Medienticker

Die Befreiung des Klangs

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
06.11.2015. Aktualisiert: Crossmediale Redaktionssysteme: Vom Verlag zum Medienanbieter - Wettbewerb: Kampf um junge Mediennutzer - "Lügenpresse": Misstrauen gegenüber Medien gab es immer - Von Diekmanns Gnaden: Der Boulevard-König wird noch mächtiger - Nachruf: Jürgen Kocka erinnert an Hans Mommsen - Netzpolitik: Deutschlands WLAN-Schwäche - Theater-Nachtkritiken aus Belin & Zürich + In memoriam: Vor 50 Jahren starb der Komponist der Avantgarde Edgar Varèse.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Geld wird nicht gehenkt." (Anonymus)

Aktualisiert: + Samstag

Heute u. a.:
Crossmediale Redaktionssysteme
Vom Verlag zum Medienanbieter
(brp) - Verlage wandeln sich zu integrierten Medienunternehmen. Auf diesen einfachen Nenner lässt sich die Revolution bringen, die einen der größten Wandlungsprozesse in der Verlagsbranche ausgelöst hat. Ein integriertes Medienunternehmen bietet seine Inhalte in allen denkbaren medialen Formen an. Um dieses Ziel wirtschaftlich erreichen zu können, müssen Verlage die internen Voraussetzungen schaffen.

Wettbewerb
Kampf um junge Mediennutzer
(ejo) - Innerhalb weniger Wochen sind diesen Herbst Bild, Zeit, Spiegel online und Handelsblatt mit Jugendangeboten (Byou, ze.tt, bento und orange) an den Start gegangen. Beim Wettbewerb um die jungen Mediennutzer scheint es vor allem um einen Kanal zu gehen: Das Internet.
ze.tt-Leser inspirieren
(turi2) - "Bei uns ist sehr, sehr wenig Katze drin". Für ze.tt, den jungen Ableger des Zeit-Verlags, ist die Teil- und Like-Fähigkeit von Inhalten nur "ein Faktor von vielen" bei der Themenfindung, erklärt ze.tt-Leiter Sebastian Horn im Interview mit turi2.tv. Die Resonanz in sozialen Netzwerken sei "keineswegs das einzig ausschlaggebende Argument".

"Lügenpresse"
"Misstrauen gegenüber Medien gab es immer"
(tages) - Stimmen die Umfragen, dass die Glaubwürdigkeit der Medien weiter und weiter sinkt? Ein Interview mit dem Mainzer Kommunikationsforscher Oliver Quiring zu den Ursachen und Gründen. Von Joachim Huber

Medien übernehmen Postillon-Meldung
(wat) - "Einziger Syrer auf Syrien-Friedenskonferenz in Wien serviert Häppchen"

Bild-Karussell
Von Diekmanns Gnaden
(taz) - Bei der "Bild" wird die Chefredaktion umgebaut: Tanit Koch rückt auf und verantwortet bald als erste Frau das Blatt. Über allen thront König Kai I.
Aus den Feuilletons
(dra) - Der Boulevard-König wird noch mächtiger
+ Hans Leyendecker & Günter Wallraff
Die neue Milde der alten Bild-Kritiker
(mee) - Wie die News vom Chefredakteurswechsel bei der Bild-Zeitung von anderen Journalisten aufgegriffen wurde, sagt auch ein bisschen was über unsere Branche aus.

Nachruf I
Hans Mommsen ist tot
(dra) - Er war einer der bedeutendsten Historiker der Bundesrepublik: Hans Mommsen prägte mit seinen Arbeiten die Diskussionen über den Nationalsozialismus. Nun ist der Urenkel des Literaturnobelpreisträgers Theodor Mommsen im Alter von 85 Jahren gestorben.
Genau, gelehrt, anspruchsvoll
Jürgen Kocka erinnert an Hans Mommsen
(dra) - Der Historiker Jürgen Kocka charakterisiert seinen verstorbenen Kollegen Hans Mommsen als Links-Intellektuellen, der sich für die SPD und die Gewerkschaften eingesetzt habe. Trotz seiner großen Verdienste sähen ihn viele junge Historiker heute jedoch wegen seines Forschungsansatzes kritisch.
Ulrich Herbert würdigt Mommsen
Licht ins Halbdunkel der politischen Willensbildung
(faz) - Für mehr als eine Generation von deutschen Historikern war Hans Mommsen nicht nur zentrale intellektuelle Figur, sondern auch Förderer und Wegbereiter. Ohne seine scharfe Strukturanalyse versteht man das "Dritte Reich" nicht
(mehr in der Bücherschau)

Nachruf II
René Girard ist tot
Der französische Philosoph und Kulturanthropologe ist in Stanford gestorben - das teilte der Élyseepalast in Paris mit. Er wurde 91 Jahre alt. Seine "Mimetische Theorie" stellt den Zusammenhang zwischen Nachahmung & Gewalt her ...
Anthropologue et théoricien du "désir mimétique"
Ein Nachruf in Le Monde von Jean Birnbaum
Wir sind selbst die anderen
(faz) - Menschen lernen durch Nachahmung, und die Kultur ist ein einziger Vorgang der mimetischen Vermittlung. Das war die zentrale These des Philosophen René Girard. Ein Nachruf von Jürg Altwegg
(Mehr über sein ins Deutsche übersetztes philosophisches Werk in der Bücherschau)

In memoriam
Edgar Varèse & die radikale Nachkriegsavantgarde
(dra) - Nicht wie Experimente habe man seine Werke behandelt, sondern wie Exkremente, sagte Edgard Varèse. Für den amerikanisch-französischen Komponisten hieß die musikalische Losung: Befreiung des Klangs. Das erregte Aufruhr. Varèse beeinflusste unter anderen Karl-Heinz Stockhausen. Vor 50 Jahren starb er in New York.


Netzpolitik
WLAN-Schwäche macht Deutschland zum Silly Valley
(welt) - Deutschland ist eine WLAN-Wüste. Das soll sich jetzt ändern. Zumindest ein kleines bisschen. Für die deutsche Rückständigkeit ist vor allem die "Störerhaftung" verantwortlich.

Social Web
Facebook-Nutzer sind richtig faul geworden
(gs) - Facebook-User teilen deutlich weniger Beiträge als vor einem Jahr. Für das Geschäft ist das keine gute Nachricht. Deshalb will das Unternehmen jetzt handeln.
Facebook holt das meiste Geld in Nordamerika
(hei) - User in den USA und Kanada bringen Facebook mehr als zehn Dollar je Quartal. Europäer sind nur einen Bruchteil "wert", und der Rest speist die Portokasse.

... und ein Reader für Leser




+ Theater-Nachtkritiken
Vom prallen Menschenleben
"Die Auserwählten" in Berlin
(nt) - Das norwegische Kollektiv De Utvalgte eröffnet das inklusive "No Limits"- Festival. Von Janis El-Bira
Wehe, wenn er nüchtern wird!
"Herr Puntila" in Zürich
(nt) - Peter Kastenmüller hält sich am Theater Neumarkt mit Erfolg ans Brecht'sche Original. Von Beat Mazenauer

+ Musiktipp I für den Samstagabend

 19.05 Uhr HR2 Live Jazz
"Julia Kadel Trio" Jazz Expo, Exhibition Hall 7.1, April 2015
"Blue-Eyed Hawk" Livingston Studios London, März 2015

+ Musiktipp II für den Samstagabend
20.05 Uhr - WDR 3 / RBB kulturradio / SWR 2 / NDRInfo / Nordwestradio
Live "Jazzfest Berlin 2015"
u. a.Tigran Hamasyan Trio / Charles Lloyd / Paal Nilssen-Love / Large Unit

+ Musiktipp III für den Samstagabend
23.05 Uhr - Bayern2 - Nachtmix "The Cutting Edge"
"Dylan und die Resteverwertung"

+ Hörtipp I für den Samstagabend
20.05 Uhr - Deutschlandfunk - Hörspiel
"Nicht mit mir" von Per Petterson

+ Hörtipp II für den Samstagabend
23.05 Uhr - Deutschlandfunk - Lange Nacht "Perspektivwechsel"
Eine Lange Nacht über Seitensprünge in der Kunst

------------------------------------------

+ Musiktipp I für den Sonntagabend
20.03 Uhr - Deutschlandradio Kultur - "Jazzfest Berlin 2015" - Live
Louis Moholo-Moholo Quartet + Ambrose Akinmusire & Theo Bleckmann

+ Musiktipp II für den Sonntagabend
20.05 Uhr - Nordwestradio - in concert: "Jazzahead 2015 (IV)"
Atom String Quartet, Weird Beard, ADHD, Arkady Shilkloper & Vadim Neselovskyi

+ Hörtipp I für den Sonntagabend
18.05 Uhr - HR2 - "Jegliches hat seine Zeit"
DDR-Schauspieler und -Regisseure vor und nach der Wende

+ Hörtipp II für den Sonntagabend
18.20 Uhr - SWR2 - Hörspiel
"Pariser Abende" von Roland Barthes


Lektüre-Tipp
Barthes / Ortheil
Die Pariser Abende des Roland Barthes
Eine Hommage - mehr hier
Leseprobe

+ Hörtipp III für den Sonntagabend
22.05 Uhr - Bayern2 - Zündfunk Generator "Der DAX dreht auf!"
Wie Wirtschaftswachstum und Klimawandel zusammenhängen

+ Weitere TV- & Hörtipps für das Wochenende
siehe TV/Radio

+ Am Donnerstagbegann das Jazzfest Berlin
s. a. die umfangreiche pdf-taz Beilage) ...
Die Konzerte am Wochenende:
siehe u.a. oben
Musiktipp I für den Samstagabend
Musiktipp I für den Sonntagabend

Veranstaltungen im November 2015
(gue) - Mit 100 Autoren und 300 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Freitag

Adblock, Diekmann, syrischer Kellner
Die Medienauslese
(6v9) - von BILDblog
1. Adblock Plus (mobilegeeks)
2. Von Diekmanns Gnaden (taz)
3. Gegen Griechenland-Klischees (wdr5)
4. Sorry, New York Times (motherjones)
5. Der Jochen-Breyer-Arbeitsnachweis (fussballmachtspass)
6. Der Postillon (watson)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Spuren einer verschütteten Schönheit
Populistisch ausgetrickst fühlen sich Standard und Presse von der Wiener Ausstellung "Politischer Populismus". Jürgen Flimm erklärt im Tagesspiegel, warum er die Berliner Staatsoper nicht türenknallend verlassen will. FAZ und Stuttgarter Zeitung lassen sich in Marbach von der kinetischen Energie bewegter Bücher durchströmen. Die NZZ gratuliert dem Théâtre national de Bretagne zum fünfundzwanzigsten und dem Komponisten Helmut Lachenmann zum achtzigsten Geburtstag.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Mit Dynamit und Kalaschnikow
In der Welt erklärt Stefan Chwin, warum polnische Fremdenfeindlichkeit anders ist als die im Westen, irgendwie von der Geschichte geadelt. Slate.fr macht sich unangenehme Gedanken über den Aktionsradius des "Islamischen Staats". taz und Spiegel online argumentieren gegen eine Kriminalisierung der Beihilfe zum Suizid. Die FAZ bleibt in dieser Frage strikt konservativ. MobyLives schreibt über die Redaktion der Zeitschrift Lingua, die wegen der exorbitanten Abo-Preise von Elsevier zurückgetreten ist.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 6. November 2015

Viel zu früh
Nachruf auf Dante Andrea Franzetti
(nzz) - Als Sohn eines Italieners und einer Schweizerin lernte Dante Andrea Franzetti früh, sich zwischen Sprachen und Kulturen zu bewegen. Der Autor und Journalist ist, erst 56-jährig, in Zürich verstorben. (s. a. die Bücherschau)

Die Zeit schraubt am Blatt
und startet neues Entdecker-Ressort Z
(mee) - Pendlern und regelmäßigen U-Bahn-Nutzern dürfte es aufgrund der Plakat-Kampagne längst kaum entgangen sein: Die Zeit startet ein neues Ressort. Es hört auf den flotten Namen "Z - Zeit zum Entdecken". Allerdings ist das neue Buch nicht die einzige Neuerung in der aktuellen Ausgabe der Wochenzeitung.

Grrr! Roarrr! Wuff!

Judith Holofernes präsentiert ihr Buch
(blz) - Als Sängerin von Wir Sind Helden feierte Judith Holofernes große Erfolge. Jetzt hat sie ein Buch mit Tiergedichten herausgebracht - und bei der Vorstellung am Dienstag bewiesen, dass sie auch hervorragend knurren und bellen kann.
Warum fördert das Nichtstun Ihre Kreativität beim Songschreiben?
(dra) - Als Sängerin von Wir sind Helden wurde Judith Holofernes bekannt, nach dem Aus der Band macht sie als Solomusikerin weiter. Heute schreibt sie außerdem Gedichte. Ein Gespräch über Kreativität, Familie und Musik.

Bertelsmann Printing Group
Bertelsmann bündelt Druckgeschäft
(bb) - Bertelsmann fasst seine Offset- und Tiefdruckaktivitäten zum 1. Januar 2016 unter der Bertelsmann Printing Group zusammen - Hauptsitz ist Gütersloh. Der neue Unternehmensbereich hat rund 9.000 Mitarbeiter und ein Umsatzvolumen von 1,7 Milliarden Euro.

Hörbuchpreises 2016
"Die drei ???" erhalten den Sonderpreis
(bb) - "Die drei ???" haben ganze Generationen beim Einschlafen begleitet. Nun erhalten sie den Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises 2016. Ausgezeichnet wird das Trio Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich, das seit 1979 für die Detektive im Einsatz ist.

Spätes Urteil
Bundesgerichtshof stoppt "Hexenjagd"
(brp) - Zu wild gezaubert: Das Buch "Hexenjagd. Mein Schuldienst in Berlin" von Ursula Sarrazin darf nicht mehr in der bisherigen Form vertrieben werden. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) jetzt nach jahrelangem Rechtsstreit entschieden.

Literaturfest in Indonesien
Nur nicht über die Massaker reden!
(faz) - Die Zensur hatte das Erinnern an die Opfer der Massenmorde von 1965 verboten. Doch das größte indonesische Literaturfestival findet trotzdem Mittel zum Meinungsaustausch.

+ Literatur online
Neues auf




Heute u. a. auf lit21:
+ Keyserlings "Fräulein Rosa Herz" (Leseprobe)
+ Howard Jacobsons "J"
+ Rudolf Egg: "Die unheimlichen Richter"
+ Ulrike Steierwalds "Heimat Europa"
+ Erzählungen von Franz Tumler & Joseph Zoderer
+ Hermann Kants "Ein strenges Spiel"
+ Gedichte aus der Zeit der Tang-Dynastie
+ Jenny Erpenbecks "Gehen, ging, gegangen"
+ Karl Feldkamp "wahr schein licht"

Peter Scholl-Latours Leben
Treu der eigenen Meinung
(faz) - Mit ihm kam die Weltpolitik ins deutsche Wohnzimmer: Die Memoiren von Peter Scholl-Latour zeigen einen Mann, der aneckte, weil er politische Korrektheit verabscheute. Von Wolfgang Günter Lerch

+ Krimi-Kritik online
Bestenliste
Die zehn besten Krimis
(zeit) - im November 2015

Zu viele Figuren, zu viele Morde
Fred Vargas: "Das barmherzige Fallbeil"
(dra) - Diesmal ermittelt der verschrobene Kommissar Adamsberg auf einer isländischen Insel und in einem Geheimbund in Paris. Der neue Krimi "Das barmherzige Fallbeil" der französischen Schriftstellerin Fred Vargas ist sofort wieder in den Bestsellerlisten + auf der Krimi-Bestenliste (Platz 1) gelandet. Die Rezensentin hat er nicht gepackt.

+ Literatur im Hörfunk
Sex, Drogen und Antidepressiva
Donald Antrim: "Das smaragdene Licht in der Luft"
(dra) - Der US-Autor Donald Antrim beschreibt in seiner neuen Erzählsammlung, wie Menschen mit Beschädigungen der Vergangenheit umgehen. Mal mit Sex, mal mit Drogen und Medikamenten. Der Schriftsteller lässt seine Depression mit Elektroschocks behandeln.


Gurkenwale im Baggersee

Funny van Dannen: "An der Grenze zur Realität"
(dra) - In Funny van Dannens Kurzgeschichtenband "An der Grenze zur Realität" geht es wieder skurril zu: Zahlen sterben, Rehe bauen Geweihe und Zwiebackscheiben sonnen sich am Strand. "Es sind komische Geschichten, aber auch traurige", sagt der Autor. "Das Komische ist oft nur der Anfang."

Kulturtipps
(dra-audio) - 06.11.2015

IT-News

Google reagiert auf Mails
Die ultimativen drei Antworten auf alles
(faz) - Gmail hat eine Software entwickelt, die den Nutzern das Tippen von Antworten abnimmt. Das System soll kreativ sein und auch dazulernen. Dabei braucht doch kein Mensch mehr als drei Antwort-Varianten.

Oneplus X und ZUK Z1 im Test

Angriff auf die Mittelklasse mit dem Prozessor von gestern
(go) - Viele aktuelle Mittelklasse-Smartphones verwenden neu entwickelte Mittelklasse-SoCs - auf die Idee, einfach einen der Topprozessoren des Jahres 2014 zu verwenden, sind bisher noch nicht viele Hersteller gekommen. Oneplus hat es jetzt gemacht. Ob das Konzept aufgeht, zeigen das ZUK Z1 und das Oneplus X im Test.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Armutsgefahr
In Deutschland geringer als in Nachbarstaaten
(zeit) - Millionen Menschen können Rechnungen nicht bezahlen, geschweige denn einen Urlaub finanzieren. Dabei ist die Zahl der Betroffenen leicht gestiegen.

TV/Radio, Film + Musik-News

Judy Collins
Die Grande Dame des American Folk
(dra) - Die Folk-Sängerin Judy Collins war dabei, als im New Yorker Greenwich Village Musikgeschichte geschrieben wurde. Nun erscheint ihr neues Album - auf dem sie einen bislang kaum bekannten jungen Songwriter vorstellt.


Reformpläne der Landesregierung
Thüringen spart an seinen Orchestern
(dra) - Die Thüringer Regierung will die Zahl der Orchester des Landes reduzieren. Seit die Pläne bekannt wurden, ist die Entrüstung groß. Was aus dem Umbau wird, ist aber noch offen.

TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Mit der Scholle kommt der Krieg
Ausstellung "Krieg - Eine archäologische Spurensuche"
(dra) - Krieg ist nicht naturgegeben, sondern ein kulturelles Phänomen: Menschen bekämpfen sich erst seit sie sesshaft wurden, wie die Ausstellung "Krieg - Eine archäologische Spurensuche" in Halle zeigt. Eindrucksvoll schildert sie die Geschichte des Krieges.

Im Gespräch: Patrik Schumacher
Der Algorithmus gestaltet subtiler
(faz) - In der Architektur wird inzwischen das meiste von Programmen erledigt. Der Architekt Patrik Schumacher erklärt im Interview, wie sich eine Architektur errechnen lässt, die sich menschlichen Sozialformen anpasst.

Das Kalenderblatt für den
310. Jahrestag bzw. den 735.910. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Herbst in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages lieferte Hans Magnus Enzensberger: "Immer das Geld! Ein kleiner Wirtschaftsroman", S. 98 (mehr in der Bücherschau)

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia