Medienticker

Mit den Ohren denken

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
25.07.2016. Brauchen wir einen öffentlich-rechtlichen Newskanal?, fragt sich Daniel Bouhs - Smarte Welt: Macht uns Google dumm? - Maren Urner will mit konstruktivem Journalismus Probleme lösen - Test: Was passiert, wenn man nur noch Überschriften liest - Wiener Mopsposse mit Schmäh & in Gespräch mit Stefanie Sargnagel - Sein & Streit: Wie sich Denken und Hören beeinflussen + Smeller 2.0: Die Wahnsinnlichkeitsmaschine.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Achtung vor der Sprache ist beinahe Sittlichkeit." (Alexander Vitet)

Heute u.a.:
München, Türkei, Nizza
Brauchen wir einen öffentlich-rechtlichen Newskanal?
(br-video) - Am Freitag Abend ging die ARD-Tagesschau nahtlos in die Tagesthemen über, die bis nachts um ein Uhr informierten. Ähnlich lief es beim ZDF. Damit reagierten die Sender auch auf Kritik nach Nizza und dem Türkei-Putschversuch, als ihnen vorgeworfen wurde, zu wenig Sondersendungen angeboten, zu viel Normalprogramm gesendet zu haben. Reicht das aus? Von Daniel Bouhs
(mee) - die große allgemeine Verunsicherung der Medien
Presseschau
Amoklauf verändert das Bild von München
(dra) - im Ausland
"Wir dürfen die Hysterisierung nicht vorantreiben"
Nida-Rümelin über die jüngste Gewalt
(dra) - Nach drei schweren Gewalttaten innerhalb kurzer Zeit herrscht Angst. Das sei normal, sagt der Philosoph Julian Nida-Rümelin. Was wir dennoch bräuchten, sei eine Kultur der Gelassenheit und Relativierung.
BamS wird Fall für Presserat

(mee) - Beschwerden wegen Abdruck von Amokopfer-Fotos
(s. a. TV/Radio, Film + Musik-News)

Technologischer Fortschritt
Macht uns Google dumm?
(faz) - In einer smarten Welt muss man sich fragen, ob der Mensch intelligenter wird - oder ob er dabei ist, wichtige Kulturtechniken zu verlernen. Zum Beispiel, seinen eigenen Weg zu finden. Von Adrian Lobe

Augmented Reality
Pokémon Come, Pokémon Go

(zeit) - Der Hype um "Pokémon Go" mag übertrieben wirken. Aber die Trittbrettfahrer, Medien und Experten spulen lediglich ein Routineprogramm ab. Nur eben schneller als sonst.

Maren Urner will mit
konstruktivem Journalismus Probleme lösen
(turi2) - Machen statt meckern: Maren Urner gründet mit zwei Kollegen Perspective Daily - ein digitales Magazin für konstruktiven Journalismus. "Wir stellen nicht eine Lösung für ein Problem vor, sondern vergleichen verschiedene Ansätze", erklärt Urner im turi2.tv-Interview.

Test
Das passiert, wenn man nur noch Überschriften liest
(welt) - Überschriften sind die Push-up-BHs im Journalismus. Aber was passiert mit uns, wenn uns Schlagzeilen dauerstimulieren? Alles über niedrige Instinkte - und wie sie unseren Medienkonsum lenken. Von Peter Praschl

Glavinic vs. Sargnagel
Wiener Mopsposse mit Schmäh
(faz) - Dass man ausgerechnet im virtuellen Raum um den realen Körper nicht herumkommt! Wie sich die Schriftsteller Thomas Glavinic und Stefanie Sargnagel am Zeug flicken. Von Sandra Kegel
Gespräch mit Stefanie Sargnagel
(dra) - Ihre literarische Karriere begann auf Facebook, ihren vorläufigen Höhepunkt erreichte sie dieses Jahr mit einer Einladung zu den Bachmann-Tagen in Klagenfurt. Die Österreicherin Stefanie Sargnagel gilt als Kult-Autorin. Wir reden mit ihr über Depression und Größenwahn.

Glen Hansard
Die poetischen Songs des irischen Singer/Songwriters
(dra) - Einst ein Straßenmusiker, gründete er 1990 die Indie-Rockband "The Frames" und machte im Folkduo "The Swel Season" Weltkarriere: Glen Hansard.


Sein und Streit
Mit den Ohren denken
(dra) - Westliche Musik, von Beethoven bis Schönberg, ist in ihren Zugangsweisen in hohem Maße philosophisch geprägt. Trotzdem ist Musik noch immer ein Stiefkind der ästhetischen Philosophie. Wir fragen, wie sich Denken und Hören beeinflussen.

Frankreich
Intellektuelle zur politischen Krise
(dra) - Der Anschlag von Nizza, dazu wochenlange Streiks, Krawalle, Demonstration wegen der Wirtschafts- und Sozialreformen der Regierung in Paris: Die politische Situation in Frankreich sorgt auf dem Theaterfestival von Avignon für Krisenstimmung.

... und ein Reader für Leser





Smeller 2.0
Die Wahnsinnlichkeitsmaschine
(zeit) - In Berlin steht eine stille Sensation: Der Smeller 2.0 ist die erste Apparatur, die Filmen eine Duftspur hinzufügt und Geruchssinfonien ausatmet.Von Rabea Weihser

Hör+TV-Tipps für den Abend
- siehe TV/Radio

Veranstaltungen im Juli 2016
(gue) - Mit über 100 Autoren & 300 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Montag

Medienauslese
Informationsgier, Newskanal, Push-up-BHs
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Helden sterben lassen? (faz)
2. Öffentlich-rechtlicher Newskanal? (br)
3. Bild von München (sueddeutsche)
4. Gestern in Reutlingen (rkklha)
5. Dunja Hayali (youtube)
6. Nur noch Überschriften (welt)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Wie das pumpt und pocht und kracht und knallt
25.07.2016. Bayreuth braucht einen neuen geistigen Überbau, fordert die Welt. Derweil grübelt "Parsifal"-Dirigent Hartmut Haenchenin der SZ über Punkt und Keil bei Wagner. Im Herald & Post gibt Alan Moore Auskunft über seinen 1.200 Seiten langen neuen Comic "Jerusalem". Kunstbetrachter wollen keine Bespaßung, sondern geistige Tiefe, knurrt das Art Magazin in Richtung einiger Museen. In Fact erklärt der Komponist Cliff Martinez, warum er Soundtracks für Horrorfilme liebt: Nur da kann man Stockhausen, Penderecki oder Ligeti zitieren

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Die unbewaffnete Mehrheit
25.07.2016. Amokläufer bereiten sich in der Regel lange auf ihre Taten vor. Ein sensibles Umfeld kann sie verhindern helfen, sagt der Psychologe Jörg Fegert in der taz. Die SZ spricht mit dem Soziologen Klaus Hurrelmann, der die psychischen Probleme der Täter für ausschlaggebender hält als ihre Lebensumstände. Die amerikanschen Medien fragen sich, wie groß der Einfluss Wladimir Putins auf Donald Trump ist - ziemlich groß, so scheint es. In der FAZ beschreibt Can Dündar den Streit zwischen Tayyip Erdogan und Fethullah Gülen als Scheidungskrieg zweier Partner, die sich einst gemeinsam bereicherten.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 25. Juli 2016

So leichtfertig gehen
AfD-Leute mit dem Begriff "Zensur" um
(mee) - Wie leichtfertig AfD-Leute mit dem Begriff "Zensur" umgehen, zeigt ein Beispiel aus der Huffington Post. Die Redenschreiberin, die angeblich für Melania Trumps Reden-Debakel verantwortlich sein soll, gibt es vielleicht gar nicht. Boris Johnson wird von der Presse gegrillt. Bei der Welt gibt es angeblich einen "totalen Exodus". Und wir haben eine Podcast-Empfehlung. Der MEEDIA-Wochenrückblick.

"Kümmere Dich um Deine Lokalen!"
Fünf Chefredakteure machen Zeitung auf Föhr
(mee) - Im "normalen" Leben sind sie Chefredakteure großer Regionalblätter. Jetzt haben fünf Blattmacher für eine Woche die kleine Lokalredaktion des Inselboten auf Föhr übernommen. Die fünf Tage sind fast um und Michael Bröcker, eigentlich Blattmacher der Rheinischen Post, zieht im MEEDIA-Podcast eine erste Bilanz der "Inselhelden" (den Namen hat sich die Fünfer-Bande selbst gegeben): "Die Wertschätzung für Lokaljournalisten ist noch einmal enorm gestiegen. Das ist richtige Kärrnerarbeit".

Hamburger Abendschule
12-Punkte-Plan macht Schule ...
(turi2) - Bei Funke macht ein Zwölf-Punkte-Katalog des "Hamburger Abendblatts" die Runde, in dem Chefredakteur Lars Haider Leitlinien für die journalistische Arbeit festlegt, berichtet Kai-Hinrich Renner.

+ Literatur online
Clemens J. Setz im Gespräch
Ich werde sicher nie irgendwo Stadtschreiber sein
(faz) - Am Rande einer Tagung über sein Werk denkt der produktive österreichische Autor Clemens J. Setz über das Aufhören nach - und über unverdiente Stipendien im Literaturbetrieb.

Esti Weinstein
Das Manuskript der Aussteigerin
(faz) - Ihr gelang die Flucht aus der ultraorthodoxen Welt, aber sie fand keinen Frieden: Esti Weinstein hinterließ ein autobiografisch gefärbtes, literarisches Manuskript, das die israelische Öffentlichkeit bewegt.

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

+ Bücherschau
Episodisches Ausperlen
23.07.2016.
Wie gerät ein junger Mensch in die Fänge einer wahnsinnigen Ideologie? Emma Cline stellt diese Frage in "The Girls" im Kontext der Manson-Sekte und erhält beeindruckte Besprechungen von FAZ und Welt. Die FR verliebt sich unterdessen in die "herrlich folgenlosen" Erzählungen Martin Lechners. Die taz entdeckt mit der Australierin Candice Fox eine brillante junge Krimiautorin.

+ Neues auf faustkultur.de
... In welchem Ausmaß
(fk) - die Sprache das Denken bedingt, darüber lässt sich streiten. Aber eins steht fest: die gesellschaftlichen Verhältnisse lassen sich nicht über die Sprache verändern.
Das Festival von Aix-en-Provence
(fk) - bietet eine gut dosierte Auswahl von Opern aus unterschiedlichen Epochen; Regisseure, die der Routine das Experiment vorziehen; Spielstätten im Freien und das dafür erforderliche beständige Wetter. Das seit 1948 bestehende Festival kann als echte Alternative zu den Salzburger Festspielen gelten, meint Thomas Rothschild.

+ Literatur im Hörfunk
Liebevolle Schocktherapie
Rebecca West: "Die Rückkehr"
(dra) - Von Manuela Reichart

Das Erfolgsgeheimnis des "Duce"
Hans Woller: "Mussolini. Der erste Faschist"
(dra) - Von Maike Albath

"Vom KZ zum Eigenheim"
Von Mustersiedlung zum Symbol des Hasses
(dra) - Der Soziologe Oliver Decker und Fotograf Falk Haberkorn im Gespräch

"Es gab keinen typischen Täter"
Geschichte der NS-Konzentrationslager
(dra) - Nikolaus Wachsmann im Gespräch

Kulturtipps
(dra-audio) - 25.07.2016

IT-News

Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Mitarbeitergespräch
Das Feedbackgespräch heimlich aufzeichnen?
(zeit) - Obwohl der Chef im Jahresgespräch keine Kritik äußert, fällt die Bewertung später schlecht aus. Kann sich der Mitarbeiter mit einer heimlichen Aufnahme absichern?

Profil
Marcus da Gloria Martins
(sz) - Es ist das einzige Mal an diesem blutigen, unübersichtlichen, gerüchtegeschwängerten Abend, dass Marcus da Gloria Martins zumindest ein wenig die Contenance verliert. Von Martin Bernstein

TV/Radio, Film + Musik-News

Bear's Den
Musik für nächtliche Autofahrten
(dra) - Andrew Davie und Kevin James im Gespräch


Roger Ailes
Der Mann, der Trump gemacht hat
(fr) - Fox-Chef Roger Ailes muss nach Anschuldigungen über sexuelle Belästigung zurücktreten. Wie kein anderer schuf er in den USA das Klima, das den Aufstieg von Trump ermöglichte.

Münchner News-Diarrhoe bei ARD & ZDF

Gerüchte, Bilder, Fakten
(dra-audio) - Die sozialen Medien & die Tat von München. Eine erste Einschätzung von Vera Linß
Mediale Chaosstunden
(mee) - Journalistischer Aktionismus statt Nachrichtenfernsehen
München als mediales Ereignis

Soziale Medien hysterisieren die Gesellschaft
(dra) - Lutz Hachmeister im Gespräch
Einfach keine Pause
(turi2) - Langer Nacht in Redaktionen
"Tagesschau" und "heute journal" gefragt
(mee) - junge Zuschauer sehen "RTL aktuell"
Claus Kleber über Fernsehjournalismus
(sz) - "Tatort" statt Putsch in der Türkei: Waren ARD und ZDF zu langsam? Oder ist es wichtiger, erst einen Überblick zu gewinnen? Claus Kleber über seriöse Nachrichten in erschütternden Zeiten.
(s. a. oben Heute u. a.)

Hör- & TV-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia


Das Kalenderblatt für den
207. Jahrestag bzw. den 736.172. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Juli 2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages

lieferte
Eduard Engels "Deutsche Stilkunst"
nach der 31. Auflage von 1931.
Mit einem Vorwort bereichert von Stefan Stirnemann
Band 1, Berlin 2016, S. 97.



Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia