Medienticker

Skandale ungewisser Größenordnung

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
30.06.2016. Aktualisiert: Erneuter Knatsch beim Spiegel - Bedeutungsgewinn der Online-Medien - Entbündeln, verknappen, verkaufen: Bezahlstrategien der Verlage - US-Traditionsblatt: Jeff Bezos krempelt die Washington Post um - Türkei: Twitter, Facebook & Youtube blockiert - Arbeitskraftverwerter: Wie Verlage Autorenrechte beschneiden - Lux-Leaks-Prozess: Bewährungsstrafen für Whistleblower - American Jazz Heroes: Hausbesuche bei 50 Jazz-Giganten + Bachmann-Preis im Livestream.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Fast alles Menschliche ist Luxus." (György Konrad)

Aktualsiert: +11:30 Uhr

Heute u.a.
+ Gnadenlose Abrechnung
Mitarbeiter KG vs. Spiegel-Chefs
(mee) - Die Sprecherin der Spiegel-Mitarbeiter KG, die stellvertretende Wirtschaftsressortleiterin Susanne Amann, hat in einer Rede vor den stillen Gesellschaftern gnadenlos mit der Chefredaktion und Geschäftsführung des Spiegel abgerechnet ... hier die schonungslose Analyse der Mitarbeiter KG im Wortlaut.

Der Blick der Bosse
LAE bescheinigt Online-Medien Bedeutungsgewinn
(turi2) - Die Entscheider in Wirtschaft und Verwaltung greifen weiter gerne zu bedrucktem Papier, ergibt die Leseranalyse LAE. Die Studie bescheinigt den 22 Printtiteln, die sie auswertet, eine Reichweite bei den wirtschaftlich Wichtigen von 82 %. Längere Texte lesen die meisten Entscheider demnach weiter gerne auf Papier (59 %). Allerdings wächst die Bedeutung von Online: Die Wochen-Reichweite steigt von 66 auf 71 %.

Bezahlstrategien deutscher Verlage
Inhalte entbündeln, verknappen, verkaufen
(piqd) - Markus Schwarze, Leiter Digitales und Mitglied der Chefredaktion bei der "Rhein-Zeitung" in Koblenz, gibt einen ausführlichen Überblick über die verschiedenen Ansätze deutscher Verlage, ihre Inhalte im Netz zu monetarisieren. Ganz ungeschminkt, mit teilweise ernüchternden Zahlen auch aus seinem eigenen Haus. Und einen Blick in die Zukunft wagt er auch.

US-Traditionsblatt
Jeff Bezos krempelt die Washington Post um
(mee) - Seit der Überraschungsübernahme der Washington Post für 250 Millionen Dollar rätselt die Medienbranche, warum sich Jeff Bezos eigentlich das US-Traditionsblatt geleistet hat - und was der Amazon-Gründer mit der 139 Jahre alte Zeitung tatsächlich vor hat.

LAE 2016
Spiegel bleibt die meistgenutzte Marke
(mee) - Welt, F.A.Z., Zeit und Handelsblatt legen kräftig zu. Die Leseranalyse Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung ermittelt jährlich, welche Medien Selbständige, Freiberufler, höhere Angestellte und Beamte konsumieren.

Kritiker unerwünscht
Pressefreiheit in der Türkei
(ejo) - Die türkische Pressefreiheit ist bedroht wie selten zuvor. Fast alle Medien sind mittlerweile auf Regierungslinie, kritische Journalisten gelten als Terror-Unterstützer, Dutzende sind wegen Präsidentenbeleidigung angeklagt. Wer aus den Kurdengebieten berichtet, begibt sich in große Gefahr.
Türkei blockiert Twitter, Facebook & Youtube
(np) - Nach dem Anschlag auf den Atatürk-Flughafen hat die Regierung eine Nachrichtensperre verhängt. Sie betrifft unter anderem soziale Netzwerke, die landesweit blockiert werden. von Markus Reuter

Nach der letzten Instanz
Wie Verlage die Rechte von Autoren beschneiden
(kon) - Marcus Hammerschmitt über das VG-Wort-Urteil - "Es ist was passiert. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat einer kleinen Gruppe von Lohnabhängigen bescheinigt, jahrzehntelang von den Verwertern ihrer Arbeitskraft über den Tisch gezogen worden zu sein. Anscheinend freut dieses Ereignis niemanden so richtig. Dass die Arbeitskraftverwerter empört sind, kann man nachvollziehen, aber auch die Lohnabhängigen und vor allem ihre gewerkschaftlichen Vertreter ziehen ein Gesicht. Der Anblick ist einigermaßen komisch und bedarf der Erklärung."

Lux-Leaks-Prozess
Bewährungsstrafen für Whistleblower
(sz) - Die Beraterfirma PwC half Hunderten Konzernen dabei, Steuerzahlungen in Milliardenhöhe zu vermeiden - zusammen mit der Luxemburger Regierung. - Zwei ehemalige Mitarbeiter, Deltour und Halet, wurden zu Whistleblowern. Sie übergaben Dokumente an einen Journalisten, die das System der Steuervermeidung belegten. - Deswegen wurden sie nun in Luxemburg zu zwölf beziehungsweise neun Monaten auf Bewährung verurteilt. Dazu kommen 1000 und 1500 Euro Geldstrafe.

E-Mails
Telekom & Fraunhofer starten "Volksverschlüsselung"
(rp) - Datenlecks, Cyberangriffe und Enthüllungen wie die von Edward Snowden treiben das Interesse an sicherer digitaler Kommunikation voran. Eine konsequente Mail-Verschlüsselung könnte Abhilfe schaffen, allerdings ist das vielen Laien zu kompliziert. Das soll sich nun ändern.

... und ein Reader für Leser





Tage der deutschsprachigen Literatur
Lesungen direkt aus Klagenfurt im Livestream
40 Jahre Ingeborg-Bachmann-Preis
(3sat) - Das Besondere an den Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt ist vor allem das Wie. Die Reihenfolge der ausgewählten Autorinnen und Autoren wird ausgelost, sie lesen nicht nur ihre Texte, sondern bekommen auch direkt im Anschluss Feedback seitens der Jury + ein Video-Rückblick
Gespräch mit dem Juryvorsitzenden
(3sat-video) - Hubert Winkels (4:42 Min)
Keine Jury ist so hart wie Twitter
(dra) - Nora Gomringer im Gespräch
Die Berliner Seite von Klagenfurt
(int) - Das Literaturverhältnis von Berlin & Klagenfurt
Erste Eindrücke vom Wettlesen
(30.6.,10:45 + 17.11 Uhr)
(dra + dra-audio) - ein Gespräch mit Kolja Mensing
Bachmannpreis-Podcast 2016
Folge 1: Wie wird es heuer werden?
Folge 2: Winkels, Spinnen & der deutsche Botschafter

Arne Reimer: "American Jazz Heroes"
Hausbesuche bei 50 Jazz-Giganten
(dra) - Spannend, charmant, skurril: Was passiert, wenn man die großen US-Jazzlegenden zu Hause besucht, hat der Autor Reimer erlebt. Jazz-Fans können sich jetzt den zweiten Teil seines Buchprojekts "American Jazz Heroes" genehmigen.

"Ein Arschloch bleiben"
Michel Houellebecq im Gespräch
(sp) - Auf ein paar Zigaretten und eine Flasche Sancerre mit Michel Houellebecq. Es geht um Frankreich, um Europa. Um den Menschen. Und um Clément, seinen toten Hund. Ein Interview von Romain Leick

+ Theater- Nachtkritiken

Böse Bank
"Lehman Brothers" in München
(nt) - Am Residenztheater motzt Marius von Mayenburg die Kapitalismus-Biografie von Stefano Massini intertextuell auf
Skandale ungewisser Größenordnung
"Flüchtlinge fressen" in Berlin
(nt) - Nach knapp zwei Wochen Aktion und Diskussion entlässt das Zentrum für politische Schönheit die Tiger vorm Maxim Gorki Theater aus dem Showkäfig
Im Kulturkampf

Volksbühnen Debatte
(nt) - Nachtkritiker sagen, warum die Diskussion ums Haus am Rosa-Luxemburg-Plot sie (nichts) angeht

Musiktipp I für den Abend
20.04 Uhr - WDR 3 - Konzert "Klangkosmos NRW"
Mauravann (Mauritius): "Sega und Ravanne"


Musiktipp II für den Abend
22.05 Uhr - Deutschlandfunk - "Historische Aufnahmen"
"Kühne Expressivität" Der Pianist Ignacy Jan Paderewski

Klaviervirtuose und Freiheitskämpfer
(dra) - Er war der extravagante Starpianist des frühen 20. Jahrhunderts, gefeiert in Europa ebenso wie in den USA. Aber der Pole Ignaz Paderewski betrat nach dem Ersten Weltkrieg auch die politische Bühne: Paderewski starb am 29. Juni 1941 in New York.

Musiktipp III für den Abend
23.03 Uhr - SWR2 - NOWJazz "Jazz beständig neu erfinden"
Der Pianist Michael Wollny


Hörtipp I für den Abend
22.04 Uhr - RBB kulturradio - "PERSPEKTIVEN
"Zu Fuß - vom Erlaufen der Welt" - Maya Kristin Schönfelder auf den Spuren der Spaziergangswissenschaft

Hörtipp II für den Abend
22.03 Uhr - SWR2 - Hörspiel-Studio
"Ausbrennen" Songs von der Selbstverwertung oder Melodien für den Feierabend - von Luise Voigt mit der Gruppe HuRRah!

Weitere Hör+TV-Tipps für den Abend
- siehe TV/Radio

Veranstaltungen im Juni 2016
(gue) - Mit über 100 Autoren & 300 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Donnerstag

Medienauslese
Amerikanische Mädchen, Türkische Presse, Europäische Fußballer
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Lux-Leaks-Prozess (sueddeutsche)
2. Die geheime Welt der sozialen Medien (welt)
3. EM-Honorar-Skandal (wortvogel)
4. Nach der letzten Instanz (konkret)
5. Kritiker unerwünscht (ejo)
6. Reportieren für Fortgeschrittene (youtube)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Apollinische Architektur - dionysischer Exzess
30.06.2016. Ben Wheatleys "High Rise" ist der Film der Stunde, versichern die Filmkritiker unisono. Die taz bewundert den mit grazilen Gesten dargebotenen Betroffenheitspop Anohnis. Warum bauen die Internetgiganten so uninspirierte Headquarters, fragt die SZ. Die Theaterkritiker streiten über die Aktion "Flüchtlinge fressen": War es wie eine Scheinerschießung oder doch ein gelungener Appell an Empathie?

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Vorgeschriebene Sonneneinstrahlung
30.06.2016.
Medienmogul Rupert Murdoch gibt Boris Johnson heute nochmal seine Salbung, allerdings unter Bedingungen, weiß politico.eu. In der Zeit beklagt der Soziologe Wolfgang Streeck die "kulturelle Geringschätzung der ortsfesten Anhänger lokaler Traditionen" durch die Remain-Eliten. Die Labour-Partei könnte duch die Brexit-Verwerfungen pulverisiert werden, fürchtet der Guardian. Außerdem erklärt der Kirchenrechtler Martin Grichting in der NZZ, wie Christentum und Säkularismus den Islamismus besiegen können

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 30. Juni 2016

Zur Kritik am Spiegel-Artikel
über eine Rechtsextremismus-Studie
(sp) - Der Branchendienst kress kritisiert die Berichterstattung von SPIEGEL ONLINE und anderer Medien über eine Studie der Universität Leipzig. Es wird bemängelt, dass "SPON und Co." die Zahlen völlig ungeprüft übernommen und teilweise dramatisiert hätten. Wir möchten zu den Kritikpunkten Stellung nehmen.

Fotografie der Schattenseite
Was wissen wir schon von der Welt?
(faz) - Ausweitung der Kampfzonen, Übungen in Mitleid und Furcht: Eine Hamburger Fotoausstellung dokumentiert das Elend des Lebens und des Sterbens. Nichts für Kinder oder zarte Gemüter.

DDR-Schriftsteller in der Schweiz
Angst vor kommunistischen Umtrieben
(fr) - Wie 1951 die Schweizer Behörden mit Argusaugen die DDR-Autoren Johannes R. Becher, Arnold Zweig und Stephan Hermlin überwachten.

Brexit
Onlinehändler sollten
(ab) - kurzfristig Verträge überprüfen ...

Juli/August
SWR-Bestenliste
1 - Jan Böttcher: "Y"
2 - Julian MacLaren-Ross: "Von Liebe und Hungerv
3 - Saša Stanišic: "Fallensteller"
4 - John Dos Passos: "Manhattan Transfer"
5 - Graham Swift: "England und andere Stories"
6 - Judith Hermann: "Lettiparkv
7 - Bachtyar Ali: "Der letzte Granatapfel
8 - Hilary Mantel: "Jeder Tag ist Muttertag"
9 - Julia Kissina: "Elephantinas Moskauer Jahre"
10 - Jonas Karlsson: "Das Zimmer"
+ Persönliche Empfehlung Ina Hartwig
Didier Eribon: "Rückkehr nach Reims"
Literatur im Hörfunk
SWR2 Literatur
Dienstag, 05.07.2016, um 22.03 Uhr
Über die Bücher der Juli/August-Bestenliste diskutieren
Lothar Müller, Hubert Spiegel und Helmut Böttiger
Literatur im SWR Fernsehen
Donnerstag,14.07.2016 um 23.15 Uhr
Sonntag, 17.07.2016 um 08.45 Uhr
Sonntag, 17.07.2016 um 10.15 Uhr in 3sat
"lesenswert-quartett" mit Felicitas von Lovenberg
mit Monika Grütters, Ijoma Mangold und Denis Scheck
Donnerstag, 21.07.2016 um 23.15 Uhr
Sonntag, 24.07.2016 um 08.45 Uhr
"lesenswert" mit Denis Scheck Gast: André Heller

+ Literatur online
Hype & Hass
Ronja von Rönne & Stefanie Sargnagel
(sp) - Und? Fallen sie auf die Fresse? Wenn Autorinnen wie Ronja von Rönne oder Stefanie Sargnagel beim Bachmann-Preis antreten, will jeder eine Meinung zu ihnen haben. Und wenn er keine findet, geht immer noch hassen.

Marcel Beyer
Er trägt den Nicki der Geschichte
(zeit) - Er scratcht sich durch die deutsche Vergangenheit. Nun wird der fantastische Schriftsteller mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet. Großartig!

Auszeichnung
Siegfried Lenz Preis an Julian Barnes
(bb) - Der englische Erzähler Julian Barnes erhält den mit 50.000 Euro dotierten Siegfried Lenz Preis 2016 der Siegfried Lenz Stiftung. Die Preisverleihung findet am 11. November im Hamburger Rathaus statt.

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

+ Bücherschau
Krisenerzählung
Die SZ lobt Oliver Nachtweys Bestandsaufnahme der modernen "Abstiegsgesellschaft": Linke Kritik am Neoliberalismus, die endlich mal nicht mit den Argumenten von vorgestern kommt. Die NZZ wird klüger bei der Lektüre von Peter Eichs Biografie Gregors des Großen. Die FR liest beklommen Wytske Versteegs Roman "Boy" über die misslungene Adoption eines afrikanischen Kindes. Die FAZ reist mit Jens Mühling durch die Ukraine und liest mit Interesse Rolf Aurichs Biografie des Magiers, Filmproduzenten und Nazi-Karrieristen Kalanag alias Helmut Schreiber.

+ Neues auf faustkultur.de
Anlässlich des 400. Todestags von William Shakespeare (fk) - ist eine Box mit 21 DVDs erschienen, die 19 Stücke Shakespeares sowie Christopher Marlowes "Doctor Faustus" in Aufführungen des Globe Theatre enthalten. Diese Box ist nicht nur eine Lektion in Shakespeare, sie liefert einen Einführungskurs in das Wesen des Theaters überhaupt, meint Thomas Rothschild.
Martin Lüdke bespricht in seiner
(fk) - liederlichen Liste die "Haschischgeschichten" von Bernd Cailloux sowie die Studie "Historische Wiederaufbauten englischer Landhäuser" von Anne Bantelmann-Betz.
Ich rede von Revolution
(fk) - und du kommst mir mit Mietrecht - Zwischen Generationenporträt, Liebesgeschichte, Berlinroman, Heldenreise und Museumsinsel im Sturm der Vergänglichkeit. Deniz Utlus Gastarbeiterkindergeschichte "Die Ungehaltenen" auf der Bühne des Berliner Maxim Gorki Theaters

+ Literatur im Hörfunk
Schräge Typen in rebellischer Grundstimmung
J. Paul Hendersons "Letzter Bus nach Coffeeville"
(dra) - In seinem Debüt "Letzter Bus nach Coffeeville" erzählt J. Paul Henderson die Geschichte einer Busreise in den Tod. Doch das literarische Roadmovie ist nicht nur tragisch, sondern auch zum Brüllen komisch, sagt unser Rezensent Carsten Hueck.

Stefanie Sargnagel
"Sie ist eine digitale Humanistin"
(dra) - Sie ist Langzeitstudentin, Biertrinkerin und ehemalige Callcenter-Mitarbeiterin. Auf Facebook schreibt die Österreicherin mit humoristisch-feministischem Blick über ihren Alltag, daraus sind inzwischen mehrere Bücher entstanden. Nun tritt sie in Klagenfurt an.

Boualem Sansal
"Ohne Freiheit kann man nicht leben"
(dra) - Boualem Sansals "2084" gehört zu den meistdiskutierten Büchern des Jahres 2015 in Frankreich. Sansal entwirft darin die Dystopie einer Glaubensdiktatur. Der Autor warnt vor einer fortschreitenden radikalen Islamisierung: "Das ist eine immer stärkere Bedrohung für unseren gesamten Planeten".

Kulturtipps
(dra-audio) - 30.06.2016

IT-News

Medien & Gesellschaft
Google setzt alles auf künstliche Intelligenz
(piqd) - Sehr tiefer Einblick in das System Google und wie die
Firma auf künstliche Intelligenz setzt. Von der Such-Funktion bis zur Gruppierung von Bildern: für alles werden neuronale Netzwerke eingesetzt. Die Art, wie sich Menschen informieren, basiert zunehmend auf einem Prinzip, das immer weniger Menschen auch nur ansatzweise durchblicken können. Von Hakan Tanriverdi

Internetstars
Besuch im Youtube-Bootcamp
(sz) - Mit einem eigenen Ausbildungsprogramm will Youtube neue Stars aufbauen. Der erste Lehrgang in Deutschland zeigt, wie hart hippe Arbeit sein kann.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Erhöhung des
Mindestlohns beschlossen
(dnv) - Ab 1. Januar 2017 wird die gesetzlich festgelegte Lohnuntergrenze auf 8,84 Euro brutto je zeitstunde erhöht. Dies hat die Mindestlohn-Kommission einstimmig in ihrer Sitzung am 28. Juni. beschlossen. Grundlage für die Entscheidung ist die Entwicklung der Tariflöhne.


TV/Radio, Film + Musik-News

Poet des Folk
Eric Andersen
(dra) - Sein erstes Album erschien 1965, mehr als dreißig sind es inzwischen. Der heute 73-jährige Songwriter Eric Andersen war Anfang der Sechziger im New Yorker "Village" dabei, als der Folk die Welt veränderte. Harald Mönkedieck stellt ihn vor.


Elvis Presleys erster Gitarrist

Scotty Moore ist tot
(sp) - Gemeinsam nahmen sie Klassiker wie "Hound Dog" und "Jailhouse Rock" auf: Scotty Moore spielte Gitarre für Elvis Presley - und war einer der prägenden Musiker des Rock'n'Roll. Nun ist er verstorben.


Hör- & TV-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Fake-Tweets über isländische Fußballer
Die Mannschaft, die aus dem Nichts kam
(dra) - Ein ärmliches Land voller Elfen und Vulkane - so scheint das gängige Island-Bild auszusehen. Mit Fake-Tweets über isländische Fußballer wurden diese Klischees verspottet. Das sei eine "wunderbare" Idee, findet der Schriftsteller Halldór Gudmundsson.

Das Kalenderblatt für den
182. Jahrestag bzw. den 736.147. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Juni 2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages
lieferte Wolfram Schütte


Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia