thomas Rothschild

Deutscher Buchmarkt

Zahlen, Fakten & Analysen
(bb) - Wirtschaftsdaten zum Branchenjahr 2016 liefert die 65. Ausgabe von "Buch und Buchhandel in Zahlen", kurz BuBiZ, die frisch erschienen ist.

Kritik an Gaza-Reportage
Zentralrat der Juden kritisiert Arte
(taz) - Erneut kritisiert der Zentralrat der Juden in Deutschland das Arte-Programm: Eine Reportage über den Gaza-Steifen sei zu einseitig.

Silicon-Valley-Mäzene &

ihre Liebe zu traditionsreichen Medien
(sz) - Laurene Powell Jobs, die Witwe von Apple-Gründer Steve Jobs, kauft den "Atlantic". Dabei hat das Magazin gar keinen Gönner nötig. Von Karoline Meta Beisel

Türkei
Französischer Journalist festgenommen
(taz) - Die türkische Justiz beschuldigt Loup Bureau der Mitgliedschaft in einer Kurdenmiliz. Vor drei Jahren drehte Bureau eine Reportage über die YPG.

Kunst-Unfreiheit im Iran
38 Jahre Zensur im Namen des Islam
(dlfk) - Der preisgekrönte iranische Filmemacher Jafar Panahi hat bis 2030 Berufsverbot. Ein prominentes Opfer, das zeigt: Die Kunstfreiheit endet im Iran seit 1979 da, wo religiöse Führer "Grundlagen des Islams" verletzt sehen. Kulturschaffende rebellieren leise.

Stefan-Zweig-Ausstellung
Das Hauptbuch des Ruhms
(faz) - Das einmalige Schaffen eines der bedeutendsten deutschsprachigen Literaten: Stefan Zweigs "Hauptbuch" sollte als nützlicher Katalog seiner zahlreichen Werke dienen - und ist doch so vieles mehr. Von Simon Strauss,

In memoriam
Heimat in der Utopie
40. Todestag von Ernst Bloch
(dlfk) - Für den Philosophen Ernst Bloch, der heute vor 40 Jahren starb, war die Utopie zentrales Lebensthema: Die Hoffnung auf eine bessere Gesellschaft, die sich auch in seinem Hauptwerk "Das Prinzip Hoffnung" zeigt.

Liebe LeserIn:
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Videos
Lesungen
Die Autoren-Plattform zehnseiten.de

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Der tägliche Medien-Donald
Trump meint
Russland-Affäre "totale Erfindung"

(tages) - Der US-Präsident muss sich mit einer neuen Hiobsbotschaft in der Russland-Affäre herumschlagen. Sonderermittler Mueller soll eine Grand Jury eingesetzt haben.

Obamas Atomdeal in Gefahr
(faz) - Damit wäre der einen der größten Erfolge seines Vorgängers zerstören - mit gefährlichen Folgen.
"Ich bin die wichtigste Person der Welt"
(faz) -  In zwei Telefonanrufen fährt Trump die Staatschefs aus Mexiko und Australien ziemlich ruppig an. Nun sind die geleakten Aufzeichnungen veröffentlicht worden.
Ein instinktgetriebener Autokrat
(zeit) - Der Präsident geht mit einem Kriegskabinett gegen die "haters" vor, die seine Macht behindern. Noch funktionieren die demokratischen Institutionen in den USA. Noch.
+ Der lyrische Tageskommentar
In Washington steht ein Kartenhaus
(dflk) - Nicht nur die Nachrichten können das Weltgeschehen abbilden. Auch die Lyrik hat eine lange politische Tradition. Dominik Erhard schaut mit dem Text "In Washington steht ein Kartenhaus" auf die Politikbühne der USA und Donald Trumps Einwanderungspolitik. Von Dominik Erhard
Und die offiziellen White-House-Verlautbarungen
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Presse und Promis
Live aus dem Jenseits
(sz) - Kurz vor ihrem 20. Todestag herrscht in britischen Medien ein beispielloser Hype um Lady Di. Vor allem der Boulevardpresse ist keine Geschichte zu abstrus, um an die Prinzessin zu erinnern.

Bücherherbst
Mit großen Namen
(fnp) - Thriller mit guten alten Bekannten, viele unterschiedliche Blicke in die Vergangenheit und kritischen Zeitgeist - das und mehr verspricht der deutsche Bücherherbst.

Kettengedicht
Wie funktioniert gemeinsames Schreiben im Internet?
(dlfk) - Zusammen zu dichten ist keine Erfindung des Computerzeitalters. Doch es gibt Softwares, die das gemeinsame Schreiben erleichtern. Die Lyriker Ulf Stolterfoht, Franz Josef Czernin und Monika Rinck schaffen gerade ein solches Werk kollaborativer Poesie im Deutschlandfunk Kultur - und die Leser können live dabei sein.

Kulturgüter
Grütters zufrieden nach einem Jahr Gesetz
(dlf) - Kulturstaatsministerin Grütters ist der Überzeugung, dass sich das Gesetz zum Schutz von Kulturgütern nach einem Jahr bereits bewährt hat.

Das ganze Bild
Emil Nolde zum 150. Geburtstag
(3sat) - Der Expressionist Emil Nolde (1867-1956) ist einer der großen deutschen Künstler, bekannt für seine dramatischen Landschaften und leuchtenden Blumenstillleben, aber auch für seine umstrittene Rolle als Künstler während der NS-Zeit. Vor 150 Jahren wurde er geboren. Mehrere Ausstellungen würdigen Emil Nolde aus diesem Anlass.
TV-Tipp
3-sat: Sonntag, 06.08., 10.15 Uhr
"Emil Nolde - Maler und Mythos"
Ein Film von Wilfried Hauke


Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Hörtipps für das Wochenende
von radio.friendsofalan.de
Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursender des öffentlich-rechtlichen Rundfunks

Am Samstag 5.8.2017

Musiktipp I
19.04 Uhr - HR2 - Live Jazz
"Tenors Of Kalma" + "A Novel Of Anomaly"


Musiktipp II
19.30 Uhr - Ö1 - Festspielsender
Dmitri Schostakowitsch: "Lady Macbeth von Mzensk"
Philharmoniker; Dirigent: Mariss Jansons



Musiktipp III
23.30 Uhr - Ö1 - Die Ö1 jazznacht
Jazz & The City - Grazer Jazzgeschichte(n): Michael Kahr im Jazznacht-Studio.  Otomo Yoshihide/Hiroshi Yamazaki und Peter Brötzmann/Heather Leigh


Hörtipp I
20.00 Uhr - SRF 2 - Hörspiel
"Der Beat meines Grossvaters ist der Sound meines Vaters ist der Soundtrack meines Vaters"
Vol. 1 oder Meines Vaters Vater (Ewald Hasse) ist mien Vater (Michael Maasen). Von Tobias Pingle
r

Hörtipp II
20.05 Uhr - Deutschlandfunk - Hörspiel des Monats
"Lutherland" Version Kompaktfassung der 10-teiligen Kurzhörspielserie. Von Lorenz Hoffmann

Hörtipp III
23.05 Uhr - Deutschlandfunk - Lange Nacht
"Vor der Kaserne vor dem großen Tor" Eine Lange Nacht über Musik im Zweiten Weltkrieg Von Knut Benzner

... am Sonntag 6.8.2017

Musiktipp I
14.05 Uhr - Bayern2 - radioMitschnitt
Konstantin Wecker und Band (2)


Musiktipp II
20.04 Uhr - ARD-Radiofestival - Konzert
Pierre-Laurent Aimard, Klavier Werke von György Kurtág, Jan Pieterszoon Sweelinck und Bach


Musiktipp III
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - Konzert
"Erschütternde Schönheit und Geistigkeit" - Alte und traditionelle Musik aus Armenien


Hörtipp I
14:04 Uhr - HR2 - Hörspiel
"Die Kurve" nach Leonhard Frank

Hörtipp II
15.04 Uhr - WDR 3 - Kulturfeature
"Jiyujin - freier Mensch" Von Andreas Hartmann

Hörtipp III
18.30 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Hörspiel
Kunststücke/documenta: "NACHT" Von Etel Adnan / Ursendung

Hörtipp IV
22.05 Uhr - Bayern 2 - Zündfunk Generator
"So schwarz bist du doch gar nicht" - die afrodeutsche Poetin May Ayim Von Laura Freisberg

Siehe auch das Programm vom Webradio

  & mehr TV+Hörfunktipps hier

Und der documenta-Hörtipp









SWR2 Literatur-Hörtipps










Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Freitag

Medienauslese
Parlamentarier, Hashtags, Podcast
(6vor9) - von Lorenz Meyer
1. News Feed (fb)
2. Abgeordnete kassieren (abgeordnetenwatch)
3. Hashtags der Parteien (holnburger)
4. Terrorverdacht (taz)
5. Medienunternehmer (omr)
6. Live aus dem Jenseits (sz)

Presseschau im Hörfunk
vom 4. August 2017 07:05 Uhr
(dlf) - Ein Thema ist der Umgang der italienischen Behörden mit privaten Seenotrettern. Außerdem geht es erneut um die Ergebnisse des Dieselgipfels sowie um den Skandal mit belasteten Eiern.
... und die Feuilletons
(dlfk-audio) - durchgeblättert

Die Titelseiten vom Freitag






















Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 4. August 2017

Sortimentertage in Frankfurt
Neue Veranstaltung von future!publish
(bb) - Die future!publish lädt zu einem neuen Format ein: Den future!publish Sortimentertagen, die erstmals am 10. und 11. Oktober in Frankfurt am Main stattfinden. Dabei soll es um die Zukunft des Buchhandels gehen. Anmeldungen sind bis zum 15. September möglich.

Prix Voltaire für Turhan Günay
IPA zeichnet türkischen Verleger und Verlag aus
(bb) - Der türkische Verleger Turhan Günay und der türkische Verlag Evrensel erhalten den Prix Voltaire 2017 der International Publishers Association (IPA). Der Preis zeichnet ihren Einsatz für die Meinungs- und Publikationsfreiheit aus.

Science and nature
Royal Society science book prize shortlist tackles 'the big questions'
(guard) - Judges hail writers' blend of eloquence and erudition on subjects ranging from the evolution of the octopus to the impact of technology on modern man

+ Gallimard
Buchkonzern mit intellektuellem Profil
(dflk) - Es ist bis heute die feinste Adresse im Literaturbetrieb Frankreichs. Der erfolgreiche Verlag Gallimard müsse sich ständig hinterfragen - und verändern, betont der Enkel des Gründers Antoine Gallimard. Sein Lektor erklärt die Verlagsphilosophie.

Bastei Lübbe
"Wir glauben an die höheren Preise"
(bb) - Wie Bastei Lübbe wieder in ruhigeres Fahrwasser geraten möchte, welche Rolle der Buchhandel dabei spielt und wie ein Bestsellerjahrgang die Aktionäre besänftigen könnte - darüber sprechen Bastei-Lübbe-Vorstandschef Thomas Schierack und der neue Finanzvorstand Ulrich Zimmermann im Interview mit boersenblatt.net

Deutscher Buchhandlungspreis

"... obwohl wir wie die Grubenponys arbeiten"
(bb) - Gestern wurde die Liste der Nominierten für den Deutschen Buchhandlungspreis verkündet, prompt hagelt es Kritik − und zwar aus dem Ruhrgebiet. Die Mülheimer Buchhändlerinnen Brigitta Lange und Ursula Hilberath (Buchhandlung Hilberath & Lange) fragen sich − und die Kulturstaatsministerin, nach welchen Auswahlkriterien die Juroren arbeiten.

Autobiography and memoir
James Comey, casualty of Trump's 'Russia thing', signs $2m book deal
(guard) - The former FBI director, sacked in wake of clash with the US president, promises insights into the 'highest-stakes situations' of his career

JK Rowling's return to Harry Potter
makes her world's richest author in 2017
(guard) - As her wizarding world returns to the stage and screen, Rowling's $95m pushes James Patterson into second place with $87m

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.


Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

+ Literatur im Hörfunk
+ Neu & kongenial übersetzt
Charles Baudelaires "Les Fleurs du Mal"
(dflk) - Baudelaires Gedichtzyklus "Les Fleurs du Mal" ins Deutsche zu übertragen, ist eine Herkulesaufgabe. Mehr als 100 Übersetzer haben sich bereits daran versucht. Simon Wehrle ist mit seiner Neuübersetzung ein Tonfall gelungen, der Baudelaires "kongenial nachempfindet".
Rezensiert von Rainer Moritz

+ Uwe Kolbe: "Psalmen"
Wenn ein Atheist geistliche Gedichte schreibt
(dflk) - Der Lyriker Uwe Kolbe versucht in seinem neuen Gedichtband "Psalmen" als Atheist eine religiöse Haltung einzunehmen. Er kann die biblische Wucht aber nicht überbieten. Die alten Gebete sind viel kraftvoller im Lieben und Verzweifeln.

Die Grundstruktur der Unwahrheit
Bettina Stangneth: "Lügen lesen"
(dlfk) - Es scheint vielen, dass noch nie so viel gelogen wurde wie heute. Das verlogenste Zeitalter war immer, hält die Philosophin Bettina Stangneth in "Lügen lesen" dagegen. Ihr raffiniert geschriebenes Buch verrät auch, welche Talente man zum Verdrehen der Wahrheit braucht.

Marie NDiaye: "Die Chefin"
Ein Buch wie ein Teller mit duftenden Speisen
(dlfk) - Eine junge Frau aus ärmlichen Verhältnissen entdeckt ihr genialisches Kochtalent und steigt zur Sterneköchin auf. Diese Biografie zeichnet Marie NDiaye in ihrem neuen Buch "Die Chefin" nach - künstlerisch anspruchsvoll und zugleich ausgesprochen sinnlich.

Egon Schiele
Noch immer revolutionär ist
(dlfk) - Aktbilder begründeten den Ruf des Malers Egon Schiele als "Enfant terrible". Heute sorgt sein Werk zwar nicht mehr für Skandale. Wie bahnbrechend die Kunst des Österreichischers ein Jahr vor seinem 100. Todestag aber immer noch ist, zeigt ein gewichtiger Bildband von monumentalen Ausmaßen.

Antonin Varenne: "Die Treibjagd"
Ein Western mitten in Frankreich
(dlfk) - Das einzige, was in diesem Roman feststeht, ist eine Gruppe von Granitfelsen, die "Pierres Jaumâtres". Dort entscheidet sich der Kampf zwischen dem Revierjäger Rémi Parrot und den Familien, die in der sterbenden Stadt "R." die Macht haben - in einem nächtlichen Showdown.

Kulturnews
(dra-audio) - 4. August 2017
Anzeige

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen ab August 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Veranstaltungen


04.08.
Dostojewski Comic-Biografie
Interaktive Lesung mit
Vitali Konstantinov während der
9. Literarischen Sommerakademie Schrobenhausen im Juze Greenhaus - Bürgermeister-Stocker-Ring 47



Bis 6.8.
9. Literarische Sommerakademie Schrobenhausen
(LISA-Programm-pdf) u. a.mit
Judith Kuckart "Schreiben zwischen Fremdem und Eigenem" + Friederike Kretzen "Vom unsagbaren Leben" + Edda Ziegler "Autobiographisches Schreiben",+ Norbert Niemann "Erzählende Zeit, Erzählzeit, Erzählen in der Zeit" + Thomas Kastura "Transkulturelles Schreiben + Vitali Konstantinov "Vom Comic zur Graphic Novel"

04.09.
Denis Scheck in der Kultur- und Tagungsstätte Synagoge in Wittlich über Jane Austens "Vernunft & Gefühl" aus Anlass ihres 200. Todestages (18.07.)
26.11. - Waltrop, Hof Neugebauer
27.11. - Nordhorn, Stadtbibliothek
01.12. - Hannover, Buchhandlung Decius
11.12. - Hamm, Bucerius Saal

 

s. a. Holly Ivins: "Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt" - mehr hier + mehr über Jane in Austen in der Bücherschau



 



+++ Ausstellungen +++


ab 28.07.
Happy Birthday
Quint Buchholz - Ausstellung Illustration zu "Sonne, Mond und Abendstern" anlässlich seines 60. Geburtstages
im Münchner Buchpalast, Kirchenstraße 5 (Haidhausen)

27. 09. 19:30 Uhr Werkstattgespräch mit
Quint Buchholz & Dorothée Kreusch-Jacob

Bis 03.09.
Zum 125-jährigen Bestehen gibt es mehreren Ausstellungen

Drei Ausstellungen zeigen aktuelle Arbeiten unserer Mitglieder in unterschiedlichen Zusammensetzungen:
In der Rathausgalerie München
in der Neuen Galerie Dachau
im Verein für Originalradierung.



Bis 10.09
Willy Fleckhaus
Design, Revolte, Regenbogen

Das Museum Villa Stuck präsentiert die erste große museale Würdigung von Willy Fleckhaus' Schaffen. Zu sehen sind ca. 350 Objekte aus der Hand des bedeutenden Grafikdesigners und Art Directos, darunter Magazine, Fotografien, Illustrationen, Bücher, Buchreihen und Plakate. - siehe auch hier




Bis 17.09.
Ausstellung "After the Fact"
Glauben, was man nicht sieht
(dlfK) -Das "Postfaktische" und "Fake News" gelten als Schlüsselbegriffe der Zeit - und können als Umschreibungen von Propaganda gelesen werden. Wie Künstler diese kritisch reflektieren, zeigt die Ausstellung "After The Fact. Propaganda im 21. Jahrhundert" im Münchner Lenbachhaus.



Bis 17.09
Trügerische Idylle
Vom Wandel des kulturellen Miteinanders im Tegernseer Tal (mbs) - Am 28. Mai wird eine Ausstellung über Literaten & Künstler von 1900 bis 1945 im Gulbransson Museum eröffnet.  Zu sehen sind Zeichnungen & Dokumente u. a von Ludwig Thoma, Ludwig Ganghofer & der Mann-Familie.


Bis 24.09.

taz on tour meinland 
(mbs) - Die taz geht bis zur Bundestagswahl im Herbst 2017 auf meinland-Reise durch die Republik auf der Suche nach "Mein Land" & fragt, was denn das eigentlich ausmacht...

bis 22.10.
Ott+Stein im Wasserschloss-Klaffenbach - Über Jahrzehnte prägten Ihre Plakate, Signets, Kataloge & Buchtitel das "Bild" der BRD-Kulturlandschaft mit: Ott+Stein: entwickelten u. a. die ersten Erscheinungsbilder für die Staatlichen Museen zu Berlin ... (s. a. den Medienticker vom 2.8.)




Bis 05.11.
Oskar Maria Graf
Rebell, Weltbürger, Erzähler
im Münchner Literaturhaus
Die Lebensgeschichte des bayerischen schriftstellers (1894-1967), eine Geschichte der Emigration. Seine langjährige Staatenlosigkeit & sein Rückzug in die sprachliche Isolation bieten Anknüpfungspunkte für die heutigen weltpolitischen Fragen nach Flucht & Asyl.



Bis 19.11.
Norddeutsche Reformationsgeschichte
(dlf) - Mit einem Festakt im Braunschweiger Dom ist die Sonderausstellung "Im Aufbruch - Reformation 1517-1617" eröffnet worden. - mehr hier








Bis 30.11.
Wagner im Comic
Ausstellung im Richard Wagner Museum Luzern




Abb.
Flavia Scuderi, Andreas Völlinger "Wagner- Die Graphic Novel"

IT-News

Deutscher Wetterdienst
Wetterdaten sind jetzt Open Data
(golem) - Softwareentwickler und Hobbymetereologen können künftig neue Anwendungen mit Daten des Deutschen Wetterdienstes schaffen. Diese werden als Open Data zur Verfügung gestellt - nur der Name der Nutzungsbedingungen klingt zunächst etwas bürokratisch.

Kommt das Emoji
vor oder hinter das Satzzeichen?
(wdr) - Oder dass ich überhaupt Satzzeichen nutze? Wo doch viele sagen: Ein Emoji kann das Satzzeichen sogar ersetzen ....



Archiv: IT-News

Medien-Personal























TV/Radio, Film + Musik-News

Heavy-Metal-Festival
"Wacken Open Air" beginnt
(dlf) - Eröffnet wird das dreitägige Open Air von der Band "Skyline". Zudem treten "Status Quo", "Europe" und "Accept" auf. Bereits gestern standen der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Wacken und der Nachwuchs-Wettbewerb "Metal Battle" auf dem Programm. Das Festival ist zum zwölften Mal in Folge ausverkauft.

Salzburger Festspiele

Postsowjetische Gewaltorgie
(dlf) - Dirigent Mariss Jansons brachte alle Leidenschaft und Brutalität in Schostakowitschs Oper "Lady Macbeth von Mzensk" zum Klingen. Regisseur Andreas Kriegenburg inszenierte opulent, aber zahnlos. Manches blieb unentschieden.

"Handbuch Popkultur"
Flüchtig oder ewig?
(dlf) - Von Musik bis Mode: Das "Handbuch Popkultur" definiert Pop im spannenden Sinne als oberflächlich. "Es steht immer was auf dem T-Shirt drauf", sagte Mitherausgeber Thomas Hecken im Dlf - und verwies auf die neue Subversivität des Pop in populistischen Zeiten.

Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk
Musik+Literatur-Sendungen im Hörfunk
siehe Hör-Tipps & mehr unter TV/Radio
... ausgewählt von radio.friendsofalan.de

Varia

Partnerteilchen zum Elektron
Die Entdeckung der Antimaterie
(dlfk) - Antimaterie ist für Wissenschaftler heute etwas Gewöhnliches: Sie können sie künstlich erzeugen und verwenden sie für medizinische Diagnosen. Bei ihrer Entdeckung am 2. August 1932 durch den US-amerikanischen Physiker Carl David Anderson war die Antimaterie eine echte Sensation.

Das Kalenderblatt für den
216. Jahrestag bzw. den 736.547. abendländischer Zeitrechnung.

Oberbayerischer Locus amoenus


(mbs) - August-Idylle 2017
Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte Carl-Wilhelm Macke

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia