Medienticker

Umarmende Bücher

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
16.10.2015. Aktualisiert: Navid Kermani: "Letzter Weckruf" für ein faires Flüchtlingsrecht - Im Informationsraum: DJV zum "Keulenschlag" Vorratsdatenspeicherung - Qualitätsjournalismus: Die Fairness ist verloren gegangen - Der Brockhaus kehrt zurück: Wissensservice im Netz - Messe-TV+Radio: Der Lesemarathon geht weiter & Friedrich Ani und die Sieben-Stunden-Umarmung - Interview mit Michael Krüger: Der Ex-Hanser-Verleger über das Feilschen um Lizenzen + "Mops des Jahres": Auf die Suche nach dem kuriosesten Buchtitel des Jahres.

Heute u. a.

Zitat des Tages
Messe-Mantra: "Sobald das Geld im Kasten klingt/die Seel sich auf gen Himmel schwingt." (Hans Sachs)

Aktualisiert: +Samstag

Heute u. a.:
+ Navid Kermani
"Letzter Weckruf" für ein faires Flüchtlingsrecht
(bb) - Ausgerechnet in dem Jahr, in dem ein deutsch-iranischer Schriftsteller den Friedenspreis bekommt, bleibt der iranische Nationalstand auf der Frankfurter Buchmesse leer: Für Navid Kermani, der am Sonntag den Friedenspreis bekommt, ist der Messeboykott des Irans nach dem Auftritt von Salman Rushdie eine durchaus bittere Pointe. Umso herzlicher werde er die iranischen Verlage begrüßen, die dennoch nach Frankfurt gekommen seien, so Kermani heute beim Pressegespräch auf der Buchmesse, bei dem es auch und vor allem um die europäische Flüchtlingspolitik ging.

+ DJV zur Vorratsdatenspeicherung
Keulenschlag gegen Informanten
(djv) - Der Bundestag hat die Vorratsdatenspeicherung beschlossen. Ein schwarzer Tag für den Informantenschutz.
Lauschangriff reloaded

(turi2) - Bundestag beschließt die Vorratsdatenspeicherung.

Qualitätsjournalismus
Fairness ist verloren gegangen
(mee) - Am Mittwoch fand in Düsseldorf das für diese Saison letzte Terrassengespräch der Verlagsgruppe Handelsblatt statt. Moderatorin Dunja Hayali diskutierte mit Handelsblatt-Chefredakteur Sven Afhüppe, WiWo-Chefin Miriam Meckel und Giovanni di Lorenzo von der Zeit über Qualitätsjournalismus und die Glaubwürdigkeit der Medien.

Wissensservice im Netz
Der Brockhaus kehrt zurück
(bb) - Es ist das Comeback des Jahres: 2013 erklärte Bertelsmann das Projekt "Brockhaus" für beendet - nun kehrt der Name zurück. Die Inhalte der Enzyklopädie bilden den Kern eines neuen Webportals: des Brockhaus Wissensservice.

Im Informationsraum
In der digitalen Welt hat das fordistische Großunternehmen als Leitbild ausgedient
(changex) - Längst sind nicht mehr alle Autos schwarz, wie Henry Ford dies einst für sein T-Modell postuliert hatte. Die Erwartungen der Kunden haben sich ebenso verändert wie die Marktbedingungen und die technischen Möglichkeiten. Dieser ökonomische Wandel zwingt die Unternehmen dazu, ihr Organisationsmodell zu überdenken. Das fordistische Großunternehmen hat ausgedient. Ein neues Modell zeichnet sich ab. In seinem Kern steht nicht mehr die Produktion, sondern die Information. Ein - ein Gespräch mit Andreas Boes

Umarmende Bücher
Gespräch mit Friedrich Ani
Warum sind Ihre Krimis so melancholisch?
(dra) - Kein anderer hat den deutschen Krimi-Preis so oft gewonnen wie er. Sechsmal ist Friedrich Ani schon damit ausgezeichnet worden. Zur diesjährigen Frankfurter Buchmesse legt er einen weiteren Roman vor: "Ein namenloser Tag".

Kritik im Bremsvorgang
Kritiker zu Gast beim Spiegel
(hei) - Ein Dinner mit den Überzeugten: Ein Spiegel-Redakteur reagierte Anfang des Jahres auf die anschwellende Leserkritik an seinem Magazin mit einer Charme-Offensive und lud im Juni 2015 zum ersten Mal 100 Leser, die ihm kritische Mails geschickt hatten, zu einem Dinner ein. Und weil ihm der Abend so gut gefiel, wird die Veranstaltung wiederholt, und weil auch ich ihm eine lange kritische Mail geschrieben habe, traf mich das Losglück und ich gehöre zu den auserwählten Gästen. Von Katrin McClean

Messe-TV+Radio
Der Lesemarathon geht weiter
(3sat) Berichte, Reportagen,Interviews, Lesetipps und mehr - hier im Livestream alles in der Mediathek & Autorenübersicht & Videopodcast
Herbst-Lese-Buchzeit
Buchzeit goes Virtual Reality
(3sat) - In der eindrucksvollen Location, im "Oosten" in Frankfurt am Main, wurde die Sendung erstmals auch mit einer 360°-Kamera aufgezeichnet. Ein virtuelles Erlebnis für alle, die nicht persönlich mit dabei sein konnten, als in der 3sat-Buchzeit ausgewählte Neuerscheinungen diskutiert wurden.
Rückblick am Sonntagabend

23:05 Uhr - Das Erste
ttt - extra
Die 67. Frankfurter Buchmesse


Mehr zu Messe siehe unten Buch+Blattmacher-News

Buch-Rechte-Handel
Interview mit Michael Krüger
(dra-audio) - Der Ex-Hanser-Verleger Über das Feilschen um Buchrechte & die Geheimnisse des "Agency Centers" bei der Buchmesse, auf der er nur in eigener Sache mit senem neuesten Buch (Der Gott hinter dem Fenster. Erzählungen - mehr in der Bücherschau) unterwegs ist. (08:12 Min)

Auf dem Blauen Sofa
Messegespräche


Ein Gespräch mit Ulrich Raulff

(dra-audio) - über "Das letzte Jahrhundert der Pferde" (25:35 Min.) - mehr in der Bücherschau




Gespräch mit Neil MacGregor
(dra-audio) - über "Deutschland. Erinnerungen einer Nation" (26:12 Min) - mehr in der Bücherschau
 


+ Theater-Nachtkritik

Im Metasturm
"Der Sturm" in Hamburg
(nt) - Mona Kraushaar inszeniert Shakespeares letztes Stück am Hamburger Ernst Deutsch Theater als kunstvolles Spiel der Zeichen. Von Falk Schreiber
Vorrücken auf Los!
"Monypolo - Liebe dein System! Teil 1" in Berlin
(nt) - Im Ballhaus Ost startet Prinzip Gonzo eine Reihe zum Mexiko-Eroberer Hernán Cortés als Urbild des Kapitalismus'. Von André Mumot

"Mops des Jahres"
Auf die Suche nach dem kuriosesten Buchtitel
hat sich Deutschlandradio-kultur-Redakteur Hans von Trotha gemacht. Der Sieger des Jahres ist:
Vokuhila: Als scheiße aussehen Mode war (dtv)
"Eine selbstironische Zeitreise in die 80er Jahre." - Als man/frau Clogs & Schulterpolster trug, sich Bordüren an die Jeans nähte, sich an der Farrah-Fawcett-Lockenmähne oder an Vokuhila-Frisuren (vorne kurz hinten lang) versuchte ... dazu gab es noch manche anderen modischen Auswüchse + man/frau ging in die Disco ...


+ Vorwärts mit Kultur!
Rückblick auf 50 Jahre "aspekte"
(zdf) - Die traditionsreiche ZDF-Kultursendung "aspekte" wird 50. Das bedeutet 50 Jahre Zusammentreffen von Hoch- und Popkultur, Mainstream und Avantgarde, von Altmeistern und Newcomern. (Sendung vom Freitag, jetzt in der ZDF-Mediathek)

+ Musiktipp I für den Samstagabend
20.30 Uhr
- SWR2 - Donaueschinger Musiktage - LIVE
Die dänische Saxofonistin Lotte Anker im Trio und Sextett mit Sofia Jernberg, Thomas Lehn, Ikue Mori, Sten Sandell und Michael Vorfeld

+ Musiktipp II für den Samstagabend
22.00 Uhr - WDR 3 - Jazz "Meeting in New York"
Das Brooklyn Jazz Underground Collective


+ Musiktipp III für den Samstagabend
22.45 Uhr - SWR2 - Donaueschinger Musiktage
"donau.phon" Von Harry Lachner

+ Hörtipp I für den Samstagabend
20.05 Uhr - Deutschlandfunk - "Der Tod des Handlungsreisenden"
Von Arthur Miller Regie: Fränze Roloff

+ Hörtipp I für den Samstagabend
23.05 Uhr Deutschlandfunk - "Eisbären, Polarlicht und arktischer Jazz"
Eine Lange Nacht über Spitzbergen

----------------

+ Musiktipp I für den Sonntagabend
17.05 Uhr
- SWR2 - Donaueschinger Musiktage - LIVE
"Abschlusskonzert"

+ Musiktipp II für den Sonntagabend
20.03 Uhr - Deutschlandradio - Kultur Konzert
Internationaler Max-Rostal-Wettbewerb für Violine und Viola

+ Musiktipp III für den Sonntagabend
20.05 Uhr Nordwestradio - in concert
"Jazzahead 2015 (III)"

+ Hörtipp I für den Sonntagabend
18.30 Uhr - Deutschlandradio - "Hörspiel"
Spielregeln: "Rolle Rückwärts" Die Arbeit 'am' Schauspieler
Hörstück von Beate Andres


+ Hörtipp II für den Sonntagabend
20.03 Uhr - SWR2 - Donaueschinger Musiktage
"Hugo Wolf und drei Grazien, letzter Akt" von Gerhard Rühm

+ Hörtipp I für den Abend
23.03 Uhr - Ö1 - Zeit-Ton extended
"Dem Unhörbaren auf der Spur"

+ Hörtipp II für den Abend
23.05 Uhr - WDR 3 - open: Studio Akustische Kunst
"59 zu 0" Vom Institut fuer Feinmotorik

+ Weitere TV- & Hörtipps für das Wochenende
siehe TV/Radio

+ Musik-Videofund
"Vitold Rek - The Bass is the base"


Veranstaltungen im Oktober 2015
(gue) - Mit 98 Autoren und 313 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Freitag

Alien-Zivilisation, Lokaljournalismus, privat unterwegs
(6v9) - von BILDblog
1. Der geheimnisvolle Stern KIC 8462852 (scienceblogs)
2. Was Times Too Soft on Scientist ... (publiceditor)
3. Das Primat des Weglassens (operation-harakiri)
4. Raiders of the Lost Web (theatlantic)
5. "Ist hier privat unterwegs" (basicthinking)
6. Hamann (derstandard)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Konfrontation Fleisch gegen Fleisch
Anlässlich einer Shunga-Ausstellung in Tokio denkt die NZZ über Erotik und Prüderie in Japan nach. Viel Blut und viel Liebe sehen die Filmkritiker in Guillermo del Toros Gothic-Melodram "Crimson Peak". Auf den Sound kommt es an, erklärt in der Spex Buchpreisträger Frank Witzel über seinen Roman. In München atmen die Theaterkritiker bei Simon Stones Bühnenadaption von Viscontis "Rocco und seine Brüder" auf: Endlich Nahkampf statt Ferndiagnose.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Wir sind kein Rohstoff
Im Dradio Kultur erkennt Garri Kasparow: Diktatoren fragen nicht nach dem Warum. Sie fragen: Warum nicht? Auf Zeit Online lässt Malte Spitz keine Ausreden gelten: Die Vorratsdatenspeicherung ist eine Tat mit Vorsatz. Die SZ wagt einen Blick in die chinesischen Sweatshops der Pronto Moda. Die taz ist nicht einverstanden mit dem neuen Anti-Roma-Gesetz. Der Tagesspiegel fragt, wie qualifiziert Historiker eigentlich sind, um über die Gegenwart zu sprechen. Die Welt beobachtet beglückt ein wachsendes Interesse am Christentum von außen.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 16. Oktober 2015

+ Auszeichnungen
Nachwuchspreis Illustration
(bb) - Nele Brönner bekommt die Serafina 2015
Deutscher Wirtschaftsbuchpreis
(bb)- Prämiertes Autorenduo Brynjolfsson und McAfee
Planeta-Literaturpreis
(sp) - für Giménez Bartletts "Nackte Männer"
Amazons Self-Publishing-Preis
(lc) - für Phillip P. Peterson
International-E-Book-Award
(faz) - So schlecht geht es den E-Books gar nicht
"Schönsten deutschen Bücher" 2015
(faz) - Die schönsten deutschen Bewertungsbögen
 D'Arrigo
Das Lieblingsbuch des unabhängigen Buchhandels
(bb) - Wahlsieg für "Altes Land" von Dörte Hansen
BücherFrau des Jahres 2015

(bb) - Frauke Ehlers ausgezeichnet
Paul-Celan-Preis für herausragende Übersetzungen
(bb) - Moshe Kahn für "Horcynus Orca" von Stefano


Stieg Larsson
"Millenium"-Reihe wird weiter fortgesetzt
(fr) - Die Geschichte um Lisbeth Salander und Mikael Blomqvist geht weiter: David Lagercrantz, Autor des vierten Bandes, "Verschwörung", kündigt zwei weitere Folgebände an. Band fünf soll 2017 erscheinen.

Weltliteratur bei Youtube
Ohne Video wäre mein Abitur im Eimer
(faz) - Wir haben weder Zeit in Ruhe zu Essen, noch die Ruhe im Sitzen zu Trinken. Da wird man wohl kaum Zeit für einen 800 Seiten dicken Roman haben. Am besten wird auch der gleich "to go" serviert: Nachgespielt mit Playmobil auf Youtube. Von Melanie Mühl

All you can read
Bauer bringt "Cosmo" & Co zu Pressreader.
(turi2) - Bauer und der kanadische Online-Kiosk Pressreader starten eine weltweite Kooperation. In Deutschland bringt Bauer drei Dutzend Magazine auf die Lese-Plattform, darunter "Cosmopolitan", "InTouch", "Bravo" und "AutoZeitung". Damit gibt der Verlag Pressreader hierzulande einen kräftigen Schubs in Richtung Magazin-Journalismus - bisher wird das Angebot vor allem durch regionale Tageszeitungen wie der "Hessischen Allgemeinen", dem "Tagesspiegel" oder der "Rheinischen Post" dominiert.

Ein Lehr-Stück
Die 10 Gebote des Lokaljournalismus
(kress) - Joachim Widmann, früher Chefredakteur der Nachrichtenagentur ddp und jetzt Miteigentümer und Leiter der bsjk Berliner Schule für Journalismus und Kommunikation, gibt "den armen Kollegen draußen im Feld mal Lebenshilfe". Er erklärt in zehn Punkten, wie publikumswirksamer Lokaljournalismus, der auch junge Leser erreicht, funktioniert. kress.de präsentiert Widmanns Lehr-Stück in voller Länge

Oskar Roehler über die Wut
Diese gefährliche Hitze im Kopf
(faz) - Wir haben Schriftsteller aus aller Welt gefragt, was sie wütend macht. Und auch diese Antwort bekommen: Man wird sich etwas dabei gedacht haben. Also versuche ich es.

"Mach' mer's doch!"
Österreichischer Buchpreis soll kommen
(bb) - Nach einjährigem Exil in der Villa Bonn kehrte der Österreich-Empfang zur Frankfurter Buchmesse zurück ins Städel Museum. Botschaft des Abends: Die Alpenrepublik erwägt einen neuen Österreichischen Buchpreis. Und einen Buchhandlungspreis

Nicht anders, besser!
Literaturkritik neu erfinden
(faz) - Online-Feuilleton mit Musik, Kunst & Debatten. von
von Julia Bähr

Liebeserklärung ans Papier
Gerhard Steidl gestaltet haptisches "Zeit Magazin"
(turi2) - Das "Zeit Magazin" erscheint in dieser Woche mit einer Spezial-Ausgabe, die nicht nur optisch, sondern auch haptisch ansprechen soll. Der Göttinger Drucker und Verleger Gerhard Steidl hat zusammen mit Künstlern eine Literaturausgabe zur Frankfurter Buchmesse so gestaltet wie sonst seine Bücher. Erstmals wurde das Magazin auf verschiedenen Papiersorten gedruckt

+++ Buchmesse (s. a. oben heute u. a.) +++
taz-Reporter auf der Messe
(taz) - Herrliche Hysterie
FAZ.NET schickt seine Reporter los:
(faz) - in den täglichen Rummel und abends auf die Feste
Das Buchmesse-Blog
(sp) - Spiegel-Autoren begleiten die Bücherschau

+ Dies & Das auf der Messe
-#EinBuchMeinLeben - so liest sich das
(sp) - Welcher Buchtitel beschreibt Ihr Leben ..
- Lesen in einer politischen Welt
(taz) - Nun geht es los.
- Gebeatboxte Buchkritik
(taz) Unscheinbare Künstler & Möchtegernstars
- Die Traumaforscherin
(taz) - Madeleine Thien
Buzzword-Bingo
(faz) - Die 25 meistgedroschenen Phrasen

+ Deutschlandradio Kultur auf der Messe
- Buchmesse-Splitter #fbm15: Zu spät
(dra) - Lesungen, Empfänge, Diskussionen
Der Buchmessebesucher hetzt von Termin zu Termin und kommt dauernd zu spät. Doch selbst wer den Beginn des Suhrkamp-Kritikerempfangs verpasst hatte, verließ die Veranstaltung mit einer Gewissheit. Von René Aguigah
- Neue Bücher, Autoren und ein Troubadour
(dra) - Auch zweiten Tag der Messe streiten Richard David Precht und Rüdiger Safranski über den Kern der Philosophie, Jenny Erpenbeck und Lena Gorelik, Paul Maar sprechen und Helge Schneider singt nicht sondern spricht auch. Außerdem: der Schriftsteller, Pianist und Sänger Jan Costin Wagner.

- Helge Schneider: Langeweile? Dann schreib' ich halt ein Buch
(dra) - Helge Schneiders neues Buch versammelt kleine Texte, die er über Jahrzehnte hinweg auf der Bühne zwischen den Liedern dargeboten hat. Warum er es selbst noch mal durchlesen musste, hat er Joachim Scholl auf der Buchmesse verraten.
- Janne Teller: Muss Literatur für moralisch sein?
(dra) - Mit "Nichts" und "Krieg" wurde sie vor einigen Jahren schlagartig bekannt in Deutschland. Dabei hatte die Schriftstellerin Janne Teller mit den beiden Jugendbüchern bereits zehn Jahre zuvor in ihrer Heimat Dänemark Erfolge gefeiert.
- Nachdenken über die Zeit: Precht & Safranski
(dra) - Die Zeit hat Philosophen schon immer zum Nachdenken gebracht. Auch auf der Frankfurter Buchmesse steht sie im Fokus: Rüdiger Safranski und Richard David Precht haben sich beide mit ihr beschäftigt - und verkünden ihre Einsichten im "Lesart"-Gespräch.
+ Die Highlights auf dem Blauen Sofa
(dra) - Gespräche mit Jenny Erpenbeck, Thomas Gottschalk, Ulrich Raulff, Neil MacGregor und Wolfgang Kaleck

+ Literatur online
Wie bleiben?
(changex) - Wohin flüchten? - fragt das neue Kursbuch 183
Die wichtigsten Romane des Herbstes
(faz) - Lila Azam Zanganeh entdeckt Vladimir Nabokov als Schriftsteller des Glücks. Hans Magnus Enzensberger schreibt einen kleinen Roman über das große Geld. Und zwei Indonesierinnen nähern sich dem unerzählten Trauma ihres Landes.
Die wichtigsten Sachbücher des Herbstes
(faz) - Axel Honneth möchte die Idee des Sozialismus wiederbeatmen. Jörg Baberowski zweifelt die Belastbarkeit der vermeintlich friedlichsten Staatsform an. Und Neil MacGregor schwärmt von Deutschland, wie er es bald vielleicht nicht mehr kann.

+ faustkultur.de
Trübe Anfänge des liberalen Flaggschiffs
(fk) - Knud von Harbou hat ein Buch über die Frühgeschichte der "Süddeutschen Zeitung" vorgelegt. Am Beispiel der SZ beschreibt Harbou, wie rasch sich im Pressewesen nach 1945 Mitläufer und Vorbelastete wieder breitmachten. Das Buch ist ein aufschlussreiches Stück deutscher Nachkriegs- und Pressegeschichte, meint Claudia Kühner.

Kulturtipps
(dra-audio) - 16.10.2015

IT-News

"Computer Show"
Gründer-Interviews mit witzigem 80er-Charme
(t3n) - In der neuen Web-Serie "Computer Show" werden Startup-Gründer interviewt. Der Clou: Die Interviewer geben sich als Personen aus den 80er Jahren aus und sind dementsprechend überfordert von der modernen Technik.

Facebook vergisst nie - oder doch?
So erinnert Facebook nie wieder an den Ex-Freund
(welt) - Mit einem simplen neuen Trick lassen sich die Erinnerungen an vergangene Beiträge ausschalten. Auch bestimmte Personen können von den Posts ausgeschlossen werden.

Die App "Uberchord"
Wenn das Smartphone dem Gitarristen zuhört
(dra) - Um Gitarre zu lernen, gibt es Internet-Apps und unzählige Lernvideos. Konkrete Hilfe beim Akkordespielen oder Motivation erhält man durch sie aber nicht. Mit der kostenlosen Smartphone-App "Uberchord" wird es jetzt aber wieder persönlich neben der Gitarre.

Online-Vermarkter

ProSeo-Consulting eröffnet neue Standorte
(pte) - Advertorials erfordern Nähe zum Kunden

Lesegeräte
Zwei neue tolino
(bb) - Die tolino Partner haben anlässlich der Frankfurter Buchmesse zwei neue Lesegeräte präsentiert: den tolino vision 3 HD und den tolino shine 2 HD - beide mit E-Ink Carta-Display.

Pantry

Amazon will auf den deutschen Lebensmittelmarkt
(go) - Nach dem Start des Lebensmittel-Lieferservices Pantry erwarten Experten, dass Amazon Fresh auch bald nach Deutschland kommt. Damit würde der Internethändler Edeka oder Rewe Konkurrenz machen.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

DJV erneut unter Druck
Noch ein Stasi-Skandal
(kress) - Was ist nur beim Deutschen Journalisten-Verband los? Erneut wird der Verband, der eigentlich Medienmacher repräsentieren und sich für sie einsetzen soll, von einem Stasi-Skandal erschüttert. Vize-Vorsitzender tritt zurück

TV/Radio, Film + Musik-News

"Tagesschau"-Chef im Interview
"Trolle durch Moderation und couragierte Nutzer stoppen"
(kress) - Die ARD hat den Vertrag mit Kai Gniffke verlängert. Damit bleibt der Erste Chefredakteur von ARD-aktuell fünf weitere Jahre für die "Tagesschau" verantwortlich. In seinem "Tagesschau"-Blog hat der 54-jährige Frankfurter Reformen für die Mutter aller deutschen Fernsehnachrichten angekündigt. kress.de hakte bei Kai Gniffke nach

+ Musikkritik online
Beinahe berühmt
(cm) - "Die Regierung" live in Hamburg
Aus der Zeit gefallene Musik
Tempo statt Intuition
(cm) - New Order: "Music Complete"
War, ist und wird sein
(cm) - Miss Platnum: "Ich war hier"
(cm) - Nicholas Godin: "Contrepoint"


+ Film und TV-Serien
On Dangerous Ground: Film, Verbrechen und ungleiche Mittel (1)
(cm) - Pietro Germi: "Jagd ohne Gnade"
Tötet nicht den Boten
(cm) - DVD: Michael Cuesta: "Kill the Messanger"
Drogenkrieg als Stoff
(cm) - Serien: "Sicario", "Cartel Land" und "Narcos"
"I'm the fucking driver."
(cm) - Sebastian Schipper: "Victoria"
Komplizierte Wahrheitsfindungsstörungen
(cm) - "The Affair"

+ Absolutely not a Metal Party im JUZ
Das kleine Oberland-Wacken-Festival
in geschlossenen Räumen
(mbs) - Holzkirchen: Am Samstag (17.10.) rocken ab 20:00 Uhr vier Bands die Bühne des JUZ: Slice of Life aus München, die Miesbacher Because Fuck You mit ihren "vermetallten" Songs, No God Innocent dröhnt mit aggressiven Sound & Nemesis Affair, eine der "dienstältesten" Münchner Hardcore-/Metalbands.

Mein "Tschick", dein "Tschick"
Streit um Herrndorf-Verfilmung
(sp) - Das Buch des verstorbenen Wolfgang Herrndorf hat sich mehr als zwei Millionen Mal verkauft, nun soll "Tschick" verfilmt werden. Doch Regisseur David Wnendt flog raus, Fatih Akin übernimmt. Was steckt dahinter?

Jazz in Oberbayern
Blues & Jazztage Holzkirchen
(mbs) - Nun gilt wieder: Keep swinging! - Am 21. Oktober 2015 werden die Holzkirchner Blues- und Jazztage - organisiert von der ortsansässien Bürgerstiftung - im Le Tire Bouchon mit Ludivine Aubry (Gesang) & Yuko Tajima (Keyboards) eröffnet ...


TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

OECD
Ende der Steuertricks für Weltkonzerne?
(neop) - Die Staatengemeinschaft will die Weltkonzerne wie z.B. Amazon, Google, Apple, Starbucks an die Kette legen und deren Steuertricksereien beenden. Nach einem 15 Punkte Plan der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) soll es für internationale Unternehmen zukünftig deutlich schwieriger werden die Steuerbehörden um Milliarden zu prellen. Von Martin Podlasly

Das Kalenderblatt für den
289. Jahrestag bzw. den 735.889. abendländischer Zeitrechnung.


Herbst
in
Oberbayern
(c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages lieferte Hans Magnus Enzensberger: "Immer das Geld! Ein kleiner Wirtschaftsroman", S. 57 (mehr in der Bücherschau)

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia