Medienticker

Sneaker in Denkerpose

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
29.02.2016. Zersplitterter Kulturbegriff: Reden von Kultur ist Müll, beklagt Eberhard Straub - Jahresbilanz 2015: Penguin Random House mit Gewinnsprung - Buchcharts: Kriminell gute Bestseller - Digitaler Werbemarkt: Wachstum 2016 um 6,3 Prozent - "Journalismus als Instanz wird seine Funktion nicht verlieren", meint Stefan Aust + Postmodernes Mysterienspiel: Theater-Nachtkritiken aus Hamburg, Köln & Wien.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Durch das Zu-viel-Arbeiten sündigt man am Leben und an der Arbeit selber. " (Paula Modersohn-Becker)

Heute u. a.:
Zersplitterter Kulturbegriff
Reden von Kultur ist Müll
(dra) - Praktische Ratschläge hätten sich zu ehrfurchtgebietenden Kulturbeschwörungen aufgeschwungen, die in den Kulturmüll gehörten. Denn sie würden eine sich auflösende Lebenskultur durch Redensarten ersetzen, beklagt der Kulturjournalist Eberhard Straub.

Jahresbilanz 2015
Penguin Random House mit Gewinnsprung
(bb) - Die Mediengruppe Pearson hat vorläufige Ergebnisse für 2015 vorgelegt: Danach stieg ihr angepasster operativer Gewinn bei Penguin Random House − bezogen auf den 47-Prozent-Anteil den Pearson hält − gegenüber 2014 um 30 Prozent auf 90 Millionen britische Pfund (circa 114 Milionen Euro).

Buchcharts
Kriminell gute Bestseller
(bb) - In der Belletristik schaffen es vor allem Krimis neu in die Top 25. Einzige Ausnahme ist Elke Heidenreich, die in "Alles kein Zufall" über das Leben schreibt, doch auch das kann hin und wieder spannend wie ein Krimi sein. Beim Sachbuch schafft lediglich Katrin Bauernfeind den Neueinstieg in die Charts.

Digitaler Werbemarkt
wächst 2016 um 6,3 Prozent
(nb) - Der deutsche Markt für Display-Werbung ist im vergangenen Jahr um sechs Prozent angewachsen. Für 2016 wird ein ähnliches Plus erwartet.

Stefan Aust
"Der Journalismus als Instanz
(mee) - wird seine Funktion nicht verlieren"

... und ein Reader für Leser




+ Theater-Nachtkritiken

Fechtkampf mit Unbekannten
"Die Unschuldigen ... " in Wien








(nt) - Claus Peymann inszeniert die Uraufführung von Peter Handkes neuem Stück am Burgtheater

Sneaker in Denkerpose
"Warten auf Godot" in Hamburg
(nt) - Stefan Pucher sampelt Becketts absurde Welt am Thalia Theater großartig neu auf
Auch nur ein Popstar
"Faust II" in Weimar
(nt) - Eine Goethe-Poperkundung von Hasko Weber am Deutschen Nationaltheater
Wir müssen reden
"Glaubenskämpfer" in Köln
(nt) - Eine "Religionssuche zwischen Kloster, Moschee und Synagoge" von Nuran David Calis
Postmodernes Mysterienspiel
"Schnee" in Hamburg
(nt) - Ersan Mondtag inszeniert den Roman von Orhan Pamuk am Thalia Theater aus eigenwilliger Halbdistanz
Begräbniskunst ist die schönste Schauspielkunst!
"Auslöschung" in Wien
(nt) - Oliver Reese bringt Thomas Bernhards letzten Roman prominent besetzt ins Theater in der Josefstadt

"Zwischen zwei Welten"
Der Kosmopolit Henry James,
der am 28. Februar vor hundert Jahren starb
(dra) - Ein Gespräch mit Maike Albath (09:25 Min)
<-- Eine Biografie schrieb Hazel Hutchison: "Das Innenleben seiner Figuren beschreibt er so detailreich, dass seine Romane bis heute modern erscheinen und immer wieder verfilmt werden. Während er im angelsächsischen Raum jedoch große Anerkennung genießt," wird er hierzulande gerade wiederentdeckt - (mehr in der Bücherschau)

Henry James
"Es ist besser, die Kunst zu verfeinern,
als eine Leidenschaft
"
dra -In der angelsächsischen Welt ist die Popularität des vor 100 Jahren verstorbenen Schriftstellers Henry James ungebrochen, während er in Deutschland vorübergehend ein wenig in Vergessenheit geraten war. - Und der häufig beschriebene Gegensatz zwischen der alten und der neuen Welt, zwischen Europa & den USA, spiegelt sich im Leben des in New York geborenen Schriftstellers, der viel durch Europa reiste, in Paris lebte und sich später in England niederließ. Über die anhaltende Popularität von Henry James spricht Dorothea Westphal mit Verena Auffermann, Heinz Ickstadt & Paul Ingendaay (s. a. die Bücherschau).

Musiktipp I für den Abend
20.03 Uhr - Deutschlandradio Kultur - In Concert
Olu Onabulé, Gesang; Nick Flade, Piano


Musiktipp II für den Abend
20.05 Uhr - WDR 3 - Konzert "Jazzfest Berlin 2006"
Allen Toussaint's Jazzity Project + New Birth Brass Band

Musiktipp III für den Abend
22.05 Uhr - WDR 3 - Jazz & World
Die Pianistin Jutta Hipp Mit Martin Laurentius

Hörtipp I für den Abend
19.05 Uhr WDR 3- Hörspiel
"Jimi Bowatski hat kein Schamgefühl" von Dirk Laucke,

Hörtipp II für den Abend
20.03 Uhr - Bayern2 - Hörspiel
Maxi Obexer: Illegale Helfer

Weitere Hör- & TV-Tipps für den Abend
siehe TV/Radio

Veranstaltungen im Februar 2016
(gue) - Mit über 100 Autoren & 300 Terminen

Ausstellungstipp für München
Wolfgang Tillmans

Sound ausstellen - Sound Hören
(supa) - Zur Eröffnung der Reihe "Playback Room" von Wolfgang Tillmans im Lenbachhaus in München. - "Tillmans schafft einen Ort für Studiomusik im Lenbachhaus Und so geben diese Stücke nicht nur einen intimen Einblick in die private Playlist des Künstlers, das wäre sicherlich zu wenig. Tillmans hat vielmehr Musikstücke ausgewählt, die wichtige mediale Zäsuren in der Produktion von Studiomusik ausmachen. Letztlich hört man hier dann immer auch ein Stück Medienarchäologie mit, so Museumsdirektor Matthias Mühling ..." (Niklas Barth)

Online-Perspektiven

(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Montag

Glyphosat, Abrüstungsinitiative, Armutsbericht
Die Medienauslese
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Glyphosat im Bier (spektrum)
2. Fiene & der Hype (danielfiene)
3. push und pull (wirres)
4. Gegen die Meinungsangst (carta)
5. Der Bang-Bang Club (wdr)
6. Relative geistige Armut (wahrheitueberwahrheit)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Dialoge des Ichs mit dem Ich
Claus Peymanns Rückkehr an die Burg mit einem Handke-Stück erfüllt alle Erwartungen: obsoleter Theaterdonner!, Ernsthaftigkeitsverzweiflung!, mittleres Desaster!, schimpfen die Kritiker von Tagesspiegel bis Standard. Nur Christopher Nell fanden alle großartig. Die SZ nimmt schon leise Abschied vom SWR-Sinfonieorchester Baden-Baden. Die Welt feiert den den FeTApp des Tönis Käo. Und große Erleichterung in der Filmbranche: Leonardo di Caprio hat endlich seinen Oscar.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Genau die richtige Antwort
Stoßseufzer aus Zürich. Ein unerwarteter Player hat in der Ausweisungsinititative gegen die Rechtspopulisten entschieden - das Volk. In der FR erklärt Markus Hilgert vom Vorderasiatischen Museum in Berlin, warum Kulturschätze für die Demokratie so wichtig sind. In der SZ fragt sich Valentin Groebner, was sich im Wissenschaftsbetrieb seit Leibniz eigentlich geändert hat - das Patronagesystem jedenfalls nicht. In der Berliner Zeitung erklärt die Historikerin Gundula Bavendamm, wie sie die Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung neu organiseren will.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 29. Februar 2016

Bestenliste
SWR - März
+ Literatur im SWR Fernsehen
13.03., 10.15 Uhr in 3sat
"lesenswert-Quartett" mit Felicitas von Lovenberg, Denis Scheck und Ijoma Mangold - Gast: Johannes Willms
17.03., 23.15 Uhr,
20.03., 8.45 Uhr,
31.03., 23.15 Uhr im SWR Fernsehen
03.04., 8.45 Uhr
"lesenswert" mit Denis Scheck
Gast: Andreas Martin Hofmeir und Felicitas von Lovenberg
+ Literatur im Bayerischen Fernsehen
7.03., 23.40 Uhr
- "lesenswert" mit Denis Scheck
Gast: Thomas Gottschalk
14.03., 23.40 Uhr
+ "lesenswert" mit Felicitas von Lovenberg
Gäste: Thea Dorn und Clemens Meyer
21.03., 23.40 Uhr
"lesenswert-Quartett" mit Felicitas von Lovenberg, Denis Scheck und Ijoma Mangold Gast: Johannes Willms
+ Literatur online
Literatur-Quiz
Erkenne das Drama am ersten Satz?
(bento) - Hier kann man testen, wie viel von damals hängen geblieben ist
Henker haben keine gute Presse
(tm) - Fred Vargas: Das barmherzige Fallbeil
Pawel und der Steinbruch
(tm) - Peter Henning: Die Chronik des verpassten Glücks

Neues auf




Heute u. a. auf lit21 ...

+ Comic-Kritik online
Zurück zu den Wurzeln
(tm) - Yves Sente; André Juillard: Die Abenteuer von Blake und
Mortimer Band 20: Der Stab des Plutarch
Kalter Krieger, Teufels Maul
(tm) - Francois Boucq / Jerome Charyn: Teufelsmaul

+ Neues auf faustkultur.de
Heile Familien und ihre Abgründe
(fk) - Ein Familienvater stirbt, und die erwachsenen Kinder versammeln sich am Totenbett. Die Ausgangssituation des neuen Romans von Karl-Heinz Ott ist nicht ganz ungewöhnlich. "Die Auferstehung" ist ein kluger, manchmal auch witziger Roman, der die Freunde philosophischer Höhenflüge ebenso bedient wie die Verehrer salopper Streitkultur, meint Otto A. Böhmer.

Kulturtipps
(dra-audio) - 29.02.2016

IT-News

Sind Unternehmen für die Daten
ihrer Facebook-Fans verantwortlich?
(faz) - Die Geschäftspolitik von Facebook ist deutschen Datenschützern ein Dorn im Auge. Doch das Bundesverwaltungsgericht findet keine abschließende Lösung und gibt den Fall an den EuGH weiter.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Mit Respekt begegnen
Die "Flüchtlingsfrage" polarisiert
(bb) - Zu vielen offenen Fragen bieten die Verlage Bücher über Interkulturalität und den interreligösen Dialog. Doch finden Leser die Antworten ...

TV/Radio, Film + Musik-News

Die Unbestechlichen
Journalismus-Film "Spotlight"
(sp) - Wer "Lügenpresse" sagt, sollte diesen Film sehen: Das für sechs Oscars nominierte Journalisten-Drama "Spotlight" erzählt packend, wie ein Investigativ-Team aus Boston einen Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche aufdeckt.Von Andreas Borcholte

Bringing down
the System one song at a time
(tm) - Bittles' Magazine: The music column from the end of the world: March New Album Reviews

Hör- & TV-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Glyphosat
Diskussion um Grenzwerte beim Bier
(dra) - Wer den Unkrautvernichter Glyphosat im Bier vermeiden möchte, sollte Bio-Bier trinken oder die Marken genau vergleichen, empfiehlt der Verbraucherschützer Philip Heldt. Unter Experten ist bislang umstritten, ob der Stoff krebserregend ist









(mbs) - Winter 2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages siehe ub.hsu-hh.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia