Medienticker

Sprachkünstler

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
01.12.2016. EU-Digitalcharta: Digitale Grundrechte soll die Frage beantworten, wie sich die Freiheit des Einzelnen im Zeitalter der Digitalisierung schützen lässt - Stiftungsfinanzierter Journalismus: Dranbleiben am Thema - DunkleTwitter-Präsident: Über Wahlen, Bots und ein neues Transparenz-Blog - "Charlie Hebdo" auf Deutsch: Der große Lacher bleibt aus, meint Rainer Hachfeld + "Horcynus Orca": Gespräch mit dem Übersetzer Moshe Kahn.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Das Glück kommt durch die Lücke." (Beat Gloor)

Heute u. a.:
Juli Zeh & Co.

EU-Digitalcharta
(hei) - Ein Vorschlag für digitale Grundrechte soll die Frage beantworten, "wie sich die Freiheit des Einzelnen im Zeitalter der Digitalisierung schützen lässt".

"Charlie Hebdo" auf Deutsch
Der große Lacher bleibt aus
Rainer Hachfeld im Gespräch
(dra) - Nach der Lektüre der ersten deutschen Ausgabe von "Charlie Hebdo" zeigt sich der Karikaturist Rainer Hachfeld eher enttäuscht. Er vermisst den Biss und findet, dass es viel härtere und witzigere Merkel-Karikaturen aus der Feder deutscher Zeichner gegeben habe.

The Notwist
"Alien Disko" bringt Unruhe nach München
(dra) - Junge innovative Bands haben es in München schwer. Nur wenige Veranstalter trauen sich, Konzerte und Tourneen zu organisieren. Mit dem Festival "Alien Disko" wollen die Band The Notwist und die Münchner Kammerspiele das Konzertgeschehen beleben.


Der dunkleTwitter-Präsident

Über Wahlen, Bots und ein neues Transparenz-Blog
(mee) - Trump ist ein dunkler Twitter-Präsident, die Online-Medien haben einen guten Job gemacht und der Journalismus ist nicht für den Wahlsieg des Immobilien-Milliardärs verantwortlich. Im MEEDIA-Interview analysiert Zeit-Online-Chefredakteur Jochen Wegner den US-Wahlkampf, den Einfluss von Bots, Fake-News und die Rolle der Medien. Er sagt aber auch, welche Lehren wir daraus für die Bundestagswahl ziehen können und kündigt ein Transparenz-Blog an.

Dranbleiben am Thema
Stiftungsfinanzierter Journalismus
(taz) - Correctiv bekommt Konkurrenz: Ilan Greenberg, der Mitbegründer von Coda Story, recherchiert über Flüchtlingsbewegungen in Deutschland.

Transparenz der Volksvertretung
Die Presse hat kein Recht auf Informationen des Bundestages mehr
(tages) - Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat Auskunftsansprüche von Journalisten gekürzt. Wie viele Politiker strafverfolgt werden, ist geheim.

Satire im Heft zum Bundespresseball
Bundespressekonferenz empört mit fiktiver Anzeige
(sz) - Wie weit darf Satire gehen? Nach Jan Böhmermann provoziert nun ein Heftchen zum Bundespresseball diese Frage. Darin wird in einer fiktiven Anzeige für "Schwimmkurse für Flüchtlinge" geworben.



Übersetzer Moshe Kahn
Leidenschaftlicher Sprachkünstler
(dra) - Der Roman "Horcynus Orca" des Italieners Stefan d'Arrigo galt als unübersetzbar. Doch dann fiel Moshe Kahn das 1500 Seiten-Werk in die Hände. Acht Jahre brauchte er für die Übersetzung. - s. a. die Bücherschau

Unterstützen Sie den Perlentaucher
Der Perlentaucher bietet seinen Service für die Leser kostenlos und möchte dabei bleiben. Falls Sie uns unterstützen mögen - regelmäßig oder einmalig - freuen wir uns! Hier finden Sie verschiedene Möglichkeiten.

+ Hörfunk-Tipps für den Abend

Musiktipp I
20.05 Uhr - HR2 -"Hörbar in concert - Leise Zeit"
Das Duo Fjarill mit besinnlichen Klängen aus Skandinavien und Südafrika


Musiktipp II
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - JazzFacts "Gentleman der Tiefe"
"Porträt des Bassisten und Komponisten Steve Swallow"


Musiktipp III
23.03 Uhr - SWR2 - NOWJazz "Revolution per Zufall"
"Der E-Piano-Erneuerer Jozef Dumoulin"


Hörtipp I
21.00 Uhr - Ö1 - "Im Gespräch"
Gespräch mit der Schriftstellerin Sabine Grub

Hörtipp II
22.03 Uhr - SWR2 - "Hörspiel-Studio"
"Klima-Anlage" Hörstück von Werner Cee

+ siehe mehr unter TV/Radio

Luthersprüche
"Das Beste vom menschen vergeht mit der Trunkenheit."- kommentiert von Maximilian von Pfufendorf in der täglichen Hörfunk-Serie "Luther aufs Maul geschaut" von Deutschlandradio Kultur

Veranstaltungen im Dezember 2016
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Leseterminen

Online-Perspektiven

(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Donnerstag

Medienauslese
Maschmeyer, Schwimmkurse, Zyankali
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Presse & Bundestages (tagesspiegel)
2. Dranbleiben (taz)
3. Dunkler Twitter-Präsident (meedia)
4. Maschmeyer (ndr)
5. Bundespressekonferenz (sz)
6. Lance Armstrong (tagesanzeiger)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Jahrhundertfehler, Jahrhundertgeschenk
01.12.2016.
Reflektierter Blockbuster oder Weihnachtsmärchen für weiße alte Männer - die Filmkritiker streiten über Clint Eastwoods Hommage an den Piloten "Sully". Die NZZ bewundert Herrn Juhls Sinn für Farben. Die Zeit rammt das von Herzog & de Meuron geplante Museum des 20. Jahrhunderts in den Boden: risikoscheu, bräsig und den öffentlichen Raum vernichtend. Die Presse legt ein Ei in einer kleinen Ausstellung des Urheberrechtsanwalts und Konzeptkünstlers Guido Kucsko.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Jahrhundertfehler, Jahrhundertgeschenk
01.12.2016.
Reflektierter Blockbuster oder Weihnachtsmärchen für weiße alte Männer - die Filmkritiker streiten über Clint Eastwoods Hommage an den Piloten "Sully". Die NZZ bewundert Herrn Juhls Sinn für Farben. Die Zeit rammt das von Herzog & de Meuron geplante Museum des 20. Jahrhunderts in den Boden: risikoscheu, bräsig und den öffentlichen Raum vernichtend. Die Presse legt ein Ei in einer kleinen Ausstellung des Urheberrechtsanwalts und Konzeptkünstlers Guido Kucsko.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 1. Dezember 2016

+ Neues auf faustkultur.de
Die 1960er Jahre waren ein politisches
(fk) -  und ein nicht minder visuelles und konsumorientiertes Jahrzehnt. In Frankfurt entstanden in dieser Zeit eine der weltweit wichtigsten Positionen des Produktdesigns, aber auch eine visuelle Protesthaltung gegen eine allzu fortschrittsorientierte Welt. Klaus Klemp lässt das Designgeschehen in Frankfurt der 1960er Jahre Revue passieren.

+ Buchkritik online
Krimis
(zeit) - Die KrimiZEIT-Bestenliste Dezember 2016


Her mit dem neuen Leben!

Michael Krügers Roman "Das Irrenhaus"
(nzz) - Das Neue ist immer das schlechtere Alte.



Zelda Fitzgerald
Balancieren auf dem Hochseil der Gefühle
(schsch) - Man kann die Hitze der Südstaaten spüren. Und sinkt beim Lesen vielleicht auch aufgrund der Wortkaskaden ein wenig müde zurück. Krampfartige Windstöße.


Bücherschau
Keine schöne neue Wüstenwelt
30.11.2016.
Die SZ begeistert sich für Kurt Steinmanns undogmatische neue Übersetzung der "Orestie", sollen die Philologen doch schmollen. Die NZZ entdeckt mit den Biografien von Franz Rueb und Peter Opitz einen ganz neuen Zwingli: der Musik und den Frauen zugetan, fehlbar und selbstkritisch. Die FAZ lässt sich von Claire Vaye Watkins' Climate-Fiction-Roman "Gold Ruhm Zitrus" ins ausgetrocknete Kalifornien entführen, und Dmitrij Belkin macht ihr mit seiner Migrationsgeschichte "Germanija" die Paradoxien von Zuwanderung und Integration begreiflich.

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

Literatur im Hörfunk

Franz Dobler: "Ein Schlag ins Gesicht"
Unverwechselbarer Sound, irrsinniger Humor
(dra) - Franz Dobler hat einen Krimi geschrieben, der sich den Erwartungen an das Genre komplett entzieht. Dennoch lobt unser Rezensent Martin Becker den Roman uneingeschränkt: Der sei ein "großes, verschrobenes und finsteres Stück Literatur". - s. a. die Bücherschau

Schockierend und faszinierend zugleich

Bildband "Essenz" von Edward Burtynsky
(dra) - Steinbrüche, Staudämme, Kupferminen - die Eingriffe des Menschen in die Landschaft dokumentiert der kanadische Fotograf Edward Burtynsky. Ethik und Ästhetik prallen aufeinander. So zwingt er den Betrachter, sich zu den Bildern zu verhalten. - mehr hier

+ Kulturnews
(dra-audio) - 1. Dezember 2016

Spenden
Unterstützen Sie den Perlentaucher
Der Perlentaucher bietet seinen Service für die Leser kostenlos und möchte dabei bleiben. Falls Sie uns unterstützen mögen - regelmäßig oder einmalig - freuen wir uns! Hier finden Sie verschiedene Möglichkeiten. mehr lesen

IT-News


Facebook & Co.
Liebe gegen Hasskommentare
(faz) - Hasskommentare verbreiteten sich im Internet wie ein Virus. Was passiert, wenn man einen Tag lang nur Komplimente, Dankeschöns und Besinnliches in die sozialen Netzwerke gießt? - Ein Selbstversuch von Friederike Haupt

Manipulation durch Hacker?

Computerspezialisten zweifeln an Trumps Wahlsieg
(faz) - Eine Gruppe von Computerspezialisten will Anzeichen für Wahlmanipulationen gefunden haben und drängt Hillary Clinton, das Ergebnis anzufechten. Die Unzufriedenheit mit dem Ausgang der Präsidentenwahl geht aber noch weiter.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Spiegel-Online
Soli-Schreiben für Florian Harms
(turi2) - 25 Spiegel-Online-Journalisten stellen sich mit einem Brief hinter ihren Chefredakteur Florian Harms. Die Mitarbeiter aus dem Berliner Büro loben Harms und sein Führungsteam in einem Schreiben an Meedia als kompetent, kollegial und erfolgreich. Ulrike Simon berichtet, wie vor einer Woche, nun erneut im gedruckten "Horizont", Harms wackele und das Paid-Content-Projekt "Spiegel Plus" sei gescheitert. Die Redakteure bezeichnen die "kolportierten Vorwürfe" als "absurd". Spiegel Online sei unter Harms journalistisch und ökonomisch erfolgreich.


TV/Radio, Film + Musik-News

TV-Kritik
"Maischberger" und die verflixte "Lügenpresse"
(mee) - So leicht kommt man in einer deutschen Talkshow von der Angel

Video-Filmkritik
Der Mann, der auf dem Hudson landete
(faz) - Der Profi als Held, der Held als Profi: In "Sully" erzählt Clint Eastwood die Geschichte des Piloten Chesley Sullenberger. Mit feinem Gespür für den Kampf nach der Heldentat und einem herausragenden Tom Hanks. Von Peter Körte

Hör- & TV-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Streit um "Almanach" des Bundespresseballs
"Schwimmkurs für Flüchtlinge" polarisiert
(zeit) - Grandiose Satire oder menschenverachtend? Ein Beitrag über Geflüchtete in der Zeitung des Bundespresseballs sorgt für Diskussionen. Die Redaktion verteidigt sich.

Das Kalenderblatt für den
336. Jahrestag bzw. den 736.301. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Dezember2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte


Beat Gloor

"Wir sitzen alle im gleichen Boot. Aber nicht alle rudern." - mehr hier



Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia