Medienticker

Werden Bücher "unlesbar"?

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
15.10.2015. Safe Harbor Germany? Die verlogene deutsche Datenschutzpolitik & Abhören unter Freunden: Neue Vorwürfe gegen den BND - ZAPP: Vorratsdatenspeicherung gefährdet Journalismus - Digitalisierte Gesellschaft: Schreiben & Lesen in digitalen Zeiten - Boulevard: Slalom durch das Volksempfinden - Blendle-Verkaufs-Charts: Umsatzbringer für Qualitäts-Journalismus? - ARD & ZDF: Chaos als Programm + Verfolgung von Bloggern: Der lange Arm der Gewalt.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Willst Du von mir lassen, so bitte ich, nimm von mir das Geld." (1. Mose 23,13)

Heute u. a.:
BND
Abhören unter Freunden
(dlf) - Neue Vorwürfe gegen den Bundesnachrichtendienst: Der deutsche Auslandsgeheimdienst hat offenbar jahrelang selbst befreundete Staaten ausspioniert. Das teilten Kanzleramt und BND den deutschen Geheimdienstkontrolleuren mit. Nun stellt sich die Frage, ob das zulässig war.

Safe Harbor Germany?
Die verlogene deutsche Datenschutzpolitik
(gut) - Beim Datenschutz spielen unsere Minister ein doppeltes Spiel. Nach außen fordern sie härtere Auflagen für US-Internetkonzerne. Hinter den Kulissen betreiben Politik und Wirtschaft eine Art Public-Private-Partnership, um gemeinsam an noch mehr Bürger-Daten zu gelangen.

Trends des Buchmarkts
Schnelldreher zum Verschenken
(faz) - Weil niemand mehr Zeit zum Lesen hat, ist Flachware auf dem Vormarsch. Zum Beginn der Frankfurt Buchmesse ein Blick auf den sich wandelnden Markt der Sachbücher. von Hannes Hintermeier

Digitalisierte Gesellschaft
Werden Bücher "unlesbar"?
(dra) - Ist das Lesen von dicken gedruckten Romanen überhaupt noch zeitgemäß, betrachtet man das Leseverhalten einer zunehmend digitalisierten Gesellschaft? Fragen an Günther Stocker vom Institut für Germanistik der Universität Wien.
Schreiben & Lesen in digitalen Zeiten
(brp) - Judith Holofernes & Ralph Möllers im Gespräch

ZAPP
Vorratsdatenspeicherung gefährdet Journalismus
(ndr-video) - Mit dem Paragrafen zur Datenhehlerei könnte das geplante Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung zu einem "Anti-Whistleblower-Gesetz" werden - der investigative Journalismus ist in Gefahr.

Boulevard
Slalom durch das Volksempfinden
(ejo) - Das neue Motto des Boulevards: "Edel sei der Blick, hilfreich und gut"? Von Kurt W. Zimmermann

Blendle-Verkaufs-Charts
Umsatzbringer für Qualitäts-Journalismus?
(mee) Blendle sorgt seit dem Deutschland-Start vor vier Wochen für positive Schlagzeilen: Es scheint, als könnte sich ein neuer Umsatzbringer für Qualitäts-Journalismus etablieren. MEEDIA veröffentlicht ab sofort exklusiv die offiziellen deutschen Verkaufs-Charts von Blendle - einmal wöchentlich zeigen wir die Top Ten der meistverkauften Artikel.

ARD & ZDf
Chaos als Programm
(turi2) - Die Ex-Fernsehdirektorin des br, Bettina Reitz, stimmt im "Zeit"-Interview einen Abgesang auf ARD und ZDF an. Das öffentlich-rechtliche Fernsehen habe die Jugend längst verloren, wettert Reitz, die nun Präsidentin der Hochschule für Fernsehen und Film ist.

Verfolgung von Bloggern
Der lange Arm der Gewalt reicht bis zu uns
(faz) - Vier Blogger sind dieses Jahr in Bangladesch schon ermordet worden. Auf einer Todesliste finden sich Namen etlicher Autoren, die im Exil leben. Solche Listen gibt es in vielen Ländern. Wie setzt man dagegen politische Zeichen?

Ibrahim Evsan
"Das Emotional Web als neue Stufe des Internets"
(kress) - Der Unternehmer und Netzexperte Ibrahim Evsan ist der Meinung, dass das Internet kurz vor einer neuen Entwicklungsstufe steht: "Das Emotional Web wird die neue Stufe des Internets sein", sagte er gegenüber kress.de. Erste Schritte dahin werde insbesondere Facebook zu Weihnachten des laufenden Jahres unternehmen.

Musiktipp I für den Abend
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - JazzFacts "Albanology"
"Der französische Saxofonist und Komponist Alban Darche"


Musiktipp II für den Abend
22.00 Uhr - Deutschlandradio Kultur - "Chormusik"
Werke von Iannis Xenakis Jonathan Harvey

Musiktipp III für den Abend
22.05 Uhr - Deutschlandfunk - Historische Aufnahmen "Sternstunden"
Leonard Bernstein als Dirigent und Pianist

Hörtipp I für den Abend
21.00 Uhr - Ö1 - Im Gespräch
""Radikal" heißt einfach nur, Dinge an der Wurzel anzupacken!"

Hörtipp II für den Abend
22.03 Uhr - ARD-Themenwoche - Heimat SWR2 Hörspiel-Studio
"Unterwerfung (2/2)" nach Michel Houellebecq

Weitere TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Veranstaltungen im Oktober 2015
(gue) - Mit 98 Autoren und 313 Terminen


Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Donnerstag

TTIP, Gewalt, Spiegel
(6v9) - von BILDblog
1. War da was? (cicero)
2. Vorratsdatenspeicherung (ndr)
3. Presserat kritisiert bild.de (queer)
4. Kritiker zu Gast beim Spiegel (heise)
5. "Jugendportale" (kraftfuttermischwerk)
6. Nach Bento und Ze.tt brauchen (kotzendes-einhorn)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Wie sehr bleibe ich autonom?
Dem Standard tränen die Augen, wenn er sieht, wie radikal der Kunstbetrieb noch in den Neunzigern von Künstlern kritisiert wurde. Die Welt beraucht sich an den Bildern Zurbarans. Der Tagesspiegel fragt, warum deutsche Autoren, egal welcher Provenienz, so selten exportfähig sind. Die SZ hofft, dass das Musikmagazin Pitchfork auch als neues Conde-Nast-Eigentum unabhängig bleibt.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Die vollständige Messbarkeit der Welt
Im Freitag beschreibt Peter Pomerantsev den Zynismus als die negative Ideologe des neuen Russlands. In der FAZ sorgt sich Lukas Bärfuss um die Schweiz, wo sogar die Extremisten stinkreich sind. In Italien reüssiert geschäftlich vor allem die Mafia, weiß Roberto Saviano in der Zeit. Die NZZ zeigt, wie ohne öffentlichen Raum aus Bürgern Konsumenten werden. Auf Spiegel Online brandmarkt Sascha Lobo den radikalrationalistischen Datenhunger der Behörden.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 15. Oktober 2015

Buchmesse
Auflagenmillionäre, Comic-Stars & Soundpoeten
(dra) - Bei der Frankfurter Buchmesse begrüßt Deutschlandradio Kultur prominente Gäste vor Ort: etwa die Schriftsteller Nora Bossong und Henning Ahrens oder die E-Book-Königin Poppy J. Anderson.
Sklaven der Gender-Debatte
(faz) - Wenn überhaupt etwas eine Diskussion in Sekundenbruchteilen lähmen kann, dann sind es Pauschalurteile. Die Gender-Debatte eignet sich da besonders gut: Alle Männer sind ja soundso, alle Frauen sind ja soundso, alle Familien heutzutage soundso. Davor konnte sich auch die Runde zum Thema "Sklave des Geschlechts. Zwischen freiem Willen und genetischer Prägung" auf der Open Stage der Buchmesse nicht retten. von Julia Bähr
Das Guinnes-Buch im kontrollierten Fall

(faz) - Wenn Dinge umfallen, dann ja am besten mit einem großen Knall. Der blieb aber leider aus, als sich die 10.200 gelben Guinness-Bücher durch den Finger von Christine Westermann in Bewegung setzten. von Felix-Emeric Tota
International Rights Directors Meeting
(bb) - Die Softskills im Rechtegeschäft -"It"s easier than you think!" - es ist einfacher, als du denkst: Das Motto des diesjährigen International Rights Directors Meetings hätte kaum verlockender sein können. Im Fokus standen die Märkte Frankreich und Südostasien.
Buchmesse-Splitter #FBM15
(bb) - Die Erfindung der BDR-Fraktion: Der Verlag des Deutschen Buchpreisträgers Frank Witzel scheint in seiner Messekabine noch gar nicht realisiert zu haben, dass er mit "Die Erfindung ..." einen echten Bestseller beherbergt. Nun wird aber kräftig nachgedruckt und ein lustiger Buchstabendreher korrigiert. Von Kolja Mensing
Selfpublisherin: Poppy J. Anderson
(dra) - "Ich wollte einfach etwas Nettes schreiben"
Angefangen hat sie als Selfpublisherin, dann kam der Erfolg: Mit ihren Romanen ist Poppy J. Anderson zur ersten Amazon-Millionärin geworden. Sie promoviert außerdem in Geschichtswissenschaften - und hat keine Probleme, akademisches Denken und populäres Schreiben zusammenzubringen.

+ Literatur online
Bob Marley war das erste Opfer
Die Mutter ist Ermittlerin, der Vater Anwalt, der Sohn
(faz) - schreibt einen Roman über einen Attentatsversuch auf Bob Marley. Jetzt hat das Werk von Marlon James den wichtigsten Literaturpreis des britischen Literaturbetriebs erhalten. Von Gina Thomas

Kulturtipps
(dra-audio) - 15.10.2015

IT-News

readbox & Intermedia kooperieren
Entwicklung integrierter Verlagssoftware
(bb) - Der Dortmunder Dienstleister readbox und Intermedia kooperieren bei der Entwicklung einer Verlagssoftwarelösung, die digitale Publikationen und Print-Produkte in einem einheitlichen E-Commerce-Prozess abdecken soll.

Facebook
Hilfs-Tool für Blinde
(pte) - Beeinträchtigten Nutzern werden Inhalte von Bildern "vorgelesen"
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Neue Karriere-Bücher
Reboot - der Job deines Lebens!
(wiwo) - Bücher als Karriere-Turbo: Für diejenigen, die schon viel zu lange im stillen Kämmerlein über ihre Situation nachdenken und darauf hoffen, dass sich irgendwann etwas ändert. Für Sinnsucher und Unzufriedene. Ein Plädoyer.

Karriere und Familie
"Schicke Titel, mehr Gehalt: Das zieht nicht mehr"
(faz) - Die meisten Karriereentscheidungen fallen zu Hause am Küchentisch, sagt der Personalberater Peter Herrendorf. Denn die Bewerber haben heutzutage ganz neue Wertvorstellungen. Und Ehepartner und pubertierende Teenager ganz schön viel Mitspracherecht.

Buchhandel
Monika Grütters trifft den Branchennachwuchs
(bb) - Kurz vor Eröffnung der Buchmesse informierte sich Kulturstaatsministerin Monika Grütters am Dienstag über das Ausbildungskonzept der Branche - bei einem Rundgang über den mediacampus frankfurt und im direkten Gespräch mit Auszubildenden. Der Branchennachwuchs fragte den prominenten Gast dabei auch nach der Zukunft des Deutschen Buchhandlungspreises - und bekam eine klare Antwort.

Philosophie

Wir sollten mit eigenen Worten denken
(faz) - Manfred Frank sieht die Tradition des Deutschen Idealismus ins außereuropäische Exil getrieben. Aber das stimmt höchstens zur Hälfte. Trotzdem müssen wir etwas tun, um die Philosophiegeschichte wiederzuentdecken. Eine Replik. Von Tobias Rosefeldt

TV/Radio, Film + Musik-News

Video-und Soundinstallationen
Was Brian Eno eigentlich meint
(dra) - Brian Eno ist ein Gesamtkünstler. Er arbeitete mit Roxy Music, David Bowie oder Devo und schuf mit seiner Ambient Music eine neue atmosphärische elektronische Musik. In Frankfurt nun zeigt Brian Eno im Rahmen der Biennale für das bewegte Bild eine 30 Jahre alte Sound- und Videoinstallation.


Einflussreiche Musik-Webseite

Condé Nast kauft "Pitchfork"
(sp) - Es gilt als Hype-Generator in der Indie-Szene: Das Online-Musikmagazin "Pitchfork" wurde nun von Condé Nast, einem der größten privaten Medienunternehmen weltweit, gekauft.

SWR-Rechercheverbund
Kooperieren will gelernt sein
(faz) - Der Südwestrundfunk wollte eine exklusive Partnerschaft mit der "Allgemeinen Zeitung" in Mainz eingehen. Ist das legitim? Nach öffentlicher Kritik rudert der Sender plötzlich zurück und sagt: alles ganz harmlos. Von Michael Hanfeld

MDR
Ärger in Thüringen
(welt) - Der Mitteldeutsche Rundfunk droht zu zerbrechen
Im Streit um Produktionsstandorte droht der öffentlich-rechtliche Regionalsender MDR auseinanderzufallen. Thüringen sondiert bereits Alternativen. Die Nachrichten der Nacht in unserem Blog.

Soundscout
Die unentdeckte Popmusikszene in Deutschland
(dra) - Viele junge, unentdeckte Bands und Einzelmusiker tummeln sich in Deutschland, ohne dass sie es ins Radio, zu irgendwelchen Labels oder auf große Konzertbühnen schaffen. Musikwissenschaftler Markus Biedermann über die großen Talente, die da schlummern.

Jazz in Oberbayern
Blues & Jazztage Holzkirchen
(mbs) - Nun gilt wieder: Keep swinging! - Am 21. Oktober 2015 werden die Holzkirchner Blues- und Jazztage - organisiert von der ortsansässien Bürgerstiftung - im Le Tire Bouchon mit Ludivine Aubry (Gesang) & Yuko Tajima (Keyboards) eröffnet ...

TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Pegida-Galgen
Morddrohungen gegen Staatsanwaltschaft
(dra) - Nach den eingeleiteten Ermittlungen gegen die Galgen-Attrape in Dresden gibt es nun Drohungen: Bei der zuständigen Staatsanwaltschaft sind einem Medienbericht zufolge entsprechende Schreiben eingegangen. Jetzt soll auch ein Verfahren wegen Bedrohung eingeleitet werden.
Hass ist gesellschaftsfähig geworden
(dlf) - Nicht nur Montagabends in Dresden ist sie zu beobachten: Es gebe sehr viel Verbitterung in der Mitte der Gesellschaft, sagte der Soziologe Heinz Bude im Deutschlandfunk. Bei diesen Menschen handele es sich nicht um Wut-, sondern um Hassbürger. Sie hätten gemeinsam mit einer anderen Gruppe so viel Potenzial wie die FPÖ oder der Front National.

Revolutionäre Fotografin

Germaine Krull im Gropius-Bau
(dra) - In den 1920er-Jahren prägte Germaine Krull mit ihren Bildreportagen die Fotografiegeschichte. Mit schrägen Perspektiven und extremen Ausschnitten entwickelte sie eine ganz eigene Bildsprache. In einer Ausstellung in Berlin kann man sie jetzt wiederentdecken.


Das Kalenderblatt für den
288. Jahrestag bzw. den 735.888. abendländischer Zeitrechnung.

Herbst
in
Oberbayern
(c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages lieferte Hans Magnus Enzensberger: "Immer das Geld! Ein kleiner Wirtschaftsroman", S. 69 (mehr in der Bücherschau)

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia