Medienticker

Der Blindefleck

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
11.02.2016. Vernachlässigte Nachrichten: Journalistisches Rudelverhalten & kein Interesse an Zusammenhängen - Öffentlich-rechtlich: Die Fatale Allianz zwischen Medien & Politik - Blendle-Charts: Zeit vor Tagesspiegel - Von der "Pressfrechheit": Wo entstehen die schlimmsten Gerüchte? - Geschichte der Gegenwart: Wir denken immer flächiger, meint  Andreas Rödder - "Die Geträumten": Ina Hartwig über die Verfilmung der Dichterliebe Bachmann/Celan.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Selbstbewusstsein ist für den Menschen, was der Ballast für das Schiff. Ist es zu schwer beladen, sinkt es, ist es zu leicht, schwankt es." (Lisa Wenger)

Heute u. a.:
Der Blindefleck
Vernachlässigte Nachrichten
(dra-audio) -Journalistisches Rudelverhalten und kein Interesse an Zusammenhängen. Die Top 10 der Initiative Nachrichtenaufklärung (03:28 Min)

Zeit vor Tagesspiegel
Die Blendle-Charts der Woche
(mee) - Ernährung, Kottbusser Tor, Prokrastination: Die Zeit hat erneut den ersten Platz in den deutschen Verkaufs-Charts des Journalismus-Shops Blendle erobert. Gelungen ist das mit einem Frage-und-Antwort-Katalog zum Thema Ernährung, Platz 2 geht an eine Tagesspiegel-Reportage vom Berliner Problemplatz Kottbusser Tor, dahinter folgt die Wirtschaftswoche mit einem Ratgeber zur Prokrastination.

Verschwörungstheorien
Von der "Pressfrechheit"
(faz) - Verschwörungstheorien sind ohne den Aufstieg der Massenmedien nicht denkbar, die Urväter der Verschwörungstheoretiker finden sich erst im 18. Jahrhundert. Und die heutigen sind längst nicht alle bei der AfD. von Frank Pergande
Wo entstehen die schlimmsten Gerüchte?
(dra) - Karolin Schwarz dokumentiert auf hoaxmap.org die schlimmsten Gerüchte - und wo sie in Deutschland entstehen.
Vortreten zur Kontrolle, ihr Trolle, ihr Pöbler!
(blz) - Man hat ja ein Bild vor Augen, wenn man die Ergüsse der notorischen Beleidiger und Hassblubberer in den Facebook-Kommentaren liest. Aber stimmt das? Was sind das eigentlich für Typen, die Hass säen und die Jauche blubbern lassen.
Fatale Allianz zwischen Medien & Politik
(mw) - Status quo des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland. Lothar Struck Über Wolfgang Herles' "Die Gefallsüchtigen"
Versteckte Furcht: Russische Medien & der Islam
(ejo) - "Islamophobie ist kein Thema in Russland." Dieser Ansicht sind viele russische Journalisten und Experten - anders als in Europa oder den USA. Ist Russland tatsächlich so tolerant oder ignoriert es ein ernst zu nehmendes Problem?

Geschichte der Gegenwart
"Wir denken immer flächiger ...
(dra) - und verlieren logische Tiefe"
Digitalisierung, Gleichstellung oder Klimawandel: Der Historiker Andreas Rödder nimmt seine Leser mit auf einen Crashkurs durch die Geschichte der Gegenwart. Im Gespräch mit Winfried Sträter erläutert Rödder seine spezielle Sicht auf die heutige Zeit.

Gewaltiges Fiasko samt Prügelei
"L´Opera seria" von Florian Leopold Gassmann
(dra) - Der böhmische Komponist Florian Leopold Gassmann wurde zu Unrecht vergessen: Seine "L'Opera Seria" ist ein echtes Schelmenstück. René Jacobs hat die Oper jetzt in Brüssel auf die Bühne gebracht. Eine Ausnahmeproduktion, findet unser Kritiker Dieter David Scholz.


Sehnsucht nach Relevanz
Der digitale Literaturbetrieb und die Folgen
(litat) - Noch vor 15 Jahren galten Großkritiker, die es im Fernsehen zu Popularität gebracht hatten, als Feinde des Feuilletons. Heute, wo digitale Diskurspluralität herrscht, werden die gleichen Großkritiker wieder verklärt, und es zeigt sich eine neue Sehnsucht nach verbindlichen Resonanzräumen ... Von Marc Reichwein

... und ein Reader für Leser




Kritische Zahlen

Feuilletongoldstatistiken
(pt) - Ist die Zahl der Literaturkritiken in den großen Zeitungen nun gesunken oder nicht? Laut Perlentaucher-Zahlen ja, und sogar recht deutlich, wenn auch nicht so stark wie die Zahl der Sachbuchkritiken. Von Thierry Chervel

Jochen Distelmeyer im Interview
"Country habe ich als Kunstform nie geschnallt"
(zeit) - Er hat eine neue Platte aufgenommen: Songs from the Bottom - ein Coveralbum! Wie konnte das passieren? Darüber müssen wir mal reden.

"Songs From The Bottom Vol. 1" von Jochen Distelmeyer erscheint am 12.02.

+ Berlinale Blog: Außer Atem

Trip in die Dämmerzone
(pt) - Die Berlinale führt uns dieses Jahr in die High Society Quebecs, in einen Sex-Streik in Chicago, an die Grenze Chinas zu Myanmar, ins swingende Hollywood der 50er, in deutsche Genrefilme der 70er und japanische Independentfilme der 80er. Ein Blick ins Programm und auf einen veritablen Koloss. Von Lukas Foerster.

"Die Geträumten"
Verfilmung der Dichterliebe Bachmann/ Celan
(dra-audio) - Ein Gespräch mit der Drehbuchautorin (& Literaturkritikerin) Ina Hartwig (10:17 Min) über den Bachmann/Celan- Briefwechsel & Ruth Beckermanns Film "Die Geträumten" - zu sehen auf dem Berlinale im Berlin Forum im Arsenal: "Eine junge Frau und ein junger Mann lesen in einem Studio des Wiener Funkhauses aus der Korrespondenz. (...) Die Intensität des Beziehungsdramas stellt sich über die faszinierende Sprache, die Präsenz der Akteure und durch Kamera und Montage her, die den Dialog mit wechselnden Perspektiven und Einstellungsgrößen auflösen." (Birgit Kohler)

TV-Tipps für den Abend

siehe TV/Radio

Veranstaltungen im Februar 2016
(gue) - Mit über 100 Autoren & 300 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei

Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Donnerstag

Drehbuchautoren, Gefallsucht, Unglücksvideos
Die Medienauslese
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Eine Branche in Angststarre (faz)
2. Russische Medien & der Islam (ejo)
3. 5500 Wikipedia-Artikel geändert (aargauerztg)
4. Fatale Allianz (medienwoche)
5. Washington Post's 'Bandito' Tool (wsj)
6. Augenzeugenvideo aus dem Zug (tagesschau)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Zwischen Witz und Horror
Die Filmkritiker laufen sich warm für die Berlinale und geben erste Ausblicke auf das, was kommt. Tom Tykwer verspricht ein brutales, schnelles und schmutziges Berlin in seinem Serienprojekt "Berlin Babylon". Die FAZ verneigt sich vor dem so grausigen wie zärtlichen Mezzo Ekaterina Semenchuk und staunt über japanische Fotografen aus den 60ern. Die NZZ bewundert Jean Dubuffet.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Ein unfassbarer Lärm
Religionen operieren vor allem mit Furcht, um die Menschen zum Guten anzuhalten, fürchtet Spiegel online nach Lektüre von Nature. Auch Vice ist bewegt von Dunja Hayalis Rede zur Godenen Kamera, findet aber, dass ihre Facebook-Postings nicht immer journalistischen Kriterien genügen. Misstrauen in Medien kann auch Beleg funktionierender Pressefreiheit sein, meint der Medienforscher Carsten Reinemann in der SZ. In einer E-Mail an Zeit online schildert der syrische Journalist Zouhir al Shimale die Zustände in Aleppo.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 11. Februar 2016

Kolumne Die Kriegsreporterin
Der Königspudel der Talkshowtalker
(taz) - Roger Willemsen stirbt 20 Jahre zu früh, Thomas Gottschalk bekommt eine Sendung bei RTL und Gruner + Jahr ist beeindruckend unfähig.

Eine neue journalistische Perspektive
Crowdfunding-Projekt "Perspective Daily"
(dra-audio) - Ein Gesrpäch mit Maren Urner (07:50 Min)

Neue Lyrik-E-Book-Reihe
Edition Binaer mit codierter Gestaltung
(bb) - Das Verlagshaus Berlin startet eine neue E-Book-Reihe für Lyrik - die Edition Binaer. Für die Reihe hat der Verlag einen Lyrik-Code entwickelt, "ein eigenes Darstellungsystem für das digitale Medium", erklären die Verleger.
Volle Steuersatz für E-Book-Vermietung
(bb) - Auch Umsätze, die im Zuge der Vermietung von E-Books in Bibliotheken (sogenannte Online-Ausleihe) entstehen, unterliegen dem vollen Umsatzsteuersatz von 19 Prozent. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) in München entschieden.
Weicher E-Book-Kopierschutz
(bb) - Der Stuttgarter Trias Verlag bietet seine E-Books ab Anfang März über seine Vertriebspartner mit sogenanntem weichen Kopierschutz an - statt Hard DRM. Mit dem Umstieg setze man eine Empfehlung des Buchhandels um, teilt der Verlag mit.

Europäischer Book Pitch
Autoren im Fünf-Minuten-Takt
(bb) - Die Leipziger Buchmesse (17.-20. März) bietet für Lektoren ein neues Format an: Das erste internationale Book Pitch. Dort präsentieren zehn Autoren aus ganz Europa ihre Titel - haben dafür jeweils fünf Minuten Zeit. Die Veranstaltung finden am 18. März im Forum OstSüdOst (Halle 4) statt.

Pressefreiheit in der Türkei
"Aftenposten"-Korrespondentin ausgewiesen
(sp) - Die Türkei hat der Korrespondentin der norwegischen Zeitung "Aftenposten" die Akkreditierung verweigert und sie außer Landes geschickt. Silje Kampesæter vermutet, der Grund sei ihr Verlobter, ein Deutscher mit kurdischem Hintergrund.

Nachruf
Margaret Forster ist tot
(bb) - Die britische Schriftstellerin Margaret Forster ist am 8. Februar im Alter von 77 Jahren in London an einer Krebserkrankung gestorben, wie der Arche Verlag mitteilt.

Lottmann und Haffmans & Tolkemitt
Glaube, Hoffnung, wahre Kerne
(tages) - Weil der Haffmans & Tolkemitt Verlag Insolvenz angemeldet hat, kann das Frühjahrsprogramm des Berliner Verlags nicht erscheinen. Für die Autoren ist das ein großes Problem. Von Gerrit Bartels

50 Autographen
"Briefe an das Feuilleton"
(auto) - Exklusiv und nur per Mail: 50 wohlfeile Autographen zum Aschermittwoch aus der Briefmappe eines bedeutenden Literatur- und Theaterkritikers, darunter Briefe von Benn, Bense, Böll, Brinkmann, Frisch, Grass, Grieshaber, Handke, Ionesco, Jünger, Kroetz, Krolow, Lenz, Golo Mann, K. R. Popper, Süskind, Walser, Ch. Wolf u.v.a.

Comeback des Bestsellers

Harry Potter und die nächste Fortsetzung
(faz) - Stehen die Fans schon bald wieder Schlange? Im Sommer soll "Harry Potter and The Cursed Child" in die Buchläden kommen. J.K. Rowlings neues Buch wird sich aber in einem entscheidenden Punkt von seinen Vorgängern unterscheiden.

+ Literatur online
Zu dicke Sachbücher
Kann um drei Viertel gekürzt werden
(welt) - Eine Debatte über Kürzen und Längen. Sachbücher seien nichts anderes als eine aufgeblasene These auf zu vielen Seiten. Behauptet Sascha Lobo, selbst Sachbuchautor. Er muss es ja wissen.

Thomas Bernhard
Was man lesen muss
(presse) - Eine Titelauswahl in elf Stationen

All die bösen Menschen

Cormac McCarthy: "Der Feldhüter2
(tages) - Erstmals auf Deutsch: Cormac McCarthys meisterhafter, finster-schöner Debütroman "Der Feldhüter". Von Gerrit Bartels

Kontrolle, Angst und Flucht
Jochen Maurer: "Halt - Staatsgrenze!"
(blz) - Die Soldaten an der DDR-Grenze waren oft sehr jung. Viele hofften, nicht auf Flüchtlinge schießen zu müssen. Die SED-Führung pries die Grenztruppen als Elite. Doch hinter den Kulissen sah es anders aus, wie ein neues Buch zeigt.

Neues auf




Heute u. a. auf lit21 ...

literaturport.de

Literaturzeitschriften
(lp) - Kurze Profile und die Inhaltsverzeichnisse wichtiger deutschsprachiger Literaturzeitschriften seit Januar 2015. Autoren und Beiträge sind mit dem Autorenlexikon und der Deutschen Nationalbibliothek verlinkt. Quartalsweise bieten Literaturkritiker eine Umschau aktueller Ausgaben. - Ein Gemeinschaftsprojekt des Deutschen Literaturfonds und des LCB.

+ Neues auf faustkultur. de
Dem Exil entgegen
(fk) - Fariba Vafi ist eine Ausnahmeerscheinung in der iranischen Literatur. Während die kulturelle Öffnung in der islamischen Republik auch unter Präsident Hassan Rouhani stagniert, schreibt und veröffentlicht sie in atemberaubendem Tempo. Nur vordergründig spielen ihre Geschichten und Romane dabei fernab der Politik: Ihre Frauenfiguren analysieren selbstbewusst vorgeschriebene Rollenbilder und suchen sich ihren eigenen Weg. Maryam Aras stellt die Autorin vor.


+ Buchkritik im Hörfunk
"Neringa" - ein Erinnerungsbuch
Stefan Moster auf den Spuren seines Großvaters
(dra) - Der Autor Stefan Moster hatte nur verschwommene Erinnerungen an seinen Großvater: War dieser ein verhinderter Mörder? Und wie kam er mit dem Trauma zurecht, indirekt den Tod vieler Menschen verschuldet zu haben? Moster hat einen Roman daraus gemacht.

Dichter von Gottes Gnaden
Oskar Panizza: "Das Liebeskonzil"
(dra) - Nach wie vor gibt es im deutschen Strafgesetzbuch den Blasphemie-Paragraphen 166, nur wird er kaum mehr angewandt. Das war vor 130 Jahren anders: Damals wurde der Dichter Oskar Panizza wegen seines Theaterstücks "Das Liebeskonzil" für ein Jahr ins Gefängnis gesteckt.

Kulturtipps
(dra-audio) - 11.02.2016

IT-News

Timeline
Twitter startet Umbau der
(mee) - Es hätte schlimmer kommen können. Als in der vergangenen Woche die ersten Gerüchte aufkamen, dass Twitter von seiner chronologischen Timeline zu einem algorithmischen Newsfeed wechseln würde, hagelte es Kritik. Fix war der Hashtag #RIPTwitter geboren. Jetzt führte das US-Network die neue Timeline ein, der Nutzer kann sie dann aber auch sofort wieder abstellen.

So viel verdienen
Apple, Facebook oder Amazon jede Sekunde

(t3N) - Wie viel verdienen eigentlich Apple, Microsoft, Google oder Facebook? In einer neuen, interaktiven Infografik könnt ihr euch darüber jetzt ganz einfach in Echtzeit informieren.

Der Appmarkt
Trends, Kosten, Erlöse und Vermarktung
(sd) - von Harald Henzler


Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Gruner + Jahr & die Freien
Warum der Baumwall nah am Shitstorm gebaut ist
(mee) - Mit der angestrebten Neuregelung der Arbeitsverhältnisse für freie Mitarbeiter sorgt Gruner + Jahr derzeit für Wirbel. Unterstützt vom Berufsverband der Freischreiber und dem DJV haben sich mehr als 200 Freie zusammengetan. Deren Forderungen an die Geschäftsführung werden medienwirksam gestreut. Doch in der zunehmend hitzig geführten Debatte scheinen manchem die Maßstäbe verloren zu gehen.

Susanne Gretter wechselt zur
Agentur Literatur Gudrun Hebel
(bb) - Susanne Gretter ist Anfang 2016 von Suhrkamp zur Agentur Literatur Gudrun Hebel in Berlin gewechselt. Die Lektorin soll den Bereich deutschsprachige Belletristik und Sachbuch weiter ausbauen.

TV/Radio, Film + Musik-News

Trixie Whitley: "Porta Bohemica"
"Ich wollte nie das Gleiche machen wie mein Vater"
(dra) - Kinder bekannter Musiker haben es oft schwer, aus dem Schatten ihrer Eltern zu treten - so auch Trixie Whitley, Tochter der Bluesrock-Größe Chris Whitley. Mit ihrem zweiten Album schafft sich die gebürtige Belgierin nun ihre eigene musikalische Identität.


Fehlende Kinohits drücken Umsatz

bei Unterhaltungsriese Time Warner
(mee) - Mangelnde Kinohits haben den US-Medienkonzern Time Warner zum Jahresende 2015 belastet. Im vierten Quartal sank der Umsatz verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um sechs Prozent auf 7,1 Milliarden Dollar (6,3 Mrd Euro), wie das Unternehmen mitteilte. Vor allem beim Filmstudio Warner Bros lief es nicht so rund.

40-Mio-Serie
"Babylon Berlin" wird ab April gedreht
(turi2) - Der Serienbau von Babylon: Regisseur und Showrunner Tom Tykwer beginnt mit den Dreharbeiten für das Großprojekt "Babylon Berlin" im Auftrag von Sky und der ARD-Produktionstochter Degeto im April. Der Stoff, der nach dem Krimiroman "Der nasse Fisch" von Volker Kutscher im Berlin der goldenen Zwanziger spielt, soll zunächst in 200 Drehtagen 16 Folgen füllen.

Arabischsprachiges Integrationsradio
"Start FM" kommt ins Berliner Radialsystem
(dra) - Gestern Abend stellt der frisch gebackene Radiosender "Start FM" seine Pilotsendung im Berliner Radialsystem vor. Das arabischsprachige Informations- und Kulturradio soll Geflüchteten praktische Lebenshilfe in Deutschland bieten.

Jörg Heisers "Doppelleben"
Kunst und Popmusik - eine Hassliebe
(dra) - Der Berliner Kunstkritiker und Gitarrist Jörg Heiser beleuchtet in seinem Buch "Doppelleben" die Beziehung zwischen Kunst und Popmusik von den 60er-Jahren bis heute. Wenn Lady Gaga ein Albumcover von Jeff Koons gestalten lässt, ist das dann mehr als ein Marketinginstrument?

Josephine Foster
Zwischen Folk und Kunstlied
(dra) - Die Musik von Josephine Foster muss man auf sich wirken lassen. Bei ihren Konzerten hat sie nie ein festes Programm - sondern spielt, was gerade passt. Dirk Schneider hat eine faszinierende Sängerin getroffen.


TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Trump, AfD & Seehofer
Wir schlittern in die Schreispirale
(sp) - Durch kalkulierte "Provokationen" von Politikern wie Donald Trump wird die politische Öffentlichkeit zu einem immer schriller kreischenden Stammtisch. Die Mechanismen der sozialen Medien begünstigen das. Eine Kolumne von Sascha Lobo

"Unrechtsstaat"
Parteichef Seehofer & der AfD-Horst
(sz) - Der CSU-Parteichef poltert öfter gegen Merkel, doch diesmal hat er sich verstiegen. Mit seiner Aussage vom "Unrechtsstaat", bedient er sich eines Kampfbegriffs. Da klingt er nicht mehr wie der CSU-Seehofer, sondern wie der AfD-Horst. Von Kurt Kister

Varoufakis' neue linke Bewegung
Eine Waffe gegen wachsenden "Eurofaschismus"
(dra) - Der frühere griechische Finanzminister Yannis Varoufakis hat mit Mitstreitern aus ganz Europa eine linke Demokratiebewegung gestartet. Jakob Augstein, Chefredakteur der Wochenzeitung "der freitag", sagt, Europa brauche dringend dieses linke Gegengewicht.

Das Kalenderblatt für den
42. Jahrestag bzw. den 736.007. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Winter 2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages stammt von http://ub.hsu-hh.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia