Medienticker

Der Hype vor dem Hype

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
15.06.2016. Aktualisiert: Innovationen?: eBook-Markt - quo vadis? - Gibt es bei uns Zensur? Aufhebung des Index vor 50 Jahren - Wo Jupiter Kaninchen hütet: Über Gedichte & ihre Kritik - Hermann Kant zum 90.: Der Gegen-Grass, der auf der Straßenbahnlinie 46 zum Schriftsteller wurde - Eine heikle Abmachung: Howard Jacobsons Shylock - Die Erfolgsgeschichte der Elena Ferrante + Richard Ford erhält den Prinzessin-von-Asturien-Preis.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Auch der Sünder darf nicht erniedrigt werden." (Talmud)

Aktualisiert
: +14:30 Uhr

Heute u. a.
:
eBooks
eBook-Markt - quo vadis?
(sm) - Die jüngsten Zahlen zum eBook-Markt berichten von Stagnation, in den USA und in Deutschland. War es das? Ein genauer Blick auf den Markt lohnt sich. eine Diskussion zwischen Jason Illian und Chris Meadows kreist um die Frage, warum bei eBooks die Innovationen fehlen.

Rodolphe Töpffer
Der vergessene Urvater des Comics











(dra) - In seinen Bildergeschichten nahm der 1799 in Genf geborene Rodolphe Töpffer das Bürgertum satirisch aufs Korn. Der Comiczeichner Simon Schwartz hat sie fürs deutsche Publikum wiederentdeckt und einen Band mit Töpffers Geschichten herausgebracht.

Gibt es bei uns Zensur?
Aufhebung des Index vor 50 Jahren
(dra) - Seit 50 Jahren dürfen auch Katholiken wieder lesen, was sie wollen: Am 14. Juni 1966 hob der Vatikan seinen Index verbotener Bücher auf. Das Datum gilt als Ende der Zensur in der westlichen Welt. Aber stimmt das eigentlich?

Gratulation
Hermann Kant zum 90.
(blz) - Auf der Straßenbahnlinie 46 zum Schriftsteller geworden
Der Gegen-Grass
(faz) - In der DDR war er ein überzeugter Kommunist und SED-Funktionär. Aber auch ein Schriftsteller mit klarer Sprache, den Reich-Ranicki einen "harten und intelligenten Gegner unserer westlichen Welt" nannte. Zum Geburtstag von Hermann Kant. Von Dietmar Dath
Verfechter des ... ?
Zum 90. Geburtstag von Hermann Kant
(dra-audio) - Ein Gespräch mit Jens Bisky (07:12 Min)

Eine heikle Abmachung
Howard Jacobsons Shylock
(fk) - In seiner Nacherzählung des "Kaufmann von Venedig" erweckt Jacobson Shakespeares Shylock zu neuem fiktionalen Leben. Der Roman ist eine Reflexion über jüdische Selbstzweifel und jüdische Werte, aber auch eine frische Deutung des Shakespeareschen Stücks, meint (nicht nur) Stefana Sabin.

+ Richard Ford erhält den
Prinzessin-von-Asturien-Preis
(dra) - Der amerikanische Schriftsteller Richard Ford wird mit dem Prinzessin-von-Asturien-Preis für Literatur ausgezeichnet. In Spanien schätze man das politische Engagement und die literarischen Qualitäten des Autors, meint die Expertin für spanischsprachige Literatur, Michi Strausfeld.

... und ein Reader für Leser




Wo Jupiter Kaninchen hütet
Über Gedichte & ihre Kritik
(nzz) - Alle paar Jahre wird wieder über einen angeblichen Lyrik-Boom geschrieben. In Wahrheit aber wird das Gedicht gerade in den klassischen Feuilletons an den Rand gedrängt.

Musiktipp I für den Abend

20.05 Uhr - HR 2 - "Kaisers Klänge"
Ella Fitzgerald - The First Lady of Song


Musiktipp II für den Abend
21.05 Uhr - WDR 4 - Swing easy!
Die Gerry Mulligan Concert Jazz Band


Musiktipp III für den Abend
23.03 Uhr - SWR2 - JetztMusik "Aleph Gitarrenquartett"
Werke von A.Hortigüela, Mathias Spahlinger & Irene Galindo Quero


Hörtipp I für den Abend
19.04 Uhr WDR 3 Hörspiel "Atlantic Zero"
Von Stephan Kaluza

Hörtipp II für den Abend
21.30 Uhr Deutschlandradio Kultur "Hörspiel"
"Wilde Tiere in Berlin" Von Marianne Weil

Weitere Hör+TV-Tipps für den Abend
- siehe TV/Radio

Veranstaltungen im Juni 2016
(gue) - Mit über 100 Autoren & 300 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Mittwoch

Faktenzoom, News-Traumata, Medien-Trump
Medienauslese
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Faktenzoom (faktenzoom.de)
2. Seriöse Stimme in Social Media (kurier)
3. ARD und ZDF suchen einen Prügelknaben (faz)
4. Nachrichtenjournalisten (ejo)
5. Medien & Populisten (krautreporter)
6. Journalisten, die kuratieren? (journalist)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Text fixiert an der Wand
15.06.2016.
Nationale Identität und Geschichtsschreibung stehen im Mittelpunkt auch von Theatermachern in Seoul, Singapur, Tokio und Bangkok, lernt die taz beim Braunschweiger Festival Theaterformen. Schauspielen hat nichts mit Zuständen zu tun hat, erklärt der Schauspieler Nicholas Ofczarek in der NZZ. Die SZ besucht eine Stoffmanufaktur für afrikanische Muster in den Niederlanden. Im Tagesspiegel staunt Charles Simic über die explodierende Lyrikszene in den USA. Und: Claude Brasseur, Anna Karina und Sami Frey tanzen den Madison.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Früher waren doch die Polen die Romantiker
15.06.2016.
Schwulenhass junger Männer kommt nicht selten aus uneingestandener Homosexualität, meint Jan Feddersen in der taz. Im Standard macht sich Philosoph Franco Berardi über nihilistische Verzweiflungstäter der Gegenwart Gedanken. Der Krieg zwischen Gawker und Peter Thiel geht laut Gawker weiter: Diesmal rauft man sich Donald Trumps Haar. Und die FAZ freut sich mit ARD und ZDF und siebzehn Auszubildenden bei der GEZ: "Auf exakt 8.131.285.001,97 Euro belaufen sich die Einnahmen aus dem Rundfunkbeitrag im Jahr 2015."

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 15. Juni 2016

8. Literaturfestival Frankfurt Rhein
LiteraTurm zieht positive Bilanz
(bb) - Gut 5.000 Zuschauer besuchten in diesem Jahr die 39 Veranstaltungen von LiteraTurm, das am 11. Juni mit der Vorstellung der Wortcollagen von Herta Müller in der Deutschen Nationalbibliothek zu Ende ging.

Wunder
Diogenes beweist, dass ein Verlag auch wachsen kann
(bil) - Trotz Frankenschock, grosser Konkurrenz und sinkenden Preisen - beim grössten Schweizer Buchverlag Diogenes steigt der Umsatz. ­ Chef Philipp Keel schafft ein kleines Wunder in dieser Branche.

Buch kaputt
In welchen Fällen haften die Eltern der Kinder?
(bb) - Eltern stöbern in den Regalen oder entspannen beim Capuccino, währenddessen zerpflückt der Nachwuchs mit heiligem Ernst die teuerste Sonderausgabe, die mit den kleinen Fingern gerade noch aus dem Regal zu ziehen war. Wer zahlt nun? Rechtsanwältin Birgit Menche gibt juristischen und praktischen Rat.

US-Wahl
Trump entzieht "Washington Post" die Akkreditierung
(zeit) - Im Streit um Äußerungen über das Orlando-Attentat wirft Donald Trump der Zeitung "verlogene" Berichte vor.

+ Literatur online
Frankfurter Anthologie
Richard Pietraß: "Mistkäfer"
(faz) - Sind Insekten poesietauglich? Dieses bestimmt: Es ist der Sisyphos des Mistbeets, kein Fabelwesen, aber ein Geschöpf mit fabelhaften Fähigkeiten. Nur der Mensch wird ihm immer wieder zum Verhängnis. Von Sebastian Kleinschmidt

Rudolf Borchardt
Die Erben & ein erotischen Manuskript
(nzz) - Nur gerüchteweise wusste man von einem erotischen Manuskript im Nachlass des Dichters Rudolf Borchardt. Nun wurde es transkribiert, doch Borchardts Erbe will die Veröffentlichung untersagen.

Mainz
Unter der Guillotine
(fr) - Francis Poulencs "Dialogues des Carmélites" in Mainz. Es ist eine der am meisten gespielten Opern des 20.Jahrhunderts.

David Garnett
Wenn Frauen fuchsig werden
(zeit) - David Garnetts "Dame zu Fuchs" ist ein fabelhafter Eheroman. Diese Wiederentdeckung kann es mit den unglückseligen Liebesgeschichten der Weltliteratur aufnehmen. Von Ulrich Rüdenauer

Selbst der Untergang ging unter
Richard Russo "Diese gottverdammten Träume"
(fr) - Richard Russos grandioser Roman "Diese gottverdammten Träume" führt in die Welt der traurigen amerikanischen Kleinstadt. Fast wäre dieses Meisterwerk des Understatement am deutschsprachigen Publikum vorbeigegangen.

John Dos Passos
Der Urmeter des Großstadtromans wird neu vermessen
(welt) - Es war einmal, zweimal, dreimal in Amerika: John Dos Passos' "Manhattan Transfer" ist der New-York-Roman schlechthin. Jetzt wurde er nach fast 90 Jahren neu übersetzt. Der Auslöser war ein Hörspiel.

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

+ Neues von faustkultur.de
Das kreative Können literarischer Übersetzer
(fk) - ist einzigartig und erfordert kongeniale Kompetenzen. Zum achten Mal rückt darum in diesem Sommer der im Haus der Kulturen der Welt in Berlin verliehene Internationale Literaturpreis (ILP) Autor und Übersetzer gleichzeitig in den Blick. Über Details des Übersetzungsprozesses hat Andrea Pollmeier mit dem renommierten Literaturübersetzter Hinrich Schmidt-Henkel gesprochen.

+ Literatur im Hörfunk
Literaturzeitschriften
Mit viel Liebe und wenig Geld
(dra) - "Akzente", "Merkur" und "Sinn und Form" sind seit Jahrzehnten die Leuchttürme der Zeitschriftenszene, "Schreibheft", "Wespennest", "Die Horen" und "Literatur und Kritik" sind kaum weniger etabliert. Daneben gibt es trotz der zunehmenden Konkurrenz im Netz eine große Zahl von Zeitschriften - Sie sind Versuchslabore, Salons, Schaukästen: Manchmal wächst sich morgen zum Buch aus, was heute noch in einer Literaturzeitschrift steht. Die Schriftstellerin Sabine Scholl und der Herausgeber Thomas Geiger präsentieren ihre Favoriten.


Der Hype vor dem Hype

Die Erfolgsgeschichte der Elena Ferrante
(dra-audio) - Ein Gespräch mit dem Blogger Stefan Mesch (10:30 Min) - Mehr zu "Meine geniale Freundin" hier



Mehr über die Bücher von Elena Ferrante in der Bücherschau & im Medienticker vom 18. Mai





Kulturtipps
(dra-audio) - 15.06.2016

IT-News

Digital-Therapeutin Anitra Eggler
Gruppenchats auf Whats App sind der absolute Killer
(dra) - Sie war rund um die Uhr erreichbar, arbeitete die Wochenenden durch und kam vom Bildschirm nicht mehr weg. Anitra Eggler war 15 Jahre bei verschiedenen Internet-Firmen beschäftigt, bis ihr auffiel, dass es so nicht weitergehen kann.

Ermittlungen gegen
Kommissar wegen Facebook-Hetze
(sp) - Ein Kriminalkommissar soll auf Facebook gegen Muslime und Justizminister Heiko Maas gehetzt haben. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft - Büro und Wohnung des Mannes wurden durchsucht.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

TV/Radio, Film + Musik-News

Plagiatsvorwürfe
Hat Led Zeppelin abgekupfert?
(dra) - Haben sich Led Zeppelin für ihr "Stairway to Heaven" bei der kalifornischen Band "Spirit" bedient? Wegen dieses Vorwurfs stehen sie in Los Angeles vor Gericht. Unser Musikexperte Holger Hettinger sieht starke Hinweise darauf - weiß aber auch, warum so ein Fall nicht so einfach zu entscheiden ist.




Hör- & TV-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Kaiserin Theophanu
Die einst mächtigste Frau des Abendlandes
(dra) - Eigentlich war sie nicht als Heiratskandidatin für den deutschen Kaiser Otto II. vorgesehen. Doch Theophanu überzeugte mit ihrem Verstand und ihrer Attraktivität. Nach dem Tod ihres Mannes sicherte sie die Macht für sich und ihren Sohn. Vor 1025 Jahren starb sie.

Drei Jahre lang packen
Museen ziehen ins Berliner Humboldt-Forum
(dra) - In drei Jahren soll das Humboldt-Forum im Nachbau des Berliner Stadtschlosses eröffnet werden. Das Ethnologische Museum und das Museum für Asiatische Kunst stecken deshalb bereits mitten im Umzug. Doch die Zeit wird knapp.

Das Kalenderblatt für den
167. Jahrestag bzw. den 736.132. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Juni 2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages
lieferte Wolfram Schütte


Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia